Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Donnerhexerls Thread
      #223724 - 18.01.2009 20:16





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #223728 - 18.01.2009 20:35

Lieber Arnold

Danke Dir für`s Reinstellen der Radice..bist halt ein Schatz

Lieben Gruss
Susannne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #223731 - 18.01.2009 20:45

Hallo Arnold

Herzlichen Dank fürs Reinstellen. Genau die Dinger meinte ich Ich lass sie jetzt intuitiv auf mich wirken

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223734 - 18.01.2009 21:04

Worum es mir geht? Vorallem um meine derzeitig schwere gesundheitliche Lebenssituation. Durch meine schwere Erkrankung arbeite ich Traumatas aus der Vergangenheit auf. Irgendwie hab ich das Gefühl, es muss eine neue Lebensstruktur geben, da die alte Struktur morsch, faul und somit nicht mehr zu mir gehört Fragen betreffend meiner schweren Erkrankung werden gerne über PN beantwortet Dies möchte ich nicht einfach so öffentlich machen und bitte diesbezüglich um Verständnis.

Was mir intuitiv entgegenkomm wenn ich die Radices ansehe, ist eine nicht ganz abgeschlossene Drachenfigur, dann kommt mir noch eine blaue Triangel entgegen.

Danke

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223735 - 18.01.2009 21:12

Liebe Donnerhexerl

Mag es angehen, dass ich Dich von anderer Stelle sehr "stürmisch" kenne?

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #223740 - 18.01.2009 22:01

Hallo Susanne

Hast PN

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bärbel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223745 - 18.01.2009 22:32

Hallo ihr Alle, hallo Donnerhexerl

intuitiv betrachtet erinnert mich das Aspektbild auch sofort an einen Drachen, der auf dem Weg in die Lüfte ein wenig lädiert wurde.

Liebe Grüße
Bärbel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Bärbel]
      #223746 - 18.01.2009 22:40

Hallo Bärbel und
hallo an Alle

Bekomm grad so n Bild vor mein inneres Jupiter-Auge. Saturn als Anführer des...äh..lädierten Drachen, flankiert von Mond und Mars. Die Sonne bildet das Rücklicht und hat aus irgendwelchen Gründen den Kontakt zu Mars verloren - oder umgekehrt

Guets nächtle euch allen
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223873 - 19.01.2009 21:32

Hallo

Beim Anblick der Radices sind mir noch weitere Dinge aufgefallen. Mir sticht dieser rote Strich der Sonne-Saturn-Opposition ins Auge. Ebenso fällt mir auf, dass Saturn den anderen Planeten gegenübersteht. Was bedeutet dieser Saturn so alleine im kraftvollen Widder Oder seh ich da was falsch?

Irgendwann hat wohl Mars den Faden zur Sonne verloren (nicht fertige Drachenfigur) Irgendwas ist da auch noch, aber was? Hmmm, ich spür dem mal in Ruhe nach

Saturn alleine den Planeten gegenüber. Alleine - genau dieses Gefühl begleitet mich seit meiner Geburt. Alleingelassen, mit dem Rücken zur Wand stehen

Danke

Es Grüessli
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223881 - 19.01.2009 22:27

Hallo liebe Donnerhexerl, ,

Dein Saturn im 5. Haus (das Haus der Selbsterprobung, der persönlichen Du-Erfahrungen, der Liebeserfahrungen, der natürlichen Selbstdarstellung, der Experimentier- und Risikofreudingkeit, der schöpferischen Kräfte, etc.) zeigt, dass Du hart an Dir selbst arbeitest, bevor Du Dich "auf die Bühne des Lebens" traust. Mit Sicherheit würdest Du hier gerne Deine Kreativität zum Ausdruck bringen; - und dennoch traust Du Dich nicht so recht. Es kann hier eine gewisse Unsicherheit und Angst bestehen vor dem "Ausprobieren". Möglicherweise gab es hier schon in jungen Jahren Warnungen vor den Gefahren des Lebens oder vor Liebesbeziehungen, etc. Es wurden Regeln und Bedingungen aufgestellt, welche aus moralischen Gründen möglicherweise zu einem "schlechten Gewissen" geführt haben. Vielleicht ist auch zuviel Ernst in Bezug auf erotische Beziehungen gegeben, bzw. zuviel Ernst in Bezug auf das Spielerische allgemein. Dadurch kann es auch zu Angst vor Nähe, Angst vor der Liebe, Angst vor Higabe kommen, bei gleichzeitigem Wunsch doch geliebt zu werden. Die Aufgabe dieses Saturn würde lauten: "Die Bedinungen an die Liebe abbauen" und "Dir selbst erlauben zu experimentieren", sowie "sich selbst als physischen Menschen zu akzeptieren" Mit diesem Saturn kann man schon immer mal das Gefühl haben, dass es andere viel leichter im Kontakt haben, weil sie sich einfach schneller trauen und sich nicht immer selbst überprüfen, bevor sie sich trauen mit anderen Menschen ganz spontan in Kontakt zu treten.

Der Spannungsaspekt zwischen Sonne und Saturn (die Dir ins Auge stechende Opposition) kann auf gewisse Probleme bezüglich Selbstwertgefühl und Selbstbestätigung hinweisen. Es dürfte Dir in jungen Jahren zunächst an Selbstvertrauen gefehlt haben, so dass Du der Umwelt gegenüber eine defensive Haltung angenommen hast. Du hattest Angst enttäuscht zu werden u. suchtest schon früh nach Möglichkeiten der Selbstbestätigung. Damit hast Du bereits in jungen Jahren einen erheblichen Lebensernst entwickelt u. musstest Dich schon früh gegen widrige Umstände durchsetzen. Fragen der Schuld, sowie von Recht und Unrecht nahmen in Deiner Erziehung viel Raum ein. Das führte dazu, dass Du von Anfang an gegen eine Art „schlechtes Gewissen“ ankämpfen musstest.


Zitat:

Alleine - genau dieses Gefühl begleitet mich seit meiner Geburt




Dieses Gefühl des "alleingelassen zu sein" kann auch mit Deinem Mond zusammenhängen. Normalerweise zeigt sich der Mond in Löwe im 11. Haus ja schon gerne und ein Löwe-Mond ist von Natur aus auch optimistisch, begeisterungsfähig und von natürlicher Herzlichkeit (und das bist Du mit Sicherheit auch von Deinem Naturell her) und möchte seine Gefühle mit Begeisterung und Herzlichkeit zeigen. Doch, da sich Dein Mond im eingeschlossenen Zeichen befindet, ist er wie ein "Talpunkt-Mond" zu sehen. Das bedeutet, daß er oft im Aussen nicht richtig in seiner natürlichen Ausstrahlung wirklich wahrgenommen wird. Dem Kind (d.h. Dir als Kind) fehlte die Bejahung, das Gefühl des "Angenommenseins". Dadurch fühltest Du Dich vermutlich so oft als Kind ungeliebt und Dir selbst überlassen. Dadurch entstand natürlich ein Hunger nach Aufmerksamkeit, Zuwendung und Liebe, welcher leider so oft im Aussen nicht gesehen wurde.

Dies waren jetzt so ein paar erste Gedanken von mir dazu.

Die anderen haben aber bestimmt noch viel mehr dazu zu sagen.

