Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Lenormand Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Lenormand Deutungsforum

Seiten in diesem Thema: 1
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin
      #206972 - 08.06.2008 12:12

Hallo, liebe Lenni-Experts!

Ich habe gesundheitliche Probs mit meiner jungen Doggenhündin Patty (2 Jahre). Aufgrund von Verdauungsproblemen (stets zu dünner Kot) und Fell-Irritationen (nicht dramatisch, aber auffällig) habe ich in dieser Woche von meinem Tierarzt die Verdachtsdiagnose Futtermittelunverträglichkeit bekommen.

Meine akute Fragestellung richtet sich darauf, welches Futter jetzt für sie das richtige ist; wie ich das finden kann. Ein a....teures Diät-Futter, das ich vom TA mitgenommen habe, bewährt sich auch nicht so recht, weil sie a) darunter abnimmt und b) der Kot jetzt zu hart ist.

Unter Rückgriff auf das Buch von Karin Clemens Kartenlegen für Tiere habe ich jetzt mal eine Fragen-Legung mit den Lennis gemacht. Die Legung heißt "Der große Überblick" und verlangt 7 Karten. Ich habe die Positionen unten erklärt.

Besonders bitte ich euch um Hilfe bei der Deutung für die Position 5 "Das hilft jetzt"; extrem beunruhigt mit die Positon 7 "So wird es naher Zukunft sein" (zumal ich - siehe unten - schon ein Hinweis in meiner GT hatte).

Meine Deutungsansätze habe ich dazugeschrieben:

Fragen-Legung für Patty

Gemäß Clemens S. 113. Der große Überblick;


1. So ist die Situation / der Sachverhalt: Bär

lt. Clemens deutet der <Bär> u. a. auch auf Bluthochdruck?
Hä? Ich habe noch nie erlebt, dass ein TA bei meinen Tieren den Blutdruck gemessen hätte?
Ist diese Karte ein Verweis auf Pattys Lebensgefährte, meinen Doggenrüden?

Oder zeigt der Bär hier einfach, dass die Situation im Moment stabil ist? Naja, das Gefühl habe ich nicht, weil ich noch kein neues Futter gefunden habe.


2. So empfindet Patty die Situation: Sterne

Klarheit, Heilung! Also dieser Karte entnehme ich zumindest einmal, dass Patty derzeit keinen Leidensdruck hat!


3. Das ist jetzt wichtig für Patty: Schlüssel

Ich habe irgendetwas im Kopf, dass der <Schlüssel> in Bezug auf das Thema Gesundheit etwas mit Mineralstoffen zu tun hat?

Es ist wichtig für Patty, dass ich jetzt den Schlüssel zu ihren gesundheitlichen Problemen finde. Oder habe ich ihn schon (und merke es nicht?). Natürlich ist es auch wichtig für sie, dass ich ihr weiterhin Sicherheit biete in unserer Beziehung und in ihrem Lebensumfeld.

Irgendwie habe ich noch die Assoziation zu Schüssler-Salzen? Könnte mir jemand in diesem Deutungsweitsprung folgen?


4. Darauf kann jetzt kein Einfluss genommen werden: Kind

Lt. Clemens ist das <Kind> auch ein Hinweis auf das Immunsystem (wundert mich etwas, weil ich bisher gelernt hatte, dass die Blumen das Immunsystem repräsentieren). Das würde bedeuten, auf das Immunsystem kann ich jetzt keinen Einfluss nehmen? Da aber eine Futtermittelunverträglichkeit auch mit dem Immunsystem zusammenhängt, würde das ja heißen, dass es im Moment keinen Weg gäbe?


5. Ratschlag der Karten: das hilft jetzt: Ring

Unsere gute Bindung hilft ihr. Und was noch? Ein Angebot - ein (Futtermittel-)Angebot? WELCHES???


6. Das muss zukünftig beachtet werden: Schlange

Die <Schlange> steht im gesundheitlichen Themenbereich ja für Verdauung/Darmtrakt. D. h. ich muss mich weiter um diese Chose sorgen und weiter auf ihre Verdauung achten? Das würde ja aber auch bedeuten, dass ich das Prob nicht gebacken kriege?


