Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >> (alle anzeigen)
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Frage zu meinem Mondstrahl neu [Re: Arnold]
      #151225 - 03.01.2007 10:58

Lieber Arnold (Starfish-Birgit und Foris)

Vielen Dank für die Berechnung meiner "sieben" Strahlen

Zitat:

Liebe aLLaRa,
Dein Persönlichkeitsstrahl ist der vierte Strahl. Der Strahl für deine Sonne ist der fünfte, für den Mond der dritte und für Saturn der fünfte. Uranus hat bei dir Strahl eins, Neptun Strahl sechs und Pluto Strahl sieben. Der Mondknoten hat den ersten Strahl.



Strahlt mein Mond nicht auf/mit dem 4. Strahl, weil kardinal (7. Haus) und fix (Wassermann)?

Alles Liebe *aLLaRa*



--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: zoe]
      #151227 - 03.01.2007 11:25


Hallo Anya,

Zitat:

Eines weiß ich was ich ganz sicher kann, weil ich es vorallem auch will---Verzeihen, vergeben...keiner ist vollkommen und Menschen sind nun mal fehl-bar und machen Fehler, das verbindet im Grunde alle Menschen auch miteinander,das große Eingeständiss nicht perfekt zu sein u. vielleicht trotzdem nach etwas Höherem zu streben.





ist auch mir sehr wichtig, dass vergeben und verzeihen. Nicht immer leicht zum umsetzen. Der 6. Strahl wird auch Jesus zugeordnet. Ich denke da an den Bibelspruch, wo Jesus sagt" Keiner kommt zu Gott, als durch mich".
Konstruktive Gedanken und Gefühle, führen immer zur Trennung. Bei mir wahrscheinlich mehr die Gedanken weil ich Sonne als 6. Strahl habe und bei dir vielleicht die Gefühle weil du Mond als 6.Strahl hast. Was meinst du?

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Frage zu meinem Mondstrahl neu [Re: aLLaRa]
      #151232 - 03.01.2007 11:44

Liebe aLLaRa,

Eine gute und wichtige Frage von dir! Dein Mond steht durch das Zeichen Wassermann an einer kardinalen Achse, daher kommt für ihn das Kreuz in Betracht, das fixe Kreuz, welches dem dritten Strahl zugeorndet ist. Die Hauptstrahlen eins, zwei und drei findest du immer dann, sobald sich im kardinalen Kreuz ein oder mehrere Planeten befinden. Mit Sonne in den Fischen im siebten Haus wäre man der zweite Strahl, da dieser dem veränderlichen Prinzip entspricht. Dazu muss aber das Zeichen Fische das siebte Haus - oder Haus eins, vier und zehn - auch anschneiden, damit die Sonne diesen Strahl erhält. Sobald Planet und Zeichen an das kardinale Kreuz "andoggen", kommen immer die ersten drei Hauptstrahlen zum Zuge.

Der Hauptstrahl ergibt sich immer am Ablesen von den Zeichen am Aszendenten und MC, wobei die entsprechenden Kombinationen entstehen. Die Nebenstrahlen entsprechen den vier Temperamenten und kommen dann zum Zuge, sobald der entsprechende Planet nich im kardinalen Kreuz steht.

-liche Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151237 - 03.01.2007 12:51

Lieber Arnold

Vielen Dank für Deine Erklärung! Puh, das ist wirklich kompliziert!!! Bei meinem Mondknoten verhält es sich dann genauso, der steht ja auch an der kardinalen Achse?!

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die sieben Strahlen neu [Re: aLLaRa]
      #151244 - 03.01.2007 13:23

Liebe aLlaRa,

Der aufsteigende Mondknoten kann nur einen von den ersten drei Strahlen haben. Er wird immer dem Kreuz des dazu gehörenden Zeichens zugeordnet, egal in welchen Häusern er steht.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151280 - 03.01.2007 16:54

Hallo Arnold.

Ist der Neptun bei mir in 1, weil dieser im Steinbock steht und der Steinbock das 7.Haus anschneidet?

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Die sieben Strahlen neu [Re: jonas]
      #151290 - 03.01.2007 17:32

Hallo Zusammen,

das Wissen über die Sieben Strahlen kommt vom Tibeter Djwahl Khul, der die Konstitution des Menschen dreifach sieht:

1. Geist = Monade
Damit ist nicht das Denken gemeint sondern der Lebensaspekt an sich. Geist ist das Leben selbst, das durch uns hindurchströmt, mit dem ersten Atemzug den Körper betritt und beim letzten Atemzug ihn wieder verlässt. Dieses in uns „atmende Leben“ ist der göttliche Lebensfunken. Der Geist selbst kann sich differenzieren in Wille/Macht (Vater), Liebe-Weisheit (Sohn) und Aktive Intelligenz (Heilige Geist, Mutter).

