Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Lenormand Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das allgemeine Lenormandforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | (alle anzeigen)
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Lenormand & Psychologie
      #215019 - 02.10.2008 23:03

Ihr lieben!

Ich bin ja nun ein ganz starker verfechter davon, dass man mit den Lenis wunderbar pschyologisch arbeiten kann. Es geht darum eine Karte tiefsinnig zu erfassen Also kein Hauptthema, wie Liebe, Arbeit Finanzen, u.s.w.
Es geht mit darum eine "Gefühl" für eine Karte zu bekommen.

Zum Beispiel "Wolke" eigentlich ja eine Karte die der Lage nach gelesen wird. Dunkle und helle Seite... allein die karte Wolke gezogen, woran denkt man dann? Wisst ihr was ich meine? Für mich ist ja die Wolke ein Seelen Symbol - hoch oben am Himmel, zusammengeszt aus Wasser und Luft. Aufgestiegener Wasserdampf, irgendwie feinstofflich. So kann man jeder Karte ein "Gefühl" zuordnen Psychologisch gesehen, kann man dann das Befinden einer person analysieren.

Wenn ihr lust habt, steigen wir mal ein in die psychologische Anwendung. Ich denke dass es immer schön ist eine Umstandsanalyse zu machen, bevor man in die zukunft schaut. Die Zukunft gestaltet sich ja in der Gegenwart.

Was meint ihr? Interessant?

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (03.10.2008 14:09)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Rosali]
      #215023 - 02.10.2008 23:59

Hallo Rosali

Ich schreib nur kurz und knapp-Ich bin interessiert

Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Achillea
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 24.05.2006
Beiträge: 1190
Wohnort: Schweden
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Rahel]
      #215026 - 03.10.2008 01:10

Liebe Rosali,

sehr interessant

LG Achillea

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Achillea]
      #215027 - 03.10.2008 06:40

Hallo Rosali,

Ich bin dabei.
Am Wochenende habe ich wieder etwas mehr Zeit.

Liebe Grüsse.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215028 - 03.10.2008 09:23

Hallo liebe Rosali

Da würde ich auch gern mitmachen, wenn ich darf.

Erst mal liebe Grüsse

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Granny]
      #215034 - 03.10.2008 12:14

Namaste!

Sarah ist auch mit von der Partie.

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Phsychologie neu [Re: Sarah]
      #215078 - 03.10.2008 19:52

N'abend,

fände ich auch sehr interessant.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215084 - 03.10.2008 20:59

Hi Rosali,

toll dass Du hier moderierst.

Auch wenn ich nicht immer Zeit habe mach ich gern beim psychologisieren mit.
Liebe grüße
banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215090 - 03.10.2008 23:00

, Ihr Lieben!

Das ist ja toll! Da bekommen wir bestimmt einiges zusammen wenn so viele mitmachen

Es geht also darum jede Karte als einzelne zu beachten. Da, wenn wir die Karten einzeln lesen, keiner weiß was davor oder danach liegt, muss man die Karte sehr differenziert betrachten. Das gilt besonders für Karten die "sonst" der Lage nach gedeutet werden und für die Karten die bei einer großen Legung "Richtung" anzeigen.

Ich nenne das auch mal Einzelaussage der Karte! Die Einzelaussage deute ich immer im Haus und in den Positionen der kleinen Legungen. Also immer dann, wenn nicht kombiniert wird.

Als Beispiel nehme ich gerne die "Wolke". Zieht man diese Karte also als Tageskarte, oder in einer kleinen Legung, oder aber sie wird als Haus gelesen (im Haus der Wolke)können wir gar nicht sagen - etwas wird schlechter oder etwas lichtet sich. Wir müssten raten... das will man ja aber nicht

Dazu kommt, mit der Einzelaussage kann man nicht verkehrt liegen. Die Einzelaussage der Wolke ist: das Seelische, den seelischen Aspekt beachten, der Seele etwas Gutes tun.

Liegt zum Beispiel "der Hund" im Haus Wolke, haben wir es mit einer "Helferseele" zu tun. Der Seele dieser Person tut es gut zu helfen. Wie ich auf das Seelische bei der Wolke komme, hatte ich erklärt. Wenn man die Karten so ließ kommt man schnell darauf, warum jemand handelt, wie er handelt. Oder warum jemand eventuell Probleme hat.

Wir gehen mal alle Karten durch, ok? Also diesmal geht es darum die Karten "auszureizen"

Auf diese Art und Weise kann man wirklich Stunden an einem Deck sitzen und alle Möglichkeiten Ausschöpfen, bevor man in die tendenzielle Analyse geht.

Konnte ich deutlich machen, was ich meine? Habt ihr noch Anregungen?


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215103 - 04.10.2008 18:38

Hallo Rosali,

ich denke schon, dass ich verstanden hab, was Du meinst. Mal sehen, ob ich das so hinkriege. Finde ich schwierig, aber auch spannend. Mit welcher Karte fangen wir denn an?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215114 - 04.10.2008 20:43

Bubble

Genau! Es geht darum sich in die Karte einzufühlen. Was hat sie für eine Energie, wie ist jemand, wenn er mit so einer Energie ausgestattet ist. was wäre die derzeitige Aufgabe. Die frage "was soll ich tun" müsste man dann auch beantworten können. Oder was würde mir jetrzt gut tun. Es ist kein Witz, ich werde oft gefragt "Rosali, wie geht es mir?" Gemeint ist natürlich, was sind gerade meine Stärken, wie behindere ich mich gerade selber. Ich beginne dann immer mit "Hast du das Gefühl das du gerade ....möchtest?
Genau wie in der Astrologie, kann man nicht immer alle seine Anlagen leben.... aber eine Erklärung, warum das so ist und das es ok ist, hilft oft weiter.

Ihr seid doch schon so was von gut! Das klappt bestimmt toll. Vieles wisst ihr bestimmt eh schon. Aber es ist gut Wissen noch mal zu verinnerlichen.

Wir fangen mit Reiter an

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215128 - 04.10.2008 23:14

Hallo Rosali,

Kann mir auch noch nicht so richtig vorstellen, wie wir die Karten besprechen.

Wird aber bestimmt sehr interessant werden.

So kann man sich auch am besten die Bedeutungen verinnerlichen.
Freue mich schon.

Liebe Grüsse.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215129 - 04.10.2008 23:55

Hallo Rosali,

ich scharre schon mit den Hufen...

Zitat:

Wir fangen mit Reiter an




... na, bitte. *lospresch*
Auf mich wirkt der Reiter ungeheuer dynamisch. Ein Mensch mit dieser Energie kann gerade nicht still sitzen. Er hat ein spannendes Projekt am Backen, "Ameisen im Hintern", ist spannungsgeladen und jederzeit bereit loszustürmen.
Oder er befindet sich bereits in Bewegung, ist kaum zu fassen und nicht zu halten, stürmt vorbei, reißt einen mit.
Hat er eine Aufgabe gelöst, prescht er schon weiter zur nächsten.
Auf der physischen Ebene kann es ein sportbegeisterter bis hyperaktiver Mensch sein.
Auf der materiellen Ebene liebt er vielleicht schnelle Autos oder Achterbahnen.
Auf der seelischen Ebene steckt er die ganze Welt mit seiner Begeisterung an, kann aber auch mächtig anstrengend werden und einem auf die Nerven gehen, weil so überhaupt keine Ruhe reinkommt.
Auf der geistigen Ebene liebt er Denksportaufgaben.
Und auf allen Ebenen immer neue Herausforderungen.

Was er sicher nicht ist: schwermütig, tiefsinnig, sensibel, einfühlsam, gemütlich...

Tschüss und wech!
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215133 - 05.10.2008 08:40

Hallo Ihr Lieben,

dann will ich auch mal.

Der Reiter auf seinem Pferd ist schnell.
Er hat es immer eilig.
Er strahlt Optimismus und Dynamik aus, er ist sportlich und viel unterwegs.
Auf jeden Fall reisst er einen mit. Da wo er auftaucht kommt Bewegung rein.
Er ist ein positiver junger Mann.
Auch kann er ein Überbringer von Botschaften und Nachrichten sein.
Er kann für einen Sohn aber auch für einen Liebhaber stehen.
Beim Reiter finden sich auch immer die Gedanken wieder.
Gesundheitlicher Aspekt, die Fuss und Kniegelenke.

Gruss.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215134 - 05.10.2008 09:32

Morgen zusammen,

der Reiter steht für Bewegung, geistig und körperlich.
Also ein sportlich aktiver Mensch oder jemand der viel nachdenkt.
Weiterhin steht er für Nachrichten, die auf einen zukommen und das relativ schnell, der Reiter ist ja schon in Bewegung. Möglicherweise sind es nicht nur Nachrichten von Außen, sondern auch Botschaften von Innen. Erkenntnisse vielleicht. Dabei sehe ich den Reiter aber als positive Karte.
Als Person würde ich ihn als jungen Menschen sehen, Sohn oder jüngeren Bruder.
Eigenschaften fallen mir diese ein: Spontanität, dynamisches Auftreten.
Jemand, der nicht gerne stillsitzt sondern gerne viel unternimmt.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215139 - 05.10.2008 10:46

Hallo Rosali !

Das ist natürlich mal wieder ein Ansatz nach meinem Geschmack .

Zum Reiter:

Von den Häusern her befindet er sich oben links im Eck (nach meiner Aufteilung der Lennies im Erdbereich). Auf mich macht er immer den Eindruck, als würde er sich aus der Sicherheit der Burg befreien müssen. Er ist sozusagen der Gegenpol zum Sicheren Festen. Jedes Ding hat seinen Gegenpol, das es ausgleicht. Der Reiter gleicht sozusagen das Unbewegliche aus. Er ist notwendig, damit so etwas wie eine Burg überhaupt existieren kann. Alle Sicherheit findet dort ihr Ende, wo Kommunikation oder Austausch fehlen. Das Unbewegliche, Stabile findet seinen Ausgleich entweder in einer Art Ausbruch (z.B. Vulkan = Feuer) oder in einem freiwilligen Austausch. Im Beispiel des Reiters kann dieser als Bote oder Händler dienen, der dem stabilen Element eine angemessene Kommunikation oder Versorgung gewährleistet.

Auf die Psychologie bezogen steht der Reiter für das lebendige Gegenüber eines sturen Menschen (z.B. das chaotische Kind spießiger Eltern), für plötzliche spontane Ausbrüche aus engen Zusammenhängen. Ein Beispiel aus der Welt der Gesundheit wäre vielleicht der Schub eines MS-Kranken. Diese Erkrankung wird auch von den Betroffenen immer sehr stark mit Unbeweglichkeit verbunden. Ein Schub könnte der Versuch eines Ausgleichs sein, es ist eine Entzündung (=Feuer), die in diesem Fall allerdings leider schädigt.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215141 - 05.10.2008 11:41

Guten Morgen,
Hm ich möchte mich auch versuchen zum Reiter,
zu dem oben gesagten könnte der Reiter im negativen Sinne nicht auch für eine massives ungesundes Mass an Flexibilität stehen, dass dem nicht zur Ruhe kommen entspricht ?
Einem ständigen weiterziehen ohne eigens Ziel?
Hm vielleicht ist es so, dass durch diese Karte ja auch ausgedrückt wird mir fehlt die innere Erdung, weil ich immer nur für andere tue, soll heißen ich bringe den anderen die Freude /Nachricht, aber ohne etwas wirklich für sich zu tun.

Das wär für mich die Seite des Reiters , welche einen Leidensdruck in jemand verursachen könnte.

Liebe grüße banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #215142 - 05.10.2008 12:03

Namaste!

3 Dingen fallen mir noch zum Reiter ein, die über das hinausreichen, was bisher geschrieben wurde:

1) Privilegiert: Ein Reiter war und ist von jeher in einer bestimmten Form privilegiert. Das einfache Fußvolk musste hinterherschleppen; nur Führerpersönlichkeiten konnten/durften reiten und hatten ein eigenes Pferd.

Das gilt im Groben auch heute noch: Ein Pferd können sich ja nur etwas wohlhabendere Leute leisten. Wenn ein Hartz-IV-Hilfeempfänger auf dem eigenen Gaul zur ARGE reitet, mei, da kommt Stimmung auf mit dem Sachbearbeiter!

2) Sichtbar sein: Wer auf einem Pferd sitzt, ragt über die anonyme, per pedes unterwegs befindliche <Masse> hinaus. Man kann ihn sehen - vgl. auch die 6 Stäbe im Tarot! Er gibt evtl. Orientierung - oder führt auch in die Irre, je nach dem.

3) Erhöht sein: Wer auf dem Pferd sitzt, ist erhöht, befindet sich höher als andere (ohne Bewertung). Nicht umsonst kennt der Volksmund ja den Spruch <Jetzt komm mal runter von deinem hohen Gaul>. Er hat u. U. auch keinen Bodenkontakt mehr, evtl. fehlt es ihm an Erdung.

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarah]
      #215150 - 05.10.2008 13:53

Hallo Ihrs

Ich habe jetzt mal ein paar Sachen herauskopiert. Ich habe die Sachen in Klammer gesetzt die ein Hinweis sind auf was der Reiter noch alles sein könnte, aber eben in die "Energie-Wanne" nicht passen. Die Analyse soll zum Nachdenken des Betreffenden führen, ihm aber keine Vorgaben machen, ja?
*******
@Siris - Auf mich wirkt der Reiter ungeheuer dynamisch + deine weiteren Ausführungen..

@Luna - Er strahlt Optimismus und Dynamik aus, er (ist) sportlich und (viel) unterwegs.
Auf jeden Fall reißt er einen mit. Da wo er auftaucht kommt Bewegung rein.

(Er kann für einen Sohn aber auch für einen Liebhaber stehen.
Beim Reiter finden sich auch immer die Gedanken wieder.
Gesundheitlicher Aspekt, die Fuss und Kniegelenke.)

@Bubble - Dabei sehe ich den Reiter aber als positive Karte.
Spontanität, dynamisches Auftreten.
Jemand, der nicht gerne stillsitzt sondern gerne viel unternimmt.
(Als Person würde ich ihn als jungen Menschen sehen, Sohn oder jüngeren Bruder.)

**********************************
Hier, darunter, werden jetzt Eigenschaften Aufgeführt, die nur mit einer Karte nicht ersichtlich sind, aber natürlich total klasse, wenn dementsprechende Karten zum Reiter hinzugeführt werden können. Ich erkläre , was ich meine unten weiter

**********************************
@Langust - Im Beispiel des Reiters kann dieser als Bote oder Händler dienen, der dem stabilen Element eine angemessene Kommunikation oder Versorgung gewährleistet.
Auf die Psychologie bezogen steht der Reiter für das lebendige Gegenüber eines sturen Menschen

@Banja zu dem oben gesagten könnte der Reiter im negativen Sinne nicht auch für eine massives ungesundes Mass an Flexibilität stehen, dass dem nicht zur Ruhe kommen entspricht ?
Einem ständigen weiterziehen ohne eigens Ziel?
Hm vielleicht ist es so, dass durch diese Karte ja auch ausgedrückt wird mir fehlt die innere Erdung, weil ich immer nur für andere tue, soll heißen ich bringe den anderen die Freude /Nachricht, aber ohne etwas wirklich für sich zu tun.

Das wär für mich die Seite des Reiters , welche einen Leidensdruck in jemand verursachen könnte.

*********************************
AAhh COOL! Hier, drunter, kommt auch noch ein wenig Tarot dazu
Lenis & Tarot zusammen sind auch toll!

*********************************
@Sahra - Sichtbar sein: Wer auf einem Pferd sitzt, ragt über die anonyme, per pedes unterwegs befindliche <Masse> hinaus. Man kann ihn sehen - vgl. auch die 6 Stäbe im Tarot! Er gibt evtl. Orientierung - oder führt auch in die Irre, je nach dem.

3) Erhöht sein: Wer auf dem Pferd sitzt, ist erhöht, befindet sich höher als andere (ohne Bewertung). Nicht umsonst kennt der Volksmund ja den Spruch <Jetzt komm mal runter von deinem hohen Gaul>. Er hat u. U. auch keinen Bodenkontakt mehr, evtl. fehlt es ihm an Erdung.
***********************************************************

Ui da ist eine Menge zusammengekommen

Der Reiter gilt als durch und durch positive Karte.
Alle positiven Eigenschaften die hier Aufgeführt wurden.

Stellt euch mal vor ihr habt "nur" den Reiter in der Hand und sollt eine Eindeutige Antwort, auf welche Energie herrscht, geben...kein Vielleicht.

Ich glaube Maria hatte es schon mal irgendwo erwähnt. Wir programmieren die Karte, damit wir sicher sind was sie bedeutet und (fast )keinen Zweifel haben . Wenn wir das mit jeder Karte machen, funktioniert das ähnlich wie die Farb oder Symbolkarten des Psychologen. Eine zweite Karte (die ja auch dann programmiert ist) zeigt ob der Reiter "zu stürmich" ist, oder "Ziellos" oder ob er, wie Langustl aufgeführt hat" einen Schub hat der sich negativ auswirkt.

Hach ist das spannend

Dazu kommt das der Reiter alles Schlechte mildert, da er eine der "Besten" Karten im Deck ist

Meint ihr, ihr könnt Dinge aus den Gesammelten Ausführungen herausfiltern, die eine Eindeutige Aussage hat? So nach dem Motto "Das ist es" für weiters nehme ich noch eine Karte dazu (die machen wir ja noch)

Wir können jetzt eine Liste basteln (keine Personen und keine Hinweise wie Nachricht u.s.w.)

Hat jemand noch Diskussions Stoff? Schreibt auch bitte wenn ihr etwas anders seht. Ich habe ja hier die "Wahrheit" nicht für mich gepachtet Habe nur sehr gute Erfachrung mit der Technik gemacht und wie man Karten programmiert und bin immer offen für Neues.


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (05.10.2008 19:19)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215152 - 05.10.2008 14:17

Hallo Rosali,

also, so richtig habe ich jetzt nicht verstanden, worauf du mit den Zitaten hinaus wolltest.
Du zielst jetzt aber insgesamt auf eine "objektive Essenz" der Karte ab, ja? Das heißt:
- keine Zuordnung zu Lebensbereichen
- keine Zuordnung zu Ebenen (Personen, Pflanzen, Tiere, Körper etc.)
- keine bereits wertenden Aussagen
Also das reine Prinzip im Prinzip.
Das wäre für mich beim Reiter

zielgerichtete Aktivität

Zielgerichtet deshalb, weil man ja immer "woher" und "wohin" reitet. Es ist eine

beschleunigte Bewegung von A nach B.

weitere Schlagwörter:

Dynamik
absichtsvolle (zielgerichtete) Energie
Schnelligkeit
Bewegung, schnelle Bewegung, zielgerichtete Bewegung


Bin ich jetzt auf dem richtigen Ross?

Besten Gruß
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215155 - 05.10.2008 14:42

*lach Siris

Ich drücke mich manchmal schräg aus

Zitat:

keine Zuordnung zu Lebensbereichen
- keine Zuordnung zu Ebenen (Personen, Pflanzen, Tiere, Körper etc.)
- keine bereits wertenden Aussagen


genau!

Gut auf den Punkt gebracht

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215167 - 05.10.2008 17:59

LIEBE FREUNDE DER KARTEN

Hallo Rosali
Da es ja, wenn ich recht verstanden habe, eher um das psychologische geht, würde ich sagen....
Man ist unternehmungslustig, kommunikativ, immer auf Trab und sehr beweglich.
Im seelischen Bereich gut gelaunt, glücklich und offen für Neues!

Liebe Grüsse

Granny


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215171 - 05.10.2008 19:26

hallo Siris, habe mein geschreibsel noch mal durchgelesen...

ja, ich setzte nächstesmal "richtige" Zitate ..das ist unübersichtlich so, sorry!

Granny, genau!

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215192 - 06.10.2008 09:21

Hallo Rosali,

nee, die Zitate hab ich schon unterscheiden können. Was ich nicht verstanden hatte, war, was genau du jetzt mit den einzelnen Zitatgruppen aussagen wolltest. Aber das muss nicht an dir liegen, ich stehe in letzter Zeit häufiger mal auf der Leitung.

Gruß
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215195 - 06.10.2008 10:28

Huhuu Siris zwei Frauen eine Leitung

Jetzt vestehe ich

Das was in den Zitaten stand fand ich gut! Ich habe dann drüber geschrieben was ich dazu denke. Ja, und habe dabei alle Klarheiten beseitigt

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215198 - 06.10.2008 11:49

Zitat:

Huhuu Siris zwei Frauen eine Leitung

Jetzt vestehe ich

Das was in den Zitaten stand fand ich gut! Ich habe dann drüber geschrieben was ich dazu denke. Ja, und habe dabei alle Klarheiten beseitigt








Alles klar!

Gruß
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215203 - 06.10.2008 14:53

Hallo zusammen!

Eine sehr gute Idee, finde ich, die Karten einerseits psychologisch zu betrachten
und andererseits ihre Bedeutung auf den Punkt zu bringen.
Ich hoffe, ich darf mich ab und an auch hier in dem Faden beteiligen ...

@ Rosali:
Also, ehrlich gesagt ist das ja auch nicht schlimm, falls Du da angeblich tatsächlich
ein bisschen Verwirrung gestiftet hast, wobei ich das gar nicht so empfinde, denn ich finde
die vielen Assoziationen hier – und jeder hat ja so seine eigenen – als sehr bereichernd.

An dieser Stelle, vielen Dank an Euch!

Da fällt mir ein, man könnte ja zu jeder Karte erst mal sammeln (Brainstorming) und
dann erst versuchen, aus den gesammelten Gedanken etwa zwei bis drei Punkte
herauszugreifen, die eine Karte – psychologisch – am besten/treffendsten beschreiben.
Das nur als mögliche Anregung ... ... weiß ja nicht.

Für mich deute ich die Karte "Der Reiter - 1" folgendermaßen psychologisch:
Der innere positive Aufbruch
... also konkreter formuliert: sich auf einen hoffnungsvollen Weg machen oder frohen
Mutes, etwas in Angriff nehmen bzw. eine Lösung für ein Problem suchen usw. ...

Dann meine ich, wenn man ein Pendant bei den Tarotkarten finden wollte, da würde
ich ganz spontan die Tarotkarte "Der Wagen" wählen ... eben auch wg. dem Aufbruch ...

Ich weiß jedoch nicht, ob ich da jetzt wirklich richtig liege, da ich mich auch erst seit
ein paar Monaten mit den Lennis und Tarotkarten beschäftige ...

Viele Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215211 - 06.10.2008 17:31

Hallo zusammen,

ich finde den Vorschlag mit dem Brainstorming von Laguz gut. Mir fällt es nämlich irgendwie doch recht schwer nur die psychologische Seite einer Karte zu betrachten.

und @ Rosali: Was genau meinst Du denn mit wertenden Aussagen?

Ansonsten würde ich dann den Reiter so beschreiben:
spontan, dynamisch, körperlich und geistig beweglich, positiv, nicht starr und nicht klammernd, sondern frei.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215212 - 06.10.2008 17:48

Liebe Bubble!

Danke für Deine Zustimmung ... wg. dem Brainstorming ...

Und sorry, ich bin zwar nicht Rosali, aber ich hab sie jetzt mal so verstanden, dass wir die
Karten (in diesem Fall den Reiter) völlig losgelöst von den Themen (z.B. Liebe/Verbindung, Beruf ...)
betrachten sollen.

Normalerweise deuten wir ja die Karten in Abhängigkeit von ihren Kombinationen und außerdem auch
das Haus, in dem die jeweilige Karte liegt, bzw. auch die Karte, die auf dem Hausplatz der jeweils
betroffenen Karte liegt.
Auf diese Weise werden wir dann auch schon mit einer Wertung einer Karte konfrontiert.
Z.B. die Kombi "Reiter" mit "Berg" kann aufzeigen, dass der Aufbruch zwar kommt, aber mit Frust und
Verzögerungen einhergehen kann.
Die reine Aussage/Bedeutung des Reiters ist damit schon bewertet, weil modifiziert.

Und – wenn ich mich nicht irre – so sollen wir die Karten völlig unabhängig von Themen und völlig
unabhängig von ihren Kombinationen
betrachten ...
... und das dann aus der psychologischen Ebene heraus ... sprich vom psychologischen Standpunkt
des Fragestellers aus ...

Oje ... ich hoffe, ich erzähl hier jetzt keinen Bockmist ...


