Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >> (alle anzeigen)
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151718 - 05.01.2007 18:17

Hallo liebe Helga.

Genau davor wollte ich doch warnen
Aber der Frisör wollte nicht hören...

Das kann allerdings auch an einer starken Feuerbetonung liegen, das man viel redet.
Ich bin da eher der Einschläferer.

Garnicht so einfach einen Smiley zu erstellen.
Könnte der auch als Telefonsmiley funktionieren?





Viele Grüße

Jonas



--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151837 - 06.01.2007 10:02


Lieber Jonas,

Zitat:

Genau davor wollte ich doch warnen
Aber der Frisör wollte nicht hören...





Vielleicht weiß er es jetzt.lach.

Zitat:

Das kann allerdings auch an einer starken Feuerbetonung liegen, das man viel redet.





Da spielen glaube ich mehrere Faktoren zusammen.

Zitat:

Ich bin da eher der Einschläferer.






Wahrscheinlich triffst du selten Personen, die die selben Intressen haben wie du. Zumindest geht es mir so. Wenn das Thema passt, kann ich mich Stundenlag unterhalten. Vorausgestzt beide können sich im Gespräch einbringen. Ich mag werde Dauerzuhörer sein noch Dauerredner.

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151859 - 06.01.2007 12:31

Hallo liebe Helga.

Wichtig finde ich es auch, ein Gefühl von Geborgenheit zu haben um die ganze Umgebung auch Ausblenden zu können, um sich nur auf den Gesprächspartner konzentrieren zu können.
Dann kann ich auch mehr reden.

Hallo liebes Forum.

Wie ist das eigentlich mit dem Saturn und den Strahlen. Er gehört ja bei der API zu den persönlichen Planeten. Er repräsentiert den Körper. Könnte man sagen, das jemand mit Strahl 1 im Saturn z.b einen sehr großen Körperbau besitzt der Respekt verleit? Wie könnte das bei den anderen Strahlen sein?

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151865 - 06.01.2007 12:43

Lieber Jonas,

Bei mir steht Saturn im ersten Strahl, sicher wird er dadurch zum Tun angeregt. Er kommt mit dem Strahl sozusagen mit Pluto, Sonne und Mars in Kontakt, weil dies auch der Motivation dieses Strahls entspricht. Ich bin zwar 187 cm groß, habe breite Schultern, aber ob dies unbedingt mit dem ersten Strahl zusammenhängt. Ich kenne einige mit dem ersten Strahl auf Saturn, und da geht die Palette quer durch den Garten in puncto physischer Erscheinung. Ich glaube eher, der entsprechende Strahl durchdringt mehr von der feinstofflicheren Eben aus den Saturn. Mit dem ersten Strahl trägt er mehr oder weniger die Kenntnis vom Stirb- und Werde Kreislauf in sich, nimmt sich mit der Zeit als Körper nicht mehr so wichtig, was dessen Vergänglichkeit anbelangt. Es ist ein innerer Prozess, seine wahre "Körperlichkeit" findet man in der Unvergänglichkeit der Seele!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151867 - 06.01.2007 12:49

Hallo lieber Arnold.

Habe ich mir schon fast gedacht
Man erkennt den ewigen Körper der Seele und akzeptiert das der physische Körper sich immer mal wieder verändert.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151873 - 06.01.2007 13:10

Lieber Jonas,

Der Saturn hat auch mit dem Tastsinn zu tun, mit den Urfähigkeiten, sich bei Dunkelheit fortzubewegen. Manchmal komme ich mir wie eine Fledermaus vor. Als Kind habe ich immer die Schritte im Kohlenkeller gezählt und habe zum Spass immer das Licht ausgemacht, um mich im Dunkel zu bewegen. Den ersten Strahl spürt ein Saturn sicher optimal bei mancher Zen Übung! Die Bewusstheit in einen Körper zu wohnen wird dadurch ungemein gesteigert. Man sitzt auf den Fersen, die Wirbelsäule ist senkrecht aufgerichtet, Die Hände liegen auf den Schenkeln, wobei sich die nach innen gerichteten Daumen bis auf einen Zentimeter beinahe berühren. Man atmet nicht mehr, sondern lässt atmen, nimmt die Atmung als eine eigenständige Kraft wahr. Der erste Strahl kann zentrieren, etwas auf den Punkt bringen. Sobald man ihn integriert, handelt man zum Wohle dieses Strahls, man leistet sozusagen seinen eigenen schöpferischen Beitrag an die Evolution, indem man diese Energien zum Wohle aller einsetzt, sie von Ich-Motivationen befreit.

