Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente
      #150703 - 01.01.2007 10:53

Ihr Lieben

Ich wünsche Euch ein glückliches neues Jahr voller Liebe und Verständnis!




Alles Liebe *aLLaRa*

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Zeichenwechsel

Wenn der Alterspunkt innerhalb irgendeines Hauses über Zeichengrenzen geht, dann ändert sich die Grundhaltung manchmal drastisch und einschneidend entsprechend der Zeichenqualität. Wir markant diese Veränderung hervortritt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer dieser Faktoren betrifft die Verteilung der einzelnen Zeichen in unserem individuellen Horoskop. Wir stellen uns dann die Frage, ob die Qualität des Zeichens mit der Qualität des Hauses übereinstimmt.

Wenn zum Beispiel ein kardinales Haus von einem kardinalen Zeichen besetzt ist, dann ist die Veränderung nicht so stark. Wenn jedoch eine Zeichengrenze mitten im Haus steht, wie zum Beispiel der Wechsel von Stier (fix) zu Zwillinge (veränderlich) im dritten Haus, so spüren wir den Zeichenwechsel schon deutlicher.

Deshalb müssen wir etwas von den Kreuzen und den Temperamenten wissen, die ja eine Grundeinstellung astrologischen Denkens darstellen. Mit der gründlichen Kenntnis der drei Kreuze und der vier Temperamente können wie die Qualität des ganzen Horoskopes vom Prinzipiellen her erfassen und verstehen.

Generell ist zu sagen, dass bei jedem Zeichenwechsel eine Sinnes- oder Temperaments-Änderung zu bemerken ist, die nicht gezielt und gewollt ist, sondern unbewusst geschieht.

Die Zeichenqualitäten liegen als Anlagepotenz sehr tief in uns. Die Wandlung kommt daher aus unseren tiefsten Schichten und bewirkt eine neue Grundhaltung zum Leben. Wir haben eine neue Kraft zur Verfügung, die vorher noch nicht da war. Als Zeichenqualität war sie zwar bereits in uns, aber jetzt kommt sie intensiver zum Vorschein, vor allem dann, wenn das Zeichen leer ist, werden uns beim Durchgang des AP diese Qualitäten bewusster. Sie machen sich nicht so sehr als eigentliche Charaktereigenschaften bemerkbar, sondern sie schlagen sich vorwiegend in einer veränderten Grundhaltung zum Leben und in neuen Interessen nieder.

Zum Beispiel ist beim Zeichenwechsel von Fische zu Widder meist ein ganz erheblicher Unterschied spürbar. Beim Durchgang durch das Zeichen Fische fühlen wir uns oft recht unsicher dem Leben gegenüber, doch wenn dann dem Alterspunkt die Widderqualität zur Verfügung steht, können wir uns plötzlich viel leichter im Leben verwirklichen und durchsetzen.

Kreuze und Temperamente

Alle Zeichen des Tierkreises gehören zu einem Temperament und zu einem Kreuz, und sie haben ausserdem noch einen Planetenherrscher. Bei der Unterscheidung nach Temperamenten ordnen wir je drei Zeichen einem der Elemente der Alten zu:

Feuer (Widder, Löwe, Schütze)
Erde (Stier, Jungfrau, Steinbock)
Luft (Zwillinge, Waage, Wassermann)
Wasser (Krebs, Skorpion, Fische

Der Übergang des Alterpunktes aus einem in das folgende Temperament ist bisweilen recht abrupt spürbar, weil die aufeinanderfolgenden Zeichen entgegengesetzte Polaritäten haben. Männliche (positive, aktive) Zeichen sind: Widder, Zwillinge, Löwe, Waage, Schütze und Wassermann, also alle Feuer- und Luftzeichen. Weibliche (negative, passive) Zeichen sind: Stier, Krebs, Jungfrau, Skorpion, Steinbock und Fische, also alle Erd- und Wasserzeichen.

Eine dritte Unterscheidung ist die nach der Dynamik oder Bewegungsform (Anordnung im Kreuz). Kardinale Zeichen sind: Widder, Krebs, Waage, Steinbock. Fixe Zeichen sind: Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann. Veränderliche Zeichen sind: Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische. Wir können für kardinal, fix und veränderlich auch die Schlüsselwörter: Impuls, Beharrung und Rhythmus verwenden.

Zu diesen Eigenschaften kommt noch die Qualität der Planeten, die den Zeichen zugeordnet werden. Nach Tradition und Erfahrung ist der Widder das Marszeichen, das heisst, die Mars-Qualitäten kommen in diesem Zeichen am stärksten zum Ausdruck. Marsische Qualität hat das Zeichen Widder auch dann, wenn der Mars nicht in diesem Zeichen steht. Dasselbe gilt auch für die anderen Zeichen.

Für die Altersprogression genügt es, wenn wir uns auf die Kreuz- und Temperamentqualität beim Durchgang durch ein Zeichen einstellen. Wir können dann die typische Qualität dieses Zeichens bei uns selbst beobachten, wie wir zum Beispiel aktiver werden, wenn wir durch ein kardinales Zeichen gehen und passiver, wenn es sich um ein Wasserzeichen handelt. Wir können nach einiger Übung selbst die verschiedenen Qualitätsunterschiede feststellen und unser Leben danach ausrichten. Jedenfalls haben wir die Möglichkeiten zur praktischen Nutzung dieser Qualität, wenn der AP das betreffende Zeichen durchläuft. Wir können dann die besondere Zeichenqualität erfahren, wenn wir wollen, und uns im Sinne dieser Qualität wandeln bzw. diese Qualität, wenn sie uns fehlt, aktivieren.

Übergang von Wasser- zu Feuerzeichen

Fische/Widder, Krebs/Löwe, Skorpion/Schütze

Wechselt der AP aus der blauen in die rote Farbe, also aus einem Wasser- in ein Feuerzeichen, zum Beispiel vom Krebs in den Löwen, dann können wir uns diesen Übergang in seinen Auswirkungen bildlich so vorstellen, dass Wasser in Feuer gegossen wird. Das passive Wasser wird durch das Feuer in einem thermo-chemischen Prozess mit lautem Zischen in aufsteigenden Dampf verwandelt, das heisst zu einer aktiven Leistung motiviert.