Jedenfalls, da würde Deine Beschreibung des Reiters ...
Zitat:

spontan, dynamisch, körperlich und geistig beweglich, positiv, nicht starr und nicht klammernd, sondern frei.



... – meinem Empfinden nach – auf jeden Fall stimmen!


... aber gut, dazu muss sich Rosali auf jeden Fall selbst äußern ... ...


Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (06.10.2008 18:16)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215218 - 06.10.2008 19:30

Laguz bubble
Zitat:

spontan, dynamisch, körperlich und geistig beweglich, positiv, nicht starr und nicht klammernd, sondern frei.


sahe ich genau so

Und Brainstorming ist toll Das faszinierende ist dann auch, das wir die Häuser als Energie-Wanne sehen können. Eine Karte "badet" dann sozusagen in Haus 1 Reiter. Oder der reiter zeigt uns einen Hintergrund (psychologisch) gesehen



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215221 - 06.10.2008 19:36

Liebe Elisabeth,

danke für die Erklärungen. jetzt habe ich es verstanden.

Liebe Rosali,

schön, dass ich es getroffen habe. Dann weiß ich ja wie es mit den anderen Karten weitergeht.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215225 - 06.10.2008 20:02


Heeyyy, schööööön ...

Also, das freut mich jetzt aber ...
... auch, weil dann hab' ich's ja wohl auch richtig verstanden!

Also, das heißt dann, es kann weitergehen ... sprich mit der Karte "Der Klee"?
Oder fassen wir nochmals die Karte "Der Reiter" zusammen?

Liebe Grüße ... und einen schönen Abend ...
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (06.10.2008 20:17)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215226 - 06.10.2008 20:57

ihr Lieben!

Ich fasse dann mal zusammen und füge am Ende noch mal etwas dazu
die negaiv Aspekte mal für später im Auge behalten, ok?

unternehmungslustig,
immer auf Trab,
gut gelaunt,
offen für Neues,
spontan,
dynamisch,
körperlich und geistig beweglich (rege),
positiv,
frei,
erfolgsorientiert,
fortschrittlich,
vorwärtsstrebend
enthusiastisch
mitreißend

Grundtendez der Karte "Reiter" = Positiv

Fehlt noch was?

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (07.10.2008 13:57)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215233 - 06.10.2008 22:01

Hallo Rosali,

aaalso, da habe ich wohl schon wieder zu sehr abstrahiert mit meinen letzten Vorschlägen, oder?
Du willst also doch keine Prinzipien (und ganz so wertfrei ist ja nun z.B. "gut gelaunt" auch nicht), sondern das jeweils passend Spektrum an Charakterzügen bzw. Verhaltensweisen, ja?
Also lag ich dann doch mit meinem ersten Posting näher am Ziel, hm...

Sorry, du siehst, ich hab's echt schwer gerade , aber ich werd's auch noch kapieren, spätestens beim Kreuz, denke ich.

Gruß
Angela

Ach ja, bei "fehlt noch was?" - ich würde noch
- enthusiastisch
- mitreißend
vorschlagen.

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215236 - 06.10.2008 23:12

Liebe Siris

Zitat:

Sorry, du siehst, ich hab's echt schwer gerade , aber ich werd's auch noch kapieren, spätestens beim Kreuz, denke ich.


*lach

Nö nö nu zweifel mal nicht a dir. Du wirst sehen, auch die Sachen, die wir im Moment noch nicht ganz zuordnen können, brauchen wir später. Außer dem war das doch super! Dafür ist Brainstorming ja auch da ... gedanken raushauen und dann sortieren

Die Antwort meiner Lehrerin (Elisabeth Drabeck) war immer auf mein " ich ab das Gefühl ich begreife gar nix mehr Oh guut, dann stehst du kurz vor dem Durchbruch

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215239 - 06.10.2008 23:44

Liebe Rosali

Danke für die Zusammenfassung.

Liebe Grüsse

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #215248 - 07.10.2008 10:35

Hallo Roslie!

Ich finde, es fehlen noch eventuell mögliche nachteilige Eigenschaften, wie z.B. :

unruhig
überstürzt
unverbindlich
oberflächlich
...


--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215253 - 07.10.2008 12:51

Hallo Langustl,

aber wenn der Reiter doch grundsätzlich positiv ist, hat er dann als Einzelkarte überhaupt negative Eigenschaften?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215259 - 07.10.2008 13:38

Hallo Langustel,
hallo Bubblegum,

da bin ich auch der Meinung, dass der Reiter eine sehr positive Karte ist und ich denke nicht,
dass er unverbindlich und oberflächlich ist lieber Stephan,
oberflächlich trifft eher auf den Brief zu.

Schliesslich bringt er auch die Liebesbriefe usw.
Schau doch mal die vielen Herzen und die Farben auf der Karte. (Tarot, Herzen = Kelche) für mich!

Liebe Grüsse

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarah
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.11.2001
Beiträge: 594
Wohnort: Badischer Geniewinkel
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215260 - 07.10.2008 13:42

Hallo, Bubble!

Diese negative Bewertung kommt vermutlich von dem apriori-Grundsatz, dass keine Karte per se weder positiv noch negativ sei. Vielleicht müssen wir uns erst darüber unterhalten?

Und evtl. kann Langustl noch ausführen, warum der Reiter <oberflächlich> sein soll? Da komme ich jetzt nicht mit?

LG Sarah

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarah]
      #215261 - 07.10.2008 14:02

Tschuldigung ... ... wenn ich mich da einschalte ... liebe Sarah ...

Naja viell. sieht Langustl das Oberflächliche auch im Zusammenhang
mit dem auch erwähnten Stichwort "überstürzt":
Denn neigt nicht jemand, der häufiger überstürzt handelt, auch
häufiger dazu, manche Dinge nur oberflächlich zu betrachten ...

Das nur mal so als Anregung ...


Einen lieben Gruß,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (07.10.2008 14:19)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215264 - 07.10.2008 14:14

Hallo!

Kann man den Reiter nicht als neutral ansehen? Als Bote hat er ja keinen Einfluß auf die Nachricht ...

Grüßle,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarah]
      #215266 - 07.10.2008 14:33

huhuu Ich habe jetzt hier endlos vor mich hingeschrieben

Ich setze das jetzt trotzden ein, auch wenn ich einiges von euch gesagte wiederhole

Lieber Langustl

Zitat:

Ich finde, es fehlen noch eventuell mögliche nachteilige Eigenschaften




jaaa die kommen auch noch, aber später. Es geht darum die Karten zu programmieren, damit man eindeutig sagen kann was die Karte, in einer Legung bedeutet

Zitat:

1.unruhig
2.überstürzt
3.unverbindlich
4.oberflächlich




Anders als beim Tarot zeigen die Lenis ja ein klares Piktogramm. der Reiter alleine ist Positiv. Deshalb waren diese Karten ja auch die längste Zeit "nur" in der Wahrsageecke zu finden. Anders auch als beim Tarot, haben wir nur 36 Karten. Daher kombinieren wir ja, um auf weitere, tiefschürfende, Aussagen zu kommen.

Nun sagen einige - sie erfasse die Lenis ganz intuitiv

Kann man auch wenn man dem Unterbewusstsein einen Anhalt gegeben hat, was die Karte ganz genau bedeutet. Keine Intuition ohne Wissen. Es hat auch niemand die Intuition gehabt das die Erde rund ist. Erst als man beim reisen nicht hinten heruntergefallen ist, hat man festgestellt das die Erde gar keine Scheibe ist, oder so

Folge dessen entsteht Intuition durch Wissen. Wenn alle Karten programmiert sind, erhält man bei einer Kombination von Karten, eine Intuition welchen Bereich oder was in diesem Fall, von den programmierten Möglichkeiten, zutrifft. Ich denke das wird aber noch deutlich wenn wir da hin kommen.

Zu 1 + 2. bräuchte man also noch eine Karte die auf überstütztes Voranschreiten, hinweist

zu 2. sehe ich eher in Zusammenhang mit dem Brief, der ja (blaue/rote Eule) über dem Tisch zu schweben scheint. Leicht ist und so für Leichtigkeit, Oberflächlichkeit und Unverbindlichkeit steht (als Charakter/psychologische Deutung.

Ich nenne das mal „Umstandsanalyse“

Ich gebe mal beim Reiter mit unseren Zuordnungen ein Beispiel:

Frage – Ich habe eine neue Aufgabe vor mir, wie soll ich da ran gehen?

Antwort – Reiter, also so:

unternehmungslustig,
immer auf Trab,
gut gelaunt,
offen für Neues,
spontan,
dynamisch,
körperlich und geistig beweglich (rege),
positiv,
frei,
erfolgsorientiert,
fortschrittlich,
vorwärtsstrebend
enthusiastisch
mitreißend

....Etwas läuft trotzdem nicht ganz so wie erwünscht. Dann ist die Frage „Wieso ist es nicht so toll gelaufen mit meiner neuen Aufgabe? Gezogene Karten: Reiter + Brief (Karte dazugezogen)

Antwort: Du bist zwar stürmisch und aktiv da herangegangen, warst aber nicht wirklich bei der Sache (oberflächlich), oder hast das ganze nicht ernst genug genommen (zu leicht)

Auf diese Weise erhalten wir endlose Möglichkeiten der Interpretation/Umstandsanalyse.








--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215277 - 07.10.2008 23:07

Hi Ihr!

Ich sehe Karten halt immer als relativ zu etwas anderem. Wir sind gewohnt, bestimmte Karten als positiv oder negativ zu sehen. Ich sehe immer beide Seiten. Als negativ betrachte ich immer nur Einseitigkeit. Der Berg z.B. wird oft nur als Blockade gedeutet. Er bringt aber auch wichtige Stabilität.

Wenn ich dem Reiter negative Eigenschaften zugestehe, sehe ich das als Potential. Ersichtlich, so wie Rosali sagt, wird das dann vermutlich erst in der Kombination.

"Oberflächlich", Sarah, könnte der Reiter dann m.M.n. sein, wenn er seine Aktivität als Grundprinzip versteht und nicht als Gegenpol zur Stabilität. Dann wäre er eventuell so was wie "ständig auf der Flucht", er würde seine Beweglichkeit übertreiben und dadurch eventuell zu wenig Zeit für sinnvolles oder notwendiges Verweilen aufbringen.

Wie gesagt, ich denke, das Potential hat er. Seine Grundtendenz würde ich aber auch als positiv und ausgleichend sehen

Vielleicht kann man bei den Beschreibungen Grundtendenz und gegensätzliches Potential unterscheiden.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215296 - 08.10.2008 11:06

Hi Ihr,
ich sehe es ebenfalls ein bißchen so wie Langustl, weil es meiner Meinung nach, keine Sache per se gibt die nur positiv ist.
Und wenn es doch einem Menschen nicht gut geht und der Reiter erscheint, ist es dann nicht so, dass er einfach zu unruhig, unstetig ist?

Gut ich bin grad die "negative" Seite des Reiters

wollen wir uns an den Klee wagen?
das find ich auch ne schwierige Karte in diesem Zusammenhang.
Liebe Grüße
Banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #215300 - 08.10.2008 11:48

Hallo Banja,

Zitat:

Gut ich bin grad die "negative" Seite des Reiters





der reiter würde darauf hinweisen, das du dabei bist oder dir überlegt wie man die Dinge wieder vorantreiben oder verbessern könnte. Bei nur 36 Karten ist es wirklich wichtig, um an eine Lösung zu kommen, den Karten ersteinmal eine feststehende Bedeutung zuzuordnen. Auch kommt es auf eine spezifische Frage an ob wir eine sinnvolle Antwort erhalten. Aber mit skepsis kann ich gut leben
Weil jeder muß ja für sich seinen individuellen Deutungsweg finden.

Ich hoffe das dass ganze schnell klar wird was ich meine
und wenn jemand andere Meinung ist ..auch gut

Yup ... weiter gehts mit dem

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215301 - 08.10.2008 11:56

Hi Rosali!

Zitat:

Bei nur 36 Karten ist es wirklich wichtig, um an eine Lösung zu kommen, den Karten ersteinmal eine feststehende Bedeutung zuzuordnen.




Ja, sehe ich auch so. Wenn man keine Schwerpunkte hat, bleibt so eine Legung auf jeden Fall viel zu unklar .

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215303 - 08.10.2008 12:18

Hallo zusammen,

den Klee finde ich in dem Zusammenhang echt schwierig, aber ich versuche es mal und werfe einfach mal ein paar Gedanken in den Raum.

Glück, glücklich, zufrieden, positiv,
kurzzeitiges Glück (Klee verblüht ja bestimmt auch irgendwann)
Klee ist grün, also denke ich da auch an Hoffnung.
Aber aufgrund der Tatsache, dass Klee eine Pflanze ist, schwingt da auch Vergänglichkeit mit.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215313 - 08.10.2008 13:59

Bubble,

das trifft auf jeden Fall auf die Karte Klee zu.

Stell dir einmal vor, was das für ein Mensch das sein könnte, der mit der "KLeee-Ergie" ausgestattet ist.

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215320 - 08.10.2008 15:29

Juhu es geht weiter

Ich finde den Klee auch sehr schwierig,
jemand mit reiner Kleeenergie hieße wohl "Gustav Gans"

Ein Mensch mit Kleeenergie könnte sich vielleicht auch an Kleinem erfreuen.
Klee drückt vielleicht auch ein immer wieder Kommen und Gehen aus, wobei anders als beim Ring, es eine Vergänglichkeit ein "verblühen" gibt.
Der Klee ist ein bißchen , dass kleine Glück, was man sieht oder vielleicht nicht.

Bin gespannt auf Eure Ideen
Banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215324 - 08.10.2008 15:40

Hallo!


Zitat:

Stell dir einmal vor, was das für ein Mensch das sein könnte,
der mit der "Klee-Energie" ausgestattet ist.




Der :

Hmmm ... schätzungsweise jemand, der sehr unbeschwert und fröhlich
sein Leben lebt und genau so seine Entscheidungen trifft ... oder?


Gruß,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #215327 - 08.10.2008 16:11

Hallo zusammen,

Zitat:


jemand mit reiner Kleeenergie hieße wohl "Gustav Gans"





muahaha . Mensch was habe ich die Lustigen Taschenbücher geliebt.

Aber zurück zum Thema:
Als Eigenschaften würde ich dann sagen: optimistisch, leicht zufriedenstellend, bzw. genügsam, fröhlich, aber vielleicht auch unbeständig (in Bezug auf die Vergänglichkeit, die ich eben ja erwähnt hatte)...jemand der oft Glück hat, aber ich weiß nicht wie man das als Eigenschaft ausdrücken kann...

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Achillea
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 24.05.2006
Beiträge: 1190
Wohnort: Schweden
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215329 - 08.10.2008 17:06

Hallo den Lenni-Psychologen

Ich komme hier gar nicht mit aber ich beteilige mich so gut es geht.

Klee-Energie:
ein heiterer und froher Mensch der nicht viel braucht um zufrieden zu sein weil er recht positiv eingestellt ist.
Scheint mir auch nicht nachtragend zu sein und versöhnt sich schnell wieder. Unkompliziert, umgänglich.

Liebe Grüsse / Achillea


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Achillea]
      #215347 - 08.10.2008 19:15

Hi Ihr!

Den Klee finde ich sehr interessant. Es ist wirklich die Frage, was Glück eigentlich bedeutet. Manchmal habe ich den Eindruck, es ist, als hätte jemand bestimmte Dinge angesammelt, die er dann plötzlich aus der Tasche ziehen kann. Er hat also dann, wenn er etwas benötigt auch immer etwas in greifbarer Nähe. Die Dinge gelingen ihm einfach, er hat Glück, er bekommt Energie geschenkt. Der Klee korrespondiert mit der Sonne. Die Sonne gibt Energie ab. Rein theoretisch kann der Klee dann Energie aufnehmen.

Psychologisch hat der Klee eventuell mit Optimismus und positivem Denken zu tun. Man sagt ja, wer positiv denkt, zieht Positives an. Auch ein ausreichendes Urvertrauen würde ich einem Menschen mit Klee-Charakter "unterstellen" . Einen guten Instinkt und eine gute Intuition vielleicht noch. Genießen und Schönes annehmen können gehört sicher auch dazu. Die Intuitiven sind vermutlich mehr mit Glück gesegnet als die Denker. Schätze ich zumindest mal. Soweit von mir !

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215349 - 08.10.2008 19:37

Hallo, möchte auch wieder mitmachen

auf der psychologischen Ebene würde ich denken dies ist ein Mensch der wieder Hoffnung schöpft. Irgendetwas hat er gefunden was ihm hilft; vielleicht beschäftigt er sich verstärkt mit Heilkräutern? Was es auch ist, etwas, jemand, dies kann auch ein kleines Ereignis sein, ein Lächeln, ein Spiel oder ein besonders schöner Tag - hat ihm Kraft gegeben! Der kleine Fingerzeig Gottes (?) wurde verstanden und aufgenommen. Es muss nicht der allmächtige Hinweis sein, manchmal genügt schon ein gutes Buch oder auch ein Gespräch mit einer besonderen Person um die Dinge wieder in die richtige Richtung -ins Lot- zu bringen... letztendlich.
Das würde für mich der Klee bedeuten


--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215350 - 08.10.2008 19:43

Hallo Ihr Lieben,

Da gibt es eigentlich als Eigenschaft gar nichts mehr hinzuzufügen.

Mir fällt auch nur ein:
heiter, glücklich, Optimist,immer das positive sehend.

Ein Mensch der Hoffnung und Trost spendet.
Der einen mit seiner guten Laune und Optimismus ansteckt.
So ein Mensch ist dann auch irgendwie ein Glücksbringer.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215359 - 08.10.2008 21:12

Hallo,

bin erst jetzt dazu gekommen, mir alle neuen Postings durchzulesen, und möchte nur schnell noch meine drei Groschen zur Positiv/Negativ-Thematik dazu legen.

Ich finde es auch ganz wichtig, dass wir die Grundbedeutungen jeder Karte erst mal ganz wertfrei rausarbeiten. Also, das Prinzip, das dahinter steckt. Und das wäre beim Reiter nun mal Bewegung, Dynamik, Optimismus, Schnelligkeit, Enthusiasmus usw.

Das sind tatsächlich zunächst wertfreie Begriffe und noch dazu höchst allgemeine, und darum geht es jetzt.

Je nach der konkreten Situation müssen wir bei der Deutung diese Grundbegriffe dann auf die jeweils gefragte Ebene umlegen. Wollen wir also wissen, wie dieser Mensch seelisch drauf ist, müssen wir z.B. Schnelligkeit ins Seelische übersetzen - da könnte es sein, dass der Fragesteller sich rasch verliebt und wieder entliebt oder dass er sich leicht aufregt, aber genauso schnell wieder abregt, ja? Also rasche Affekte.

Andererseits müssen wir bei der Legung natürlich auch werten. Die Schnelligkeit des Reiters, die ja an sich erst mal wertfrei ist, kann von der jeweiligen Person konstruktiv oder destruktiv ausgelebt werden. Konstruktiv hätten wir da einen Menschen, der nichts nachträgt, der andere mitreißt, der flink und effektiv arbeitet. Destruktiv kommt dann das zum Tragen, was Langustl schrieb: Oberflächlichkeit, aber auch Schlamperei, Unzuverlässigkeit und evtl. fehlendes Verantwortungsbewusstsein. Dabei würde ich gar nicht mal meinen, dass diese Deutung davon abhängt, ob von ihrer Grundaussage her angenehme ("positive") oder unangenehme ("negative") Karten drumrum liegen, sondern auf den Charakter der umliegenden Karte. Einen Reiter in Kombi mit dem Berg würde wohl keiner als Oberflächlichkeit deuten - mit dem Klee oder dem Brief aber schon. Reiter + Turm wäre für mich denn auch Arroganz ("auf dem hohen Ross sitzen").

Aber alles beides - die Übersetzung auf die jeweilige Deutungsebene und die Wertung - kann eben erst kommen, wenn wir hier die von den Ebenen losgelöste und wertneutrale Grundaussage jeder Karte herausgearbeitet haben. Deshalb wäre ich dafür, Licht- und Schattenseiten jeder Karte vorläufig auszublenden, obwohl das bei manchen nicht einfach sein mag. Beispielsweise dürfte sich kaum jemand über den Berg oder die Sense freuen, trotzdem haben diese Karten auch wertneutrale Grundaussagen: Der Berg zeigt (unter anderem) Schwere, die Sense Plötzlichkeit.

Bye
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215360 - 08.10.2008 21:22

Hallo wieder,

beim Klee kann ich mich auch nur noch allem bereits Geschriebenen anschließen. Für mich ist die Grundaussage
- Glück haben, "Schwein" haben, Fortuna
- Leichtigkeit, Unbeschwertheit, Unbekümmertheit (auf der Gemütsebene wäre das dann Heiterkeit)
- Schnelllebigkeit, Vergänglichkeit
- Kleinheit: sich über Kleinigkeiten freuen können, aber auch "kleines Glück", nichts Weltbewegendes, und doch einfach schön: "small is beautiful" - oder auch: "die Kraft der kleinen Dinge", wie bei den Heilkräutern, die Trillian erwähnt hat.

Byebye
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215361 - 08.10.2008 21:44

Hallo zusammen

Ein "Kleemensch" ist bescheiden und mit wenig zufrieden und immer in der Hoffnung lebend, dass alles gut wird.

Er lebt, wächst und gedeiht eher zurückgezogen und unauffällig.

Liebe Grüsse

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #215399 - 09.10.2008 14:14

ihr Lieben!

Ich bin hier drann fasse später zusammen, muß jetzt ersteinmal zu meinem dritten und letzten Termin - Wurzelbehandlung -

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215423 - 09.10.2008 18:59

Halli hallo

Also ich finde, das „Klee“ hat so bestimmt an Wert unheimlich gewonnen, oder?

Schaut was da alles zusammengekommen ist Super!

@Bubble

"Gustav Gans"
Glück,
glücklich,
zufrieden,
positiv,
optimistisch

@Banja

an Kleinem erfreuen
Der Klee ist ein bißchen , dass kleine Glück, was man sieht oder vielleicht nicht.

@Laguz
Fröhlich

@Achillea
nicht nachtragend
Unkompliziert

@Langustl
Urvertrauen
es ist, als hätte jemand bestimmte Dinge angesammelt, die er dann plötzlich aus der Tasche ziehen kann

@Trillian
Irgendetwas hat er gefunden was ihm hilft
nicht der allmächtige Hinweis sein, manchmal genügt schon ein gutes Buch oder auch ein Gespräch mit einer besonderen Person um die Dinge

@Luna
So ein Mensch ist dann auch irgendwie ein Glücksbringer
gute Laune

@Siris
Glück haben, "Schwein" haben, Fortuna
Heiterkeit
Schnelllebigkeit, Vergänglichkeit
"small is beautiful"
"die Kraft der kleinen Dinge"

@Granny
Bescheiden
wenig zufrieden

Aus Erfahrung weiss ich, das wenn in einer Legung das Klee an einer Person dran liegt, diese Person sich meisten gar nicht wie „Gustav Gans“ fühlt.

Was dann aber wichtig ist, dass dieser Person ihre eigentlichen Stärken aufgezählt werden.
Auch der Hinweis, dass die Person eigentlich immer alles geschafft hat.


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215427 - 09.10.2008 19:20

Huhu Rosali

naja aber bedeutet das dann nicht eher (also Klee bei Person liegend) dass diese Person eher selbstunsicher ist? Also nichts mit Heiterkeit und kleiner Zufriedenheit?

Vielleicht liegt es daran in welchem Haus die Person liegt?

@Granny:Deine Zuordnung fand ich auch sehr treffend, sorum hatte ich das nochgar nicht beleuchtet!

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #215439 - 09.10.2008 23:14

Hallo liebe Trilli,

Ich zitiere hier mal Siris, die das ganz passend formuliert hat
Zitat:

Das sind tatsächlich zunächst wertfreie Begriffe und noch dazu höchst allgemeine, und darum geht es jetzt.




Es geht eigentlich darum, eine Aussage zum machen wenn man nur eine Karte in der Hand hält, oder die Positionen der kleinen Legungen deutet, ohne zu kombinieren.

Alle Ausgearbeitetn Eigenschaften hier, können auch zur Charakteranalyse genutz werden. Da kombiniert man ja auch nicht.Ich wollte nur ein Hinweis geben nicht jeden gleich zum Glückspilz zu machen der das Klee bei sich hat.