Liebe Grüsse
Sophia








Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223882 - 19.01.2009 22:30

Ein Hallo an Alle hier,

jetzt habe ich mich hoffentlich mit obigem Beitrag nicht zu sehr "vergaloppiert", bzw. bin zu sehr ins Detail gegangen. . Aber mir war gerade danach.

Ich denke wir sollten aber dennoch auch hier bei Donnerhexerl so wie bei allen anderen persönlichen Threads die "10 Deutungsschritte" durchgehen. Oder was meint Ihr?

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223883 - 19.01.2009 23:12

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine Ausführungen, die voll ins Schwarze treffen.

Zum Mond:

Ja, ich fühlte mich als Kind sehr ungeliebt, nicht angenommen und mir selbst überlassen. Wenn ich Probleme hatte, konnte ich zu niemandem. Vorallem konnte ich dies nicht mehr, nachdem ich ein oder zweimal zu meiner Mama ging und ich abgekanzelt wurde, dass es nicht so schlimm sei und ich gefälligst aufhören soll mit dem Quatsch. So in die Richtung. Ich hab mich in mir selbst zurückgezogen aus Angst, wieder zurückgestossen zu werden. Und heute tu ich mich extrem schwer, mich anderen Menschen gegenüber zu öffnen. Es klappt schon zeitweise, aber ich bin immer noch mitten im Lernprozess. Die schwere Erkrankung jetzt lehrt mich auch, auf andere Menschen zuzugehen und mich anderen gegenüber auch zu öffnen. Aber die Angst vor Zurückweisung begleitet mich ständig.

Zu Saturn:

Tsss, ich durfte nichts! Ich durfte weder fühlen noch irgendwie kreativ sein. Wenn ich was basteln wollte, hiess es, das braucht es nicht, wofür denn, es werde eh nicht benötigt oder sonstwas in die Richtung. Bei den Gefühlen hörte ich immer wieder "hör auf zu weinen, hör auf zu schreien, hör auf mit dem Quatsch...." Ich spielte so gerne Fussball und durfte nicht, denn dies war ja was für Jungs und ich wurde so auf Mädchen getrimmt, dass ich es dann halt heimlich tat Einen Freund durfte ich, wenn überhaupt, erst mit 18 Jahren heimbringen.

Das Gefühl von Freiheit lerne ich erst jetzt langsam kennen. Müssen war das Thema in der Kindheit...

Irgendwie check ich das nicht mit der Zitiererei

Phuuu, aber jetzt gehts erst mal nach Schlafhausen

Guets nächtle
Donnerhexerl


--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bärbel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223884 - 19.01.2009 23:25

Liebe Sophia,

nein, das war wie immer ein toller Beitrag , gerne mehr davon !!!
Die 10 Schritte können wir trotzdem machen, wenns Hexerl möchte, nur dauerts bei mir ein bißchen, weil noch so viele andere threads laufen.
Liebe Grüße
Bärbel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Bärbel]
      #223900 - 20.01.2009 09:37

Zitat:

Liebe Sophia,

nein, das war wie immer ein toller Beitrag , gerne mehr davon !!!
Die 10 Schritte können wir trotzdem machen, wenns Hexerl möchte...




Hallo

Kann ich so nur unterschreiben. Das mit den 10 Deutungsschritten ist ok für mich. Bin darauf sehr gespannt, denn ich bin ja am Lernen

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223939 - 20.01.2009 16:20

Hallo Donnerhexerl,

Zitat:

Irgendwie check ich das nicht mit der Zitiererei




Ich versuche jetzt mal das mit dem "zitieren" zu erklären und hoffe, dass ich mich dabei einigermassen verständlich ausdrücke. Es ist eigentlich nicht so schwer. Wenn Du auf einen Beitrag antwortest, dann siehst Du unterhalb dem Kästchen, in welchem Du Deinen neuen Beitrag schreibst, in blauer Schrift das Wort "Zitat". Da klickst Du mit der Maus drauf. Dann hast Du in Deiner Antwort so zwei offene Klammern stehen. Dann gehst Du in den Text weiter unten, aus welchem Du eine Stelle zitieren möchtest und markierst mit der rechten Maus-Taste den Text, welchen Du als Zitat einfügen möchtest. Dann gehst Du wieder nach oben in Deinen neuen Beitrag und fügst (wieder mit der rechten Maus-Taste) den eben kopierten Text genau zwischen die beiden offenen Klammern ein. . Sollte ich jetzt etwas ungenau erklärt haben, dann schreibe mir bitte nochmals.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223952 - 20.01.2009 17:26

Liebe Sophia

Ganz herzlichen Dank für die Bedienungsanleitung Ich glaube gestern war es einfach für mich schon zu spät und die Äuglein zu klein

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223956 - 20.01.2009 17:50

Hallo Donnerhexerl , auch von mir, wenn auch ein bisserl verspätet,
Liebe Sophia, danke für die ANLEITUNG super, ich werd das mit Sicherheit auch ausprobieren, meine PC-Kenntnisse sind einwach zum
LG
Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #223972 - 20.01.2009 20:03

Zitat:

Hallo Donnerhexerl , auch von mir, wenn auch ein bisserl verspätet...




Hallo Brigitte

Herzlichen Dank

Was mir bei den Radices weiter auffällt, ist dieses blaue Dreieck, wobei die eine blaue Linie zwischen Mond und Mars teils gezogen und teils gestrichelt ist.

Meine Frage: Was bedeutet es, wenn ein Aspektstrich teils gezogen und teils gestrichelt verläuft

Dankeschön und

liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #223985 - 20.01.2009 20:47

Hallo Donnerhexerl
So, der erste Versuch mit dem Zitat ist missglückt, hier stand jetzt lediglich das Wort "Zitat" , aber ich versuchs wieder

Die gestrichelten Aspektlinien sind Einwegaspekte. Genau wie das Wort sagt, so sind sie auch zu verstehen. Hier funktioniert nur "ein Weg". In Stresssituationen fällt der Kontakt weg und der Aspekt kann nicht wirken. In deinem Fall hier ist der Mond hier angesprochen. Mit diesem Trigon wär bei dir das große Talentdreieck geschlossen.
Man sagt, dass der HE solcher Einwegaspekte im Laufe des Lebens aber lernt diesen Aspekt anzuwenden.

Um das Ganze dann aber wirklich zu verstehen, schaut man sich das Häuserhoroskop an. Das ist das Radix mit dem Kranz aussen herum. Hier ist bei dir das Trigon zwischen Mond und Mars nicht mehr vorhanden.
Davon später aber mehr.
LG

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224001 - 20.01.2009 22:40

Zitat:

...Davon später aber mehr...




Hallo Brigitte

Oh ja, sehr gerne sogar

Herzlichen Dank für deine Antwort

Einwegsaspekt - interessant. Da lernt man immer wieder neue Dinge. Da bin ich gespannt was das alles bedeutet. Ich les zwar immer wieder viel über API und dessen Themen Eine weitere Frage deshalb: Bedeutet es dasselbe auch bei einem roten Aspektstrich, wenn dieser ganz und teilweise gestrichelt verläuft? Ist auch das ein sogenannter Einwegsaspekt?

Ganz lieben Dank schon mal fürs Fragen beantworten

Guets nächtle
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224002 - 20.01.2009 22:45

Liebe Donnerhexerl
Dann fang ich mal mit den 1.Deutungsschritten an.

1.Optik
Hier seh ich ein Drachen mit einem kaputten Flügel, wie die anderen vorher auch.

