Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Welt der Orakel

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: Ravenja]
      #175193 - 06.07.2007 12:37

Hi, liebe Ravenja!

Zitat:

vielleicht will Ostara dir zeigen, daß du dich entwickeln sollst/in einem Entwicklungsprozeß bist? Zu deiner Entscheidung, ihn nicht zu sehen, stehen sollst? Die "Person" kannst ja auch du sein, der du dich öffnen sollst . Sei einfach bei der Deutung mal ein wenig egoistisch





Das ist ein guter Gedanke! Danke! Das "Sich für mich selbst öffnen" klingt sehr gut. Sich um meine Bedürfnisse zu kümmern, ihnen Gehör zu verleihen...Ist auch so ein Thema, das mir schwer fällt, das es sich aber in jedem Fall lohnt, in die Realität umgesetzt zu werden.

Zitat:

Zu Bast und Hathor: beobachte mal die Katzen (= Bast). Sie genießen jeden Augenblick, auch wenn sie scheinbar nichts tun als nur dazuliegen. Und Hathor ist eine sehr sinnliche Göttin. Vielleicht gönnst du dir ein gemütliches Vollbad mit herlichem Schaum und hinterher eine gute Körperlotion? Zum Bad ein paar Kerzen, Räucherstäbchen und ruhige Musik - fertig!





Bin ja seit 1. Juli in meiner neuen Wohnung mit einer groooßen Badewanne, Badezusätze hab ich auch zur Genüge Na, dann werd ich heute mal wieder plantschen gehen!

Danke für deine Gedanken und Inputs!

Deine Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #175194 - 06.07.2007 12:40

Liebe Blaufrau!

Auch dir: Vielen Dank für deine Gedanken!

Das mit dem Frühling: Wenn ich wieder mal in einer dicken Depri- Phase stecke, herrscht bei mir Novemberwetter, bildlich gesprochen. Vielleicht kann ich mir den inneren Frühling durch Blumen, Düfte, Bilder etc., die sich auf den Frühling beziehen, nach Hause holen?

Werd mal heute shoppen gehen...

Es grüßt dich ganz lieb deine

Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #175350 - 07.07.2007 21:03

Ihr Lieben!

Ich muss euch was erzählen!!

Hab heute zufällig im Internet einen Mann kennen gelernt und hab am DI eine Verabredung mit ihm!!

JETZT versteh ich Hathor, Bast und Ostara!!

Es grüßt euch ganz aufgekratzt

eure Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #175414 - 08.07.2007 10:53

Liebe, aufgekratzte Artemis,

ich wünsche Dir viel gute Laune und ein wunderschönes Date.

Liebe Grüße
Erika

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #175464 - 08.07.2007 14:28

Liebe Blaufrau,

dankeschön!

Es grüßt dich ganz lieb deine

Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #176231 - 13.07.2007 18:22 Anhang (161 Downloads)

Hi, Ihr Lieben!

Möcht euch gerne was erzählen:

Mein Date mit dem Internetfreund war recht lustig, Gefunkt hat es zwar nicht, dennoch war es ein unterhaltsamer Nachmittag.

Da ich momentan psychisch ziemlich angekratzt bin, hab ich 2 Göttinnen gezogen. Eine für "Das ist jetzt wichtig" und die Zweite für "Das ist jetzt nicht wichtig."

Als Zeitraum hab ich den restlichen Juli gewählt.


1. Das ist jetzt wichtig: Hestia/ Feuer der eigenen Mitte




2. Das ist jetzt nicht wichtig: Sedna/ Opfer




Ich finde, die Bilder sprechen für sich

Liebe Grüße,

Artemis

Editiert von Artemis1404 (13.07.2007 18:24)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #176237 - 13.07.2007 19:02

Liebe Artemis!

Ich hoffe, ich nehme mir nicht zuviel heraus, aber ich habe nach langer Zeit einmal wieder mein Göttinengeflüster gefragt, und zwar nach dem, was DU jetzt "ihrer Ansicht" nach brauchst.
Die Antwort ist: Vila - Gestaltwandlerin



Vielleicht hat diese Antwort ja ein paar Ansatzpunkte für dich?