Es ist manchmal dann eher ein Anhaltspunkt, das die Person aber eine "Klee-Energie" in sich hat

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215444 - 10.10.2008 06:49

Hallo Ihr Lieben,

Wenn das ok ist, mache ich mal mit dem Schiff weiter.


Gerne unterwegs, Sehnsuchtsvoll, abenteuerlustig, die Weite Welt liebend.
Vielleicht auch offen, fliessend.

Ich denke bei der Karte Schiff auch immer an Fernweh.
Deswegen assoziiere ich diese Karte immer wieder mit den Sehnsüchten.


--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215446 - 10.10.2008 09:15

Morgen zusammen,

meine Gedanken zum Schiff:

reise- und unternehmungslustig, träumerisch, sehnsüchtig, lässt sich gerne treiben, gemächlich.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215448 - 10.10.2008 10:24

Hallo ihr Fleißigen,

zum Schiff fällt mir ein, in Aufbruchstimmung zu sein. Sein Leben nach seinen Wünschen verändern zu wollen. Vielleicht traut man sich auch nicht so ganz, weil alles Neue ja oftmals angst macht.

Liebe Grüße
Akasha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #215449 - 10.10.2008 11:02

Hoi

Zum Schiff:

Der Psychologische Aspekt hat etwas mit Überwindung zu tun und etwas wagen, denke ich. Das Schiff legt vom Land ab, es traut sich auf´s Wasser, in die Unsicherheit. Aber es ist kein kleines Schiff. Es bietet möglichst viel Sicherheit und auch einen gewissen Komfort, den es an Land auch gibt. So eine Schiffsreise macht man nicht eben mal schnell. Sie ist mit Vorbereitung und Aufwand verbunden.

Psychologisch wäre eine Person m.M.n. eher erdig orientiert. Sie bewegt sich zwar (vor allem auch geistig gemeint), aber eher langsam (nicht wie der Reiter). Ein gewisses Sicherheitsdenken ist vorhanden. Eine Eigenschaft könnte auch sein, dass die Fähigkeit zu guter Vorbereitung und Organisation vorhanden ist, trotzdem auch Mut. Also eigentlich ganz vernünftig und ausgereift .

Soweit von mir

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215457 - 10.10.2008 12:11

Hallo ihr Lieben

Der Mensch im Zusammenhang mit dem Schiff, Sehnsucht nach der Ferne, bereit für Reisen und Unternehmungen, geschäftstüchtig.

Ich denke auch, dass man es schon zu etwas gebracht hat, um Beispiel im Handel (mit dem Ausland.)

Lieben Gruss

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #215474 - 10.10.2008 16:47

Huhuu ihr Lieben

Die Karte Schiff:

Also, wir sehen ein Segelschiff auf See. Kein Motor, auf Wind angewiesen um voranzukommen. Kein Ziel in Sicht.

Für mich auch die Fähigkeit oder zum Leid anderer – wertfrei: die Dinge auf sich zukommen lassen (können)

So richtig abenteuerlich veranlagt sehe ich so eine Person nicht. Doch, vielleicht mit der Sonne im Verbund.

Den Wunsch ( Schiff) etwas zu verändern (Störche) – zu Wunsch fällt mir Wunschdenken ein

Ja, fließend find ich passend

Seensucht und Hoffnung, stimmt, gehören für mich auch zum Schiff. Was wäre das für eine Eigenschaft? Ab/dahinschweifend, Hoffnungsvoll


Sicherheitsdenkend und mutig? Mmhhh dann müsste irgendwo ein Motor versteckt sein, oder?
weil, was ist wenn kein Wind weht? Schiff + Schlüssel – sicheres reisen? Lieber Langustl, was meinste? Auch wenn man sich Rettungsringe vorstellen möchte...zu sehen sind keine.

Ist so ein Mensch mutig... in gewisser Weise vielleicht. Wäre mutig, einfach mal abzuwarten was auf einen zukommt ohne einzugreifen. Aber so richtig kann ich mit Mut bei der Karte nicht warm werden

Ängstlich, ordnungsliebend, ausgereift..könnte sein, sind aber ja wertend

Handeltreibend würde ich mit Anker in Verbindung bringen und Erfolgreich - Sonne

Reiselustig, ja kann ich warm werden mit. Das Schiff ist ja auf jeden Fall auch die Reisekarte.
Für mich wäre das jemand, der einfach mal drauflos reist, wo immer auch hin und egal wie.

*lol Da ich zwischendurch arbeite, ist alles ein wenig durcheinander .... ich hab mich an mein Chaos gewöhnt , ich hoffe ihr könnt das auch



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #215477 - 10.10.2008 17:04

Hallo,

das Schiff ist für mich "geerdetes Wasser", "Wasser mit Balken". Das Element Wasser steht ja für den Bereich des Un- und Vorbewussten: der Gefühle, der Intuition, der Fantasie, des Mitfließens und sich tragen Lassens. Wer aber nicht schwimmen kann, "ersäuft" in seinen Gefühlen oder seinen Fantasien. Er bringt nichts zu Stande.

Mit einem Schiff kriegt das Wasser nun Balken, das innere Fließen bekommt Struktur, man kann das Unbewusste sicher erkunden, kann sogar tief hinabtauchen, sofern man sich am Schiff festleint.

Wenn ich das in reale Vorgänge umsetze, komme ich auf ein fantasievolles, "fließendes" Lebensgefühl, das trotzdem mit beiden Beinen auf dem Boden bleibt und sich in der Realität behauptet. Das könnte ein Künstler (zum Nutzen aller aus den seelischen Tiefen schöpfen), aber auch ein Weltreisender (unterwegs sein, ohne sich wegspülen zu lassen) sein.

Das Schiff ist auch eine Art Brücke zwischen zwei weit entfernten Ufern. Es bringt mich über einen tiefen seelischen Kontakt zum anderen, bislang Unbekannten.

Schlagworte, die mir zum Schiff einfallen:
- Sehnsucht nach dem Unbekannten, Fernweh, Erweiterung des Horizonts
- daraus folgend: Neugier auf Fremdes (fremde Kulturen, Lebensweisen, Fremdsprachen... das dann schon in Kombi), auch: Abenteuerlust, Entdeckerfreude, Offenheit
- sich sicher (mit einem Hilfsmittel, z.B. einem Psychotherapeuten) durch seelische Tiefen bewegen
- die Schätze der Tiefe heben und der Umwelt zugänglich machen (Fischfang, Tiefseetauchen), z.B. mithilfe der Kunst
- sich treiben lassen, auch: Freiheit (im Kontrast zur Beschränktheit des Hauses)
- Zur Horizonterweiterung gehören natürlich auch Reisen, und da wir hier erst mal psychologisch deuten wollen: geistige Reisen, Lesen, tiefgehende Gespräche, Erfahrungen sammeln

Dass damit am Ende auch Handel und somit Geschäfte und damit wieder Geld rüberkommen, ist dann erst ein Resultat dieser offenen inneren Einstellung. Ich glaube aber nicht, dass es sich beim Schiff ums typisch bürgerliche Geschäftemachen handelt, dazu ist es zu frei und zu wässrig. Hier dürfte weniger die materielle Sicherheit im Vordergrund stehen als eben die Entdeckerfreude und eine große Portion Risikolust: Freihandel, sogar Piraterie, Erschließung neuer Handelswege... Diesem Geschäftsmann geht es mehr um die Bewegung als um Sicherheit.

Gruß
Angela


--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215479 - 10.10.2008 17:15


Hallo Rosali

Zitat:


Es ist manchmal dann eher ein Anhaltspunkt, das die Person aber eine "Klee-Energie" in sich hat




danke, ja, jetzt habe ich verstanden wie Du das meinst - sorry, ich muss da auch irgendwie erstmal wieder reinwachsen...

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #215496 - 10.10.2008 19:05

Hi zusammen,

mir kommen da beim Schiff folgende Attribute in den Sinn:


veränderlich
anpassungsfähig
flexibel
schwankend


Ich hoffe, das ist jetzt nicht völlig daneben und gar nicht das, worauf es ankommt !?

Schöne Grüße in die Raterunde
Fenja


--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #215504 - 10.10.2008 20:38

huhuu liebe Fenja,

Zitat:

veränderlich
anpassungsfähig
flexibel
schwankend





Du, wir raten nicht wir fühlen

@Trilli das dauert gewiss nicht lang

@ Siris - klasse!

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (10.10.2008 20:40)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215549 - 11.10.2008 16:10

Hallo Forum, wie wäre es wenn wir mit dem Haus weitermachen?




Zum Haus fällt mir ein:
Grundlage, Heim, Schutz und Familie, hmmm
da könnte man gewiss noch eine Menge mehr dazusagen
Würd sage ein Mensch mit dieser Energie hat feste Prinzipien, einen geordneten "Rahmen". Gegen Überraschungen des Lebens ist er abgesichert so gut es geht.



--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #215550 - 11.10.2008 16:22

Hi,

und hier kommt mein Quentchen zum Haus:


Knochenbau
Basis
Stabilität
strukturgebend
festigend
beschützend
starr
unbeweglich


schöne herbstliche Grüße
Fenja




--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #215551 - 11.10.2008 16:43

Huhu,

zum Haus fällt mir das ein:

gefestigt, häuslich, unbeweglich, zuverlässig, vertrauenswürdig, verlässlich, stark.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #215555 - 11.10.2008 18:41

Heiiii seid ihr schnell Aber wir haben noch gar nicht zusammengefasst.

Damit wir später damit etwas anfangen können, machen wir das immer, ok?

Damit wir ein Nachschlagewerk haben wenn wir später damit arbeiten, ja?

Schiff:

Sehnsuchtsvoll
lässt sich gerne treiben,
gemächlich.
die Dinge auf sich zukommen lassen (können)
Wunschdenken
Fließend
Ab/dahinschweifend,
Hoffnungsvoll
Reiselustig
sich tragen Lassen
Sehnsucht nach dem Unbekannten,
Fernweh,
Erweiterung des Horizonts


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215557 - 11.10.2008 19:01

@Trilli

Zitat:

feste Prinzipien, einen geordneten "Rahmen"




auf jeden Fall..finde ich toll!

@Fenja
Zitat:

strukturgebendfestigend, beschützend




Huhuuu fenja, mach mal wie Trilli. Ihr könnt gerne die Sachen aufführen die, die Karte für euch bedeutet, aber dann separat welche Eigenschaften im psychologischen Sinn sie hat.

@Bubble

Zitat:

gefestigt, häuslich, unbeweglich, zuverlässig, vertrauenswürdig, verlässlich,




Stark würde ich dem Bär zuordnen, oder?

Ich werde am Ende jede Karte mit ihrer phsychologischen Bedeutung aufführen und oben anpinnen. So als Nachschlagewerk Deswegen gebt mir am Ende, wenn eine Karte durch ist, mal Zeit zusammenzufassen, ja? Ja, oder einer von euch macht das. Also am Ende immer eine Zusammenfassung, damit wir später etwas davon haben.

Wäre doch gut, oder?


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215559 - 11.10.2008 19:27

Huhu Rosali,

ja, die Zusammenfassung am Ende der Besprechung ist wirklich sinnvoll. Du machst das sehr übersichtlich und gut mit der Liste. Vielleicht könnten ja dann später auch noch alle Zusammenfassungen zusammengefasst werden, so dass dann alles beeinander und immer greifbar ist.

... ich könnte mir sogar vorstellen, die Liste auszudrucken, bis ich sie verinnerlicht habe ...

Liebe Grüße
Fenja



--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #215562 - 11.10.2008 19:45

Hi Rosali, ich nochmal schnell mit einem kleinen Nachtrag:


Zitat:

@Fenja

Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------

strukturgebendfestigend, beschützend


--------------------------------------------------------------------------------



Huhuuu fenja, mach mal wie Trilli. Ihr könnt gerne die Sachen aufführen die, die Karte für euch bedeutet, aber dann separat welche Eigenschaften im psychologischen Sinn sie hat.





statt strukturgebend - ein geregeltes Leben führen
statt festigend - feste Prinzipien und Grundsätze haben
statt beschützend - für andere sorgen


Hab ich das jetzt so richtig verstanden?

Liebe Grüße
Fenja








--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215574 - 12.10.2008 10:17

Hallo Rosali,

stimmt hast natürlich Recht, dass "Stark" zum Bären gehört.

Und die Zusammenfassung finde ich super, da kann ma wirklich nochmal schön alles nachlesen.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215585 - 12.10.2008 12:44

Hi Rosali!

Zitat:

Sicherheitsdenkend und mutig? Mmhhh dann müsste irgendwo ein Motor versteckt sein, oder?
weil, was ist wenn kein Wind weht? Schiff + Schlüssel – sicheres reisen? Lieber Langustl, was meinste? Auch wenn man sich Rettungsringe vorstellen möchte...zu sehen sind keine.




Na, für mich ist es eben eine Mischung aus Sicherheit und Unsicherheit. Wenn es nicht sicher ist, hat es etwas Gewagtes, also ist es irgendwie mutig, oder? Völlig leichtsinnig und spontan kann es aber auch nicht sein, dazu gehört zu viel Organisation dazu .

Zum Haus:

Psychologisch geht es hier um Struktur und Rahmen, wie schon angesprochen. Bei einem Menschen mit "Hauseigenschaften" wird man sich vermutlich aufgehoben und sicher fühlen. Die Dinge werden geplant und in Ordnung gehalten. Eine solche Person kümmert sich um und beschützt seine Lieben. Es könnte auch ein Chef sein (ja, ich weiß der Bär), der einen Rahmen schafft für seine Mitarbeiter.

Überwiegend eine positive Karte in dem Zusammenhang, würde ich sagen. Ein negativer Aspekt könnte sein, dass der Rahmen und das Ordnungsbedürfnis manchmal einengend wirkt.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215586 - 12.10.2008 12:57

Hi Langustl,

so würde ich das Haus auch sehen. Und ob nun Chef oder Kollege/Kollegin - eine Haus-Person schafft es, eine familiäre Atmosphäre am Arbeitsplatz zu schaffen: bringt Kuchen mit, hält die Pflanzen frisch, regt zu gemeinsamer Freizeitgestaltung an, lädt zu sich nach Hause ein...

Auch für mich umfasst das Haus die Schlagworte
- Struktur
- Stabilität
- Schutz, Geborgenheit
- familiäre, häusliche Wärme, Gemütlichkeit
- Mütterlichkeit, Fürsorge

Ich finde keine Karte per se positiv oder negativ. Das wird sie erst in Bezug zum Fragesteller und dessen Bedürfnissen. Für einen Familienmenschen ist das Haus eine wunderschöne Karte (so nicht von Problemkarten umgeben), ein Mensch, der Distanz und Bewegung braucht, wird sich davon eingeengt fühlen und gar nicht begeistert über diese Karte sein.

Gruß
Angela



--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: siris]
      #215589 - 12.10.2008 14:33

Liebe Freunde

Das Haus und der Mensch, sagt mir, das sich Zuhausefühlen.
Stabilität und Geborgenheit. Also nicht eingeengt, sondern beschützend.

Das Haus hat viele Türen und Fenster und den Weg nach drausen, im Gegensatz zum Turm.
Auch familiären Schutz gebend.

Lieben Gruss

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
nefertiti
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.01.2008
Beiträge: 409
Wohnort: Italien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215596 - 12.10.2008 18:07

Hallo Rosali, hallo ihr Lieben,

ich finde diesen Thread ganz super. Ich habe schon so viel über die Kartenbedeutungen gelernt. Und durch die Zusammenfassungen wird alles schön übersichtlich.

Ein großes Kompliment an alle.

Liebe Grüße

nefertiti

--------------------
GIB JEDEM TAG DIE CHANCE, DER SCHÖNSTE DEINES LEBENS ZU WERDEN.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215608 - 12.10.2008 20:25

Hallo,

intuitive spontane Bemerkung zum Schiff:

Fortbewegungsmittel für weite Reisen - größere Entfernung -also die Energie zu Reisen. Ob irdisch oder eine Reise des Bewusstseins kann erst die nachfolgende Karte aufzeigen.
Die psychische Energie, die dahinter steht Erweiterung des Bewusstseins/Horizontes. (Jupiter Qualität, astrologisch). Erweiterung/Ausweitung.
Die Seele ist wie das Wasser - tiefgründig - fliessend - so ist es bereits altertümlich überliefert.
Der Wind ist der Motor des Segelschiffes - der Wind ist das Element Luft, also der Geist und das Denken. Demzufolge liegt es am "Wind" wie schnell oder auch langsam das Segelschiff - die Reise stattfindet.
Auch darüber ist erst durch eine nachfolgende Karte Auskunft zu erhalten, da eine psychische Energie immer 2 Pole haben kann - aktiv oder passiv.

Alles Liebe
Christa Brigitte




--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #215615 - 12.10.2008 23:30

Ihr Lieben

Hallo Himmelsleuchten, freue mich dich in der Runde begrüssen zu dürfen. Auch ein sehr sehr spannendes Thema - Lenormand & Astrologie

Ich habe noch ein paar Sachen zum Haus aaaber..

Ich hänge hinterher weil ich den ganzen Abend schon vor den Fehrseher klebe der Davinci Code - Sakrileg und nun Galileo Mystery die Wahrheit über den davinci Code ...immer wieder ein Highlight für mich, zu schön!! Bis morgen früh




--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215617 - 13.10.2008 00:23


Ich wieder mir kräuseln sich die Nackenhaare .....

Gut, zurück zum Haus :9

Auf der Karte sehen wir ein solides Haus. Ein Haus baut man auf festem Boden. Gute Basis, gute Grundlage, Stabilität, ist dem Haus-Menschen wichtig.
Also auch ein Mensch der der eine gute Grundlage braucht, sein Häußchen nicht auf Treibsand baut (verlässlich). Auch baut man ein Haus nicht von Heute auf Morgen. Stein auf Stein... das braucht Zeit. Vorausdenken ist also auch die Stärke eines Haus-Menschen. Ein Solider Typ.



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215687 - 13.10.2008 23:52

Huhu,
na ihr seit ja super schnell
Das Haus hat für mich auch eine Verbindung zum eigenen Körper,
eine stabile Körperlichkeit, nicht dick, sondern betont durch einen guten Knochenbau.
Seelisch würde ich dem Haus (wie viele von Euch) die Geborgenheit und innere Stabilität zuordnen.
Ich hatte gerade eine schöne Assoziation, dass Haus hat für mich ein bißchen Ähnlichkeiten mit dem Herrscher im Tarot.
Was meint ihr?

Liebe Grüße Banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #215695 - 14.10.2008 06:48

Hallo Banja!

Zitat:

Ich hatte gerade eine schöne Assoziation, dass Haus hat für mich ein bißchen Ähnlichkeiten mit dem Herrscher im Tarot.




Interessant, was du schreibst. Diese Verbindung sehe ich auch. Den Baum vergleiche ich gern mit der Herrscherin, Mann mit Magier und Frau mit Hohepriesterin. Das sollten wir jetzt aber hier nicht zu sehr ausdehnen, sonst kommen wir vom eigentlichen Thema weg

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215745 - 14.10.2008 20:48

Tärääää

das Haus:

braucht eine gute Grundlage,
gefestigt,
häuslich,
unbeweglich,
zuverlässig,
verlässlich,
feste Prinzipien,
einen geordneten "Rahmen" brauchen
Prinzipientreu
strukturgebend
Stabil
schützend
Fürsorglich
Vorausdenkend
solide



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215747 - 14.10.2008 21:22

Danke Rosali!

Dann mach ich – ganz frech – mit der nächsten Karte weiter,
auch wenn ich mich dazwischen ausgeklinkt hatte ...

Nun ist folgende dran, Nr 5, der Baum:

xxxxxxx

Auf der psychologischen Ebene ist da jemand:
- ruhig (bis langweilig)
- geduldig / gelassen
- (für lange Zeit oder sogar lebenslang) verlässlich / treu

.. hmm ... mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein. ...

Okay ...

Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (14.10.2008 21:41)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215749 - 14.10.2008 21:43

Laguz

verlässlich weiss ich nicht

diese Person braucht länger für alles...verpasst vielleicht sogar den Zug

naturverbunden

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #215751 - 14.10.2008 21:48

Hey, Rosali!

... ach so, verlässlich nicht unbedingt ... aha ...
weil ... braucht für alles länger ... okay ...
Aber im Sinne von: ist an seinem Platz, wenn man ihn braucht ...

Aaahh ... natürlich!
Baum – Natur – also naturverbunden ...

Danke!

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (14.10.2008 21:52)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215753 - 14.10.2008 22:05

Hallo zusammen,

also der Baum.


jemand der verwurzelt ist und sich ungern von etwas/jemanden oder Orten löst.
langsam, geduldig, lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen, standhaft, evtl auch langweilig und spröde und inaktiv.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #215754 - 14.10.2008 22:12

Das ist ja lustig Bubble!

Zitat:


jemand der verwurzelt ist und sich ungern von etwas/jemanden oder Orten löst.
langsam, geduldig, lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen, standhaft, evtl auch langweilig und spröde und inaktiv.




Jetzt hast Du den Rüben-Smilie tatsächlich recht gut verbalisiert ...



Hmm, da fällt mir noch etwas ein!
Vielleicht ist derjenige dann auch unbeweglich und stur?


----------
Nachtrag, denn eines fällt mir gerade auf:
Auch bei dieser Karte muss man aufpassen, dass man nicht sofort eine Wertung mit hinein legt ...


Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (14.10.2008 22:40)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215758 - 14.10.2008 22:30

Huhu,

als "Energiewanne" gesehen könnte der Baum vielleicht bedeuten: Ein Mensch der nicht ungeduldig ist, die Zeit für sich arbeiten lässt (Holz an sich arbeitet ja auch); jemand der die Dinge reifen und wachsen lässt ohne viel eigenes Zutun.
Vielleicht ist es ein sehr gelassener Mensch - denn er lässt seine reifen Früchte einfach fallen - im Vertrauen auf das Leben. Deshalb ist ein Baummensch für meine Begriffe auch sehr weise...
Den Stürmen des Lebens ist er "gut gewachsen" - denn er weiß wo seine Wurzeln sind und geht dennoch äußerlich mit der Bewegung mit (Baumkronen wiegen sich im Wind).

Für meine Begriffe könnte es ein eher älterer Mensch sein zu dem diese Beschreibung passt, oder zumindest reif an Erkenntnissen. Natürlich ist es auch ein bedächtiger Mensch, jemand der zu seinen Wurzeln steht, dadurch nach außen vielleicht unflexibel wirkt dafür aber immer "zur Stelle ist" wenn andere Menschen ihn brauchen. Ein Baum-Mensch spendet Schatten an heißen Sommertagen, bietet Stütze für den der sich anlehnen will, er hält eben viel viel aus. Er ist erwachsen, ich glaube auch ein Baummensch macht nicht viel Worte um die Dinge des Lebens.



--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Editiert von Trillian (14.10.2008 22:32)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
siris
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.02.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Chemnitz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215759 - 14.10.2008 22:43

Hallo ihr!

Na ja, Bäume sind erstaunlich biegsam, sogar die Eichen!
Sturheit würde ich denen nicht zuordnen.
Verwurzelung ja. Beständigkeit ja.
Eine ungeheure Ruhe, Gelassenheit, in sich selber ruhen.
Und aus sich selber Kräfte schöpfen.

So ein Baum wirkt auf mich ein bisschen wie ein Indianer: im Einklang mit der Schöpfung und sich selbst, einfach weise - keine Bücherweisheit, sondern die ewige Weisheit der Natur. Eine natürliche Weisheit, darüber braucht sich der betreffende Mensch gar keine Gedanken zu machen, der braucht gar nicht mal zu wissen, dass er weise ist - er WEISS einfach.

Wer weise ist, ist übrigens naturgemäß auch langsam. Das hat aber nichts mit Trägheit zu tun, sondern korrespondiert mit dem Wissen, dass jedes Ding seine Zeit hat. Was ist für einen, der eine kleine Ewigkeit leben kann, schon ein Jahr? Trägheit und Langeweile würde ich dann eher schon in der pathologischen Abweichung sehen, ich glaub nämlich nicht, dass ein gesunder Baum sich langweilen kann. *g*

Dazu gehört auch ein noch perfekt funktionierender Körperinstinkt. Dieser Mensch hat noch eine direkte Verbindung zu den Bedürfnissen seines Körpers, der spürt instinktiv, was ihm gut tut und was ihm schadet.
Der lebt also einfach gesund - und da ginge's dann weiter zum Baum als Gesundheitskarte.