7. So wird es in naher Zukunft sein: Sense

Auch nicht gerade beruhigend, denn die <Sense> verweist ja gern auch auf eine Operation oder einen Eingriff. Beunruhigenderweise hatte ich eine solche Konstellation auch schon in meiner Großen Tafel direkt um Patty herum: Patty (als <Kind> ) auf Hausplatz Ruten, über ihr auf HP Haus die Sense!

Natürlich unterliegt Patty als Dogge immer der Großhundgeißel Magendrehung; aber einen direkten Zusammenhang mit der Futtermittelunverträglichkeit kriege ich nicht! Das kann man ja normalerweise nicht operieren!

Eine andere Deutungsrichtung wäre noch: Getreide! Viele Futtermittelunverträglichkeiten beruhen auf Getreide. D. h. ich müsse nur Getreide (weglassen?) und gut dem Ding?

Vielleicht helfen mir eure Assoziationen und Einfälle noch weiter! Danke für eure Mühen!

LG Sarah






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna2005
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 20.09.2005
Beiträge: 763
Wohnort: Deutschland, München
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #206986 - 08.06.2008 13:33

Hallo Sarah,

da ich morgen für eine Woche in den Urlaub fahre nur kurz an dieser Stelle (so ganz ohne Karten – sorry). Habe selber eine Hündin ("Luna") und daher wollte ich dich fragen, ob du VetConcept kennst?

www.vet-concept.de

Diese Firma hat Futter für so ziemlich alle "Problemfälle" und ich bestelle dort seit Jahren. In Geschäften gibt es das Futter nicht. Es beziehen Tierärzte und die Onleinbestellung ist möglich (kostenfreier Versand direkt ins Haus – was ich super angenehm empfinde). Sie haben dort auch eine Hotlinenummer, wo gut ausgebildete Mitarbeiter empfehlen und beraten können.

Vielleicht wäre das ja was für euch...!?

Wünsche dir und deiner Hündin alles gute,
liebe Hundegrüße,
Luna2005 (die jetzt packen muss)

--------------------
Luna2005
_______________________________________________________________

Nur wenn du in dir selbst die Wahrheit erkennst und akzeptierst, bist du wahrhaftig. (Thea)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #206987 - 08.06.2008 13:45

Hallo Sarah

Bar-Haare,Fingernagel,dickleibig,gutartig,gross,breit,schwerfallig
Schlussel-Schlusselbein,Vitamine,Vorsorge,Eisen, Impfungen,abschliessend,starr,konkret,bestimmt,sicher.

Schlange-Darm,verdreht,dehnbar,eingewicklet,reisfest,bandagiert.
Sense-entschpricht den Zahnen und dem Kieferbereich.rasant,scharf,reif,akut,aggresiv,Schnitt,Fieber.
Kind-entschpricht den allgemeinen Kinderkrankheiten und fluchtigen Wehwehchen.Neu,klein,rein,harmlos,schnele Erholung bei Erwachsenen.
Sterne-Haut,klar,leuchtend,strahlend,offen,kuhl.

Wie heisst das Futter,was du bis jetz gehabt hast?

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: maria]
      #206989 - 08.06.2008 14:07

Ring habe ich noch vergessen,entschpricht dem Kreislauf und chronichen Erkrankungen,Ring+Herz-Kreislauf,Herz +Ring-Blutkreislauf,falls du die Karten von rechts nach links lest.
Ring-verbunden,gebunden,in sich geschlossen,wiederkehrend.
-Verbindungen jegliche art,Verschprechen,Wiederholung,Vertrage,Bundnisse schliesen,Termin-

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sam
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 31.12.2003
Beiträge: 1168
Wohnort: NRW
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #207004 - 08.06.2008 16:45

Hallo Sarah,

wenn ich auch zu der Legung nichts sagen kann, wenigsten sein Gedanke: schau mal auf die Seite" dubarfst".
In solchen Fällen ist Unstellung auf Rohfütterung das Mittel der Wahl..

LG Sam

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sam]
      #207026 - 08.06.2008 20:02

Hi, liebe Freunde!

