Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | >> (alle anzeigen)
**DONOTDELETE**

Ereignis-Astrologie
      #137877 - 20.09.2006 16:39

Hallo liebe Interessierte,

hier wird jetzt ein Thread eröffnet, der die Ereignis-Astrologie behandelt. Zur Verfügung steht uns lediglich nur ein Geburtsdatum und der Geburtsort. Dazu haben wir viele Inhalte, die die Person betreffen (Hobby, Beruf etc.) und ich hoffe, es wird noch ein Foto frei gegeben, um durch die Optik den AC zu ermitteln und dann mittels zeitlicher Ereignisse auf die Uhrzeit schließen zu können.

Nun warte wir noch auf das GO von Dani.

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
daluwe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 11.10.2004
Beiträge: 1065
Wohnort: Telfs, Tirol
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137883 - 20.09.2006 17:59

hallo liebe foris,

und hier das go: die betreffende person, es handelt sich um einen mann, wollte schon immer wissen, welchen aszendenten er hat. seine daten: 19. mai 1959, Innsbruck.

er ist von beruf arzt, hat seine eigene erfolgreiche praxis vor 11 jahren eröffnet. er ist sehr initiativ und offen, äusserst tolerant, kunstinteressiert, hat 2 hunde, seine langjährige beziehung (16 jahre) zu seiner lebensgefährtin ging vor ca. 3 1/2 jahren in die brüche. er erlebte dort auch eine schwere zeit mit burn-out und selbstmordgedanken, worauf eine totale neuorientierung in seinem leben begann.

er hat ein sehr selbstsicheres auftreten, steht auch gern im mittelpunkt, und hatte auch einige schwierigkeiten, sich gegenüber seinen eltern durchzusetzen. es dauerte quasi einige erwachsenen jahre, bis er erwachsen wurde. suchte früher ständig seine selbstbestätigung im aussen.

er ist sehr warmherzig, offen und interessiert. sehr intelligent. nie zu müde um zu lernen. er reist gern und viel. liebt die berge und das bergsteigen. sehr naturverbunden.

verwöhnt sich und andere gern (stier eben). kocht gut. gibt gern und viel. hilft anderen sehr mit seinen zur verfügung stehenden mitteln.

so wirkt er auf mich. auf andere wirkt er auch oft: egozentrisch, stur, von seiner meinung überzeugt, aussergewöhnlich in erscheinung und auftreten, leicht skuril, ....

mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. ich kann noch mit ein paar einschneidenden erlebnissen in seinem leben aufwarten, die ich aber zuerst noch bezüglich der zeit genau gegenchecken möchte.

mein gefühl ist, dass er eine löwe wasserman achse hat. der löwe aszendent würde schon gut zu seinem auftreten passen. der uranus wäre für mich aber eher in 12. sonne in 10 ist dann auch sehr einleuchtend für mich, sowie auch mond und mondknoten in 2.

so, und jetzt lass ich mal die profis ran. falls ihr weitere infos braucht, bitte einfach melden.

lg dani

--------------------
when you love another person, you can see the face of god! (les misèrables)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: daluwe]
      #137885 - 20.09.2006 18:13

Hallo,

ja, meinem bescheidenen Erkenntnisstand entsprechend würde ich auch sagen, dass er einen Löweaszendenten hat.

Aber ein Neptun im 4. Haus nicht, ob das so passt?

Gruß,
Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: daluwe]
      #137889 - 20.09.2006 18:43

Hallo zusammen,
Was ist jetzt die frage? Daluwe hat schon alle information uber den person gegeben!
Es wurde erstmal interessant was den "profi" zu sagen hat wen nichts bekannt war uber den lebenslauf und in die vergangenheit gedeutet muss, so das wir ein und ander mit fakten können überprüfen.
Hat dieser person kindern bekommen? Wan? Ist er krank gewesen? So ja, was für krankheit, wan? U.s.w.

Sonnst ist es spielerei unter einander.
Schön für euch aber es bringt nichts wesentliches.

Grussen,
Pinto.





--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137891 - 20.09.2006 18:43

Hallo ihr Lieben,

Ich fasse mich kurz, er könnte ein Krebs-Aszendent sein, mit Koch-Häusern die Venus und Mars im ersten Haus. Die Sonne in elf würde um den Talpunkt stehen, was von einem dominanten Vater handeln kann, welcher sich unter seiner Wert gefühlt hat, innerhalb der Familie elitäre Ansprüche stellte. Saturn im Steinbock wäre im Stressbereich vor der siebten Spitze, da möchte man wirklich sehr zuvorkommend sein, was manchmal ebenso angestrengt wirken könnte. Saturn steht bei API auch für die Mutter, bildet ein Quadrat zum Mond in der eingeschlossenen Waage in Konjunktion mit dem Mondknoten. Das erklärt die schwierige Kindheit.

Als er seine ehemalige Frau kennenlernte, stand er mit seinem Alterspunkt nach dem Talpunkt im fünften Haus und bildete eine Opposition zu seiner Sonne, also auf der Beziehungsachse. Kurz darauf wechselte er in das Zeichen Sc hütze, was ihn sicher optimistisch stimmte und ebenso zunehmenden Erfolg ankündigte. Die Beziehung bedeutete ebenso einen neuen Lebensabschnitt, da er in dieser Zeit mit dem AP ein Quadrat zu Pluto bildete.

Am Talpunkt des sechsten Hauses dürfte seine Krise begonnen haben, er wechselte zu dieser Zeit in den Steinbock. Die Trennung könnte auch gut mit dem achten Haus und dem AP passen, bei ihm brachte der Zeichenwechsel in den Wassermann die Veränderung, zur gleichen Zeit dürfte ihm der Saturn über den Aszendenten gelaufen sein.

Ich könnte moch weiter rumbasteln, lasse es aber mal mit der Huber-Methode so stehen. Die Zeit könnte also 7 Uhr 15 morgens sein.

Liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #137893 - 20.09.2006 19:02

Meine Güte Arnold, bist Du aber fix.

Ich habe mir (obwohl ich eigentlich aufräumen muss, denn wir bekommen ab Morgen Besuch übers WE) auch das Horoskop ordentlich herum gedreht, bin aaber noch unschlüssig. Zuerst habe ich mir den Löwe-Ac angeguckt(wie von Kosmo und Dani angenommen), dazu fehlen mir aber andere Aspekte die wichtig sind - das kann ja noch kommen :-)

Nun habe ich erst einmal die Fakten zusammen getragen, die für mich für weitere (hoffentlich) Erkenntnisse sorgen sollen und hierzu benutze ich mal die Angaben von Dani:

er ist von beruf arzt: Hierfür kommt in Frage: Jungfrau/Chiron/6. Haus, Krebs/Mond/4. Haus, Skorpion/Pluto/8. Haus

hat seine eigene erfolgreiche praxis vor 11 jahren eröffnet:
das ist ein Hinweis auf Selbständigkeit: Löwe/Sonne/5. Haus, Schütze/Jupiter/9. Haus, Widder/Mars/1. Haus, eventuell Krebs/Mond/4. Haus


er ist sehr initiativ und offen, äusserst tolerant: Fisch/Neptun/12. Haus oder Schütze/Jupiter/9. Haus

kunstinteressiert: Wassermann/Uranus/11. Haus

er hat ein sehr selbstsicheres auftreten, steht auch gern im mittelpunkt: Löwe/Sonne/5. Haus

und hatte auch einige schwierigkeiten, sich gegenüber seinen eltern durchzusetzen: Fisch/Neptun/12. Haus, vielleicht auch Krebs/Mond/4. Haus

sehr intelligent: Fisch/Neptun/12. Haus, Jungfrau/Chiron/6. Haus, Schütze/Jupiter/9. Haus, Skorpion/Pluto/8. Haus

nie zu müde um zu lernen. er reist gern und viel: Schütze/Jupiter/9. Haus

liebt die berge und das bergsteigen. sehr naturverbunden: Stier/Venus/2. Haus

kocht gut. gibt gern und viel. hilft anderen sehr mit seinen zur verfügung stehenden mitteln. Krebs/Mond/4. Haus

so wirkt er auf mich. auf andere wirkt er auch oft: egozentrisch, stur, von seiner meinung überzeugt: Löwe/Sonne/5. Haus oder Widder/Mars/1. Haus

aussergewöhnlich in erscheinung und auftreten, leicht skuril: vielleicht Skorpion/Pluto/8. Haus

So, nun nehme ich die häufigsten Angaben und versuche die Achse so zu drehen, dass man alle Charaktereigentsschaften darin wiederfindet. Etwas schneller würde es vielleicht gehen, wenn man (ich), noch ein paar Zeitangaben hätte.

So, nun muss ich aber echt mal aufräumen und logge mich in den nächsten Tagen immer nur kurz und sporadisch ein, denn ich muss ja meinen Besuch pflegen.

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137894 - 20.09.2006 19:06

Hallo Zusammen,

Geburtszeitkorrekturen sind eine spannende Sache. Ich nehme dazu die indische Astrologie, die auch eine "Ereignis-Astrologie" auf sehr hohem Niveau ist.

Bei Danis Beispiel sehe ich jedoch das Problem, dass es hinterher keine Auflösung geben kann, da der Herr wohl seine Geburtszeit gar nicht kennt? Es bleibt dann ja alles Spekulation. Oder kann die Geburtszeit später nachgeliefert werden?

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #137895 - 20.09.2006 19:10

Hallo Leute,
#
also ich habe mir die Daten jetzt nicht angeschaut aber ich würde auf Asz. Jungfrau tippen das 7. und 8. Haus in den Fischen...da würde auch vor ca.3,5 Jahren der PlutoTransit durch den AP im Quadrat passen , Trennung Selbstmordgedanken usw.Jungfrauen sehe ich als klassische SM Mediziner, Hunde passen auch gut zum Jungfrauzeichen...kochen und essen tuen Stiere ja immer gern ...er könnte dann Stier Sonne im 10. Haus haben, reist gerne würde auch mit Widder im 9.Haus passen, neugierig und interessiert auch, schlau und viele verschiedene Interessen kann dann auch Zwilling 11. Haus passen. Also das war jetzt Asz. Jungfrau und die einzelnen Häuser.
Aber Ahnung habe ich von dem Zeugsel so gar nicht...

Lg Anya

Editiert von zoe (20.09.2006 19:51)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #137897 - 20.09.2006 19:14

Hallo Ihr Lieben,

ich stimme pinto und auch starfish zu, wo ist der Sinn dabei, wenn alles nur Spekulation bleibt ?

Mich würde auch ein Beispiel interessieren, der aber auch nachvollziehbar ist. Also es müsste jemand geben, der das ganze dann auflöst.

Liebe Grüße
Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137898 - 20.09.2006 19:17

Hallo,

also mal rein von der Theorie her:

Ich will auch noch Medizin studieren, zwar etwas spät, aber besser das als nie.

Meine Daten sind:

5.8.1980 um 8:04 bei Köln

Das ist ein Jungfrauaszendent.
Dazu kommt ein Krebsmerkur in 11.
Eine Löwesonne in 12.
Eine Mars-Pluto-Konjunktion.
S.MK in Löwe in 12.
Mein Neptun steht im 4. Haus.
Meine Venus und mein Mond in 10.
Neptun bildet Trigon zur Sonne.
Chrion steht in 9.

Nach Huber hätte ich eine Krebssonne und einen Löwe-AC.

Liebe Grüße, vielleicht hilft es jam
Kosmo



Editiert von Kosmopolitin (20.09.2006 19:18)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137900 - 20.09.2006 19:23

Hi Kosmo,

Zitat:

Nach Huber hätte ich eine Krebssonne und einen Löwe-AC.



Nach Huber?
Ich glaube, du meinst siderisch-indisch, oder?

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137901 - 20.09.2006 19:24

Noch ein Nachtrag,

hallo,

also ich hoffe, ich mach das Spiel jetzt nicht kaputt,

Tiere und kochen mag ich auch sehr gern, aber ich habe auch einige Stierbetonungen.

Auch strebe ich irgendwann eine Selbstständigkeit an.
Meine Kindheit war eher schwierig, vor allem in der Zeit als Jungendliche.

Gruß,
Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #137902 - 20.09.2006 19:26

Hallo Starfish,

ööh,
keine Ahnung, ich mein gelesen zu haben, dass das irgendwie zusammen gehört.
Aber wie gesagt, mein Wissensstand ist bescheiden...



Gruß,
Kosmo

Editiert von Kosmopolitin (20.09.2006 19:27)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #137904 - 20.09.2006 19:43

Zitat:

Hallo Ihr Lieben,

ich stimme pinto und auch starfish zu, wo ist der Sinn dabei, wenn alles nur Spekulation bleibt ?

Mich würde auch ein Beispiel interessieren, der aber auch nachvollziehbar ist. Also es müsste jemand geben, der das ganze dann auflöst.

Liebe Grüße
Loqui




Ja genau das hätte ich auch gerne, Bsp. zur Genüge

Nun ich dachte das Iris hier diese Berechnung vor oder durchführt, also bei N. Kampusch war es zumindest nicht richtig...mhh

Lg Anya

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137911 - 20.09.2006 20:37

Hallo ihr Lieben,

Vielleicht kennt Iris die Geburtszeit, wenn nicht, können wir immer noch ein Horoskop bedeuten, wo hinterher die Geburtszeit bekannt gegeben wird, bez, der Aszendent.

Liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137912 - 20.09.2006 20:40

@Zoe

*kopfschüttel* Das einzige, was mit der Nachricht von Herrn Dotter ´feststeht, dass die Geburtszeit von Kampusch nicht offiziell bestätigt wurde. Warum sonst sollte Herr Dotter überhaupt eine weitere Uhrzeit mit angeben, wenn seine Quelle so sicher ist usw.?

Ich bleibe bei meiner gemachten Angabe der Geburtszeit.

Nicht korrekt finde ich auch, dass dieser Thread einfach dafür missbraucht wird, um weiter miese Stimmung zu verbreiten. Ich dachte, wir hatten das geklärt? Wie wäre es, wenn diejenigen, die das hier als Spielkram oder verschwendete Zeit betrachten, einfach einen eigenen Thread aufmachen, um über diesen unseren Spielkram zu sinnieren?

Wenn das nicht geht, dann seit bitte so fair und teilt es uns/mir oder wem auch immer mit, so dass wir uns dann für unsere Interessen einen anderen Platz suchen - aufdrängen mag ich mich nämlich nicht.

Ansonsten bin ich immer noch gerne bereit zu zeigen, wie ich vorgehe und Arnold macht es ja auch. Ich war sehr gespannt, ob wie durch verschiedene Ansätze auf die gleiche Zeit kommen? Und vielleicht schafft es ja auch Starfish mit ihrer Astrologie? Ich finde den Gedanken klasse und es macht Spass gemeinsam die Gedanken und Ideen auch von den anderen Teilnehmern zu erfassen, zusammen zu tragen und aus zu werten. Anfänger sind natürlich herzlich Willkommen.

Hier soll aber nicht in Frage gestellt, sondern Fragen gestellt werden und auch nicht, um die Aussagen dann an zu zweifeln, sondern an zu nehmen. Am Ende kann dann jeder seine Meinung dazu äußern und für sich überlegen, ob er das nun mag oder nicht.

@Susanne

Entschuldige, wenn ich mich hier jetzt sehr weit aus dem Fenster lehne, schließlich bin ich neu hier und es ist Dein Forum, aber vielleicht ist es möglich diese Sache so durch zu führen, wie wir es geplant haben?

Unruhe möchte ich hier nicht verbreiten, wenn ich der Grund dafür sein sollte.

Und falls wir das jetzt so durchführen dürfen, wäre ich dankbar, wenn hier keine weiteren Kommentare, die NICHT das Thema Ereignis-Astrologie angehen, abgegeben werden, damit man das hier am Stück vefolgen kann.

Danke für das Verständnis.

Viele Grüße von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #137913 - 20.09.2006 20:41

Hey Arnold,

das ist eine schöne Idee.
Ich eröffne einfach mal einen Threat dafür.

Dabei kann man viel lernen, finde ich.

Gruß,
Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137914 - 20.09.2006 20:43

Hallo Iris,

na du machst es dir ja einfach...

Gruß,
Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137915 - 20.09.2006 20:46

@Kosmo

In Bezug auf was, mache ich mir was einfach?

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137916 - 20.09.2006 20:50

Liebe Iris, liebe Dani,

was mich interessiert und was bisher in diesem Forum immer wichtig war: Weiss der Mann, den ihr hier "anschaut" davon? Oder geht es darum, Danis Interesse an seinem AC zu befriedigen und Deine Beweisführung öffentlich zu machen?

Schöne Grüße,
Avec.

PS: Dieses Forum ist nicht Susannes Forum, sondern Hajo Banzhafs. Susanne ist Admin.

--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137918 - 20.09.2006 20:54

Hallo Iris,

zu aller erst:
Es ist unhöflich, hier Postings ohne Anrede zu eröffnen.
Jemanden gleich beim Namen rufen..., na ja, da kann man gleich sagen, ey du...

Zitat:

@Zoe

*kopfschüttel*






Zitat:


Wie wäre es, wenn diejenigen, die das hier als Spielkram oder verschwendete Zeit betrachten, einfach einen eigenen Thread aufmachen, um über diesen unseren Spielkram zu sinnieren?





Ööööhm??!!

Zitat:


Und falls wir das jetzt so durchführen dürfen, wäre ich dankbar, wenn hier keine weiteren Kommentare, die NICHT das Thema Ereignis-Astrologie angehen, abgegeben werden, damit man das hier am Stück vefolgen kann.





Na ja, hiermit machst du es dir einfach.
Tut mir leid, wenn ich diesen "hochtrabenden Spielkram" unterbrechen muss, aber wenn du "Nettigkeiten" nicht in einem wichtigen Threat unterbringen möchtest, solltest du das selbst unterlassen.
Soviel um deine Frage zu beantworten.

Sorry, wenn ich irgendwas hier nicht mitbekommen habe, was in den anderen Threats läuft, geht mich auch gar nichts an.
Aber Rumtragen muss auch nicht sein, vor allem nicht, wenn man die Leute nicht so kennt.
Da kann man noch so viel Ahnung haben...

Gruß,
Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: avec]
      #137919 - 20.09.2006 20:54

Hallo Avec, nein, der Mann weiß nichts davon (glaube ich), deshalb werden ja auch keine Namen genannt. Die Uhrzeit, kann zu einem späteren! Zeitpunkt nachgeliefert werden, ich kenne sie auch noch nicht, aber wir können auch mit einer anderen Person beginnen oder mit einer anderen Sache generell. Es muss nicht zwangsläufig mit einer Person zu tun haben.

Viele Grüße von Iris


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: avec]
      #137920 - 20.09.2006 20:57

Liebe Avec,

Zitat:

was mich interessiert und was bisher in diesem Forum immer wichtig war: Weiss der Mann, den ihr hier "anschaut" davon? Oder geht es darum, Danis Interesse an seinem AC zu befriedigen und Deine Beweisführung öffentlich zu machen?




Ich kenne deine beiträgen schon so gut das ich deine "stimme" schon in mein kopf hatte, Avec würde sagen...
und dan war genau dieser gedanke schon bei mir hoch gekommen.
Ich schatze deine beiträgen immer sehr hoch, danke.

Und Iris...
Zitat:

- aufdrängen mag ich mich nämlich nicht.




Das nennt man ein gotspe
C'est la ton qui fait la music und deine ton klingt nicht gut.

Pinto.



--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137921 - 20.09.2006 20:59

Hallo Kosmo,

ich sehe ein, das hat hier keinen Zweck. Das macht aber nichts.

Ich wünsche Allen hier noch eine geruhsame Nacht.... und vielleicht bis bald mal wieder...

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137922 - 20.09.2006 21:01

Hallo Iris,

tut mir leid, wenn ich einen anspruchsvollen Threat kaputt gemacht habe.
Versuchs einfach nochmal, wenn Menschen Maschinen geworden sind.

Kosmo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137923 - 20.09.2006 21:03




P.S.

Zitat:

Hallo Avec, nein, der Mann weiß nichts davon (glaube ich),













--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Ereignis-Astrologie *DELETED* *DELETED* neu [Re: ]
      #137927 - 20.09.2006 21:03

Nachricht wurde gelöscht von pinto!

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: pinto!]
      #137928 - 20.09.2006 21:05

Hallo Pinto,



Kosmo


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Kosmopolitin]
      #137931 - 20.09.2006 21:16

P.S.P.S.
Das war ein doppelklick

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kosmopolitin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.05.2006
Beiträge: 280
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: pinto!]
      #137932 - 20.09.2006 21:29

Hey,

tut mir echt leid, wenn ichs verbockt hab, war wirklich keine Absicht.
Aber so nett warse nu echt nicht, oder?
Also ich finde, gerade dieser Threat läd doch zum Spekulieren und "Spielen" ein.
Wer sagt denn das Astrologie bierernst sein muss?!

Gruß,
Kosmo
bierernst

Editiert von Kosmopolitin (20.09.2006 21:35)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137933 - 20.09.2006 21:33

Hallo ihr Lieben,

bin noch nicht lange zuhause angekommen, freu mich schon seit heute morgen auf das Forum, weil bei mir in der Bank der Papst rockt, aber ich kann hier keien Grafik sehen (und bin gewiß kein PC-Doofie ) ... und bin auch noch ziemlich amgekämpft von heute, so dass ich nicht mehr richtig lesen kann; oder habe ich jetzt was übersehen? Bitte gebt mir bescheid, ich flick gerne was eine und würde mich auch an den Diskussionen beteiligen....

Liebe Grüße!


Susanne - Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137934 - 20.09.2006 21:52

Liebe Iris,

Zitat:

@Susanne

Entschuldige, wenn ich mich hier jetzt sehr weit aus dem Fenster lehne, schließlich bin ich neu hier und es ist Dein Forum, aber vielleicht ist es möglich diese Sache so durch zu führen, wie wir es geplant haben?

Unruhe möchte ich hier nicht verbreiten, wenn ich der Grund dafür sein sollte.

Und falls wir das jetzt so durchführen dürfen, wäre ich dankbar, wenn hier keine weiteren Kommentare, die NICHT das Thema Ereignis-Astrologie angehen, abgegeben werden, damit man das hier am Stück vefolgen kann.

Danke für das Verständnis.




Ich wünsche mir, dass Du den Thread weiterführst wie auch ursprünglich von Dir beachsichtigt.


Liebe Grüße!

Susanne




--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #137935 - 20.09.2006 21:58

Hallo zusammen,

Einspruch, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe:

Der Mann weiß nichts davon, dass seine Daten hier benutzt werden. Dagegen wehren wir uns doch quer durch die Foren!
An sich finde ich die Sache von der Idee her sehr interessant, aber dann bitte mit jemandem, der sich freiwillig als "Versuchskaninchen" zur Verfügung gestellt hat, wie zum Beispiel Kosmo das beabsichtigt hat. Alternativ kämen auch Oma Gerda, Helmut Kohl oder der Papst in Frage (sofern die zustimmen).

Sollte ich den Sachverhalt falsch verstanden haben, Asche auf mein Haupt, sorry und Thread wie beabsichtigt weiter führen.

Viele Grüße,
Toyo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137937 - 20.09.2006 22:29

Liebe Toyo,

Geburtsdaten sind hier erlaubt, es sei denn, es werden Namen genannt und /oder eigene Interessen vertreten (so wie ich im letzten Udpate bekannt gegeben habe) oder gegen ethische Aspekte der Deutung verstoßen.

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau



--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137938 - 20.09.2006 22:35

Hallo Susanne, vielen Dank für Dein Freizeichen, ich freue mich drauf und bin gespannt was dabei heraus kommt.

Ich schlage dann auch eine andere Person vor, trotzdem würde ich nachher den Mann von Dani noch analysieren, da mir dieser sehr spannend erscheint. Das klären Dani und ich aber noch ab, ggf. machen wir das auch irgendwann unter uns aus.

Wer mag, ich habe folgende Person, die gerade neben mir sitzt und das hier verfolgen kann:

Männlich, 11.06.1967, Hamburg, Geburtszeit haben wir, aber hier muss eine Geburtszeitkorrektur um ca. 5 Minuten vorgenommen werden.

Ziemlich groß: 1.95 cm, hat einen Bauch, trägt Glatze, hat ein rundes Gesicht mit kurzer, breiter Nase und roten Wangen. Trägt überwiegend Jeans und Shirts und Turnschuhe.

Beruf: ist beim Film als Produktionsleiter, ein Produktionsleiter bestimmt die Höhe der Ausgaben für die einzelnen Positionen.

Charakter: sehr sachlich, kennt sich im Rechtswesen sehr gut aus, hat aber auch einen drolligen Humor, sehr liebenswert, hilfsbereit, kann aber auch mal stur sein, ist gesellig, kann aber auch tagelang lesen oder vor dem PC sitzen. Lebt in einem geordnetem Chaos, kocht und isst gerne.

Fehlt was?

Hat früher sehr viel Sport getrieben (einzel und Mannschaft), war mal beim Bund Einzelkämpfer.

Zeiten: Ende November 2005 ist er mit seiner Freundin zusammen gekommen, im März 2006 ist er mit ihr zusammen gezogen, hat jetzt im April bei einem Produzenten gekündigt, seit dem hatte er nur einen guten Job im Ausland im Juli. Jetzt gerade ist wieder Flaute. Anfang des Jahres 2002 Umzug von München nach Hamburg.

Gerne kann ich Angaben von vor Jahren machen, wenn erwünscht.

Ich freue mich auf rege Teilnahme und ich bin mir sicher, dass hier ist ein einfacher Fall und somit auch für Anfänger hervorragend geeignet.

Und nun gehe ich ein Bier trinken, weil es ja nicht immer so bierernst zugehen soll.

LG von der Iris



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: daluwe]
      #137942 - 20.09.2006 22:45

Hallo dani,

habe gerade erst diesen thread gelesen und die kritische Diskussion dazu, aber ich habe Lust zu rätseln.
Ich tippe auf Skorpion AC mit Schütze MC. Dann steht Jupiter im 9.Haus, Chiron im 1.Haus. Die Ereignisse hab ich noch nicht angeschaut, dafür brauche ich noch etwas Zeit, aber ich wollte erstmal anfangen.

liebe Grüße
sirrah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137947 - 20.09.2006 22:59

Hallo Iris,

Bei den fünf Minuten, lach, geht es da um Aszendent Jungfrau oder Waage? Hat der nette Herr vielleicht Saturn im siebten Haus nach Koch stehen und ist er gegen 13 Uhr geboren???

Liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Stefan
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.09.2005
Beiträge: 749
Wohnort: Hagen
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137950 - 20.09.2006 23:14

Hallo

Rätsel
ich komme auf 1700
Skorpion Aszendent. Neptun in 1, abst. MK in 12.

Fussball: Waage-Mars. In 10/11 passt irgendwie, Merkur in 9, Ausgaben bestimmen; Wechsel im Beruf Uranus in 10; Transite:zB - Mars in 7 DC, als er 2002 umzug. Aber es kann ja viel passen. *g* deswegen erspare ich mir erst mal die Vermuthungen...; und nennne nur meinen Tip.


LG
Stefan

--------------------
Homepage:http://www.stefan-arens.de



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
daluwe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 11.10.2004
Beiträge: 1065
Wohnort: Telfs, Tirol
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Stefan]
      #137961 - 21.09.2006 01:15

hallo an alle,

nur um alle zu beruhigen, der mann weiss definitiv, dass ich sein horoskop hier mit ein paar foris bespreche. ich habe geschrieben, dass er seinen aszendent schon immer mal gerne gewusst hätte, und dass ich, einige einschneidende ereignisse, die er im leben erlebt hat, noch zeitlich genau gegenchecken werde.

ich würde kein horoskop einstellen, ohne das wissen jener person. und nein wir werden keine auflösung erfahren. wir werden nie die wahrheit kennen, welchen aszendent er hatte. aber das ist für mich unwichtig. denn wahrheit gibt es nicht. ich hab freude daran, zu lernen, und genau das möchte ich hier tun.

ich würde nun bitten, dass sich alles wieder etwas beruhigt, und wir den thread fortführen können.

danke dani

--------------------
when you love another person, you can see the face of god! (les misèrables)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: daluwe]
      #137962 - 21.09.2006 02:08

Moin Moin an Alle,


Du bist clever, Arnold - das mit zwischen den Zeichen stimmt, die Auswahl stimmt noch nicht.

Um es leichter zu machen, denn ich möchte, dass jeder ein Aha-Erlebnis hat, erkläre ich, wie ich dabei vorgehe.

Zuerst kommt die Optik, denn die bestimmt den AC, danach gucke ich mir die zeitlichen Ereignisse an, um die Achse zu drehen.

Nicht immer ist es so, wie in diesem Fall, dass es relativ leicht ist, denn oft verwischen Planten auf AC, MC, DC oder IC oder der Sonne im Spiegelpunkt, Konjunktion, Opposition und Quadrat die Optik. deshalb eignet sich dieses Horoskop ganz hervorragend auch für Einsteiger.

Wie mache ich jetzt aber den AC an der Optik fest?

Zuerst gucke ich mir die Person an - ich kann das nie ohne Foto, Ihr müsst jetzt leider damit auskommen, dass es nur über die Beschreibung geht. Versuch macht klug.

Welchem Tierkreiszeichen würdet Ihr dieser Optik zuordnen?

Ziemlich groß: 1.95 cm, hat einen Bauch, trägt Glatze, hat ein rundes Gesicht mit kurzer, breiter Nase und roten Wangen. Trägt überwiegend Jeans und Shirts und Turnschuhe.

Vielleicht kommt Ihr zu einem einstimmigen Ergbnis? Bitte nicht nur raten, sondern auch Begründen - so ensteht ein Lerneffekt.

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137968 - 21.09.2006 07:28

Zitat:

@Zoe

*kopfschüttel* Das einzige, was mit der Nachricht von Herrn Dotter ´feststeht, dass die Geburtszeit von Kampusch nicht offiziell bestätigt wurde. Warum sonst sollte Herr Dotter überhaupt eine weitere Uhrzeit mit angeben, wenn seine Quelle so sicher ist usw.?




Halllo Iris,

entschuldige Bitte aber das solte doch kein mieser Angriff sein, das war eine Feststellu ng erst mal in Bezug zu den Daten von Skyline....und da bist Du also völlig daneben gelegen.

Ich glaube Starfish hatte eine Uhrzeit 7.35 berechnet mit Asz. Fische, sie lag de,nach erst mal am nächsten.

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137969 - 21.09.2006 07:34

Hallo zu dem Mann mit Glatze Jenas und T-Shirt...asz. Krebs???

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137971 - 21.09.2006 08:11

Hallo Anya,

ich habe mich an den Korrekturversuchen nicht beteiligt. Ich hatte für mich im Stillen nur einen dominanten Merkur vermutet, und den hat sie um 6.30 Uhr.

Indisch macht diese Zeit sehr viel Sinn.

Und allgemein: Geburtszeitkorrekturen finde ich spannend, man kommt mit verschiedenen Methoden zum Ziel. Aber wenn es hier hinterher keine konkrete Auflösung geben kann, werde ich mich nicht beteiligen. Da ich dachte, dass Iris uns ihre Vorgehensweise zeigen möchte, aber nun selbst ein Horoskop zur Verfügung stellt, dessen Uhrzeit sie kennt, sehe ich da nicht den Aha-Effekt für mich.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
daluwe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 11.10.2004
Beiträge: 1065
Wohnort: Telfs, Tirol
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137975 - 21.09.2006 08:28

hallo in die runde,

hab mich noch nie mit dem aussehen und sternzeichen beschäftigt. hab aber mal das beschriebene aussehen mit meinem "bestand" an horoskopen verglichen, und komm da auch auf aszendent krebs. hab allerdings nur ein vergleichsbeispiel optisch, auf das ich meine these stützen kann.

hatte noch keine zeit, mir das horoskop anzuschaun, und muss jetzt auch erst mal arbeiten. aber später mehr.

lg und einen sonnigen tag!
dani

--------------------
when you love another person, you can see the face of god! (les misèrables)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137979 - 21.09.2006 08:59

Hallo Iris,

1,95 groß, also etwas ausserhalb der Norm spricht doch häufig für Wassermann, die eher unkonventionelle Kleidung auch.
Glatze wenn der Löwe eine Mähne hat, vielleicht hat das Gegenzeichen eine Glatze.

Du schreibst der AC lag zwischen den Zeichen - Bauch paßt nicht zum Steinbock ( die , die ich kenne sind alle drahtig und hager), dann vielleicht eher Fisch. Da würde auch das runde Gesicht eher als zum Steinbock passen.

Mit dem äusseren des AC hab ich mich noch nicht sehr beschäftigt und jetzt bin ich neugierig was die anderen dazu sagen.

liebe Grüße
sirrah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137983 - 21.09.2006 09:14

Liebe Foris,

ich schrieb ja bereits in einem anderen Thread über meine Erfahrungen, dass das Bild des AC's oftmals mit dem Äußerden des Menschen nicht übereinstimmt... Aber die Zuordnungen von Tierkreisprinzipien finde ich spannend und deshalb kann ich es nicht lassen, auch einen Vorschlag zu machen.

Zitat:

Welchem Tierkreiszeichen würdet Ihr dieser Optik zuordnen?


Ziemlich groß: 1.95 cm, hat einen Bauch, trägt Glatze, hat ein rundes Gesicht mit kurzer, breiter Nase und roten Wangen. Trägt überwiegend Jeans und Shirts und Turnschuhe.


Hier würde ich auf das Schütze-Prinzip tippen.
Begründung: die Körpergröße, auch der Hang zur "Weite" (Bauch - bei uns im Süden auch der "Paulaner-Spoiler" genannt). Eine Glatze ist zwar nicht unbebingt etwas Schützespezifisches, aber dennoch sagt man dem Schütze-AC Neigung zu "Geheimratsecken" nach (hier wieder das Prinzip der "Weite"). Im sportlichen Outfit finde ich auch das Schützeprinzip wieder, denn dieses Zeichen liebt ja die Freiheit; die Weltoffenheit, die charakteristisch für den Schützen ist, kann kleidungsmäßig sowohl in sportlichen und legeren Klamotten als auch in edlen und noblen Marken manifestieren.

Ein weiterer Gedankengang meinerseits zum o.g. Erscheinungsbild war auch das Stier-Prinzip, das ebenfalls einem großen und rundlichen Äußeren entspricht. Zwar sagt man dem Stier auch einem Hang zum Materiellen und zum Luxus nach, ich habe aber schon beobachtet, dass auch das Stier-Prinzip manchmal etwas Legeres und Zweckmäßiges in der Kleidung hat.

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #137986 - 21.09.2006 09:45

an Fische Asz. hatte ich im ersten Moment gedacht, mein Partner würde auch genau in diese optische bezeichnung passen, auch über 1,90m groß, Bauchansatz, Glatze,lockere Kleidung usw. viele Fische sind ja beruflich auch sehr aktiv und streben nach Erfolg, zumindest die ich kenne...

Was ich natürlich auch nicht ok finde, das Iris jetzt den Asz. weiß...also in sofern dachte ich ja auch das Sie uns ihre Ereignissberechnung darstellen wollte, so das wir hier etwas lernen können und sie ihn aber auch nicht kennt.

Nun vielleicht finden wir ja ein Beispiel wo uns der Jenige dann am Ende die Auflösung geben kann.

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: zoe]
      #137989 - 21.09.2006 10:02

Guten Morgen ihr Lieben,

Hm, groß und Glatze, wie wäre es mit einem Aszendent Steinbock? Da käme auch eine gewisse Sturheit mit ins Spiel, auch mit den Planten in den Häusern könnte ich viel anfangen. Da wäre die Knospenkonjunktin von Jupiter, Mond und Venus im siebten Haus. Drei Planeten mit dem Alterspunkt überlaufen...in der Konjunktion..da bewegt sich immer sehr viel, lach, auch das weibliche Thema käme hier zum Vorschein im siebten Haus. Vielleicht wäre 23 Uhr 08 die Geburtszeit, der Aszendent stünde vor der Zeichengrenze.

Der Steinbock ist meist maskulin, groß und hager, aber die Knospenkonjunktion trägt auch die Naschkatze in sich und somit ein kleines rundes Bäuchlein. Mars landet nun in neun nach dem Talpunkt, er steht im Stressbereich, daher auch Leistungen im Sport, wahrscheinlich Leichathletik, vielleicht auch Stabhochsprung.

Bei seiner Krise wäre er mit dem AP durch den Krebs gelaufen, der ebenso wie alle Wasserzeichen viel mit Gefühl zu tun hat,zudem stammt dieses Zeichen aus der depressiven Achse...

Alles liebe!

Arnold

PS: Natürlch tue ich mich in einem Beratungsgespräch ohne Geburtszeit leichter, da man die Person leibhaft sieht, ihre Gesten studieren kann usw. Bruno Huber sagte: Immerhin kann man 50 % aus dem Horoskop erkennen, die anderen 50 % liefert der Klient durch seine Anwesenheit..



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #137994 - 21.09.2006 10:46

Moin Moin an Alle und schön, dass einige fleissig mitmachen!

@Zoe

Gut, dann haben wir das geklärt. Prima!

@Zoe und Dani

Zitat:

Hallo zu dem Mann mit Glatze Jenas und T-Shirt...asz. Krebs???




Krebs ist ein guter Ansatz, aber warum kommst Du/Ihr auf Krebs? (es ist aber nicht sein AC)

@Hallo Sirrah (wir hatten uns noch nicht begrüsst .-))

Zitat:


1,95 groß, also etwas ausserhalb der Norm spricht doch häufig für Wassermann, die eher unkonventionelle Kleidung auch.




Kleidung schon (Größe ist wohl eher genetisch bedingt). Es steckt jedenfalls eine Wassermannbetonung in ihm!


Zitat:


Du schreibst der AC lag zwischen den Zeichen - Bauch paßt nicht zum Steinbock ( die , die ich kenne sind alle drahtig und hager), dann vielleicht eher Fisch. Da würde auch das runde Gesicht eher als zum Steinbock passen.




Leider in diesem Fall daneben, aber sehr gut beobachtet! Ich kenne meist auch nur eher dünne Steinböcke und der Fisch ist ja bekannt für seine Naschschwächen.

@Wasserfrau

Zitat:


Hier würde ich auf das Schütze-Prinzip tippen.
Begründung: die Körpergröße, auch der Hang zur "Weite" (Bauch - bei uns im Süden auch der "Paulaner-Spoiler" genannt). Eine Glatze ist zwar nicht unbebingt etwas Schützespezifisches, aber dennoch sagt man dem Schütze-AC Neigung zu "Geheimratsecken" nach (hier wieder das Prinzip der "Weite"). Im sportlichen Outfit finde ich auch das Schützeprinzip wieder, denn dieses Zeichen liebt ja die Freiheit; die Weltoffenheit, die charakteristisch für den Schützen ist, kann kleidungsmäßig sowohl in sportlichen und legeren Klamotten als auch in edlen und noblen Marken manifestieren.




Zum Schützen: ich kenne auch einige Typen wie von Dir beschrieben - mit Geheimratsecken, legere Kleidung usw. Nur sind "meine" Schütze AC alle dünn (Schwager, Vater, Schwester...)

Zitat:


Ein weiterer Gedankengang meinerseits zum o.g. Erscheinungsbild war auch das Stier-Prinzip, das ebenfalls einem großen und rundlichen Äußeren entspricht. Zwar sagt man dem Stier auch einem Hang zum Materiellen und zum Luxus nach, ich habe aber schon beobachtet, dass auch das Stier-Prinzip manchmal etwas Legeres und Zweckmäßiges in der Kleidung hat.





Volltreffer!

@Zoe

Zitat:


Was ich natürlich auch nicht ok finde, das Iris jetzt den Asz. weiß...also in sofern dachte ich ja auch das Sie uns ihre Ereignissberechnung darstellen wollte, so das wir hier etwas lernen können und sie ihn aber auch nicht kennt.

Nun vielleicht finden wir ja ein Beispiel wo uns der Jenige dann am Ende die Auflösung geben kann.




Gern!

@Arnold

Du bleibst hartnäckig an Deinem Steinbock dran und ich kann bestätigen, dass er eine (zwei) deutliche Steinbock-Betonung hat, der AC ist es aber nicht. Aber sehr gut kombiniert!

Später erkläre ich, wie man Betonungen, die Ihr entdeckt habt, nach meiner Methode wiederfindet.

Und vielleicht hat hier ja Jemand mit Eurer Methode (Koch, Huber usw.) den Schützen oder sonst was gesehen und wird somit bestätigt?

Also, der Mann hat einen Stier-AC und vielleicht bekommt Ihr jetzt die Uhrzeit heraus?

Viele Grüße von Iris






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #137998 - 21.09.2006 11:09

Liebe Iris,

Wegen dem "Bäuchlein" war ich schon zuvor versucht den Stier als Aszendenten zu nehmen, aber so finde ich in der Altersprogression ebenso die "Wechselphase", also Trennung und nun neue Beziehung. Besonders der Zeichenübergang mit dem Alterspunkt vom Schützen in den Steinbock trägt gut dazu bei, um dies nachzuvollziehen. Es kann also 4 Uhr 35 bis 4 Uhr 40 gewesen sein.

Da hätte er bei dieser Geburtszeit die Krise 1995/96 gehabt, besonders im Mai 1996, da hatte er mit dem AP Pluto im Quadrat ausgelöst. Pluto besetzt im Radix als einziger ein veränderliches Zeichen, die Jungfrau. Und mit dem AP ist er durch das Haus der Jungfrau gewandert, hat es mit den Anlagen des Skorpion durchwandet. Als das Quadrat jedoch ausgelöst wurde, hatte er erst einige Monate vorher den Zeichenwechsel in den Schützen vollzogen, und solche Zeichenwechsel können ebenso Neuland bedeuten, und hier Jupiter gemäß eine Art "Sinnkrise" auslösen.

Lach, der Widder ist halt immer ein wenig vorschnell und es ist auch nicht so einfach. Bei Geburtszeitkorrekturen habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Achsen ebenso umgekehrt liegen können mit den Zeichen, bei Tag- und Nachtgleiche wäre als Beispiel für eine Person X sechs Uhr ebenso möglich wie 18 Uhr. Sekundär könnte man dies vierteln, indem man sechs Uhr, zwölf Uhr usw. hernimmt. Bei einer persönlichen Begegnung mit dem Klienten vereinfacht sich dies ungemein.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138000 - 21.09.2006 11:23

Hallo Arnold,

vielleicht sollte ich noch vorher erwähnen, dass er im Juni/Juli 2001 eine schwere berufliche und finanzielle Pleite erlebt hat. Er ist damals als Produzent mit einem Riesenprojekt baden gegangen.

Die Ungeduld des Widders kann ich nachvollziehen, denn ich habe den Mars im Quadrat auf meinem AC und den Mond im Widder. Ich bin auch gerne pfeilschnell, ohne überlegt zu haben, dafür setzen Widder aber auch immer wieder unbewusst Treffer in der Annahme menschlicher Gegebenheiten und merken ist nicht einmal. Sie können Unehrlichkeiten schnell enttarnen, der Gegenüber ist erwischt und enttarnt und der Widder merkt es nicht. Würde er manchmal mehr Geduld mit sich selbst aufbringen, so wäre er ein hervorragender Psychologe - deshalb passt die Astrologie ja auch so gut zu Dir.

Bevor ich mich an den AC einer Person heran mache, brauche ich eigentlich immer ein Foto, wenn das hier nicht möglich ist, so würde ich zuvor 1000 Sachen fragen und ich bräuchte auf jeden Fall 2 (besser 3) einschneidende Erlebnisse, Krisenpunkte! Deshalb habe ich diese berufliche Situation noch einmal genannt und kann bei Bedarf auch mehr nennen.

Das dumme an der Sache hier ist jetzt die, dass wir zwar alle schreiben könne, aber jeder in einer anderen Sprache. Du arbeitest zum Beispiel nach Koch/Huber und Transiten und ich glaube es ist schwerer als die Rhythmenlehre.

LG von der Iris



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138001 - 21.09.2006 12:18

Hi,

Hatte eben einen groben Fehler bei mir entdeckt, melde mich anschliesend wieder...

Arnold

Editiert von Arnold (21.09.2006 12:21)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138004 - 21.09.2006 12:39

Liebe Iris,

Es geht um Anfang oder Ende Stier Aszendent, habe mich auf Grund der Anhaltspunkte auf 1 Uhr 55 festgelegt, lach, es darf auch noch zwei Uhr Nachts sein. Bei seiner Krise im Jahr 2001 bildete mit dem Alterspunkt eine Konjunktion zu Mars, also war Fighten angesagt, zugleich aber die Opposition zu Saturn und das Quadrat zu Merkur..was zusammen ein rotes Leistungsdreieck "anzünden" bedeutet. Er durchlief das Zeichen der Waage mit dem Alterspunkt im sechsten Haus, was natürlich auch die Venus = Geld betroffen hat. Die Opposition zu Saturn hatte er bereits um die Weihnachtszeit im Vorjahr 2000, vielleicht hatte er da eine falsche Entscheidung getroffen. Wichtig ist hier das Talpunktjahr mit dem Alterspunkt, das im veränderlichen Kreuz im sechsten Haus bei ihm stattfand. In so einem Jahr sind die Energien gleichsam einer Pflanze nach innen gerichtet, man bekommt von der Umwelt kein Feedback und keine Unterstützung. Psychologisch gesehen bedeutet es oft eine Art Neuorientierung und -Bestimmung. Mit Neptun im siebten Haus dürfte er vielleicht damals dem Du gegenüber zu leichtgläubig oder blauäugig gewesen sein. Vielleicht war es ein Anlagegeschäft, oder ein Partner hat ihn über den Tisch gezogen. Das siebte Haus steht ja ebenso für Abkommen und geschäftliche Verträge und Bindungen.

Auch passt die Geschichte gut zu seiner Talpunktsonne im zweiten Haus. Das Zeichen Zwillinge bekommt zwei Hausspitzen, damit ist er auf der Besitzachse gestresst- überfordert. In der zweiten Jahreshälfe war bei ihm der Mond im AP aktiv, durch ein Quadrat, der Mond steht ebenso für Liebe und Partnerschaft....läutete die Krise in der Beziehung ein. Im April 2003 folgte der Zeichenwechsel in den Skorpion, also Wandlung der Gefühle usw.

Ich melde mich später wieder, da mein Sohn dringend ins Netz muss...

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138032 - 21.09.2006 16:00

Hallo Iris,

die große Pleite im Sommer 2001 könnte bei einer Uranus- und Pluto - Auslösung passiert sein. Uranus löst das 10. Pluto das 6. Haus aus. Dann wäre der AC bei ca 15grad Stier.

Ein Ereignis reicht mir aber nicht, bitte noch ein paar Daten.

liebe Grüße
sirrah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138075 - 21.09.2006 22:24

Haaaalllllooo,

Ist da noch jemand?

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138108 - 22.09.2006 11:04

Hallo,

Es wäre sicher sehr schade, sollte dieser Thread aus Gründen von Schwarz-Weiß-Denken, Symnpathie oder Antipathie nicht mehr weitergehen..

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138111 - 22.09.2006 11:31

Zitat:






nicht beliebt

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Helga]
      #138113 - 22.09.2006 11:50

Hallo Helga,

Genau das meinte ich, man könnte sich auch selbst hinterfragen, warum man emotional so reagiert..

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138114 - 22.09.2006 11:55

Hallo Arnold, hallo Helga,

Viel Lärm um nichts - schade.

liebe Grüße
sirrah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138118 - 22.09.2006 12:06

Hi ihr,

manchmal hilft lesen, denn Iris schrieb vorgestern:

Zitat:

So, nun muss ich aber echt mal aufräumen und logge mich in den nächsten Tagen immer nur kurz und sporadisch ein, denn ich muss ja meinen Besuch pflegen.





Grüße
Birgit


--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138119 - 22.09.2006 12:09

Liebe Sirrah,

Ich finde es halt schade, weil es der Astrologie gut getan hätte, aber Sachlichkeit anscheinend fehl am Platze ist. Ich kann aber ebenfalls nicht ganz verstehen, wieso Iris sich nicht mehr meldet.

Was solls, im API Forum habe ich ohnehin genug zu tun, lach, und wo anders ja auch noch.

Ganz liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138120 - 22.09.2006 12:12

Liebe Birgit,

Aber für drei Minuten könnte man trotzdem die Zeit finden, um etwas System einzubringen. Mir persönlich ist dies letztlich wurscht...was solls auch, es kommt immer so wie es kommen soll.

Herzliche Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #138121 - 22.09.2006 12:17

Hallo an Alle und Danke an Starfish,

gerade eben wollte ich genau das selbe Zitat einfügen.

Ich möchte mich zu allein einzelnen Auswertungen noch detailierter äußern. Ich hoffe, das klappt nachher noch!

Ansonsten nur kurz zu sirrah:

am 01.10.91 ist er nach München gezogen und kurz darauf mit dem Studium für Wirtschaftswissenschaften angefangen. Hat er aber nach ein paar Semstern abgebrochen und hat dann das Studium im Oktober 93 an der Filmhochschule gestartet.

Ende des Jahres 93 gab es Ärger mit seiner Vermieterin, die plötzlich die Miete um 200 DM angezogen hatte und darauf hin ist er dann ausgezogen.

Also, Ihr Lieben, ich melde mich (hoffentlich) heute noch später.

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138123 - 22.09.2006 12:26

Ich noch einmal kurz:

Arnold, mit welchen Rhythums arbeitest Du? 6 Jahre? Ich kann das nämlich bei mir umstellen und würde das dann aufgrund Deiner gemachten Zeitangabe überprüfen wollen - vielleicht geht das. Denn Deine Auswertung bringt wirklich alles auf den Punkt! Ich bin begeistert! Nur die Zeit stimmt nicht und deshalb will ich mal gucken, ob es am System liegt.

LG von der Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138126 - 22.09.2006 12:47

Liebe Iris,

Dachte schon du bist verschollen.. Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht. Es hat auch seine Logik: Mit dem Alterspunkt braucht der Mensch für 12 Häuser 72 Jahre. Er beginnt am Aszendenten, wandert in Richtung der astrologischen Häuser. Nach 72 Jahren ist man wieder am Aszendenten angekommen, da geht es wie mit einer Spirale weiter. Nach 72 Jahren rückt der Tierkreis an der Präzision um ein Retograd nach hinten. 30 x 72 Jahre ergeben somit ein ganzes Tierkreiszeichenalter von 2160 Jahren.

Gemäß der Sonne ist der Mensch diesem Gesetz nach der Abdruck dieser Sonne, trägt diesen Rythmus sozusagen in sich. Bei astro.com kann man nach Hubermanier die Altersprogression kostenlos erstellen lassen. Ich kann auch gegebenenfalls die Liste des Alterspunkt reinstellen zum nachvollziehen.

Ich kann aber ebenso jeden beliebigen Rythmus eingeben und eine Liste erstellen, ein wenig forschen. Jedenfalls freuts mich, weil du Übereinstimmungen gefunden hast! Dabei könnte man natürlich weitaus mehr sagen, sobald man sich die Aspektfiguren ansieht, ihre Farbigkeit, Lagerung, was schon ohne Planeten alles über die innerste Struktur eines Menschen sagt. Ich schaue mir wegen der Zeit das Horoskop noch einmal an, vier Minuten wirken sich bei Tag und Nachtgleiche zwei Monate zeitlich auf die Altersprogression aus.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138128 - 22.09.2006 12:52

Hallo Arnold,

Zitat:

Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht.




und ganz wichtig: GO-Häuser!!!

Kein Placidus wie Döbereiner.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #138159 - 22.09.2006 16:29

Liebe Iris,

Genau, wie Birgit darauf hingewiesen hat, die Altersprogression funktioniert nur mit den Koch-Häusern. Bruno Huber bezeichnete die Koch-Häuser als persönlichen Fokus auf Augenhöhe eines Menschen. Placidus entsprechen mehr der Vogelperspektive, welche mehr das äußere anzeigen. Mit Koch ist es die eigene subjektive Wahrnehmung.

Aber da werden sicherlich noch einige Unterscheidungen zu benennen sein, API ist schon ein wenig "exotisch" unter den Schulen, da wird der Mond als Kind und Saturn als Mutter definiert, man arbeitet mir drei Horoskopen zugleich, usw., was aber nicht heißen soll, dass die anderen Schulen gar nichts zu bieten hätten. Ich selbst habe ja schon lange vor API mehr mit der klassischen Astrologie gearbeitet, bez. nach Dane Rudhyar, oder Thomas Ring usw. Von Döbereiner habe ich so gelbe Bücher, worin live die Kurse dokumentiert sind. Aber das API hat mir den Feinschliff gebracht, wobei es natürlich meine subjektive Meinung dazu ist. Wesentlich ist ja, dass wir die entsprechenden Methoden vergleichen können.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138161 - 22.09.2006 16:50

Hallo Iris,

...Produktionsleiter beim Film, dann hat er Saturn im elften Haus und ist Ende Stier Aszendent. Könnte also auch gut um 2 Uhr 55 gewesen sein, da ist er noch Stier Aszendent. Die Stimmigkeit ergibt sich alleine schon durch die Hauszonen in der Altersprogression, da diese sich zwar jetzt zeitlich verschiebt, trotzdem auch so ein nachvollziehbares Muster anbietet.

Ich hoffe, du nagelst uns nicht auf die Minute. Die Altersprogression selbst hat zeitlich eine immense Streuwirkung, aber man kann schon auf den genauen Punkt hinkommen.

Bis demnächst!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138166 - 22.09.2006 18:01

Hallo Iris,

ich geb´s auf, ich kann schieben wie ich will, es passt einfach nicht.
Dabei wäre die Graddirektion Saturn auf AC im Sommer 2001 so passend, aber den Rest kann ich nicht unterbringen.

Ich bin gespannt auf weitere Erklärungen von Dir.

liebe Grüße
sirrah



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138180 - 22.09.2006 18:53

Guten Abend Ihr Lieben,


ich will nur kurz für Entspannung sorgen - die Uhrzeit von Arnold ist exakt (wobei ich noch zwischen 2.55 und 2.57 Uhr schwanke). Sehr gut! Ich denke, es war auch noch einmal richtig, weitere Punkte zu nennen, um auf die richtige Uhrzeit zu kommen. Dein Widder war mal wieder zu ungeduldig, aber nächstes Mal können wir es besser machen und ausführlicher Vorgehen. Ich selber würde jede Menge Fragen stellen, bevor ich mich ans Werk machen würde/könnte.

Schade Sirrah, Du warst sooo dicht dran und die Pluto-Uranus-Auslösung war exakt zum genannten Zeitpunkt, so wie Du es beschrieben hast.

Ich werde später noch einmal auf alle einzelnen Beiträge eingehen, denn jeder hat etwas dazu beigetragen, was wir in der Person wieder finden.

Also, dann bis später (entweder in der Nacht oder gleich Morgen nach dem Aufstehen).

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Stefan
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.09.2005
Beiträge: 749
Wohnort: Hagen
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138183 - 22.09.2006 19:00

Hi


Lieben Dank an alle für diese Erfahrung und beispielhafte Vorführung!


LG
Stefan

--------------------
Homepage:http://www.stefan-arens.de



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138188 - 22.09.2006 20:53

Hallo Iris,

ich hatte wohl wirklich ein Brett vorm Kopf
klar im inneren Rhythmus ist er direkt über Pluto und Uranus gelaufen.

Für den Studienanfang 1991 käme dann der direkte Überlauf über die Venus, der die Häuser 6/12 aktiviert. Der Jupiter ist da ja schon durch. Für den Studienwechsel finde ich wieder eine Plutoauslösung im Januar 94.

Habe ich das soweit richtig gefunden?

liebe Grüße
sirrah




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138195 - 22.09.2006 21:42

Liebe Sirrah,

Ich hätte es auch früher rausbekommen müssen, wegen Saturn und Neptun. Neptun steht für die Schauspielerei, dem Film, und steht zumindest bei Beruf meistens in einem Erdhaus. Saturn sorgt im oberen Horoskopbereich für Pflichtbewusstsein und Verantwortung. Er steht zwar schon nach dem Talpunkt in Haus elf, hat aber durch Mars vor der Spitze zu sechs die Opposition.

Man kann auch seinen Umzug mit der Altersprogression 1991 nach München nachvollziehen. Da bildete er von September bis November jeweils Halbsextile zur Venus und Juptiter. Dieser herrscht in Haus neun, warum auch nicht weiter wegziehen. Das Haus der "fernen Länder" wurde festgelegt, als man bestenfalls mit dem Pferd ritt. Es kann also auch mit nur einigen hundert Kilometern eine weite Reise - Veränderung sein. Lach, mit der Venus kommt die weibliche Vermieterin hinzu.

Damals bildete Uranus im Transit eine Opposition zu seinem Merkur, es musste also etwas für ihn neues geschehen. Den Stress und die Krisen sieht man an seinen drei Hauptplaneten, alle drei stehen tatsächlich im Stressbereich, dazu noch der Mars. Der Mann hat eine dynamische Auszählung von +55 das bedeutet eine zu hohe Belastung. Er muss lernen zu sagen: "Jetzt nicht, oder das ist mir zuviel". Er wird sehen, die Umwelt reagiert auch mit Verständnis darauf!

Der Psychische Tiefgang war im Zeichen Skorpion mit dem Alterspunkt, so Ende 98 - 2003. Aber sicher auch Wandlung, Pleite, Regeneration, Neuorientierung. 2004 kam Sinnfindung mit Jupiter und Venus dazu, vieles war herangereift, hat sich ergeben und auskristallisiert. Das sieht man an den blauen Aspekten, also mit dem Trigon zu Jupiter und ebenso zur Venus - Juni bis Oktober -

Seit 2003 befindet er sich mit dem Alterspunkt im siebten Haus, worin man natürlich die Beziehung, Verträge findet, Kontakte hat und Augsgleich sucht. Im März 05 war das Quincunx zum aufsteigenden Mondknoten, der "lange Denkschritt", man wollte gemäß dem 12. Haus mit sich sein, Zeit zum nachdenken und zum entscheiden haben.

Im September 2005 war er am Invertpunkt des siebten Hauses angekommen. Das ist der fixe Bereich, man kann zu dieser Zeit sehr gut mit dieser Hausqualität umgehen, da man sie ja nun schon länger kennt. Im Mai diesen Jahres hatte er ein Trigon mit dem AP zu seine Saturn. Die für ihn wichtigen Verhältnisse sind so weit wieder geordnet....Saturn kann hier für eine sehr dauerhafte Bindung sorgen..

Auch Pluto im Transit zeigt doch entsprechend der Häuser bei ihm dieses Stirb und Werde an, in der Liebe, Existenz und man hat sich wie Phoenix aus der Asche wieder aufgeschwungen.

1991 bildete Ende Oktober ebenso sein progressiver Mond ein Quadrat zu Uranus, der ja so gerne umzieht...im vierten Haus. Oder 2001: Progressiver Mond Opposition Saturn und Quadrat Sonne, da ist die Persönlichkeit schon betroffen und dies im kardinalen Kreuz!

Sein progressiver Mond geht nächstes Monat in den Schützen im fünften Haus, war ebenso gut 30 Monate davor im Skorpion. Man beachte den applikativen Zeitverlauf Mond-Neptun, wirklich stimmig und interessant!

Alles liebe!

Arnold



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138211 - 23.09.2006 01:43

Hallo an Alle, aaaaalso.....

wichtig ist, dass hier keiner auf ZWILLING-AC gekommen ist, denn laut seiner Geburtszeit wäre er Zwilling gewesen. Als ich ihn kennen gelernt habe und er mir von seinem doppelten Zwilling erzählte, habe ich gedacht, naja, bei der Figur Zwilling? Ok, früher hatte er viel Sport getrieben und war durch trainiert, aber alles andere sprach ebenfalls gegen den Zwilling.
Er hat dann die Daten beim Standesamt erfragt, nachdem seine Eltern sich nicht nur bei der Zeit sehr vertan haben, sondern ihn auch gleich um 10 Jahre älter gemacht haben - 1957!

Das Amt bescheinigte eine Zeit von exakt 3.00 Uhr Morgens - damit war er Zwillings-AC, gerade mal so drin, nur dann hätte er ganz anderes leben müssen. Die Auslösungen und vereinzelt beobachte Transite über den AC ergaben dann eine Zeit zwischen 2.55 unjd 2.57 und ich hoffe, ich bekomme die Zeit noch exakt raus.

So, nun noch zu den einzelnen Kommentaren:

@Stefan

Skorpion Aszendent hattes Du mal erwähnt und ich beobachte auch, dass verstärkt Fische-Zeichen mit schütterem Haar zu kämpfen haben, wobei ich nicht weiß, ob das jetzt Zufall ist.

Fussball: Waage-Mars - der Uranus steht für alle Arten des Ball-Spiels.


@Arnold

Du hast hier soviele wertvolle Sachen geschrieben, ich hoffe, ich kann genügend und im gerechtem Mass darauf eingehen:

Zitat:


Es geht um Anfang oder Ende Stier Aszendent, habe mich auf Grund der Anhaltspunkte auf 1 Uhr 55 festgelegt, lach, es darf auch noch zwei Uhr Nachts sein. Bei seiner Krise im Jahr 2001 bildete mit dem Alterspunkt eine Konjunktion zu Mars, also war Fighten angesagt, zugleich aber die Opposition zu Saturn und das Quadrat zu Merkur..was zusammen ein rotes Leistungsdreieck "anzünden" bedeutet. Er durchlief das Zeichen der Waage mit dem Alterspunkt im sechsten Haus, was natürlich auch die Venus = Geld betroffen hat. Die Opposition zu Saturn hatte er bereits um die Weihnachtszeit im Vorjahr 2000, vielleicht hatte er da eine falsche Entscheidung getroffen. Wichtig ist hier das Talpunktjahr mit dem Alterspunkt, das im veränderlichen Kreuz im sechsten Haus bei ihm stattfand. In so einem Jahr sind die Energien gleichsam einer Pflanze nach innen gerichtet, man bekommt von der Umwelt kein Feedback und keine Unterstützung. Psychologisch gesehen bedeutet es oft eine Art Neuorientierung und -Bestimmung. Mit Neptun im siebten Haus dürfte er vielleicht damals dem Du gegenüber zu leichtgläubig oder blauäugig gewesen sein. Vielleicht war es ein Anlagegeschäft, oder ein Partner hat ihn über den Tisch gezogen. Das siebte Haus steht ja ebenso für Abkommen und geschäftliche Verträge und Bindungen.

Auch passt die Geschichte gut zu seiner Talpunktsonne im zweiten Haus. Das Zeichen Zwillinge bekommt zwei Hausspitzen, damit ist er auf der Besitzachse gestresst- überfordert. In der zweiten Jahreshälfe war bei ihm der Mond im AP aktiv, durch ein Quadrat, der Mond steht ebenso für Liebe und Partnerschaft....läutete die Krise in der Beziehung ein. Im April 2003 folgte der Zeichenwechsel in den Skorpion, also Wandlung der Gefühle usw.





Hier fand ich erstaunlich, obwohl die Zeit n icht stimmte, dass die Beschreibung der Person und die Umstände sehr gut passten. Unser Versuchsobjekt hat sich gestern Abend die Kommentare im Kreise seiner Freund durch gelesen und alle die ihn länger kennen, waren sehr verblüfft!

Zitat:


Dachte schon du bist verschollen.. Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht. Es hat auch seine Logik: Mit dem Alterspunkt braucht der Mensch für 12 Häuser 72 Jahre. Er beginnt am Aszendenten, wandert in Richtung der astrologischen Häuser. Nach 72 Jahren ist man wieder am Aszendenten angekommen, da geht es wie mit einer Spirale weiter. Nach 72 Jahren rückt der Tierkreis an der Präzision um ein Retograd nach hinten. 30 x 72 Jahre ergeben somit ein ganzes Tierkreiszeichenalter von 2160 Jahren.




Bei Placidus ist eben 84 Jahren, das gleiche Prinzip, nur größere Zeitabstände in den Häusern (7 Jahre).