Und dann ist der Baum ja ein Mittler zwischen Himmel und Erde: Er wurzelt ganz tief in der Erde und streckt seine Krone hoch in den Himmel. Also eine Verbindung vom untersten zum obersten Chakra: Trieb und Geist vereint. Das ist ja dann die wahre Weisheit.

Ja, ich geb's zu: Bäume und Indianer sind für mich etwas ganz Besonderes.

Gruß
Angela

--------------------
Abgestürzt aus der Höhe der Minute
in den Abend voll Blütenpflanzen -
so entdeckte der Tod mich.
Und ich entdeckte im Tode die Sprache.

Octavio Paz

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #215764 - 15.10.2008 06:50

Hallo,

Versuche es auch mal:


Stabil,
Beständig,
Geduldig,
abwartend,
still,
träge,
ausdauernd,

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #215765 - 15.10.2008 07:24

Hoi!

Der Baum verbindet Stabilität mit Bewegung. Ein Mensch mit diesen Eigenschaften wäre für mich ausgeglichen, gesund, geduldig, vermutlich manchmal etwas träge, mäßig, entwicklungsfähig, robust, eventuell gerne mit Gewohnheiten, Traditionen und Ritualen verbunden (Jahreszeiten).

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215773 - 15.10.2008 10:04

Hallo zusammen

Liebe Trillian,

Zitat:

Für meine Begriffe könnte es ein eher älterer Mensch sein zu dem diese Beschreibung passt, oder zumindest reif an Erkenntnissen. Natürlich ist es auch ein bedächtiger Mensch, jemand der zu seinen Wurzeln steht, dadurch nach außen vielleicht unflexibel wirkt dafür aber immer "zur Stelle ist" wenn andere Menschen ihn brauchen. Ein Baum-Mensch spendet Schatten an heißen Sommertagen, bietet Stütze für den der sich anlehnen will, er hält eben viel viel aus. Er ist erwachsen, ich glaube auch ein Baummensch macht nicht viel Worte um die Dinge des Lebens.




Ich finde deine Aussagen absolute Spitzenklasse.

Lieben Gruss

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #215775 - 15.10.2008 10:08

Huhu,
mir fällt bei Baum ein standhaft.
Liebe Grüße banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #215803 - 15.10.2008 18:08


Danke Granny!

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #215821 - 15.10.2008 22:19

Hi,

als Baum-Eigenschaft fällt mir ein:

"eine lange Leitung haben"
zähe Gesundheit
schwerfällig
naturverbunden

... also alles in allem: ähnlich wie ein Alm-Öhi


Gute Nacht zusammen
Fenja

--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #216296 - 26.10.2008 13:25

Plötzlich eingeschlafen, oder was ?
Wer hat denn Lust, mit den Wolken weiter zu machen ?

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #216297 - 26.10.2008 14:33

Hi Langustl,
gut das du den Thread wieder reaktiviert hast

also Wolken,
angstvoll,
man sieht etwas nur nebulös,
aber irgendwie nicht ohne Hoffnung , den nach Regen kommt bekanntlich Sonnenschein

Grüße Banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #216300 - 26.10.2008 15:18

Hallo!

Die Wolken neben einer PK? Davor, darüber, ..? Davor, je nach Umgebung.. aber ja, auf jeden Fall, Person sieht nicht klar!

Kann auch sein, dass sich eine PK "in Nebel hüllt", "nicht fassbar" oder unerreichbar ist! Hat immer auch einen narzisstischen Aspekt..

Die Wolken stehen bei mir unabhängig auch für das Nicht-Greifbare, Undefinierte , Undurchsichtige, Nicht-Existente.....

..oder Illusion (+ Sterne), Verirrung (+Wege), Sehnsüchte (+Schiff)....


Liebe Grüße,
Sarita

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #216308 - 26.10.2008 16:39


Hallo Sarita,

da kann ich nur zustimmen, die Wolken stehen für jemanden der sich "in Nebel hüllt".
Kombis (+Sterne) und so würde ich dennoch (noch) nicht dazunehmen. So wie ich es verstanden habe soll in diesem Thread - naja die Karte an sich beleuchtet werden, psychologisch, ohne Wertung, oder?

Meine Ideen noch dazu: Ein Mensch in den Wolken hat gar keinen Durchblick im Moment. Es fällt schwer eine Entscheidung zu treffen, es könnte auch sein ihm "qualmt der Kopf" im Moment, soviele Gedanken gilt es zu bewältigen...
Für sein Umfeld ist dieser Mensch in der Wolke derzeit unsichtbar, irgendwie nicht greifbar. Er handelt und spricht nebulös, vielleicht auch verhaucht - ähnlich einer "Femme Fatale" aus einem Kinofilm (?) Nichts genaues weiß man jedenfalls über die Beweggründe dieses Menschen..
Ich könnte mir auch vorstellen die Kommunikation mit diesem Menschen ist schwierig derzeit, ständig ist bei das Telefon belegt oder er ist nicht da, löst sich in "Nichts" auf wenn man ihn braucht.
Ein Mensch mit dieser Energie ausgestattet sehnt sich nicht wirklich nach Klarheit im Moment. Er mag die Zwischenstation, das Abwarten, das Nicht-Wissen wie es weitergeht. Sich in einer Art Dunstglocke befinden, so würde ich den Wolken-Menschen sehen, dies ganz ohne Wertung!


Schönen Sonntag für Euch alle!

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trillian]
      #216309 - 26.10.2008 17:15

Hallo,

Also zu den Wolken fällt mir noch ein:

Unklarheit,
mit sich selbst nicht im Reinen sein,
problematisch, schwierig, launisch...


--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #216314 - 26.10.2008 19:53

Hallo!

Es paßt vielleicht auch noch melancholisch (von wegen "umwölktes Gemüt" ...)

Liebe Grüße,
Ravenja


--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Ravenja]
      #216315 - 26.10.2008 20:00

Hallo zusammen,


ich dachte wir sollen warten bis Rosali immer die Zusammenfassungen einstellt und die vom Baum fehlt ja noch.

Aber gut, wenn schon soviele was zu den Wolken gesagt haben, geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Wolken: unentschlossen, wechselhaft, trübselig, dann wieder heiter.

Soweit erstmal, vielleicht fällt mir die Tage noch was ein.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #216316 - 26.10.2008 20:09

Ihr Lieben Ich bin wieder da

Ihr wart ja fleissig

Habe schnell noch mal den Baum 5 zusammengefasst:

ruhig (bis langweilig)
- geduldig / gelassen
- (für lange Zeit oder sogar lebenslang)
naturverbunden
verwurzelt ist
sich ungern von etwas/jemanden oder Orten löst.
langsam
lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen,
standhaft
inaktiv.
jemand der die Dinge reifen und wachsen lässt ohne viel eigenes Zutun
mit Gewohnheiten, Traditionen und Ritualen verbunden
Alm-Öhi

Wer weise ist, ist übrigens naturgemäß auch langsam. Das hat aber nichts mit Trägheit zu tun, sondern korrespondiert mit dem Wissen, dass jedes Ding seine Zeit hat. Was ist für einen, der eine kleine Ewigkeit leben kann, schon ein Jahr?


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216326 - 27.10.2008 06:50

Hoi

Ich mach´mich an die Wolken.

Ein Wolkentyp legt sich eventuell nicht so gern fest - Unabhängigkeitsdrang. Er/Sie lässt die Dinge gerne mal offen, um noch alle Möglichkeiten zu haben. Theorie liegt ihm mehr als Praxis, das ist aber auch seine Falle. Von der Stimmung her melancholisch bis depressiv, vermutlich auch etwas launisch. Kann sein, dass es schnell zu "regnen" oder "gewittern" anfängt oder alles "vernebelt". Kopf und Gefühle sind hier recht stark vertreten, denke ich und halten sich gegenseitig in der Schwebe. Ich würde denken, dass auch Suchtthemen eine Rolle spielen. Die Fluchttendenz dürfte den Phantasiebereich fördern. Wenn die Person nicht zu anstrengend ist, kann man sie durchaus als originell empfinden, da sie aus ihrer Warte immer Dinge sieht, die andere nicht oder nicht so sehen. Grundsätzlich würde ich den Charakter als etwas schwierig bezeichnen.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #216341 - 27.10.2008 12:43

Hallo Rosali!

Willkommen zurück.
Hoffe, Du hattest eine schöne Urlaubswoche.



Hallo Langustl!

Was die Karte betrifft:

..........

... da möchte ich mich Dir weitestgehend anschließen.

- melancholische/depressive bis sehr schlechte/aggressive Stimmung
- Schwarzweiß- bzw. Schubladen-Denken (bei E. Drabeck gefunden)
- Stimmungswechsel
- verwirrt / unentschieden / verträumt
- schwer oder undurchschaubar
- Suchtverhalten

Okay, das war's von mir ...

Viele Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (27.10.2008 12:46)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #216401 - 28.10.2008 14:46

ihr Lieben

Ich gebe mal meinen Dijon Senf dazu

Die Wolke wird im großen Deck ja der Lage nach gelesen. Das macht dir Deutung als einzelne Karte nicht immer einfach. Wenn man nur die Wolke in der Hand hat, weiß man nicht was sie dunkel oder hell bescheint.

Für mich ist sie eine der wichtigsten Karten im Deck, weil sie als einzelne Karte die Seele repräsentiert. Hoch am Himmel, sehr feinstofflich, ein Schleier. Als Energiewanne wären die seelischen Bedürfnisse angesprochen. Für mich ein sehr empfindlicher Mensch, der Bauch Typ, eher weich, wenig belastbar weil er alles "seelich" aufnimmt.

Mal kurz ein Schwänker zum Haus der Wolke. Was im Haus der Wolke liegt, zeigt an was gerade seelisch ein Thema ist

Noch ein Beispiel: Wenn die Wolke im Haus Herz liegt - ist die Seele auf der Suche nach Liebe




--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216421 - 28.10.2008 18:00

Liebe Rosali,

Danke für Deinen Beitrag zu den Wolken.
Wieder was dazu gelernt.

Ich wusste nämlich nicht dass die Wolken auch für das seelische stehen.
Ich dachte immer für das seelische, müsste man die Fische betrachten.
Und eventuell auch den Mond.

Zitat:

Mal kurz ein Schwänker zum Haus der Wolke. Was im Haus der Wolke liegt, zeigt an was gerade seelisch ein Thema ist
Noch ein Beispiel: Wenn die Wolke im Haus Herz liegt - ist die Seele auf der Suche nach Liebe





Hab ich mir gleich notiert. Danke.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #216424 - 28.10.2008 18:33

Hi zusammen,

das mit der dunklen und hellen Seite der Wolke handhabt jeder Kartenleger ja auch etwas anders. Bisher haben wir unsere Infos von Othala bekommen und da haben sich halt so einige Bedeutungen in den Köpfen festgesetzt ... ist aber auch nicht weiter schlimm ... Die Seite der Wolke haben wir nicht weiter beachtet, weil die Wolken-Darstellungen in jedem Lenormand-Kartendeck etwas anders dargestellt ist. Es war nur wichtig, was alles an der Wolke angrenzt. Aber wir können ja auch umdenken und dann machen wir es eben anders.

Als Seelenkarte haben wir den Mond genommen ... aber wie gesagt, jeder Kartenleger hat da eben so seine Favoriten. Es ist ja auch in jedem Buch etwas anders und jeder kann sich dann aussuchen, was er als stimmig empfindet.

Die Wolken waren bisher immer eine belastende, trübe, deprimierende Stimmung und Sorgen ... so in etwa jedenfalls ... passt ja eigentlich auch im weiteren Sinne zur Seele, die ist dann ja auch mit betroffen

Liebe Grüße
Fenja

--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #216428 - 28.10.2008 19:00

Hallo zusammen,


die Wolken für das Seelische finde ich auch interessant, da ich bisher immer die Fische dafür genommen habe, wobei der Mond ja auch passt.

Werde alles mal im Hinterkopf behalten und bei der nächsten Tafel mal schauen, was für mich am stimmigsten ist.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #216435 - 28.10.2008 19:44

ihr Lieben

Ich wollte auch kein Durcheinander stiften

Ich arbeite mit der Blauen und roten Eule, weil die Symbolik keine Missverständnisse zulässt. Ist wahrscheinlich wie beim Tarot R.W.

Als eines der ältesten Decks ist die Eule symbolisch für Lernzwecke sehr gut. Die Wolke wird auch traditionell der Lage nach gedeutet. Sicher hat jeder so seine Methode. Da muss man für sich entscheiden was am besten passt.

Ich bin immer dafür dass die Karten auch "logisch" zu erfassen sind. Intuition entsteht durch gespeichertes Wissen.
Je klarer das Wissen, um so besser öffnet sich die Blume der Intuition.
Die Fische stehen für Geld (Fischschuppen wurden in der Geldbörse für Wohlstand getragen) und für die Gefühle und Emotionen (Wasserelement) – die Seele ist ja etwas anderes.

Der Mond spricht das vegetative Nervensystem an (Schlaflosigkeit, Nervosität u.s.w) . Ja, nahe dran an der Gefühlswelt der Fische, aber doch noch zu differenzieren. Klar findet man den Anblick des Mondes schön und ein melankolischer Seufzer gehört wohl auch dazu. (da wir hier aber beim psychologischern sind (Energiewanne) kann man die Karten nicht vermischen.

Wolke, Fische und Mond haben aber, jede Karte für sich, eine spezielle Bedeutung, nicht?

Wenn man so ganz nach Gusto, mal die eine oder mal die andere Aussage nimmt verwirrt das doch, oder?

Ihr könnt das ja mal ausprobieren. Ist ja auch nur ein Model, was ich vorstellen möchte.


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216437 - 28.10.2008 19:51

Hallo Rosali,


danke für die Differenzierung. Für Fische und Wolken klingt das für mich auch sehr logisch. Den Mond für das vegetative Nervensystem ...Ich weiß nicht bei Schlaflosigkeit bin ich irgendwie auf Sterne/Vögel programmiert und für Nervosität auch auf die Vögel.

Den Mond habe ich auch meistens als Gedanken gesehen...mal blöd gefragt, zählen Gedanken dann auch zum vegetativen Nervensystem?

Aber generell finde ich Deine Vorschläge super. So regt einen das nochmal zum Nachdenken über einige Karten an.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #216448 - 28.10.2008 20:59

Huhu Rosali,

Zitat:

Ist ja auch nur ein Model, was ich vorstellen möchte.



Das ist toll!
Du animierst uns auch sehr, uns mit den Lennis zu beschäftigen, kitzelst uns aus der Reserve und regst zu neuen Gedanken an .... und das ist gut so, denn nur das bringt uns weiter

Vielen Dank und liebe Grüße
Fenja

--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216449 - 28.10.2008 21:04

Liebe Rosali,

Zitat:

Ich wollte auch kein Durcheinander stiften




Überhaupt nicht.
Ich finde es total spannend zu sehen wie Du die Karten deutest, da ja jeder seine eigene Methode hat.
Und ich habe in der kurzen Zeit schon viel von Dir gelernt.
Komme jetzt auch wieder besser voran.

Zitat:

Die Fische stehen für Geld (Fischschuppen wurden in der Geldbörse für Wohlstand getragen) und für die Gefühle und Emotionen (Wasserelement) – die Seele ist ja etwas anderes.




Jetzt habe ich den Unterschied von der Seele und den Gefühlen besser verstanden.

Bei den Wolken deute ich auch nicht nach der hellen und dunklen Seite, hat sich bei mir jetzt so "programmiert" , finde es aber auch interessant zu sehen welche Deutung bei Beachtung dieser dabei raus kommt.
So erkennt man auch mit der Zeit was für einen am stimmigsten ist.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #216451 - 28.10.2008 21:30

Bubble

Zitat:

Den Mond habe ich auch meistens als Gedanken gesehen...mal blöd gefragt, zählen Gedanken dann auch zum vegetativen Nervensystem?


Nein die gedanken sind frei

Für die Gedanken steht der Reiter - können sie nicht mit einem davongaloppieren? Beim Reiter hatten wir glaub ich auch - geistig rege, oder?

Wenn du dir Gedanken zum Mond packen möchtest, wäre vielleicht mal zu überlegen ob das nicht eher - tiefe, bißchen nervige, grüblerei - wäre

Aber wie gesagt, alle Vorschläge müssen der eigenen inneren Wahrheit entsprechen.

Am wichtigsten ist am Ende, das Zweifel, was denn nun eine Karte aussagen soll, eingeschränkt werden. Ich persönlich kann das am besten wenn ich eine gewisse Logik hinter einer Bedeutung sehe

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216737 - 03.11.2008 10:21

Hallo Rosali,

mit Reiter als Gedanken und Mond als Grübeleien komme ich gut zurecht. Danke

Machen wir jetzt mit der Schlange weiter?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Editiert von Bubblegum1 (03.11.2008 12:29)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #216776 - 04.11.2008 07:17

Hallo ihr Lieben

So, jetzt bin ich erst einmal bis Freitag wieder da. Am Wochenende sind wir mit dem T.e.V. Stammtischteam dann in Leipzig in Lehmanns Buchhandel...einer von euch aus der Ecke?

Musste mich erst mal wieder einlesen

Ich fasse mal kurz die Wolke zusammen

nicht greifbar
keinen Durchblick
mit sich selbst nicht im Reinen sein
trübselig
Fluchttendenz
Empfindlich
wenig belastbar

Genau, jetzt die Schlange ..eine sehr spannende Karte

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216778 - 04.11.2008 08:35


Hallo Ihr Lieben

Ja, die Schlage !!!

Sie beinhaltet für mich vor allem--den Zweifel--
den Wurm drin (den wir wittern ,auch wittern wollen--
aus Mangel an Vertrauen in uns selbst, oder die Situation...)
Selten ist es eine tatsächliche Gefahr des "falsch"

...wenn dann lösen wir sie aus !
Die Schlange tut uns nichts.Sie lauert irgendwo versteckt, oder offensichtlich still (wird dadurch genausowenig "gesehen")
Uns bewußt, werden wir sie nie wecken, auf sie treten...
nur unser Über-achtgeben (aus Angst)löst sie aus, weckt sie
genauso.--Das ist nicht Bewußt-Sein von uns, aber wir halten es dafür. Das macht die Schlange erst gefährlich!
Unsere Angst,der Zweifel...die lange geschlängelte Mauer, die wir überall vermuten und von der wir annehmen, dass sie unsere Wünsche, Ziele verhindern kann.
Sie kann es, aber nur durch uns...indem wir ihr "Nest" bauen.

So, das ist was ich in Tiefe hinter der Schlange sehe...

Bin gespannt,was Ihr seht !!!
Einen schönen Tag Euch
Tournesol


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #216780 - 04.11.2008 09:17

Hallo zusammen,

die Schlange:
kompliziert, schlau, verführerisch, schwer einschätzbar, windet sich schnell aus Situationen heraus. Leicht reizbar und unberechenbar.

Soweit von mir.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #216786 - 04.11.2008 10:11

Hallo Ihrs,

mir fällt zur Schlange noch ein, verschwörerisch, gerissen, intelligent, veräterisch.

Liebe Grüße
Akasha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #216810 - 04.11.2008 18:02

Leute

denkt an den Ärzte Stab. Die Schlange als Symbol, ist mal überhaupt nicht schlecht. Ja, ihre Drüsen enthalten Gift, aber es wird auch zu Heilzwecken verwendet. Ihr wird Schönheit (deshalb könnte sie eine Rivalin sein) zugesprochen und Intelligenz. Sie häutet sich und verjüngert ständig Ihre Haut wieder. Ihre Haut ist nicht schleimig, sondern unglaublich weich und trocken. Mal eine in der Hand gehabt? Unglaublich!

Ihr wird in der Geschichte Weisheit zugesprochen, nicht Falschheit (Fuchs). Ihre Zunge ist gespalten, aber ein Sinnesorgan welches sehr differenziert wahrnimmt. Sie weiß sie muß schnell sein, sonst hat sie sie kaum Chance ihre Beute/Nahrung zu erlegen.
Bewegung und Halt erlangt sie durch "sich winden"

Ich verbinde sie mit:

Intelligenz,
rationalem Denken,
lösungsorientiert, vertrickt sich aber auch gerne mal
gutes Now How und vorausdenkend und planend

Ich hoffe ich trete jetzt keinem auf den Schlips, da sie in den meisten Bücher so schlecht weg kommt, aber ich würde sie der Jungfrau zuordnen. Ich mag die Karte Schlange!

In der großen Auslegung ist sie eine Frau, keine Frage. Aber ob die gut oder schlecht ist sieht man ja nur an den umliegenden Karten

Hab warscheinlich mal wieder eine ganz andere Meinung dazu


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216831 - 04.11.2008 21:50

Hi

Die Schlange ist für mich auch eine Chefin, eher nüchtern und distanziert, eben sehr wenig emotional sondern eher kognitiv ausgerichtet.

Grüße banja


--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216878 - 05.11.2008 21:44

Hallo Rosali, hallo Foris,

Ah, die Schlange.

Vielleicht noch:
eine intelligente lebenserfahrende Frau,
raffiniert...

Zitat:

Ihr wird Schönheit (deshalb könnte sie eine Rivalin sein) zugesprochen




Nur wie erkennt man, wenn die Schlange eine Rivalin darstellt?

Muss sie dann beim HM liegen?
Z.B. mit dem Fuchs oder den Lilien dabei?

Sei mir bitte nicht böse, wenn ich jetzt diesen Thread unterbreche, aber die Schlange bereitet mir immer noch Kopzerbrechen.


--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Editiert von Luna*blue (05.11.2008 21:45)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #216880 - 05.11.2008 21:57

Hi Rosali!

Zitat:

Ich verbinde sie mit:

Intelligenz,
rationalem Denken,
lösungsorientiert, vertrickt sich aber auch gerne mal
gutes Now How und vorausdenkend und planend

Ich hoffe ich trete jetzt keinem auf den Schlips, da sie in den meisten Bücher so schlecht weg kommt, aber ich würde sie der Jungfrau zuordnen. Ich mag die Karte Schlange!




Das nehme ich jetzt mal als Kompliment . Bin ja Jungfrau, wenn auch keine Frau. Ich sehe die Schlange ähnlich wie Du. Für mich hat die Schlange durch Erfahrung (Windungen) gelernt. Sie hat Erfahrung gesammelt und ist sich deshalb über ihre Handlungen sehr bewusst. Manchmal kann sie aber auch ziemlich kalt sein, denn sie weiß wie die Dinge in der Wildnis funktionieren .

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #216896 - 06.11.2008 09:33

Hallo Liebe Luna!

Grundsätzlich ist die Schlange erst einmal eine Frau.

z.B.: Schlange + Sterne wäre sie eventuell eine Astrologin, oder eine spirituelle Frau

+ Brief dazu eine Kartenlegerin

Liegen Zwischen HM + Schlange z.B.: Herz+ Reiter, oder Lilien + Reiter Hat er eine Affaire mit ihr. Ja dann wäre sie eine Rivalin.

Die Schlange muß auf irgendeine Weise mit dem HM verbunden sein. Hatte gerade so eine Legung: HM Haus + Rin + Schlange.

Über dem Kopf vom HM Lilie im Haus Schlange ...noch eine Bestätigung.

Diese, in meiner Legung wußte anscheinend gar nicht das der HM der Kundin, noch eine andere hat.

Hätte sie den Fuchs im Hinterkopf, z. B. würde sie das zu einer Intigrantin machen...jaaa dann wäre sie zusätzlich auch noch durchtrieben. Es gint also riesen Unterschiede zu beachten.

Wenn ich z. B. nach meiner 25 jährigen Tochter schaue, die ich für sehr intelligent halte, schaue ich auch nach der Schlange.

Wenn meine Tochter sich in die Karten schaut, betrifft mich was zwischen Turm und Schlange liegt. Zwischen Turm und Schlange liegt was die Mutter betrifft. Zwischen Turm und Bär betrifft den Vater.

So sind wir immer sicher was denn nun die Schlange bedeutet...ja, oder der Bär. Schlange alleine ist irgendeine Frau. Zusätzliche Karten machen aus ihr - die Rivalin, die Chefin, oder jede andere Frau die man vorher festlegt.

mmhhh habe ich das einigermaßen gut erklärt? Verstehst du wie ich das meine?

