Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet
      #151162 - 02.01.2007 21:30

Hallo ihr Lieben,

Hier eine gestraffte Aufführung über die sieben Strahlen. Louise Huber hat mir erlaubt, diese zu veröffentlichen, dafür ganz herzlichen Dank!

Die Bedeutung der Strahlen in der Übersicht.

Die Strahlen haben auch ihre Polarität, daher kann man bei ihnen von Tugenden und Untugenden sprechen. Auch gibt es die Tugenden, welche erworben werden sollten.

Erster Strahl: Wille und Macht – Kardinales Kreuz – Shamballa
Dreieck: Widder – Löwe – Steinbock. Planeten: Sonne – Vulkan und Pluto.

Besondere Tugenden: Stärke, Mut, Beständigkeit, Wahrhaftigkeit – aus absoluter Furchtlosigkeit entspringend -, Macht zum Regieren, die Fähigkeit, wichtige Fragen in großzügiger Denkweise zu erfassen, Menschen zu behandeln und Verfügungen zu treffen.

Untugenden des Strahls: Stolz ( Dünkel ), Ehrgeiz, Eigensinn, Härte, Arroganz, die Neigung andere zu beherrschen, Halsstarrigkeit, Zorn.

Tugenden, welche erworben werden sollten: Zarte Gefühle, Demut, Mitgefühl, Toleranz, Geduld.

Dieser Strahl wird Strahl der Kraft genannt und das ist korrekt, doch wenn es sich um Kraft alleine handelte, ohne Weisheit und Liebe, so würde daraus eine zerstörende und zersetzende Macht werden. Wenn jedoch die drei Qualitäten zusammenwirken, so wird daraus ein Strahl mit Schöpfer- und Herrschereigenschaften. Die Menschen, die mit diesem Strahl verknüpft sind, haben eine starke Willenskraft, für beides, für gutes und übles Tun; die gute Seite kommt zum Vorschein, wenn der Wille von Weisheit gelenkt wird und durch Liebe selbstlos wurde. Der Mensch vom ersten Strahl will stets „in den Vordergrund treten“. Er mag ein Verbrecher sein oder der Richter, der ihn verurteilt, in jedem Fall aber wird er an der Spitze seiner Berufsgruppe marschieren. Er ist der geborene Führer in jeder beliebigen Laufbahn, ein Mensch, dem man vertrauen und auf den man bauen kann, der den Schwachen in Schutz nimmt und Unterdrückung niederschlägt, der keine Konsequenzen fürchtet und dem gar nichts daran liegt, was man über ihn sagt.

Der Mensch des ersten Strahls hat oft ein tiefes Gefühl und Herzenswärme, doch zeigt er dies nicht so schnell; er liebt strenge Kontraste und viele Farben, aber er wird selten ein Künstler sein; er ist entzückt über große, orchestrale Effekte und volltönende Chöre und wenn er vom vierten, sechsten oder siebten Strahl verändert wird, mag er ein großer Komponist sein. Unter diesem Strahl gibt es einen Menschentyp, der unmusikalisch ist und einen weiteren, der für die zarteren Farben farbenblind ist. Letzterer wird rot und gelb unterscheiden können, aber blau, grün und violett wird er oft verwechseln.

Als Literat wird der Mensch des ersten Strahls zu kraftvollen und gedrängten Darstellungen neigen, aber er wird in seinen Schriften wenig Wert auf Stil und letzte Politur legen. Als Beispiel solcher Charaktere könnte man Martin Luther, Thomas Carlyle und Walt Whitman anführen. Was die mögliche Heilkraft eines Menschen vom ersten Strahl angeht, um Krankheiten anderer zu heilen, so würde die beste Methode die sein, dass er durch seine Willensstärke, Gesundheit und Kraft aus dem kosmischen Lebensquell schöpft und dann auf den Kranken ausgießt. Eine solche Therapie setzt eigene Kenntnisse über okkulte Heilmethoden voraus.

Die charakteristische Methode, die Eigenart dieses Strahles zu forschen, würde darin bestehen, mit bloßer Willenskraft die Sache anzugehen. Ein solcher Mensch würde sozusagen das Himmelreich „mit Gewalt“ an sich reißen. Wir wissen, dass der geborene Menschenführer ganz oder teilweise zu diesem Strahl gehört. Diese Zugehörigkeit macht ihn zum Oberbefehlshaber, - Napoleon und Lord Kitchener sind hierfür Beispiele. Napoleon war ein Mann auf dem ersten und vierten Strahl und Kitchener auf dem ersten und siebten, wobei der siebte Strahl ihm seine erstaunliche Organisationskraft verlieh.


Zweiter Strahl: Liebe und Weisheit.

Veränderliches Kreuz – Hierarchie – Dreieck: Zwillinge – Jungfrau – Fische. Planeten: Mond.

Besondere Tugenden: Ruhig und friedlich, kraftvoll, geduldig und ausdauernd, wahrheitsliebend, treu und zuverlässig, mit Intuition, klarem Verstand und heiterem Temperament ausgestattet.

Untugenden des Strahls: Vertieft sich zu sehr in Studien, Gefühlskälte, Gleichgültigkeit gegen andere, blickt verächtlich auf geistige Begrenzungen anderer.

Tugenden, die erworben werden sollten: Liebe, Mitleid, Selbstlosigkeit, Energie.

Dieser Strahl wird Weisheitsstrahl genannt, da das Verlangen nach unverfälschtem Wissen und absoluter Wahrheit für ihn charakteristisch ist; wenn der Liebesfunke fehlt, ist Kälte und Selbstsucht vorhanden und wenn Energie fehlt, ist Inaktivität die Folge. Wenn beide Komponenten , Kraft und Liebe, zusammenwirken, dann haben wir den Strahl der Buddhas und aller großen Menschheitslehrer, - jener Meister, die Weisheit suchten, um anderen zu helfen und sich edelmütig dafür einzusetzen, die erlangte Weisheit den Menschen weiterzugeben. Der Student auf diesem Strahl ist mit dem Erreichten niemals zufrieden; wie groß auch immer sein Wissen sein mag, so richten sich doch seine Gedanken stets auf das, was er noch nicht weiß, was jenseits von dessen liegt, auf ferne Höhen, die noch niemand erstiegen hat.