Die Monade befindet sich auf einem der drei Hauptstrahlen (1, 2 oder 3). Meines Wissens hat Bruno Huber keine Methode entwickelt, den Strahl der Monade mit Hilfe des Horoskops festzustellen.

2. Seele = Ego = höheres Selbst
Sie ist das Bewusstsein, die Fähigkeit zur Selbst-Wahrnehmung und der Feinfühligkeit, die den Menschen vom Tier unterscheidet. Wir erleben sie in ihrer reinen Form als geistige Klarheit, Weisheit, Liebe, Verantwortlichkeit und Zielgerichtetheit. Sie bietet dem Geist einen „feinstofflichen“ Körper zur Manifestation. Die Seele ist ebenfalls dreifacher Natur: geistiger Wille, Intuition und abstraktes Denkvermögen. Diese drei feinstofflichen "Körper" nannte Djwahl Khul Atma (Pluto), Buddhi (Neptun) und Höheres Manas (Uranus). Wenn wir die Strahlen für die drei geistigen Planeten ermitteln, können wir damit Aussagen über diese drei Körper auf der Seelenebene machen. Djwahl Khul machte jedoch in seinen Büchern keine Aussagen über die Strahlen dieser drei Körper.

Außerdem gibt es den Seelenstrahl, der die Gesamtheit des Höheren Selbsts zum Ausdruck bringt.

3. (inkarnierte) Persönlichkeit
bestehend aus konkretes Denkvermögen/Mentalkörper, Gefühls-/Astralkörper und Empfinden/physischer Körper. Die Persönlichkeit ist aus esoterischer Sicht dann existent, wenn wir (als Seele!) uns in einem Körper manifestieren. Die Gesamtheit unseres Denkens, Fühlens und Empfindens bildet die Persönlichkeit. Diese unterschiedlichen Strebungen können integriert oder dissoziiert sein, Konflikte hervorrufen oder derart zusammenarbeiten, dass ein harmonisches Gesamtwerk entsteht (z.B. analog einem Orchester).

Hier haben wir einmal den Persönlichkeitsstrahl für die Gesamtheit der Persönlichkeit (der auch dann zum Vorschein kommt, wenn die Persönlichkeit zunehmend integriert ist und als Ganzheit funktionieren kann) als auch die Strahlen für die drei Körper mental (Sonne), astral (Mond) und physisch (Saturn).

Im Graphik-Thread hat Arnold Abbildung hochgeladen, die diese Sachverhalte sehr schön verdeutlichen.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151310 - 03.01.2007 18:40

Lieber Jonas,

Gut gesehen! Der Steinbock schneidet den Deszendenten und somit das kardinale Kreuz an, daher bekommt Neptun darin den ersten kardinalen Strahl.

Liebe Birgit!

Ganz lieben Dank für deinen Beitrag!

Lach, jetzt weiß ich, warum ich LiMONADE so gerne trinke.. .

Ganz liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Die sieben Strahlen neu [Re: starfish]
      #151321 - 03.01.2007 19:16

Hallo Birgit,

vielen Dank für deine Ausführungen!

Zitat:


1. Geist = Monade
Dieses in uns „atmende Leben“ ist der göttliche Lebensfunken.





wäre es nicht noch treffender zu sagen: Dieses uns atmende Leben ....
Schließlich sind wir als Menschen doch Teil bzw. Ausdruck göttlichen Lebens, nicht göttliches Leben Teil von uns (neben anderen "ungöttlichen" Teilen in uns) ...

Liebe Grüße
Philipp

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: zoe]
      #151322 - 03.01.2007 19:17

Hallo Anya, Jonas und Helga,

was ihr da vom sechsten Strahl berichtet kenne ich auch!

Ich jann es auch nicht leiden, wenn mir jemand sagt was ich tun soll. Auch bei guten Fraunden kann es mich nerven. "Du solltest dies mit Deinen Kindern so tun, bei mir war das auch so. Und dann geht dies nicht so und das kannst du so nicht machen...Sag mal möchtest du nicht noch studieren? Booooaaaah ehrlich, ich kanns nicht mehr hören... Von Leuten die keine Kinder haben, auch Einzelkind sind und nie Geschwister hatten und jetzt denken sie wissen wie das alles mit zwei Kindern am besten klappt ("meine Eltern haben mich doch abends auch allein gelassen...ich bin trotzdem ein guter Mensch..."). Da hilft wahrscheinlich nur selbst Erfahrung sammeln...
Ich übe mich momentan darin zu sagen: ja, so mache ich das und es ist völlig in Ordnung!!!! oder echt, war das bei euch so? Na ich finde es gut so wie wir das machen". Man, das tut vielleicht gut. Manchmal freu ich mich richtig, wenn dann erstaunt geschaut wird.

liebe Grüße
Nicole, die das parieren übt

Ps.: Findet ihr es nicht auch seltsam, dass sich hier so viele "sechster Strahl-Leute" tummeln?

