Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Forum für Feinstoffliches & Sonstiges

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | (alle anzeigen)
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: jonas]
      #202632 - 19.04.2008 11:03

Huuuhuuuu, lieber Jonas,

Zitat:

Ganz am Anfang, so muss ich zugeben haben mich diese ganzen Winke-Winke Smileys abgeschreckt. Und überall Herzchen und so.

Da dachte ich mir der Name Knochenmark wäre ein ganz gutes Gegenstück dazu


Ohja, an den Knochenmark kann ich mich noch gut erinnern ( klick mich). Fand ich am Anfang etwas makaber, aber auch nett. Ich stellte mir damals einen jungen Mann vor, der vielleicht etwas gothic- oder gruftiemäßig gekleidet war, aber nett - und vor allem astrologisch begabt. Und das ist schon wieder fast 5 Jahre her...

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Luna*blue]
      #202635 - 19.04.2008 11:17

Liebe Luna*blue,

also, deinen Namen will ich mir nicht nehmen lassen. Denn fand ich zwar "monden" (Luna) und demzufolge romantisch und weich, aber auch sehr individuell durch das "blue" (das du jetzt auch erklärt hast), was dem Namen einen sehr originellen Touch gegeben hat, so nach dem Motto: Ich bin romantisch und anpassungsfähig, aber auch ich selbst.

Liebe Grüße!

susanne - wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Toto
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.09.2004
Beiträge: 938
Wohnort: Tönisvorst, Nähe Krefeld
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Trillian]
      #202642 - 19.04.2008 12:10

Zitat:

wie beide haben uns "blind" verstanden, gerade wenn es um pangalaktische Donnergurgler oder um Außerirdische ging..




Hi Trillian,

wenn Du uns ein paar Babelfische rüberreichst verstehen wir Dich vielleicht auch.
Und ich hoffe Du hast immer Dein Handtuch dabei!

Gruß
Toto/Torsten


Und damit dann noch schnell zu meinem Nick. Sehr unspektakulär, handelt es sich doch einfach um meinen Spitznamen, den ich schon seit der Kindheit habe.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Toto/Torsten


--------------------
Ich glaube an nichts, aber ich bin in jedem Augenblick bereit, erstaunt zu sein! (Sir Peter Ustinov)

www.via-arcanum.de
www.tarotschule-krefeld.de


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Wasserfrau]
      #202661 - 19.04.2008 13:42

Hallo liebe Susanne.

In Sachen Kleidung bin ich ziemlich pragmatisch. Ich habe da meine Jeans im Schrank und noch 2 andere Hosen. Dann ein paar Hemden. Ich habe es nicht so mit der Modenshow. Und ich war dann mal in so einer Disco, da lief so Rockmusik. Doch ich wirkte da ziemlich allein. Ich hatte so eine blaue Regenjacke an. Halt so ganz normal. Und plötzlich stand ich da wie ein Exzentriker. Da die meisten irgendwie dunkel gekleidet waren. Ne, ich mag lieber fröhliche Farben.


Und ich habe mich dann mit der Zeit immer mehr vom Knochenmark auch getrennt. Also vom Namen

Ich definiere mich nicht so gerne über Kleidung.


Und der Name Knochenmark, der hat mich zu sehr eingeengt.


Ich höre übrigens gerne den Gesang der Vögel. So morgens um 6 Uhr, wenn die Vögel anfangen zu singen, das ist immer wieder schön.

Viele Grüße

Jonas




--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Editiert von jonas (19.04.2008 13:49)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
nefertiti
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.01.2008
Beiträge: 409
Wohnort: Italien
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Eibenfrau]
      #202669 - 19.04.2008 14:46

Hallo Eibenfrau!

Zitat:

Da muß ich ja gleich trumpfen: "Die Schöne geht", Gemahlin Akhenatons, 18.Dynastie wenn ich's recht im Kopf hab. Generation vor dem Besitzer des Grabs, das von
Carnarvon und Carter gefunden wurde.





Da muss ich leider passen, war mir nicht bekannt.

Meinen Nick habe ich gewählt, da ich ein Ägytenfan bin, auch schon mehrmals am Roten Meer war.

Nefertiti, auch Nefertari genannt, war eine ägyptische Königin, die Frau Ramses' II.
Auf den Abbildungen ist meist nur ihr Kopf bzw. ihre Büste zu sehen.