Der Mensch des zweiten Strahls besitzt Taktgefühl und Voraussicht; er gibt einen ausgezeichneten Gesandten ab, einen erstklassigen Dozenten und Rektor einer Universität; in allen Angelegenheiten, mit denen er zu tun hat, beweist er klare Urteilskraft und er hat die Fähigkeit, andere mit seinen Ansichten zu beeindrucken und sie dahin zu bringen, dass sie die Dinge so sehen wie er. Er wird ein tüchtiger Geschäftsmann sein, wenn der vierte und fünfte und siebte Strahl ihn ergänzen. Als Soldat macht er überlegte Pläne und sieht mögliche Ereignisse voraus; er folgt seiner Intuition, um den besten Weg zu finden, und er wird seine Truppen niemals durch unbesonnene Befehle in Gefahr bringen. Rasches Handeln und impulsives Vorgehen liegen ihm nicht. Der Künstler auf diesem Strahl ist bestrebt, vermittels seiner Kunst zu belehren, und seine Bilder haben einen Sinn. Als Literat wird er gleichfalls lehrreich sein.

Für einen Menschen vom zweiten Strahl, der sich mit Heilen befasst, ist die beste Methode die, dass er sich sowohl mit dem Temperament des Patienten als auch mit dem Wesen der Krankheit gründlich vertraut macht, um seine Willenskraft möglichst vorteilhaft einwirken zu lassen.

Wenn ein solcher Mensch den geistigen Pfad gehen will, dann sollte er die Lehren der zeitlosen Weisheit genau und ernsthaft studieren und zwar so lange, bis diese Lehren ihm in Fleisch und Blut übergegangen, also nicht bloßes Verstandeswissen sind; dann wird seine Entwicklung in eine spirituelle Lebensführung einmünden, die Intuition und wahre Weisheit mit sich bringt.

Der üble Typ des zweiten Strahls geht darauf aus, Wissen nur für sich allein einzuheimsen und er steht den Bedürfnissen seiner Mitmenschen absolut gleichgültig gegenüber. Die Vorsicht eines solchen Menschen wird in Argwohn seine Ruhe in Herzenskälte und Gefühllosigkeit ausarten.


Dritter Strahl: Aktive Intelligenz.

Fixes Kreuz – Menschheit – Dreieck: Krebs – Waage – Steinbock. Planeten: Saturn und Erde.

Besondere Tugenden: Großzügige Ansichten über alle abstrakten Fragen, Aufrichtigkeit in seinen Absichten, klarer Verstand, die Fähigkeit sich in philosophische Themen zu vertiefen, Geduld, Vorsicht, das Fehlen jeglicher Tendenz, sich selbst oder andere über Nichtigkeiten aufzuregen.

Untugenden des Strahls: Verstandesdünkel, Kälte, Isolierung, Ungenauigkeit in Einzelheiten, Zerstreutheit, Halsstarrigkeit ( Dickköpfigkeit ), Selbstsucht, zu viel Kritik an anderen.

Tugenden die erworben werden sollten: Mitgefühl, Toleranz, Hingabe, Genauigkeit, Energie und gesunder Menschenverstand.

Dies ist der Strahl des abstrakten Denkers, des Philosophen und Metaphysikers, des Menschen, der sich mit Genuss in den Gefilden höherer Mathematik ergeht, aber bestimmt einen mehr praktischen Strahl benötigt, um seine Buchkonten richtig führen zu können. Seine Vorstellungskraft ist hoch entwickelt, das heißt, er kann durch die Kraft der Imagination die Quintessenz einer Wahrheit erfassen; sein Idealismus ist oft stark; er ist ein Träumer und Theoretiker, aber infolge eines weiten Horizontes und seiner Vorsicht sieht er jede Seite einer Frage gleich deutlich, was oft seine Entscheidung hemmt. Er wird ein guter Geschäftsmann sein; als Offizier wird er taktische Probleme an seinem Schreibtisch ausarbeiten, aber er wird selten Lorbeeren auf dem Schlachtfeld ernten. Als Künstler hat er keine feine Technik, doch werden seine Themen ideenreich und interessant sein. Er ist ein Liebhaber von Musik, doch er wird nicht fähig sein zu komponieren, er sei denn, dass er auch unter dem Einfluss des vierten Strahls steht. In allen Lebenslagen ist er voller Ideen, aber er ist zu unpraktisch, um sie alle zu verwirklichen.

Ein bestimmter Menschentyp dieses Strahls ist bis zu einem gewissen Grad ungezwungen, schlampig, unpünktlich und faul und legt auf sein Äußeres kein Gewicht. Wenn der fünfte Strahl als zweiter Strahl in beeinflusst, dann ändert sich sein Charakter vollständig. Der dritte und fünfte Strahl vereint schaffen den völlig ausgeglichenen Historiker, der sein Thema von einem großen Hintergrund aus sieht und mit großer Geduld und Genauigkeit alle Details ausarbeitet und belegt. Dieselbe Kombination des dritten und des fünften Strahls bringt den wahrhaft großen Mathematiker hervor, der sich aus der schwingenden Höhe abstrakter Gedanken und Berechnungen bewegen kann und auch fähig ist, seine Resultate für den praktischen Gebrauch verwendbar zu machen. Der Literat des dritten Strahls hat oft einen zu unbestimmten und verwickelten Stil, doch wenn der Einfluss des ersten, vierten, fünften oder siebten Strahls hinzukommt, ändert sich das Bild; unter dem zusätzlichen Einfluss des fünften Strahls finden wir einen Meister der Feder.

Wenn ein Mensch des dritten Strahls Krankheiten behandeln will, so sollte er Arzneimittel verordnen, die aus Kräutern und Mineralien hergestellt sind, die zu dem gleichen Strahl gehören wie der Patient, dem er zu helfen sucht.