Beim Feuer des Löwen wird diese Leistung sogar imponierend sein, zumindest will sie so gesehen werden. Der Übergang des Alterspunktes aus einem Wasser- in ein Feuerzeichen ist auch deswegen so abrupt, weil Wasser die Form, den Behälter sucht, dem es sich mit jedem Molekül anpasst, in dem es sicher aufbewahrt wird. Das Feuer bietet dem Wasser diesen sicheren Ort nicht. Hier wird das Wasser verändert, oder, um beim obigen Bild zu bleiben, zu einer aktiven Leistung geradezu gezwungen. Im übrigen ist ganz allgemein die Stiländerung im bewussten Verhalten beim Zeichenwechsel des AP dadurch bedingt, dass im Tierkreis positive und negative oder männliche und weibliche oder aktive und passive Zeichen im Wechsel aufeinander folgen. Das Zeichen muss nicht besetzt sein, um beim Eintritt des AP entsprechend seiner Qualität zu wirken. Das Sonne Zeichen Löwe ist, wie Widder und Schütze, immer tatorientiert, auch wenn dort kein Planet vorzufinden ist, der auf den Charakter der Tat schliessen lässt. Der AP im Feuerzeichen macht uns grundsätzlich tatkräftig, die Art der Tat und ihre Zielrichtung hängt vom Haus ab, in dem sich Zeichen und Alterspunkt befinden, und von den Aspekten, die den Alterspunkt mit den Tatwerkzeugen verbinden.

Mit dem AP im Feuerzeichen werden wir jedoch nicht nur allgemein aktiver oder produktiver, dem Charakter der Feuerzeichen entsprechend werden wir neue Ziele ansteuern, wir werden kreativ sein. Und bevor der letzte Funke verglimmt, wird aus der Asche, dem Produkt der Feuers, der Phönix aufsteigen. Es kann also fast nichts schief gehen, wenn der AP durchs Feuer geht: Wir befinden uns in einer Lebensphase voller Optimismus mit guten Chancen zur Selbstverwirklichung.

Übergang von Feuer- zu Erdzeichen

Widder/Stier, Löwe/Jungfrau, Schütze/Steinbock

Wenn der AP das Feuerzeichen verlässt und in ein Erdzeichen eintritt, dann folgt der vorangegangene optimistischen eine Lebensphase, in der wir das vorher angepeilte Ziel verwirklichen sollen. Es folgt eine Phase der Stabilisierung, der Festigung. Wenn uns die Umstellung, die Anpassung, die Neuorientierung nicht gelingen will, erleben wir einen schockartigen Bremseffekt. Wir setzen sozusagen nach einem Höhenflug zur Landung auf der Erde an. Wir stehen wieder auf dem Boden der Wirklichkeit, wir stehen mit beiden Beinen wieder auf dem Teppich.

Jetzt treibt uns keine feurige Rakete mehr an. Das Schlüsselwort in der Phase der Erdzeichen heisst nicht Antrieb, sondern Planung. Langfristige Ziele treten an die Stelle spontaner Realisierung. Jede Einzelheit wird kritisch durchdacht, exakt berechnet, gewogen und oft zu leicht befunden. Eine allzu kritische Haltung in dieser Phase kann zu Depressionen führen: Nichts geht mehr. Das ist die negative Seite der Erdzeichen. Positiv eingestellt, erleben wir das schrittweise Reifen unseres langfristigen Planes, dessen Details, hundertmal verworfen, schliesslich jeder harten Kritik standhalten. Wir denken hierbei vor allem an das Zeichen Jungfrau, in dem die eiserne Qualitätskontrolle keinerlei gedankliche Schlamperei zulässt. Geduldige Planung, Stabilisierung und Langzeitwirkung sind die Schlüsselwörter, wenn der Alterspunkt durch die Erdzeichen läuft.

Übergang von Erd- zu Luftzeichen

Stier/Zwillinge, Jungfrau/Waage, Steinbock/Wassermann

Bereits im Erdzeichen begannen wir zu denken, denn Planen setzt Denken voraus. Das Denken war hier aber auf konkrete, langfristige Ziele gerichtet. In den Luftzeichen bewegen wir uns losgelöst vom materiellen Hintergrund in der rein geistigen Atmosphäre: Unser Denken hat theoretische Zielsetzungen.

Hier bedeutet Denken nicht mehr Planung, sondern Lernen. Wir können eher ein theoretisches Problem lösen, etwa eine wissenschaftliche Formel finden, als einen Plan durchdenken, der die Grundlage für ein ganz bestimmtes Zukunftsprojekt abgibt.

Der Durchgang der AP durch ein Luftzeichen ist immer eine gute Zeit, etwas dazuzulernen, sich weiterzubilden oder beruflich umzuschulen. Jetzt fällt einem das Lernen leicht, denn man ist intellektuell eingestellt. Lernen kann sogar zum Selbstzweck werden. Man wird informationssüchtig und will alles wissen. Meistens wird das Schicksal neue Kontakte bringen, von denen man viel lernen kann. Es gibt schulische Möglichkeiten, die man vorher nicht gesehen hat.

Wir werden beweglicher in unserer Einstellung und passen uns leichter den gegebenen Umständen an. Vor allem, wenn wir beim Durchgang durch das vorangegangene Erdzeichen zu hartnäckig an etwas festgehalten haben, können wir jetzt unsere sture Haltung ändern.

Wenn wir den Bedeutungsgehalt der Zeichen im Tierkreis, hier den inneren Zusammenhang von Lernen in den Luftzeichen und Planen in den Erdzeichen, so lebensbezogen sehen, erkennen wir die grosse Hilfe, die uns das Voranschreiten des Alterspunktes durch die Zeichen bieten kann, wenn wir diese Bewegung sinnbezogen haben.