2.Lagerung/Richtung
Die Planeten lagern im 4.Quadranten und zielen ins 5.Haus, die Lagerung ist diagonal

3.Kohärenz
Das Aspektbild ist nicht kohärent, somit lebst du verschiedene Lebensbereich auch verschieden aus.

4.Farbigkeit u. Aspektfiguren
1 grün/ 3 rot/ 6 blau
2 Ambivalenzdreiecke ( - - )und( - - )
1 kleines Lerndreieck (Neptun-Pl/Ur-Jup/Ven)
1 großes Talentdreieck (Mond-Saturn-Mars

5.Lebensmotivation
Das Aspektbild ist dreieckig angelegt, somit liegen dir Kontakt, Liebe und Kommunikation am Herzen, die veränderliche Motivation führt dich immer wieder zu den Gedanken und Fragen, warum ist das so, und was kann ich ändern. Die diagonale Lagerung deutet auf Individualisierung durch Kontakte.
Bei der Betrachtung der Kohärenz fällt auf, dass alle drei Persönlichkeitsplaneten in einer Ambivalenzfigur verbunden sind, hier mein ich , dass das entsprechend den Häusern, wo das zum Liegen kommt der Teil in dir ist, in dem du dich so richtig wohl fühlst. Zu Saturn und Mond wurde ja schon geschrieben. Die Häuser sind 5./9./11, frei gewählte Freunde, Spiritualität, die Ferne, und die Kreativität, (ging jetzt mal rückwärts )

6.Die einzelnen Figuren
Einmal das 1. Ambivalenzdreieck, eben grad das erwähnte Dreieck Sonne-Saturn-Mond. Diese Opp. Sonne-Saturn hier wird Spannung aufgebaut, hier verlangt die Sonne schon allein durch ihre Stellung sehr weit oben im Horoskopraum nach Anerkennung. Sie steht dazu auch noch kardinal, also will sie auch was erreichen, hat Ziele und Vorstellungen, und "will" ganz einfach. Der Saturn unten im 5.Haus zieht aber in die entgegengesetzte Richtung und bremst die "Höhenflüge" , was sich manchmal ganz schön hart und schmerzlich auswirken kann, wie du das hier auch schon geschrieben hast. Wird die Spannung zwischen diesen beiden Planeten zu groß, entlädt sie sich über die blauen Aspekte zum Mond hin.
Der Mond wiederum steht aber im eingeschlossenen Löwen. Den sieht hier die Umwelt nicht.
Dein eigenes Empfinden geht dann in die Richtung, dass du das Gefühl hast, eben zu müssen, was die anderen sagen, egal wie du dich dabei fühlst.

Das 2 Ambivalenzdreieck ,auch hierzu gibts ausführliche Texte, die diese Aspektbilder im allgemeinen beschreiben. Hier wird die Spannung zwischen Merkur und dem MK aufgebaut, hier ist die 6/12 Achse angesprochen. Diese Achse steht einerseits für die "normale Arbeit, den Broterwerb, oder aber auch für Krankheit.
Da der MK ein Punkt und kein Planet ist, kommt hier von aussen etwas auf dich zu und bringt diese Achse in Spannung. Hier findet die Entladung wieder über die Trigone und Sextile hin zu Jupiter/Venus statt. Was ich , da sich diese Konjunktion auch noch im 9. Haus befindet durchaus mit Sinnsuche und Ursachenforschung in Zusammenhang bringen würde.
An diesem Ambivalenzdreieck ist dann von Jup/Ven noch das kleine Lerndreieck angehangen, hier finden Lernprozesse statt, die man auch wirklich als solche verstehen kann. Sie laufen in relativ kurzer Zeit ab und können sich öfter wiederholen.
Hier entsteht im innern , in dir selber Unzufriedenheit, über das rote Quadrat, dann kommt der kurze grüne Aspekt zur Geltung , in dem du dich um Informationen bemühst, oder auch lernst, um deine Ruhephase wieder herstellen zu können. Das Produkt daraus, der blaue Aspekt mit dem Sextil ist dann eben dies Ruhephase. Da das alles aber eben recht "kurze Wege" sind, kannst du verstehen, dass hier das rote Quadrat schnell wieder angestupst wird.
Das rote Quadrat ist auch hier (nur) ein Einwegaspekt, was heißt, dass diese Unzufriedenheit nicht immer ausgelebt wird, sondern durch die "brüchige" Leitung auch mal ausfällt und du einfach versuchst mit deiner Situation alleine zurecht zu kommen.
Das große Talentdreieck ... gibts hier im Forum als "riesen Text", wo du ganz super Beschreibungen dazu findest.
Zu dem Einwegaspekt darin, hatt ich ja vorhin schon mal was geschrieben.

Jetzt hör ich aber erstmal auf .. . sonst muss ich beim Gegenantworten wirklich noch das zitieren lernen, weil sonst keiner mehr durchbickt.

Ganz liebe Grüße
Brigitte







Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224003 - 20.01.2009 22:52

Liebe Donnerhexerl
Keine Sorge ,,,es geht noch nicht weiter, ich versuch nur ein Zitat einzufügen.
Zitat:

Dann fang ich mal mit den 1.Deutungsschritten an.




Liebe Sophia mein Junior kugelt vor Lachen auf dem Fussboden.....Mama du musst den rechts Klick auch wieder loslassen.

Na gut,ich werde üben
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224005 - 20.01.2009 23:02

Hallo Brigitte

Wow, herzlichen Dank für deine spannenden Ausführungen

Da ich aber jetzt effektiv das Zitieren lernen muss, tu ich das aber jetzt erst morgen, sonst funzt es nicht Ich schreib morgen mehr dazu

Lieben Gruss und gute Nacht
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224078 - 21.01.2009 20:01

Wow, hallo Brigitte

Nochmals herzlichen Dank für deine Ausführungen Echt klasse

Zitat:

1.Optik
Hier seh ich ein Drachen mit einem kaputten Flügel, wie die anderen vorher auch.

Ok


2.Lagerung/Richtung
Die Planeten lagern im 4.Quadranten und zielen ins 5.Haus, die Lagerung ist diagonal

Alles klar. Nein, nicht ganz - der 4. Quadrant? Bedeutet das das Unbewusste, das von Aussen kommende?

3.Kohärenz
Das Aspektbild ist nicht kohärent, somit lebst du verschiedene Lebensbereich auch verschieden aus.

Des stimmt allerdings

4.Farbigkeit u. Aspektfiguren
1 grün/ 3 rot/ 6 blau
2 Ambivalenzdreiecke ( - - )und( - - )
1 kleines Lerndreieck (Neptun-Pl/Ur-Jup/Ven)
1 großes Talentdreieck (Mond-Saturn-Mars

5.Lebensmotivation
Das Aspektbild ist dreieckig angelegt, somit liegen dir Kontakt, Liebe und Kommunikation am Herzen, die veränderliche Motivation führt dich immer wieder zu den Gedanken und Fragen, warum ist das so, und was kann ich ändern.

Das stimmt, ich hinterfrage alles und nochmal alles. Ich will immer wissen, wieso, warum und darüber vergess ich manchmal, dass das Leben auch noch gelebt werden will. Es fällt mir schwer, Dinge oder Tatsachen einfach so hinzunehmen.