Die Methode für jemanden, der ein Typus dieses Strahles und auf der Suche nach dem geistigen Pfad ist, besteht in tiefem Nachdenken über philosophische und metaphysische Fragen, bis er die große jenseitige Welt als Tatsache erkennt und weiß, welch hohen Wert es hat, den Weg zu gehen, der dorthin führt.

Fortsetzung folgt in Kürze!

Alles liebe!

Arnold mit Rosi


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151166 - 02.01.2007 21:46

Hallo lieber Arnold.

Man kann aber auch Dickköpfig und faul sein, wenn man keinen 3.Strahl hat, oder ?

Und einen Willen kann man auch entwickeln, wenn der 1. Strahl bei einen nicht so stark vorhanden ist?

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: jonas]
      #151228 - 03.01.2007 11:26

Vierter Strahl: Harmonie durch Konflikt – Dreieck: Stier, Skorpion, Schütze. Planeten: Venus und Mond.

Besondere Tugenden: Starke Gemütsbewegungen, Mitgefühl, physischer Mut, Freigebigkeit, Hingabe, schnelles Verstehen und Auffassen.

Untugenden des Strahls: Egozentrisch, von Sorgen und Ärger geplagt, ungenau, moralisch, nicht fest, voller Leidenschaften, arbeitsscheu und schlapp, extravagant ( überspannt ).

Tugenden, die erworben werden sollten:

Gemütsheiterkeit, Vertrauen, Selbstbeherrschung, ein geläutertes Leben, Selbstlosigkeit, Genauigkeit, mentales und moralisches Gleichgewicht.

Diesen Strahl nennt man den „Strahl des Ringens und Kämpfens“ weil dir Qualitäten von rajas ( Tätigkeit ) und tamas ( Untätigkeit ) so ungewöhnlich gleichmäßig verteilt sind, dass der Mensch dieses Strahls hin und her gerissen wird, um den Kampf mit beiden aufzunehmen; wenn das Endresultat befriedigend ist, spricht man von der „Geburt des Horus“, des Christos, der nach den Geburtswehen dauernder Schmerzen und Leiden das Licht erblickt hat.

Tamas hat mancherlei Untugenden im Gefolge: Hang zur Bequemlichkeit und Vergnügen, ein Unbehagen, jemanden wehe zu tun, dass sich bis zur moralischen Feigheit steigern kann, Schlappheit, Zauderei, eine Neigung, alles gehen zu lassen, der Ruhe zu pflegen und nicht an das Morgen zu denken. Rajas bedeutet: Ein feuriges Temperament, Ungeduld, ein ständiger Drang nach Bestätigung. Diese zwei Seelen in der Brust eines Menschen vom vierten Strahl, die schroffe Gegensätze sind, machen sein Leben zu einen dauernden Kriegszustand, der keine Ruhe aufkommen lässt; die ständige Reibung und die hierbei gewonnene Erfahrung können vielleicht auch eine beschleunigte Weiterentwicklung mit sich bringen, es mag aber auch sein, dass er statt ein Held ebenso leicht ein Taugenichts wird.

Es ist der Strahl des losstürmenden Kavallerieführers, der leichtsinnig riskiert und sich wenig darum kümmert, wie das Wagnis für seine Reiter und für ihn selbst endet. Es ist der Strahl des Menschen, der einen verlorenen Posten führt, dann in Augenblicken der Erregung ist er wie besessen, irgend etwas zu tun; es ist der Strahl des wilden Spekulanten und Spielers, voller Begeisterung und Pläne, der schnell von Sorge bedrückt wird, wenn etwas nicht nach Wunsch geht, doch sich schnell von allen Schlappen und Missgeschicken wieder erholt.

Ein hervorragendes Charakteristikum dieses Strahls ist Farbe; er beeinflusst Künstler, die leuchtende Farben lieben, auch wenn ihre zeichnerische Fähigkeit oft mangelhaft ist. Der Mensch des vierten Strahls liebt stets Farben und kann das gewöhnlich auch zeigen. Wenn er kein Künstler von Beruf ist, so wird sein Feinsinn anders in Erscheinung treten, z. B. in geschmackvoller Auswahl von Kleidern oder in der Ausschmückung des Heims.

Musiker des vierten Strahls schreiben Kompositionen, die reich an Melodien sind, sie lieben die melodische Linie. Als Schriftsteller und Dichter haben sie eine brillante Darstellung, die bildhafte Anschaulichkeit aufweist, aber ungenau ist, voller Übertreibungen, oft mit einem pessimistischen Einschlag. Als Redner hat der Mensch des vierten Strahls eine gewählte Sprache und einen Sinn für Humor, aber er pendelt zwischen sprühender Konversation und düsterem Schweigen, ganz nach seiner Stimmung und Laune. Er ist eine Persönlichkeit, mit der zu leben eine Freude, aber nicht immer leicht ist. Die beste Heilmethode des vierten Strahls ist fachmännische Massage und magnetische Behandlung.

Der Schulungsweg für Menschen des vierten Strahls besteht in Selbstbeherrschung, welche die widerstreitenden Naturkräfte ins Gleichgewicht bringt. Die andere geringerwertige und äußerst gefährliche Methode besteht in Hatha Yoga Übungen.


Fünfter Strahl: Konkretes Wissen. Dreieck: Löwe, Schütze, Wassermann. Planeten: Merkur.

Besondere Tugenden: Genaue, zutreffende Angaben, Gerechtigkeitsgefühl ( ohne Gnade ), Ausdauer, gesunder Menschenverstand, Aufrichtigkeit, Rechtschaffenheit, Unabhängigkeit, scharfer Intellekt.

Untugenden des Strahls: Unerbittliche Kritik, Engherzigkeit, Anmaßung, unversöhnliches Naturell, kein Mitgefühl und keine Ehrfurcht, Vorurteile.

Tugenden, die erworben werden sollten: Gefühl für Verehrung, Hingabe, Mitempfinden, Liebe, Weitherzigkeit.

