Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen
      #130208 - 06.07.2006 06:20

Aus dem Buch "Transformation" Astrologie als geistiger Weg
von Bruno & Louise Huber

Bedeutung der Tierkreisqualitäten beim AP-Durchgang

Der Einfachheit halber verzichten wir auf die Modifikationen, die das Haus, das Temperament, der Zeichenherrscher oder in diesem Zeichen stehende Planeten mit ihren Aspekten sowie die entsprechende Altersstufe mit sich bringen. Es sind also keine umfassenden Aussagen und dürfen nicht als solche angesehen werden. Sie sollen den Leser zum Selbstkombinieren anregen.

Wie bereits erwähnt, bestehen die Tierkreiszeichen aus einer Kombination von Temperament und Kreuz. Zum Beispiel ist das veränderliche Luftzeichen das Zeichen Zwillinge, das kardinale Erdzeichen das Zeichen Steinbock. Je nach Aszendent sind die Zeichen verschieden verteilt. Jeder hat also ein individuelles Zeichen Zeichen im siebten oder im elften oder in irgendeinem anderen Haus stehen. Es gibt im ganzen 12x12 = 144 Kombinationen. Im Rahmen dieses Buches ist es unmöglich, alle 144 Haus / Zeichen-Kombinationen zu behandeln. Immerhin dürfte es für den Leser hilfreich sein, die Auswirkung des Alterspunktes in den einzelnen Tierkreiszeichen und die damit verbundenen charakteristischen Lebenshaltungen kennenzulernen.

AP am "Nullpunkt"
Mit dem Zeichen Fische endet der Zodiak, und mit Widder fängt er an. An dieser Nahtstelle wird der Kreis geschlossen; Ende und Anfang, Tod und Neugeburt begegnen sich aufgeheimnisvolle Weise. Wir werden darüber im Kapitel "Der astrologische Farbkreis" Näheres schreiben. Bevor Sie mit dem AP in das Widderzeichen eintreten, gehen sie bei 0° Widder durch den sogenannten „Nullpunkt“ des Zodiaks; hier spüren Sie meistens eine seltsame Beziehung zu transzendentalen Bereichen. Bewusst oder unbewusst werden Sie von etwas berührt, das Ihnen fremd und doch vertraut vorkommen mag. Es ist eine Erfahrung von subtilen Sphären, deren feinstoffliche Energie durch diese „Lücke“ auf Sie einwirken. Manche Menschen werden davon stark berührt, andere überhaupt nicht, je nach der Empfänglichkeit für geistige Einflüsse. Viele fühlen sich beunruhigt, wissen nicht, was mit ihnen los ist, vor allem, wenn sie im Materiellen verhaftet sind und nichts von der wahren Heimat ihres Selbst wissen. Es könne Stirb- und Werde-Prozesse verbunden mit tiefgreifenden Wandlungskrisen auftreten. Manche fühlen sich hilflos irgendeiner Macht ausgeliefert. Andere warten bewusst auf einen Kontakt, eine Berührung mit geistigen Welten. Sie öffnen sich durch Gebet, Meditation oder geistige Zurückgezogenheit subitlen, heilenden Kräften oder suchen eine mystische Gotterfahrung. Viele die diese Stelle mit dem Alterspunkt überschritten haben, berichten von einem „Sog“, einer Sehnsucht zurück in die seelische Heimat. Dieser Sog bringt häufig eine innere Umkehr, eine Wandlung der Lebensmotivation und damit eine einschneidende Lebenswende. Jedenfalls beginnt mit dem Eintritt ins Zeichen Widder ein neuer Zyklus, auf den Sie sich gut vorbereiten sollten.

AP im Widder
Beim AP-Eintritt in das Feuerzeichen Widder wird das dynamische Feuerelement zur Geltung kommen. Die Nullerfahrung ist vorbei, Sie bereiten sich auf eine Neugeburt vor. Jetzt fassen Sie wieder Mut zu neuen Taten, zeigen Vitalität und Lebenslust. Aus diesem Gefühl heraus vermögen Sie Ihr Dasein froh und jugendlich-unbekümmert anzunehmen und zu bejahren. Auch wenn Sie manchmal noch verzagt sind, wenn etwas nicht auf den ersten Anhieb gelingt, können Sie zuversichtlich vorwärtschreiten – neuen Zielen entgegen. Sie sollten nicht zu lange überlegen, weil Sie dann nicht nur den Mut, sondern auch die Kraft zum Handeln verlieren und etwa gar in eine depressive Stimmung fallen, meistens aus unbegründeten Schuldgefühlen heraus. Der Erfolg in der Widderperiode liegt in der kurz entschlossenen Tat. Sie sollen Pionier sein, sich für bahnbrechende, fortschrittliche Ideen einsetzen und andere Menschen von Ihren Idealen begeistern. Widder ist ein Ich-Zeichen, deshalb könne Sie jetzt auch etwas für sich selbst tun. Manche müssen sogar wieder den Mut zum Egoismus entwickeln, falls sie ihre Ich-Bedürfnisse in der Fischeperiode vernachlässigt oder irgendeiner Idee geopfert haben. Die Selbstverwirklichung und Ich-Erfahrung ist jetzt wichtig. Deshalb sollen Ihre Impulse und Handlungen aus eigener Initiative geboren werden und nicht durch andere beeinflusst sein. Sie dürfen Ihre Ideen, Pläne und Vorhaben auch gegen mögliche Widerstände durchsetzen. Bei allem, was Sie tun, sollen Sie sich selbst sein, sich selbst behaupten, der Dynamik freien Lauf lassen, furchtlos handeln, spontan reagieren, bei Misserfolgen sich nicht entmutigen lassen und immer wieder eigenständige Entschlüsse fassen.

AP im Stier
Wandert der Alterspunkt durch das fixe Erdzeichen Stier, dann müssen Sie sich um Ihre ökonomische Situation kümmern. Es geht um Stabilisierung Ihrer Existenz, um realistische Verwirklichung von Zielen, Plänen und Aufgaben. Mit Ihren Kräften werden Sie haushälterischer umgehen als in der vorhergehenden Periode. Sie können sich voll damit beschäftigen, Ideen und Impulse aus der Widderzeit in die Tat umzusetzen. Es gelingt Ihnen besser, systematisch und mit Ausdauer zu arbeiten, wenn Sie sich nicht von Ihren Vorhaben und guten Vorsätzen abbringen lassen. Es empfiehlt sich, einen gleichbleibenden Tagesrhythmus aufrechtzuerhalten und Arbeiten abzuschliessen, die Sie sich vorgenommen haben. Jetzt sollen Sie mehr Stabilität in Ihr Leben bringen und auch materiellen, geistigen oder gefühlsmässigen Besitz ansammeln. Was Sie erreicht oder bekommen haben, können Sie ökonomisch nützlich im Leben verwerten. Sie sollen das, was Ihnen gehört, schützen lernen, auf dass es Ihnen niemand streitig mache. Es geht hier buchstäblich um Anhäufung, Festigung und Nutzbarmachung von Werten, um das Haushalten mit Kräften, das richtige Dosieren, den angemessenen Einsatz Ihrer Substanz und Energie. Sie dürfen sich dabei ruhig Zeit lassen, alles Schritt für Schritt, Punkt für Punkt zu erledigen. Die Entfaltung Ihrer Talente und Begabungen, die erfolgreiche Auswertung oder Verwirklichung im materiellen Dasein stehen im Vordergrund. Sie können sich jetzt auch etwas auf die Seite legen, damit Sie in Notzeiten einen Vorrat haben.