Die diagonale Lagerung deutet auf Individualisierung durch Kontakte.
Bei der Betrachtung der Kohärenz fällt auf, dass alle drei Persönlichkeitsplaneten in einer Ambivalenzfigur verbunden sind, hier mein ich , dass das entsprechend den Häusern, wo das zum Liegen kommt der Teil in dir ist, in dem du dich so richtig wohl fühlst. Zu Saturn und Mond wurde ja schon geschrieben. Die Häuser sind 5./9./11, frei gewählte Freunde, Spiritualität, die Ferne, und die Kreativität, (ging jetzt mal rückwärts )

6.Die einzelnen Figuren
Einmal das 1. Ambivalenzdreieck, eben grad das erwähnte Dreieck Sonne-Saturn-Mond. Diese Opp. Sonne-Saturn hier wird Spannung aufgebaut, hier verlangt die Sonne schon allein durch ihre Stellung sehr weit oben im Horoskopraum nach Anerkennung. Sie steht dazu auch noch kardinal, also will sie auch was erreichen, hat Ziele und Vorstellungen, und "will" ganz einfach.

Bingo. Und immer wenn ich wirklich "will", macht es boommm - und ich lande hart und mit schmerzverzerrtem Gesicht mit dem Allerwertesten auf dem Boden - und verstehe die Welt nicht mehr. Dann werd ich auch sehr ungeduldig


Der Saturn unten im 5.Haus zieht aber in die entgegengesetzte Richtung und bremst die "Höhenflüge" , was sich manchmal ganz schön hart und schmerzlich auswirken kann, wie du das hier auch schon geschrieben hast. Wird die Spannung zwischen diesen beiden Planeten zu groß, entlädt sie sich über die blauen Aspekte zum Mond hin.
Der Mond wiederum steht aber im eingeschlossenen Löwen. Den sieht hier die Umwelt nicht.
Dein eigenes Empfinden geht dann in die Richtung, dass du das Gefühl hast, eben zu müssen, was die anderen sagen, egal wie du dich dabei fühlst.

Ja, auch das stimmt. Meine Gefühle selber spielen keine Rolle, ich muss einfach. Und ich hasse es zeitweise wirklich, wenn meine sich so toll anfühlenden Höhenflüge abrupt gestoppt werden

Das 2 Ambivalenzdreieck ,auch hierzu gibts ausführliche Texte, die diese Aspektbilder im allgemeinen beschreiben. Hier wird die Spannung zwischen Merkur und dem MK aufgebaut, hier ist die 6/12 Achse angesprochen. Diese Achse steht einerseits für die "normale Arbeit, den Broterwerb, oder aber auch für Krankheit.

Aha, auch für Krankheit. Wieder was gelernt Kann sich diese Spannung demnach auch über das Körperliche zeigen?

Da der MK ein Punkt und kein Planet ist, kommt hier von aussen etwas auf dich zu und bringt diese Achse in Spannung. Hier findet die Entladung wieder über die Trigone und Sextile hin zu Jupiter/Venus statt. Was ich , da sich diese Konjunktion auch noch im 9. Haus befindet durchaus mit Sinnsuche und Ursachenforschung in Zusammenhang bringen würde.

Dies würde mir auch erklären, weshalb ich sofort auf den Kern oder die Wurzel des Uebels los will. Auch jetzt in der akuten Krankheitsphase begnüge ich mich nicht damit, die Behandlung einfach den Schulmedizinern zu überlassen. Ich will den Schatten ins Bewusstsein bringen, ich will herausfinden, was mir die Krankheit zu sagen hat - und wenn ich dafür in den tiefsten unbewussten Sumpf hinabsteige. Ich will es einfach wissen, ich will wissen, was Sache ist.

An diesem Ambivalenzdreieck ist dann von Jup/Ven noch das kleine Lerndreieck angehangen, hier finden Lernprozesse statt, die man auch wirklich als solche verstehen kann. Sie laufen in relativ kurzer Zeit ab und können sich öfter wiederholen.
Hier entsteht im innern , in dir selber Unzufriedenheit, über das rote Quadrat, dann kommt der kurze grüne Aspekt zur Geltung , in dem du dich um Informationen bemühst, oder auch lernst, um deine Ruhephase wieder herstellen zu können. Das Produkt daraus, der blaue Aspekt mit dem Sextil ist dann eben dies Ruhephase. Da das alles aber eben recht "kurze Wege" sind, kannst du verstehen, dass hier das rote Quadrat schnell wieder angestupst wird.

Ja, manchmal wird dieses rote Quadrat zu schnell wieder angestupst. Ich habe teilweise das Gefühl, die Ruhephasen zwischen den schwierigen Lebenssituationen sind viel zu kurz.

Das rote Quadrat ist auch hier (nur) ein Einwegaspekt, was heißt, dass diese Unzufriedenheit nicht immer ausgelebt wird, sondern durch die "brüchige" Leitung auch mal ausfällt und du einfach versuchst mit deiner Situation alleine zurecht zu kommen.

Ja, aus dem Grunde, weil ich als Kind schon lernen musste, mit allem alleine zurecht zu kommen, da ich keine Ansprache hatte. Das ist mir wie zu einer zweiten Haut geworden.

Das große Talentdreieck ... gibts hier im Forum als "riesen Text", wo du ganz super Beschreibungen dazu findest.
Zu dem Einwegaspekt darin, hatt ich ja vorhin schon mal was geschrieben.

Alles klar, vielen Dank

Jetzt hör ich aber erstmal auf ..

Ganz herzlichen Dank für diese spannende und auch zutreffende Deutung






Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224108 - 21.01.2009 23:57

Hallo Donnerhexerl
danke schön für deine Antworten und es freut mich natürlich, wenn du dich darin auch findest.

Den 4.Quadranten nennt man den "Seinsquadranten". oder das bewusste Ich, wobei hier der 1.Quadrant das unbewusste Ich ist. Das was dir von aussen entgegen kommt, das ist der Du-Raum auf der DC-Seite, unten der 2.Quadrant das unbewusste Du und oben das bewusste Du.

Lieben Gruß

Brigitte



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224120 - 22.01.2009 09:35

Zitat:

..Den 4.Quadranten nennt man den "Seinsquadranten". oder das bewusste Ich, wobei hier der 1.Quadrant das unbewusste Ich ist. Das was dir von aussen entgegen kommt, das ist der Du-Raum auf der DC-Seite, unten der 2.Quadrant das unbewusste Du und oben das bewusste Du.




Hallo Brigitte

Ganz lieben Dank für die Antwort

Alles klar. Ich empfinde es aber trotzdem sehr interessant, dass sich bei mir die Planeten mit gewissen Ausnahmen im 4. Quadranten, dem bewussten Ich, aufhalten. Die Du-Seite kommt anscheinend leider etwas zu kurz

Sodele, jetzt will ich noch ein paar weitere API-Fäden durchackern

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224125 - 22.01.2009 10:13

Liebe Donnerhexerl



Ich bringe Dir den 4.Quadranten, den Brigitte bereits schon als Seinsquadranten definiert hat , noch ein bissel näher.
Er wird dem Gefühlstemperament und dem bewussten Ich zugeordnet, während die Zielrichtung Deines Aspektbildes in den 2.Quadranten zielt, dem Seelischen und dem Erdtemperament und unbewussten Du.

Im 4.Quadranten muss man sich irgendwann von der Betriebsamkeit der Welt zurückziehen, um seine Erfahrungen zu klären, um zu bewusster Selbsterkenntnis zu gelangen.