Dies ist der Strahl der Wissenschaft und Forschung. Wer von diesem Strahl beeinflusst ist, wird einen scharfen Verstand haben, in Einzelheiten sehr genau sein und unermüdliche Anstrengungen machen, die kleinste Episode auf ihre Wurzel zurück zu verfolgen und jede Theorie auf ihre Richtigkeit nachprüfen. Er wird im allgemeinen in seinen Feststellungen außerordentlich wahrheitsliebend sein und eine Fülle klarer Erklärungen über Tatsachen bringen, doch wird er gelegentlich etwas pedantisch und ermüdend wirken, da er sich auf wortwörtliche und unwichtige Einzelheiten versteift. Er wird gewissenhaft und pünktlich sein – in einer geschäftsmäßigen Art – und keine Vergünstigungen und Schmeicheleien lieben.

Es ist der Strahl des großen Chemikers, des Elektrotechnikers, des erstklassigen Ingenieurs, des großen Chirurgen, als Staatsmann würde der Mensch des fünften Strahls engherzige Gesichtspunkte haben. Er würde aber einen ausgezeichneten Direktor einer Abteilung für technische Fragen abgeben; es wäre indes keine Freude unter ihm zu arbeiten. Als Soldat wird er sofort sein Interesse auf Artillerie und Ingenieurwesen richten. Künstler dieses Strahls werden selten angetroffen, außer wenn der vierte und der siebte Strahl als sekundärer Strahl mitwirkt; selbst dann werden seine Farben matt, seine Skulpturen leblos und seine Musik ( falls er komponiert ) uninteressant sein, sowohl sie in der Form durchaus korrekt sind. Seine schriftliche oder sprachliche Ausdrucksweise wird die Klarheit selber sein, aber ohne Leben und Schwung; er wird oft langatmig sein, da er alles über sein Thema sagen will, was man möglicherweise vorbringen kann.

Auf dem Gebiet der Medizin ist er der vollendete Chirurg; seine größten Erfolge wird er durch Operationen und durch Anwendung von Elektrizität erreichen.

Für den Menschen des fünften Strahls besteht die Methode zum Betreten des Pfads darin, dass er sich wissenschaftlicher Forschung hingibt, letzte Schlüsse zieht und die Folgerungen akzeptiert.


Sechster Strahl: Idealismus und Hingabe. Dreieck: Jungfrau, Schütze, Fische. Planeten: Merkur und Neptun.

Besondere Tugenden: Hingabe, Aufrichtigkeit, Liebe, Zärtlichkeit, Intuition, Treue, Verehrung.

Untugenden des Strahls: Selbstische und eifersüchtige Liebe, stützt zu sehr auf andere, ist parteiisch, täuscht sich selbst, hat Vorliebe für Sektenwesen, ist abergläubisch, hat Vorurteile, macht übereilt Beschlüsse und gerät in heftigen Zorn.

Tugenden, die erworben werden sollten: Charakterstärke, Opferbereitschaft, Reinheit, Wahrheit, Duldsamkeit, Heiterkeit, inneres Gleichgewicht und gesunder Menschenverstand.

Dieser Strahl heißt Strahl der Devotion. Wer zu ihm gehört ist erfüllt von religiösen Instinkten und Impulsen und in persönlicher Hinsicht äußerst empfindlich, nichts nimmt er gleichmütig auf. In seinen Augen ist alles entweder vollkommen oder unerträglich; seine Freunde sind Engel, seine Feinde das gerade Gegenteil; in beiden Fällen erfolgt seine Stellungnahme nicht auf Grund des wirklichen Verdienstes oder der eigentlichen Vorzüge, sondern nach der Art und Weise, wie die betreffenden Personen auf ihn wirken und ob sie mit seinen Lieblingsidolen sympathisieren oder nicht, mag es sich um konkrete oder abstrakte abgöttische Ideen handeln; sein Hauptkennzeichen ist tiefe Hingabe für eine Person oder Sache.

Er muss stets einen „persönlichen Gott“ haben, eine bildlich vorstellbare Gottheit, die man verehren kann. Der höchste Typus dieses Strahls ist ein Heiliger, der unterste ein bigotter und fanatischer Mensch, der typische Märtyrer oder der typische Inquisitor. Alle religiösen Kriege und Kreuzzüge haben ihre Wurzel im Fanatismus des sechsten Strahls. Er zu diesem Strahl gehört, kann eine sanfte Natur haben, aber genau so schnell in Wut oder zornige Erregung kommen. Er setzt sein Leben ein für den Gegenstand seiner Verehrung und Zuneigung, würde aber keinen Finger rühren, um denen zu helfen, die ihm nicht sympathisch sind. Als Soldat hasst er den Kampf, doch wenn er aufgepeitscht wird, kämpft er auf dem Schlachtfeld wie ein Besessener. Er ist niemals ein großer Staatsmann oder ein guter Geschäftsmann, aber er könnte einen wirkungsvollen Redner oder Prediger abgeben.

Der Künstler dieses Strahls würde als Dichter ein Gefühlspoet sein ( wie zum Beispiel Lord Tennyson ) und ein Autor religiöser Bücher, entweder im Reim oder Prosa. Sein Herz hängt an allem schönen, an Farben und lieblichen Dingen, doch sein schöpferisches Talent ist nicht groß, außer wenn er unter dem Einfluss eines der praktischen Kunststrahlen steht, wie des vierten oder siebten. Seine Musik wird stets nach der melodiösen Seite hinneigen und man findet ihn oft als Komponisten von Oratorien und Kirchenmusik.

Die Heilmethode für diesen Strahl würde Glaubenstreue und Gebet sein.

Auf den geistigen Pfad würde er durch Gebet und Meditation kommen und er würde die Vereinigung mit Gott suchen.


Siebter Strahl: Zeremonielle Ordnung und Magie. Dreieck: Widder, Krebs, Steinbock. Planeten: Jupiter und Uranus.

Besondere Tugenden: Kraftvolle Stärke, Ausdauer, Mut, Gefälligkeit ( Höflichkeit ), größtes Interesse für Einzelheiten, Selbstvertrauen.

Untugenden des Strahls: Förmlichkeit, Blindgläubigkeit, Stolz ( Standesdünkel ), Engherzigkeit, oberflächliches Urteil, eine zu hohe Meinung von sich selbst.

