Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Lenormand Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das allgemeine Lenormandforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
Nicht registriert

Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten
      #155150 - 25.01.2007 11:42

Hallo zusammen!

Ich möchte mit diesem Thread versuchen, euch zu erklären, wie man beim Legen mit den Lenormand-Karten rösselt, spiegelt und korrespondiert.

Rösseln



Das Bild zeigt, wie gerösselt wird. Wo der Ausdruck "Rösseln" jetzt genau herkommt, keine Ahnung. Aber man wird sich das vermutlich beim Schach abgeguckt haben.

Wie rösselt man also jetzt?

Man sucht sich eine Karte heraus, zu der man etwas näheres herausfinden möchte. In der obigen Legung z. B. die Sense.

Man kann nun in mehreren Varianten rösseln:

- man geht von der Ausgangskarte zwei Karten nach rechts oder links und dann entweder 1 Karte nach oben oder unten

- man geht 1 Karte zur Seite (rechts oder links) und 2 Karten nach unten oder oben.

Natürlich kann man auch erst 1 Karte nach oben oder unten gehen und dann zwei nach rechts oder links.

Und diese beiden Karten kombiniert man so, als lägen sie nebeneinander. Jedenfalls mache ich das so.


Spiegeln:



Beim Spiegeln ist es so, das jeweils die in der horizontalen oder vertikalen Reihe genau gegenüberliegende Karte angeguckt wird.

Also von der Karte die links unten liegt ist entweder die Karte die rechts unten oder links oben liegt die Spiegel-Karte.

Die Spiegel-Karte von der 4ten Karte aus der 2ten Reihe ist also dann z. B. entweder die fünfte Karte aus der zweiten Reihe oder die vierte Karte aus der dritten Reihe.

Eine Ausnahme bilden in der Achter-Legung die 4 Karten in der 5ten Reihe:


Sie Spiegeln nur mit der Karte über ihnen und in ihrer eigenen Reihe.

Die Karten der fünften Reihe spiegeln also nur mit der darüberliegenden Karte in der vierten Reihe. Und nicht mit der entsprechenden Karte in der ersten Reihe

Korrespondieren:

Beim Korrespondieren zieht man die Karte die in der schräg gegenüberliegenden Ecke liegt zu Rate.

Also korrespondiert die erste Karte mit der letzten aus der vierten Reihe.

Die erste Karte aus der letzten Reihe korrespondiert mit der letzten Karte der ersten Reihe.

Die 4te Karte in der dritten Reihe korrespondiert mit der fünften Karte in der zweiten Reihe.

Demzufolge wäre also die Korrespondenz-Karte für die vierte Karte in der 4ten Reihe die fünfte Karte der ersten Reihe. Und die vierte Karte der ersten korrespondiert mit der 5ten Karte der 4ten Reihe.


Eine Ausnahme - wie sollte es auch sonst sein - bilden auch hier in der Achter-Legung die vier Karten der fünften Reihe.

Sie korrespondieren nur mit der jeweiligen Karte in der Reihe darüber.

Also: Die erste der 5ten Reihe mit der vierten der vierten Reihe. Oder die 3te der fünften Reihe mit der 6ten der vierten Reihe.

Ich hoffe, das ich das einigermaßen verständlich rüberbringen konnte.

Liebe Grüße

Marcus

Editiert von Othala (26.09.2007 12:56)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavina
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 377
Wohnort: NRW,Rhein-Kreis-Neuss
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #155157 - 25.01.2007 12:51

Hallo Markus,

...rösseln,spiegeln,korrespendieren - verwirrt bin!

Dein Thread ist ja sehr interssant und informierend aufgebaut.
Ich arbeite mit den Lenormand Karten nach dem Buch "Die Sybille der Salons und komme damit zur Zeit am besten klar.

Ich muß gestehen, das ich wohl noch viel lernen muss

werd auf jeden Fall am Ball bleiben und bin mal ganz gespannt, ob ich nach Deinem Thread noch was dazu lerne.

Vielen Dank auf jeden Fall
LB
Lavina

--------------------
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,kann man Schönes bauen.
J.W.Goethe


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Lavina]
      #155162 - 25.01.2007 13:47

Lieber Marcus,

vielen Dank für diesen Thread und für die Mühe, die Du Dir gemacht hast!
Anschaulicher geht es nicht!


Liebe Grüße,

Othala

P.S. Ich werde diesen Thread festpinnen, so ist er jederzeit schnell griffbereit.

--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ursula
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.12.2003
Beiträge: 897
Wohnort: Minga
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Othala]
      #155167 - 25.01.2007 15:06

Ja, danke lieber Marcus!