Als Aufgabe wäre die Schlange so zu sehen: denke rational, mache Pläne, nicht träumen, betrachte die Fakten, setzte deine Intelligenz ein, bring Struktur in irgend etwas (je nach Frage)

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216920 - 06.11.2008 18:44

Liebe Rosalie,

schon lange habe ich mir Gedanken gemacht über die Karte, welche die Seele symbolisieren könnte.
In einigen Büchern lesen wir - die Fische, in einigen die Wolken etc. Die Autoren geben somit ihre eigene Meinung wieder.
Z. B. die Fische werden auch mit Geld in Verbindung gebracht!
Meiner Intuition und Wissen widerstrebt das, deshalb erkläre ich kurz warum:

Die Wolken sind Wolken, ob dunkle oder helle Seite ist unrelevant - warum: auch durch eine helle Wolke kann man nicht schauen was dahinter ist! Richtig? Es ist bewölkt - die Sonne kann nicht gesehen werden. Hier in Ägypten ist das sehr schön zu sehen - es gibt höchstens mal helle Wolken - auch mal eine helle Wolkendecke - obwohl die Wolken hell sind, können Sonne, Mond oder auch die Sterne nicht gesehen werden.
Die Wolken zeigen deshalb immer Bewölkung an, etwas was man nicht sieht oder auch gar nicht sehen will, weil man sein Verhalten vielleicht nicht ändern möchte? Depressionen kann man auch durch die Karte der Wolke erkennen - psychologisch spirituell gesehen bedeuten Depressionen Energien unterdrücken und nicht wahrhaben wollen. Die Depression will bewirken, dass eine Verhaltensänderung stattfindet. Im Umfeld und im Verhalten eines Menschen ist etwas nicht in Ordnung, oft auch jahrelang unterdrückte Emotionen und Gefühle, die nicht zum Ausdruck gebracht wurden.

Nun zu den Fischen. Fische leben im Wasser - Wasser fliesst - ist in Bewegung - Wasser lebt - Wasser ist tief - unergründlich. Die Fische die im Wasser sind, signalisieren meiner Meinung nach nur diese Bewegung, das fliessen, etwas fliesst, bewegt sich bis in die Tiefe.
Deshalb könnten die Fische dem Unterbewusstsein zugeordnet werden - das Unbewußte was fliesst, auch alles was in Fluß ist, sich bewegt, aber andere Nachrichten als der Reiter z. B. bringt. Mit dem Mond z. B. tiefe Gefühle etc.

Besitz und Geld sind materielle Werte, die meines Erachtens nur dem Haus zugeordnet werden können. Das Haus - materiell - der Besitz, auch alle anderen weltlichen Werte. Haus mit Fischen würde dann ausdrücken, dass Geld und Werte fliessen und in Bewegung sind.

Nun zur Seelenkarte: Nur eine Karte kann meines Erachtens die Seele symbolisieren: das Herz! Warum: die Seele ist Liebe, die Seele ist Verbundenheit und Liebe mit vielen Seelen im Astralen Bereich. Das Herz ist das Zentrum - es entscheidet über Leben oder Sterben - solange es schlägt, es pumpt das Blut in jede Zelle und jedes Organ im Körper. Die Seele kann über den Blutfluss jede Zelle und jedes Organ erreichen. Das passt auch zu der psychosomatischen Erkrankungslehre, die eindeutig sagt: Durch Erkrankungen am Körper, will die Seele auf sich aufmerksam machen, dass der Seelenenergie zu wenig Ausdruck verliehen wird.

Ich bitte obige Erläuterung als "Andersdenkanstoss" aufzufassen, nicht mehr, aber auch nicht weniger - lächel.

Oft ist es verwirrend beim beginnen vom Kartenlegen - so viele verschiedene Meinungen - warum funktionieren diese Meinungen bei der bestimmten Person? Die Antwort ist simpel - das Unterbewusstsein wurde mit einer Information gespeichert - der Auftrag wird vom Unterbewusstsein ausgeführt -

Fakt ist, über die Lenormandkarten kann man stundenlang philosophieren und alles hat für jeden einzelnen eine geheimnisvolle Wirklichkeit/Wahrheit Diese kann sich jedoch verändern - Entwicklung und eine andere Wahrheit hat dann wieder eine Zeitlang Gültigkeit, Kreislauf der Entwicklung und Evolution.

Licht und Liebe und eine gute Zeit
Christa Brigitte





--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #216923 - 06.11.2008 19:17

Hallo liebe Himmelsleuchten,


ich bin zwar nicht Rosali, wollte aber trotzdem auch gerne meinen Senf dazugeben. Zuerst einmal, finde ich es klasse, wie du die Karten aufschlüsselst und versuchst zu verstehen! Zu einigem fällt mir etwas ein, was ich mal versuche, zu beschreiben.


Zitat:

Z. B. die Fische werden auch mit Geld in Verbindung gebracht!
Meiner Intuition und Wissen widerstrebt das, deshalb erkläre ich kurz warum:


Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Fischekarte deshalb auch die Geldkarte ist, weil viele Fischer von den Fischen leben mussten und somit Fische ihren Reichtum darstellten. Deshalb soll es ja auch finanziellen Rechtum bringen, wenn man sich eine Fischschuppe ins Portemonaie legt. So einfach ist die Verbindung zwischen Fisch und Geld. Die Fische werden aber auch noch als Gefühlskarte genommen, weil sie Wasser zeigen und das Element Wasser für die Gefühle steht. Außerdem sind Tränen ja auch flüssig und diese wiederum drücken Emotionen aus.


Das mit der Wolke sehe ich auch so wie du. Für mich ist es auch egal, welche Seite wo liegt, einfach deshalb, weil die Wolke so veränderlich ist und weil die Farbe der Wolke auch in jedem Deck anders ist. Sonst muss man ja jedesmal umdenken.


Zitat:

Besitz und Geld sind materielle Werte, die meines Erachtens nur dem Haus zugeordnet werden können. Das Haus - materiell - der Besitz, auch alle anderen weltlichen Werte. Haus mit Fischen würde dann ausdrücken, dass Geld und Werte fliessen und in Bewegung sind.


Also wenn man in den Fischen vorrangig die Finanzen sieht, dann wäre Haus + Fische ein wertvolles Haus. So ganz platt handhabe ich das.


Zitat:

Ich bitte obige Erläuterung als "Andersdenkanstoss" aufzufassen, nicht mehr, aber auch nicht weniger - lächel.


Danke dafür, andere Sichtweisen empfinde ich immer als bereichernd. Es ist ja jedem freigestellt, für welche Deutung er sich entscheidet. Das hängt eben ganz davon ab, wer was als stimmig empfindet.



Liebe Grüße
Fenja


--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #216927 - 06.11.2008 21:04

Liebe Rosali,

Danke für Deine Antwort.

Du hast die Schlange super erklärt.
Jetzt verstehe ich diese Karte viel besser.


Nur dies hier habe ich nicht so recht verstanden.

Zitat:

Zwischen Turm und Bär betrifft den Vater




Ich habe mir nämlich gestern eine Tafel gelegt um etwas zu sehen was meinen Vater betrifft.

Ich dachte immer man würde da einfach grundsätzlich den Bären nehmen. Also als Beispiel, die Senkrechte und das was vor dem Bären als Zukunft, hinter ihm die Vergangenheit.
Jetzt bin ich total verwirrt.
Wenn ich aber nur die Karten zwischen Bär und Turm nehme, bleibt ja nicht viel Deutungsspielraum, oder?
Hier liegen in meiner Legung nämlich nur Bär-Fische-Mond-Eulen-Turm. (in einer Reihe)
Ich liege dann in der dritten Reihe unter den Eulen.

Hier blicke ich irgendwie überhaupt nicht mehr durch.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #216936 - 06.11.2008 22:06

Hallo liebe Himmelsleuchten

Ich finde es total schön, wie tief du dich mit den lenormand Karten auseinandersetzt.

Meine Meinung ist auch nicht als allein gültig zu sehen

Zitat:

Die Autoren geben somit ihre eigene Meinung wieder.


Eben Deshalb habe ich ja ein Buch geschrieben. Ich finde viele Deutungen überhaupt nicht stimmig. Ich habe versucht nicht meine Meinung zu äußern, sondern zu recherchieren.

Mlle Lenormand hat mit vielen verschiedenen Techniken gearbeitet. Unter anderem mit der Astrologie, mit Tarot und so einigen andern Decks. Wie genau weiß man nicht. So habe auch ich lange über einige Karten nachgedacht. Die Fische waren auch ein Thema. Wieso beziehen die sich auf das Geld. Werte und Anlagen wären für mich auch das Haus, aber in Form von Immobilien oder Wertanlagen. Die Lenormand lebte ja im 18. Jahrhundert. Astrologie gab es schon. Daher ist das Fischethema - Gefühl. Zu mindest in der traditionellen Deutung. Die Fischschuppen in der Börse sollten Für Wohlstand sorgen.
Zitat:

Meiner Intuition und Wissen widerstrebt das




Ja, kann ich nachvollziehen. Das man zwei so unterschiedliche Dinge einer Karte zuzuordnen kann, einen Widerspruch in einem hochkommen lassen können. Da man bei 36 Karten jeder einzelnen aber auch alleine eine Bedeutung zuordnen kann, ist es möglich den Fischen die Gefühle zuzuordnen und das Geld. Wenn du es mit fließen in Verbindung setzt, kann ich auch damit etwas anfangen. Man redet ja auch vom Geldfluss. Was es aber eindeutig vom Haus unterscheidet, oder? Werte, Anlagen, Stabilität. Ist das Unterbewusstsein wirklich ein Gefühl? Gefühle sind für mich etwas reales, fast greifbares. Sie können ein zwicken, ein jucken, einen Schmerz oder eine wohlige Wärme auslösen.

Ich versuche, um die Karten zu verdeutlichen da ganz rational heranzugehen. Natürlich reagiere ich auch intuitiv.

Aber deutliche Symbole kann ich nicht einfach übersehen.
Zitat:


Die Wolken sind Wolken, ob dunkle oder helle Seite ist unrelevant


Ich zweifle keine Sekunde daran, das du bestimmt gut die Karten deuten kannst, aber das kann nicht sein!

Auch wenn du die Karte nicht als Seelenkarte nachempfinden kannst, ist die helle und die dunkele Seite doch zu differenzieren. Deine Sichtweise kann ja für Ägypten passen, aber der Erfinder der Karte hat mit Sicherheit nicht in Ägypten gelebt Im größten Teil der Welt gilt "zieht eine dunkle Wolke auf, ich mit Sicherheit meinen Regenhut brauch" :. Die Karte wird traditionell der Lage nach gelesen. Die helle Seite zeigt eine Unklarheit an, eine Verklärung oder aber etwas lichtet sich. Die dunkle Seite...Regenschirm rausholen . Auch sind Wolken absolut real, können also auch reale Probleme anzeigen. Ja, sie können auch in die Kombination zu den Depressionen zählen. Alleine aber eher nicht, oder?
Ich differenziere da die große Tafel zu den kleinen Legungen.

Wenn gutes Wetter auf schlechtes Wetter trifft entsteht Druck. Ein Mensch mit Wolke Anlage, kann wenig Druck ab...genau!






Zitat:

Depressionen kann man auch durch die Karte der Wolke erkennen - psychologisch spirituell gesehen bedeuten Depressionen Energien unterdrücken und nicht wahrhaben wollen. Die Depression will bewirken, dass eine Verhaltensänderung stattfindet. Im Umfeld und im Verhalten eines Menschen ist etwas nicht in Ordnung, oft auch jahrelang unterdrückte Emotionen und Gefühle, die nicht zum Ausdruck gebracht wurden.


Jemanden eine Depession anzuhängen, bei nur einer Karte, würde mir Angst machen. V
Vielleicht erfasst du das dann Intuitiv in dem Moment.

Vergessen wir mal nicht, die Lenormandkarten entstammen dem 18ten Jahrhundert. Die haben den Himmel beobachtet und ihre Schlüsse über das Wetter gezogen. Die Farbe der Wolken war sehr aufschlussreich. Wetterfühligkeit gab es mit Sicherheit auch schon. Die Wolke kann sicher auch eine bedrückte Stimmung anzeigen. Hochdruck, Tiefdruck... depressive Verstimmung (dunkle Wolke) Aber für eine richtige Depression, was eine Krankheit ist, denke ich braucht es mehr als nur die Wolke. Bei aller Intuition, ist die Realität immer doch ein wenig mit einzubeziehen, finde ich.

Ich könnte mir vorstellen, das du die Karten als Brücke nutzt, zur Hellsicht. Was ja richtig toll ist, aber so würden die Karten wirklich für jeden etwas anderes bedeuten. Um sie zu erlernen sollte jede Karte eine eindeutige Zuordnung haben. Du hast für dich eine Programmierung gefunden um zu „sehen“ und bist mit dem Herzen dabei. Und erfasst die Karten mit viel Gefühl.

Zitat:

Nur eine Karte kann meines Erachtens die Seele symbolisieren: das Herz! Warum: die Seele ist Liebe, die Seele ist Verbundenheit und Liebe mit vielen Seelen im Astralen Bereich.


Das ist wahrlich ein schöner Gedanke. Ja, wir sind im Herzen mit unseren Lieben Verbunden... Ich finde deine Denkanstösse wirklich schön! Das berührt mich! Aber das Herz als Seele zu sehen fällt mir schwer. Wenn wir sterben steigt die Seele auf..sagt man. Wir haben einen Astralkörper der unhabhängig von unserem Körper reisen kann. Viele haben schon Geister gesehen...der Schleier zur Anderswelt. Der Kontakt zu den verstorbenen kann also durch den Geist geschehen. die Liebe zu den Verstorbenen spüren wir im Herzen. Ja das ist auch eine starke Verbindung. Das Herz steht für Liebe. Aber da ist ein Unterschied, oder?

Ja stimmt, so geht da jeder anders heran.

Zitat:

das Unterbewusstsein wurde mit einer Information gespeichert - der Auftrag wird vom Unterbewusstsein ausgeführt -



genau!

Mir geht es darum einen Leitfaden zu geben, der logisch zu erfassen ist. Ich glaube man nennt das auch Eselsbrücke

Am Ende sollte man sicher sein was denn nun eine Karte bedeutet. Auch sind mir Hintergründe und Geschichte wichtig.

Wo kommen die Karten her. Was war das für eine Zeit, was hat sich der Erfinder dabei gedacht. Ich habe einen großen Respekt vor den Denkern der Jahrhunderte.

Wenn wir ein Gemälde des 16. 17. 18. ten Jahrhunderts zu entschlüsseln versuchen, heißt es ja auch "Was hat der Maler sich dabei gedacht. Bei jungen Künstlern aus der Neuzeit wird eher gesagt " Ich fühle bei dem Bild...." Tarot und Lenormand entspringen dem 17/18.ten Jahrhundert! Sicher kann man da der heutigen Zeit entsprechend mit umgehen, aber...

Ich bin wirklich der Meinung, Tarot und Lenormand haben eine Symbolik" die so fundiert ist, das man Symbolkunde, Geschichte und Mythos lernen sollte um die Blume der Intuition zu nähren. Das ist wie Dünger Wie traurig für den Künstler wenn sein Werk nicht analysiert wird. Das Wissen um die Mythen und Symbolkunde sind für Kartendeuter wie Allgemeinwissen für den Abiturienten.

Liebe Himmelsleuchten, natürlich gebe ich dir Recht wenn du sagst jeder hat seine eigene Wahrheit. Ich werde nur gefragt "bring mir das mal bei" Ich kann keinen "fühlen" beibringen" aber ich kann ein System anwenden welches Sicherheit mit den Karten vermittelt, damit Intuition und Gefühle zugelassen werden können. Meine persönliche Meinung, beim Deuten, interessiert eigentlich nicht. Es muss Sinn machen.

Klar, streiten sich um den Sinn auch da manchmal die Geister, aber das ist ok. Auch ich lerne immer noch dazu.

Auch ist es ja gut, dass viele Wege nach Rom führen. So findet jeder seinen persönlichen Weg. Ich danke dir dass du hier deine Sichtweise so ausführlich und mit Begründung geschrieben hast.



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #216938 - 06.11.2008 22:17

Hallo liebe Luna,

da wir in dern Lenis relativ wenig Personenkarten haben, werden die kombiniert
Bär+Anker - Chef (oder was dazwischen liegt)u.s.w

Der Bär kann also viele Männer sein.
Bär + Turm (Oberhaupt )

noch Anker dazu hoher Chef

Dein Vater könnte sich Sorgen um die Finanzen machen. Macht er sich grundsätzlich Sorgen um die Finanzen? Du liegst nicht dazwischen.Er hat nicht mehr so großen Einfluß mehr auf dich, vielleicht hat schon eine gewisse Abnabelung stattgefunden. Vielleicht machst du dir auch Sorgen um die Sorgen deines Vaters? Du betrachtest das von außen? Es ist schwer das zu deuten, ohne ganzes Deck. Nimm das nur mal als Beispiel


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #216996 - 07.11.2008 21:00

Hallo liebe Tournesol

ich versuche gerade die Schlange zusammenzufassen. Ich lese deinen Beitrag immer wieder durch, aber ich kann nicht so recht eine Eigenschaft rausfiltern.

Könntest du das mal direkt sagen, was die Schlage für eine Eigenschaft wäre.

@alle
Wenn ich zusammenfasse und es fehlt etwas, was jemand als absolut wichtig findet - Bescheid sagen, damit wir das reinsetzen,ja? Oder eben noch mal beleuchten, ok?

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #216998 - 07.11.2008 21:06

Liebe Fenja,
lieben Dank für Deine Antwort und freundlichen, liebevollen Worten des Verstehens.

Noch einige Gedanken meinerseits:

Zitat:


Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Fischekarte deshalb auch die Geldkarte ist, weil viele Fischer von den Fischen leben mussten und somit Fische ihren Reichtum darstellten. Deshalb soll es ja auch finanziellen Rechtum bringen, wenn man sich eine Fischschuppe ins Portemonaie legt. So einfach ist die Verbindung zwischen Fisch und Geld. Die Fische werden aber auch noch als Gefühlskarte genommen, weil sie Wasser zeigen und das Element Wasser für die Gefühle steht. Außerdem sind Tränen ja auch flüssig und diese wiederum drücken Emotionen aus.

Ist es dann Geld? Oder ist es nicht eher reich an Nahrung sein. Genug zu essen und die Ernährung zu haben. Auch einen eher kleinen Verdienst durch den Verkauf der oft gerade für die Grundbedürfnisse des Lebens, Nahrungsmittel, Kleidung etc. reichte. In der Geschichte wird kaum von materiell reichen Fischern gesprochen. Sie lebten in eher bescheidenen Häusern etc. Auch ein großer Fang der gemacht wurde, brachte doch eher kleines Geld, also keinen großen Reichtum. Madam Lenormand war die Beraterin Napoleons und der gehobenen Gesellschaftsklasse. Diese lebten in großen Villen, waren keine Fischer. Sie hatte mehrere Häuser und war eine reiche Frau mit Besitz und Geld.
Es stimmt das die Gefühle dem Wasserelement zugeordnet werden, die Emotionen jedoch dem Feuerelement. Es gibt also einen Unterschied zwischen Gefühl und Emotion.
Noch etwas fällt mir gerade ein: z. B. die Karte Herz und Fische: Ordne ich die Fische dem Geld zu und den Gefühlen sind das zwei sehr unterschiedliche Aussagen. Oder?
Die kombination als Geldkarte = ein Herz für Geld, Liebe zum Geld. Bei der Zuordnung von Gefühlen = ein Herz das zu tiefen Gefühlen fähig ist.
Eine Seele die die Tiefe ihrer Gefühle über das Herz ausdrückt. Einen seelischer Reichtum, das tiefe Wasser des Gefühlsreichtums, welcher durch das Herz auf die irdische Ebene gebracht wird. Tief und unergründlich wie der Ozean, der bisher noch nicht eindeutig erforscht ist.

Von den 4 Elementen ist die Seele die Quintessenz. Sie hat alle Elemente in sich vereint. Sie ist das fünfte Element.
Der Geist ist das Luftelement, welches sich im Mentalkörper (Denken) befindet. Die Gefühle und Emotionen sind im Emotionalkörper. Reihenfolge:
Physischer Körper, Emotionalkörper, Mentalkörper, Kausalkörper.
Dieses Thema habe ich nur kurz angeschnitten, weil du auf die Elemente verwiesen hast.

Licht und Liebe und eine gute Zeit
Christa Brigitte







--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Editiert von Himmelsleuchten (07.11.2008 21:08)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217034 - 08.11.2008 16:21


Hallo liebe Rosalie!

Du möchtest die Schlange von mir als Eigenschaft!!!

Wow,das ist schwer...Ich versuch es mal

Die Schlange ist Wissende, aber Dissoziierte....
Sie ist Demonstrantin welche Auswirkungen unsere emotionale gefühlsmäßige Stellung(die wir zu der Situation, der Person, der Lage hat)unbeachtet,oder scheinbar unbeachtet läßt.Sie warnt zeigt die Gefahren an....
Böse ausgedrückt versucht die Schlange unser Bauchgefühl durch ihr "Bauchgefühl"zu ersetzen(rational alle Möglichkeiten "wissenschaftlich"abtesten)----Gut ausgedrückt,damit alle Risiken bewußt werden.
In vielen Fällen ist jedoch unser Bauchgefühl das wirklich Richtige.---In dem Fall ist die Schlange nur eine erschwerende Verunsicherin......
Überflüssig?---Nein, denn sie kann uns so helfen unseres Bauchgefühs bewußt zu werden---bewußt ihre rationale Sichtweise ausschlagen lassen.Damit ist sie auch zufrieden.
Sie kann uns aber auch verführen ihre ganzen ewentuellen Möglichkeiten durchzugehen---Dabei im Kopfkino irre zu werden, zu verzweifeln.Keine Lösung zu finden---oder wenn doch, dann nicht unsere... sondern ihre.(...so beißt sie...)

Jetzt habe ich wieder kein Eigenschaftswort gefunden

Entschuldige bitte Rosalie
Das ist es ,was ich bedenke wenn ich die Schlange in Bezug deute.-----Allein die Schlange ist für mich :
Die Autarke,Perfekte in jeder Beziehung(die keine Beziehung braucht)Die Überlegene

Ganz lieben Gruß
Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Fenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 509
Wohnort: nahe Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #217109 - 09.11.2008 21:37

Liebe Himmelsleuchten,

ich hab mal deinen Beitrag wegen der besseren Übersicht ein bißchen auseinandergepflückt, da irgendwie alles in ein Zitat-Kästchen eingerahmt steht.


Zitat:

Zitat Fenja
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Fischekarte deshalb auch die Geldkarte ist, weil viele Fischer von den Fischen leben mussten und somit Fische ihren Reichtum darstellten. Deshalb soll es ja auch finanziellen Rechtum bringen, wenn man sich eine Fischschuppe ins Portemonaie legt. So einfach ist die Verbindung zwischen Fisch und Geld. Die Fische werden aber auch noch als Gefühlskarte genommen, weil sie Wasser zeigen und das Element Wasser für die Gefühle steht. Außerdem sind Tränen ja auch flüssig und diese wiederum drücken Emotionen aus.




Zitat:

Zitat Himmelsleuchten
Ist es dann Geld? Oder ist es nicht eher reich an Nahrung sein. Genug zu essen und die Ernährung zu haben. Auch einen eher kleinen Verdienst durch den Verkauf der oft gerade für die Grundbedürfnisse des Lebens, Nahrungsmittel, Kleidung etc. reichte. In der Geschichte wird kaum von materiell reichen Fischern gesprochen. Sie lebten in eher bescheidenen Häusern etc. Auch ein großer Fang der gemacht wurde, brachte doch eher kleines Geld, also keinen großen Reichtum.



Die Fischer waren in den vergangenen Jahrhunderten, ja auch Jahrtausenden, ja immer arme Leute genauso wie die Schneider. Mit dem Fischfang konnte man also gerade mal sein Leben unterhalten aber nicht reich werden. Deine Ansichten über die Fischer und Madam Lenormands Wohlstand teile ich auch. Wenn nun traditionell die Fische für Reichtum stehen (Ritual einer Fischschuppe im Portemonaie), dann muss der Reichtum beim Fischen anders erklärbar sein. Leider hab ich dafür keine Erklärung, außer vielleicht die Hoffnung, eines Tages mit dem Fangnetz einen Schatz an Land zu ziehen. Eine bessere Idee hab ich da leider auch nicht.