Zitat:

Du hast aber keine Probleme an einem Auge, oder?





Nein, habe ich zum Glück nicht.

Bei deinem Nick denke ich an den Baum. Groß, kräftig, allen Unwettern trotzend, schattenspendend, Ruhe austrahlend.

Liebe Grüße



nefertiti

--------------------
GIB JEDEM TAG DIE CHANCE, DER SCHÖNSTE DEINES LEBENS ZU WERDEN.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
nefertiti
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.01.2008
Beiträge: 409
Wohnort: Italien
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Luna*blue]
      #202670 - 19.04.2008 14:56

Hallo Luna*blue,

Volltreffer! Ja, bei der Wahl meines Nicks habe ich an die ägyptische Königin Nefertiti gedacht.
Ich war schon öfters in Ägypten, habe aber leider noch nie ihr Grabmal gesehen.

Dein Nick gefällt mir auch sehr gut. Dabei denke ich an Vollmondnächte im Sommer, am Meer oder an einem See sitzend den Mond betrachten.

Sorry, bin wohl hoffnungslos romantisch.

Liebe Grüße

nefertiti

--------------------
GIB JEDEM TAG DIE CHANCE, DER SCHÖNSTE DEINES LEBENS ZU WERDEN.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: jonas]
      #202671 - 19.04.2008 15:09

Hey, ihr Lieben!

Also, ich finde das super-spannend, was alles zu euren Nicks hier geschrieben wird! ich hab mir auch noch so einige Gedanken gemacht, was mir zu euren Nicks so einfällt:

Toto- hat für mich irgendwie was knuffiges, "bärchenhaftes" Da denke ich an einen mann, der etwas rundlich und gemütlich ist.

Luna*blue klingt für mich, wie so ziemlich alle "Lunas" nach einer sensiblen, tiefgründigen Frau, die eine Verbindung zum Himmel in doppelter Weise hat- ein mal zum mond- Luna- und dann auch noch zum Himmel- blau.

Luna2005: Ohja, ich liebe matrix! und Trinety ist ja wohl die coolste Amazone in ganz Hollywood! Der Name klingt toll, und ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass er zu dir passt. Trinety ist zwar eine beinharte kämpferin, aber in ihrer Liebe zu Neo zeigt sie ihre ganze Gefühlstiefe.

Julia- da denke ich immer an Romeo und Julia. Julia klingt für mich sehr weiblich, auch sensibel...meine mutter hatte mal eine Perserkatze namens Julia. Sie war sehr verschmust, aber wurde total schüchtern, wenn sie rollig wurde. Anstatt dem kater hinterher zu laufen, verkroch sie sich tagelang unter´m Bett.

BlueSky: Da denke ich an einen klaren Wintermorgen mit knallblauem Himmel und Sonnenschein. An ein perfektes Schiwetter. und- komischer Weise- an das Sternzeichen Wassermann...weiss auch nicht, wie ich da drauf komme...

Ravenja- diesen Namen finde ich sehr schön! Hat für mich eine grosse Portion Power, was optimistisches, lebensbejahendes, und auch fröhliches. klingt für mich nach einer Frau, die aber auch ganz schön wild sein kann!

Tarastro- klingt für mich sehr funktionell. Eben eine mischung aus Tarot und Astrologie, so wie Helga es schon beschrieben hat. Das war schon vorher meine Vermutung. Dieser Name hat etwas praktisches an sich...jemand, der die Dinge in die Hand nimmt und TUT.

Wasserfrau- da denk ich an Neptun mit seinem Dreizack. Astrologisch kenn ich mich ja nicht so aus, aber der Name erinnert mich einerseits an Gefühlstiefe und andererseits auch an ein gehöriges mass an Selbstbewusstsein- an eine "macherin", wie Neptun eben der "Herr des meeres" ist, so ist Wasserfrau die Herrin dieses Forums.

kerstin- klingt sehr freundlich. ich persönlich kenne keine kerstin, aber der Name hat etwas freundliches, unkompliziertes an sich. Erinnert mich an eine Frau zum Pferdestehlen.