Auch Venus als Herrscherin des Zeichens darf und soll zum Zuge kommen, vor allem, wenn sie selbst im Stier steht. Sie dürfen die schönen und angenehmen Seiten des Lebens geniessen, sich eines vollen Daseins erfreuen, nach Fülle und nach Wohlstand streben. Jetzt können Sie das zur Abrundung Ihrer Persönlichkeit Notwendige herbeiwünschen und nach jenem greifen, was Ihnen bis dahin versagt geblieben ist. So schaffen Sie sich einen gesunden Fundus an Substanz und Selbstwert, erwerben Pfunde mit denen Sie wuchern und auf die Sie noch lange zurückgreifen können.

AP in den Zwillingen
Wenn Ihr AP vom Stier ins Luftzeichen Zwillinge hinüberwechselt, spüren Sie sofort eine grössere Unbeschwertheit, nehmen viele Dinge leichter. Jetzt geht es beweglicher zu, Sie sind aufgeschlossener, neugieriger, auch wechselhafter. Alles, was neu ist, interessiert Sie. Während des Zwillinge-Durchgangs erweisen Sie sich als besonders lernfähig. Deshalb können Sie nun manches nachholen, was Sie einmal lernen wollten. Sie können Sprachen lernen, Kurse und Vorträge besuchen oder wieder eine Schulbank drücken. Jetzt ist die richtige Zeit, um nach Wissen und breiter Bildung zu streben. Auch sollen Sie aktiv und bewusst neue Kontakte knüpfen und sich auch selber ansprechbarer zeigen. In den Zwillingen sind Sie anpassungsfähiger und beweglicher als im Stierzeichen, können sich rascher auf veränderte Umstände einstellen und sind für jede Abwechslung dankbar. Ihre Spontanität führt zu neuem Lebensschwung und macht Sie unternehmungslustig. Informationen, neues Wissen brillieren und so die Anerkennung finden, die Ihnen vorher vielleicht vorenthalten wurde.

Die Eindrücke, die Ihnen aus der Umwelt zufliessen, und ihre intellektuelle Verarbeitung dürften Sie nun intensiv beschäftigen. Alles, was geeignet ist, Sie mit der Umwelt in persönliche Beziehung zu bringen, wie z. B. Reisen, Gespräche, Korrespondenz, Vorträge usw., gehört dazu. Neutrale Sachlichkeit bringt emotionale Probleme in menschlichen Beziehungen wieder in Ordnung. Das konkrete, auf objektive Dinge gerichtete Denken kann bewusst gefördert, wahrheitsgenaue Berichterstattung kultiviert werden. Auch latente Fähigkeiten können während dieser Zeit zur Entfaltung kommen, was Ihrem beruflichen und menschlichen Fortkommen zugute kommt.

AP im Krebs
Treten Sie mit dem AP ins Gefühlszeichen Krebs ein, dann reagieren Sie spürbar gefühlvoller auf Ihre Umwelt als in der Zwillingsperiode, bei der es mehr um Ihre intellektuelle Entwicklung ging. Sie werden sich in einer neuen Weise mit Ihren Gefühlen auseinandersetzen. Gefühlsregungen können Sie nicht mehr so gut verheimlichen; man merkt Ihnen viel schneller an, was in Ihnen vorgeht und ob Sie sich wohlfühlen oder nicht. Nun sollten Sie Ihre Sehnsüchte, Ihre Wünsche nach Liebe und Geborgenheit ernst nehmen und lernen, sie auch zu zeigen. Sie werden fähiger, Liebe und Zärtlichkeit zu geben und auch anzunehmen. Oft tauchen beim Durchgang durch das Krebszeichen Bilder aus dem Unbewussten wider auf, Kindheitserinnerungen, Elternprobleme treten ins Bewusstsein und verlangen eine neue Betrachtung. Auch werden Jugendträume wieder wach, die Sie jetzt vielleicht verwirklichen wollen.

Krebs, das Familienzeichen, schenkt eine gute Phase, um sich mit Familienangehörigen auszusöhnen, Liebesbande zu vertiefen, sich mit Angehörigen neu zu verbinden und die Verwurzelung im Kollektiv, in Familie und Umwelt zu festigen. Schon beim Eintritt ins Krebszeichen bemerken Sie, dass Sie mit stärkerer Gefühlsbeteiligung auf Ihre Mitmenschen eingehen und sich selbst als einen integrierenden Bestandteil der Umwelt erkennen. Das Bedürfnis nach Geborgenheit, nach einem Nest, in welchem man sich wohl und gut aufgehoben fühlt, meldet sich stärker. Jetzt sollen Sie sich nicht isolieren, sich nicht schmollend in Ihr Krebsgehäuse zurückziehen, sondern Ihren Bezugspersonen kundtun, wieviel sie Ihnen bedeuten. Sie brauchen sich nicht länger hinter Verhaltensformen, Intellektualismus oder Absicherungs- und Verteidigungsmechanismen zu verstecken. Ehrlich und offen können Sie sich eigenstehen, dass Sie jemanden brauchen, den Sie mit Ihren Gefühlen umgehen und umsorgen dürfen. Sie sollen darauf hinarbeiten, sich ein trautes Heim zu schaffen, einen sicheren Hort, der Sie vor der rauhen Wirklichkeit schützt. Je nach Altersstufe gründen viele während der Krebsperiode eine eigene Familie.

AP im Löwen
Beim Überwechseln vom Wasserzeichen in den feurigen Löwen kann es manchmal heiss zugehen. Oft spürt man einen abrupten Wandeln von einem angepassten Wesen zu einer rebellischen Persönlichkeit, die sich gegen Bevormundung auflehnt. Wenn Sie sich während der Krebsperiode zu sehr nach der Meinung anderer gerichtet und zuviel Rücksicht genommen haben, so brauchen Sie das jetzt nicht mehr zu tun. Nun können Sie viel mehr sich selbst sein und sich Ihr Leben so einrichten, wie es Ihnen gefällt.

Die Gestaltung Ihres Lebensraumes ist in dieser Periode von Bedeutung. Sie sollen sich eine Lebenssituation schaffen, in der Sie Ihr eigener Herr sind, indem Sie Selbstbestimmung anstreben und Abhängigkeiten abbauen. Sie können das Risiko auf sich nehmen, das zu tun, was Sie selbst für richtig halten, das Ihrem eigenen Innern entspricht. Sie brauchen sich nicht länger nach der Meinung anderer zu richten, weil Sie den Mut zur eigenen Tat entwickeln können. Anstelle kollektiver Normen tritt im Zeichen Löwe das Selbst als massgebende, souverän urteilende Instanz. Möglicherweise werden gefühlshafte Bindungen, die während der Krebsperiode aufgebaut wurden, Ihnen jetzt lästig, weil Sie sich weiterentwickeln wollen. Das kann bedeuten, dass Sie wieder allein dastehen und sich selbst durchsetzen müssen. Für manche heisst diese Erfahrung auch: sich selbst lieben zu lernen, die eigene Stellung im Ganzen und die Bedeutung anderer richtig einzuschätzen. Wenn Sie sich als Mittelpunkt Ihres persönlichen Umkreises fühlen, erlangen Sie die volle Wirksamkeit Ihrer innersten Wesenskräfte. Von sich selbst sollen Sie sich ein möglichst vollkommenes Bild entwickeln, ein lebensnahes Ideal, welches aus Ihnen in die Umwelt strahlt und für andere ein Vorbild sein kann. Je nach Hausthema oder Altersstufe können Sie nach Führung streben und die Kräfte andere mobilisieren und deren Talent aktivieren, so dass unter Ihrer Leitung gute Leistungen möglich werden. Wenn Sie das Wagnis der Individualität auf sich nehmen, tragen Sie auch die Verantwortung für Ihr Tun und Lassen. Dann bilden Sie mit Ihrer gefestigten Persönlichkeit und Ihrem erweiterten Bewusstsein einen Halt- und Stützpunkt für viele und werden auf diese Weise zu einer echten, von innen heraus überzeugenden Autorität heranreifen.

