Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Forum für Feinstoffliches & Sonstiges

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | (alle anzeigen)
Arien
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.04.2005
Beiträge: 370
Re: Aura-Soma neu [Re: Sarah]
      #213113 - 29.08.2008 17:17

Hi Sarah,
extra Deinetwegen jetzt in grün!!
Herzchakrafarben!
Müsste hinhauen.
Meine aura-soma-Erfahrungen sind leider nicht so mächtig wie Eure, aber meine Pomander liebe ich und benutze sie täglich. Ein Griff in eine Schale, per Zufall entschieden, und eine kleine, zusätzliche Gabe positiver Energie für den Tag.
Freu mich auf Eure Erfahrungen, und übrigens, bei mir geht ohne Brille lesemässig auch längst nix mehr.
lg, Arien

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Leila
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 17.07.2006
Beiträge: 68
Re: Aura-Soma neu [Re: Arien]
      #213123 - 29.08.2008 19:17

Hallo Arien,

ich danke Dir. Prüfungen habe ich auch jetzt schon, aber da ich in meiner Mitte bin oder schneller wieder in meine Mitte finde, nehme ich sie nicht mehr so ernst wie früher. Es ist OK, wie es ist und alles hat seinen Sinn.

Hattest Du denn ähnliche Flaschen wie ich benutzt, wenn ich fragen darf?

Auch Dir wünsche ich alles Gute und vor allem viel Liebe auf Deinem Weg!

LG

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Leila
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 17.07.2006
Beiträge: 68
Re: Aura-Soma neu [Re: Sarah]
      #213124 - 29.08.2008 19:19

Hallo Sarah,

wow, das hört sich doch echt gut an! Da wünsche ich Dir, dass das in der Art weiter geht! Hast Du Dir auch schon Deine anderen Flaschen ausgesucht oder noch nicht?

Viel Freude und alles Liebe auf Deinem Weg!

LG

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Arien
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.04.2005
Beiträge: 370
Re: Aura-Soma neu [Re: Leila]
      #213191 - 31.08.2008 09:49

Hallo Leila,
die Flaschen, die ich benutzt habe, waren die 31,84,66 und 79. Mit den beiden letzten habe ich weitgehend gute Erfahrungen (Gelassenheit und Ruhe in erster Linie) gemacht. Die 31 und 84 waren eher nichts zuzuordnen. Ich habe meine Flaschen nicht wirklich streng in irgendeiner Reihenfolge benutzt und zwischendrin auch mal gewechselt, je nach Empfindung. Mit der Nr. 17, von der ich eine kleine Flasche habe, habe ich sehr schnell wieder aufgehört, da sie bei mir Aggressionen hervorgerufen hat. Die Nr 90 habe ich benutzt wie ein Notfallöl, vorwiegend bei gynäkologischen Problemen. Auch Dir alles Liebe auf Deinem Weg.
lg, Arien


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Leila
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 17.07.2006
Beiträge: 68
Re: Aura-Soma neu [Re: Arien]
      #213207 - 31.08.2008 13:55

Hallo Arien,

das klingt interessant und vor allem sehr intuitiv. Super!
Da bin ich auch mal gespannt auf meine zwei letzten Flaschen.

Die B45 hat bei mir auch Aggressionen hervorgerufen und ein Seelenchaos, das sich auch im Leben wieder spiegelte. Aber ich denke, es ging bei meiner Flasche darum, alle unterdrückten Emotionen aus der Kindheit hervorzuholen, um sie dann zu verarbeiten und zu heilen.

Einen schönen Sonntag!

LG

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Melanie246810
schaut sich um hier

Registriert: 17.09.2008
Beiträge: 3
Re: Aura-Soma neu [Re: Leila]
      #214101 - 17.09.2008 22:29

Aura Soma wird mit Sicherheit in vielen Sekten thematisiert und angewendet, aber da kann Aura Soma ja nichts für

Ich z.b. kenne eine psychotherapeutische Praxis in der Aura Soma angewand wird. Da gibts 2 Psychologinnen und einen Heilpraktiker die zusammenarbeiten. Und ist alles ganz seriös und anerkannt. Dieser Heilpraktiker ist sogar nebenbei noch Schulmediziner(Psychatrie) und versucht den Leuten immer erst auf dem ganzheitlichen Weg zu helfen.