Tugenden, die erworben werden sollten: Erkennen der Einheit, Großzügigkeit, Toleranz, Demut, Güte und Liebe.

Dies ist der zeremonielle Strahl , der die Menschen in Entzücken versetzt, wenn alles „schicklich“ und in guter Ordnung geschieht“, so, wie es Regel und Brauch vorschreiben. Es ist der Strahl des Hohepriesters und Hofkämmerers, des Soldaten, der ein geborenes Organisationsgenie ist, des idealen Intendanturgenerals, der seine Truppen in der bestmöglichen Weise kleiden und ernähren wird. Es ist der Strahl der vollkommenen Krankenschwester, die den kleinsten Detail Beachtung schenkt, obwohl sie manchmal allzu geneigt ist, des Patienten persönliche Eigenheiten zu übersehen und sie in der Mahlmühle eiserner Routine verschwinden zu lassen.

Es ist der Strahl der Form, der Strahl des vollkommenen Bildhauers, der die ideale Schönheit, die er sieht, in Marmor fasst, der Strahl des Zeichners schöner Gegenstände und Muster aller Art; aber als Maler würde er keinen Erfolg haben, sofern er nicht vom vierten Strahl beeinflusst würde. Die Kombination des vierten mit dem siebten Strahl würde dem höchsten Typus eines Künstlers hervorbringen, dessen Gestalten und Farben unübertrefflich wären. Der Literat des siebten Strahls ist wegen seines überfeinerten Stils bemerkenswert; er wird mehr Gewicht auf feine Art als auf den Stoff legen, doch wird er stets in Schrift und Sprache eine flüssige Ausdrucksweise besitzen. Der Mensch des siebten Strahls ist oft ein Sektierer. Er ist entzückt über festgelegte Zeremonien und Gebräuche, über Prozessionen und Schaustellungen, über Truppenparaden und Defilees von Kriegsschiffen, über Stammbäume und Rangordnungen.

Der unvorteilhafte Typus des siebten Strahls ist abergläubisch, er gibt den Träumen, einem bösen Omen, okkulten Praktiken und übersinnlichen Phänomenen große Bedeutung. Der gute Typus ist fest entschlossen, das Richtige zu tun und das rechte Wort im richtigen Augenblick zu sagen; daher hat er große gesellschaftliche Erfolge.

Als Heiler von Kranken wird ein Mensch des siebten Strahls mit äußerster Genauigkeit die übliche und anerkannte Krankenbehandlung vornehmen. Wenn er sich in Yogaübungen trainieren möchte, so kann er dies ohne körperliche Nachteile tun.

Er wird auf den geistigen Pfad kommen, wenn er Gesetze, Riten und Bräuche einhält, und er kann ohne Schwierigkeit die Hilfe von Elementarwesen anrufen und deren Kräfte dirigieren.

Alles liebe!

Arnold


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151238 - 03.01.2007 12:51

Hallo lieber Arnold.

Ja, das ist schon wichtig, dieses innere Gleichgewicht beim 6. Strahl. Merke ich auch immer wieder.
Würdest du sagen, das der 7. und 4. Strahl bei mir auch stark besetzt ist? Gott an sich sehe ich nicht direkt als Person. Es ist einfach der Geist, der das Universum durchdringt. Christus kann man sich noch eher als Mensch vorstellen und noch die Engel.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151239 - 03.01.2007 12:53

Vielen lichen Dank, lieber Arnold

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: jonas]
      #151249 - 03.01.2007 14:06


Hallo ihr lieben,

Danke Arnold für die Beschreibung der einzelnen Strahlen.

Ich kenne das schon von mir, das bei mir ein Bild von Gott auftaucht, welches mich an ein Bild unsere Kirche erinnert wo Gott mit der Erdkugel dagestellt ist.

Auch gut bekannt zum 6. Strahl ist mir folgendes.
" würde keinen Finger rühren um denen zu helfen die ihm nihct symphatisch sind".
Weil ich mir dessen bewust bin, muß ich ständig daran arbeiten. Wenn mich wer verletzt, brauche ich erst einmal Abstand um zu verarbeiten, den ich weiß, wenn diese Person etwas von mir wollte, wäre ich erstmals nicht in der Lage zu helfen. Ich kann nicht so tun als ob nichts wäre.

Mit Aberglaube setzte ich mich auch immer wieder ausernander.

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: jonas]
      #151264 - 03.01.2007 15:56

Lieber Jonas,

Bei dir ist der siebte Strahl mit der Sonne und dem Mond im Stier vertreten. Strahl vier haben Pluto und Saturn. Damit hast du sicher großes künstlerisches Talent! Bruno Huber hatte den Strahl sieben als Hauptpersönlichkeitsstrahl. Neptun steht bei dir im ersten Strahl, Uranus im sechsten, der Knoten im zweiten.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151266 - 03.01.2007 16:02

Hallo lieber Arnold.

Dann werde ich mal ein wenig weiter mit der Gitarre spielen.
War mal ganz witzig mit meinen Nichten und Neffen etwas Musik zu machen.

Ein Neptun kommt warscheinlich mit einen 4.Strahl besser zurecht. Der 1.Strahl des Willens ist beim Neptun wohl etwas verschwommen.

Eine Schwester von mir und meine Mutter haben auch Strahl 7 als Persönlichkeitsstrahl. Bei der einen der MC auf 0 Grad Löwe und bei der anderen Person Aszendent Löwe auf 29 Grad.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151269 - 03.01.2007 16:09

Lieber Arnold,

auch von meiner Seite nochmals vielen Dank - dieses Thema ist unglaublich faszinierend und jedes Studium wert!

liebevoll (2. Strahl) geordnete (7. Strahl) Grüße
Philipp



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: ]
      #151284 - 03.01.2007 17:06

Schlüssel der sieben Strahlenmethoden:

1. Strahl
Lass die Kräfte zusammenkommen, lass sie zu dem hohen Ort aufsteigen, und von jener erhabenen Höhe schaue die Seele hin auf eine zerstörte Welt. Dann ertöne das Wort: Ich bestehe noch immer!