Liebe Grüße,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: Ravenja]
      #176240 - 13.07.2007 19:28

Hallo, liebe Ravenja!

Ich finde das TOTAL lieb von dir, dass du meinetwegen die Göttinnen befragt hast! Bin ganz gerührt... ! Danke!

Ich stell mal die Göttin etwas näher vor (Text aus dem Begleitbuch):



Ich tanze von Form zu Form,
ich wechsle von Gestalt zu Gestalt,
immer im Wandel,
immer in Ausdehnung,
immer im Werden.
Ich bin Beweglichkeit,
denn durch die Wandlung der Form
fließe ich frei mit allem, was kommt.
Ich bin Bewusstheit,
denn durch den Wechsel der Gestalt
gewinne ich ein weites Bewusstsein dessen, was sein wird.
Ich tanze Walzer mit dem Wirbelwind,
Tango mit dem Baum, Salsa mit dem Schwan,
oder schlichen Foxtrott mit dem Fuchs.
In meinem Tanz verbinde ich mich mit Allem,
ich werde eins mit Allem, um alles zu verstehen.
Alles Werden löst alle Form auf.
Alles verstehen schafft Einssein.
Der Glaube an deine eigene Form ist Illusion.


Mythologie

Der Name Vila steht in der osteuropäischen Mythologie für die göttliche Energie, die sich als Natur über die Erde bewegt. Vilen (Mehrzahl) beschützen ihr Territorium vor Eindringlingen und verteidigen es mit ihren tödlichen Pfeilen. Sie sind vollkommene Verwandlungskünstler, die mühelos alle möglichen Formen annehmen können, z.B. werden sie zu Schlangen, Schwänen, Falken und Pferden. Sie lieben Spiel und Tanz. Wenn ein Mensch ihnen in einer mondhellen Nacht begegnet, gewährten sie ihm gerne Gesundheit, Wohlstand oder eine reiche Ernte. Wurden sie jedoch beleidigt, können sie den Missetäter zu Tode tanzen.

Bedeutung der Karte

Vila tanzt in dein Leben, um dich in ihrer vielfältigen Gestalt an deine Wandlungsfähigkeit zu erinnern. Hast du zu lange an einer bestimmten Form fest gehalten? (Ja, hab ich ) Fühlst du dich steif und unbeweglich, verlierst deine Flexibilität im Denken und Handeln? ( Das weiß ich nicht so genau...Wenn ich einen schlimmen Depri Schub habe, kann ich gar nichts mehr denken, da fühle ich mich in mir selbst gefangen ) Oder glaubst du, dass der Mensch das wichtigste Lebewesen ist, und empfindest andere Formen, wie z.B. Felsen, Bäume, Tiere, die Erde usw. als weniger wertvoll? Um ehrlich zu sein, ich glaube schon, dass ein Menschenleben mehr wert ist, als ein Felsen )
Jetzt ist die Zeit gekommen, deine Wahrnehmung zu erweitern und deine Wandlungsfähigkeit zu erproben, indem du alles aus der Perspektive eines anderen Wesens anschaust und so deine Sichtweise verändern lernst. Du kannst Ganzheit unterstützen, wenn du die Fülle und Vielfältigkeit der gesamten Schöpfung erfährst.

Ich bin eigentlich ein sehr Natur verbundener Mensch...vielleicht begreife ich die Bedeutung der Karte, wenn ich über sie meditiere? Mal schauen...


Es grüßt dich ganz lieb
deine Artemis


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #176252 - 13.07.2007 20:34

Liebe Artemis!

Freut mich, daß dir die Wahl gefällt!
Hoffentlich kann dir "deine" Vila weiterhelfen!

Ein schönes Wochenende, liebe Grüße,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #183818 - 09.09.2007 19:33 Anhang (153 Downloads)

Hi, Ihr Lieben!

Mir ist wieder mal nach Wochenkreuz mit meinen Göttinnen.