Es besteht irgendwann das Bedürfnis, sich gehen zu lassen und mit den inneren Lebenskräften zu fliessen, denn so werden wir unser wahres Selbst in all den Verwicklungen des Lebens herausspüren.
Man sollte auch wert darauf legen, alles Falsche und Unechte abzulegen.


Manchmal besteht eine Tendenz zum Rückzug und zur Introversion.
Meistens braucht die Verwirklichung der Planeten im diesem 4. Quadranten auch ein bissel länger, bis man zu sich selbst findet.


Die Zielrichtung in den 2.Quadranten weisst auf die Notwendigkeit hin, im Umgang mit der Welt die Sinne zu entwickeln. Man sollte die Psychische Wirklichkeit im Hier und Jetzt in unserem Universum anerkennen lernen, und mit den praktischen Dingen des Lebens zurecht kommen.



Lieben Gruss
Susanne



Editiert von Su-Sphinx (22.01.2009 10:15)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #224211 - 22.01.2009 21:36

Zitat:

Ich bringe Dir den 4.Quadranten, den Brigitte bereits schon als Seinsquadranten definiert hat , noch ein bissel näher.
Er wird dem Gefühlstemperament und dem bewussten Ich zugeordnet, während die Zielrichtung Deines Aspektbildes in den 2.Quadranten zielt, dem Seelischen und dem Erdtemperament und unbewussten Du.

Im 4.Quadranten muss man sich irgendwann von der Betriebsamkeit der Welt zurückziehen, um seine Erfahrungen zu klären, um zu bewusster Selbsterkenntnis zu gelangen.

Es besteht irgendwann das Bedürfnis, sich gehen zu lassen und mit den inneren Lebenskräften zu fliessen, denn so werden wir unser wahres Selbst in all den Verwicklungen des Lebens herausspüren.
Man sollte auch wert darauf legen, alles Falsche und Unechte abzulegen.

Manchmal besteht eine Tendenz zum Rückzug und zur Introversion.
Meistens braucht die Verwirklichung der Planeten im diesem 4. Quadranten auch ein bissel länger, bis man zu sich selbst findet.

Die Zielrichtung in den 2.Quadranten weisst auf die Notwendigkeit hin, im Umgang mit der Welt die Sinne zu entwickeln. Man sollte die Psychische Wirklichkeit im Hier und Jetzt in unserem Universum anerkennen lernen, und mit den praktischen Dingen des Lebens zurecht kommen.





Hallo Susanne

Das ist aber ganz spannend, ganz lieben Dank für deine Ausführungen zum 4. Quadranten

Es trifft wirklich zu was hier steht. Es ist so, dass ein Rückzugsbedürfnis immer da ist, mal mehr, mal weniger - um meine Erfahrungen zu verarbeiten um zu Selbsterkenntnissen zu gelangen.

Ja, auch das Bedürfnis, mit meinen inneren Kräften zu fliessen und auf den Ton aus meinem Inneren zu hören, ist sehr gross. Auch das mit der Rückzugtendenz trifft zu. Ich bin sehr introvertiert.

Die Zielrichtung in den 2. Quadranten - hmmm, da hab ich schon noch einiges an Arbeit vor mir

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224232 - 23.01.2009 09:19

Liebe Aquarius-Sophia,

vielen lieben Dank. Nun weiß ich auch endlich, wie Zitate eingefügt werden. Finde Deine Beschreibung klasse.

[Zitat
Ich versuche jetzt mal das mit dem "zitieren"]

Hab das Wort Zitat gefunden, es steht rechts unten unter UBB code, wo u. a. URL - Listen-Start etc. steht. Es ist alles rot geschrieben bei mir und wird erst blau, wenn ich mit der Maus auf das Wort gehe.

So oben ein Versuch, mal schauen ob es klappt, oder ich noch etwas falsch mache.

Liebe Grüße
Christa Brigitte



--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Himmelsleuchten]
      #224295 - 23.01.2009 15:27

Freut mich ganz besonders liebe Christa Brigitte, daß ich - ohne es zu wissen - auch Dir weiterhelfen konnte.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224305 - 23.01.2009 16:15

Liebes Donnerhexerl ,

bevor aus Deinem ganz persönlichen Thread ein "Zitier-Thread" wird, möchte ich hier nun zum nächsten Deutungsschritt

Punkt 7 = Stark- und Schwachstellung der Persönlichkeitsplaneten

eingehen.

Der Mond steht durchaus stark im Haus (am Invertpunkt), jedoch im eingeschlossenen Zeichen, und hat 3 Aspekte. Durch das eingeschlossene Zeichen ist er im Aussen nicht immer richtig sichtbar, seine Energien gehen mehr nach innen und haben somit aber auch eine starke innerliche Qualität. Das bedeutet auch, dass die Bedürfnisse des Mondes aus dem eigenen Inneren gespeist werden sollen.

Die Sonne steht auch stark im Haus (im kardinalen Bereich), jedoch eher schwach im Zeichen und hat 2 Aspekte (zu Mond und Saturn). Durch das Sextil zwischen Sonne und Mond sind bei Dir "Wollen" und "Fühlen" aber durchaus in Einklang, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst und vertraust. Wollen und Fühlen bilden ein ausgewogenes Gleichgewicht. Dies vermittelt Dir Menschlichkeit, Wärme und eine spontane und herzliche Ausstrahlung. Um Deinen Willen gezielt für ein Projekt einsetzen zu können, mußt Du dieses auch gefühlsmässig als richtig empfinden. Ist dies der Fall, so kannst Du mit den vereinten Kräften von Wille und Gefühl Deinen Vorsatz in die Tat umsetzen. Du handelst dann mit grosser innerer Sicherheit und der Empfindung von "Richtigkeit" und wirkst überzeugend und natürlich.

Saturn steht in der Nähe des Invertpunktes (IP), d.h. stark im Haus und mit 9° auch etwas stärker im Zeichen als Sonne und Mond, und hat drei Aspekte.

Ich würde also Saturn als den stärksten Persönlichkeitsplaneten sehen. Wenn Saturn der stärkste Persönlichkeitsplanet ist, so sollte man seine Stärken auch leben. Dies wäre hier Heranreifen eines täuschungsfreien Realitätsbewusstseins aufgrund persönlicher Erfahrungen und das Entwickeln einer inneren Sicherheit und so die "eigenen Wurzeln" finden. Auch Deinem Dir eigenen Bedürfnis nach Ordnung und Abgrenzung darfst Du nachgehen.

Vielleicht noch als Zusatz: Im Häuserhoroskop gewinnen sowohl die Sonne (3) als auch der Mond (zumindest 1) Aspekt hinzu. Saturn hingegen hat sein Trigon zu Mars im HH verloren. Dein Bedürfnis nach Sicherheit, Ordnung, Struktur und Abgrenzung wurde von der Erziehung (oder Umwelt) also nicht für so wichtig erachtet; - eher sollte wohl Deine Sonne (Dein Wille u. Deine Autonomie) gefördert werden. Inwieweit dies jetzt bei der Stark- und Schwachstellung herangezogen werden soll, weiß ich auch nicht so genau. Ich bitte hier ebenfalls gegebenfalls um Ergänzung.