2. Strahl
Lass alles Leben sich im Mittelpunkt zusammenziehen und so in das Herz der göttlichen Liebe eindringen. Dann erkenne die Seele von diesem Mittelpunkt empfindenden Lebens aus das Bewusstsein Gottes. Nun lass das Wort ertönen das durch die Stille widerhallt: Nichts ist außer mir!

3. Strahl
Lass die Heerscharen des Herrn, die auf das Wort hören, ihre Arbeit einstellen. Wissen ende in Weisheit. Lass den schwingenden Punkt zum Ruhepol werden und alle Linien ins Eins zusammenlaufen. Lass die Seele den Einen in den Vielen erkennen und sende das Wort aus im vollkommenen Verstehen: Ich bin der Wirkende und das Werk, derjenige der ist!

4. Strahl
Lass den äußeren Glanz vergehen; die Schönheit des inneren Lichts offenbare den Einen. Missklang weiche der Harmonie, und aus dem Zentrum des verborgenen Lichts spreche die Seele: Lass das Wort erschallen: Schönheit und Glanz verhüllen mich nicht. Ich stehe enthüllt da. Ich bin.

5. Strahl
Lass die drei Formen elektrischer Energie aufwärts steigen zu dem Ort der Macht. Lass die Kräfte von Kopf und Herz und alle niederen Aspekte verschmelzen. Dann schaue die Seele hin auf eine innere Welt göttlichen Lichtes. Triumphierend ergehe das Wort: Ich meistere die Energie, denn ich selbst bin Energie! Meister und Bemeistertes sind nur Eins!

6. Strahl
Lass alles Verlangen schweigen. Lass das Streben zu Ende sein. Das Suchen und Forschen ist vorbei. Die Seele erkenne, dass sie das Ziel erreicht hat, und von diesem Zugang zum ewigen Leben und kosmischen Frieden ertöne das Wort: Ich bin der Sucher und das Gesuchte. Ich raste!

7. Strahl
Lass die Erbauer ihre Arbeit beschließen. Der Tempel ist vollendet. Die Seele trete ihr Erbe an und befehle vom Heiligen Ort aus das Ende allen Wirkens. Dann, in der folgenden Stille, singe sie das Wort hinaus: Das Schöpferwerk ist zu Ende. Ich, der Schöpfer, bin. Nichts anderes verbleibt als ich.

Worte der Kraft für die sieben Strahlen:

Da diese im original aus dem Englischen stammen, ist die deutsche Übersetzung, sowie der englische Text aufgeführt.

1. Strahl: Ich behaupte die Tatsache - I assert the face
2. Strahl: Ich sehe das größte Licht - I see the greatest lights
3. Strahl: Zweck selbst bin ich - Purpose itself am I
4. Strahl: Zwei werden eins - Two merge in one
5. Strahl: Drei Lichter vereinigen sich - Three minds unite
6. Strahl: Das höchste Licht herrscht - The highest light controls
7. Strahl: Das höchste und das niederste treffen sich – The highest and the lowest meet

Die siebe Strahlen und die Einweihungen:

1. Einweihung: Die Geburt zu Bethlehem 7. Strahl
2. Einweihung: Die Taufe im Jordan 4. Strahl
3. Die Verklärung 5. Strahl
4. Die Selbstverleugnung 6. Strahl
5. Die Entscheidung 3. Strahl
6. Die Verweigerung – alle Strahlen

Wandlungen der sieben Strahlen

1. Strahl: kardinales Kreuz

Willensbetont, greifen zu, packen an, reißen an sich, stehen im Zentrum, weichen nicht zurück, sind auf ein Ziel dynamisch eingestellt.Sie sind kraftvoll und besitzen eine starke Willenskraft, können zerstörerische Kräfte auf die Umwelt haben, sind machthungrig, ehrgeizig, lieblos, herrschsüchtig, dulden niemanden neben sich.

Wandlung: Der Wille zu Lieben, Verzicht auf Eigenmacht, kraftvolle Mitarbeit am Plan, vollständige Widmung an höhere Ziele, Hingabe an den planetarischen Logos, inklusive Geisteshaltung, ohne Unterlass tätig sein und ununterbrochen schöpferische Beiträge an die Evolution leisten, nichts anderes zählt mehr, haben eine durchschlagende Wirkung.

2. Strahl: Veränderliches Kreuz

Die Liebe zu lieben, wollen geliebt sein, Bequemlichkeit, Zärtlichkeit, Wärme haben, ziehen das heran, was sie benötigen. Magnetismus, sie sehnen sich nach Wohlbehagen, materiell wie psychisch, sie wollen ihre Wünsche erfüllt sehen, nützen dazu andere aus, sie sind oft selbstsüchtig und separatistisch, halten das Licht verborgen, das in ihnen ist.

Wandlung: Entsagen auf Absonderung, Liebe geben, nicht um geliebt zu werden. Erbauen von Wohnstätten, die für alle Behaglichkeit bringen. Zusammengehörigkeitsgefühl, das alle umfasst. Sehnen nach Weisheit und Wahrheit, inneres Mitempfinden für die ganze Schöpfung. Vorausplanung, Pläne schmieden, Heilen, Lehren, Erziehen.

3. Strahl: fixes Kreuz

Geschickte Anwendung der Intelligenz zur Erreichung persönlicher Vorteile. Intensive materielle und gedankliche Betriebsamkeit, klarer Verstand, vorsichtiges Vorgehen. Das wesentliche betonen. Verstandesdünkel, Kälte, Ungenauigkeit in Einzelheiten. Sehnsucht nach Ruhm, Schönheit und materiellen Gütern, Besitz. Versunkensein in Wahn, Verblendung, Illusion.

Wandlung: Stillesein, Aktivitätsdrang zurückhalten, Ruhe pflegen, Schweigen lernen, die Liebe zur Wahrheit entwickeln. Richtiger Gebrauch von Energie zur Förderung des Planes, geordnete harmonische Tätigkeit und Zusammenarbeit mit der ganzen Welt suchen und am korrekten Tun festhalten. Rechtschaffenheit, Ehrlichkeit, Seelengröße bekunden, guten Willen entwickeln.