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: lakshmi]
      #151330 - 03.01.2007 19:39


Liebe Nicole,

von Fachfrauen/männer nehme ich schon gerne einen Rat an. Bei der Kindererziehung hat es mich genervt wenn mir wer etwas sagen wollte, welche meine Sitation nicht nachvoll ziehen konnte. Ich habe mich aber gerne mit Frauen unterhalten die ebenfalls zwei Kinder haben, am besten mit nicht zu großen Altersunterschied, den die Zeiten und die Einflüße ändern sich ja und viel daraus gelernt. Oder mit Tagesmüttern unterhalten, die Super-Nanny schaue ich mir auch gerne an.
Zum Glück gibt es auch nette kinderlose Frauen, die auch verständniss zeigen für Mütter mit Kindern. Bei jenen Frauen die sehr kritsieren, grins ich mir schon eins wenn sie dann Kinder haben und selbst erleben wie der Hase läuft.

Liebe Grüße Helga







Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151335 - 03.01.2007 19:55

Liebe Helga,

Also ich meine auch eher die ratschläge nach denen ich nie gefragt habe und die wirklich im falschen moment kommen. Unterhalten über diese Themen und dann "freiwillig" mal probieren was zu ändern, das mache ich auch öfter.
Nur geht es mir furchtbar auf den Wecker, wenn andere meinen mir ihre Weisheit und Erkenntnis aufdrücken zu wollen....Ja besonders, wenn ihre Lebenssituation eine völlig andere ist und sie gar nicht wissen wie es eigentlich mit dieser meiner Situation aussieht.

Ich selbst mische mich auch ungern in die Lebenssituation anderer ein. Ehrlich man kann ja auch Dinge anders formulieren. Wenn jemand zu mir sagt: Das geht nicht oder Du mußt das soundso machen. Dann gehen bei mir sämtliche Alarmglocken an.

liebe Grüße
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151340 - 03.01.2007 20:08

Hallo ihr Lieben,

Ich habe Pluto unter dem sechsten Strahl, alle anderen haben bis auf den Mondknoten Strahl eins. Aber vielleicht spüre ich gerade deswegen so stark diesen sechsten Strahl in mir. Ich habe schon als Kind nach "dem persönlichen Gott im Himmel" gesucht, und auch gewusst, dass es ihn gibt. Im ganzen Haus habe ich Buddhafiguren, Mineralien und symbolische Gegenstände. Sie verbinden mich immer mit diesem Strahl. Diese innere Hingabe brachte mir auch die Begeisterung für die Astrologie, weil sie so stimmig ist und man damit genau so sein Bewusstsein erweitern kann. Die Energien fließen stark, manchmal ist es anstrengend, aber dies wird bei mir am ersten Srahl liegen.

Damit muss man auch ein wenig aufpassen, dass das Du auch noch zum atmen kommt, sonst kommt sich der andere überfahren vor. Heftige Ausbrüche kenne ich auch, besonders vom Autofahren her, lach, aber es ist schon lange viel besser mit mir geworden.

Sobald man seine Strahlen kennt, kann man hergehen und sie im Horoskop nachvollziehen! Darin liegt eine besondere Kunst oder Magie, da man zwei Prinzipien miteinander verbindet. Dabei ist jedoch klar, dass die Strahlen eine übergeordnete Stelle einnehmen, das Horoskop jedoch immens verfeinern.

Zum Beispiel schaue ich mir meinen Mond am IC im Steinbock an. Durch das kardinale Kreuz bekommt er den ersten Strahl, vom Zeichen her hätte er Strahl sieben. Das passt für mich so gut für den Steinbock, der hier vom "obersten zehnten Haus kommt und nun am untersten Punkt am IC steht". Man kann hergehen, sich die Strahlen im Radix ansehen und darüber meditieren. Es ist immer wieder erstaunlich, welche Erkenntnisse da herauskommen können!