AP in der Jungfrau
Der Wechsel vom Löwen zur Jungfrau ist meistens extrem spürbar. Von einer herrschenden in eine dienende Rolle zu fallen, kann Unbehagen bereiten. Jetzt sollten Sie sich auf das beschränken, was für Ihre berufliche Entwicklung wichtig ist. Auf zu viel Ablenkungen, allzu grossartige Ideen über sich selbst, die Sie beim Löwedurchgang entwickelt haben, müssen Sie verzichten und lernen, sich auf die ungeschminkten Realitäten einzustellen.

Oft ist es die Existenzfrage, die in der Jungfrau intensiv an Sie herantritt. Vielleicht müssen Sie lernen, selber zu arbeiten und Ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Oder es könnte darum gehen, Neues dazuzulernen, sich einer beruflichen Weiterbildung oder Umschulung zu unterziehen. Dabei werden Sie sich mit den vielen Einzelheiten des täglichen Lebens, mit technischen Kleinigkeiten oder methodischen Problemen eines Studiums befassen müssen. Ordnung, Gründlichkeit und liebevolle Pflege des Vorhandenen sind notwendige Fähigkeiten, die verlangt werden. Die Erfüllung der nächstliegenden Pflicht, die gewissenhafte und möglichst perfekte Arbeitsleistung wird verlangt. Gut ist es, systematisch vorzugehen und ein geordnetes Leben, einen guten Terminplan zu haben, der auch eigenhalten werden sollte. Jetzt geht es nicht mehr um den Eindruck, den Sie auf die Umwelt machen, sondern um das, was Sie an Kompetenz und Leistung vorzuweisen haben. Auch eine soziale oder humanitäre Beschäftigung kann Ihnen helfen, die Qualitäten der Jungfrau voll zur Geltung zu bringen. Sie können sich um andere kümmern, die Fehler, die andere begangen haben, wiedergutmachen oder sie auf vorbeugende Massnahmen aufmerksam machen. Lebensvertrauen soll kultiviert werden, damit eine grössere Lebenserfüllung möglich wird. Das geschieht durch die richtige Auslese, durch die Unterscheidungsgabe, die analytische Fähigkeit der Jungfrau, die weiss, was ih guttut und was ihr schadet. Auch gesundheitliche Kuren, Diät und Heilungsversuche sind jetzt angebracht. Manche werden in dieser Lebensperiode (je nach Haus und Alter) wertvolle Mitarbeiter in humanitären oder helfenden Berufen, erweisen sich als gewissenhaft und unermüdlich, zeigen eine soziale Einstellung und sich glücklich, weil man sie braucht.

AP in der Waage
Von der Jungfrau zur Waage wird das Partnerschaftsverhalten sich verändern. Die Abhängigkeit oder gar Unterwürfigkeit der Jungfrau weicht einer freieren Beziehung zum Mitmenschen. Jetzt können Sie lernen, mehr auf das Du, auf andere Menschen einzugehen, sich persönlich für sie zu engagieren. Wenn Sie sich nicht allein dastehen. Aber Sie müssen zuerst etwas geben, dann erhalten Sie auch etwas zurück. Die anderen kommen an erster Stelle, Sie werden sich nach ihnen ausrichten und nach ausgewogener Partnerschaft streben. Dazu gehören auch Toleranz, Kompromissbereitschaft und Verständnis, Takt und Diplomatie.

Sie sollen nach Möglichkeit Konflikte meiden und eine Überbrückung der Gegensätze anstreben und da, wo Streit herrscht, den ersten Schritt tun und mit einem gerechten Urteil Frieden stiften. Es kann nicht länger um ein grobes Einteilen in Schwarz und Weiss, Gut und Böse, Entweder-Oder gehen, sondern um subtile Qualitätsunterschiede, die Sie wahrnehmen sollten. Dieses Feinempfinden müssen Sie während des Waagedurchgangs kultivieren, um zu echter Weisheit und harmonischen Beziehungen hinzufinden. In dieser Zeit dürfen Sie sich durchaus nach Liebe und Verstehen sehnen, können sich selbst so schön und so gut wie möglich darstellen, sei dies durch Eleganz oder gesellschaftliche Gewandtheit, so dass andere Menschen gerne in Ihrer Gesellschaft weilen. Ihr Streben soll auf Schönheit und Harmonie, auf Ausgleich und kulturelle Genussfähigkeit ausgerichtet werden. Sie dürfen dem Hang nachgeben, sich an andere Menschen anzulehnen und sich gleichsam mit Anmut verströmen. Unangenheme Auseinandersetzungen können Sie aus dem Wege gehen und vermehrte Beliebtheit erlangen. Dadurch werden Sie sich selbst als wertvoll empfinden, und Ihre besten Anlagen in der Du-Beziehung kommen zur Entfaltung. Dabei ist die feinste Unterscheidungsfähigkeit vonnöten, damit Sie sich nicht an „Unwürdige“ verschwenden. Immer ist es das richtige Mass, der goldene Mittelweg zwischen den Extremen, den Sie suchen müssen. Daraus resultieren erfüllte menschliche Beziehungen, das Finden des richtigen Partners und der Ausgleich zwischen Ich und Du.

AP im Skorpion
Skorpion ist das Zeichen der Transformation, der Wandlung und der Stirb- und Werde-Prozesse. Jetzt sollten Sie Erfahrungen und Erlebnisse nicht ausweichen, auch wenn Sie dadurch die Ruhe und Bequemlichkeit der Waageperiode aufs Spiel setzen müssen. Sie sollten sich aktiv dem Leben zuwenden und im Erleben sogar Grenzsituationen aufsuchen. In dieser Periode lernen Sie, dass sich viele Dinge ändern, damit die Entwicklung nicht stillsteht. Nichts hat ewigen Bestand, alles unterliegt dem Wandel der Zeit. Sie werden vielleicht irgendwelche Verluste erleiden oder im Gegenteil etwas bekommen, wofür Sie nicht gearbeitet haben. Manche trifft die Verzweifelung der Einsamkeit wie ein Schlag, wodurch sie offen werden für das Streben nach geistigen Höhen. Andere müssen in die Abgründe menschlichen Daseins blicken, um wissend und weise zu werden. Nach der Wandlungskrise sollte man dem Zug nach den Extremen von Leid und Freud standhalten lernen und in sich selbst einen gefestigten Punkt, einen Fels errichten, an den man sich halten kann, wenn die Fluten wieder heranbrausen sollten. Wer sich entschlossen einer höheren Lebensmotivation zuwendet, wird in dieser Periode in tiefe Lebensgeheimnisse eindringen und entgegenstehende Hindernisse tatkräftig, manchmal sogar rücksichtslos bezwingen.

In der Skorpionperiode kann für manche das Triebleben zum Problem werden; es sollte nicht unterdrückt, sondern positiv gelebt werden. Bei jedem Schöpfungsvorgang, jedem Transformationsprozess findet ein Zusammenprall verschiedener Kräfte statt. Diesen sollten Sie nicht fürchten, sondern sich der Situation stellen und willens sein, Ihre eigenen Schranken oder Ihren Schatten zu überspringen. Für die meisten führt der Weg in dieser Periode durch das ewige Stirb und Werde und verlangt ein immer neues Überwinden, Loslassen von Ängsten, überholten Verhaltensweisen oder scheinbaren Sicherheiten. Was Sie früher zu Erfolgen geführt hat, kann sich jetzt als untauglich erweisen. Die Zeiten haben sich geändert, Anpassungen sind notwendig. Die Überwindung der Angst vor dem Unbekannten setzt ein Loslassen, eine Preisgabe, oft eine Vernichtung dessen voraus, worin Sie bis jetzt Ihre Sicherheit fanden. Aber gerade im positiven Ja-Sagen zur unabdingbaren Wandlung werden Sie neue Kräfte erschliessen und sich für die grösseren Freiheiten im Zeichen Schütze vorbereiten.