Übergang von Luft- zu Wasserzeichen

Zwillinge/Krebs, Waage/Skorpion, Wassermann/Fische

Der vierte mögliche Übergang des AP im Bereich der Temperamente ist der von Luft- zu Wasserzeichen. Wasser, das wissen wir, umfasst den Gefühlsbereich. Hier dringen wir in die tieferen seelischen Dimensionen vor. Dieser Übergang von Luft zu Wasser ist zwar kein so abrupter wie von Wasser zu Feuer, aber wir haben es auch hier mit Zeichen zu tun, die einen Polwechsel bedeuten. Wir wechseln vom positiven (aktiven, männlichen) Luftzeichen zum negativen (passiven, weiblichen) Wasserzeichen.

Es ist das beste, bei diesem Übergang den Verstand erst einmal ganz abzuschalten, um keine Konflikte mit dem Gefühl zu provozieren. Stark verstandesmässig, orientierte Menschen (Betonung Luftzeichen) können bei diesem Übergang in eine kritische, depressive Phase geraten. Wir müssen damit rechnen und darauf achten, dass unser Denken auf einmal von Gefühlen kontrolliert und bewertet wird. Und wir wissen, dass Gefühle (weibliche Zeichen) nicht immer objektiv sind. Rein gefühlsmassig würde ich sagen..., so leiten wir in dieser Phase oft die Bewertung einer Sache ein, die wir geistig entweder nicht ganz bewältigt haben oder bei starker vorübergehender Gefühlslastigkeit mit dem Verstand gar nicht erfassen wollen.

Wir werden in dieser Phase ichhafter und launischer und gegenüber Kritikern empfindlicher reagieren. Aber wir können in dieser Phase, in der es uns schwerfällt, objektiv zu sein, lernen, im positiven Sinne subjektiv zu sein. Über das Erkennen und den Abbau unserer im Wasserzeichen betonten Introversion wird es uns möglich, unser Ich (das Subjekt) offen dem Du gegenüberzustellen und unsere Kontakte ohne die Ich-Verletzlichkeit des Introvertierten zu pflegen.

Auch im Fühlbereich wird ein Lernprozess zumeist dann ausgelöst, wenn wir eine vorhandene Überbetonung erkennen. Jeder Zeichenübergang kann in diesem Sinne einen heilsamen Schock bedeuten, der zu neuen Erkenntnissen auf allen Seinsebenen führt und letztlich der Selbsterkenntnis dient.

Der Alterspunkt in den Kreuzen

kardinal, fix, veränderlich

Bei Lauf des Alterspunktes durch die Temperamente haben wir erkannt, wie unterschiedlich wir je nach dem Aggregatzustand der dem jeweiligen Temperament entsprechenden Zeichengruppe auf Umweltreize reagieren. Die Temperamente zeigen immer die Art und Weise unseres Tuns. Die Kreuze hingegen bringen unsere tiefsten Motivationskräfte in Gang. Bei den Zeichenübergängen reagieren wir demnach sowohl auf die Temperaments- wir auf die Kreuzqualitäten. Diese Kombination von Temperament und Kreuz bewirkt auch jeweils Veränderungen in der Antriebsdynamik, im Lebensgrundgefühl, in der geistig-seelischen Haltung und im Umweltbezug schlechthin.

Haben wir es bei den Temperamenten mit einer Vierheit zu tun, stossen wir bei den Kreuzen auf Dreiheit: kardinal, fix und veränderlich. Diesen drei Bewegungstendenzen oder –rhythmen können wir drei Grundkräfte zuordnen: Impuls (kardinal), Beharrung (fix), Rhythmus (beweglich).

Durchläuft der AP ein kardinales Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock), wird zumeist Anstoss gegeben in einem Schaffensprozess. Es wird Bahn gebrochen. Die Bewegungsrichtung ist eindeutig vorwärts. Wir fühlen unsere Kräfte deutlich angespornt und sind den auf produktive Leistung zielenden Kräftespannungen spürbar ausgesetzt.

Beim Übergang des AP in ein fixes Zeichen (Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann) verspüren wir eine deutliche Tendenz zur Festigung und Beharrung. Wir wehren uns jetzt gegen Bedrohung des Geschaffenen von aussen und versuchen, alles in geregelte Bahnen zu bringen. Die Bewegungsform entspricht hier dem Kreis.

In den beweglichen Zeichen (Zwillinge, Jungfrau, Schütze, Fische) regt sich Kritik am Zuständlichen. Man trägt veränderten Umständen Rechnung und ist bereit, die Richtung zu wechseln, man pendelt hin und her. Man fluktuiert zwischen gegebenen Möglichkeiten und zwischen kurz- und langfristigen Zielsetzungen.

Hat der AP diese drei möglichen Bewegungsformen des Kreuzes durchlaufen, wird bei dessen Übergang aus dem beweglichen in das nun wieder folgende kardinale Zeichen ein neuer Impuls ausgelöst, es wird der Anstoss gegeben zu einem weiteren schöpferischen Prozess, der im fixen Zeichen wieder Form und Masse ausbildet, die im veränderlichen Zeichen angepasst und modifiziert werden. Deutlich erkennen wir beim Lauf des Alterspunktes durch die Kreuze den Wechsel der Grundform des Wirk- und Werdeprozesses, der auf das Hervorbringen von Dingen im weitesten Sinne gerichtet ist, was wir im Grunde als eine Äusserung des natürlichen Dranges nach Selbstgestaltung sehen müssen.

Der Lauf des AP durch die Kreuze kann uns anzeigen, wann es passender ist zu verharren, wann wir nach kritischer Prüfung die Richtung (den Gegenstand) ändern sollten und wann es angebracht ist, wieder vorwärtszustürmen.

(Aus dem Buch „Lebensuhr im Horoskop“ von Louise und Bruno Huber)




--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #150726 - 01.01.2007 12:35

Liebe aLLaRa, fleißiges Bienchen,

Ich kann mir gut vorstellen wie du voller Power wachgeworden bist und diese Energien in diesen Beitrag umgesetzt hast. Vorgestern bin ich zusammen mit Louise Huber vor dem PC gesessen und habe ihr ausführlich dieses API Forum gezeigt. Sie war total gerührt, weil auch du und Franzi, sowie Helga schon so viel Mühe und Arbeit eingebracht habt! Louise hat trotz ihrer 84 Jahre fast keine Zeit für das Internet, da sie täglich sehr viel um die Ohren hat.