Alle Strahlen haben wie die Planeten ihre Polarität und ihre menschlichen Entwicklungsstufen. Wichtig ist, dass man diese Stufen nicht im moralischen Sinn bewertet, oder wie eine Tabelle der Fussball Bundesliga. Sondern sie tragen einfach mehr zum Verständnis des Menschen im allgemeinen bei. Mit dem ersten Strahl kann jemand genau so gut ein machtvoller Unternehmer sein, die menschliche Qualität kann aber eine ganz andere sein.

Aber in der Beraterpraxis sind die Strahlen in jedem Falle eine sehr große Deutungshilfe. Ich kann die Strahlen esoterisch bedeuten, oder auch die weltliche Situation für den Menschen erkennen, also wie sie den Strahl leben oder erleben.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151877 - 06.01.2007 13:23

Hallo lieber Arnold.

In der Dunkelheit durch den Wald gehen, das kann wirklich sehr spannend sein. Unter Begleitung habe ich das mal gemacht. Hat ganz gut geklappt, außer das ich gerne Richtung Seminarhaus gehen wollte, da wo die Küche ist
Vielleicht war das auch die hin und hergerissenheit des 4.Strahls.
Ganz gut hat allerdings folgende Übung funktioniert. Man lässt sich einfach führen von den Beinen. Das war dann wirklich so, als wäre da ein unsichtbarer Magnet. Diese Übung war allerdings Tagsüber, und es gab da auch andere Ecken die vielleicht interessanter Aussahen, nein ich musste querfeld ein gehen. Wurde einfach gezogen. Und da fand ich dann einen genau richtigen Baumstumpf, den ich dann verschönern durfte.

Viele Grüße

Jonas


--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151880 - 06.01.2007 13:37

Lieber Jonas,

Beim Seminar auf Elba 1993 hatten wir eine tolle Übung mit der Gruppe. Einer musste sich die Augen verbinden, der andere ging hinterher und sagte die Richtung. In kurzer Zeit merkt man, wie sich der Tastsinn des Saturn verbessert, sobald er ohne Augenlicht auskommen muss. Dabei ging es auch um das Vertrauen beim Blindgang, man war nahe an den Klippen und spürte die Gischt der Wellen im Gesicht, den Wind und den steinigen Boden. Hinterher wurde besprochen, wie man sich dabei gefühlt hat. Einmal war man der Führer, das andere mal trug man die Augenbinde.

Liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151881 - 06.01.2007 13:45

Hallo lieber Arnold.

So eine Übung ist wirklich sehr aufschlußreich.
Etwas zu sehen, das wäre sogar hinderlich. Man kann sich so besser auf den Boden konzentrieren. Spannend wie wichtig der Tastsinn ist. Es funktioniert sogar ohne Worte. Einer geht vor, und man geht blind hinterher. Natürlich wäre es besser, wenn man diese Übung nicht direkt am Rand einer Klippe macht. Ein paar Schwenker macht man wohl schon, aber die grobe Richtun stimmt schon.
Da fällt mir ein, das ich sehr empfindlich bin am Körper und es garnicht leiden kann, wenn man ungefragt Energie und Auraarbeit durchführt bei mir.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151883 - 06.01.2007 14:02

Lieber Jonas,

Der ohne Maske sagte ja entweder "links, geradeaus oder rechts", so konnte garantiert nichts passieren. Aber mit der Augenbinde ist es schon ein besonderers Erlebnis gewesen, da an diesem Tag starker Wellengang herrschte. Das Ferienseminar dauerte 14 Tage und dabei ging es um die astrologische Psychosynthese. Bruno lebte damals noch, und ich erinnere mich gut an die Meditation mit den sieben Strahlen. Wir zündeten für jeden Strahl ein Windlicht an, und trotz des starken Windes gingen sie nicht aus. Bruno hatte natürlch sein Teleskop nach Elba mitgebracht, und so schauten wir am Abend bei klaren Sternenhimmel nach Saturn und Jupiter. Bruno war natürlich ein hervorragender Astronome und erklärte uns die jeweils sichtbaren Sternbilder mit ihren unerschöpflichen Archetypen.