Ich selbst übernehme in solchen Fällen gerne einfach die überlieferten Bedeutungen weil ich auf ihre Wirksamkeit vertraue. Das kommt daher, weil ihre Bedeutung durch die langejährige und häufige Benutzung im kollektiven Unbewussten gespeichert ist, auf das wir alle Zugriff haben. Diese häufig benutzten Bedeutungen entfalten und verstärken sich dann über das kollektive Unbewusste. Vielleicht kannst du damit ja etwas anfangen, für mich ist es hilfreich, da ich daran glaube. Übrigens C.G.Jung (ein Schüler von Freud) tat es auch, er hat den Begriff geprägt.



Zitat:

Zitat Himmelsleuchten
Es stimmt das die Gefühle dem Wasserelement zugeordnet werden, die Emotionen jedoch dem Feuerelement. Es gibt also einen Unterschied zwischen Gefühl und Emotion.



So genau war mir der Unterschied bisher nicht klar. Aus deinen Worten schließe ich auf folgende Erklärung:
Wenn du mit Emotionen z.B. Wille, Mut, Tatkraft, Sexualität, Elan, Freude und Schwung meinst, dann stimme ich dir absolut zu. Das geht dann konform mit den Tarotkarten. Kelche gehören zum Wasserelement und drücken Gefühle aus und Stäbe (Feuerelement) stehen für Willen und Tatkraft. Das die Stäbe Emotionen sind ist mir neu. Da habe ich etwas von dir gelernt.



Zitat:

Noch etwas fällt mir gerade ein: z. B. die Karte Herz und Fische: Ordne ich die Fische dem Geld zu und den Gefühlen sind das zwei sehr unterschiedliche Aussagen. Oder?



Genau!



Zitat:

Die kombination als Geldkarte = ein Herz für Geld, Liebe zum Geld. Bei der Zuordnung von Gefühlen = ein Herz das zu tiefen Gefühlen fähig ist.



Jepp!


Zitat:

Eine Seele die die Tiefe ihrer Gefühle über das Herz ausdrückt.



Na Seele würde ich den Fischen irgendwie nicht gerade zuordnen. Fische stehen eher für Gefühl und Seele als Quintessenz der 4 Elemente ist etwas viel Höheres. Das sehe ich eher in der Kombi Lilie und Sterne.

Noch schnell etwas zu den Gefühlen. Eine Gefühlskarte ist auch noch der Mond. Der Mond steuert nicht nur Ebbe und Flut, sondern auch den menschlichen Wasserhaushalt und dieser wiederum hängt mit dem weiblichen Zyklus zusammen, der wiederum die hormonell bedingten Gefühlsschwankungen auslöst. Deshalb ist die Mondkarte die Gefühlskarte, zumindest bei mir und meiner Lenni-Lehrerin, von der ich die Bedeutungen gelernt und übernommen habe.


Liebe Grüße an dich
Fenja


--------------------
'Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und ein Quell unendlichen Trosts.'
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Fenja]
      #217119 - 10.11.2008 06:36

Liebe Fenja,

danke für das Auseinanderpflücken, ich krieg das nicht hin mit diesem Zitatkästchen - lach.

Deine Art mag ich sehr, da kann ich gut mit umgehen, auch mit dem was Du schreibst.

Tja die Fische - schmunzel - die Fischschuppe im Portemonaie - deshalb meinte ich ja Fische - Überfluss und Fülle (Fische sind Schwarmtiere) - Fülle ist gut - die nächste Karte gibt dann Auskunft über die Fülle. Eine gute Fülle nicht Übermaß.
In den alten Schriften, wird das Wasser auch dem Bewußtsein zugeordnet.

Mit den Lilien, dass finde ich super. Gestern dachte ich intensiv darüber nach - schlug die Benedikt Kabbala intuitiv auf und las: Die weiße Lilie symbolisiert die Reinheit, deshalb ist sie von Alters her der Seele zugeordnet. Die Lilie auf den Karten ist weiß - weiß wird auch der Sauberkeit und Reinheit zugeordnet, ausserdem sind von der Energie alle anderen Farben in der weißen Farbe enthalten.
Deshalb finde ich Lilie und Sterne super.
Lange schon philosophierte ich über die Aussage Lilie - Familie - Sexualität. Familie kommt für mich schon hin - jedoch nicht so sehr die irdische Familie, eher die Seelenfamilie. Die Verbindungskarte würde für mich dann Aufschluß über die Ebene geben.

Klar C. G. Jung - ich kenne seine Werke und habe aus eigener Erfahrung viel über das Kollektiv gelernt - Arnold vom API Forum schrieb mir: Du bist stark an das Kollektiv angebunden. Viele meiner Träume und Visionen haben mit dem Kollektiv zu tun.
Es ist aber wichtig, die grauenvollen, negativen Energien aus dem Kollektiv durch positive, gute zu ersetzen. Jeder gute, ehrliche Gedanke und Handlungen helfen dabei das Kollektiv zu bereinigen. Die negativen Dinge können nicht ausgelöscht werden, jedoch ist es wie bei einer Waage - die Balance ist wichtig - das negative wird mit positivem verbunden und dadurch wird es unwirksam.

Der Mond signalisiert mir Empathie, also Einfühlungsvermögen und daraus entstandene Gefühle. Auch Medialität = Aufnahmefähigkeit. Die Verbindungskarte gibt Aufschluss darüber, in welcher Form. Der Mond reflektiert das Licht der Sonne - psychologisch gesehen spiegelt er die Feuerenergien - nun kommt es darauf an - sind die Feuerenergien bereinigt und mit dem Wasser des Bewußtseins verbunden oder noch nicht? Isolierte angestaute unbearbeitet Gefühle können z. B. bei Vollmond verstärkt hervorkommen. Eine wissenschaftliche Studie hat belegt, dass je näher der Vollmond ist, mehr Aggressionen auftauchen. Auch das hat damit zu tun, wo jemand am Kollektiv angebunden ist.

Ups, nun genug, ich weiß nicht ob das hier in diesen Bereich gehört.
Es geht zwar um Psychologie, aber wir halten die Reihenfolge nicht ordnungsgemäss ein in unserem Gespräch.

Rosalie bitte melde Dich und packe uns nötigenfalls woanders hin.

Alles Liebe
Christa Brigitte Nadrowski





--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #217213 - 11.11.2008 18:12

Hallo zusammen,

wollte mal nachfragen, ob wir schon mit dem Sarg weitermachen können?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #217218 - 11.11.2008 19:34

Ihr Lieben!

Ich fasse mal schnell zusammen. Sorry! War schon wieder so viel on the Road

Gut, Schlange:

kompliziert,
schlau,
verführerisch,
schwer einschätzbar,
windet sich schnell aus Situationen heraus
intelligent
gerissen
rationalem Denken,
lösungsorientiert,
vertrickt sich aber auch gerne mal
vorausdenkend
planend
nüchtern
eher kognitiv ausgerichtet
raffiniert
autark
perfektionissmuss
überlegen


Noch mal so nebenbei. Ausschweifende Diskussionenh über Karten die noch nicht dran sind, vielleicht zum jeweiligen Zeitpunkt wäre toll. Oder einfach ein neues Thema aufmachen.

OK Bubble shoot

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217230 - 11.11.2008 19:56

Hallo Rosali und die anderen,

dann fang ich mal mit dem Sarg an.

Ist gar nicht so einfach.

Ein Sarg-Mensch..
neigt zu Krankheiten, ist pessimistisch, bringt Dinge zuende, ist depressiv und verschlossen..


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #217233 - 11.11.2008 20:47

Hallo,

Zum Sarg fällt mir noch ein:

kränklich,
negativ denkend,
Transformation,
Schwebezustand,
Geistiges Streben.....

Rosali, danke noch mal für Deine Antwort zu meiner Frage.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #217241 - 12.11.2008 00:42

Hallo zusammen!

Die Karte – Nr. 8 – der Sarg ...

... tja, sie passt ja irgendwie zu dieser Uhrzeit, aber ganz besonders gut
zu diesem Monat und zu dem derzeitigen astrologischen Zeichen, dem Skorpion ...

.....


Dahingehend ist da viell. eine Person – zusätzlich zu dem
bereits Geschriebenen – so, dass sie ...

... sich der Vergänglichkeit der Dinge bewusst ist
... Sterbendes loslassen kann und neue Dinge ohne großes Zögern beginnt
... sich auch immer wieder selbst transformiert, sich selbst erneuert
... sich für alles Jenseitige interessiert

... das jetzt mal auf die Schnelle ...

Liebe Grüße und eine gute Nacht.
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #217338 - 13.11.2008 19:03

in die Runde

Für mich hat der Sarg auch immer etwas mediales.

Da es ja nun mehrere Karten gibt die auf Medialität schliessen lassen, ist der Sar für mich immer so die "Anderswelt" "das Drüben"

Ein Menschj mit Sarganlagen ist vielleicht auch oft mit Stirb- und Werdeprozessen beschäftigt. Was die Persom selber anstrengend macht, aber erst recht für andere.

Ich könnte dann zu der Sammlung noch hinzufügen:

medial
anstrengend
Energieräuber (unbewußt)

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (13.11.2008 23:01)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217341 - 13.11.2008 19:17

Hi

Ich denke, ein "Sarg-Mensch" hat vielleicht Schwierigkeiten, Dinge stabil zu halten. Eine gewisse Melancholie würde ich da auch unterstellen. Vielleicht wagt derjenige sich nicht wirklich in´s Leben, sondern hat so eine Art Loslass- und Veränderungszwang so würde jemand auch nie zu wirklichen Erfolgen kommen. Aber er wäre vielleicht sehr offen, und er fängt ja auch immer wieder neu an. Ein Augenblickleber also

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #217366 - 13.11.2008 22:34

Hallo Freunde

Ein "Sarg-Mensch" ist sicher auch sprituel und gemächlich
und er lebt eher zurückgezogen.
Ein etwas ernster, weniger lebensfreudiger Mensch.

Wünsch eine gute Nacht
Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #217394 - 14.11.2008 11:46

Hallo Ihr,
Die Karte des Sarges verbinde ich mit der Eigenschaft blass.(eben kränklich, durchscheinend)
Der Sarg hat auch was in die Vergangenheit ausgerichtetes, noch wird eher der Blick nach hinten als nach vorne getan.
Was ich interessant finde ist , dass der Sarg die Ziffer 8 bekommen hat.
Ich kenne mich in der Nummerologie nicht wirklich aus, aber diese Zahl hat doch etwas wie von einem ewigen Kreislauf mit einer Schnittstelle, passt dies nicht auch zum Sarg?
Liebe Grüße banja


--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #217445 - 15.11.2008 00:18

Der Sarg besitzt mE den Hauptaspekt Transzendenz. Oft in Form von Vergehen - was durchaus nicht immer negativ sein muss!!! Liegt er zB neben negativ aspektierten Karten, kann er schlimme Zustände beenden, wodurch er wieder gut ist. (immer diese gut-böse Spaltung...!)

Auf jeden Fall hat er eine kathartische Bedeutung. (Reinigung)

Ein Sarg - Mensch erforscht vielleicht die dunkelsten Seiten, um danach wie ein Phönix aus seiner eigenen Asche wieder aufzuerstehn. Im schlechtesten Fall ist er von Ängsten geschüttelt und in sich gefangen.
Kein unbeschriebenes Blatt, jemand, der viel gesehen hat.
Irgendwo ist dieser Mensch den Extremen zugetan und anderen unheimlich, zu intensiv.
(Mit u.a.Sichel hinter PK würde auch ich einen Bogen um ihn machen)

Liebe Grüße,
Sarita

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #217450 - 15.11.2008 08:21

Hallo banja

Zitat:

Was ich interessant finde ist , dass der Sarg die Ziffer 8 bekommen hat.
Ich kenne mich in der Nummerologie nicht wirklich aus, aber diese Zahl hat doch etwas wie von einem ewigen Kreislauf mit einer Schnittstelle, passt dies nicht auch zum Sarg?




Ja, stimmt, interessant .

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #217903 - 20.11.2008 23:43

liebe Leni Gang

Ich weiss ich bin im Moment nicht so oft hier So lange ich noch keine Modis hab, entschuldigt bitte.

Wenn ihr das Gefühl habt eine Karte ist durch, einfach PN und ich komme vorbei

Ich fasse gleich noch mal den Sarg zusammen

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217904 - 20.11.2008 23:53

Hallo liebe Sarita

Ich findes das gut durchdacht
aber kannst du deine Deutung des Sargs als Eigenschaft (Charakter) definieren? Ich trage das dann nach

So Ihr Lieben, der Sarg:

Pessimistisch
negativ denkend
sich der Vergänglichkeit der Dinge bewusst ist
.sich auch immer wieder selbst transformiert,
sich selbst erneuert
medial
anstrengend
Energieräuber (unbewusst)
Loslass- und Veränderungszwang
Sprituel
Medial
Kränkelt leicht



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217912 - 21.11.2008 09:32

Hallo zusammen,

ich mache mal mit den Blumen weiter.

Ein Blumen Mensch ist für mich:
optimistisch, freundlich, jemand, der sein Leben genießt und auch andere mit seiner Freude anstecken kann. Hilfsbereit und naturverbunden.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #217928 - 21.11.2008 13:17

Ihr Lieben,

Ein Blumen-Mensch birgt für mich auch Schönes Optimistisches,Sonniges---jedoch ohne wirkliche Tiefe.
Freundlich leicht--unbeschwert gebend.Aber als Ersatz,als Trostpflaster(was auch tröstet)aber nicht wirklich da hilft,wo Hilfe dringen erforderlich ist.---Insofern dann zu Zeitaufschub führt,nicht zur Lösung beiträgt.Oder nur im Sinne von-Pause-und kurzfristiger Erholung.
Ja, als Mensch genießt er sein Leben, aber auf Kosten von Wegschauen(so zu sagen nur die wunderschönen Blumen zu sehen---aber den Mulsch in ihrem Vasenwasser nicht zu beachten)
L.G.
Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #217930 - 21.11.2008 13:40

Tournesol

muhahaha
Zitat:

so zu sagen nur die wunderschönen Blumen zu sehen---aber den Mulsch in ihrem Vasenwasser nicht zu beachten)


Kann gut sehen, aber riechen kann er schlecht

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #217934 - 21.11.2008 14:24


Hy Rosali

Ja,genau
Das hatte ich überrochen
Auweiha,sollte das bedeuten,dass ich ein Blumenmensch bin(tournesol?)
Nee,nee,das will ich nicht!Ich will in die Tiefe!!!

Da hast Du mich aber jetzt mit der Nase drauf gestukt.

Ganz lieber Gruß
Tournesol

Lieber Gruß

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #217935 - 21.11.2008 15:05


Nein nein liebe Tournesol

So meinte ich das gar nicht ich fand den Spruch einfach witzig

Du bist doch kein Blumenmenmsch

Jedenfalls nicht im negativen Sinn

Ich hätte da noch:

kreativ,
charmant,
freundlich,
diplomatisch,
Heilerfähigkeit
schenkt gerne,

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
telefonhexe
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 35
Wohnort: Paderborn
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #217936 - 21.11.2008 15:09

Hallo ihr Lieben,

ein Blumen - Mensch ist:

fröhlich
freundlich
charmant
und vielleicht auch charismatisch?

--------------------
Lieben Gruss

Gabi

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: telefonhexe]
      #218025 - 22.11.2008 15:26

Hallo ihr Lieben

Zum Blumen-Mensch könnte noch passend sein,

Zufriedenheit, er ist mit dem zufrieden was er hat,
freundschaftlich, er pflegt die Freundschaften,
freut sich über Geschenke und schenkt auch gern.

Freundschaftliche Grüsse

Granny


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #218297 - 24.11.2008 20:37

Hallo ihr!

Blumen als Eigenschaften der PK.. Spontan: überaus angenehm und umgänglich, liebt Small Talk, beliebt, macht gerne Komplimente und Geschenke. Blumenliebhaber? Faible für Mode und Kosmetik oder Dekoration! Liebt alles schöne und angenehme und sucht nach Akzeptanz. Vielleicht auch zu wenig auf sein Selbst bedacht, zu sehr angepasst an andere, kein Egoist.
Äußerlich sehr hübsch oder sehr gepfegt oder beides. Vielleicht auch künstlerisch tätig! Entfaltet sich gerne kreativ oder in Gesellschaft. Ein Genußmensch.

Im Negativen: eher wenig Tiefgang, überangepasst, nur den schönen Seiten zugewandt, verdrängt schlechtes zugunsten deren und hedonistisch. Schlimmstenfalls Partyhopper, Fashion - Victim, zu wenig Charakter, mehr Schein als Sein.

Liebe Grüße!
Sarita

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #218401 - 25.11.2008 18:17

Lieber Leni-Gangster

Ich habe ja nun bald ein hilfreiches Moditeam und dann geht das auch schneller mit meinen Zusammenfassungen.

Ich bin total begeistert was ihr bei den Blumen zusammengebracht habt.

@sarita, ich übernehme dann das als Text zu den Eigenschaften. Das ist auch total klasse!

Seid ihr durch mit den Blumen? Vielleicht sollte ich einfach die Zusammenfassungen zu den einzelnen Karten oben anpinnen. Dann müsst ihr nichtr immer warten.

Gute Idee?




--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #218402 - 25.11.2008 18:20

Hallo Rosali,

ich finde die Idee sehr gut mit dem Anpinnen, dann hat man direkt alle Zusammenfassungen im Überblick.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #218491 - 26.11.2008 09:02

liebe Bubble

Dann machen wir das so

Damit der Thread nicht einschläft, macht ihr einfach weiter wenn nichts mehr zu einer Karte bkommt. Ich puzzle mir das zusammen und hänge jeweils die fertige Karte oben, zum nachlesen, an.

Solltet ihr etwas bei der Zusammenfassung vermissen, sagt ihr bescheid (hier im Thread)



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #218496 - 26.11.2008 10:36

Hallo zusammen,

dann fang ich mal mit der Sense an.

Ein Sensenmensch ist für mich:
aggressiv, leicht zu reizen und leicht aufbrausend. Evtl. ein Choleriker. Schnell, gefährlich...

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #218502 - 26.11.2008 12:16

Hallo Rosali!

Danke, die Idee mit dem Anpinnen der Zusammenfassungen ist sehr gut!


Okay ...die Karte 10 – die Sense:

......

Ich glaube, das wäre eine Person, die überhaupt sehr unberechenbar
und sehr impulsiv ist. Kann sein, sie zieht sehr schnell die Konsequenzen,
wenn ihr etwas nicht gefällt ... der typische Schnittmacher ...
Schätzungsweise fühlt sich diese Person schnell angegriffen und reagiert
entsprechend (über)empfindlich.
Also, schließe mich Bubbles Überlegungen an, denn auf Anhieb fällt mir
jetzt auch nichts mehr ein ...

Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #218509 - 26.11.2008 13:07

Hallo Ihrs,

mir fällt noch zur Sense ein,

unberechenbar, spontan, verletzend (verbal)

Gruß Akasha

ich komme bald

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #218533 - 26.11.2008 17:29


Ihr Lieben,

Für mich liegt in der Sense-Persönlichkeit etwas
Vollendetes und die Erkenntnis davon(Ernte-abgeschlossen)
-Loslassen davon.-Nachdenken(Pause) da schwehlt schon durchdachte Planung von Neuem mit.

L.G. Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Granny
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Am Zürichsee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #218544 - 26.11.2008 19:26

Hallo ihr Lieben

da kann ich mich nur anschliessen, auch ich denke dieser Mensch ist:
Verletzend,
agressiev,
unberechenbar,
zu überraschenden Handlungen bereit und vielleicht auch noch
spontan.

Lieben Gruss

Granny

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Granny]
      #218547 - 26.11.2008 19:37

Hi

Wenn wir bei der Sense, und da freu´ich mich über tournesol´s Beitrag, auch ein bisschen den Erntecharakter berücksichtigen, dann wird die Eigenschaft eines "Sensemenschen", so zu handeln, dass es nicht immer angenehm für andere ist eventuell auch zum Segen. Denn nur, wenn sich jemand auch mal traut, unangenehme Dinge zu sagen, oder Schritte zu tun, die nicht nur angenehme Folgen haben, werden dadurch oft die Dinge so in Bewegung gebracht, dass sie endlich Frucht tragen können.

Mann, klingt das geschwollen , aber kam jetzt einfach so raus.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #218555 - 26.11.2008 20:10

Äääh geschwollen? ... Vielleicht, Stephan ...

Aber selbst wenn, das macht nix, denn die Beschreibung stimmt ...
Denn die positive Seite – den Erntecharakter – das hab ich auch total unterschlagen ...

Zitat:

Denn nur, wenn sich jemand auch mal traut, unangenehme Dinge zu sagen, oder Schritte zu tun,
die nicht nur angenehme Folgen haben, werden dadurch oft die Dinge so in Bewegung gebracht, dass sie
endlich Frucht tragen können.



Klingt fast so, als müsste ein Sensemann ... äähh ... Sensemensch sehr konsequent sein ...

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (26.11.2008 21:05)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #218690 - 28.11.2008 09:57

Hi Laguz

Konsequenz? Ja, schon, oder?
Die Karte hat für mich auch was von der Königin der Schwerter. Dinge müssen getan werden, um weiter zu kommen.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (28.11.2008 09:58)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #218691 - 28.11.2008 10:02


Langustl, Laguz

Langustl ,ich hab mich sehr gefreut,dass Du Dich über meine Ernten-Sense Sicht gefreut hast.

Ich hatte mich sehr gewundert,dass die anderen alle nur die andere Seite sahen ;zweifelte schon ,ob ich völlig daneben liege...
Ich möchte jetzt noch spezifizieren :
Der Sensenmensch ist einer,der erkennt,wenn etwas fertig ist.(vollendet)--egal was.Der eiert nicht weiter endlos bequem am "gekonnten"Thema oder Vollbrachtem herum.(Das ist natürlich unbequem, da es "Urlaub und Ausruhen auf Lorbeeren" und Faulheit nicht bejat und entschuldigt.
Er macht klar--"Kapitel abgeschlossen--nun aber ans Nächste!!!""..Denk nach und reiß Dich zusammen!!!"

Lieben Gruß
Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #218856 - 30.11.2008 07:46

Hi Tournesol

Ja, die Sense gehört zu den Karten, wo ich eine etwas andere Meinung vertrete als die Übliche. Ich denke halt immer, eine Ernte ist doch etwas Wertvolles, Wichtiges. Die Sense spielt dabei eine Rolle, aber nach dem Bild springt einfach was Positives dabei raus. Das kann man ja nicht einfach vernachlässigen, finde ich jedenfalls .

Übrigens hab´ich die Blumen verpasst, möchte ich noch ergänzen:

Ein Blumenmensch ist für mich lebensfroh, freundlich und spontan. Er blüht vielleicht schnell für eine Sache auf, öffnet sich dafür. Er verblüht dann aber vermutlich auch schnell wieder. Es könnte ihm an Beständigkeit fehlen. Jemand, der sich schnell verliebt, aber vielleicht die Tiefe vermissen lässt und das "langsame Wachsen". auf jeden Fall kein/e unangenehme/r Zeitgenosse/in, denke ich

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #218878 - 30.11.2008 12:24

Hallo!

Ja, dem stimme ich auch zu. ;-)

Vieles wurde bereits erwähnt..

Ein Sensenmensch wäre noch jemand, der sich sehr kontrolliert - dann aber mit einer plötzlichen, absolut überraschenden neuen Seite oder unerwarteter Reaktion "zuschlägt". Zur totalen Überaschung und Fassungslosigkeit des Gegenübers. Im schlimsten Fall führt das Kontrollbedürfnis dazu, dass er explodiert oder sehr zwanghaft wird. Er ist sicher irgendwo kalkuliert und sehr bewußt. Ihn wiederum kann man schwer einschätzen, er zeigt wenig - aber man respektiert ihn oder fürchtet ihn sogar. Konsequent, er führt Dinge zuende, scheut auch nich davor zurück, Opfer zu bringen. Ein Saturn - Mensch. Das Resultat ist für ihn wichtiger als der Weg, er denkt sehr ergebnisorientiert. Soweit meine Analyse.

Liebe Grüße,
Sarita

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #219089 - 02.12.2008 10:06

Hallo zusammen!

Zitat:

Hi Laguz

Konsequenz? Ja, schon, oder?
Die Karte hat für mich auch was von der Königin der Schwerter.
Dinge müssen getan werden, um weiter zu kommen.



Ja, stimmt, Stephan! Danke!

Und Sarita hat die Sense auch sehr gut beschrieben. Danke.

Liebe Tournesol!
Lass Dich durch die Ansichten anderer nicht von Deinen eigenen abbringen.
Jede Meinung darf gleichberechtigt neben der anderen stehen ...
... denn jeder hat ja auch Gründe, weshalb er dieser oder jener Meinung ist.