4. Strahl: Wasser

Strahl des Ringens und Kämpfens. Hin- und hergerissen sein. Entscheidungskrisen, Polaritätserfahrungen, Kampf mit beiden Enden. Oft Konflikt, wo keiner ist, verwirrter Kampf, Sehnsucht nach Harmonie, Zusammenarbeit mit einem Teil, nicht mit dem Ganzen. Krankhafte Empfindlichkeit, ständige Krisen.

Wandlung: Harmonie und Einigkeit, Erwecken der Intuition ( 4. Strahl der Intuition ), bringt alles in Einklang mit dem Ganzen. Schönheit, Gerechtigkeit, Vernunft, Weisheit, Freigebigkeit, Hingabe, schnelles Verstehen und Auffassen.

5. Strahl: Luft

Der Strahl der Wissenschaft und Forschung. Der Drang zu Wissen, Wissensdurst, scharfer Intellekt. Analyse bis ins Kleinste, Genauigkeit, gesunder Menschenverstand. Kleinigkeiten sind wichtiger als das Ganze, formalistisches Gerechtigkeitsgefühl ohne Gnade oder Verständnis für Schwächen. Vorurteile, kein Mitgefühl, krasser Materialismus mit verzerrten Ansichten über Wahrheit. Leugnen des Göttlichen. Mentale Absonderung, Eigenwille, Stolz, Kritiksucht.

Wandlung: Erkennen der Vergänglichkeit der Materie, Loslösung vom Haften an die Materie. Entwicklung eines täuschungsfreien Realsinnes und eines Gefühls der Verehrung des Lebens. Einsetzen für die lebenserhaltenden Gesetze, letzte Schlüsse ziehen und die Konsequenzen daraus ziehen. Die Wissenschaft von der Seele studieren.

6. Strahl: Feuer

Der Strahl der Idealisten. Hingabe, Liebe, Zärtlichkeit, Treue und Verehrung. Geht für die seinigen durchs Feuer. Heftiges Aufbrausen und Fanatismus, eigensinniges Festhalten an einem Ideal, auch wenn es falsch ist. Falsches Beurteilen und geistige Blindheit. Halsstarrigkeit, die nur den eigenen Standpunkt gelten lässt. Misstrauen gegenüber den Beweggründen anderer. Neigung, die eigene Person in den Vordergrund zu stellen.

Wandlung: Liebe zur Wahrheit, Stillsein, Zurücktreten können, Mittelweg wählen, Entwicklung von Opferbereitschaft. Reinheit, Duldsamkeit, Heiterkeit, inneres Gleichgewicht. Gelten lassen der Meinung anderer. Respektierung der Ziele anderer, Idealismus, der ein Ziel hat und niemanden ausschließt.

7. Strahl: Erde

Organisation, Ordnung, Erbauen von Formen, die allen nützen. Liebe zu Rhythmus, zum zyklischen, rituellen Ablauf der Dinge. Organisationstalent, gute Planung und Kontrollmöglichkeiten. Am liebsten wird für eine ganze Gruppe von Menschen in bestmöglicher Weise gesorgt. Er hat meistens eine zu hohe Meinung von sich, fühlt sich als der Priester, der den Ton angibt, der Magier, der magische Kräfte heranziehen kann, um damit andere zu beherrschen, selbst wichtig zu sein. Er kann aber auch abwarten bis sich Wege auftun, um zum Zuge zu kommen. Unordnung und Chaos durch Missverstehen des Planes, Unaufrichtigkeit, Unwahrheit.

Wandlung: Liebe zum planvollen Zusammenarbeiten mit anderen. Einhalten von Gesetzen, Riten und Bräuchen, Sichtbarmachung der Gottnatur, der göttlichen Gesetze, den Plan verwirklichen helfen, Erkennen der Einheit.

Alles liebe!

Arnold mit Rosi



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151311 - 03.01.2007 18:50

Lieber Arnold

Danke für die Strahlenbeschreibungen und alles was Du hier geschrieben hast!

Ist das so spannend. Aber eines frage ich mich doch:

Zitat:

Der Schulungsweg für Menschen des vierten Strahls besteht in Selbstbeherrschung, welche die widerstreitenden Naturkräfte ins Gleichgewicht bringt. Die andere geringerwertige und äußerst gefährliche Methode besteht in Hatha Yoga Übungen.




Warum geringwertiger? Dass Hatha Yoga gefährlich sein kann habe ich auch schon gehört. Aber ich denke es kommt darauf an was ganau man praktiziert. Oder ist es eben einfach für den vierten Strahl gefährlicher?

Liebe Grüße
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: lakshmi]
      #151316 - 03.01.2007 19:04

Liebe Nicole,

Mein Vater hat sehr viel Hatha Yoga betrieben, ganz zum Leidwesen meiner Mutter! Manchmal ging er bereits morgens um fünf auf den Balkon und trommelte mit den Fäusten gegen die Brust. Dabei kam ein langezogenes Aaaaaaa, iiiiiii, ooooo und uhhhhh heraus, was durch den ganzen Wohnblock schallte. Ich denke, es kommt auch auf die Besonnenheit mit diesen Übungen an, das braucht Gewöhnung und viel Zeit. Man merkt den Schreibstil von Alice Bailey, vieles klingt doch ein wenig unzeitgemäß in der Fassung der Worte. Aber der Grundgehalt ist sehr stimmig. Hatha Yoga kann ich mir gut für den ersten oder sechsten Srahl vorstellen, der vierte wird vom Wasser und der Venus beherrscht, also aufnehmend, fühlend und selektiv. Der vierte Strahl wird sicher durch "weichere" Übungen gut vorwärtskommen, wie zum Beispiel mit der Technik der transzendentalen Mantra - Meditation oder kompletative Übungen.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151329 - 03.01.2007 19:36

Lieber Arnold,

Zitat:

Mein Vater hat sehr viel Hatha Yoga betrieben, ganz zum Leidwesen meiner Mutter! Manchmal ging er bereits morgens um fünf auf den Balkon und trommelte mit den Fäusten gegen die Brust. Dabei kam ein langezogenes Aaaaaaa, iiiiiii, ooooo und uhhhhh heraus, was durch den ganzen Wohnblock schallte.