Wir machten auch mit Bruno Übungen der besonderen Art. Da saßen wir unter schattigen Felsen auf einer Anhöhe, es war Mittag und sehr warm. Er ließ uns die Augen schließen, und dann deligierte er uns wie ein Navigator zum galaktischen Zentrum, durch das schwarze Loch hindurch in die astrale Dimension. Dabei steuerten wir blaue, grüne und violette Sonnensysteme an, spürten die Freiheit des unendlichen Raums, ganz visiuell. Die Übung dauerte eine halbe Stunde, mir kam sie beinahe länger vor, als die zwei Wochen vorher zusammen! Natürlich sind solche Übungen freiwillig, lach, da könnte ich einige andere vorstellen, so wie zum Beispiel mit dme inneren Kind.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151888 - 06.01.2007 14:26

Hallo lieber Arnold.

Das mit den Sternenhimmel stelle ich mir auch spannend vor. Die Astronomie ist auch ein sehr spannendes Gebiet. Da kann man sich das plastisch sehr schön vorstellen.
In der Stadt kann man zwar auch die Sterne sehen. Das größte Problem ist allerdings, das manchmal einfach die Häuser im Weg stehen, falls die Sterne etwas über dem Horizont stehen.
Ich stelle mir das mit den Sonnensystemen so vor, dass das Sonnensystem des persönlichen Strahls relativ zu den anderen Sonnensystemen der Planeten in der Mitte liegt. Die Sonnensysteme der Planeten umkreisen das Sonnensystem des persönlichen Strahls.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151890 - 06.01.2007 14:35

Lieber Jonas,

Rosi und ich fahren zum Sterneschauen immer am Abend in das Gebirge - vor unserer Haustüre. Nach dreißig Minuten sind wir von hier aus auf über 1000 m Höhe und dort ist keine "Lichtverschmutzung", sobald klarer Himmel herrscht. Ich habe auch seit Jahren ein Teleskop mit 500facher Vergrößerung. Damit kann man auf dem Mond Gebiete von Größe eines Fußballfeldes ausmachen. Saturn dagegen erscheint wie ein kleines Tennisbällchen mit Ringen, Jupiters "Auge" kann man auch gut wahrnehmen, auch seine Farbigkeit. Da wird einem erst so richtig bewusst, wie weit da draußen Saturn seine Bahnen zieht. Der Anblick lässt immer wieder das Blut in den Adern gefrieren. Die Dunkelheit dahinter und im Vordergrund der bleiche Saturn mit seinen majestätischen Ringen!

Liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavafee
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.01.2005
Beiträge: 1367
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151896 - 06.01.2007 14:42

Hallo Arnold!

Das ging mir ganz genauso, als ich das erste Mal durchs Teleskop guckte und den milchigen Saturn samt Ringen sah! Ich glaube, in diesem Moment hörte der Herzschlag für ein paar Sekunden auf... Jupiters grosser roter Fleck (der Wirbelsturm) ist auch sehr gut zu erkennen.

Als ich noch in München wohnte, fuhr ich auch mal mit meinem Freund Mitte August in Richtung Berge (vor dem Tegernsee), wir mussten bis halb elf Uhr abends warten, bis es dunkel war und die Sternschnuppen begutachten konnten - jo, die Luft ist da wirklich "rein"! Aber auch hier in 370 Metern Höhe über dem Meeresspiegel auf dem Land sieht man sehr viel - noch dazu, weil wir das letzte Haus in südlicher Richtung im Dorf sind...

Liebe astronomische Grüße ,
Lavafee

--------------------
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151897 - 06.01.2007 14:43

Hallo lieber Arnold.

Im Winter gibt es am Himmel natürlich sehr viel zu bestaunen. Der Winter ist eigentlich ganz gut für den Anfänger. Den Orion kann man ja sehr gut erkennen. Und dazu noch die Plejaden. Den Canis Major und den Canis Minor darf man natürlich auch nicht vergessen. Den Sirius kann ich sehen, nur die unteren Sterne, die sind von den Häusern verdeckt. Die ergeben so ein Dreieck und die stehen unter dem Sirius.
Damit du weißt, welches Dreieck ich meine

Zum Saturn muss ich sagen, das passt ziemlich zum Thema mit der Begrenzung diese Ringe.
Ja hinter dem Saturn, da kommt dann das nicht sichtbare, das Unbewusste.