Wer sich die Zeit und das Geld leisten kann, sollte sich auch einiges von Alice Bailey besorgen. Auch wenn sie meistens etwas umständlich schreibt, bringt sie ein umfassendes Wissen und tiefe Zusammenhänge der sieben Strahlen zu Papier. Ich habe immer diese unheimlich starke Kraft ihrer Schriften regelrecht gerochen und gespürt. Auch im Internet findet man sehr viele Passagen von ihr!

Mit der Strahlenastrologie findet man auch noch ein gutes Werkzeug für die Geburtszeitskorrektur, sobald man die Typen kennt. Gerade für die Zeichengrenzen um den Aszendenten kann dies sehr hilfreich sein. Da können vier Minuten schon über einen anderen Strahl entscheiden, was so gesehen Feinkorrektur ermöglicht.

Die sieben Strahlen dringen über die Hausspitzen nach innen zum Wesenszentrum vor und über die Talpunkte kommen sie wieder raus. Daher ist das Aspektbild der Anhaltspunkt für die Ermittlung des Seelenstrahls! Durch dessen Struktur kann man den Strahl ausrechnen. Trotzdem kann es dabei so sein, dass sich Möglichkeiten für zwei oder drei Strahlen ergeben. Daher, so meint Louise, kann es ein Leben dauern, bis man sich auch mit dem eigenen Seelenstrahl sicher ist. Zur Technik dazu werde ich mich demnächst äußern.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Die sieben Strahlen neu [Re: ]
      #151342 - 03.01.2007 20:13

Hallo Philipp,

eine gute Idee!

Es ist eine Frage des Bewusstseins und der Perspektive (würde der Tibeter vielleicht sagen ).

Monade ist das Leben an sich, das Belebende. In der Bibel heißt es auch, dass Gott Adam das Leben einhauchte, oder?

Monade ist das in uns, das dem Göttlichen am nächsten steht, in engster Verbindung dazu ist. Die anderen Teile/Körper schwingen weit niedriger und sind dichter als die Monade bzw. der Geist.

Auch wurden schon in der Bibel die sieben Strahlen als "die sieben Geister vor dem Throne Gottes" beschrieben.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151348 - 03.01.2007 20:24

Hallo lieber Arnold.

Im Internet habe ich schon die Arbeiten des Herkules von Bailey gefunden. Der Aufbau mit den Mythos und dann die Beschreibung dazu ist sehr interessant.

Schwere Kost und man darf wohl auch nicht zu vorschnell im Urteil sein...

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Arnold]
      #151350 - 03.01.2007 20:29


Hallo ihr lieben,

liebe Nicole ich bin mir, bei mir nicht sicher ob ich mich nicht unbewusst in Lebenssitetionen anderer einmische, weil ich die ärgsten Sitationen anziehe.

Arnold

Zitat:

Ich habe Pluto unter dem sechsten Strahl, alle anderen haben bis auf den Mondknoten Strahl eins. Aber vielleicht spüre ich gerade deswegen so stark diesen sechsten Strahl in mir. Ich habe schon als Kind nach "dem persönlichen Gott im Himmel" gesucht, und auch gewusst, dass es ihn gibt. Im ganzen Haus habe ich Buddhafiguren, Mineralien und symbolische Gegenstände. Sie verbinden mich immer mit diesem Strahl. Diese innere Hingabe brachte mir auch die Begeisterung für die Astrologie, weil sie so stimmig ist und man damit genau so sein Bewusstsein erweitern kann. Die Energien fließen stark, manchmal ist es anstrengend, aber dies wird bei mir am ersten Srahl liegen.

Damit muss man auch ein wenig aufpassen, dass das Du auch noch zum atmen kommt, sonst kommt sich der andere überfahren vor. Heftige Ausbrüche kenne ich auch, besonders vom Autofahren her, lach, aber es ist schon lange viel besser mit mir geworden.





Dann hatte ich vielleicht doch recht mit Pluto. Kannst du dich erinnern. Das erste was ich von dir wahrnahm dachte ich das es nur Pluto sein kann, was mir fast die Luft nimmt und ich dann im Radix sah, das bei dir Pluto gleich wie meine Sonne 19° Löwe steht.

liebe Birgit, kann man so sagen, die Strahlen sind der Inhalt die Essenz und das Radix mit den Planeten die Form.
Da gibt es ja den uralten Streit, welches wichtiger sei, der Inhalt oder das Gefäß.

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151354 - 03.01.2007 20:33

Hallo liebe Helga.

Ich würde sagen beides ist genauso wichtig. Das Zusammenspiel macht es aus.