Das ist ja toll, dass ihr so schnell antwortet. Hier mein Feedback individuell:

@ Luna:
Danke für den Link; ich war schon dort auf der Seite. Die Sensitive diet überzeugt mit ihren Komponenten. Evtl. lasse ich mich dort mal telefonisch beraten.

Dir und deinem Mädel wünschen wir einen erholsamen Urlaub und gute Fahrt!

@ Maria:
Danke für die Stichwort-Listung zu den einzelnen Karten. Es waren auch Stichwort dabei, die ich so noch nicht parat hatte.

Für die Sterne-Karte ist das natürlich der Hinweis, dass Patty das Problem (allenfalls) über die Haut empfindet.

@ Sam:
Danke, Sam, für den Barfer-Hinweis. Aber als eingefleischte Hündlerin kenne ich das Thema natürlich. Barfen kommt für mich aus verschiedenen Gründen nicht in Frage. Aber es hätte ja sein können, dass ich das noch nicht kenne.


Übrigens: Heute Nachmittag hatte ich da noch eine Erkenntnis-Blitz. Ich stelle immer wieder fest, dass die Karten bei ganz diffizielen Fragen oft auch schlicht "wörtlich" antworten. Ich hatte da letzte Woche ein eindrückliches Erlebnis mit der Tarot-Karte Narr, bei der rauskam, dass ich schlicht und wörtlich der Narr (oder besser gesagt: Vollidiot) war!

Übergangsweise habe ich mir jetzt ja schon ein Futter ausgesucht, einfach weil ich irgendeines da haben muss und dieses suboptimale teure Diätfutter, das den Steine-Kot macht, zu Ende geht. Da ich hier keine Werbung machen will, nenne ich mal nur den entscheidenden Namensbestandteil des ausgesuchten Futters: SENSi plus. Haltet es ihr für möglich, dass eine solche Deutung auch mal möglich ist: die Karte SENSE als Hinweis auf den Produktnamen mit dem Namensbestandteil SENSi??? (Steht dort natürlich für Sensibility.) Diese Lösung wäre mir nicht zuletzt deshalb so sympathisch, weil ich mich dann von der Sorge befreien könnte, ein operativer Eingriff stünde ins Haus!

Wenn ich in den nächsten Wochen noch weitergehende Erkenntnisse zum Krankheitsverlauf bzw. zu der Aussage dieser Karten bekomme, werde ich diese hier für die Interessierten und jene, die keine Antwortmühen gescheut haben, nachreichen.

Danke und LG
Sarah & Patty

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna2005
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 20.09.2005
Beiträge: 763
Wohnort: Deutschland, München
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #207029 - 08.06.2008 20:12

Zitat:

@ Luna:
Danke für den Link; ich war schon dort auf der Seite. Die Sensitive diet überzeugt mit ihren Komponenten. Evtl. lasse ich mich dort mal telefonisch beraten.
Dir und deinem Mädel wünschen wir einen erholsamen Urlaub und gute Fahrt!




Hi Sarah!

Freut mich, wenn dir die Seite gefallen hat – ich bin wirklich absolut begeistert von dem Futter und der fachlich guten Telefonberatung.

Und danke für die Urlaubswünsche!!!

So, dann auch dir/euch eine gute Zeit,
liebe Grüße,
Luna2005

--------------------
Luna2005
_______________________________________________________________

Nur wenn du in dir selbst die Wahrheit erkennst und akzeptierst, bist du wahrhaftig. (Thea)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #207055 - 08.06.2008 23:28

Hallo Sarah,

Zitat:

Diese Lösung wäre mir nicht zuletzt deshalb so sympathisch, weil ich mich dann von der Sorge befreien könnte, ein operativer Eingriff stünde ins Haus!



die Sense steht ja nicht nur dafür, sondern zum Beispiel auch für die Zeitqualität "plötzlich, überraschend", ebenso für "einschneidend" - ohne Messer natürlich!