Acha, auch mal einen Gruß an Rosi.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Editiert von jonas (06.01.2007 14:44)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavafee
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.01.2005
Beiträge: 1367
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151900 - 06.01.2007 14:46

Lieber Jonas,

ich habe das Glück, auch diese unteren Sterne vom Großen Hund erkennen zu können, und zwar dann, wenn sie am höchsten südlichen Punkt stehen. Es ist ein beeindruckendes Sternbild!

Liebe Grüße,
Lavafee

--------------------
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Lavafee]
      #151903 - 06.01.2007 14:50

Hallo liebe Lavafee.

Und die Sterne kann man alle gut erkennen?
Die Farben, kann man die noch erkennen. Der oberste Stern im Dreieck würde dabei wohl leicht gelblich scheinen.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavafee
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.01.2005
Beiträge: 1367
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151909 - 06.01.2007 15:00

Hi Jonas,

die Sterne habe ich früher immer mit dem Feldstecher angeguckt, aber das ist bei den hellen von Canis Major gar nicht notwendig.. hmm, welche Farben die nun im einzelnen haben.. ich muss zugeben, in diesem Winter bisher noch nicht geguckt zu haben kann ich aber gerne mal bei einem klaren Nachthimmel für dich nachholen.

Liebe Grüße,
Lavafee

--------------------
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Lavafee]
      #151912 - 06.01.2007 15:29

Hallo liebe Lavefee.

Also, wenn man den Drachen sieht, dann könntest du einen Stern erblicken, der mit deinen AC in Kinjunktion steht.
Etamin, der hellste Stern im Drachen.

Kannst dich ja dann mal auf den Stern einstimmen.
Danke übrigens für deine Hilfe. Das fände ich sehr lieb.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151917 - 06.01.2007 15:39

Hallo Arnold.

Sehr warscheinlich macht es wenig Sinn aus den Texten von Bailey zu zitieren, weil man es warscheinlich im Zusammenhang lesen muss.
Doch ich zitiere trotzdem mal. Ist damit immer nur der Sirius gemeint mit den verschiedenen Namen, oder doch noch weitere Sterne in dem Sternbild?"

Text steht im Buch "die Arbeiten des Herkules bei den Konstellationen für das Zeichen Zwillinge.

Vielleicht sind die Namen auch einfach nicht so geläufig.


Viele Grüße

Jonas

"Im Tierkreis von Denderah wird dieser Stern «Apes» genannt, das Haupt. Im Anhang der «Companion Bibel», steht auf Seite 1518 zu lesen, dass der hellste Stern im grossen Hund Sirius ist, der Fürst, im Persischen «der Häuptling» genannt. Es gibt drei weitere Sterne in derselben Konstellation, einer heisst «der Verkünder», der andere «der Strahlende» und der dritte «der Herrliche». Alle diese Bezeichnungen betonen die Herrlichkeit des Canis Mayor, und esoterisch das Wunder und die Glorie des höheren Selbst.

(Irgendwie ist das Zitat jetzt nach unten verrutscht. Ich hoffe, das ist egal.)

Viele Grüße

Jonas



--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavafee
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.01.2005
Beiträge: 1367
Re: Astrologie und die sieben Strahlen [Re: jonas]
      #151919 - 06.01.2007 15:41

Hi Jonas,

wir sind zwar schön völlig off topic, aber ich muss hier nochmals nachfragen:

Drache? Der steht doch zwischen Ursa Minor und Ursa Major und mehr in Richtung Zenit als am Horizont. Meinst du die gedachte Verlängerung am Himmel von Etamin in Richtung Ekliptik? Ja, DA könnte es eine Konjunktion sein - in diesem Fall eine optisch strichförmige

Ich sehe gerne am Himmel für dich nach, heute wird das aber allen Anschein nach nix , nur Wolken da.

Alles Liebe,
Lavafee



--------------------
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >> (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 65937

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2