Crissena- klingt total lieb! Da denk ich an ein mädchen mit "krisseligen", etwas wild gelockten Haaren. Der Name klingt auch nach einer recht jungen Frau. Jedenfalls sehr sympatisch!

küstenlöwin- hat natürlich gleich den Löwen bei mir assoziiert. Eine starke, selbstbewusste Frau, die weiss, was sie will, die aber auch eine Verbindung zu ihrer intuitiven- küste- Seite hat.

dunklelilith: Hat was Dunkles, Tiefgründiges an sich. Erinnert mich auch an einen selbstbewussten umgang mit Sexualität- die Sage erzählt ja, dass Lilith, als erste Frau Adams, sich geweigert hat, beim Geschlechtsverkehr unten zu liegen. Deswegen hat Adam sie verstossen. Das steht im Begleitbuch der Göttinnen Geflüster karten drin.

Tiamat- da denk ich spontan an einen Diamanten. und an ein Brillianten- Diadem. Hat etwas königliches an sich.

Trillian klingt für mich nach einer Trillerpfeife, an eine, die das Spiel anpfeift.

Lunaaria- ebenfalls eine starke mondverbindung, an einen mond, der hell am Nachthimmel erstrahlt.

Nefertiti hat für mich auch etwas ägyptisches, da denke ich auch an einen Pharao.

Jonas klingt freundlich, bescheiden und unkompliziert.


Hmmm, so, das waren meine Assoziationen.

Bin gespannt, ob sich noch weitere Foris hier melden!

GlG,

Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
nefertiti
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.01.2008
Beiträge: 409
Wohnort: Italien
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Wasserfrau]
      #202672 - 19.04.2008 15:09

Liebe Wasserfrau,

Zitat:

Okay, etwas Ägyptisches




Genau, die ägyptische Königin Nefertiti oder Nefertari war die Frau Ramses' II, die ich als Ägyptenfan schon immer faszinierend gefunden hatte.

Zitat:

Allgemein esoterisch interessiert, auch vielseitig und der blickende Avatar, der mir sehr gut gefallen, hat, hatte etwas Romantisches.





Das hast du richtig erkannt, obwohl ich mich erst seit ca. einem Jahr mit Esoterik befasse und leider auf allen Gebieten noch am Anfang stehe.
Habe aber durch euch alle hier im Forum schon sehr viel gelernt und auch immer Antworten auf meine Fragen bekommen. Das ist wirklich ganz super!!!

Bei deinem Namen muss ich immer an ein Gewässer bei Nacht denken, möglichst bei Vollmond, und eine Nixe mit langen wallenden Haaren steigt aus dem Wasser. Sehr schön!

Liebe Grüße

nefertiti



--------------------
GIB JEDEM TAG DIE CHANCE, DER SCHÖNSTE DEINES LEBENS ZU WERDEN.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: ]
      #202677 - 19.04.2008 16:05 Anhang (240 Downloads)

Liebe Helga-Tarastro und liebe Befürworter des Namens "Wasserfrau" ,

Zitat:

Zu "Wasserfrau" fiel mir - als ich den Namen zum ersten Mal las - spontan ein Erlebnis aus meiner Schulzeit ein:

Ich bin in Westfalen zur Schule gegangen, und zum Unterricht gehörte damals ein Besuch im Theater. Das nächstgelegene war in Bielefeld, nicht gerade der Nabel der Welt, aber immerhin hatte es ein Theater. So fuhr die ganze Klasse samt Lehrerin und einigen Eltern in die Oper "Undine" von Lortzing. Ich war damals 13 Jahre alt und habe gebannt in der Dunkelheit gesessen, um nur ja kein Wort und vor allem keinen Ton dieses Theaterstücks zu verpassen. Mich hat diese Nixe total fasziniert, auch heute noch bin ich begeistert, wenn ich Musik aus "Undine" höre, was sehr selten vorkommt. So wurde über Deinen Nick dieses Erlebnis wieder sehr lebendig und ist nun untrennbar damit verbunden!


Das freut mich!
Wie bereits erwähnt, hatte ich schon immer einen starken Bezug zur Welt unter oder auf dem Wasser (Schiffe). Hinzu kommt, dass ich das Nixen-Image offensichtlich nicht loswerde, bereits mein Astrologie-Lehrer meinte, ich hätte ein Nixen-Horoskop (durch die Stellien und damit verbundenen Oppositionen auf der Wasser-/Erd-Häuserachse).
Im Moment blättere ich mich durch einen Bildband über die (bereits untergegangene) Titanic und das Buch lässt mich nicht mehr los, denn ich finde dieses Leben auf 4000 km tiefen Meeresgrund sehr faszinierend und habe das Gefühl dabei, dass sich hier ganz neue Welten auftun. Ja, wenn ich Flossen und Kiemen hätte, könnte ich da unten leben...
Seufz. Man kommt halt nie umsonst oder rein zufällig zu seinem Namen...