Liebe Mitlesenden, falls ich irgendwie falsch liege, oder jemandem noch Etwas dazu einfällt, so bitte ich hier wirklich um Korrektur und Ergänzung, da es mir persönlich absolut wichtig ist, dass unser Donnerhexerl eine stimmige Deutung erhält. Danke.

Liebe Grüsse
Sophia






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224316 - 23.01.2009 18:23

Hallo Sophia

Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag

Zitat:

Der Mond steht durchaus stark im Haus (am Invertpunkt), jedoch im eingeschlossenen Zeichen, und hat 3 Aspekte. Durch das eingeschlossene Zeichen ist er im Aussen nicht immer richtig sichtbar, seine Energien gehen mehr nach innen und haben somit aber auch eine starke innerliche Qualität. Das bedeutet auch, dass die Bedürfnisse des Mondes aus dem eigenen Inneren gespeist werden sollen.

Stimmt, ich orientiere mich schon sehr nach Innen und höre auf mein Inneres

Die Sonne steht auch stark im Haus (im kardinalen Bereich), jedoch eher schwach im Zeichen und hat 2 Aspekte (zu Mond und Saturn). Durch das Sextil zwischen Sonne und Mond sind bei Dir "Wollen" und "Fühlen" aber durchaus in Einklang, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst und vertraust. Wollen und Fühlen bilden ein ausgewogenes Gleichgewicht. Dies vermittelt Dir Menschlichkeit, Wärme und eine spontane und herzliche Ausstrahlung.

Oh ja, das stimmt allerdings. Schon ein paar Mal hatte ich die Erfahrung gemacht, dass ich schmerzhaft eines Besseren belehrt wurde, wenn ich mal nicht auf meine innere Stimme hörte. Auch betreffend Wärme, Menschlichkeit und spontaner, herzlicher Ausstrahlung wurde mir auch schon von Aussen bestätigt. Auch grad jetzt in meiner akuten schweren Krankheitssituation wurde ich auch schon gefragt, wie ich dies denn anstelle, dass ich ein so sonniges Gemüt hätte. Mir wird von Aussen auch bescheinigt, wie positiv ich meine schwierige Situation meistere und gestalte. Das kann ich auch so selber bestätigen, mir gehts trotz schwerer Erkrankung gut und ich lache gerne, jetzt erst recht

Um Deinen Willen gezielt für ein Projekt einsetzen zu können, mußt Du dieses auch gefühlsmässig als richtig empfinden. Ist dies der Fall, so kannst Du mit den vereinten Kräften von Wille und Gefühl Deinen Vorsatz in die Tat umsetzen. Du handelst dann mit grosser innerer Sicherheit und der Empfindung von "Richtigkeit" und wirkst überzeugend und natürlich.

Stimmt voll und ganz. Kann ich gar nicht mehr dazu sagen als

Saturn steht in der Nähe des Invertpunktes (IP), d.h. stark im Haus und mit 9° auch etwas stärker im Zeichen als Sonne und Mond, und hat drei Aspekte.

Ich würde also Saturn als den stärksten Persönlichkeitsplaneten sehen.

Das gibbet doch gar ned. Meinen Saturn empfinde ich als meine innere Führungskraft und diese Kraft ist mir mittlerweile sowas von ans Herz gewachsen. Ich bin baff

Wenn Saturn der stärkste Persönlichkeitsplanet ist, so sollte man seine Stärken auch leben. Dies wäre hier Heranreifen eines täuschungsfreien Realitätsbewusstseins aufgrund persönlicher Erfahrungen und das Entwickeln einer inneren Sicherheit und so die "eigenen Wurzeln" finden. Auch Deinem Dir eigenen Bedürfnis nach Ordnung und Abgrenzung darfst Du nachgehen.

Oh ja, dies wird mir auch jetzt angezeigt. Ich arbeite daran, meine eigenen Wurzeln zu finden. Das Abgrenzen klappt auch schon besser - auch dieser Prozess läuft. Durch meine derzeitige schwierige Körpersituation lerne ich sovieles - für mich ein Geschenk

.... da es mir persönlich absolut wichtig ist, dass unser Donnerhexerl eine stimmige Deutung erhält. Danke.





Nochmals ganz herzlichen Dank Es ist für mich so interessant, was ein radix aussagen kann. Vorallem auch, dass ich diese Planetenkräfte in meinem Inneren so wahrnehmen kann und dass die Deutungen so zutreffen. Wahnsinn - aber es vertieft auch mein Bedürfnis, tiefer in die Astrologie reinzuspüren.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224560 - 25.01.2009 20:32

Ein Hallo in die Runde

Verrückt, aber mir ist beim Häuserhoroskop sowas wie ein halbgeöffneter Mund aufgefallen - zwischen Neptun, Merkur und Sonne, die jeweils durch grüne Striche verbunden sind und Neptun und Sonne noch durch die blau gezogene "Unterlippe"

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224793 - 28.01.2009 00:19

Liebe Donnerhexerl
Dann will ich mal hier auf deinen Mondknoten eingehen.
Dein aufsteigender Mondknoten steht im Widder. Hier sollen die Energien mobilisiert und zum Einsatz gebracht werden. Sehr zeitig in deinem Leben ist dir nun aber gesagt und gezeigt worden, dass du böse bist, wenn du etwas für dich selber verlangst, somit hast du diese Wünsche vergraben und bis in die Anpassung zurück, einfach aus Selbstschutz, ist sehr verständlich. Aber gerade auf dieser Mondknotenachse bekommst du von aussen, also von der Umwelt immer wieder neue Steine hingelegt, damit du aufstehst und eben sagst,... halt,hier ist stop, und jetzt komm ich dran. Das gegenüberliegende Zeichen ist die Waage, so bewegst du dich hier auf dieser Achse hin und her. Die Waage-Seite, die kennst du bereits, die hast du sozusagen "mitgebracht". So ist es gar nicht verwunderlich, dass du dich in deiner Kindheit am liebsten dorthin zurückgezogen hast. Die Aufgabe steht aber im Widder, und hier sollst du schon eine gewisse Portion Egoismus lernen. Für dich etwas zu Verlangen und deinen eigenen Instinkten zu trauen.

Die Achse steht in den Häusern 6-12. Das 6. Haus ist das Haus des Dienens, hier wirst du aufgefordert dich den Realitäten zu stellen und die Verbundenheit zu Haus 12 deinen Bildern und Visionen, denn Dingen die du fühlen und spüren kannst zu trauen, und diese real umzusetzen.

Das 6.Haus ist auch das Haus der Gesundheit/Krankheit. Das muss jetzt nun nicht heissen, dass jeder, der seinen MK im 6.Haus auch krank wird. Für eine Krankheit braucht es erstmal eine körperliche Anlage, und dann die entsprechenden Auslöser. Dass es hier so weit bei dir gekommen ist, das hast du für dich als deinen Weg akzeptiert und das hilft dir aber jetzt auch diesen Weg weiter zu gehen.
Der Aszendent und das 1.Haus ist auch der Körper und deine körperlichen Anlagen und wenn du dir dein Radix anschaust, dann siehst du hier, dass dieser Bereich auch so ein Leck hat, wie es in anderen Threads hier beschrieben wurde. Wenn du dann zum Häuserhoroskop rüber schaust, dann schliesst sich diese Lücke, was den Entwicklungsvorgang beschreibt.