Der Strahl der auf den Saturn wirkt, mit den wird man warscheinlich in Form der Problemseite konfrontiert um diese dann mit der Zeit immer mehr zu meistern.
Könnte ich mir für mich persönlich schon vorstellen.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151359 - 03.01.2007 21:04

Liebe Helga,

Da kann der Pluto schon durchkommen von mir,weil er im Zeichen auf deiner Sonne liegt! Beim letzten Seminar schlief ich im Bett von Bruno und träumte auch entsprechend in der Nacht von Freitag auf Samstag! Dabei ging in diesem von hellen Farben gezeichneter Traum mit hügeliger Landschaft die Welt unter. Von vorne sah ich die Atomraketen explodieren, und als ich auf die linke Seite laufen wollte, sah ich, dass auch dort schon die Raketen runtergingen. Trotzdem war die Bauchgegend in diesem Traum relativ ruhig. Es war ein echter Traum von meiner starken Erst-Strahl Besetzung: Man steht vor einer zerstörten Welt auf einem Berg, und man lebt trotzdem noch. Die tiefe Symbolik dürfte von diesem Traum in der Unzerstörbarkeit jeglicher Seele liegen! So hat dieser Traum für mich eine sehr positive Bedeutung angenommen. Nächstes Jahr komme ich mit dem Alterspunkt in den Löwen, spätestens dann werde ich mich intensiver um Kurse in Österreich bemühen - oder du kommst zu Franzi in die Schweiz..welche sich natürlich darüber sehr freuen würde! Aber von dir aus ist es schon sehr weit zu fahren, sie wohnt am Genfer See an der Grenze zu Frankreich.

Inhalt oder Gefäß? Beides ist im Ursprung gleich. Am Anfang war oder ist das Licht und aus diesem Licht kommen die sieben Strahlen hervor, so wie sie Birgit mit dem "Thron vor Gott" beschrieben hat. Sie durchdringen alles, tragen in sich ein kosmisches Muster, aus welchen wiederum alle möglichen Inhalte hervorkommen. Die Sieben an sich ist wie die Sechs eine Art Code der Evolution mit eigener Logik. Da gibt es die sieben alten Planeten, von Peter Maffey die sieben Brücken, über welche man gehen soll, ebenso die sieben Tore in der Unterwelt der babylonischen Ereschkigal, in der Natur die Spektralfarben des Regenbogenlichtes, die sieben fetten und mageren Jahre von Saturn, natürlich den Wolf mit den sieben Geißlein, sieben Wochentage. Auch in der Nachtoderfahrung der Tibeter wird von sieben mal sieben symbolischen Tagen gesprochen, von sieben friedvollen und acht zornigen Gottheiten, von sieben Ebenen in der Welt der Erscheinungen. Sie gleichen auch den bekannten göttlichen Astralwelten bis hinunter zur Hölle, wobei das Wort "Hölle" verschieden gesehen werden kann. Da braucht man nur an die Frau Holle zu denken und daran, dass "holy" im Englichen "heilig" bedeutet. Sie mag ein Ort der Läuterung sein, und mit ihren Flammen das verbrennen, was das Ego ohnehin auf seiner Entwicklung gelinde gesagt belastet hat.

Was ganz sinnvoll ist: Vergleiche den Strahl der Sonne mit dem Strahl von Pluto, den vom Mond mit dem von Neptun und dem von Saturn mit dem von Uranus. Die drei sind ja die höheren Leitbilder und der Vergleich bringt Aufschluss darüber, wie man am besten diesen Weg angeht.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: Helga]
      #151366 - 03.01.2007 21:16

Liebe Helga,

sicher machen wir eine Menge Dinge unbewußt. Das finde ich auch nicht so schlimm. Ich vermeide das aber wirklich bewußt. Vielleicht sollte ich mich sogar mehr einmischen wer weiß. Ich sage nicht, dass es richtig ist, wenn ich mich über diese Sachen aufrege. Aber, es regt mich nun mal auf.

Alleine dass ich sowas ja auch anziehe, bedeutet schon dass ich auch in Resonanz damit gehe. Hab aber gemerkt, dass solche Sachen aufhören wenn man seine Einstellung ändert. Ist schon interessant....

liebe Grüße
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Astrologie und die sieben Strahlen neu [Re: lakshmi]
      #151374 - 03.01.2007 21:46

Hallo liebes Forum.

Wenn ich nichts übersehen habe, dann fehlt bei mir der 5.Strahl. Ich glaub Helga hatte schon mal gefragt was das bedeutet. Etwas logisch erklären müssen, also meine Stärke ist das nicht gerade. Und ich würde warscheinlich sehr ins Straucheln kommen, wenn ich die Astrologie logisch erklären müsste. Da wird mir immer wieder vor Augen geführt, das ich das eigentlich garnicht richtig kann.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >> (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 65937

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2