Lieber Jonas,

du liebst den Gesang der Vögel? Dann hättest du im Moment bei mir zuhause die höchste Freude (so wie meine Katzen ). Da nämlich mein Mann und ich die Singvögel nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer füttern, haben wir im Garten mittlerweile allerlei Vögelchen beherbergt. Neuerdings haben sich noch Tauben dazu gesellt, allerdings keine Stadttauben sondern (ich habe in meinem Vogel-Buch nachgeschlagen) so genannte türkische Landtauben.
Zuerst war nur eine da, sie kam immer ganz vorsichtig und hat sich auch sehr zaghaft dem Vogelhäuschen genähert. Ein paar Tage später war sie mit Partner(in) da und hat sich jetzt schon eingelebt... Und zum Zwitschern gesellt sich noch ein Gurren.

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau



--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Toto]
      #202680 - 19.04.2008 16:16


Hi Toto,

na wie ich sehe brauchst Du gar keinen "Babelfisch" mehr denn Du verstehst schon sehr gut was ich meine.

Ja der Anhalter...
Zitat:

Und ich hoffe Du hast immer Dein Handtuch dabei!



Antwort JA!

Und ich hoffe Du vermeidest weiterhin die Gedichte der Vogonen!!!!


Hallo Artemis!

Zitat:

Trillian klingt für mich nach einer Trillerpfeife, an eine, die das Spiel anpfeift.





Zumindest erinnert der Nick Dich nicht an Vogelfutter, durfte ich mir auch schon anhören
Eine, die das Spiel anpfeift finde ich gar nicht mal so übel, eine ganz neue Sichtweise meines (2.) Namens.
Danke Dir!

Dein Nick-Name erinnert mich auch nach wie vor an eine Amazone! Eine, die kämpfen lernen musste um in dieser Welt zu überleben.

Ich grüße Euch alle lieb!

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Sandra
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 01.08.2006
Beiträge: 1123
Wohnort: nähe Frankfurt a.M.
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Wasserfrau]
      #202683 - 19.04.2008 16:58

Zitat:

Liebe Sande-Lufthexe,

also ich hab nachgsehen bezüglich des Namens "Sandra". Er liegt schon seit geraumer Zeit brach, d.h. Userin hat sich schon seit ewigen Zeit nicht mehr eingeloggt. Wenn du ihn haben möchtest, gib mir bescheid, dann würde ich ihn für dich freigeben (i.d.R. handhabe ich es auch so, dass ich "Forumsleichen" nach geraumer Zeit wieder lösche - auch aus dem Grunde der Namensreservierung).




Danke Susanne-Wasserfrau,

ich werd nochmal in mich gehen und dir dann Bescheid geben.

--------------------
aka. Isineya/Isinea

www.trivesca.de

Netzwerk Kartomantie

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.
(Mahadma Gandhi) * GoVeggie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Wasserfrau]
      #202684 - 19.04.2008 17:18

Hallo liebe Susanne.

Ich erkennen für mich immer mehr den Wert des Vogelgesangs für mich. Doch ich sehe es als Detail.

Ich helfe momentan in Rhöndorf in einen Biogarten mit, der zu einen Seminarhaus gehört.

Und da übernachte ich dann die Woche. Und da höre ich dann immer die Vögel. Und es gibt da auch 2 Hauskatzen die da herumlaufen.

Vielleicht ist es noch genauer, wenn ich sage, das ich es liebe, der Natur zuzuhören.

Die Amseln zu beobachten ist total lustig.

Du musst dir so ein großes rundes Beet vorstellen. Und da sind so verschiedene Wege in alle Himmelsrichtungen.
Und die Amseln sind dann da so verstreut. Und wenn die gehen, dann machen die ihren Körper so nach vorne. Und wenn die wieder stehen dann sind die wieder ganz gerade.