Ich find es immer wieder sehr ermutigend, wenn wir auf dem Weg durch so ein Radix Anhaltspunkte dafür finden, dass das was wir Schicksal nennen und das was uns am meisten Kummer macht, hier zu finden ist.
Hier verlieren sich die Gedanken um Schuldfragen und diese unbeantworteten "Warumfragen". Du bist eine sehr starke Frau und du hast so viel Energie und Liebe in dir drin, setz sie jetzt ganz allein für dich ein. Und es gibt sehr viele Menschen hier, die dich sehr gerne jetzt auf diesem Weg begleiten.

Ein schöner Satz aus dem Mondknotenbuch von Verena Bachmann
" Die Berücksichtigung dessen, was unvollkommen ist, und die Bereitschaft, die nötige Arbeit zu leisten, um das Vorhandene zu verbessern, ermöglicht es oft, wenigstens einen Teil der Vision in diese Welt zu bringen, hier etwas zu schaffen, was zwar nicht dem vertrauten Jenseits entspricht, das Leben jedoch lebenswert erscheinen lässt. Wenn das irdische Vehikel für die Seele gepflegt wird, die Bereitschaft besteht, das, was ist, als wertvolle Erfahrung des Lebens zu sehen, kann die irdische Existenz zu einem wichtigen und unverzichtbaren Beitag auf dem geistigen und seelischen Weg werden. Geist, Seele und Körper werden dann zu einer Einheit, in der eines das andere spiegelt und alle zusammen eine Ganzheit bilden.
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224830 - 28.01.2009 14:30

Liebe Brigitte

Herzlichen Dank für deine erneut spannenden Ausführungen, diesmal zum Mondknoten

Im Moment versuche ich, die hier aufgeführten 10 Deutungsschritte zu paucken und anhand von den hier bereits aufgeführten Radices versuche ich, diese nachvollziehen zu können

Zum Mondknoten auf der Achse 6/12. Da kann ich nur sagen - stimmt Da finde ich mich in deine Ausführungen total wieder. Ich habe gelernt und musste lernen, meine Wünsche tief in mir zu vergraben und ging stattdessen ins Ueberangepasste - und blieb beim absteigenden MK in Waage hängen. Denn dies ist mir ja sowas von vertraut und wie zu einer zweiten Haut geworden.

Jetzt mit meiner Erkrankung lerne ich, teilweise recht schmerzhaft, den aufsteigenden MK im Widder kennen. Vorallem jetzt in der Behandlung musste ich lernen, meine Bedürfnisse und Wünsche auszusprechen, sonst wurde ich von den Schulmedizinern überfahren. Durch meine Erkrankung lernte ich auch bewusst, auf mein Inneres zu hören, die Stimme meines Körpers wahrzunehmen und dadurch im 2007 eine Entscheidung zu treffen, die den Schulmedizinern heute noch den Schweiss aus allen möglichen und unmöglichen Löchern und Poren treibt - und mir ein vergnügtes Grinsen auf die Lippen

Es sind mittlerweile ein paar Dinge schon, die ich gelernt habe. Die wenigen, aber umso intensiven Male, wo ich den MK im Widder lebte, haben mir also sehr gefallen - es schmeckt nach mehr, nach viel mehr.

Heute kann ich auch aussprechen, dass ich mir liebevolle Begleitung wünsche und diese auch annehmen kann Denn auch dies musste ich erst erkennen und lernen. Ja nirgends anecken oder aufmucken, denn dies war erfahrungsgemäss mit Zurückweisung und Schmerzen verbunden - deshalb lieber Mund halten als irgend ein Wunsch auszusprechen. Heute kann ich es schon besser.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224953 - 29.01.2009 19:23

Hallo liebe Donnerhexerl,

ich überlege die ganze Zeit, was ich denn zu Deinem Satz weiter oben, bzgl. des "halbgeöffneten Mundes" im Häuserhoroskop sagen könnte. - Ich denke, und denke, und denke, - und es fällt mit einfach kein gescheiter oder gehaltvoller Kommentar dazu ein . Wahrscheinlich findest Du selbst dazu die am stimmigste Deutung. Du kannst uns diese dann ja mal verraten.

So, auf den Deutungsschritt 9 (Mondknoten und Aszendent) ist Brigitte ja schon ausführlich und gut eingegangen.

Dann hole ich hier jetzt einfach mal den Deutungsschritt 8 = Zeichen- und Häuservergleich nach.

Die AC/DC-Achse steht in fixen Zeichen

Das bedeutet von der Anlage her ist die fixe Motivation gegeben und die Umwelt (Häuser) fordern hier die kardinale Motivation. Wenn ein fixes Zeichen in einem kardinalen Haus steht, so kann die Polarität dieser zwei Kreuze zu einer Ergänzung führen. Auch die Temperamente sind unterschiedlich. Das 1. Haus (AC) ist ein Feuerhaus und das Zeichen darin ein Wasser-Zeichen. D.h. Von der Anlage her trifft hier der "Gefühls-Typ" auf das aktive männliche Feuerhaus, das initiativ antreiben will.

Die IC-MC-Achse steht dagegen in veränderlichen Zeichen Auch diese Kombination funktioniert meist ohne große Schwierigkeiten. Hier steht z.B. das veränderliche Erdzeichen Jungfrau im kardinalen Erdhaus. Das Temperament, Erde, stimmt also schon mal überein. Nun kann das Jungfrau-Zeichen schon die Verantwortung im 10. Haus übernehmen, - aber vermutlich eher in einem "dienenden" Beruf (im weitesten Sinne des Wortes). Auch am IC stimmen die Temperamente von Haus und Zeichen, d.h. jeweils Wasser, wieder überein. Aber die Motivationen sind unterschiedlich. Mit dem flexiblen Fische-Zeichen will man sich hier im 4. Haus (der Familie, der Herkunft, etc.) mehr über Liebe, Erkenntnis und Verstehen einbringen, wogegen die Motivation des kardinalen Hauses zielgerichtete Leistung ist.

Die Sonne steht im kardinalen Luftzeichen und und im fixen Lufthaus. Auch hier stimmen die Temperamente überein, aber die Motivation ist unterschiedlich. Wenn ein kardinales Zeichen in ein fixes Haus zu liegen kommt, so wird sich das kardinale Prinzip mit den fixen Forderungen des Hauses in einer deutlichen Dualität auspolen und ergänzen. Mit dieser Kombination kannst Du durchaus sehr produktiv und erfolgreich in den durch das 11. Haus angelegten Themen sein. Vom Zeichen her setzt Du hier einen Impuls, welcher im Haus in eine Form gebracht werden kann.

Der Mond steht im fixen Feuerzeichen (Löwe) und im veränderlichen 9. Feuerhaus (dem Schützen zugeordnet): Das heißt die Termperamente, hier Feuer, stimmen wieder überein. Aber die Motivation ist unterschiedlicher Natur. Finden wir ein fixes Zeichen in einem veränderlichen Haus, so werden (besonders im Alter von 48 - 54) "Wollen" und "Müssen" auseinander driften, weil das fixe, festhaltende Prinzip des Zeichens, den fluktuierenden, veränderlichen Forderungen der Umwelt nicht nachkommen will. Daraus resultiert dann eine Verunsicherung; - hier im 9. Haus bezüglich Weltanschauung, Glauben, innerer Orientierung, etc.