Rosi und mich hat es fasziniert, wie Louise im Strahlenseminar ihr Wissen aus dem Ärmel schüttelte! Drei Tage lang wurde unserer Gruppe der tiefe Zusammenhang zwischen den sieben Strahlen und der Astrologie erklärt, der Schlüssel dazu sozusagen überreicht.

Ich kenne die Strahlenastrologie schon sehr lange, aber erst dieses Seminar brachte nun die Zeit für mich, diesen Schlüssel nun viel mehr Bedeutung zuzumessen. Ich werde auch so eine Art Langzeitthread mit den sieben Strahlen starten. Allerdings braucht es Geduld uns sehr viel Zeit. Dazu möchte ich mich zunächst weniger auf die komplizierte Technik der Strahlenauszählung einlassen, vielmehr die Deutungselemente hierzu bringen.

Louise hat übrigens auch ein wunderschönes 400 l Aquarium. Darin schwimmen Scalare, Platys und Kardinalfische in Stier-bepflanzter Umgebung rum. Sie hat schon seit 30 Jahren ihre Fischlis, und als Stier beherrscht sie die Kunst der Ökonomie, braucht nur alle drei Monate das Wasser zu wechseln. Ich als Widder tue dies jede Woche..

Du hast mit deinem AP noch ein wenig Zeit für den Zeichenwechsel in den Wassermann zum Jahresende. Dabei sind die Übergänge ein wenig fließend zu sehen. Oft spürt man schon bei 28 Grad im alten Zeichen den Einfluss beim Folgezeichen! Nach Brunos Erkenntnissen geht dies beim Skorpion besonders früh los. Da merkt man den Schützen nicht selten schon bei 26 Grad Skorpion! Viele solcher Sonnen zwischen 26 und 30 Grad Skorpion fühlen sich meist bereits mehr vom Schützezeichen angesprochen.

Beim AP Übergang ist ein Zeichenwechsel immer zu spüren, da man ja dabei auch ein anderes Kreuz auslöst, also Kardinal, Fix oder Veränderlich. Bei mir war dies im achten Haus stark zu spüren! Ich hockte mehr oder weniger im Stier rum und ordnete Strukturen, sammelte Wissen auf. Beim Zeichenübergang in die Zwillinge ging ich wieder mehr unter die Leute, hatte Kontaktbedürfnis, lach, schrieb auch ein Buch über Uranus, welches ich immer noch nicht überarbeitet habe. Beim Zeichenwechsel in den Krebs, einige Jahre später,
bekamen die Gefühle wieder mehr Raum, auch der Drang etwas zu tun. Bei mir kommt erst nächstes Jahr im Frühling der Zeichenwechsel in den Löwen, lach, Feuerzeichen sind hier wie Treibstufen der Energie zu sehen. Man bekommt das innere Feuer, mehr Schub und Strahlkraft.

Aber jetzt muss ich noch den Fischen ihre Pflege zukommen lassen..

Alles liebe und nochmals beste Wünsche fürs neue Jahr!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #150842 - 01.01.2007 18:30

Liebe ALLaRa,

Vielen Dank für den interessanten Beitrag.
Im Moment "klebe" ich noch etwas im Stier im sechsten Haus fest. Das hat mir zwar (eine kleine) Einnahemquelle eingebracht, aber mit meinen Vorhaben komme ich auch nicht recht weiter...
Dein Beitrag macht mir aber die Hoffnung, dass es bald besser aussehen wird. Zumindest klappt die Lernerei dann wieder. Das fällt mir jetzt wirklich schwer. Manchmal frage ich mich auch ob ihc überhaupt das richtige gewählt habe. Ich hatte schon so viele Berufswünsche und auch heute noch, fallen mir spontan Dinge ein, mit denen ich langfristig am liebsten meinen Lebensunterhalt verdienen möchte...Trotzdem bleibe ich schön (vielleicht ja auch stur?) bei meiner HP-Ausbildung und hoffe der AP im Zwilling kann losslassen, wenn es nicht sein soll oder es wird eben richtig vertieft, damit daraus auch mal was richtiges wird... Ich lerne ja auch für mein Leben gerne, muß aber auch mal ein Ende in einer Sache finden.

Ich habe mir auch mal meine vergangenen Übergänge so betrachtet und denke, dass der Übergang Fische in Widder bisher am angenehmsten und effektivsten für mich war...

Soviel von mir dazu, es ist einfach ein Feedback...

Liebe Grüße und ein frohes Neues Jahr!!!
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #150938 - 02.01.2007 10:40


Liebe aLLaRa,

ein gutes neues Jahr.
Herzlichen Dank für deinen Text.
Ich hatte am 27.12. den Zeichenwechsel von Steinbock in den Wassermann. Bin noch am überlegen was der Zeichenwechsel für mich bedeutet. Zehn Jahre hatte ich nun den Alterspunkt im Steinbock, weil das Zeichen Steinbock bei mir in das 6.7.und 8. Haus fällt.

Zitat:

Bereits im Erdzeichen begannen wir zu denken, denn Planen setzt Denken voraus. Das Denken war hier aber auf konkrete, langfristige Ziele gerichtet. In den Luftzeichen bewegen wir uns losgelöst vom materiellen Hintergrund in der rein geistigen Atmosphäre: Unser Denken hat theoretische Zielsetzungen.





Ich merke das mir schon vertraute Planen geht jetzt etwas verloren. Ich hatte jedes Seminar und jede Arbeitsstunde so geregelt, dass es mit meinen beiden Kindern vereinbar war. Verzieht machte mir auch kein Problem, wenn ich meine Ziele mit meiner Familie nicht vereinbaren konnte. Jetzt spüre ich, dass ich manches was ich früher hingenommen hatte, jetzt so nicht mehr will. Bin neugierig was sich in nächster Zeit so ändert, ich werde davon berichten.
Wird für dich das Wassermann Zeichen schon spürbar?