Als würde sich da ein Standbild immer wieder verändern.
Da geht eine Amsel. Und dann geht eine andere.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Editiert von jonas (19.04.2008 17:25)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
kruina
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 20.01.2005
Beiträge: 893
Wohnort: wo Elefanten aus Schwebebahnen fallen....
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: jonas]
      #202690 - 19.04.2008 17:38

Liebe "Nick"-Freunde,

aaalso, bei mir war die Nickgebung völlig unspektakulär.In meinen ersten Internettagen richtete ich während einer Kur einen account ein und aus-welchen-Gründen-auch-immer wollte ich meinen Namen nicht benutzen.Ich testete dann mehrere nicks,alle waren besetzt.Die Schlange hinter mir am PC wurde immer länger und das Gemecker lauter und ich immer ungeduldiger.Ich dachte an zuhause und daß ich etwas heimatspezifisches nehmen muss,welches halt noch nicht besetzt ist.Als erstes fiel mir der Tunnel ein,in dem ich oft mit meinem Auto stehe und nicht weiterkomme und der heisst "Kruiner Tunnel".Tatsächlich,es klappte und ein Aufatmen ging durch die Warteschlange.
Ich hieß dann erst "kruin" hier im chat,dann ging mir die Frage "Mann oder Frau" auf den Geist,also hing ich ein"a" dran und fertig war "kruina".
Ich wollte den nick nie ändern,finde den heute auch noch okay.


liebe Grüsse
kruina,die mit ihrem nick "ganz im reinen" ist


--------------------
Nichts tun,
nichts erzwingen,
nichts wollen –
und alles geschieht von selbst.


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: jonas]
      #202692 - 19.04.2008 17:47

Hey, ihr Lieben!

@ Jonas: Du hast das Beet mit den Amseln so süss beschreiben und so plastisch, dass ich mir die Amseln richtig gut vorstellen kann!


Also, noch was zu meine Nick:

Er ist mir im moment so nahe- was heisst im moment, schon seit einigen monaten, dass ich ernsthaft überlege- bitte nicht lachen!- ihn mir als zusätzlichen Vornamen anerkennen zu lassen. Leider ist das Ganze jedoch mit viel bürokratischem Aufwand verbunden, also werde ich damit noch warten.

Tatjana, meinen rchtigen Vornamen, kann ich gar nicht mehr leiden. ich kann mich mit ihm einfach nicht mehr, so was von überhaupt nicht mehr, identifizieren... Wenn das die nächsten monate so bleibt, werde ich meinen Namen ändern lassen.

GlG,

Artemis

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
fibi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 26.12.2007
Beiträge: 140
Wohnort: D
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: jonas]
      #202695 - 19.04.2008 18:00

an alle

schön und interessant eure Geschichten zu eurem Nicknamen.
Sowie auch die Gedanken und bestimmte Vermutungen die dadurch geweckt wurden.

Und gerade erst vor kurzem erzählte ich sogar noch jemanden, warum ich mich Fibi (eigentlich ja Phoebe) genannt habe.

Da ich zuvor noch nie einen Nicknamen hatte, war ich teilweise richtig überfordert, als ich mich vor einigen Monaten hier anmeldete.
Zumal es mir im Grunde so gar nicht gefällt, etwas „anders“ zu nennen (ich habe sogar schon Schwierigkeiten jemanden mit der Abwandlung oder Verkürzung des Vornamens anzusprechen, außer für einen Augenblick, durch eine Stimmung hervorgerufen).

Der erste Gedanke bei mir, war, die Zahl 9 zu verwenden, weil sie immer wieder in meinem Leben eine besondere Rolle spielt und deshalb meine absolute Glückszahl (ich warte schon sehnsüchtig auf den 09.09.09) ist (aber das isr eine gaaanz andere Geschichte .
Nur,...dann auch noch so angeredet werden? „Hallo DieNeun" "Wie geht’s DieNeun"
Neee, Nee, lieber doch nicht!
Das zweite was mir einfiel, war „Magnolie“, ich liebe Magnolien.
Aber der Name war hier schon besetzt (ohne auch nur einen einzigen Beitrag ).
Ich hatte noch überlegt ob ich „Magnolia“ nehmen soll, weil es eine Abwandlung wäre, mit der ich auch noch was anfangen könnte. Der Film gefiel mir gut.
Aber dann...
...kam ich auf „Fibi“.