Kann Rosali "Die Sense" zusammenfassen oder mag noch jemand was dazu schreiben?

Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #219100 - 02.12.2008 11:30

Huhu,

ich fang einfach mal mit den Ruten an.

Ein Ruten Mensch ist für mich:
kommunikativ, streitlustig, diskutiert gerne, redegewandt (Rhetoriker), nimmt gern Informationen auf und gibt diese aber auch gern weiter.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #219118 - 02.12.2008 13:10


Hy,
Für mich ist ein Rutenmensch vor allem einer der anderen am Zeug flickt.Lächeld Rügen austeilt,pseudo freundlich.
Er ist kommunikativ,jedoch nur darauf aus dadurch an das Wissen anderer heranzukommen,um es als seins auszugeben.
Er ist sehr ironisch und nicht vertrauenswürdig.

L.G.Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #219130 - 02.12.2008 14:05

Hallo tournesol,

wieso ist der Ruten-Mensch nicht vetrauenswürdig?
Hätte ich jetzt eher beim Fuchs so gesehen.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #219142 - 02.12.2008 15:05


...............

Hallo Ihrs!

Zitat:

wieso ist der Ruten-Mensch nicht vertrauenswürdig?
Hätte ich jetzt eher beim Fuchs so gesehen.



Naja, der Fuchs der redet und verschweigt schon viel stärker aus Berechnung,
der Rutenmensch kann vermutlich einfach nicht die Klappe halten ... ...

Ich schätze, den Ruten-Menschen interessiert da v.a. seine geschickte Selbstdarstellung ... oder?
Er möchte viell wg. seiner Kenntnisse geachtet werden und deshalb wird er darauf aus sein,
möglichst viele Informationen zu sammeln, um diese dann einfach weiter zu geben.

Aber die Diskussionsfreude, ja das würde ich auch so sehen ...

Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (02.12.2008 15:14)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #219143 - 02.12.2008 15:16

Hallo Elisabeth,

Zitat:


der Rutenmensch kann vermutlich einfach nicht die Klappe halten ... ...





Ah ja klar . Eine Plaudertasche oder ein "Geheimnis-Weitererzähler".

Danke.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Laguz]
      #219176 - 02.12.2008 17:35


ihr Lieben,

Ja,Ihr habt ja schon erklärt,was ich mit nicht vertrauenswürdig meinte.Ich finde ihn sogar gefährlicher,als den Fuchs,denn den Fuchs erkennt man eher als solchen.
Ja,der Rutenmann gibt seine Kenntnisse weiter,aber nur soweit das er der Überlegene bleibt---und ja nicht ein anderer ihm überlegen werden könnte.Er ist in Selbstdarstellung nur auf seinen Vorteil bedacht und benutz die anderer um" getragen "zu werden.--Dazu greift er zu allen Mitteln,aber so,dass er es ja nicht gewesen ist---wenn es offensichtlich für die anderen schlecht war.
Dann behauptet er noch ...er hätte das doch gewußt und die anderen gewarnt....

L.G Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: tournesol]
      #219233 - 02.12.2008 21:44

Hi

Ich seh´den Rutentyp eigentlich ganz anders. Die Ruten stehen ja auch für "Bestrafung". Ich weiß nicht, ob Euch die Dornenkrone mal aufgefallen ist. Im weitesten Sinne sehe ich sie im Zusammenhang mit Handlung und deren Konsequenzen, Aktion-Reaktion, aber auch natürlich im Bezug auf Kommunikation. Man sagt etwas und bekommt eine Antwort, eine Reaktion darauf.

Wenn wir die Skatkarte mit dazu nehmen wollen, haben wir hier den Stabbuben. Das wäre also eine eher unerfahrene Person im Feuerelement. Dieser Typ dürfte relativ spontan oder impulsiv sein. Er lernt durch Erfahrungen. Er denkt nicht darüber nach, was er tut oder sagt, er tut es einfach oder macht einfach mal was, frei aus dem Bauch heraus. Und dann erfährt er die Konsequenzen. Das ist seine Erfahrungswelt und das lenkt ihn sozusagen.

Soweit ein Beitrag

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (02.12.2008 21:57)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #219507 - 05.12.2008 17:20

Hallo Langustl,

Zitat:



Ich seh´den Rutentyp eigentlich ganz anders. Die Ruten stehen ja auch für "Bestrafung". Ich weiß nicht, ob Euch die Dornenkrone mal aufgefallen ist.




Dornenkrone?
Komme ich gerade irgendwie nicht mit. Also bei den mystischen Lennis geißelt der Mensch sich selbst, aber ich glaube eine Dornenkrone trägt der nicht, nur eine Tonsur. Bei welchem Deck gibts denn da eine Dornenkrone? Oder hab ich jetzt irgendwas falsch verstanden?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #219704 - 07.12.2008 21:48

Hallo Bubble!

Die Dornenkrone befindet sich im Hintergrund auf der hier abgebildeten Karte! ;o)
Die Ruten als Symbol haben mit den Geißelungen des Mittelalters zu tun, die wiederum mit der Passion Christi zusammenhängen. Man hat damals das Leid als etwas angesehen, das einen Gott näher bringt. Die Selbstbestrafung mit Stöcken, Peitschen usw. wurde als Freikauf von Sünden praktiziert, besonders vor Ostern zu Karfreitag. Gibt es auch heute noch in einigen katholischen Ländern.

Liebe Grüße,
Sarita

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #219720 - 08.12.2008 08:26

Ihr Lieben

Zitat:

Die Ruten als Symbol haben mit den Geißelungen des Mittelalters zu tun


Genau! Da kommt das Symbol her

Die Ruten stehen daher für mich, auch für jemanden der "Recht/recht-spricht! Jemand der Ahnung von einer Sache hat oder aber meint er hat Ahnung. Ein guter Ratgeber. Aber auch jemand der schlecht Rat von anderen annnehmen kann.

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #219726 - 08.12.2008 10:03

Hallo Sarita,

danke für die Aufklärung. Hab ich nicht gesehen.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #219734 - 08.12.2008 10:38

Hallo zusammen,

ich mache mal mit den Vögeln/Eulen weiter.

Als Eigenschaften seh ich hier:
Nervosität, jemand der nur schwer still sitzen kann und immer irgendwie in Bewegung ist (hibblig), ein Mensch, der gerne redet, bzw. schnattert und auch gern telefoniert.
Ein Mensch, der seine Lieben aber gut behütet und die Elternfunktion gern ausübt.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #219781 - 08.12.2008 19:26

Hallo,

Eventuell noch:

schwankend,
unentschlossen,
leicht beeinflussbar.....



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #219803 - 08.12.2008 21:45

Hi,
na das passt ja in meine legung

Eulenmenschen= unruhig, nervös, leicht irritierbar

Liebe Grüße banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sarita
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 20.10.2008
Beiträge: 46
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #220146 - 12.12.2008 14:25

Hallo!


Da die Eulen auch für "zwei", weiterhin Teilung bis zu Zwist stehen, gäbe es noch einen anderen Ansatz. Ein Mensch mit dieser Betonung wäre ambivalent und wenig fokussiert.
(Mit den Wegen zusammen auch entscheidungsunfähig, mit dem Mond wankelmütig usw usf. )
Es könnte soweit gehen, dass diese Person innerlich zerissen oder sogar gespalten ist, im schlimmsten Fall hätte sie "zwei Gesichter". Jemand, der Gegensätze in sich trägt, ohne sie zu vereinen.
Dies setzt voraus, dass jemand von Kummer so gezeichnet ist, dass er gewissermaßen Teile seines Wesens abspalten musste, um sein Leben bewältigen zu können. Somit jemand, den das Leid gezeichnet hat.

Wenn man von den Vögeln als Eulen ausgeht, fällt noch "alt", "weise" bzw eher "gebildet" ein, die Eulen stehen symbolisch auch für Studium, Lehre, Philosophie usw.
Alt, weise würde man auch dem Baum zuordnen. Allgemein spielen Vögel in die Baumsymbolik hinein - wo der Baum als Bindeglied zwischen Himmel und Erde gilt. Man sieht die Vögel der blauen Eule tatsächlich auf dem Baum abgebildet. Die Darstellung zweier Vögel (auf dem Lebensbaum) ist ein dualistisches Symbol, daher die zwei!
Finsternis, Nacht, Tod sind andere Attribute der Eulen, je nach Volksglaube und Region.
Davon ausgehend werden dann auch den Vögeln zugeordnete Eigenschaften wie wie ängstlich, nervös, schreckhaft usw verständlich!

Die Symbolik fliegender Vögel sieht wieder anders aus. Diese wurden seit alters her als Verkörperung der körperlosen Seele gesehen, welche vom Verstorbenen aus zum Himmel aufsteigen. Aber dies nur am Rande!


Liebe Grüße,
Sarita


PS: Wer mehr zur psychologischen Symbolik der Vögel wissen möchte, sollte diesen Artikel lesen: http://www.traumdeuter.ch/texte/6995.htm
;-)

--------------------
Nur der Schein trügt nie !
(Oskar Wilde)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Sarita]
      #220394 - 15.12.2008 12:54

Huhu,

mal den Thread wieder hochschieb.
Als nächstes käme das Kind:

Eigenschaften wären: naiv, verspielt, Neuem aufgeschlossen, bewahrt sich sein inneres Kind, evtl. auch kleinlaut oder scheu, auf der anderen Seite vielleicht aufmüpfig und dreist.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Giggi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 413
Wohnort: Wien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #220475 - 16.12.2008 13:13

hallo meine lieben!

Ich persönlich würde die Ruten ja auch dem Sternzeichen Zwilling zuordnen - auch mit einem hang zur oberflächlichkeit - dass ist vielleicht einem menschen mit ruten vorzuwerfen

also ich nehme ja zu den lenis auch gerne die astrologie dazu - und umgekehrt - denn es ergänzt sich ganz wunderbar.
es gibt ja auch astrologische lenormandkarten - die ihr sicher alle kennt.

beim kind habe ich bei den karten die entsprechung zum löwen = sonne.
wie schon erwähnt ist für mich die karte kind etwas neues, ein neuanfang - auch etwas kleines bei zum beispiel kind/fische - ein kleiner geldbetrag oder gefühle die noch wachsen müssen.

bin schon auf weitere assoziationen gespannt

lg giggi


--------------------
http://lenormandandfriends.siteboard.eu/ oder http://lenormandandfriends.npage.de/

sabine und ich würden uns über einen besuch von euch freuen!!!!

Editiert von Giggi (16.12.2008 13:14)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #221052 - 22.12.2008 10:02

Huhu,

mag niemand mehr was zum Kind schreiben?

*hochschieb*

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #221066 - 22.12.2008 12:13

Liebe Bubble

ich hätte noch neugiereig, unbedarft und leichtgläubig. Neigt zu kindischen Betragen wäre auch noch was.




--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
banja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Baden Württemberg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #221116 - 22.12.2008 22:36

Hi Ihr,
also bei Kind denke ich als jung, naiv, verspielt... dem Ernst des Lebens noch nicht gewachsen bzw. bereit dazu.
Liebe Grüße Banja

--------------------
Das Leben ist schön

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: banja]
      #221654 - 29.12.2008 10:42

Hallo zusammen,

der Fuchs-Mensch wäre für mich:

gerissen, schlau, falsch, ein Lügner, ein Zweifler.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #222400 - 04.01.2009 12:56

Hallo,

Hier habe ich auch noch einiges was zum Fuchs passt :

Clever, täuschend, unaufrichtig, schnüffelnd, schauspielernd.....
Schlau finde ich auch sehr passend.

Liebe Rosali, danke für´s festpinnen.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Editiert von Luna*blue (04.01.2009 12:59)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #222401 - 04.01.2009 12:57

Hallo ihr Lieben

Ich habe die Karten bis 13. Kind oben angepint

Wenn noch etwas geändert werden soll, einfach Luna oder mir bescheid sagen. Ich habe den Thread oben geschlossen, damit man später ausdrucken kann, ohne jede Menge Postings dahinter zu haben.

Mit dem Fuchs geht es weiter

Ich persönlich sehe ihn "mit gutem Instinkt" eher als schlau. Kann seinen Instinken trauen.

Um ihn mit Schlauheit in Verbindung zu bringen würde ich kombinieren (Sonne o. Sterne)

Intrigant,
Schalk im Nacken,
holt sich was er haben möchte - egal wie
nicht leicht zu zähmen



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #222409 - 04.01.2009 14:00

Huhuu Luna

ich habe noch mal über "schlau" nachgedacht...Clever finde ich richtig gut! Weil schlau (intelligent) , ist für mich auch immer die Schlange, oder?



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Giggi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 413
Wohnort: Wien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #222414 - 04.01.2009 14:23

die aber auch hinterlistig sein kann - nicht umsonst gibt es die redewendung: du hinterlistige schlange

--------------------
http://lenormandandfriends.siteboard.eu/ oder http://lenormandandfriends.npage.de/

sabine und ich würden uns über einen besuch von euch freuen!!!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #222499 - 04.01.2009 23:48

hallo liebe Giggi

Ja klar, die Schlange kann auch hinterlistig sein, aber dazu würden wir eine zweite Karte (Kombi) benötigen. Was wir machen ist, der Karte eine Charaktereigenschaft zu geben. Also so, das wenn du nur die Schlange als einzelne Karte in der Hand Hat. Eine Eigenschaft, die man sonst keiner (oder kaum) anderen Karte zuordnen kann. Hinterlist wäre ja auch eine Fuchs eigenschaft.

Auch kann man so hinterfragen " was soll ich tun, wie soll ich handeln" ?

Ziehst du die Schlange auf so eine Frage würde das heißen - Nutze dein schlaues Köpfchen (intelligenz) oder mach einen Plan, oder bringe Strucktur in eine Sache oder sehe etwas rational.





--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Giggi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 413
Wohnort: Wien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #222503 - 05.01.2009 00:19

ah danke liebe rosali!!

ich seh das auch immer so - etwas wird über umwege gelingen... also nicht rasch und geradeaus sondern es könnte etwas länger dauern.... man schlängelt sich sozusagen zum ziel

--------------------
http://lenormandandfriends.siteboard.eu/ oder http://lenormandandfriends.npage.de/

sabine und ich würden uns über einen besuch von euch freuen!!!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #222678 - 06.01.2009 13:12

Hallo Rosali,

ich hab schlau für den Fuchs genommen, da es auch in den Sprichwörtern immer so heißt: schlauer Fuchs oder schlau wie ein Fuchs.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #222706 - 06.01.2009 17:06

Hallo liebe Bubble

Ja, ich weiß. Der Fuchs wird oft in Märchen mit dem Wort "schlau" in Verbindung gebracht. Reineke Fuchs, der Fuchs und der Wolf...u.s.w.

Auf der Karte sehen wir ja aber ein Fuchs in seinem gewohnten Habitat.

Natürlich könnte man "schlau" für den Fuchs zum deuten nutzen. Was aber passiert, wenn man eine Aussage treffen soll, wenn man nur die eine Karte "Fuchs" zieht? Oder als Charakteranlage. Es gibt Karten die eindeutiger auf Intelligenz oder das jemand schlau ist hinweisen, finde ich.

Ich versuche immer "es könnte aber auch" einzuschränken.

Deshalb habe ich lange darüber nachgedacht, was für eine Schläue das ist, beim Fuchs. Ich meine auch immer nur als einzelne Karte.

Das ist aber auf jedenfall nur meine Sichtweise. Das kann ja wirklich jeder für sich entscheiden.

Es gibt da kein absolutes "richtig" oder "falsch".

daher nehmen wir "schlau wie ein Fuchs" mit in die Liste, ok?






--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #222978 - 09.01.2009 21:34

Ein Hallo in die Runde

Bin gerade beim zusammenfassen, aber ich finde das hier beim Fuchs schwierig, weil sich bei Meister Reinike die Geister ganz schön scheiden, oder?

Stellt euch mal vor, euer Gegenüber hat den Fuchs bei sich.
Wir wollen ja keinen beleidigen, oder? Wohl aber die Augen öffnen.

@Bubble - meinst du mit Lügner, einen neutorischen Lügner? oder einfach unehrlich, sich selbst und anderen gegenüber?

Ich habe mich da beim Fuchs schon so festgelegt und tu mich so schwer. Für schlau werde ich wohl immer noch Sterne oder Sonne dazu brauchen mein Problem weiß ich

Helft mir mal bitte beim zusammenfassen

Ich übernehme das dann für unsere Liste



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #222979 - 09.01.2009 21:38

Ja Giggi, das wäre dann ein "zumzielschlängelnder"

Neee, stimmt sie zeigt auch für mich Umwege und durchschlängeln, genau so wie Komplikationen an. Aber das sind ja keine Charakterzüge

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223004 - 10.01.2009 11:01

Hallo Rosali und Lennifreunde,

ich finde schlau wie ein Fuchs bedeutet, dass er clever/listig ist, also weiß, wie er vorgehen muss, um sich das zu erschaffen/holen, was er haben möchte.

Liebe Grüße
Akasha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223015 - 10.01.2009 12:47

Hallo Rosali,

ich denke je nach Umständen kann der Fuchs beides sein, ein notorischer Lügner und auch unehrlich zu sich selbst und anderen.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trudie
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #223022 - 10.01.2009 15:10

Hallo Rosalie und ihr Lieben,

habe den Thread leider jetzt erst gefunden und wenn ich darf, würde ich auch gern noch mit machen.

Hier mal mein Versuch zum Fuchs:

So als Einzelkarte zeigt er für mich an, dass es ums betrügen, lügen und hinterlistig sein geht - die eine Seite. Als andere Seite sehe ich aber auch, dass er auch schlau ist und bedacht handelt, um an sein Ziel zu kommen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,


Trudie

--------------------
Liebe Grüße,
Trudie.

Glücklich, wer wagt, was er liebt
mit Entschiedenheit zu verteidigen. (Ovid)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trudie]
      #223025 - 10.01.2009 15:53

hallo in die Runde

@Liebe Trudi - Na klar kannst du mirmachen!

Zum Fuch hat ja die Elisabeth Drabek ihr völlig eigenes System entwickelt. Ich finde das persönlich total klasse, aber schaut mal selbst, ich schreibe mal immer eine Eselsbrücke in Klammern dazu

Was haltet ihr davon, es geht immer nach der Blickrichtung (und drum herum) einer Personenkarte (PK):

Über dem Kopf von PK- redet um des redenswillen

im Hinterkopf - Intrigrant (wer das kann muß Clever oder schlau sein, oder?)

im Rücken - pflegt die Wahrheit zu verschweigen (versteckt sie)

zu den Fersen - Notlügen (verdreht die Wahrheit)(kippelt auf den Fersen *flötflöt, denkt sich was aus)

unter den Füssen - ehrlich (trampelt auf der Wahrheit)

zu den Zehenspitzen - angeberei (stellt sich auf die Zehenspitzen um größer zu sein)

vor der Nase - Lügner (Lüge kommt direkt aus dem Mund)

zur Stirn - misstrauisch (Stirn runzeln)

Ich habe mich mit dem System schon angefreundet und finde es funktioniert prima. Ansonsten enpfinde ich "Fuchs-Typen" als - mit Vorsicht zu genießen




--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223026 - 10.01.2009 16:27

Hallo Rosali,

der Fuchs scheint uns ja ähnlich Kopfzerbrechen zu machen, wie die Schlange.

Ja, die Eigenschaften, die von Frau Drabek rausgesucht hast, finde ich schon stimmig, nur nicht immer. Ich hab auch schon die Erfahrung gemacht, dass wenn der Fuchs vor der HP oder diagonal lag, eher die Bedeutung zutraf, dass sich die HP etwas vormacht.

Liebe Grüße
Akasha / coole smileys



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trudie
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223072 - 11.01.2009 11:47

Liebe Rosali,

lichen Dank für die tolle Zusammenfassung.

Die Eselsbrücken finde ich total beeindruckend. So habe ich das noch gar nicht gesehen....

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,



Trudie

--------------------
Liebe Grüße,
Trudie.

Glücklich, wer wagt, was er liebt
mit Entschiedenheit zu verteidigen. (Ovid)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trudie]
      #223287 - 13.01.2009 17:07

Liebe Trudie, Danke

Ich finde es lernt sich besser wenn das "wieso ist das so" erklärt ist. Dafür nutze ich gerne Eselsbrücken. Ich für meinen Tel habe immer Probleme etwas auswendig zu lernen wenn ich den Sinn dahinter nicht verstehe

Gut, ich versuche dann mal den Fuchs zusammenzufassen und fülle die Liste oben weiter auf.

Mit dem Bär dürfte es nicht solche Probleme geben

Ich fange mal an.

Bär

Führungsqualitäten
vertraueneswürdig
charakterstark

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223288 - 13.01.2009 17:25

Hallo liebe Akasha, Danke

Gut, Ausnahmen bestätigen immer die Regel

Wenn der Fuch vor der PK liegt kann es gut sein, dass sich die PK selbst belügt, als sich etwas vormacht.

Diagonal wäre nach E.D. misstrauisch ...mmhh Na ja, ich könnte das jetzt irgendwie zurechtlegen, aber natürlich kann es auch mal etwas anderes bedeuten. Deswegen ist schon gut wenn man Intuition zu lässt und sich nicht an Vorgegebens total klammert.

Ach ja, die Fuchsgeschichten sind immer sehr spannend.

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trudie
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223290 - 13.01.2009 17:28

Hallo ihr Lieben,

also der Bär:

stark
mächtig
selbstbewusst
und auch beschützend
und Geborgenheit vermittelnd

manchmal vielleicht auch bisschen unberechenbar und durch
seine Größe angsteinflößend und beeindruckend.

Das ist erst einmal das, was mir dazu spontan einfällt.

Liebe Grüße,


Trudie

--------------------
Liebe Grüße,
Trudie.

Glücklich, wer wagt, was er liebt
mit Entschiedenheit zu verteidigen. (Ovid)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Giggi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 413
Wohnort: Wien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trudie]
      #223292 - 13.01.2009 17:33

manchmal brummig, aber nie wirklich böse

--------------------
http://lenormandandfriends.siteboard.eu/ oder http://lenormandandfriends.npage.de/

sabine und ich würden uns über einen besuch von euch freuen!!!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Giggi]
      #223318 - 13.01.2009 22:15

Also, Hi

Mal wieder was von mir:

Der Fuchs probiert Dinge aus, die er nicht kennt. Er hält sich nicht an Regeln, weil er denkt, sie gelten nicht für ihn. Er wird aber in vielen Fällen die Erfahrung machen, dass sie doch für ihn gelten. In einigen Fällen wird er für seine Dreistigkeit belohnt werden. Ich sehe ihn mit der Schlange verwandt, sie hat aber viel mehr Erfahrung als er.
Er ist auch trotzig, unehrlich, doppelbödig, raffiniert, schlau und vielleicht nicht mutig aber zumindest verwegen.

Den Bär sehe ich als stark und auch als wild. Irgendwie ist er hungrig im übertragenen Sinne. Er besitzt Autorität, strahlt etwas aus. Er hat die Fähigkeit, seine Energie zu bündeln. Das was er will spielt eine große Rolle, er ist nicht allzu reflektiert. Der Hunger will gestillt sein.

So ungefähr

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #223335 - 14.01.2009 10:25

Hallo zusammen,

ein Bären-Mensch ist für mich stark, fürsorglich, vermittelt Sicherheit, manchmal träge und langsam, hat Beschützerinstinkt, Chefqualitäten.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #223346 - 14.01.2009 12:00

Hallo Ihrs,

das meiste habt ihr ja schon zusammengetragen, finde ich. Beim Bären fallen mir immer die Stiereigenschaften ein, folglich ist er für mich auch ein Genießer, wo er doch so gerne Honig schleckt.

@Rosali Liebe Rosali,

Zitat:

Deswegen ist schon gut wenn man Intuition zu lässt und sich nicht an Vorgegebens total klammert.





Yupp, voll zustimm. Ich erinnere mich gut daran, dass ich mich anfangs sehr an die "Fuchsdeutungen" von Frau Drabek hielt und mehrmals ins Trudeln kam. Mit der Zeit bekam ich dann den Dreh raus, mehr auf meine Intuition zu hören. Und wie du schon schriebst, Fuchsgeschichten sind immer spannend, wahrscheinlich weil der Fuchs so listig ist, sich nicht gleich zu offenbaren.

Liebe Grüße
Akasha
/




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223347 - 14.01.2009 12:06

Hallo!