AP im Schützen
Der Übergang ins Schützezeichen wird stets als Erleichterung empfunden. Jetzt können Sie beweglicher werden und über die Beschränkungen, die das Leben mit sich gebracht hat, hinauswachsen, Fesseln abstreifen und mit Ihrer ganzen Persönlichkeit für das einmal als richtig Erkannte mutig eintreten. Dem Leben gegenüber können Sie eine positive, bejahende Haltung einnehmen und mehr die angenehmen Seiten sehen, die auch froh genossen werden dürfen. Jetzt geht es um das eigene, autnonome Denken, um Unabhängigkeit, die auch demonstriert werden sollte. In Streitfällen dürfen Sie belehrend und erziehend wirken und Schwächere in Schutz nehmen. Durch eine lebendig fühlende Anteilnahme am Ergehen Ihrer Mitmenschen erwerben Sie Sympathien und auch Einfluss. Sie vermögen über Ihre eigenen Grenzen hinauszuschreiten, über sich selbst hinauszuwachsen, Ängste aus der Skorpionperiode zu überwinden, um nun an der Grösse und Weite des Lebens teilzuhaben. Auch Ihrem Drang nach Bewegungsraum sollen Sie jetzt nachgeben, Reisen unternehmen, um Ihr Bewusstsein zu erweitern. Sie können und sollen mit Ihrem Wissen brillieren, Ihre Lebenserfahrungen weitergeben, Ihr Lebensziel erkennen und neue Wege suchen, um es zu erreichen. Sie müssen aber auch bereit sein, das Alleinsein zu ertragen, das jedem individuellen Bewusstsein anhaftet. Auch wenn Sie sich selber vergeblich nach Verändnis und Liebe sehnen, dürfen Sie nicht aufhören, Ihre Einsichten und Ihre Menschlichkeit anderen zu schenken und dadurch höheren Zielen zu dienen. So werden Sie zu einem sinnvollen Leben finden, das auch für das grössere Ganze nützlich ist.

Manche werden während der Schützeperiode von einer unbestimmten Unruhe erfasst, die sie an keinem Ort Ruhe finden lässt. Der Freiheitsdrang und Wandertrieb, das unstete Herumsuchen und die Tendenz, neuen Zielen entgegenzugehen, lassen viele ihr Reisebündel packen. Es ist die richtige Zeit, um grössere Reisen zu unternehmen. Andere finden eine neue Orientierung im Leben und wenden sich mit Begeisterung geistigen Zielen zu, die nicht nur ihrem eigenen Ich, sondern auch höheren Zwecken dienen. Aufgaben oder Projekte, auf die sie sich schon seit langem vorbereitet haben, oder die bis jetzt nicht erreichbar waren, können durch Einsatzbereitschaft und Zivilcourage verwirklicht werden.

AP im Steinbock
Steinbock ist das Individualzeichen, in dem die ausgereifte Persönlichkeit sich profiliert. Jetzt sollten Sie sich über Ihre persönlichen und beruflichen Ziele klar werden und wissen, was Sie wollen. Sie müssen Kontrolle über Ihre Lebenssituation erlangen oder die Führung übernehmen. Auch dürfen Sie sich nicht unterkriegen lassen von Hindernissen und Misserfolgen, sondern mit unermüdlicher Kraft, Zähigkeit und Arbeitswillen langsam aber sicher Ihre berufliche Ziele verwirklichen. Sie sollen das Wagnis der Individualität auf sich nehmen, das heisst, die Verantwortung für Ihre Aufgabe und Ihr Handeln selber tragen lernen. Sie dürfen sich auch nicht zu sehr nach der Meinung anderer richten, sondern das tun, was Sie selbst als richtig erkannt haben.

Steinbock ist das Zeichen des Menschen, der aus der Masse herausragt und somit auch für alle sichtbar ist. Deshalb kann man sich in der Steinbockperiode keine Fehler leisten; sofort würde man dafür zur Verantwortung gezogen. Sie müssen bedächtig und vorsichtig ans Werk gehen und sich nicht durch Zwang und Druck von aussen bestimmen oder irritieren lassen. Auch sollten Sie immer nach einem bestimmten Plan arbeiten sowie Selbstdisziplin und Selbstverantwortung entwickeln. Unter allen Umständen müssen Sie die Qualität Ihres Wirkens halten, also nicht nachlassen, sondern auf der Höhe des Entwurfs bleiben und an sich selbst und auch an andere die höchsten Ansprüche stellen, damit das Werk vollendet oder erhalten werden kann. Auch das Ausreifenlassen von Plänen gehört hierher sowie materialgerechtes Arbeiten.

Wenn Sie auf irgendeinem Gebiet Meisterschaft errungen haben, eine Autorität sind, dann haben Sie auch die Macht, schwankende und diffuse Einflüsse abzuwehren, die den Reifungsprozess und die Erreichung des gesteckten Zieles stören könnten. Jede überragende Persönlichkeit braucht eine ihr begührende Form, eine schützende Haut oder Hülle, die jeder – gleich welcher Altersgruppe – während des Steinbockdurchgangs für sich selbst wie auch für seine Aufgabe schaffen kann. Wer von sich und seinem Auftrag überzeugt ist, der kann mutig vor die Welt hintreten und sich als Berufener fühlen, der zu wirken hat. Dann sind Sie unangreifbar, werden mit Geschicklichkeit und durch ein hervorrangendes Können die Schwierigkeiten meistern, ja sogar an den Schwierigkeiten wachsen und reifen.

AP im Wassermann
Im Wassermann geht es um neue Beziehungen, um das Finden von wahren Freunden. Manchmal erlebt man Enttäuschungen mit Menschen, die nicht den Vorstellungen von Freundschaft entsprochen haben. Jetzt können Sie sich von ihnen trennen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Im Wassermann werden Sie selektiv. Sie erkennen Ihren eigenen Wert im Umgang mit anderen Menschen. Sie werden nicht länger jedermann als Ihren Freund betrachten, sondern abschätzen lernen, wer zu Ihnen passt und wer nicht. Ihr Interesse am Wohlergehen anderer sollte aber nicht nur von intellektueller oder psychologischer Art sein, sondern echte Menschlichkeit, Fairness und warme Herzlichkeit einschliessen.

Im Wassermann kann der Geist der Bruderschaft zur Geltung kommen, das einbeziehende Prinzip der umfassenden geistigen Schau, wo alles seine Bedeutung und seinen Wert hat und in der richtigen Proportion gesehen wird. Leidenschaft, Triebhaftigkeit, Liebesrausch dürfen Sie nicht mehr erschüttern, damit Sie frei von falschen Emotionen oder Fanatismus echte Beziehungen kulitivieren und geistigen Idealen nachstreben können. Mit dieser überlegten oder losgelösten Haltung sollen Sie sich auf den Weg machen und Menschen suchen, welche die gleiche Wellenlänge haben, mit denen Sie seelenverwandt sind. Wenn Sie Ihre wahren Freunde oder Ihre Gruppe gefunden haben, dann fühlen Sie sich auch nicht mehr als Fremdling auf dieser Erde, sondern werden getragen durch ein Band liebenden Verstehens, das gleiche Ideale vermittelt. Solchen Gemeinschaftsgeist sollen Sie entwickeln und sich im Teamwork bewähren. Dabei mögen Sie darauf achten, dass nicht das Aufgeben der Individualität verlangt wird, sondern jeder seine ursprüngliche Eigenart bewahren darf und doch ein integriertes Mitglied der Gruppe ist. Damit gewinnen Sie an menschlichen Werten, schaffen sich echte Freunde, losgelöst von Besitzenwollen, Sicherheitswünschen und ausnützender Ichhaftigkeit. Wenn sich Ihr Blick während dieser Zeit auf Geistigkeit und Ideale richtet, auf moralische Vervollkommung, auf eine höhere Ethik, die das gleiche Recht für alle Menschen auf dieser Erde billigt, so werden Sie in dieser Periode reichlich Freude und innere Kraft gewinnen, und Ihren Freunden viel bedeuten.