Anhand Deiner tollen Grafiken check ich das auch endlich mal, was ihr da eigentlich so macht *lach.

Gibt es eigentlich auch noch sowas wie ne Hierarchie oder sind die Ergebnisse dann jeweils gleichbedeutend wichtig?

Lieben Gruß und viel Spaß weiterhin!

Ursula

--------------------
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
(Mark Aurel)


www.freudichdrauf.info

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Morgana
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.11.2004
Beiträge: 1224
Wohnort: Reutlingen
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Othala]
      #155168 - 25.01.2007 15:08

Lieber Marcus!

Lieben Gruß
Morgana


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ursula
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.12.2003
Beiträge: 897
Wohnort: Minga
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Morgana]
      #155170 - 25.01.2007 15:22

Hallo liebe OraklerInnen!

Hab auch noch was beizusteuern zur Übersicht der Plätze bei ner 8er Legung:



Grüßle, Ursula

--------------------
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
(Mark Aurel)


www.freudichdrauf.info

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Ursula]
      #155171 - 25.01.2007 15:27

Liebe Ursula,

wie schön, Dich hier in der Orakelwelt anzutreffen!

Zitat:

Gibt es eigentlich auch noch sowas wie ne Hierarchie oder sind die Ergebnisse dann jeweils gleichbedeutend wichtig?




Der Hausplatz und die unmittelbar angrenzenden Karten beschreiben den augenblicklichen Zustand des Themas, die Spiegel- und Rösselkarten geben zusätzliche Hinweise und die Korrespondenzkarten zeigen die tendenzielle Weiterentwicklung an.

Liebe Grüße,

Othala

P.S. Danke für Deine Graphik! Klasse!




--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Erklärungen zum Rösseln, korrespondieren und spiegeln beim legen der Lenormand-Karten neu [Re: Othala]
      #155201 - 25.01.2007 17:34

Lieber Marcus,

Klasse Du Halbgott aller Graphiken - jetzt habe ich das auch geschnallt Witzig ist, daß ich intutiv schon immer korrespondiert und gespiegelt habe, aber nie wußte, daß man genau das so nennt *lach*.

Liebe Ursula,

Dir auch einen lieben Dank für die Graphik! *knuddels*

Liebste Grüße,
Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
anael
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.10.2003
Beiträge: 487
Wohnort: Bad Soden
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #155335 - 26.01.2007 16:49

Hallöchen,

vielen lieben Dank für die Tafeln, ein wenig tröstet mich es ja das ich nicht alleine so unwissend bin, nun haben wir Alle was davon.

Lieben Gruß anael

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
hesperos
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 27.11.2006
Beiträge: 37
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #155975 - 30.01.2007 11:32

hi!

Ach mensch, ich würd so gern aktiv in diesem schönen Forum mitwirken, aber leider fehlt mir momentan die Zeit. Ich muss euch allen mal ein riesen Lob aussprechen, so anschaulich und lehrreich wie hier ist es wohl nirgendwo.

Ich hätte eine kleine Anmerkung für die Rössel-Grafik, wo ich mir vorstellen könnte, dass sie auch hilfreich sein könnte. Und zwar, dass eine Grafik nur von einer Karte ausgehend zeigt zu welchen umliegenden Karten gerösselt werden kann und damit alle möglichen Kombinationen gezeigt werden. Mh... war das jetzt verständlich?

Vielleicht braucht das ya auch keiner mehr, weil es so schon alle verstanden haben? Aber ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass manche fragen, ob nur in eine bestimmte Richtung gerösselt werden kann und da dachte ich wenn man alle "anrösselbaren" Karten von einer bestimmten Karte zeigt, könnte das zusätzlich helfen.

Macht weiter so!

Blessed be
hesperos

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: hesperos]
      #155987 - 30.01.2007 12:49

Hallo zusammen!

Zitat:

Ich hätte eine kleine Anmerkung für die Rössel-Grafik, wo ich mir vorstellen könnte, dass sie auch hilfreich sein könnte. Und zwar, dass eine Grafik nur von einer Karte ausgehend zeigt zu welchen umliegenden Karten gerösselt werden kann und damit alle möglichen Kombinationen gezeigt werden. Mh... war das jetzt verständlich?




Hab's geändert.

Ist's so in Ordnung?


Liebe Grüße

Marcus

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
hesperos
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 27.11.2006
Beiträge: 37
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #155998 - 30.01.2007 13:39

Wow, also ich finds großartig. Dankeschön! ^^

Was meinen die anderen?