Zum Bären fallen mir noch tapsig, verspielt und neugierig ein (ich muß dabei jetzt an Tier-Dokus denken)

Grüßle,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223391 - 14.01.2009 19:14

Akasha,

da haben wir schon wieder die gleichen Gedanken Bei Bär denke ich auch immmer an das Sonnenzeichen Stier.

wäre auch mal ein tolles Thema Lenastrologie



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223440 - 15.01.2009 12:22

Liebe Rosali,

schön das wir uns einig sind

Ja, Lenniastrologie finde ich auch spannend, ich weiß nur nicht wie firm alle Lenniforis in diesem Bereich sind.

Schick dir liebe Grüße
Akasha

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #223446 - 15.01.2009 13:40

hallo liebe Akasha
Das weiß ich auch nicht aber wer schon immer mal ein wenig Astro lernen wollte hat vieleicht Spaß daran es auf die Leni-Weise zu tun.

Ich habe im Moment hier einen Berg Arbeit..aber ab Mitte nächster Woche können wir ja mal einen Thread aufmachen.. oder fragt einfach schon mal. Ich klinke mich dann ein

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223594 - 17.01.2009 09:39

Hallo Rosali und Akasha,

also firm bin ich in der Astrologie nicht, hätte aber Interesse mit Hilfe der Lennis dazuzulernen.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mahina
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 220
Wohnort: Deutschland, Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #223618 - 17.01.2009 15:43

Das Thema mit den Lennis und Astrologie finde ich auch interessant. Aber im Moment hab ich da so gar keine Ahnung von. Mit Astrologie hab ich bisher auch nichts weiter am Hut gehabt, aber ich finde es sehr spannend.

--------------------
Liebe Grüße

♥ © Mahina © ♥

Alles ist nur einmal da auch wenn es nicht so scheint. Und ich sag zu dem Moment "Geh nicht vorbei, bleib noch, du bist viel zu schön."

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #223657 - 17.01.2009 23:47

Lieber Langust

Immer schön dich zu lesen

kann ich das kurz zusammenfassen? Als Rebell?

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223787 - 19.01.2009 11:33

Hallo Rosali

Danke, dass Du Dich freust, wenn ich was schreibe
Ich versteh´Deine Frage nicht ganz. Aber mach mal einfach

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (19.01.2009 11:34)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #223861 - 19.01.2009 20:37

hallo in die Runde

Wir waren beim Bären

Bubble stark, fürsorglich, vermittelt Sicherheit, manchmal träge und langsam, hat Beschützerinstinkt, Chefqualitäten.

Ich selbstbewußt, Führungsquatlität

Fällt noch jemanden etwas zum Bär ein?



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #223865 - 19.01.2009 20:55

Hallo zusammen,

Ich hätte da noch:

Gutmütig, diplomatisch, gemütlich, verlässlich, stabil......



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Ravenja]
      #223875 - 19.01.2009 21:40

Huhu Rosali!

Zitat:

Hallo!

Zum Bären fallen mir noch tapsig, verspielt und neugierig ein (ich muß dabei jetzt an Tier-Dokus denken)

Grüßle,
Ravenja






--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Akasha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 391
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #224130 - 22.01.2009 10:56

Liebe Rosali,

Zitat:

Das weiß ich auch nicht aber wer schon immer mal ein wenig Astro lernen wollte hat vieleicht Spaß daran es auf die Leni-Weise zu tun




Ich weiß nur nicht, wie das von Statten gehen könnte. Rein theoretisch, müssten doch zumindest die Sonnenzeichen dem "Interpetierer" bekannt sein.

Oder seh ich das falsch?

Liebe Grüße
Akasha



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Akasha]
      #224222 - 23.01.2009 00:20

Hallo liebe Ravenja Sorry wenn ich so spät antworte

Zitat:

Zum Bären fallen mir noch tapsig, verspielt und neugierig ein (ich muß dabei jetzt an Tier-Dokus denken)




tapsig finde ich gut. Ich kann mir einen "Bärenmenschen schon ab und an ein wenig unbehofen und tabsig vorstellen.

Warscheinlich zeigen sie in Tierdokus oft Jungtiere? Denn verspielt und neugierig würde ich (oder haben wir) dem Kind zugeordnet. Was meinste...?

liebe Akasha Also ich denke es ist schwer jemanden eindeutig ein Sternzeichen zuzuordnen. Aber man kann sehen wie jemand gestrickt ist und welche Eigenschaften auf einen Menschen zutreffen.

Zum Beispiel habe ich ganz oft bei Menschen die Waage sind, die Lilien liegen. Lilien stehen ja für - Harmonie, Frieden u.s.w

Ach ja, und bei Plutoniern (Skorpion) habe ich oft den Sarg.

Es geht darum, sich gedanken zu machen, welche Karte, für welches Sterzeichen stehen könnte.

Ich mache morgen früh mal einen Thread auf und nehme das hier mal mit dahin.

Der Tag hat einfach zu wenig Stunden...ich muß jetzt am Kissen lauschen gehen

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (23.01.2009 11:32)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Manjana
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 36
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #224240 - 23.01.2009 09:56

Hallo darf ich auch noch mitmachen???

Meine Eselsbrücken warum sie sich ähneln

Hund Fuchs Schlange

Der Fuchs/Hund,
ich finde dass er aus Gier sehr schlau ist, er ist mit dem Hund verwand, der Hund lebt meist mit Menschen in seinem Umfeld, er wird von Menschen ernährt, durch Futter kann man ihn erziehen, dadurch folgt er seinen Menschen treu ergeben oft viele Jahre lang, ausser er wird misshandelt oder falsch erzogen dann kann er zubeißen. Beim Hund kann auch ein Hinweis auf Erziehung/Sozialverhalten sein.

Der Fuchs...
hingegen lebt in der Wildnis, ihn will keiner in seiner Nähe und somit hat er auch keine Kinderstube wo er erzogen wird, das Futter muß er sich meist (ausser im Zoo) selbst besorgen, so wird er gierig und versucht durch Lügen an Dinge heran zu kommen die er nicht freiwillig bekommt.

der Hund bekommt alles, Liebe Zuneigung Futter
der Fuchs nicht, warum soll er all das was der Hund hat nicht haben?
Aber welche Vorteile hat er? Er ist frei und ungebunden, hängt nicht an einer Leine, dumm ist er auch nicht, er hat gemerkt dass wenn er schlau ist mit Lügen durchkommt quasi keinen jahrelangen Preis (Treue/Pass/Leine um seinen Hals)dafür zahlen muss, ist einmal mit Lügen durchgekommen warum nicht ein zweites drittes und viertes mal.

Die Schlange...
Nahrung zu erhalten dürfte für sie kein Problem sein, dann denke ich an den Apfel im Paraties.
Auch sie ist nicht dumm in Gegenteil, auch sie betrügt aber aus einer Art Inteligenz Konkurrenz.

Sie macht selten etwas ohne es sich vorher überlegt und geplant zu haben welchen Vorteil sie hat,lebt auf Bäumen wie auch am Boden kann in Rohre einfach überall hinkriechen, hat ihre Augen überall, macht keinen Lärm, kann ihren Körper anmutig bewegen ihr Kleid wechslen, häutet sich und passt sich der Natur den Gegebenheiten an. Eine Kobra deren Biss verherend sein kann passt man nicht auf.
Dann fällt mir noch ein: Panische Angst, Fobie auf die Karte auf die Schlange blickt, auch dass man darauf besonderst Acht geben sollte denn dies bietet sie zum Intelligenztest Kräftemessen oder in Konkurrens an.

Gedankenbrücke zum Hund Schlange oder
Fuchs:
ähnelt dem Hund, handelt aber Gegensätzlich
ähnelt der Schlange handelt aber entweder aus der Not heraus oder aus Gier

Der Bär: meine Gedankenbrücke...
schwerfällig, mächtig: durch seine Körperstatur, Recht und Ordnung

Liebe Grüße Manjana

--------------------
Liebe Grüße Manjana

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Manjana]
      #224351 - 24.01.2009 08:32


Hallo Manjana

Zu Deiner Abhandlung "Fuchs versus Hund" habe ich hier eine kleine Kurzgeschichte zu bieten. Die Ähnlichkeit fiel mir grad auf


Tauschen

Der Fuchs und der Hund unterhielten sich einmal.

"Wie geht es Dir so?", fragte der Fuchs.

"Ach weisst Du", antwortete der Hund, seine Schnauze etwas verziehend," ich kann mich nicht beklagen. Ich habe genug zu Fressen, und man streichelt mich ab und zu. Aber auch nur, wenn ich tue, was mein Herr mir sagt. Und Du ? Du hast es doch sicher gut, Du kannst tun und lassen, was Du willst".

"Na ja, ich liebe meine Freiheit, da hast Du recht", antwortete der Fuchs, und seine Augenfalten sprachen von einer gewissen Weisheit," ich habe niemand, der mir sagt, was ich tun oder lassen soll. Aber mein Fressen muss ich mir selbst organisieren, meine Höhle ist nicht immer warm, und ab und zu zwickt mich der Jäger mit ein paar Schrotkugeln".

"Manchmal beneide ich Dich....", sagte der Hund mit einem leicht gequälten Gesichtsausdruck.

"Ich Dich auch", antwortete der Fuchs und lächelte.

".....aber auch nur manchmal", ergänzte der Hund seinen Satz," und jetzt verzieh Dich, ich muss meinen Job machen, nicht, dass Du uns hier an die Hühner gehst".

"Denkst Du, ich will tauschen?", konterte der Fuchs.

Und sie fletschten die Zähne und knurrten sich an. Aber es sah mehr aus wie ein Grinsen.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #224480 - 25.01.2009 09:26

Lieber Langustl,

schöne Geschichte. Aus meiner Erfahrung hat der Hund sehr oft mit einer devoten - zu unterordnenden Haltung zu tun. In Kombination mit dem Fuchs, über den ich sehr lange nachgedacht habe und viele äußere Erfahrungen, beinhaltet dieser Devotismus vie. Unehrlichkeit gerade deshalb, weil trotz Intelligenz geschleimt wird und anschließend von hinten herum gestreut. Der Hund kann ein treuer Freund sein, jedoch in Kombi mit dem Fuchs ist große Achtsamkeit angesagt. Er kann ein scheinheiliger Maskenträger sein, der nicht so ohne weiteres zu entlarven ist.

Liebe Grüße
Christa Brigitte

--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #224483 - 25.01.2009 10:05

Hallo Christa

Ich denke, jede Karte hat halt ihre eigenen Bedingungen. Ich sehe das relativ neutral, ähnlich wie in der Geschichte angedeutet. Es sind einfach unterschiedliche Möglichkeiten, das Leben anzugehen mit ihrer eigenen inneren Balance und Spannung. Da gibt es die eher ausgewogenen Typen mit einer bestimmten Tendenz, genauso aber auch die Extreme.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #224498 - 25.01.2009 12:32

Hallo Langustl,

das stimmt, da hast Du vollkommen Recht, sehe ich genauso.
Deshalb ist die Erfahrung für mich ja wichtig, damit ich weiß, welchen Hinweis mir eine Karte in Bezug auf mein Leben und Umfeld gibt. Bei Beratungen für andere Menschen ist das auch stimmig.

Liebe Grüße
Christa Brigitte

--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Himmelsleuchten]
      #224585 - 26.01.2009 07:55

Noch was zum Bär oder mit dem Stern weiter ?

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #224710 - 27.01.2009 14:53

Hallo ihr Lieben

Ich fand die Fuchs, Hund Geschichjte auch total klasse!

Ja und wenn man die beiden kombiniert hat es etwas von einer Maske.

Da nehmen wir uns oder ihr euch bestimmt noch mal alle Kombis vor, oder?

Hier im Thread geht es ja um die einzelne Karte, ohne zu kombinieren.

Yup Stern

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #224768 - 27.01.2009 21:10

Hallo zusammen,

Also der Stern.

Hierzu fällt mir ein:

spirituell, offen, selbstbewusst, tatkräftig, vielleicht auch sensibel.....



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #224801 - 28.01.2009 09:31

Hallo zusammen,

die Sterne:

klare Ausdrucksweise, kühl, unnahbar, spirituell.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #224806 - 28.01.2009 10:03

Hallo ihr,

ich muss da mal eine Frage zwischenschieben, die jetzt nix mit den Sternen zu tun hat. Welcher Karte oder auch Karten würdet ihr die Neigung zu obsessivem Verhalten zuordnen? Ich meine damit noch nicht mal in krankhafter Form wie bei Stalkern, sondern einfach nur die Neigung dazu.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #224808 - 28.01.2009 10:10

Hi

Aalso..

...eine Sternenperson wäre wohl intuitiv veranlagt. Da gibt es gute Ideen und Gedanken, kann aber sein, dass es öfters nur bei den Ideen bleibt. So eine Person lebt vermutlich sehr stark in ihren Wünschen, Vorstellungen und in der Zukunft. Die Kommunikation mit der Außenwelt könnte dabei zu kurz kommen. Dabei fällt mir der Philosoph im Elfenbeinturm ein und (man/frau verzeihe mir das bitte, sind ja vielleicht nur meine Erfahrungen) das Sternzeichen Wassermann *duck*. Kreativität gehört dazu und Spiritualität natürlich, wie schon erwähnt wurde. Durch das Feuer des Sterns gibt es eine Verbindung zum Bauch, zum Unbewussten, dieser Mensch ist also nicht einfach nur im Kopf. Die Fähigkeit zur Visualisierung im Positiven wie im Negativen dürfte vorhanden sein. Als Nebeneffekt könnten aufgrund ihrer Sensibilität Ängste eine größer Rolle spielen, eventuell Spontaneität oder Launenhaftigkeit und Empfindlichkeit.

p.s. Bubblegum. Da fällt mir der Reiter in der Kombi mit entsprechenden Karten ein im Sinne eines "Drangs". Dann der Anker = Festhalten, so auch der Ring, der Berg irgendwie. Das Haus bezüglich Kontrolle und Struktur hat nur ein bisschen was davon, wäre also nur als verstärkender Aspekt interessant. Und dann natürlich....

.....der Mann, logisch (nein, war nur Spaß)

Obsessives Verhalten würde ich bei diesen immer nur als Anlage oder Möglichkeit sehen. Hängt ja dann wie immer noch von den anderen Karten ab.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (28.01.2009 10:23)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Giggi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 413
Wohnort: Wien
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #224815 - 28.01.2009 11:41

die sterne neben einer hp karte, bedeutet auch für mich immer, dass diese person erfolgreich ist.

lg

--------------------
http://lenormandandfriends.siteboard.eu/ oder http://lenormandandfriends.npage.de/

sabine und ich würden uns über einen besuch von euch freuen!!!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Laguz
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2008
Beiträge: 331
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #225317 - 02.02.2009 15:03

Hallo Bubble, hallo zusammen!

Zitat:

Welcher Karte oder auch Karten würdet ihr die Neigung zu obsessivem Verhalten zuordnen?
Ich meine damit noch nicht mal in krankhafter Form wie bei Stalkern, sondern einfach nur die Neigung dazu.



Gute Frage! Aber seeeehr schwierig! Ich würde da Langustl aber zustimmen!
Denn hier geht es um das Festhalten und um Abhängigkeiten ...
Also, dann fiele mir auch spontan "der Anker" ein ... ... ev. zusammen mit "Berg" oder "Baum".
"Berg" würde ich aber eher einer gehemmten, frustrierten Person zuschreiben, wenngleich sich hier wie
auch beim Baum die Unnachgiebigkeit ablesen ließe.

Okay, die Karte :
- So eine Person halte ich für intuitiv, phantasievoll, gerne in einer Traumwelt verweilend
- mit hohem Idealismus; das ist jemand, der nach den Sternen greift ...
- jemand mit musischer Begabung
- jemand mit dem Wunsch nach dem Einssein mit Allem (für mich jemand mit astrologischer Fische-Betonung)

Liebe Grüße,
Elisabeth

--------------------

Der Andersdenkende ist kein Idiot.
Er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Paul Watzlawick (1921 - 2007)



Editiert von Laguz (02.02.2009 15:08)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #225773 - 08.02.2009 23:21

Hallo Bubble

Sorry für die späte Meldung

Ich würde da in richtung falsche einstellung Sexualität oder profokation in der selben gehen.

dunkle Wolken auf Vögel und dann Lilie Oder dunkle Wolke auf Mond + Lilien

Vögel + Lilien ...könnte auch blöde angebaggerei sein, weil Vögel für mich mit Provokation zu tun haben.

Wie siehst du das?


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #225774 - 08.02.2009 23:33

Hallohallo ihr Sterne am Lenihimmel

Liebe Luna ich denke über tatkräftig nach und kann das nicht ganz verbinden. Erkläre mal was das für eine Tatkräftigkeit ist, ja?

Liebe Bubble Unnahbar wie kalt oder nicht von dieser Welt? Weil der Stern ja auch für spititualität steht...?

Zum Stern hätte ich noch: Religiös, gläubig

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #225790 - 09.02.2009 09:30

Hallo Rosali,

Zitat:


Liebe Bubble Unnahbar wie kalt oder nicht von dieser Welt? Weil der Stern ja auch für spititualität steht...?






ja so meinte ich das. Der Welt entrückt, in seiner eigenen Welt leben.

lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #225791 - 09.02.2009 09:35

Hallo Rosali,

was die Obsession angeht stimme ich eher Langustl und Laguz zu, ich denke es hat viel mit dem Anker zu tun.
Ich meinte das auch nicht nur aufs sexuelle bezogen, sondern eine Besessenheit generell. Also, dass man sich in etwas festbeißt und nicht mehr so leicht davon loslassen kann. Das müssen nicht unbedingt Personen sein.

Wobei ich Deine Vorschläge auf jeden Fall interessant finde und auch nicht verkehrt, wenn es nur ums sexuelle geht.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #225796 - 09.02.2009 09:53

Hallo Bubble,

ich sehe in der Schlange das Verstricktsein/fixiert sein/an etwas oder jemandem zwanghaft festhalten.

Die Schlange zeigt an, dass man sich "festgebissen" hat und nur schwer davon loskommt, während man sich beim Anker "nur" mit jemandem oder etwas verankert fühlt (meistens aus einer Gewohnheit oder Tradition heraus).

Kurz gesagt: Anker = verankert sein (in gesundem Maße)

Schlange = verstrickt/fixiert/nicht loslassen können


Es kommt natürlich auch noch immer auf das Kartenumfeld an - auch der Anker kann in eine negative Richtung gehen und ein extremes Verhalten anzeigen, wenn zum Beispiel der Berg, die Lilien und/oder der Bär hinzufallen (oft in Verbindung mit dem Fuchs = ungutes Verhalten), aber für sich alleine betrachtet würde ich in der Schlange Besessenheit sehen.

Liebe Grüße,

Othala




--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Othala]
      #225801 - 09.02.2009 10:51

Hallo Othala

Durch Deinen Beitrag hab´ich grad einen neuen Aspekt der Schlange für mich dazu gewonnen. Ich hatte mir Gedanken gemacht, ob ich diese Verstricktheit bei der Schlange auch so sehe. Wenn ich mal von der biblischen Schlange, die ja zur Verstricktheit auffordert, ausgehe und von dem, dass ich die Schlange als eine der stärksten "Kopfkarten" sehe, komme ich auch zu einer Verstricktheit. Die Schlange hat für mich immer was von der Königin der Schwerter. "Über den Kopf an etwas festhalten" (Angst=Enge), weil man kein Bauchvertrauen hat passt für mich da ganz gut hin. Ich denke, das ist nachvollziehbar.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Langustl]
      #225808 - 09.02.2009 11:39

Hi Langustl,

Zitat:

Durch Deinen Beitrag hab´ich grad einen neuen Aspekt der Schlange für mich dazu gewonnen.




Das freut mich.

Leidenschaften, Obsessionen, Verstrickungen, Besessenheiten etc. sind meiner Ansicht nach allerdings emotionalen Ursprungs, nur wird bei diesen extremen Gefühlszuständen dafür umso häufiger aus kompensatorischen Gründen der Intellekt hervorgehoben.

Auch hinter der kühlen Fassade einer Schwertkönigin steckt letztlich eine sehr emotionale Persönlichkeit, die sich zum Schutze ihrer Gefühlswelt hinter ihrer Kopflastigkeit versteckt.

Just my two cents.

Liebe Grüße,

Othala



--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Othala]
      #225814 - 09.02.2009 11:58

Hallo Othala

Naja, die lieben Polaritäten halt, die sich gegenseitig bedingen .

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Othala]
      #225815 - 09.02.2009 12:30

Hallo Othala ,


Zitat:



ich sehe in der Schlange das Verstricktsein/fixiert sein/an etwas oder jemandem zwanghaft festhalten.

Die Schlange zeigt an, dass man sich "festgebissen" hat und nur schwer davon loskommt, während man sich beim Anker "nur" mit jemandem oder etwas verankert fühlt (meistens aus einer Gewohnheit oder Tradition heraus).

Kurz gesagt: Anker = verankert sein (in gesundem Maße)

Schlange = verstrickt/fixiert/nicht loslassen können







Wie Langutl hab ich jetzt eine Eigenschaft der Schlange kennengelernt, an die ich vorher noch nicht gedacht hatte. Finde ich jedenfalls sehr schlüssig und passt in diesem Sinne wohl besser als der Anker.
Danke für Deine Sichtweise.

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #225825 - 09.02.2009 13:34

Hallo ihr Lieben Hallo Bubble

Ach so..hatte mich ein wenig verstrickt

Ja, kann mich da Othala anschließen: Schlange steht auch für mich für verstricken (verbohrt in etwas sein)

Der Anker hat aber auch etwas von Abhängigkeit (nicht loslassen können an etwas) Anker (festhalten/schlecht loskommen)+ Schlange (vom Kopf her)zum Beispiel - die völlige Verkettung/mentale Verstrickung darstellen.



--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Rosali]
      #225850 - 09.02.2009 18:29

Hallo Rosali,

Zitat:

Liebe Luna ich denke über tatkräftig nach und kann das nicht ganz verbinden. Erkläre mal was das für eine Tatkräftigkeit ist, ja?





Irgendwie hast du Recht.
Ich hatte mir das Stichwort mal vor längerer Zeit abgespeichert und je mehr ich darüber nachdenke, finde ich es auch nicht so passend.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Luna*blue]
      #226582 - 17.02.2009 10:26

Hallo zusammen,

machen wir mit den Störchen weiter?

Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trudie
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #226584 - 17.02.2009 10:41

Hallo ihr Lieben,

zu den Störchen fallen mir zunächst nur

veränderlich und unbestimmt

ein.

Liebe Grüße,


Trudie

--------------------
Liebe Grüße,
Trudie.

Glücklich, wer wagt, was er liebt
mit Entschiedenheit zu verteidigen. (Ovid)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trudie]
      #226585 - 17.02.2009 10:49

Hallo!

Zu den Störchen fällt mir spontan "Hoffnung (auf Nachwuchs)" ein. Als Adjektiv vieleicht "segensreich" zu nennen??

Viele Grüße,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bubblegum1
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 1282
Wohnort: NRW
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Ravenja]
      #226587 - 17.02.2009 10:57

Huhu,

mir fällt ein: unbeständig, nach Veränderung strebend, aber wenn man es auf den Nachwuchs bezieht würde ich verantwortungsbewusst dazu nehmen. Störche an sich kehren doch immer wieder an denselben Brutplatz zurück oder? Und ich meine auch mal gelesen zu haben, dass sie sich besonders gut um den Nachwuchs kümmern.


Lg
Bubble

--------------------
Alter, ich spreche regelmäßig mit toten Menschen, Paranoia ist das letzte was ich gebrauchen kann. (Hurley, Lost)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Bubblegum1]
      #226593 - 17.02.2009 12:19

Huhu!

Sind Störche nicht auch lebenslang mit einem Partner zusammen? Dann paßt noch "beständig" ...

Grüßle,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trudie
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Ravenja]
      #226600 - 17.02.2009 13:39

Hi,

Störche legen doch auch lange Wege zurück. Wäre das
ausdauernd vielleicht auch noch eine Eigenschaft?

Liebe Grüße,

Trudie

--------------------
Liebe Grüße,
Trudie.

Glücklich, wer wagt, was er liebt
mit Entschiedenheit zu verteidigen. (Ovid)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Lenormand & Psychologie neu [Re: Trudie]
      #226617 - 17.02.2009 18:42

Hallo,

Flexibel würde doch auch ganz gut passen.

Hier fallen mir auch nicht so viele Eigenschaften ein.

--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten