Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Lenormand Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Lenormand Besucher- /Anfängerforum

Seiten in diesem Thema: 1
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu
      #101645 - 26.11.2005 16:05

Hallo Ihr,

ich hab mich heute mal wieder mit meiner Tafel beschäftigt, und möchte gerne etwas über meine Ausbildung wissen, bzw. über eine Prüfung, die ich im Januar habe. Nach welchen Karten schaut ihr da?

Grüße. Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ena7
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.10.2005
Beiträge: 196
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #101646 - 26.11.2005 16:19

Hi Jenna,

ich würde Buch oder Anker dafür nehmen.

LG
Ena


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Stern1806
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 11.01.2005
Beiträge: 1377
Wohnort: Wesel
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Ena7]
      #101656 - 26.11.2005 17:29

hi jenna,
schau mal in welcher verbindung das kreuz liegt, dass kreuz steht auch für prüfungen jeglicher art, sollte jedoch noch eine zusatzkarte dabei sein.
liebe grüße
stern

--------------------
Wir Menschen sind Engel mit nur einem Flügel, um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #101665 - 26.11.2005 17:45

Hallo Jana,

ich würde auch sagen Kreuz/Buch

liebe Grüße
Edda

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Edda]
      #101672 - 26.11.2005 18:27

Danke für Eure Antworten!

Also nehm ich das Kreuz für die Prüfung und das Buch für die Uni allgemein? Kommt das so hin?

Gruß. Jenna.

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #102085 - 29.11.2005 11:55

Hallo :-)

das Buch alleine denk ich heißt nur lernen - ich würde Park/Buch zusammen als die Uni allgemein sehen.

liebe Grüße
Edda

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Edda]
      #102207 - 30.11.2005 08:56

Hallo Edda,

hm, ich weiß nicht, wie ich in einer großen Tafel Buch und Park praktisch verbinden soll? Das Buch liegt im Haus vom Bär und spiegelt mit dem Kreuz (dazwischen liegt übrigens der Berg) der Park liegt im Haus vom Turm und spiegelt mit der Sense. Wenn ich das so mache, sieht's nicht besonders rosig aus. Kannst Du mir das nochmal genauer erklären, wie Du Buch und Park zusammenbringst?

Liebe Grüße.
Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #102209 - 30.11.2005 09:09

Hallo Jenna,

die klassische Kombi für eine Prüfung ist Buch/Turm (mit den Ruten dabei handelt es sich um eine mündliche Prüfung).

Die Kombi für Fachhochschule/Uni ist Park+Buch+Anker.


Welche sind denn die Korrespondenzkarten von Buch und Turm?
Gibt's in Deiner Legung irgendeine Verbindung zwischen diesen beiden Karten und wenn, von welchen Karten sind sie umgeben?

Liebe Grüße,

Othala

--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Editiert von Othala (30.11.2005 09:17)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #102225 - 30.11.2005 12:03

Hallo Jenna :-)

es gibt mehr als eine Möglichkeit zu spiegeln und ich weiß jetzt nicht ob du das 8er oder 9er Bild gelegt hast, darum ists schwer jetzt so ohne Bild was dazu zu sagen.Wenn das Buch auf Platz Bär liegt und sich mit dme Kreuz spiegelt würde ich dieses als die Prüfung sehen.Aber es gelten ja auch die Karten daneben usw.und sollten hinzugezogen werden zur Deutung.Auf welchem Platz liegt denn das Kreuz? Magst Du nicht das Bild eventuell eisntellen ?

liebe Grüße
Edda

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Edda]
      #102260 - 30.11.2005 16:16 Anhang (82 Downloads)

Hallo Ihr,

danke für Eure Antworten. Ich bin mal wieder ein bißchen kompliziert, hab mich irgendwie nicht getraut, die Tafel reinzustellen, tststs. Ist aber wohl einfacher, als in Worten zu beschreiben, was überall wo drumherum liegt. Also, hier kommt die Tafel...ein bißchen schlecht zu erkennen, aber besser als garnix...hui, wirklich sehr schlecht, ich hoffe, ihr werdet nicht wegen mir noch augenkrank


Danke für Eure Hilfe, schonmal im Voraus. Ich versuch noch ein bißchen drüber zu brüten und stelle dann auch meine Gedanken hier rein.

Liebe Grüße.
Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Editiert von Jenna (30.11.2005 16:20)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #102453 - 01.12.2005 20:47

Hallo Jenna,

ich hab mir mal ein paar Gedanken zu Deinem Kartenbild gemacht, speziell zu dem von Dir gefragten Thema (Prüfung), allerdings fiel mir auf, daß andere Themen und Lebensbereiche von den Karten wesentlich ausführlicher aufgegriffen werden , zum Beispiel das Thema "Herzensangelegenheiten", in denen es wohl
Aufregungen, Verwirrungen und Kummervolles gab oder gibt.
In der Hinsicht scheint noch einiges aufzuarbeiten zu sein, vor allem, wenn sich derzeit oder in ganz naher Zukunft etwas Neues anbahnen sollte (es sieht für mich danach aus, zumindest sprechen die Karten von einer starken Sehnsucht Deinerseits nach Liebe und Bindung).

Dem Thema "Prüfung" (Buch/Ruten, Turm auf dem Platz des Buches) drehst Du im Kartenbild den Rücken zu;
Sterne, Kreuz und Berg (Wolken, Schlange, Mäuse darüber) deuten auf eine Einstellung hin, die überdacht werden sollte;
hier wäre es wichtig für Dich, Klarheit und Geradlinigkeit zu gewinnen.

Grundsätzlich steuerst Du auf eine ereignisreiche Zeit zu, die ich jetzt mal mit der Überschrift: "Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt" betiteln möchte;
sollte es es tatsächlich zu einer Prüfung kommen, dann meiner Ansicht nach nicht im Januar, sondern zu einem späteren Zeitpunkt;
ebenso denkbar - wenn nicht sogar noch wahrscheinlicher - ist es, daß Du Dich beruflich nochmal neu orientierst (in ca. einem halben Jahr, Baum/Klee)- diese Angelegenheit steht wiederum in Verbindung mit einer häuslichen Veränderung (Wege KK Störche/Haus, Anker spiegelt sich mit den Störchen).

Also, da tut sich einges bei Dir - ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute!

Soweit von mir, liebe Grüße,

Othala

P.S. Falls Du einige Kartenerklärungen nicht nachvollziehen kannst: ich hab Dein Blatt zu einer 8-er-Legung für mich umgelegt, ich bin's so gewohnt - die Aussagen ändern sich dadurch nicht.

--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Othala]
      #102471 - 01.12.2005 22:22

Hallo Othala,

entschuldige, dass ich Dir erst jetzt antworte. Hatte einen langen Tag. Ich werde Dir aber morgen ganz bestimmt Rückmeldung geben und auch ein paar meiner Gedanken schreiben. Muss jetzt nur noch ins Bettchen.

Liebe Grüße.
Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? neu [Re: Jenna]
      #102482 - 01.12.2005 23:12

Hallo Jenna,

Zitat:


entschuldige, dass ich Dir erst jetzt antworte.




Mach Dir keinen Stress, lass Dir Zeit. Schlafen ist wichtiger.

(Mein Posting war übrigens erst anderthalb Stunden alt, bevor Deine Antwort kam. )

Liebe Grüße und gute Nacht,

Othala

--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: Lenni: Welche Karte für Prüfung? [Re: Othala]
      #102539 - 02.12.2005 16:47

Liebe Othala,

jetzt endlich und ohne Stress meine eigenen Gedanken. Um Deine Legung besser nachvollziehen zu können, hab ich sie mir auch erstmal in 8x4 hingelegt (aber so schwer war sie garnicht nachzuvollziehen, weil ich wenigsten ein paar ähnliche Gedanken hatte, auch mit 9x4)

Erstmal: Mit Zeitangaben komm ich selber noch nicht zurecht, ich weiß einfach nicht, in welcher Karte genau man das abliest (Du mir sag wo?) Ich muss zugeben, dass ich hier erstmal einen mittleren Schreck bekommen habe. Wenn Jenna keine Klausuren schreibt, dann immer nur aus einem Grund, weil es ihr zu dreckig dazu geht und sie verschiebt. So war das aber nicht geplant!;) Ich sehe auch gerade, dass der Park im Haus des Turms liegt und das Buch im Bär-Haus. Könnte das bedeuten, dass ich in letzter Instanz geprüft werde? Ich hab die Klausur schon zweimal versemmelt, wenn ich ein drittes Mal durchfalle, dann komm ich vors „Exekutionsgericht“. Das würde dann auch erklären, warum die Prüfung später sein könnte. Solche Arten der Prüfung fallen nämlich in die Semesterferien, also März oder April. Und wenn ich da durchfalle, dann muss ich mir wohl oder übel was Neues suchen. Weil dann ich nämlich Ende Gelände.

