Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1
Flavira
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 29.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Dorum
OP-Termin neu
      #143022 - 31.10.2006 23:27

Hallo zusammen...

achtet Ihr bei OP-Terminen auf die Transite? Mein Mann hat seinen OP Termin bekommen, weil das der erste Termin war, der frei und es dringend war. Nicht so dringend, dass ne Not-OP wichtig wäre, aber er konnte kaum noch laufen. Ich habe dran gedacht, in die Traniste zu schauen, aber ich traute mich nicht...was wäre, wenn das nicht so gut aus sähe - meinem Mann hätte ich nichts erzählen können, von schlechten Transiten, der hätte mir sicher nicht zugehört, also es nicht ernst genommen - und habt Ihr schon Erfahrungen gemacht, einen Arzt damit zu konfrontieren? "Ich hätte aber lieber am 14. statt am 12. weil dann der Mars weiter gelaufen ist..."

Zumindest war der Mond am OP-Termin abnehmend...
Ich Nachhinein habe ich dann geschaut...ich bin immer etwas überfordert, was die Wichtigkeit der Transite angeht.
Fakt ist: Sein Pluto läuft seid längerem über seinen AC und der Saturn in seinem 8. Haus - irgendwas hat er wohl nicht wahrgenommen, dass er jetzt durch diese Geschichte gezwungen wird, "nichts" zu machen. Er darf nicht sitzen, sich nicht bücken - eigentlich nur liegen, stehen und gehen...

Was ich nun interessant fand: Der T-Mars hatte eine Opposition zu seinem R-Mars und exakt wurde diese Opposition 4 Tage später - da mußte er nochmals operiert werden, weil sich ein Blutgerinsel gebildet hatte. Die OP als solches soll aber gut gelaufen sein, sie haben alles gemacht, was sie sich vorgenommen hatten und es lief sogar besser, als sie vermuteten, weil er körperlich so fit ist.

Nun komme ich zum eigentlichen Thema, warum ich diesen Thread aufgemacht habe.
Wie im Nebenthread gesagt, habe ich ein Stundenhoroskop erstellt ein paar Tag vorher, ob die OP überhaupt stattfinden wird. Der Mond hatte eine apllikativen Askpekt, der gültig wird, bevor er das Zeichen verläßt und es war ein positiver Aspekt - das habe ich so gedeutet, dass die OP stattfinden wird. (AC war übrigens Krebs, somit war der Mond doppelter HS, wenn man so will)
Das 8. Haus steht ja für Operationen: Dort war kein Planet, es war komplett im Wassermann eingeschlossen...da kam mir in dem Moment der Gedanke: "Da passiert vielleicht was Unvorhergesehenes" - könnte das der Hinweis sein, dass er nochmals operiert werden mußte?
Der Uranus stand im Steinbock, 6.Haus und der Mars, alter Herrscher des Wassemanns, in Jungfrau und fast direkt am IC.

Meine Frage ist, was bedeutet ein eingeschlossenes Haus in einem Zeichen für die Deutung oder ist das gar nicht so wichtig?

Liebe Grüße
Anke



--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: OP-Termin neu [Re: Flavira]
      #143048 - 01.11.2006 09:15

Hallo Flavira,

ich weiss, mein Senf ist nicht professionell, könnte aber vielleicht ne Anregung sein - mir ist folgendes aufgefallen:
1. - ich kenne es so, dass in der Stundenastrologie nur die alten Herrscher genommen werden - also Wassermann wäre dann nicht Uranus, sondern Saturn.

2. - Uranus wird bei van Slooten als Verwandschaftsplanet für neue Techniken gesehen.

3. - Wenn es sich um das Stundenhoroskop deines Mannes für die OP gehandelt hat, dann hättest du m.E. eigentlich als Signifikator den Herrscher des 7.Hs. (Ehemann) nehmen müssen und nicht den AC - und dann weiterzählen auf sein 8. Hs als OP-Haus ... das wäre dann das 2.Hs im Horoskop gewesen

... Eingeschlossenheit werd ich mal nachschauen, was ich so finde, aber m.E. tut sich dann nicht viel .. kann nix weitergehen

Das sind so meine Ideen dazu ... vielleicht haben sie nen bisserl helfen können.

lichen Gruß dir
Wolkenreise


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Flavira
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 29.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Dorum
Re: OP-Termin [Re: ]
      #143050 - 01.11.2006 09:20

Hallo Wolkenreise,

klar, der Saturn ist alter Herrscher von Wassermann, wie komme ich bloß auf Mars, der ist ja alter Herrscher von Skorpion..

Ja, und mit drehen hast Du natürlich Recht, das habe ich nicht bedacht. Dann wäre das 2, sein 8. Haus!

Jo, ich muß noch viel lernen....

Danke für die Hinweise!
Anke

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 2166

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2