Zitat:

Mit dem AP im Feuerzeichen werden wir jedoch nicht nur allgemein aktiver oder produktiver, dem Charakter der Feuerzeichen entsprechend werden wir neue Ziele ansteuern, wir werden kreativ sein. Und bevor der letzte Funke verglimmt, wird aus der Asche, dem Produkt der Feuers, der Phönix aufsteigen. Es kann also fast nichts schief gehen, wenn der AP durchs Feuer geht: Wir befinden uns in einer Lebensphase voller Optimismus mit guten Chancen zur Selbstverwirklichung.






Die Zeit als ich den Zeichenwechsel von Skorpion in den Schützen hatte. Ist mir noch in sehr guter Erinnerung. Es waren sehr schwierige Zeiten, ich wundere mich heute noch wie ich es damals geschaft habe. Die Erklärung liegt wohl im Zeichen Schützen, wo ich immer wieder ein Steh-auf-Männchen war. Und auch Beruflich einiges weitergebracht habe.

Zur Ergänzung deines wunderbaren Textes möchte ich den Text von Bruno und Louise Huber aus den Buch " Transformation"
AP im Wassermann einfügen.

Im Wassermann geht es um neue Beziehungen, um das Finden von wahren Freunden. Manchmal erlebt man Enttäuschungen mit Menschen, die nicht den Vorstellungen von Freundschaft entsprochen haben. Jetzt können sie sich von ihnen trennen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Im Wassermann werden Sie selektiv. Sie erkennen Ihren eigenen Wert im Umgang mit anderen Menschen. Sie werden nicht länger jedermann als ihren Freund betrachten, sondern abschätzen lernen, wer zu ihnen passt und wer nicht. Ihr Interesse am Wohlergehen anderen sollte aber nicht nur von intellektueller oder psychologischer Art sein, sondern echte Menschlichkeit, Fairness und warme Herzlichkeit einschliessen.

Im Wassermann kann der" Geit der Bruderschaft" zur Geltung kommen, das einbeziehende Prinzip der umfassenden geistigen schau, wo alles seine Bedeutung und seinen Wert hat und in der richtigen Proportion gesehen wird. Leidenschaft, Triebhaftigkeit, Liebesrausch dürfen sie nicht mehr erschüttern, damit sie frei von falschen Emotionen oder Fantanismus echte Beziehungen kultivieren und geistigen Idealen nachstreben können. Mit diese überlegten oder losgelösten Haltung sollen Sie sich auf den weg machen und Menschen suchen, welche die gleiche Wellenlänge haben, mit denen sie seelenverwandt sind. Wenn sie Ihren wahren Freunde oder ihre Gruppe gefunden haben, dann fühlen sie sich nicht mehr als " Fremdling auf der Erde", sondern werden getragen durch ein Band liebenden Verstehens, das gleiche Ideale vermittelt. Solchen Gemeinschaftsgeist solllen sie entwickeln und sich im Teamwork bewähren. Dabei mögen sie darauf achten, dass nicht das Aufgeben der Individualität verlangt wird, sondern jeder seine ursprüngliche eigenart bewahren darf und doch ein integriertes Mitglied der Gruppe ist. Damit gewinnen sie an menschlichen Werten, schaffen sich echte Freunde, lösgelöst von Besitzen wollen, Sicherheitswünschen und ausnützender Ichhaftigkeit. Wenn sich ihr Blick während dieser Zeit auf Geistigkeit und Ideale richtet, auf moralische Vervollkommnung, auf höhere Ethik, die das gleiche Recht für alle Menschen auf dieser Erde billigt, so werden sie in dieser Periode reichlich Freude und innere Kraft gewinnen, und ihren Freunden viel bedeuten.


Ganz herzliche Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: Arnold]
      #151004 - 02.01.2007 15:19

Lieber Arnold

Zitat:

Rosi und mich hat es fasziniert, wie Louise im Strahlenseminar ihr Wissen aus dem Ärmel schüttelte! Drei Tage lang wurde unserer Gruppe der tiefe Zusammenhang zwischen den sieben Strahlen und der Astrologie erklärt, der Schlüssel dazu sozusagen überreicht.



So fasziniert bin ich (sind wir) immer, wenn Du Dein API-Wissen nur so aus dem Ärmel schüttelst und uns den Schlüssel überreichst!!!



Zitat:

Ich kenne die Strahlenastrologie schon sehr lange, aber erst dieses Seminar brachte nun die Zeit für mich, diesen Schlüssel nun viel mehr Bedeutung zuzumessen. Ich werde auch so eine Art Langzeitthread mit den sieben Strahlen starten. Allerdings braucht es Geduld uns sehr viel Zeit. Dazu möchte ich mich zunächst weniger auf die komplizierte Technik der Strahlenauszählung einlassen, vielmehr die Deutungselemente hierzu bringen.



Das ist klasse! Ein tolle Idee mit dem Langzeitthread über die Sieben Strahlen!

Zitat:

Du hast mit deinem AP noch ein wenig Zeit für den Zeichenwechsel in den Wassermann zum Jahresende. Dabei sind die Übergänge ein wenig fließend zu sehen. Oft spürt man schon bei 28 Grad im alten Zeichen den Einfluss beim Folgezeichen! Nach Brunos Erkenntnissen geht dies beim Skorpion besonders früh los. Da merkt man den Schützen nicht selten schon bei 26 Grad Skorpion! Viele solcher Sonnen zwischen 26 und 30 Grad Skorpion fühlen sich meist bereits mehr vom Schützezeichen angesprochen.



Ja, ich habe noch ein bissl Zeit bis zum Zeichenwechsel in den Wassermann. Ich verspüre aber schon einen Wechsel, aber das hängt wahrscheinlich mit dem AP-Übergang meines Mondknotens zusammen. Da ist einiges los an meinem DC, der Mondkonoten-AP-Übergang Ende dieses Monats, dann der Zeichenwechsel, weiter der Weg über den DC und dann der AP-Übergang über meinen Mond. Da bin ich wohl die nächsten Jahre schwer beschäftigt!!!

Zitat:

lach, schrieb auch ein Buch über Uranus, welches ich immer noch nicht überarbeitet habe.



Das hört sich sehr interessant an! Ich hoffe Du bekommst im nächsten Jahr beim Zeichenwechsel in den Löwen die nötige Schubenergie und das innere Feuer, um das Buch fertig zu stellen bzw. zu überarbeiten. Es wäre wirklich sehr schade, wenn wir es nicht lesen könnten!