Deine Deutung zum Thema „Prüfung und Thema überdenken“ hatte ich in meinem Bild – zwar nicht ganz so deutlich – auch schon entdeckt. Beinahe ist es unter den Tisch gefallen, weil das leidige Thema mir schon so bekannt ist. Es geht bei mir seit Jahren ständig um das eine Problem „Bin ich überhaupt psychisch und kräftemäßig dazu in der Lage, zu studieren?“ Ich schlepp mich da mehr oder weniger so durch.

Nebenbei: Mit meinem Job als Studentische Mitarbeiterin ab Anfang Februar scheint es wohl auch nichts zu werden. Die Karten um den Fisch herum sehen jedenfalls nicht sehr vielversprechend aus. Zumal der Fisch im Fuchs-Haus liegt. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher.

Das mit der beruflichen Veränderung und dem Umbruch habe ich – auch wenn ich es erst garnicht wahrhaben wollte – in meiner Legung an der Kombi Sarg – Anker – Sense – Schlüssel gesehen. Wobei der Schlüssel am Ende tatsächlich darauf hindeutet, dass wahrscheinlich wirklich „Neuorientierung“ eintrifft. Dazu korrespondiert der Sarg mit dem Kind und ich selber schaue auf die Wege. Auf der anderen Seite liegen bei mir über den Störchen (der positiven Veränderung) der Berg und daneben die Vögel. Irgendwie hab ich überhaupt bei der ganzen Legung das Gefühl, dass sich zwar was verändern will, dass aber gleichzeitig ganz viel noch blockiert.

Zu den Herzensangelegenheiten: Ja, das stimmt auch, ich hab eine ziemlich schwere Zeit in Beziehungsdingen hinter mir und gleichzeitig wahnsinnige Sehnsucht gepaart mit wahnsinniger Angst. Dass sich da demnächst etwas Neues anbahnen wird, sehe ich zwar (leider) noch nicht in den Karten, aber ich kann Dich vielleicht indirekt bestätigen. Vor gut einem Jahr haben mir gleich zwei Kartenlegerinnen (eine Lenni und eine RW) unabhängig voneinander gesagt, dass bei mir in der Winterzeit dieses Jahres ein Mann auftauchen würde. Ich kann mir das alles noch garnicht vorstellen, meine letzte Beziehung liegt noch garnicht so lange zurück und da ist noch so Vieles nicht aufgearbeitet. Außerdem hänge ich noch ziemlich an meinem Ex-Freund (von dem ich weiß, dass er noch sehr in mich verliebt ist) Ach, es ist doch alles ein Kuddelmuddel bei mir

So, das ist so das, was mir selber noch eingefallen ist. Ich lege noch nicht so lange die Lennis und habe noch ziemliche Probleme, die Karten zu deuten. Es kommt mir auch gerade so vor, als hätte ich eigentlich nur das wiederholt, was Du selber gesagt hast und als ob ich mehr zu mir als zur Legung geschrieben hätte. Ich hoffe, die Rückmeldung hilft Dir trotzdem ein bisschen weiter. Du scheinst ziemlich richtig zu liegen, mit dem, was Du sagst (auch wenn mir das garnicht passt)

Ich werde sicher noch weiter über meiner Tafel brüten. Sie sollte ja für das nächste halbe Jahr gelten und so die allgemeine Entwicklung aufzeigen.

Danke für Deine Hilfe, Othala. Hast mir sehr geholfen. Komischerweise bin ich jetzt trotz nahenden Umbrüchen garnicht besonders ängstlich oder aufgeregt. Hm, wie als hätte ich schon so was geahnt.

Liebe Grüße.
Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Rosali 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 4740

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2