Ich hörte diesen Namen das erste Mal in einem Film (obwohl ich weder die Schauspielerin, noch die Figur besonders mochte) und er gefiel mir sofort und auf der Stelle.
Jahre später sollte ich die Gelegenheit haben, eine weitere Katze, in unserem Zuhause, so nennen zu können. Es hatte mir immer besondere Freude gemacht sie zu rufen.
Aber leider gibt es sie seit einigen Jahren nicht mehr.
Und so war ich dann ganz froh, hier diesen Namen doch wieder „um mich“ haben zu können...
Kurz und knapp, melodisch, wie für sensible Katzenohren ja meist vorgeschlagen, kann es sein, dass wohl auch ich so reagiere wie eine Katzendame es tut...

Übrigens zu euren Überlegungen euer eigenes Foto als Avatar zu verwenden...
Vielleicht könntet ihr ja einen Tag und Uhrzeit (für eine bestimmte Dauer, z.B. fünf Minuten etc.)verabreden, in der jeder sein eigenes Foto verwendet.
Nur mal so eine Idee...

@ Liebe Wasserfrau, ändere deinen Namen bitte, bitte nicht!

Liebe Grüße
fibi



--------------------
Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
-Joachim Ringelnatz-

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: ]
      #202698 - 19.04.2008 18:49

Hallo Artemis1404.

Danke. Der Asteroid Artemis hat übrigens die Nummer 105.

Artemis hat für mich auch etwas unabhängiges.

Es ist schön, wenn du dich durch Artemis gut geschützt fühlst. Doch vergiss auch nicht, wo du selber bist.

Du wirst schon gut geschützt und begleitet.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Eibenfrau
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 235
Wohnort: Darmstadt
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: nefertiti]
      #202705 - 19.04.2008 22:11

Hallo Nefertiti

Nah dran, aber da verwechselst Du was: Nefertari war eine Gemahlin von einem Ramses, wenn ich das recht im Kopf noch hab, gibt's auch mehrere Abbildungen von. Nefertiti wird aber tatsächlich auch anders genannt bzw ausgesprochen - Nofretete.

Beste Grüße!
Eibenfrau - SatRa

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Eibenfrau]
      #202708 - 20.04.2008 00:13

Liebe Nefertiti,

mir hat Dein Nick schon immer sehr gut gefallen. Deshalb habe ich nach dem Post von Eibenfrau mal gegoogelt und folgendes gefunden:

Zitat:

Den Namen Nefertari führten:
· Die Tochter des Seqenenre, Große Königliche Gemahlin des Ahmose und Mutter des Amenophis I. - Ahmose-Nefertari
· Die Tochter des Thutmosis III., Schwester des Amenophis II. und GKG des Thutmosis IV. - Nefertari (18. Dynastie)
· Die GKG des Ramses II. - Nefertari (19. Dynastie)


Nofretete (in anderen Sprachen meist Nefertiti, ägyptisch Nfr.t-jy.tj, ursprüngliche Aussprache etwa Nafteta, für „die Schöne ist gekommen“) war die Hauptgemahlin des Pharao Echnaton (Amenhotep IV.). Bekannt wurde sie durch die Büste aus Kalkstein und Gips, die in Berlin zu sehen ist.




Da hast Du also die große Auswahl, mit wem Du Dich nun identifizieren möchtest. Ich finde das Klasse!

Ganz liebe Grüße,
Tarastro


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wildcat
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 764
Wohnort: Pfaffenhofen
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: ]
      #202719 - 20.04.2008 11:18

Liebe Artemis-Tatjana

(und ich benutze Deinen Vornamen hier ganz bewusst)
Verlier Dich bitte nicht in einer Fantasiewelt, sondern bleib bei Dir und immer Du selbst. Wenn Dir das gelingt, trotz Namenswechsel, dann nur zu. Aber überleg es Dir bitte gut. Vielleicht magst auch mal jemand der Dich gut kennt und trotzdem sachlich ist um seine Meinung fragen?