AP in den Fischen
In den Fischen, dem letzen Zeichen im Zodiak, lösen sich viele Probleme wie von selbst. Dinge, die Ihnen vorher so gravierend erschienen sind, verlieren ihre Bedeutung. In den Fischen schwimmt man buchstäblich eine Zeitlang. Viele empfinden den Eintritt in das Zeichen so, wie wenn ihnen der feste Boden unter den Füssen entzogen würde. Das Interesse ändert sich oft schlagartig, man beginnt sich für Dinge zu interessieren, die hinter den sichtbaren Erscheinungen liegen. Viele lesen religiöse, okkulte oder esoterische Bücher, beginnen mit dem Studium der Grenzwissenschaften oder der Astrologie, richten ihren Gesichtskreis auf feinstoffliche Einflüsse. Andere entwickeln Hingabe, Opferbereitschaft und Feinfühligkeit, verspüren einen Drang, anderen Gutes zu erweisen, Kranke und Hilfsbedürftige zu pflegen.

Auch Sie sollten sich mehr um andere kümmern, ihre Nöte und Leiden erkennen, ihnen Wege zeigen, wie sie aus einer verfahrenen Situation herauskommen können. Vielleicht müssen Sie lernen, von Ihren nur scheinbar berechtigten Ansprüchen abzurücken, weil andere noch grössere Not leiden. In dieser Periode sollen Sie sich willig Ihren Pflichten hingeben und auf jedem Platz Ihre ganze Persönlichkeit einsetzen, am besten im Dienste sozialer oder humanitärer Ziele. Ruhig, freundlich, gütig und wohlwollend sollen Sie mehr die Vorzüge Ihrer Mitmenschen sehen als deren Nachteile.

In dieser Zeit ist kein kräftiges Zupacken möglich, jede eigene Initiative erlahmt so rasch, wie sie gekommen ist. Deshalb müssen Sie lernen, zu warten, passiv stillzuhalten bis sich eine Gelegenheit zum Wirken bietet. Jetzt können Sie meditieren, sich zurückziehen und mehr nach innen leben und auf Ihre innere Stimme lauschen. Sie werden die Welt durch ein sensibles Gespür erleben, das Ihnen subtile Erfahrungen erschliesst. Dadurch wird Ihre Ichhaftigkeit allmählich aufgelöst; im Zeichen Fische verwischen oft die Grenzen zwischen individuellem Sein und Universum. Von Ihrer tiefinneren Sehnsucht nach einer Vereinigung mit dem Transzendentalen dürfen Sie sich jetzt leiten lassen und in mystischer Innenschau aus Ihrer eigenen Quelle die psychischen Kräfte holen, um vorbereitet zu sein für den Neubeginn, der im nächsten Zyklus mit dem Zeichen Widder beginnt.

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: aLLaRa]
      #130378 - 07.07.2006 22:51

Liebe aLLaRa,

danke für Deine Mühe schon wieder einen so langen Text für uns abzuschreiben.

Ich habe mal den Weg meines AP durch die Zeichen verglichen, die Richtung stimmt und wenn man dann noch die Aspekte zu den Planeten nimmt - kommt meine ganze Lebensgeschichte raus.

Im April 2007 werde ich über diesen Nullpunkt gehen, was wird mich dann erwarten?

Ich habe mal die anderen Radieschen durchgesehen, bei fast allen entweder noch lange nicht oder schon sehr lange her, nur bei Melancholia war der Durchgang Anfang 2000.
Hallo Mela, falls Du mitliest, kannst Du da von besonderen Ereignissen berichten?

Liebe Grüße
sirrah







Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: ]
      #130379 - 07.07.2006 23:17

liebe allara, danke fürs abtippen, sehr interessant, nach dem stubser von sirrah, hab ichs mir nochmals genauer durchgelesen.

liebe sirrah,

bin zwar nicht sehr aktiv momentan, aber ich lese mit

ja, bei mir war schon was los, anfang 2000 genauer gesagt im frühjahr 2000 ich hab mich unsterblich verliebt, obwohl ich verheiratet war.

jetzt muss ich nur noch mal nachlesen - über welchen "nullpunkt! bin ich da gegangen sirrah??

ach, ich habs noch mal genauer gelesen, ich bin in den widder eingetreten, mit meinem AP - ja das war wohl ein phänomenaler umbruch, der mein ganzes bisheriges leben auf den kopf stellte - aber jetzt geh ich ja grad wieder in einen neuen abschnitt - ich komme in den stier - hoffentlich wirds auch wirklich ruhiger, und ich kann mich auf sammeln, und bestehendes sichern konzentrieren.

lg mela



Editiert von melancholia (07.07.2006 23:24)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: ]
      #130384 - 08.07.2006 00:58

Hallo ihr Lieben,

Ich bin froh um aLLaRa und Franzi, weil sie so viel für mich tippen. Zur Zeit schmerzt mich meine rechte Schulter, trotz Massagen von Rosis Freundin. Dazu habe ich eine neue Tastatur besorgt, weil bei der alten nichts mehr ging und die neue macht ab und zu nur Leerzeichen, sobald der Rechner wärmer wird. Bleibt mir wohl nichts anderes über die neue zurückzubringen.

Es wird schon wieder werden!

Bis bald und herzliche Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
aLLaRa
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 868
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: Arnold]
      #130444 - 08.07.2006 20:47

Hallo ihr Lieben

Bei mir steht der Übergang über den "Nullpunkt" auch noch bevor

... aber zunächst werde ich nächstes Jahr erstmal in das Zeichen Wassermann übergehen, das luftige Zeichen wird mir sicherlich zusagen, da ich ja eine sehr luftbetonte Radix habe und dann steht da auch noch mein Mond in diesem Zeichen. Ich bin schon sehr gespannt, was da auf mich zukommt...

Alles Liebe *aLLaRa* (ui ui ui - ein neuer Smiley *juchuuu*, muss ich gleich ausprobieren *potz*blitz*)

P. S. Lieber Arnold, ich sende Dir ganz viele und liebe gute Besserungswünsche!!! Du musst Deine Schulter einige Zeit ruhen lassen!!! Die Geschichte mit der Tastatur könnte dabei der Wink mit dem Zaunpfahl sein?!?!? KEINE ARBEITEN, BEI DENEN DEINE SCHULTER BELASTET WIRD!!!