Alles Liebe *aLLaRa*


--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: lakshmi]
      #151008 - 02.01.2007 15:29

Liebe Lakshmi

Vielen Dank für Dein schönes Feedback! Das ist klasse!

Zitat:

Ich hatte schon so viele Berufswünsche und auch heute noch, fallen mir spontan Dinge ein, mit denen ich langfristig am liebsten meinen Lebensunterhalt verdienen möchte...Trotzdem bleibe ich schön (vielleicht ja auch stur?) bei meiner HP-Ausbildung und hoffe der AP im Zwilling kann losslassen, wenn es nicht sein soll oder es wird eben richtig vertieft, damit daraus auch mal was richtiges wird... Ich lerne ja auch für mein Leben gerne, muß aber auch mal ein Ende in einer Sache finden.



Wahrscheinlich wird Dich der Zwillinge-AP zu noch mehr verrückten Dingen und noch mehr verschiedenen Berufswünsche drängen (diese Vermutung habe ich als Zwillinge-Sonne ) Arnold erwähnte ja, dass er beim Stier-Zwillinge-Zeichenwechseln sehr gern unter Leute ging, Kontaktbedürfnis hatte und auch ein Buch geschrieben hat!!!

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: Helga]
      #151009 - 02.01.2007 15:30

Liebe Helga

Vielen Dank für Dein Feedback und den wunderbaren und passenden Text aus dem Buch „Transformation“ von Brunos und Louise Huber.


Zitat:

Ich merke das mir schon vertraute Planen geht jetzt etwas verloren. Ich hatte jedes Seminar und jede Arbeitsstunde so geregelt, dass es mit meinen beiden Kindern vereinbar war. Verzieht machte mir auch kein Problem, wenn ich meine Ziele mit meiner Familie nicht vereinbaren konnte. Jetzt spüre ich, dass ich manches was ich früher hingenommen hatte, jetzt so nicht mehr will. Bin neugierig was sich in nächster Zeit so ändert, ich werde davon berichten.
Wird für dich das Wassermann Zeichen schon spürbar?



Das ist sehr interessant, was Du schreibst und es wäre toll, wenn Du weiter davon berichten würdest.
Bei mir ist es wohl der Mondknoten, den ich spüre. In diesem Zusammenhang werde ich vielleicht nochmal einen anderen Thread hervorholen. In meiner Radix sind die Luftzeichen sehr betont und ich bin auch schon sehr gespannt, wie sich der Zeichenwechsel in den Wassermann auswirken wird.

Zitat:

Die Zeit als ich den Zeichenwechsel von Skorpion in den Schützen hatte. Ist mir noch in sehr guter Erinnerung. Es waren sehr schwierige Zeiten, ich wundere mich heute noch wie ich es damals geschaft habe. Die Erklärung liegt wohl im Zeichen Schützen, wo ich immer wieder ein Steh-auf-Männchen war. Und auch Beruflich einiges weitergebracht habe.



Im HHK hast Du im fünften Haus den losgelösten Neptun stehen. Der fixe Skorpion im fixen fünften Haus, dann der Zeichenwechsel in den Schützen. Das sechste Haus beginnt beim Zeichenwechsel schon im Stressbereich zu wirken (ich hoffe ich sage nichts falsches!) und nun ist der veränderliche Schütze im veränderlichen sechsten Haus. Das gibt sicher Auftrieb. Im sechsten Haus herrscht doch der Merkur und es ist u. a. das Haus der Arbeit. Das passt doch sehr gut zum beruflichen Erfolg! Könnte man auch sagen, dass der Tierkreisherrscher Jupiter (Schütze) das Steh-auf-Männchen bzw. der kleine Optimist in dieser schweren Zeit für Dich war?

Zitat:

Im Wassermann geht es um neue Beziehungen, um das Finden von wahren Freunden. Manchmal erlebt man Enttäuschungen mit Menschen, die nicht den Vorstellungen von Freundschaft entsprochen haben. Jetzt können sie sich von ihnen trennen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Im Wassermann werden Sie selektiv. Sie erkennen Ihren eigenen Wert im Umgang mit anderen Menschen. Sie werden nicht länger jedermann als ihren Freund betrachten, sondern abschätzen lernen, wer zu ihnen passt und wer nicht. Ihr Interesse am Wohlergehen anderen sollte aber nicht nur von intellektueller oder psychologischer Art sein, sondern echte Menschlichkeit, Fairness und warme Herzlichkeit einschliessen.



Mit meinem Mond im Wassermann bin ich ohnehin schon sehr selektiv und dazu meine Betonung im elften Haus. Wahrscheinlich wird das alles mit dem Zeichenwechsel in den Wassermann noch mal besonders aktiviert?! Dazu noch mein Mondknoten nahe des DC s.

Das waren nun meine Gedanken zu Deinem Text. Ich fühle mich in meinen Beobachtungen aber noch sehr sehr unsicher und deshalb bitte ich Euch, von Herzen, um Korrekturen. Aller Anfang ist schwer und wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Bitte bitte sagt unbedingt Bescheid, wenn ich Humbug schreibe!

Alle Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151010 - 02.01.2007 15:34

OFF TOPIC

Jetzt sehe ich gerade, dass sich mein Neujahrsbild oben ganz plötzlich verändert!!! Das ist ja lustig. Waren es heute morgen noch die zwei Sonnenblümchen in die 2007 eingebunden, ist es nun ein Strauss Rosen.

Ich bin schon sehr gespannt, was als nächstes kommt. Wahrscheinlich zum Frühjahr dann Neujahrswünsche für 2007 mit einem Osterhasibild!!!



--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151037 - 02.01.2007 17:24

Zitat:

Wahrscheinlich wird Dich der Zwillinge-AP zu noch mehr verrückten Dingen und noch mehr verschiedenen Berufswünsche drängen (diese Vermutung habe ich als Zwillinge-Sonne ) Arnold erwähnte ja, dass er beim Stier-Zwillinge-Zeichenwechseln sehr gern unter Leute ging, Kontaktbedürfnis hatte und auch ein Buch geschrieben hat!!!