Lieben Gruß und gute Besserung für Patty,

Tarastro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rena
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2005
Beiträge: 120
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: Sarah]
      #207059 - 08.06.2008 23:41

Hallo Sarah
das Problem hatte ich mit meiner Hündin auch, sie hat eine Rindfleischunverträglichkeit, kann das Eiweiß nicht aufspalten, hat lange gedauert ehe ich es herausgefunden habe.
Sie bekommt jetzt (rindfleischfreies)Futter von der Fa. ALSA und ist jetzt beschwerdefrei.
In deinem Bild sehe ich die Fellprobleme und den Magen-Darmtrakt, sie müßte schon als Welpe (Kind) damit Probs gehabt haben.
Ich drücke euch die Daumen, das die Ursache bald befunden werden kann.
Am Besten wäre es Futter mit Inhaltstoffen, die sie noch nicht zu sich genommen hat zu testen, aus Schweden gibt es ein Futter, das aus Elchfleisch besteht, hier bei uns haben viele Allergiker bzw. Hunde mit Unverträglichkeiten dieses Futter sehr gut vertragen.

--------------------
Viele Grüße
Rena

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Lennis - Fragenlegung: Gesundheitsprobs bei einer Doggenhündin neu [Re: rena]
      #207086 - 09.06.2008 09:51

Hoi, Tarastro!

Dein Hinweis ist richtig; aber man neigt als Betroffene vielleicht dazu, eher die schlimmste der Optionen zu fokussieren?

Bei Lilith habe ich überdies noch den Hinweis gefunden: Sense auf Hausplatz Haus (wie es in meinem großen Bild war) sei der Verweis auf eine Allergie. Nur Sense auf HP Sarg verweise auf eine OP.
Danke für deinen Hinweis!

Liebe Rena!

Zitat:


das Problem hatte ich mit meiner Hündin auch, sie hat eine Rindfleischunverträglichkeit, kann das Eiweiß nicht aufspalten, hat lange gedauert ehe ich es herausgefunden habe.





Ich habe auch noch gependelt - da hieß es auch: Protein-Unverträglichkeit.

Zitat:


Sie bekommt jetzt (rindfleischfreies)Futter von der Fa. ALSA und ist jetzt beschwerdefrei.





Ich werde Alsa jetzt auch noch auf meine Liste potenzieller Futteralternativen setzen. Man hört nämlich auch immer mal wieder, dass Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten häufiger einen Wechsel brauchen, obwohl ich sonst kein Futterspringer bin.

Zitat:


In deinem Bild sehe ich die Fellprobleme und den Magen-Darmtrakt, sie müßte schon als Welpe (Kind) damit Probs gehabt haben.





Das lässt sich leider nicht feststellen. Ich habe Patty letztes Jahr im Sommer von einem Tierschutzverein hier in der Nähe übernommen. Sie war völlig abgemagert und verstört im Wald aufgegriffen worden. In dem Tierheim ließ sie sich 5 Tage lang von niemanden anfassen. Dann haben sie mich gerufen. Sie sah seinerzeit absolut verheerend aus, was man natürlich auf die unbekannte Vorgeschichte zu schieben geneigt war. Heute lässt sich dann schon eher vermuten, dass damals auch die Futtermittelunverträglichkeit wütete und die vorherigen Halter eben gar nicht darauf reagiert haben - bzw. sich des Problems im Wald entledigten.

Zitat:


Am Besten wäre es Futter mit Inhaltstoffen, die sie noch nicht zu sich genommen hat zu testen, aus Schweden gibt es ein Futter, das aus Elchfleisch besteht, hier bei uns haben viele Allergiker bzw. Hunde mit Unverträglichkeiten dieses Futter sehr gut vertragen.





Ja, das ist eigentlich Bozita. Das hatte ich bisher gefüttert. Allerdings ist im Bozita Original Geflügelfleisch. Außerdem hat Bozita wohl im Laufe der Jahre die Rezeptur geändert; plötzlich sahen beide Hunde beschissen vom Fell aus. Überdies hat Bozita im Test ganz schlechte Werte bekommen. Deshalb war ich davon weggegangen; außerdem bestanden die Probs auch schon bei Bozita. Ganz besonders lästig beim Schwedenfutter war die enorme Kotmenge. Nachdem ich gewechselt hatte, fiel gleich ein ganzer Haufen pro Tag weg.

Danke für deine Hinweise. Ich werde halt einfach probieren müssen, womit es am besten funzt!

LG Sarah & Patty

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Rosali 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 3434

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2