P.S. In deinem Text "Man sucht sich eine Karte heraus, zu der man etwas näheres herausfinden möchte. In der obigen Legung z. B. die Sense." würde jetzt allerdings ein Verweis auf den Herrn besser passen als auf die Sense

Blessed be
hesperos

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: hesperos]
      #156011 - 30.01.2007 14:54

Hallo!

Vielleicht kann Othala ja den betreffenden Satz ändern oder gar ganz löschen?!?!

Gruß

Marcus

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #161469 - 04.03.2007 15:05

Hallo lieber Markus,

ich mal wieder .. ...ich glaube ich muss noch eine ganze Menge lernen um die Spiegelungen/Rösseln zu lernen...du hast dir super viel Mühe gemacht aber ich bin

ganz liebe Grüße floerstern

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 04.01.2007
Beiträge: 461
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #163034 - 13.03.2007 15:25

Hallo Ihr Lieben,

ich schau hier schon seit einiger Zeit immer mal wieder neugierig vorbei. Zuerst einmal Marcus: ganz toll erklärt. Die Grafiken sind super! Jetzt macht vieles in den Deutungsbeiträgen endlich Sinn!

Aber eine Frage ist mir nach wie vor geblieben, wo ich die Antwort nicht hab finden können. (Vermutlich bin ich einfach zu blöd ).

Was heisst Hausplatz? Und wo finde ich den? Ich kapiers einfach nicht.

Sonnige Grüße,
Riss

--------------------
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Franz Kafka

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
sternen werkstatt
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.04.2005
Beiträge: 151
Wohnort: Wien
Hausplatz neu [Re: Rissi]
      #163038 - 13.03.2007 15:38

hallo, mir hat diese frage dankenswerter weise auch marcus beantwortet - und zwar mit der empfehlung mich auf der seite www.lilith-kartenlegen.de umzuschauen. da wurden genau diese fragen beantwortet, die ich in keinem buch bisher gefunden habe - nämlich zur kartenlege technik.
die "häuser technik" ist so: wenn man die karten gemäß ihrer numerierung auflegt, ist die zahl auf der karte, die nummer ihres hauses. z.b. die zahlen nummer 28, 29 sind die häuser der hauptpersonen. wenn man eine "große tafel" legt zählt man bis zur karte 28 (oder 29) und bekommt so eine zusatzinfo zur hauptperson. am platz nummer 13 eine zusatzinfo zur grundsätzlichen bedeutung von der karte "das kind" usw.
ist ein bissi kompliziert erklärt, aber ergibt bei "der arbeit" echt sinn.
bei lilith.de gibts nette ideen für das basteln einer "häusertischdecke", was ich aus papier schon gemacht habe.
lieb gruss ***su

--------------------
www.sternen-werkstatt.at

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Othala
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 06.05.2002
Beiträge: 1476
Wohnort: Bremen
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: Rissi]
      #163039 - 13.03.2007 15:45

Liebe Riss,

Zitat:

Die Nummerierung der Lenormandkarte zeigt gleichzeitig den Hausplatz an, d.h. die Karte, die beim Auslegen einer großen Tafel als erstes erscheint, liegt auf dem Platz des Reiters, die zweite Karte liegt auf dem Platz des Klees, die dritte Karte auf dem Platz des Schiffs u.s.w.
Diese beiden Karten sind in Zusammenhang zu bringen und unterstreichen/beleuchten das jeweilige Thema.
Liegt das Herz z.B. auf dem 7. Platz, also auf dem Platz der Schlange, hätten wir hier schon mal den Hinweis auf Verwicklungen oder Komplikationen, evtl. auch auf Untreue in Herzensangelegenheiten.




Weitere Erklärungen (Zum Spiegeln, Rösseln etc.) kannst Du hier nachlesen.

Liebe Grüße,

Othala

--------------------
Die meisten Leute lieben die Menschheit,
es ist der Nachbar, der ihnen auf die Nerven geht.



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: Rissi]
      #163041 - 13.03.2007 15:49

Hallo Riss!

Zitat:

Was heisst Hausplatz? Und wo finde ich den? Ich kapiers einfach nicht.




Eigentlich ganz einfach - wenn man's weiß:

Jede Karte bei den Lennis hat ja eine Nummer. Z.b. 1 der Reiter, 3 das Schiff, 35 der Anker, usw. usw.

Der Hausplatz ist jetzt eigentlich nur der Platz, an dem die Karte laut ihrer Zahl in dem Blatt liegen würde, würde man es geordnet einfach von 1 bis 36 legen.