Zu meinem Namen... Ich habe mein Internetleben als "Sandy" begonnen. Was superschwachsinnig war, weil ich es hasse so genannt zu werden. Das habe ich dann irgendwann in Cosette (aus Les Miserables geändert). Nach dem einen oder anderen Fehlschlag war es Zeit den Namen zu wechseln, ohne die Identität zu verlieren. In dem Buch "Cosette" von Laura Kalpakian nennt sich Cosette selbst "Mea Culpa" (Meine Schuld). Das war perfekt. Ich war immer noch im gleichen Charakter und fühlte mich schuldig an allem was schiefgelaufen war. Das habe ich dann ein paar Jahre behalten. (Es gab Leute die dachten, das sei mein richtiger Name...Amis...)
Nun gut... mehr Fehlschläge folgten und ein Befreiungsschlag war notwendig. Ich entschied mich für Wildcat. Bissig, Krallen schnell ausgefahren, Sternzeichen Löwe und Tiger. Und damit fühl ich mich immer noch recht wohl.

--------------------
Liebe Grüße



A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort (Herm Albright)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Bedeutung des eigenen Nicks neu [Re: Wildcat]
      #202727 - 20.04.2008 12:13

Hallo zusammen,
Was fuer eine schoene thread!

Fuer mich ist das internett nur erst einige jahren ein neue sache und ich habe eine gesunde mistrauen dazu, wie zu viele sachen die mir neu sind (habe ascedent steinbock ).

Mein erfahrung ist das internett moeglichkeiten an menschen gibt die ohne grenzen sind und deswegen total aufregend.
Ich habe via dieses deutsches forum viele kontakten gemacht, die ich sonnst nie gemacht wuerde haben.

Es ist aber auch ein medium wobei menschen sich anderes sehen koennen lassen als sie wirklich sein, in meist extreme fall wobei ein erwachsene mann versucht kontakt zu machen mit junge kindern und tut ob er sei auch kind.

Auch in chatrooms habe ich oft die meist neurotische, unhoffliche, anonyme seite von menschen gesehen, die vollig
losgehen koennen ohne konsequenz und ihre personliche frust freiraum geben koennen auf konto von anderen.

In internett geht alles ja auch schnell, ein click auf eine taste und schwups, schon getan.
In wirkliche leben denkt man mehr bevor man so etwas tut.

Das ist die grunde das ich mich nie bequem habe gefuhlt personliche daten in das virtuelle raum zu wirfen.
Ich war so extrem, das wen ich mein partner hier in das forum begegnet habe, ich 6 monaten gewartet habe ihm live zu sehen, aber auch keinwegs ihm erzahlt habe wo ich genau lebe (er macht darueber immer noch scherz).

Auch mein personliche name oder photos, auch die von mein kindern, stelle ich total ungerne in internett.
Man weisst nie was daraus kommt. Da gibt es verruckten in internett.

Ich habe mich darum immer sehr wohl gefuhlt mit meine "incognito"nickname, obwohl ich in wirkliche leben es nie mag sich zu verstecken hinter andere identitaeten.

Mein name ist auch die name von mein hunde (jemand anderes hat das hier auch) die ich ganz viel geliebt habe, eine juedische name dazu, was ganz wichtig ist fuer mich und mein identitaet.
Es ist auch eine name die ich ganz frohlich und lustig gefunden habe und mich deswegen gefallen hat.
Eigentlich war das alles scherz, aber spaeter habe ich nie die bedurfnis gehabt die name zu aendern.

Wir haben hier schon einmal eine fabelhafte quiz gehabt, wobei Dorys Anita unsere nicks gedeutet und geraten hat; das hat mich sehr beeindruckt.
Ahlem hat das auch mal erwahnt, vielleicht koennen wir die nochmal hoch holen?

Ich bin jetzt beschaftigt mit namen suchen fuer mein ungeboren kind.
Mit namen iste s so das jeder sein eigene gedanken bei eine name hat.
Einmal ein unnette Sebastian begegnet und nie wieder hat diese name eine schoene bedeutung fuer dich.
So ist es denke ich auch hier mit nicks.

Liebe gruessen und viel erfolg mit diese thread,
Pinto.

P.S. Oh ja und die ! hinter Pinto ist so gekommen, weil mein einloggen erstmal nicht geklappt hat und die name pinto dan schon vergeben (an michselber, aber ich konnte nicht mehr dabei kommen -Wasserfrau hat ein richtiges wort gesagt ueber die youngsters die keine ahnung von computeren haben ).



--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: ***
Thema gelesen: 56865

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2