--------------------


~Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts~
Zitat von Søren Aabye Kierkegaard


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: aLLaRa]
      #130452 - 09.07.2006 08:18

Hallo ihr Lieben,

lese beim API Forum gerne still mit, da es immer wieder Interessantes gibt - dir AllaRa ganz herzlichen Dank für die Abtipperei dieses spannenden Textes - ist mal wieder nen ganz anderer Ansatz
Und als eine Art Feedback (bei mir lief der AP nämlich vor ca. 9 Jahren über den Nullpunkt) kann ich nur sagen, dass ich das total stark merkte (liebe Mela, da ging es mir wohl so ähnlich wie dir ;-) und ich mein Leben wirklich total umgekrempelt habe (wieder in Richtung wie ich mal früher wirklich war ;-)) - das fing so schleichend an mit AP überm Nullpunkt (bei mir im 7.Hs), wo ich auf einmal durch die Wertschätzung anderer, insbesondere männlicher Zeitgenossen (wieder Eintritt ins Berufsleben nach 10 Jahren Kinderpause) merkte, dass es ausser Familie noch etwas anderes gibt und vorallem, dass ich mehr sein kann als nur Muttertier ;-)) und dann kam ziemlich krachend der totale Bruch mit Trennung und Auszug als der AP über meinen Mars im Widder 8.Hs lief .. das hat das Ganze damals wohl total verstärkt - da konnte ich mit meinen eigenen Bedürfnissen nicht mehr zurückstecken ...
Nun, mittlerweile ist er einige Zeitlang (ca. 2.Jahre) schon im Stier (seit einem Jahr im 9.Hs) und es fühlt sich viel ruhiger und bequemer an ... auch hat der berufliche Schleuderkurs inzwischen aufgehört und alles scheint sich immer mehr zu stabilisieren
Bin jetzt natürlich mächtig gespannt, was passiert, wenn der AP in ca. 5 Jahren über meinen MC (im Zwilling) läuft, er steht dann nämlich auch in Opposition zu meinem Saturn und hat kurz vorher noch meinen n.Mk durch eine Opposition angetriggert - scheint spannend zu werden
Vielleicht hat ja der ein oder andere damit schon Erfahrungen gesammelt und kann berichten?

Euch allen noch einen schönen letzten WM-Tag und
liebe Grüße
Wolkenreise

PS ... habe gerade auch deinen super Beitrag über die Aspekte des AP überflogen und möchte euch nicht vorenthalten, dass als der AP über meinen Mars (im Widder Hs8) lief er kurz danach eine Quincunx zum n.Mk bildete .. und sich das natürlich auch voll mit meinen Gefühlen deckt - Sehnsucht nach was Unbestimmten und immer wieder Zweifel, ob es denn richtig war, mich zu trennen ... bestimmend war wohl die Sehnsucht, die siegte ;-)) und wie schon geschrieben jetzt wo der AP im Stier ist, fühlt sich alles völlig richtig an - ein gutes Gefühl

Editiert von Wolkenreise (09.07.2006 08:37)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: ]
      #130455 - 09.07.2006 08:50

liebe wolkenreise,

danke für deinen beitrag, ich find das immer wieder extrem spannend zu lesen, wie sich solche astrologischen konstellatiionen dann "wirklich" auswirken.

also meine letzten 6,5 jahre möcht ich auch nicht noch mal haben. bei mir ist der AP übern saturn gegangen, als ich mich von meinem ex-mann trennte. aber das mit den zweifeln, obs richtig war, ist glaub ich nicht mars spezifisch, die hatte ich nämlich auch.

jetzt kommt mein AP auch in den stier, und ist in konj. mit meinem mondknoten und mond, ich glaube, jetzt diese tage mal, und ich werde in 3 wochen heiraten. ich hoffe wirklich sehr, dass jetzt der stier etwas beständigkeit und ruhe bringt.

lg mela

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: ]
      #130460 - 09.07.2006 09:21

Hallo vielen Dank mal wieder für diesen langen guten Beitrag!

Habe jetzt erst mal geschaut und siehe da, mein AP liegt gerade exakt seit einem halben Jahr an meiner Sonne Steinbock 6. Haus.

Oh je jetzt weiß ich auch warum evtl. vieles gerade ist wie es ist...und warum ich keine Ruhe gebe, mit gewissen Dingen und ich immer wieder in Zweifel verfalle läuft auch noch Pluto genau über meinen Merkur in Konjunktion.

Lg Anya

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: ]
      #130496 - 09.07.2006 17:01

Liebe Melancholia, liebe Wolkenreise

Danke für Eure Erfahrungsberichte.
das sind ja schöne Aussichten für meinen demnächst Übergang über 0grad Widder.

Dieses Thema hatte ich schon als mein AP im Schützen war, und direkt über meinen DC ins 7.Haus ging. Plötzlich brach mein "ordentliches" Leben als Hausfrau und Mutter zusammen, plötzlich mußte ( nein, wollte) ich mich völlig neu orientieren und dieses 2. Leben war ein total anderes.
Geheiratet habe ich dann, als der AP in den Steinbock wanderte.

Diese Zeit war anstrengend, aufregend, schmerzhaft und sie war wichtig für mich, aber ich möchte sie nicht nochmal erleben.

Liebe Grüße
sirrah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: aLLaRa]
      #130669 - 11.07.2006 20:15

Hallo zusammen!

Ich bin mit dem AP grad mitten in den Fischen und kann die obigen Ausführungen wirklich nur bestätigen

Vieles wird einfacher, d.h. viele "Probleme" lösen sich in Luft auf, weil ich realiserte, wie klein sie im Grunde genommen doch sind. Die Grenzen mussten plötzlich nicht mehr so energisch verteidigt werden. Es ist einfach wie es ist!
Für die Beschäftigung beispielsweise mit der Astrologie natürlich herrlich. So einfach Zugang zu finden, beim Gespräch oder der Beratung nicht Recht haben zu müssen. Es einfach so zu lassen ist toll.

Aber die andern Sorgen sind trotzdem nicht weit: Die gewohnte Durchsetzungsfähigkeit in Job und Alltag bröckelt dahin. Die Leistungsfähigkeit - nein, eigentlich eher der Leistungswille - ist oft stark reduziert. Und ich frage mich oft, ob was ich tue überhaupt einen Sinn macht.

So ist es jedenfalls bei mir. Vielleicht nur eine Phase. Wir werdens sehen. Auf jeden Fall hilft die Astrologie eine Menge! Auch Verständnis für sich selbst haben. Akzeptieren. Irgendwie wissen was jetzt los ist. Was auch ist, es geht ja immer irgendwie weiter.

Grüsse und einen schönen Sommerabend
dizzy

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: aLLaRa]
      #153943 - 18.01.2007 08:39

Lieber Arnold,

herzlichen Dank für deine Antwort.
Ich habe den Text in diese Thread mitgenommen.
Zitat:

Liebe Helga,

Das achte Haus - hier findet sich der Talpunkt des ganzen Tierkreises im Skorpion. Daher ist es tatsächlich das "schwierigste Haus" im Horoskop. Dabei habe ich jedoch sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Rosi hat es zum Beispiel unheimlich gebeutelt und geschmissen im achten Haus. Erst in Talpunktnähe hat sie gemerkt, dass sie immer noch die alte, aber trotzdem ein neuer Mensch geworden ist. Ich habe das achte Haus zwar gesundheitlich etwas gespürt, aber nicht lange. Aber die Tiefe dieses Hauses möchte ich nie und nimmer missen. Es ist ja das Haus der inneren Reinigung, der geistigen Neugeburt. Du spürst diese Energien natürlich im Schatten der Spitze immner noch stark und sinngemäß von außen. Aber allmählich klingen diese Energien ab und wenden sich nach innen. Erst vor drei Wochen bist du in den Wassermann gewechselt, und die Zeichenwechsel sind auch stark spürbar. Man kommt vom kardinalen Steinbok in den fixen Wassermann - im fixen achten Haus. Der Steinbock wird von Saturn beherrscht, im Wassermann gesellt sich zu Saturn natürlich noch der Uranus als Herrscher hinzu. Da kommt Wind auf mit der Luft und Uranus blickt immer über den Tellerrand, wie in der Huberschen Flasche. Es gibt Kraft solche Strukturen mit Uranus aufzubrechen, welche hinderlich sind und frei werden wollen. Das Quincunx mit dem AP zum aufsteigenden Mondknoten verlangt das "ich bin und ich mache das, was meinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Ich habe erst kürzlich mit Louise und Michael über die Mondknotenstellung nach dem Talpunkt gesprochen. Auch er hat in so einem Fall zwei Häusern gerecht zu werden, bei dir als Haus zwölf und eins. Man zieht sich zurück, überlegt, empfängt "seine Vision", sammelt sich und legt die Keime, und anschliesend geht man ins erste Haus und setzt sich für diese Keime ein, damit sie auch austreiben können. Im Herbst kommt mit dem AP das Halbsextil zu Saturn, das bringt dir mehr Sicherheit und Eigenvertrauen. Du lernst dabei besser mit der Eigenverantwortung umzugehen. Im Grunde aktivierst du mit dem AP über Saturn und dem Mondknoten auch die Figur welche an Saturn angebunden ist, also beide Dreiecke unten. Aber der Blickwinkel geht konform mit dem achten Haus und mit den Aspekten des AP.