1. Karte: Darum geht es: Artemis- Selbstbestimmung




2. Karte: Das ist es nicht, das ist nicht zu tun: Isis- Mutterliebe




3. Karte: Das ist es, das ist zu tun: Yemaya- Hingabe




4. Karte: Ergebnis: Cerridwen- Tod und Wiedergeburt




Ich find das toll, dass ich bzw meine Lieblingsgöttin Thema der Woche ist!

Zu den anderen Karten schreib ich im Laufe der Woche was bzw spätestens am Sonntag.

Ein bisschen ratlos machen mich die 2. und 3. Karte: Ich soll für andere oder für mich mütterlich sein, sondern hingebungsvoll zu sein? Hmm...mal überlegen...

Vielleicht gehts in der Woche um einen Transformationsprozess, Altes ablegen, was nicht mehr gebraucht wird oder dienlich ist (Eigenschaften) und Neues versuchen. Hingabe ans Leben fällt mir ein...

Alles Liebe!

Artemis

Editiert von Artemis1404 (09.09.2007 19:45)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #184014 - 11.09.2007 14:52

...so, mal was zum Unterschied zwischen den Karten Yemaya und Isis: Isis scheint eher aktiv zu sein, sich um andere oder um sich selbst zu kümmern, Sorge tragen für die Bedürfnisse (anderer), wohin gegen Yemaya eher passiv ist, sich den Gegebenheiten hingibt. Wobei ja Artemis wieder als Thema sehr aktiv ist, was sich meiner Meinung mit Yemaya nicht wirklich deckt.

Im Begleitbuch steht:


"Wenn Yemaya in dein Leben tritt, erhältst du ein Signal zur Hingabe. Kann es sein, dass du dir mehr aufgeladen hast, als du tragen kannst? Oder lebst du in dem Glauben, dass du alles selber machen musst? Ja, das Gefühl hab ich, vor allem in Liebesdingen. Ich hab immer das Gefühl, ich müsse die Initiative ergreifen, weil sonst nichts weitergeht. Was mich traurig macht, und ungeduldig, wie ich bin, möchte ich auch so viel Initiative von meinem Gegenüber, wie ich sie zeige. Und wenn das nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, bin ich traurig, unzufrieden und enttäuscht.Oder hast du das Gefühl, dass du unbedingt mit dem Kopf durch die Wanne rennen musst? Sich hingeben, bedeutet nicht aufgeben, sondern eher etwas übergeben, um Hilfe bitten bei dem, was du tun willst. Es gibt Situationen, in denen Hingabe der einzige Weg zur Lösung ist. Erst durch die Hingabe wird die Öffnung zu etwas Größerem möglich. Wenn wir uns hingeben, bedeutet das gleichzeitig, dass wir uns öffnen und dass wir vertrauen. Wenn wir uns in tiefem Vertrauen öffnen, lassen wir zu, dass die Energie der Göttin mit uns arbeitet, so dass wir das erhalten, was wir wirklich brauchen."

Wirkliches Vertrauen hab ich nur gegenüber meiner Therapeutin. Bei allen Anderen hab ich das Gefühl, Anteile von mir verstecken zu müssen. Ich bin sowieso der Meinung, dass ich so, wie ich wirklich bin, bei allen auf Ablehnung stosse. Ist ein Scheiss Gefühl.

Vielleicht schaffe ich diese Woche mit Artemis´und Yemaya´s Hilfe, Vertrauen in meine Umgebung zu haben.

Ausserdem steht das Ende eines alten Zyklus an (Cerridwen). Es geht, wieder mal in meinem Leben, um Loslassen und das Vertrauen, dass etwas Neues, Besseres (?), Anderes in mein Leben tritt. Besser scheint wohl, mich diesesm Prozess zu öffnen und mich nicht vor neuen Erfahrungen zu verschliessen.

Jedenfalls scheint die Woche sehr bedeutsam für mich zu sein, mit Artemis als Thema.

Bis Sonntag dauert es ja noch...mal sehen, was bis dahin geschieht.