Ohhhh das kann ich mir dann schon vorstellen, dass deine Mutter das nicht mochte
Um fünf Uhr schlummere ich persönlich auch noch. Schlimm genug, dass ich um sechs aufstehen muß.

würdest du sagen, dass sich diese Aussagen am meisten auf den Persönlichkeitsstrahl beziehen? Ich habe ja Sonne und Mond im vierten Strahl und befürchte jetzt, dass Yoga mir schadet (meist mache ich es eh für meinen Rücken und zum Entspannen, aber sehr bedächtig trotzdem).

Aber das Grundprinzip habe ich glaube ich verstanden.

Mir persönlich sagen Mantra Übungen nicht unbedingt zu. Manchmal sing ich welche vor mich hin auf dem Heimweg, der Autobahn oder so. Aber das hat wenig mit Meditation zu tun.

Alles Liebe
Nicole


--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: lakshmi]
      #151344 - 03.01.2007 20:18

Liebe Nicole,

Du hast zwei Leitbilder, also Uranus und Pluto im ersten Strahl! Daher kann dir hier nichts passieren, mit zentrierten Energien kann der zweite Strahl mit deinem Saturn auch gut umgehen und kommunizieren. Bei Hatha Yoga soll man halt möglichst ein gesundes Herz haben und entsprechend mit den Übungen umgehen, dann geht auch nichts schief. Ähnlich wäre es mit dem holotropen Atmen. Am besten ist jedoch, sobald man "es atmen lässt", sich in die eigene Frequenz einschwingt und dabei "Zuschauer" ist...

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #151357 - 03.01.2007 21:00

Lieber Arnold,

Danke, das klingt beruhigend!!!

Holotropes Atmen wurde mir auch schon angeboten und würde mich reizen. Auch als Thearpie für andere. Früher dachte ich jedoch Rebirthing wäre die bessere Form, deshalb habe ich es nie ausprobiert.
Allerdings beobachte ich manchmal tatsächlich meinen Atem und das ist wirklich interessant. Besonders, wenn man ja eben keinen Einfluß nehmen soll....

Einen wunderschönen Abend noch
Nicole

Sicher werde ich aber demnächst wieder etwas probierfreudiger....

--------------------


Editiert von lakshmi (03.01.2007 21:07)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schachfreund
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 107
Wohnort: Oberösterreich
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: lakshmi]
      #223321 - 13.01.2009 22:54

danke arnold für diesen wundervollen artikel!

mein seelenstrahl ist der dritte und ich interessiere mich für heilungsmethoden. ich habe aber überhaupt keinen dunst, welche heilmittel welchen strahlen zugeordnet werden. könnt ihr mich hierbei aufklären oder mir anhaltspunkte geben? vielen dank im voraus.

liebe grüße

--------------------
Die Lösung der Geldprobleme naht! Es wurde schon sachlich analysiert was falsch läuft (von Silvio Gesell). Aber jetzt kommt die spirituelle Perspektive hinzu (www.puramaryam.de). Und schon erste Lösungsansätze für jeden (www.bank-des-universums.de). Viel Freude damit!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Arnold]
      #223339 - 14.01.2009 11:17

Lieber Arnold,

ein tiefgreifendes Thema. Wärst Du so lieb und würdest auch etwas über die Strahlen in meinem Radix schreiben, damit ich mich damit tiefer auseinandersetzen kann?

Übrigens habe ich einige Jahre Hata Yoga, auch spezielle Atemtechniken und Meditation geübt.

Licht und Liebe und eine gute Zeit
Christa Brigitte



--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: lakshmi]
      #223344 - 14.01.2009 11:55

Liebe Lakshmi,

meine Auffassung ist, Yoga kann nicht schaden. Das wichtigste bei allen Formen von Yoga ist ja - höre auf das eigene Gefühl und Deinen Körper - überfordere Dich nicht, erspüre Deine inneren Kräfte und setze diese um.
Yoga ist kein Leistungssport. Natürlich handhaben manche Menschen Yoga wie Leistungssport, darin liegt jedoch nicht der Sinn des Yoga. Es geht um das Erlernen von "Achtsamkeit" und Bewußtseinserweiterung durch Erlangung von Feinfühligkeit und Körperbeherrschung. Ein stufenweises Vorgehen - Schritt für Schritt (Saturn). Durch den Atem wird der "Geist" auf Konzentration geschult. Dadurch beginnt die Steuerung und Zentrierung der Gedanken. Danach erfolgt die völlige Stille, das Loslassen können, in allen Situationen, nicht mehr von Gedanken überrollt werden etc. In der völligen Stille ist Einklang zwischen Körper, Geist und Seele, eine Harmonie der Energien und dadurch erhöhte Aufnahme von Medialen Eingaben und Energien.

Die Vokalintonationen stimmulieren die Chakren, diese können jedoch sehr leise erfolgen. Die Yoga Mantren zu intonieren genauso, sogar ohne die Stimme zu benutzen fühlt man die Wirkung.

Yoga dient dem Weg vom "Außen" nach "Innen" zu kommen, also eher dem Motto: In der Stille liegt die Kraft, die Wunder schafft!

Licht und Liebe und eine gute Zeit
Christa Brigitte

--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Himmelsleuchten]
      #223345 - 14.01.2009 11:56

Liebe Himmelsleuchten

Dein Persönlichkeitsstrahl, der aus Deinen beiden Kardinalachsen, die jeweils im veränderlichen Zeichen stehen, hervorgeht, ist die NR.2 - LIEBE u.WEISHEIT- das entspricht dem Mond u. dem Neptun.

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Die Bedeutung der Strahlen einzeln betrachtet neu [Re: Su-Sphinx]
      #223349 - 14.01.2009 12:07

Liebe Su-Sphinx,

ich Danke Dir, habe es befürchtet - lächel.
Während einer Einweihung zog ich vor vielen Jahren ein Kärtchen: Amoripha, Bringerin der Liebe!

Sei lieb umarmt
Christa Brigitte


--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 13456

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2