Juhu, meine Familie und Bekannten werden sich freuen. ich glaube, die nehmen mich eh nicht mehr ganz für voll in dem Bereich.

Aber der zwilling macht sich glaube ich eh nicht so schwermütige Gedanken, dann ists auch egal....Ein Buch schreiben wär ja ne nette Sache (bloß fang ich gar nicht erst an, weil ich mich so gerne verzettle. *hihihi*) und auf die vielen neuen Bekanntschaften freu ich mich jetzt schon.

Du wechselst nächstes Jahr in den Wassermann? Das klingt aber auch spannend. Vielleicht erfindest Du ja ein paar nette Dinge?

Liebe Grüße
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151052 - 02.01.2007 18:18


Liebe aLLaRa,

Zitat:

Das ist sehr interessant, was Du schreibst und es wäre toll, wenn Du weiter davon berichten würdest.
Bei mir ist es wohl der Mondknoten, den ich spüre. In diesem Zusammenhang werde ich vielleicht nochmal einen anderen Thread hervorholen. In meiner Radix sind die Luftzeichen sehr betont und ich bin auch schon sehr gespannt, wie sich der Zeichenwechsel in den Wassermann auswirken wird.




Vielleicht spürst du dann den Übergang nicht so stark. Wir werden uns in Zukunft gegenseitig berichten, wie es uns mit Wassermann geht.
Zitat:

Im HHK hast Du im fünften Haus den losgelösten Neptun stehen




Da ich mit den Alterspunkt seit Sommer im achten Haus bin und somit wieder ein fixes Haus, werde ich sicher Ideen zu Neptun bekommen.

Zitat:

Der fixe Skorpion im fixen fünften Haus, dann der Zeichenwechsel in den Schützen. Das sechste Haus beginnt beim Zeichenwechsel schon im Stressbereich zu wirken (ich hoffe ich sage nichts falsches!) und nun ist der veränderliche Schütze im veränderlichen sechsten Haus. Das gibt sicher Auftrieb. Im sechsten Haus herrscht doch der Merkur und es ist u. a. das Haus der Arbeit. Das passt doch sehr gut zum beruflichen Erfolg! Könnte man auch sagen, dass der Tierkreisherrscher Jupiter (Schütze) das Steh-auf-Männchen bzw. der kleine Optimist in dieser schweren Zeit für Dich war?






Die Zeit als der Wechsel von Skorpion in den Schützen stattfand, war extrem stressig, da war ich gerade Schwanger und hatte unzählige Probleme. Als der AP dann das sechste Haus erreichte wechselte ich von der Schulmedizin zur Naturheilkunde und später wurde ich dann Masseurin, meine ersten Kurse waren Reicki und Kinesiologie. Ich merkte aber bald das ich mit diesem keinen Zugang zu meinen Mitmenschen fand. So stark war ich dann doch nicht, das ich über das ständige belächeln darüber stehen konnte. Jupiter. Hilf dir Selbst, dann hilft dir Gott oder schickt jemand

Zitat:

Mit meinem Mond im Wassermann bin ich ohnehin schon sehr selektiv und dazu meine Betonung im elften Haus. Wahrscheinlich wird das alles mit dem Zeichenwechsel in den Wassermann noch mal besonders aktiviert?! Dazu noch mein Mondknoten nahe des DC s.





Da wirds rund gehen,lach.

Herzliche Grüße Helga


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: lakshmi]
      #151200 - 03.01.2007 06:57

Liebe Lakshmi

Zitat:

Ein Buch schreiben wär ja ne nette Sache (bloß fang ich gar nicht erst an, weil ich mich so gerne verzettle. *hihihi*) und auf die vielen neuen Bekanntschaften freu ich mich jetzt schon



... die ersten fünf Zeilen des Buches bringen dann fünf weitere Ideen für fünf neue Bücher und am Ende hat man wahrscheinlich sehr viele Bücher, allerdings ohne Ende

Zitat:

Du wechselst nächstes Jahr in den Wassermann? Das klingt aber auch spannend. Vielleicht erfindest Du ja ein paar nette Dinge?



Ende 2007 wechsle ich in den Wassermann, vorher noch mein Mondknoten-AP-Übergang.

Alles Liebe *aLLaRa*

P. S. Findet man hier im Forum Deine Radix?



--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: Helga]
      #151201 - 03.01.2007 07:02

Liebe Helga

In Sachen Zeichenwechsel Wassermann sind wir hier
sozusagen die rasenden Reporter im Forum !!!



Zitat:

Jupiter. Hilf dir Selbst, dann hilft dir Gott oder schickt jemand



... ein schöner Satz!

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151207 - 03.01.2007 09:37


Liebe aLLaRa,

dann hätte ich mir doch eine bessere Kamera, kaufen sollen.lach.

Schönen Tag und herzliche Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151208 - 03.01.2007 09:37

Hallo Ihr u.Allara,


schöner Thread mal wieder...also Helga Dein Text über den Zeichenwechsel in Wassermann spricht mich sehr an.

Zur Zeit bin ich noch im 6. Haus Steinbock, mein 7. Haus steht in Steinbock und Wassermann, mein 8. Haus im Wassermann.
Da kann ich mich also noch gedulden und darauf hoffen einen Partnertauglichen Seelengefährden zu treffen, das dauert aber noch 10 lnge Jahre...ohjeeee.

Also die Zeit in der mein AP im 5. Haus von Skorpion abgelöst wurde, war mit Abstand die chaotischste, reformierendste Zeit in meinem Leben..erstes Kind ungeplant, alleinerziehend, selbsständig gemacht usw. diese Zeit hat eigentlich Alles von mir gefordert und aus mi rausgeholt....liegt wahrscheinlich daran das ich ja noch so viele Planeten in Schütze 5. Haus habe und quasi diese Planeten auch in Konj. mit dem AP standen und Transit-Pluto sich auch noch in diesem Haus getümmelt hat und immer noch tut, ins 6. Haus ist er auch noch mitgegangen.

