Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1
mbwassermann
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 1639
Wohnort: Deutschland
API oder Klassisch, oder überhaupt?
      #119876 - 29.03.2006 08:20

Was wenn man selbst glaubt genug gelernt zu haben, um weiter zu kommen, mit der Astrologie.

Was wenn, man die Astrologie somit also gar nicht mehr so oft braucht, sondern sie genutzt hatte um das Bewußtsein zu erweitern.

Was wenn dann die Astrologie, nach dieser Bewußtseinserweiterung, nur noch Aufgaben bringt, durch Zeitqualitäten, die man auch anders im Leben lösen kann?

Eigentlich kann man doch immer wieder auf die Astrologie zurück greifen.

Was wenn man nicht mehr weiter kommt mit der Astrologie?

Fragen die ich mir stelle, nach 5-6 Jahren jeden Tag mindestens 3-4 Stunden in Astro Foren, und Esoterik Foren.

Wozu hat es geführt, was hatte ich jetzt davon? Klar ich bin mir bewußter geworden, habe über bewußtseinserweiterungen, selbstständig Wege gefunden, die schon oft Probleme lösten, ohne das ich diese Wege gegangen bin.

Es hat den Verstand trainiert.

Doch was hat es meinem Herzen gebracht, und meine Seele, die doch nur Lieben wollte.

Was ich also zu letzt lernte, ist:
"Das Leben, Erleben und Lernen verdirbt die Menschen, die Liebe holt sie wieder daraus und retten sie".

Fragen die durch und mit Pluto immer wieder unser Leben kreuzen, und zu Erfahrungen und Erlebnissen verführen, sind die Lebensaufgabe der Liebe.

Ich frage mich allerdings immer mehr, wie kann die Liebe (Venus) diesen Pluto Themen zuvorkommen. Es würde einem sehr gereiften Jupiter bedürfen, die Wege frei zu machen, für die Venus.

Also einem Jupiter, der nicht mehr in einer Auseinandersetzung mit Merkur ist, um das zu werden, was seine eigentliche Aufgabe ist.

Der Haken an der Sache, wenn Venus dem Pluto zuvorkommen wöllte, ist das es Venus nicht um diese Pluto Themen gehen müßte, weil Pluto ein alles Verschlingender Planet ist.

Es bringt also nichts, für Plutonische Dinge Geld auszugeben, Mühe (Venus) zu machen, zu Kämpfen (Mars)für Pluto, Überlegungen (Uranus)anzustellen, Dinge zu erfinden (Neptun) zu arbeiten (Saturn) zu glauben (Jupiter), zumindest so wie ich das sehe, zumindest wenn es Pluto dienlich ist, weil mit einem dieser Dinge die man Pluto in den Rachen wirft, kann man von diesem schon abhängig werden, und gebunden sein an diesen.

Ich sehe in Pluto einen Räuber oder Energie Dieb, der allem und jedem den Wind aus dem Segeln nimmt (Uranus ausschalten)

Da die Astrologie jedoch dem Uranus zugeordnet wird, frage ich mich, was Sinnvoller ist, die Kombination von Plutonischen Dingen mit Uranus, um Persönlichkeiten (Sonne)zu erreichen? Oder ist das doch nur Energieverschwendung, und führt zu Menschenverachtung (Sonne gegen Uranus), in zugespitzter Form der eigentlich nötigen Freiheit als Potenz für persönliche Entwicklung und nicht für Psychologische.

Denn investiert man die Potenzielle Kraft etwas zu entwickeln (Uranus) in Psychologie (Pluto), verpufft diese bei der Sonne und deren Verständniss von eigentlich Nötiger und Wesentlicher Entwicklung.

Oft sogar die Energie die man aufwendet, für Astrologische Interpretationen, Deutungen, Analysen.

Desto mehr und intensiever ich mich mit Astrologie beschäftige, desto geringer wird meine Lust diese zu lernen. Was ein Anzeichen sein, kann das mir eine Entscheidung bevor steht.

--------------------
Gruß MBWassermann


Nehmt das Leben nicht so ernst... wir kommen da eh nicht Lebend raus.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 1 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 1340

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2