Siehe folgende Grafik:



Hier liegt der Reiter mit seiner Nummer 1 auf dem ersten Platz. Also auf seinem Hausplatz.

Der Anker (35) liegt auf dem Platz der Mäuse (23).

Also, ohne jetzt auf die umliegenden Karten einzugehen, könnte man schon grob sagen, das irgendwas mit - bzw. der - Beruf in den Verlust gehen wird.

Ist es klarer geworden, Riss?

Liebe Grüße

Marcus

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 04.01.2007
Beiträge: 461
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: ]
      #163045 - 13.03.2007 16:04

Hallo Ihr drei!

Ihr seid Klasse! *lach* Jetzt hab ichs auch kapiert. Und Lilith hatte ich auch gerade gefunden. Das ist wenigstens eine Bestätigung, dass ich den Inhalten da trauen kann. Thx.

Nochmal vielen, lieben Dank!
Rissi

--------------------
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Franz Kafka

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Reikifee
schaut sich um hier

Registriert: 18.10.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Deutschland, NRW
Re: Erklärungen zum Rösseln, Korrespondieren und Spiegeln beim Legen der Lenormand-Karten neu [Re: Rissi]
      #165262 - 29.03.2007 12:05

Hallo ihr Lieben,
ich kenne noch das Filtern. Das ist auch ganz interessant.
Filter
Wenn man die große Tafel durchgedeutet hat, kann man am Schluss noch filtern. Der Sinn des Filterns ist, dass sich die Aussagen der großen Tafel, die man bis dahin getroffen hat, bestätigen. Außerdem werden hier weitere interessante Tendenzen aufgezeigt, meist lässt sich im Filter ablesen, wie die ganze Sache (die Frage, das Problem) ausgeht. So ein Filter ist also eine sinnvolle Sache.
Da es recht schwer zu erklären ist, (obwohl es eine einfache Sache ist) mache ich ein Beispiel.
Park Anker Eulen Bär Baum Berg Blumen Brief
Buch Dame Fische Fuchs Haus Herr Herz Hund
Kind Klee Kreuz Lilie Mond Reiter Ring Ruten
Sarg Schiff Schlange Schlüssel Sense Sonne Sterne Störche
Turm Wege Wolken Mäuse

Aus dieser Tafel nehme ich jede 5. Karte heraus. Die Tafel sieht jetzt so aus.


Park Anker Eulen Bär Berg Blumen Brief
Buch Fische Fuchs Haus Herr Hund
Kind Klee Kreuz Mond Reiter Ring Ruten
Schiff Schlange Schlüssel Sense Sterne Störche
Turm Wege Mäuse
Die herausgenommenen Karten lege ich in der Reihenfolge, in der ich sie herausgenommen habe, nebeneinander. Das gibt Auskunft über Zukunftstendenzen oder schon Geschehenes, das noch wichtig zum Thema ist.
Baum Dame Herz Lilie Sarg Sonne Wolken

Danach nehme ich jede 4. Karte heraus. Die Tafel sieht jetzt so aus:

Park Anker Eulen Berg Blumen Brief
Fische Fuchs Haus Hund
Kind Klee Mond Reiter Ring
Schiff Schlange Schlüssel Sterne Störche
Turm Mäuse
Die herausgenommenen Karten lege ich in der Reihenfolge, in der ich sie herausgenommen habe, nebeneinander. Dies gibt ebenfalls eine nähere Auskunft.
Bär Buch Herr Kreuz Ruten Sense Wege
Die liegengebliebenen Karten der großen Tafel werden in Dreierkombis gedeutet. Das macht folgende Dreierkombis:
Park Anker Eulen
Berg Blumen Brief
Fische Fuchs Haus
Hund Kind Klee
Mond Reiter Ring
Schiff Schlange Schlüssel
Sterne Störche Turm
Plus eine übriggebliebene = Mäuse
Und ich deute als Dreierkombi – sie geben weiter Aufschluss über das Thema und vertiefen die Aussage. Zu jeder Dreierkombi kann zusätzlich noch die QS gebildet werden.
Beispiel: Wege Anker Eulen
Der Park hat die Nummer 20, der Anker die Nummer 35, die Eulen die Nummer 12 = 20+35+12=67 eine Karte Nummer 67 gibt es nicht, also 6+7=13
Damit wäre die Quintessenz der Dreierkombination Park/Anker/Eulen die Karte Nummer 13, das Kind.
Alles Liebe Andrea


--------------------
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 1 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Rosali 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 44689

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2