Schaut man auf dein Mondknotenhoroskop, so findet man den AP dort ebenso im achten Haus, aber im Zeichen des Skorpion. Dieser steht bei dir jetzt im Radix im fünften Haus. Im Mondknotenhoroskop steht der Wassermann im fünften Haus. Damit kommen diese zwei Achsen in Bezug. Dabei wird mit beiden APs natürlich auch das ganze fixe Kreuz aktiviert.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann das Radix zu leben, sobald man im Mondknotenhoroskop das fixe Kreuz mit Planeten besetzt hat. Louise spricht immer vom "ältesten Kreuz" im Horoskop. Fixe Strukturen lassen sich nicht immer so einfach aufbrechen, da sich in diesem Kreuz auch das echt brauchbare und sinngemäß verwertbare niederschlägt und auskristallisiert.

Aber wir wissen auch, wie langsam und träge sich die Gesellschaft entwickelt. Um die Srukturen zu ändern, braucht es die Talpunkte im fixen Kreuz. Da beginnt das veränderliche Prinzip zu wirken, hinterfragend und zugleich Ideen heranbildend. Diese werden dann am folgenden kardinalen Haus umgesetzt, es kommt zur Tat. Der Impuls wird dann wieder vom folgenden fixen Haus ausgesiebt, und nur das wirklich brauchbare eingebracht.

Im Mondknotenhoroskop findet man die ganze Schnur aufgereiht, was die eigenen Leben aus der Vergangenheit angeht. Da steht die Ethik einer Löwensonne im elften Haus, und dieses Haus ist nach Bruno Hubers Worten gar nicht so ungefährlich. Im elften Haus geht es immer elitär zu, was das "schwarz - weiß - Denken" angehen kann. "Wir, die guten und besonderen, und dort der Abschaum" - etwas überspitzt forumuliert. Die heiligen Kreuzzüge sind zum Beispiel im elften Haus zu finden, der Adel, Rosenkreuzer, lach, aber auch Hochstapler und Menschen mit Draht zur oberen Schicht. Dein Neptun im achten Haus hatte damals schon solche Geschichten enthüllt und durchschaut. Mit Neptun in acht kann man der Heiler und Arzt sein, aber auch das Opfer, bis hin zur Hexe am Scheiterhaufen. Auch Uranus und Pluto stehen nicht an der Spitze der Häuser im MKH, daher konnten kaum kollektive Prägungen für dich entstehen.

Aber im Radix stehen Uranus und Pluto an der vierten Spitze, daher war bei dir in der Kindheit eine starke Prägung der Fall. Pluto kann das Tabu sein, Saturn das Verbot oder Gesetz. Aber Pluto kann Angst auslösen und somit die eigene Energie lähmen, so, als wenn man vor einer Schlange in Angst erstarrt.

Da verlierst du nach ganz kurzer Ehe in jungen Jahren den Mann durch einen Umfall, die Beziehung könnte sicher mit dem Partner auch besser sein. Pluto kann so gemein erscheinen, dabei meint er es so gut. Wahrscheinlich möchte er deine Sonne stark machen. Als Kind erlebt man sie über den Vater, in jungen Jahren der Beziehung als Frau über den Mann - was aber nicht unbedingt der Fall sein muss. Auf der Hausspitze sollst du Energien mit der Sonne abgeben, dich mit dem Löwen aber ebenso durchsetzen. Es gilt den Grad zu gehen, zwischen der Integration in die Gemeinschaft, aber ebenso um deine Ich - Behauptung und Durchsetzung.

Im achten Haus herrscht Pluto, daher bekommt man zunehmend die Fähigkeit in die eigenen Tiefen vorzudringen, alles zu beleuchten. Am Deszendenten kommt man mit dem AP in den bewussten Raum der oberen sechs Häuser. Im achten Haus sieht man die Sonne ganz anders, man sieht, dass das Licht aus der Dunkelheit kommt. Licht und Schatten brauchen sich gegenseitig, sonst gäbe es diesen Kontrast nicht.

Im achten Haus hat man ebenso guten Zugang zu den anderen Wasserhäusern, daher wird besonders Uranus durch den Wassermann und der Pluto durch das achte Haus aktiviert.

Pluto will immer solche Mauern niederreißen, welche nichts taugen, damit er ganz etwas neues darauf bauen kann.






Ich glaube ic spüre den den Wechsel von Haus und Zeichen, körperlich, geistig und seelisch.
Was mich völlig überrascht und belastet ist das ich plötzlich in die Vergangenheit kippe. In die Zeit der Geburt meines Sohnes, eigentlich begann es wenn ich zurück denke schon mit dem AP am Talpunkt im Steinbock, nur wußte ich es damals nicht was es war. Vor zwei Wochen war ich soweit, dass durch AP in den Wassermann das Gefühl hatte, jetzt läßt die schweere des Steinbockes nach und ich weiß endlich wieder wie es weitergeht und kann auch handeln. Und jetzt werde ich mit wahrscheinlich mit Sitationen konfrontiert, welche ich als erledigt glaubte und zum Teil gar nicht wußte das es so ein Problem für mich war. Du schriebst vom AP im MKH welcher sicher im GHK jetzt im Skorpion befindet. Und das liegt nun 15 Jahre zurück, es war die Zeit als mein Sohn geboren wurde. Es war eine sehr schweere Geburt, ich lag damals die ganze Nacht in wehen, mal stäker dann waren sie wieder ganz weg. Am Vormittag um 9 Uhr gab man mir Wehenmittel, soweit ich mich erinnern kann gab es dafür keinen Grund, den die Werte waren normal. Vielleicht passte des gerade so in den Dienstplan des Arztes, eine halbe Stunde später, setzte dann die eigentliche Geburt ein nur ging nicht weiter, der Arzt hatte dann das Kind rausgedrückt und mich angeschrien ob ich mein Kind umbringen will, weil ich eine Wehe aus lauter Erschöpfung veratmet hatte. Hinterher ging es mir sehr schlecht, wahrscheinlich hatte ich einen Zwergfellbruch erlieden, dieser wurde später bei einer Gesundenuntersuchung festgestellt. Und einige Blutergüsse hatte ich auch, Georg hat auch einen Schock erlitten, der der ScHock erlitten, vielleicht auch meine Angst gespürt, denn er schrie nach der Geburt nicht richtig, sondern hat eher vor sich hin gestöhnt. Wir haben wohl beide unsere Gefühle unterdrückt. Letzen Mittwoch bei meinem Arzt der mit physiologischer Kinesiologie arbeitet, kam das ganze zum Vorschein, schlimm daran war auc ich fühlte mich als schlechteste Mutter der ganten Welt.