Aura Soma ist kein Sektenhumbug

Editiert von Melanie246810 (17.09.2008 22:33)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tascha
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 23.03.2007
Beiträge: 87
Re: Aura-Soma neu [Re: Melanie246810]
      #214655 - 25.09.2008 22:39

Hallo ihr Lieben!

Ich denke auch nicht, dass Aura Soma was mit Sekten zu tun hat. Klar stecken da auch gewisse Glaubenssysteme dahinter (wie bei vielen Dingen im Leben ) aber Sekten habe ja meistens eine Führer oder Vorreiter und vereinnahmen ihre Mitglieder. Kann ich bei Aura Soma nicht feststellen... weder predigt mir jemand, doch endlich die nächste Flasche zu kaufen noch will mir jemand erzählen, dass Aura Soma der absolut einzigste Weg zu Glück und Erleuchtung sowie zur Lösung all meiner Probleme ist....
Habe übrigens meine ersten Erfahrungen vor circa einem Jahr mit der B4 gemacht (aus einer tränenreichen Phase heraus quasi als Aufheller selbst ohne weiteren Hintergrund ausgesucht) und beginne nun nach eine kleinen Aura Soma Pause mit der B8.... bin schon gespannt, was sich da bei mir tut...

Liebe Grüße
Tascha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tascha
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 23.03.2007
Beiträge: 87
Re: Aura-Soma neu [Re: Arien]
      #214670 - 26.09.2008 09:28

Guten Morgen!

Ich schon wieder

Wollte euch gleich brandfrisch von meinen Erfahrungen mit der neuen Flasche berichten. Also... "gut" tun im Sinne von Wohlfühlen usw. würde ich das nicht nennen. Fühle mich irgendwie, als hätte man alle meine Emotionen einmal kräftig durchgerührt und ich stehe nun vor dem Chaos... auf keinen Fall wie bei der B4, bei der ich immer das Gefühl hatte in Wärme eingewickelt zu werden.
Ist auch einiges an Traurigkeit wieder hochgekommen, aber jetzt nicht im Sinne von Tränenströmen sondern eher so ein diffuses Gefühl... Komisch einfach nur
Naja, werde jetzt trotzdem mal weitermachen und das Ganze mal ein Paar Tage beobachten und dann überlege ich mir, ob ich die Flasche absetze. Denn ich halte es da ziemlich wie Du, Arien.
Zitat:

Ich habe meine Flaschen nicht wirklich streng in irgendeiner Reihenfolge benutzt und zwischendrin auch mal gewechselt, je nach Empfindung. Mit der Nr. 17, von der ich eine kleine Flasche habe, habe ich sehr schnell wieder aufgehört, da sie bei mir Aggressionen hervorgerufen hat. Die Nr 90 habe ich benutzt wie ein Notfallöl



Nur das mein Notfallöl quasi die B4 ist. Vielleicht werde ich das auch einfach mal wieder rauskramen... schau mer mal.

Hat eigentlich irgendjemand von euch schonmal die Schockflasche B26 ausprobiert? In meinem Buch steht, dass es geschickt wäre, wenn man sie zu Anfang verwenden würde (quasi als Vorbereitung... so habe ich das verstanden ) und da dachte ich, ich frage mal nach was ihr dazu denkt.

Ansonsten bin ich natürlich auch gespannt von Euren Erfahrungen mit anderen Flaschen zu lesen und zu sehen, wie sich das Ganze bei Euch weiterentwickelt...

Liebe Grüße
Tascha

PS. Und Leila, klasse, dass Du das ganze Thema quasi angestoßen hast!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Aura-Soma neu [Re: Tascha]
      #214678 - 26.09.2008 10:49

Liebe Aura-Somas!

Es tut gut, von euren Erfahrungen zu lesen. Ich kann meine beisteuern: Ich habe ja erst vor ca. 6 Wochen mit AS angefangen; ausgesucht hatte ich mir die B 51 (gelb auf gelb). Ich war mir zwar unsicher, ob es <erlaubt> ist, mit einer Meisterflasche zu beginnen, aber ich hatte mir diese Flasche ohne das Wissen (dass es eine M ist) ausgesucht.

Aus finanziellen Gründen habe ich erst einmal nur eine kleine Flasche bestellt. Die Wirkung war gigantisch - ich kam in unmittelbare Kommunikation mit den Engeln, die mir phantastisch geholfen haben.

Leider ist die Flasche jetzt schon leer. Und ich schaue verzweifelt nach den Kröten Ausschau, mir die nächste zu holen. Ganz in mir drinnen hätte ich eigentlich den Wunsch, noch eine B 51 zu kaufen und zu nutzen; macht das Sinn??? (Die vorherige war doch nur eine kleine Flasche...).

Was meint ihr dazu?

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tascha
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 23.03.2007
Beiträge: 87
Re: Aura-Soma neu [Re: Sarah]
      #214680 - 26.09.2008 10:59 Anhang (245 Downloads)

Hallo Sarah!

Wie schön, dass Dir die Flasche so gut getan hat. Sie ist auch meine "erste" Flasche (im Sinne der vier, die man sich ja aussuchen soll) wobei ich noch nicht dazu gekommen bin, sie zu nutzen. Bin momentan bei B8 (meiner zweiten in der 4er Reihe) wie oben beschrieben.
Habe auch ein Foto hinbekommen, hänge das mal als Datei an, da ich keine Ahnung habe, wie ich das in meinem Post sichtbar mache. Wenn jemand damit Erfahrung hat fänd ich es klasse, wenn er oder sie das machen würde...

Nach Deiner Beschreibung kann ich es jetzt kaum erwarten, auch endlich zur B51 zu kommen...

Ich bin zwar kein Experte, aber ich denke Du solltest da auf Deinen Bauch hören. Wenn Du die Flasche nochmal brauchst, dann brauchst Du das eben. Tu, was Dir gut tut und

Liebe Grüße
Tascha


Editiert von Tascha (26.09.2008 11:15)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Llaqui Runa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2007
Beiträge: 243
Re: Aura-Soma neu [Re: Tascha]
      #214703 - 26.09.2008 15:39

Liebe Tascha,


es macht dann Sinn, die B26 als erste zu benutzen, wenn man sich von ihr besonders angezogen fühlt. Das hilft dann, wenn erstmal ein aktueller Schock geheilt werden soll, bevor es an die Persönlichkeitsthemen geht.
Ansonsten ist es sinnvoll, wie Du es machst, mit der zweitschönsten zu beginnen.
Die B4 gehört tatsächlich zu den Notfallflaschen.


Liebe Sarah,

natürlich kannst Du die B51 noch einmal verwenden.


Viele Grüße


llaqui runa

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tascha
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 23.03.2007
Beiträge: 87
Re: Aura-Soma neu [Re: Llaqui Runa]
      #214711 - 26.09.2008 17:23

Liebe llaqui runa!

Vielen Dank für die Info bezüglich der B 26, dann werde ich wohl mal mit meiner B8 weitermachen. Wenn ich damit fertig bin wandere ich einfach mal in den Laden hier bei uns um die Ecke und gucke mir die Schockflasche persönlich mit eigenen Augen an, und dann kann ich mir die immer noch zulegen, sollte ich mich total von ihr angezogen fühlen.

Ist schon ne Wissenschaft für sich das Ganze...
Aber absolut faszinierend... lustig, dass die B4 echt ein Notfallöl ist und jetzt ist sie auch mein Notfallöl, weil ich sie genau aus diesem Grund ausgesucht hatte, ohne mich damit überhaupt beschäftigt zu haben... Da sieht man mal wieder, was das Unterbewusstsein alles weiß

und die Öle riechen so gut das finde ich immer wieder am toll...

Ganz liebe Grüße
Tascha

PS.: Woher kommt denn Dein Nickname? Klingt,als wäre da was Spannendes dahinter finde ich...

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Aura-Soma neu [Re: Llaqui Runa]
      #214731 - 27.09.2008 10:45

Hi, Ilaqui Runa, hi, Tascha!

Jow, dann nehme ich nochmal die B 51! Danke für die Bestärkung.

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
eremita
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2005
Beiträge: 548
Re: Aura-Soma neu [Re: Sarah]
      #214763 - 27.09.2008 19:30

Hallo liebe Aura-Soma-Fans,

lang lang ist's her, dass ich im Forum gewesen bin. Um so mehr freut es mich, dass es hier eine kleine Runde gibt, die sich über Aura Soma austauscht. :

Meine momentane Flasche ist die B89. Meine erste Assoziation mit ihr, noch bevor sie via Post hier eintraf, war ein Vulkan. Tatsächlich hat die Flasche einiges nach oben gespült und mich manches Mal ausbrechen lassen wie ein Vulkan, viel Wut und Groll, manchmal auch Hass. Das war unheimlich befreiend, überhaupt nicht zerstörerisch. Ich habe endlich mal den Löwen in mir rausgelassen und innerlich und äußerlich gebrüllt.
Zusätzlich konnte ich noch einen sehr praktischen Nebeneffekt erfahren. Ich kann an meinen Seminararbeiten und Aufsätzen seither wesentlich konzentrierter arbeiten, stehe nicht mehr nach jedem zweiten Satz auf, um etwas anderes zu machen und lasse mich wesentlich weniger ablenken.

Als nächstes habe ich mir die B81 (Rosa/Rosa) und die B49 (Türkis/Violett) ausgesucht. Beide befinden sich bereits auf dem Weg zu mir und ich kann es kaum erwarten, sie in Empfang zu nehmen. Der Anblick der B49 erweckt in mir eine erfrischende Vorstellung, wie ein Delphin in klares, reines türkisblaues Meerwasser einzutauchen und wie neu geboren wieder aufzutauchen. Allein der Anblick der Flasche, besonders das Türkis hat denselben Effekt ein ein Eukalyptusbonbon bei mir, wieder tief durchatmen zu können und ganz viel frische, klare Luft zum Atmen zu haben.
Die B81 verzückt mich ganz einfach, ohne besondere Bilder oder Assoziationen.
Ich würde gerne beide gleichzeitig verwenden. Die B81 morgens, die B49 abends, oder umgekehrt, mal sehen. Ich habe das Gefühl, dass das absolut richtig wäre. Hat schon mal jemand zwei Flaschen parallel angewandt?
Ich weiß, dass manche sagen, dass man bei zwei Flaschen gleichzeitig die Wirkungen der einzelnen Flaschen nicht mehr auseinanderhalten könnte. Im Moment fühlt sich die gemeinsame Anwendung jedoch wie eine vollendete Symphonie an. Eine harmonische Komposition aus Rosa, Türkis und Violett.
Wäre das ok? Was meint ihr?

Viele liebe Grüße in die Runde, Eremita

--------------------
It's not what you leave behind.
It's what you let on board.
(Film - The Visitors)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tascha
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 23.03.2007
Beiträge: 87
Re: Aura-Soma neu [Re: eremita]
      #214869 - 30.09.2008 10:16

Hallo Eremita!

Ich finde es auch Klasse, dass es zu dem Thema jetzt (wieder) einen Austausch gibt... kommt doch alles zur richtigen Zeit
Deine Beschreibung von den B89 klingt ja toll, richtig kraftspendend und befreiend...
Zitat:

Ich habe endlich mal den Löwen in mir rausgelassen und innerlich und äußerlich gebrüllt.



Wow, Hut ab... das fällt mir immer schwer (bin ziemlich harmoniebedürftig), was wohl auch Thema meiner aktuellen Flasche ist... habe auch - ganz passend- letzte Nacht von einem riesen Streit geträumt und hatte dann heute morgen etwas Bammel, die Flasche zu verwenden. Veränderung bzw. Bearbeitung von Themen ist ja nicht immer einfach

Der Nebeneffekt Deiner Flasche
Zitat:

Zusätzlich konnte ich noch einen sehr praktischen Nebeneffekt erfahren. Ich kann an meinen Seminararbeiten und Aufsätzen seither wesentlich konzentrierter arbeiten, stehe nicht mehr nach jedem zweiten Satz auf, um etwas anderes zu machen und lasse mich wesentlich weniger ablenken.


ist ja super, das könnte ich auch gebrauchen. Aber man soll die Flaschen ja nach den Farben aussuchen und nicht nach der Erfahrungen, die andere damit machen
Auf Grund meiner Erfahrungen bezüglich der B8 jetzt würde ich keine 2 Flaschen nebeneinander benutzen (wer weiß, was dann alles hochgespült wird und angesehen werden will )aber wenn Du das Gefühl hast, dass es absolut sein muss und das richtige für Dich ist sag ich dann "mutig, mutig" und würde an Deiner Stelle auf meinen Bauch hören. Zu der Frage gibt es übrigens schon nen Thread, habe aber leider keine Ahnung, wie ich den hier verlinke. Vielleicht suchst Du das Thema einfach mal? Meine mich zu erinnern, dass da die "Experten" Auskunft gegeben hatten...

Liebe Grüße
Tascha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Aura-Soma neu [Re: Tascha]
      #214875 - 30.09.2008 12:23

Hi, Eremita!

Deine Erfahrung, dass du den <Löwen> rausgelassen und gebrüllt hast im Konnex gelesen mit der weiteren Erfahrung, dass du dich jetzt besser konzentrieren kannst. ist psychologisch augenfällig und erklärbar. Meine Psychotherapeutin hat mir mal eingängig gemacht, wie viel Energie wir allein dafür verbrauchen, Dinge zu VERMEIDEN! Wenn du emotionalen Druck hast, der sich eigentlich entladen sollte, du es aus Rücksichtnahme und unter der Fuchtel unbewusster Glaubenssätze zu dem angeblich so wichtigen rücksichtsvollen Umgang miteinander aber nicht tust, brauchst du sehr viel Energie und Kraft, um das unter dem Deckel zu halten. Jetzt hast du gebrüllt - die bisherigen Energien, die du zur Vermeidung brauchtest, stehen dir jetzt konstruktiv und z. B. für deine Arbeit zur Verfügung.

Aber es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Lernaufgaben sind. Ich z. B. musste eher lernen, nicht zu häufig zu brüllen (bin Widder - alles klar, gell!).

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
eremita
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2005
Beiträge: 548
Re: Aura-Soma neu [Re: Tascha]
      #214887 - 30.09.2008 15:36

Hallo Tascha,

heute habe ich mit der B81 begonnen. Die B49 übt eine stärkere Anziehung auf mich aus, aber meine innere Stimme hat mir geraten, doch erst die B81 zu verwenden. Ich habe mich also umentschieden und werde nicht beide Flasche gleichzeitig anwenden.

Zitat:

Wow, Hut ab... das fällt mir immer schwer (bin ziemlich harmoniebedürftig), was wohl auch Thema meiner aktuellen Flasche ist... habe auch - ganz passend- letzte Nacht von einem riesen Streit geträumt und hatte dann heute morgen etwas Bammel, die Flasche zu verwenden. Veränderung bzw. Bearbeitung von Themen ist ja nicht immer einfach




Ja, die B89 war eine Herausforderung, aber auch eine Wohltat. Man wird sozusagen Löwe und Dompteuse zugleich. Das ist ja auch das Wichtige, die eigenen Gefühle rauszulassen und sie durch Annehmen auf ein konstruktives Maß zu halten.
Insofern mag es für dich eine Aufgabe sein, zu akzeptieren, dass es Disharmonie gibt, damit die harmonische Seite authentisch aufblühen kann und nicht von der Unterdrückung der disharmonischen Seite lebt.

Hab mich sehr über deine Antwort gefreut.

Viele liebe Grüße von Eremita

--------------------
It's not what you leave behind.
It's what you let on board.
(Film - The Visitors)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
eremita
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2005
Beiträge: 548
Re: Aura-Soma neu [Re: Sarah]
      #214892 - 30.09.2008 15:50

Hallo Sarah,

deinem Beitrag ist nichts mehr hinzuzufügen. Das ist eine runde Zusammenfassung dessen, was ich durch die B89 erlebt und gelernt habe und macht es mir nochmal bewusst. Danke an dich. Eigentlich habe ich mich nie für jemanden gehalten, der Energiemangel hat. Das lässt sich wohl umformulieren darin, dass zwar ausreichend Energie vorhanden war, aber für die Vermeidung von Dingen, einschließlich der Rücksichtnahme und unter der Fuchtel von Glaubenssätzen zu stehen, verschwendet wurde.

Zur B81 hatte ich ganz vergessen zu schreiben, dass gleich nach der ersten Anwendung eine erstaunlich Änderung in der oberen Fraktion zu sehen war. Am Glas sind Muster ähnlich der Eisblumen, die früher an dünnen Glasscheiben zu sehen waren, erkennbar. Außerdem ragen kleine Spitzen aus der unteren Fraktion in die obere. Vorhin schwebte in der oberen Hälfte etwas, das von der Konsistenz her beim Schwenken der Flasche den Eindruck eines Spinnengewebes machte.

Viele liebe Grüße von Eremita

--------------------
It's not what you leave behind.
It's what you let on board.
(Film - The Visitors)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Llaqui Runa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2007
Beiträge: 243
Re: Aura-Soma neu [Re: eremita]
      #214898 - 30.09.2008 16:35

Liebe eremita, liebe Tascha,


das Thema mit dem Flaschewechseln wurde z. B. hier diskutiert.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass zu häufiges Flaschewechseln zwar nicht unbedingt dazu führt, dass man die Wirkungen nicht auseinanderhalten kann, aber es kann möglicherweise zu viel auf einmal hochkommen.
Die Leute reagieren einfach unterschiedlich. Bei manchen kommt viel hoch, bei anderen wenig, das ist auch eine Frage des Zeitpunktes und wie sehr man sich auf eine Flasche einlässt.

Umgekehrt kann auch zu stures Bleiben bei einer Flasche, wenn die Intuition eigentlich eine andere will, dazu führen, dass es einem zuviel wird.
Solange es guttut, ist es o.k. zu wechseln, meine ich.


Liebe Tascha,

die Bedeutung meines Nicks habe ich hier erklärt. Ich würde das frei mit "Sehnsüchtiger Mensch" auf Ketschua übersetzen.

Ich bin auch schon lange neugierig auf die B8, aber obwohl ich schon viele Flaschen verwendet habe, komme ich gar nicht dazu, alle auszuprobieren, die mich interessieren.


Liebe Grüße


llaqui runa

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
eremita
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.05.2005
Beiträge: 548
Re: Aura-Soma neu [Re: Llaqui Runa]
      #215016 - 02.10.2008 22:44

Liebe Ilaqui Runa,

Zitat:

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass zu häufiges Flaschewechseln zwar nicht unbedingt dazu führt, dass man die Wirkungen nicht auseinanderhalten kann, aber es kann möglicherweise zu viel auf einmal hochkommen.
Die Leute reagieren einfach unterschiedlich. Bei manchen kommt viel hoch, bei anderen wenig, das ist auch eine Frage des Zeitpunktes und wie sehr man sich auf eine Flasche einlässt.

Umgekehrt kann auch zu stures Bleiben bei einer Flasche, wenn die Intuition eigentlich eine andere will, dazu führen, dass es einem zuviel wird.
Solange es guttut, ist es o.k. zu wechseln, meine ich.





Nach wenigen Tagen und einer zweimaligen Anwendung der B81 habe ich ich entschlossen, diese Flasche erstmal ruhen zu lassen. Während der B89 hatte ich an einer Stelle gelesen, dass nach dieser Flasche eine erholende Flasche empfehlenswert wäre. Da kam mir die B11 in den Sinn, doch je länger ich sie betrachtete, desto "luschiger" wurde sie. Daraufhin habe ich mir andere rosahaltige Flaschen angesehen und bin bei der B81 gelandet.
Es sind zwei Dinge, die mich dazu bewogen haben, mit der B81 erstmal nur optisch zu arbeiten.
Zum einen verstärkte sich mein Verdacht, diese Flasche hauptsächlich aufgrund dieses Hinweises gewählt zu haben. Meine Erfahrungen mit verstandesmäßig gewählten Flaschen (das war bisher abgesehen von der B81 eine einzige, die ich auch bis sie alle war aufgebraucht habe), war, dass ich sie ziemlich reizlos und unberührt verwendet hatte, was sich gemäß auch in der Wirkung zeigte. Die Flasche berührte mich genauso wenig, wie ich von ihren Farben berührt war.

Zum anderen fühlte ich mich mit der B81 sehr unwohl und hätte mich eher einem Zwang aussetzen müssen, sie weiter zu verwenden. Die Flasche wird irgendwann willkommen sein, voll und ganz. Aber nicht jetzt und ich muss mir auch nicht mein eigener Märtyrer sein.

Mich zog es die ganze Zeit zur B49. Alleine, wenn ich diese Farben anschaue, habe ich das Gefühl, als würde die Flasche mich verstehen und ich sie. Als würde sich etwas lösen (Krusten, die aufbrechen) und dadurch etwas Wichtiges frei werden können. Daher wohl auch das Gefühl, mit dieser Flasche endlich frei atmen zu können. Sie ist genau richtig jetzt und wird auch überall mit hingeschleppt.

Dankeschön vielmals für deine Sichtweise und das Verlinken.

Herzensgruß, Eremita

--------------------
It's not what you leave behind.
It's what you let on board.
(Film - The Visitors)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 58111

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2