Liebe Grüße,

Artemis


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #184976 - 18.09.2007 10:08 Anhang (140 Downloads)

Ich denke, ich hab Yemaya verstanden. Ich hab mich Ende dieser Woche einem Menschen geöffnet, mch sozusagen ihm hingegeben. Es fällt mir zwar schwer, ihn ncht zu bemuttern (Isis), aber ich denke, ich hab´s ganz gut hinbekommen.

Lustiger Weise war nicht nur Cerridwen diese Woche Thema, sondern auch aus dem Petersen Tarotdeck zog ich den Tod:




Ich hab mich innerlich diese Woche von einem Menschen verabschiedet, der mir nicht gut tut, sondern, ganz im Gegenteil, mich psychisch richtig krank macht. Es ist nicht mal seine Schuld, er kann nicht aus seiner Haut heraus, er ist selber psychisch krank, und ich mach ihm keine Vorwürfe. Ich versuche ihn, in Frieden (Liebe könnt ich noch nicht) gehen zu lassen.

Insofern passen Cerridwen und der Tod sehr gut.

Werd gleich mal eine neues Wochenkreuz ziehen. Mach mir wieder Spass!

Alles Liebe!

Artemis

Editiert von Artemis1404 (18.09.2007 10:13)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung neu [Re: ]
      #184980 - 18.09.2007 10:28 Anhang (143 Downloads)

Hey, Ihr Lieben!

Mein Wochenkreuz von Di, dem 18. bis Di, dem 25. September 2007:

1. Das Thema: Sulis- Krankheit/ Gesundheit




2. Karte: Das ist es nicht, das ist nicht zu tun: Oya- Veränderung




3. Karte: Das ist es, das ist zu tun: Shakti- Energie




4. Karte: Das Ergebnis: Durga- Grenzen




Thema der Woche ist also meine (psychische Gesundheit. Hab ja auch morgen endlich wieder (meine Therapeutin war 4 Wochen im Urlaub) Therapie. Hat sich viel angesammelt in den letzten Wochen...

Es scheint in dieser Woche nicht um ( tiefgreifende ) Veränderungen zu gehen. Statt dessen soll ich mit meinen Kräften haushalten und bei mir, in meiner Mitte bleiben. Diese Energie werd ich wohl brauchen, da ich diese Woche aufgefordert werde, Grenzen zu setzen.

Bin schon gespannt, was sich da tut!

Alles Liebe!

Eure Artemis


Editiert von Artemis1404 (18.09.2007 10:37)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Göttinnen Geflüster/ Wochenlegung [Re: ]
      #186004 - 26.09.2007 14:22

Hi, liebe Mitleser und Mitleserinnen.

Also ich kann sagen, dass Sulis gestern ganz stark zum Tragen gekommen ist. Hatte wieder mal einen Nervenzusammenbruch, war ziemlich heftig. Heut fühl ich mich nur müde, matt und leer.
Ich hätte heute Therapie gehabt, die ich absagen musste, weil es mir einfach nicht möglich war, aufzustehen und mit der Bahn zu fahren. Mir ist jetzt noch ganz schwindelig.

Dass Oya an der Stelle "Das ist es nicht/ das solltest du nicht" auftritt, versteh ich nicht ganz. Die grosse Veränderung dieser Woche war die Ernennung zum Moderator im Borderlineforum. Das macht mir sehr viel Spass und Freude. Es ist schon etwas arbeitsintensiv, aber ich tu´s gerne. Insofern frag ich mich, worauf sich Oya beziehen sollte.

Shakti erinnert mich, mit meinen Kräften hauszuhalten und nicht meine gesamte Energie ins Boderlineforum zu stecken. Das ist meine Überlegung: Bei mir zu bleiben, und meine Energien gut in mir zirkulieren lassen.

Gestern musste ich bei einem alten Bekannten Grenzen setzten. Er wollte mich am Telefon "bekehren" und wollte mich besuchen kommen, mit mir die Bibel zu lesen. Hab ihm gesagt, dass ich ihn freue, ihn zu sehen, aber nicht über dieses Thema reden möchte. Erstmal hat er zugestimmt, ich hoffe sehr, er hält sich auch daran!

Soweit von mir.

Liebe Grüsse,

Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 38679

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2