Ich denke das ganze reicht bis ins MKH zurück.

Du hast über mein achtes Haus im MKH geschrieben. Vor zwei Wochen bestellte ich mir ein Aura-Soma Flasche, die Nr.63 und bei dieser wird beschrieben, sie steht mit Erlebnissen in Verbindung die aus der Zeit der Hexenvebrennung stammten und auch das Thema, welches du in einem anderen Text auf den Punkt gebracht hast, Liebe ist Leistung. Ich nehme die Flasche jetzt und merke das ich sie brauche und sie mir gut tut. Mein Arzt mag das nicht sosehr, wenn ich zusätzlich etwas verwende, wo ich ja auch ein Homäophatisches Mittel nehme. Aber letzten Sommer, hatte mir eine Therapeutin diese Flasche ausgetestet und mir auhc gesagt, ich kann mich auf mein Gefühl verlassen, wenn ich glaube ich brauche noch etwas zu der Homäophatie, dann passt es für mich.

Ich hoffe nicht das es mich jetzt die nächsten 6 Jahre wo der AP durch das achte Haus geht, so extrem weiter durchrüttelt.

Das Mauern abgerissen werden müssen, verstehe ich sehr gut. Ich hatte in den letzten Jahren sehr oft das Gefühl, dass ich nicht weiterkomme, vielleicht wird das dadurch besser.

Ich habe bald einen Termin und muß jetzt aufhören. Dabei fällt mir beim lesen deines Textes soviel ein. Das erstarren wie beim Anblick einer Schlange. Dieses erlebte ich als mein Mann starb, damals war ja gerade der AP in Konjoktion zum Merkur der eine Knospe bildet mit Uranus und Pluto.

herzliche Grüße Helga

Editiert von Helga (18.01.2007 08:51)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: Helga]
      #153981 - 18.01.2007 13:06

Liebe Helga,

Keine Sorge, die Wogen glätten sich mit der Zeit wieder. An der Hausspitze ist immer am meisten los, da kommen die Erwartungen und Forderungen der Umwelt, man muss sich damit auseinander setzen. Aber nach einiger Zeit nimmt diese Energie ab und man bekommt wieder mehr Draht und Bezug zu sich selbst. Hinzu kam, dass du kurz nach dem Wechsel ins achte Haus auch noch den Zeichenwechsel in den Wassermann hattest! Besonders der Steinbock hatte es in sich, da er ebenso das siebte und auch noch das sechste Haus berührt - Überforderung! Jetzt wird es ruhiger, diese Hürde hast du hinter dir gelassen. Versuche einfach so zu sein wie es ist im Moment, vertraue auf deine innere Stimme und dem höheren Selbst in dir, egal was ist oder kommt.

Und noch was: Sobald Mars zum Angriff bläst, dann haue auf die Pauke, unterdrücke bitte keinesfalls diese so wichtige und notwendige Energie! Jeder schlägt mal in Worten über seine Stränge, das ist menschlich. Du schluckst zu viel rein, und Mars hat recht, sobald er dich anstachelt und auch mal richtig wütend macht! Das ist keine schlechte Energie, sie ist notwendig für die eigene Durchsetzung. Das Zeichen Krebs sagt aus, dass dein Mars stark auf das vierte Haus hin "erzogen worden ist". Daher hat der liebe Gott dir den Mars in sein eigenes Reich gestellt, damit du fightest, sobald es notwendig für dich ist. Ich bin Widder, habe zwar den Mars im Skorpion, aber sobald es nicht mehr anders geht, explodiere ich zur Verwunderung meiner Umwelt. Das war besonders damals sehr wichtig, als ich noch den Lagerplatz in München hatte, und täglich Kunden anlieferten...und zum Teil ablinken wollten.

Der Mars im Krebs reagiert besonders, sobald sein Herrscher Mond mit den Gefühlen Sorge hat. Auch in der Bibel steht das "Auge um Auge, Zahn um Zahn". Das ist auch in der Welt der Götter so, schaut man nur zum Beispiel auf die sieben friedvollen und acht zornigen Gottheiten des Tibetischen Totenbuches.

Das Wechselbad der Gefühle jedoch schafft echte und notwendige Kontraste. Wichtig ist nur, dass man im achten Haus ehrlich zu sich selbst ist. Ich kenne an mir auch so Tage, wo die Stimmung sich mehrmals "dreht". Dabei spürte ich besonders im achten Haus, wie mir Pluto meine Unzulänglichkeiten gewürzt mit einem Schuss humorvoller Ironie präsentierte! Das faustische Ringen und das "ich weiß, daß ich nichts weiß" kommen hier zusammen. Es geht hier nicht um Stärke oder Schwäche im achten Haus, vielmehr darum, dass man "umschaltet", indem man sich wie Herkules in den Tierkreiszeichen "hinkniet und beugt". Man kniet sich hin, und bekommt dadurch die Krone aufgesetzt. Pluto nennt man nicht umsonst "den Reichen", sobald man versucht, sein Dasein anzunehmen, erkennt, dass als letzte Motivation nur die Liebe überbleibt, dann ist man soweit, so wie ich jetzt Louise zitiere: "Bist du zu Pluto vorgedrungen, dann bist du an der Quelle und in deiner Mitte, frei vom Horoskop und allen Determinanten". Diese Energien stecken im achten Haus, das alte Ich stirbt, das gänzlich neue wird geboren. Der Adler taucht dreimal in die Wasser, bis er sich gänzlich zum Himmel aufhebt.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Der Alterspunkt in den zwölf Tierkreiszeichen neu [Re: Arnold]
      #154028 - 18.01.2007 18:33


Lieber Arnold,

Zitat:

Keine Sorge, die Wogen glätten sich mit der Zeit wieder




Danke für deine aufbauende Worte. Trotzdem was mich ängstigt ist das ich so plötzlich, wie es mir letzte Woche passiert ist in einen Zustand gekippt bin, welchen ich vor fünfzehn Jahre hatte. Es passierte mir auf dem Weg zum Arzt und ich kenne es aus meiner Arbeit in der Massage. Das Leute zu mir kommen und erzählen heute morgen hat es begonen mir hier weh zu tun. Ich sage ihnen dann das, dass Unterbewustsein weiß wan der Zeitpunkt ist etwas freizugeben. Bei anderen kommt es mir so logisch vor, bin ja auch emotinal gekoppelt. Nicht ganz über Neptun spüre ich es schon bevor der andere es sagt. Bei mir mache ich mir schon Gedanken und hoffe das es mir nicht wieder passiert während ich mit dem Auto fahre.
Gestern hatte ich schon wieder so eine Sitation, ich hatte einen Anruf in Abwesenheit, eine Frau sprach auf dem Band, mir kam vor sie sprach mit erregter Stimme, ich soll sie unter der Nebenstelle zurück rufen. Als ich das hörte, packte mich sofort die Panik und ich dachte nur mehr an Krankenhaus und jemand aus meiner Familie ist etwas geschehen. Dabei war es nicht das Krankenhaus und der Anruf hat glaube ich nicht einmal mir gegolten. Den ich habe niemand erreicht als ich zurück rief und ich wurde später auch nicht noch einmal angerufen.

Zitat:

Und noch was: Sobald Mars zum Angriff bläst, dann haue auf die Pauke, unterdrücke bitte keinesfalls diese so wichtige und notwendige Energie!




Mache ich ja auch zum Teil, nur ich mag keine sinnlosen Machtkämpfe mehr. Wenn sich konfrontationen wiederholen und ich erreiche eh nichts. Dann soll es wahrscheinlich auch nicht sein. Ich mag nicht streiten nur um des streitens willen sondern will auch etwas erreichen.

Herzliche Grüße Helga





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 8412

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2