Der Übergang zum Steinbock im 6. Haus dann, war tatsächlich wie das losgelöste kreative Chaos auf eine Basis zu bringen, dem ganzen eine Überlebensstruktur zu geben, die auch in vielen Jahren noch Bestand hat...bin ja quasi noch 2 Jahre dabei

Ca. 6 Monate vor dem Wechsel ins 6. Haus hatte ich mich selbsständig gemacht, als dann der Wechsel in den Steinbock kam, spürte ich wirklich einen sehr inneren Drang endlich mehr Struktur udn Festigkeit und Ruhe in meinem Leben zu finden und zu wollen, auf allen Ebenen, auch in der Partnerschaft.
Seit Oktober ca. bin ich endlich aus dem Talpunkt draussen und tatsächlich sehe ich wieder mehr Perspektiven, kann wieder nach oben und vorwärts schauen und sehe auch etwas.

Zur Zeit bewegt mein AP sich auf eine Jupiter und MK Konjunktion zu bei mir, das fühlt sich gar nicht so schlecht an


Na ja aufs 7. Haus bin ich wirklich gespannt, denn ich habe nach dem 6. Haus keine Planeten mehr in den Häusern stehen, erst wieder ab dem 10. Haus.

Wassermann im 8. Haus finde ich eigentlich eine interesante Kombi

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: zoe]
      #151226 - 03.01.2007 10:59


Hallo ihr lieben,

hier der Text zu AP im Steinbock

Steinbock ist das Individualzeichen, in dem die ausgereifte Persöhnlichkeit sich profiliert. Jetzt sollten sie sich über ihre persöhnlichen und beruflichen Ziele klar weren und wissen, was sie wollen. Sie müssen Kontrolle über ihre Lebenssitation erlangen und die Führung übernehmen. Auch dürfen sie sich nicht unterkriegen lassen von Hindernissen und Misserfolgen, sondern mit unermüdlicher Kraft, Zähigkeit und Arbeitswillen langsam aber sicher ihre beruflichen Ziele verwirklichen. Sie sollen das Wagnis der Individualität auf sich nehmen, das heisst, die Verantwortung für ihre Aufgabe und Ihr Handeln selber tragen. Sie dürfen sich auch nicht zu sehr nach der Meinung anderer richten, sondern das tun, was sie selbst als richtig erkannt haben.
Steinbock ist das Zeichen des Menschen, der aus der Masse herausragt und somit auch für alle sichtbar ist. Deshalb kann man sich in der Steinbockperiode keine Fehler leisten, sofort würde man dafür zur Verantwortung gezogen. Sie müssen bedächtig und vorsichtig ans Werk gehen und sich nicht durch Zwang und Druck von aussen bestimmen oder irritieren lassen. Auch sollten sie immer nach einen bestimmten Plan arbeiten sowie Selbstdisziplin und Selbstverantwortung entwickeln. Unter allen Umständen müsssen sie die Qualitäten Ihres Wirkens halten, also nicht nachlassen, sondern auch an andere die höchsten Ansprüche stellen, damit das Werk vollendet oder erhalten werden kann. Auch das Ausreifenlassen von Plänen gehört hierher sowie materialgerechtes Arbeiten.
Wenn sie auf irgendeinem Gebiet Meisterschaft errungen haben, eine Autorität sind, dann haben sie auch die Macht, schwankende und diffuse Einflüsse abzuwehren, die den Reifungsprozess und die Erreichung des gesteckten Zieles stören könnten. Jede überragende Persöhnlichkeit braucht eine gebührende Form, eine schützende Haut oder Hülle, die jeder- gleich welcher Altersgruppe- während des steinbockdurchgangs für sich selbst wie auch für seine Aufgabe schaffen kann. Wer von sich und seinem Auftrag überzeugt ist, der kann mutig vor der Welt hintreten und sich als Berufener fühlen, der zu wirken hat. Dann sind sie unangreifbar, werden mit Geschicklichkeit und durch ein hervoragendes Können die Schwierigkeiten meistern, ja sogar an den Schwierigkeiten wachsen und reifen.


Dieser Text stammt aus den Buch " Transformationen" von Bruno und Louise Huben. Beiden meinen herzlichen Dank dafür.

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: Helga]
      #151241 - 03.01.2007 12:59

Hallo ihr Lben

... gerade fällt mir ein, dass es schon einen Thread über den AP in den zwölf Tierkreiszeichen hier im Forum gibt ...

AP in den zwölf Tierkreiszeichen

Tut mir leid, liebe Helga, dass mir das erst jetzt einfällt!

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151247 - 03.01.2007 13:54


Liebe aLLaRa,

oje, den Thread hatte ich vergessen. Das kommt davon, weil ich mir meist nur die Threads merke, wo ich selbst mitschreibe.

schönen Tag und liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lakshmi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.05.2006
Beiträge: 597
Re: Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: aLLaRa]
      #151313 - 03.01.2007 18:56

Liebe ALLaRa

Zitat:

... die ersten fünf Zeilen des Buches bringen dann fünf weitere Ideen für fünf neue Bücher und am Ende hat man wahrscheinlich sehr viele Bücher, allerdings ohne Ende






Wohin wechselt denn dein Mondknoten?

Mein Radix findest Du bei den Triple Radix(en?) die Arnold in dieses Forum gestellt hat auf Seite sieben.
Dein Radix ist auch dort irgendwo?

Alles Liebe
Nicole

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: Helga]
      #151393 - 04.01.2007 06:18

Liebe Helga

... mir kam Dein Text so bekannt vor *lach* und dann machte es plötzlich Klick. Eigentlich müssten wir hier mal einen Thread eröffnen, in dem die ganzen API-Themen mit den entsprechenden Links aufgelistet sind.

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Alterspunkt: Zeichenwechsel, Kreuze und Temperamente neu [Re: lakshmi]
      #151394 - 04.01.2007 06:25

Liebe Lakshmi

Seite 7 - passend zu den sieben Strahlen!!!

Du hast ja Deine Sonne auch im 11. Haus stehen

Mein Triple steht ganz oben auf Seite 1.

Den Alterspunktübergang über meinen Mondknoten meinte ich.

Alles Liebe *aLLaRa*

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 11768

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2