Zitat:


Gemäß der Sonne ist der Mensch diesem Gesetz nach der Abdruck dieser Sonne, trägt diesen Rythmus sozusagen in sich. Bei astro.com kann man nach Hubermanier die Altersprogression kostenlos erstellen lassen. Ich kann auch gegebenenfalls die Liste des Alterspunkt reinstellen zum nachvollziehen.




Sorry, aber das hier, werde ich wohl NIE begreifen ;-)

Zitat:


Genau, wie Birgit darauf hingewiesen hat, die Altersprogression funktioniert nur mit den Koch-Häusern. Bruno Huber bezeichnete die Koch-Häuser als persönlichen Fokus auf Augenhöhe eines Menschen. Placidus entsprechen mehr der Vogelperspektive, welche mehr das äußere anzeigen. Mit Koch ist es die eigene subjektive Wahrnehmung.




Das kann ich verstehen und nachvollziehen, das macht Sinn von der Erklärung her.

Zitat:


Sein progressiver Mond geht nächstes Monat in den Schützen im fünften Haus, war ebenso gut 30 Monate davor im Skorpion. Man beachte den applikativen Zeitverlauf Mond-Neptun, wirklich stimmig und interessant!




Jetzt wird es spannend: Mond-Neptun! Was heisst das bei Dir? Bei mir hiesse das Konkurrenz und zwar im Job und auch Privat.

@Sirrah

Zitat:


die große Pleite im Sommer 2001 könnte bei einer Uranus- und Pluto - Auslösung passiert sein. Uranus löst das 10. Pluto das 6. Haus aus. Dann wäre der AC bei ca 15grad Stier.




Mal unabhängig von der Gradzahl des AC, wenn zwei Planeten zwischen 0 und 7 Gard in Konjunktion stehen, dann werden beide zugleich ausgelöst - in unserem Fall nach Placidus im 5. Haus und je nachdem wie weit sie aus einander stehen, passiert es zeitgleich oder kann auch schon mal ein paar Monaten dauern, wann welcher Planet ausgelöst wird.

Zitat:


Für den Studienanfang 1991 käme dann der direkte Überlauf über die Venus, der die Häuser 6/12 aktiviert. Der Jupiter ist da ja schon durch.




Richtig, die Venus war für das Studium und der Jupiter war kurz vorher ausgelöst worden, weil er da beim Bund aufeghört hat. Er hat sich da sehr gequält und wollte da nur noch weg!! Es war ein Befreiungsschlag.

Für den Studienwechsel finde ich wieder eine Plutoauslösung im Januar 94.

Zitat:


Da habe ich auch geguckt und versucht heraus zu finden, was in dem Jahr los war. Er ging rhythmisch über den Saturn = Studium, Fleiss etc., aber geleichzeitig und das habe ich gerade erst endeckt, stand er durch die AC-Progression auf 3 Grad Stier - auch da ist ein Studium-Punkt oder guter Job etc. Gut, dass Du noch einmal gefragt hast, so habe ich jetzt die exakte Zeit von 2.55 und 30 Sekunden heraus gefunden. Wie gesagt, das mit dem Pluto habe ich jetzt nicht ganz begriffen, aber ihr habt da vielleicht auch noch andere Systeme?




@Starfish

Was sind GO-Häuser???? (habe ich noch nie gehört)

Und zum Schluss noch einmal Stefan:


Zitat:


Lieben Dank an alle für diese Erfahrung und beispielhafte Vorführung!





Vielen Dank und ich hoffe, Ihr konntet etwas für Euch mit nehmen, gerne mache ich auch mit, wenn ich nicht die Zeit und den AC habe und jemand anderes organisiert eine Person - denn es macht Spass, sich darüber Gedanken zu machen.

Leider werde ich auch weiterhin in absehbarer Zeit immer nur sporadisch hier auftauchen können, da ich ein neues Projekt bearbeite werde - die Info bekam ich gestern.

LG von der Iris






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138889 - 27.09.2006 22:20

Lieber Arnold,

vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen.
Da ich das Wochenende beim TT in Dorum war, komme ich erst jetzt dazu mich damit zu beschäftigen. Mein Astroprogramm kann die Koch-Häuser und einen 6-Jahresrhythmus darstellen, aber die API-spezifischen Tal- und Invertpunkte etc. muß ich dann selber ausrechnen.
Wie präzise man mit API arbeiten kann ( wenn man´s kann ) habe ich schon gewußt, aber es hat mich wieder beeindruckt.
Ich habe den 7er Rhythmus nach Döbereiner gelernt und komme damit auch recht gut zurecht. Den AP habe ich inzwischen auch ganz gut verstanden, und was mich fasziniert: man kann ein Ereignis in zwei völlig verschiedenen Systemen wiederfinden.

Jetzt werde ich mir das Horoskop mit Deiner Beschreibung gründlich anschauen.

liebe Grüße
sirrah




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138904 - 27.09.2006 23:17

Liebe Sirrah,

Die Sechs und die Sieben sind numerologisch gesehen wichtige Zahlen in der kosmischen Ordnung. Sie haben ihren Platz, Bestand und Logik. Bruno Huber sagte damals zu Kursbeginn: "Merken sie sich die Drei und die Vier, aus diesen Zahlen begründet sich die ganze astrologische Ordnung"! Drei Kreuze und vier Temperamente ergeben die Zahl Sieben. In der Sechs ist zweimal die Drei enthalten, oder einmal die Vier und einmal die Zwei, lach, oder zweimal die Eins. Die Sieben findet sich natürlich in sehr viel Archetypen, wie zum Beispiel die heilige Menora der Israelis - mit sieben Leuchtern, die zwei Lichter Sonne und Mond und die fünf inneren Planeten. Saturns Umlaufzeit mit vier Hauptzyklen von ca. 7 Jahren, sieben Tage. Und was besonders an Saturn auffällt: Man nehme seine Umlaufzeit und multipliziert diese mit den Mondphasen....so kommt beinahe die Zahl 365 raus!

Die Sechs findet man besonders in der Tierwelt und bei den Bäumen wieder, also Bienenwaben mit sechs Ecken, Blüten Blumen, Termitenbauten, Vogelnestkonstruktionen - alles Techniken, welche auch von der Bauwirtschaft übernommen wurden - wegen der hohen Stabilität.

Vielleicht findet man mit dem Sechserrythmus mehr die eigene Sonne - die eigene Mentalität wieder und mit Saturn die äußeren Umstände, sobald man sich den Siebenerrythmus ansieht.

Döberreiner hat ebenso sehr gute Beispiele aus dem Leben mit dem 7ener aufgeführt, Beide Rythmen finden sich in Uranus wieder, drei Saturnumläufe und von Jupiter deren sieben...

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #139065 - 29.09.2006 09:34

Hallo Iris,

Zitat:

Was sind GO-Häuser???? (habe ich noch nie gehört)




GOH = Geburts-Ort-Häuser, werden oft auch Koch-Häuser genannt, obwohl der nur diese Tabellen herausgegeben hat.


Ich habe eine technische Frage an dich zu den rhythmischen Auslösungen, denn jeder scheint die ein bisschen anders zu handhaben. Da du mit MRL arbeitest, würde mich interessieren, wie du das machst.

Nehmen wir als Beispiel eine Venus direkt auf der 11. Hausspitze und einen Krebs-AC, 8. Haussspitze im Steinbock, ohne irgendeinen Planeten dort.

Mit 35 Jahren kommt die Person rhythmisch auf die 8. Hausspitze, es beginnt also der Saturn durch den Steinbock zu wirken. Gleichzeitig würde sich rein vom Haus her die Venus auslösen. Würdest du das jetzt als eine Saturn/Venus-Auslösung kombinieren, auch wenn diese beiden Planeten keinen Aspekt/Verbindung im Horoskop untereinander haben?

Grüße
Birgit



--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #140283 - 10.10.2006 20:50

Hallo Starfish,

ich hoffe, ich habe Dich jetzt richtig verstanden.

Also, wenn man rhythmisch über die Venus geht und diese ist durch keinen weiteren Planeten askeptiert, so wird NUR die Venus ausgelöst.

Meine Erfahrung ist, dass das Thema des Hauses, in dem man sich gerade befindet, wohl eine Bedeutung von der Energie hat - Beispiel man wandert durch den Steinbock = antrengende Zeit, Zeit des Arbeitens und Studierens, aber eben nicht in Kombination mit der Venus. (es sei denn, diese steht im Steinbock).

Wenn Du jetzt ein konkretes Horoskop vor Augen hast, würde ich mir das auch sonst gerne angucken. Denn es könnte sein, dass wir uns missverstehen.

Kurz: ist die Venus nicht aspektiert, dann löst sich nur die Venus aus.

LG von der Iris



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #143084 - 01.11.2006 11:41

Hallo Iris,

danke für deine Antwort. Ich war einige Wochen offline und kann mich erst jetzt wieder zu Wort melden.

Mittlerweile konnte ich mich auch etwas schlauer machen und habe festgestellt, dass Döbereiner das, was ich meine, "verdeckte Konjunktionen" nennt. Wenn also der Rhythmus durch ein Steinbock-beherrschtes Haus läuft, haben wir den Saturn latent wirksam, der dann, wenn von der Zeit her Venus im Haus ausgelöst wird zu einer Venus/Saturn-Auslösung kombiniert wird, egal, ob die beiden einen Aspekt untereinander haben oder nicht. Ich habe zwischenzeitlich einen alten "Laufzettel" von Döbereiner gefunden, in dem er Auslösungen so gedeutet hat.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | >> (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 16161

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2