Saturn steht im kardinalen Feuerzeichen (Widder) und im fixen Feuerhaus (5. Haus = Löwehaus): Vom Temperament her, jweils Feuer, ist also wieder eine Übereinstimmung gegeben. Aber auch hier ist die Motivation eine unterschiedliche. Wie bereits weiter oben erwähnt, wird sich auch hier das kardinale Prinzip des Zeichens mit den fixen Forderungen der Umwelt in einer deutlichen Dualität auspolen und ergänzen. Und wie bereits erwähnt, kann man mit dieser Kombination durchaus produktiv und erfolgreich sei. Saturn wird hier jedoch mit dem kardinalen, feurigen Impuls des Widder erstmal ein bißchen Schwierigkeiten haben. So wird hier wohl versucht werden den "Widder" hier erstmal auszubremsen und "in eine Form" zu zwängen.

Soweit meine Gedanken zu diesem Punkt.

Wie immer sind Korrekturen und Ergänzungen lich willkommen.

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224968 - 29.01.2009 20:30

Liebes Donnerhexerl,

find ich gar nicht so verrückt, dass Dir der Mund aufgefallen ist. Bilder die Du siehst, haben eine bestimmte symbolische Bedeutung für Dich. Dein Unterbewußtsein möchte Dich auf etwas aufmerksam machen.

Meine Gedanken über Mund:
Was bedeutet ein Mund? Er ist ein Organ, durch welches Nahrung aufgenommen wird - richtig -
Symbolisch gesehen bedeutet das, es geht um die Ernährung! Im übergeordnetem Sinne, also die andere Seite der weltlichen Ernährung mit den Nahrungsmitteln ist die Seelische Ernährung.
Nun setze obige Gedanken in Bezug zu den betroffenen Planeten die Du siehst. Dann denke über Dein Umfeld und die Dich umgebenden Menschen nach. Welche Qualität von seelischer Nahrung erhältst Du von diesen Menschen? Ist es gute Nahrung oder weniger gute Nahrung? Wo nährst Du vielleicht andere Menschen zu viel (andere nähren - symbolisch gesehen die Brüste), bist gefühlsmässig der Gebende, sehr liebevoll und rücksichtsvoll etc. und stärkst dadurch unterschwellig, unbewusst Egoismus, Dogmatismus und Rücksichtslosigkeit. Es ist ein Energiespiel, ein Psychospiel - je liebevoller und nachgiebiger Du wirst, je mehr begegnet Dir energetisch gesehen genau das Gegenteil bei anderen Menschen. Das Ergebnis dieses energetischen Spieles dient dazu Grenzen setzen zu lernen, Durchsetzungskraft zu erlangen, sich Respekt zu verschaffen, Eigenegoismus im guten Sinne anzuwenden um sich vor Übergriffen und Unterdrückung zu schützen. Sich einen Freiraum für sich selber, die eigenen Gefühle zu schaffen, auch einen "Raum" in dem man körperlich und seelisch regenerieren kann und sich selber finden. Lernen NEIN zu sagen, zu Dingen, Menschen und Situationen, die einem nicht gut tun, die energieraubend und nicht energiefördernd sind.

Vielleicht findest Du in meinen Worten einen Schlüssel in Form von Worten der Dir weiterhilft. Das würde mich sehr freuen.

Licht und Liebe
Christa Brigitte


--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224971 - 29.01.2009 20:56

Hallo Sophia

Ganz herzlichen Dank für deinen spannenden Beitrag zum 8. Deutungsschritt

Ich nehm gern dazu in den nächsten Tagen Stellung - doch erst muss ich mir deinen Beitrag dazu in Ruhe noch ein paar Mal durchlesen und nachspüren

Was ich aber nicht mehr nachzuspüren brauche, ist betreffend meines Saturn in Widder, der den Widder auszubremsen versucht und in eine Form zu zwängen. So ist es. Anfang gab es das Wörtchen Geduld nicht in meinem Wortschatz, wozu denn? Schliesslich hatte postwendend und prompt alles zu funktionieren und zu klappen! Hmmm, meinem Saturn gefiel dies aber gar nicht und gab mir die wichtige Lektion mit, dass mir meine manchmal ungestüme Ungeduld schlussendlich nie wirklich gut tat und dass ich mit der nötigen Geduld mehr erreiche und auch weiter kommen kann.

Auch heute noch falle ich manchmal auf meine eigene Ungeduld rein und muss schmunzeln, wenn ich meinen inneren Saturn mit erhobener Hand vor dem inneren Auge sehe, wie er mahnend meint "immer schön sachte mit den jungen Pferdchen"

Muss glaub hier aufhören, irgendwie wirkt wohl das homöopathische Beruhigungsmittel, welches ich heute von meiner Anthroposophin bekommen habe, etwas zu gut. Mir fallen fast die Äuglein zu

Beruhigte Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224983 - 30.01.2009 03:38

Hallo an alle!

Vor allem diejenigen, welche seit langer Zeit unermüdlich hier Ihre Beiträge schreiben.
Seit meiner Jugend an Astrologie interessiert, kam ich – durch eine Krisensituation und
eine damit zusammenhängende beeindruckende Begegnung – vorerst nur lesend zu diesem
Forum, welches mir Antworten auf viele Fragen gab. Also allen vielen Dank.

An Donnerhexerl

Da wir gleiche Häuserstellungen haben, auch Neptun, Jupiter, Uranus, Pluto, Saturn und
Mondknoten in Widder (bei mir betrifft allerdings der Mondknoten Haus 5) kann ich
das meiste nachvollziehen – also Deine Probleme und die Tipps der Experten hier.
Auch mich hat meine schwierige Situation –allerdings beruflich -darüber nachdenken lassen,
anderen auf einem gleich gelagerten Weg künftig beizustehen.
Ich habe bereits einige Zusatzqualifikationen abgeschlossen und bin gerade dabei, mich auf
einen weiteren Abschluß vorzubereiten.

Einen ganz persönlichen Tip gebe ich Dir: mich begleitet seit der Krise im Frühjahr 2005
-eigentlich etwa der Zeitpunkt der zweiten Mondknotenrückkehr -ein
Mensch, der mir Sonne, Merkur, Venus (als Stellium) zwischen meinen Mondknoten und Saturn
im Widder (Haus 5 / Orbis 5 Grad) setzt. Dazu Jupiter auf meine Mond-Venus-Konjunktion in 7.
Aus jedem Kontakt, jedem Gespräch habe ich extrem viel gelernt in Richtung Durchsetzung etc.
Außerdem setze ich dieser Person meinen Zwillinge-Mars an den aufsteigenden Mondknoten.
Inzwischen lachen wir viel, wenn jeder beim anderen eine für ihn wichtige Lektion bemerkt.
Suche mal bei Deinen Kontakten nach solchen Verbindungen in der Synastrie. Also Verbindung
zwischen Deinem Mondknoten und vor allem Sonne der anderen Person.

Ich habe unter anderem „Die Mondknoten im Lebenslauf“ / Roder gelesen, wo auch geschrieben
steht, dass einen zu Krisenzeiten um die 2. Mondknotenrückkehr Menschen begleiten, welche
einem Wichtiges für den künftigen Lebensweg mitteilen. Ich kann es für meinen Fall bestätigen.

Bleibe bei Deinem Vorhaben, mutig bist Du ja. Alles andere haben meine Vorredner schon geschrieben.

Beste Grüße

Mercuria






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #224986 - 30.01.2009 07:59

Hallo Merkuria



im API-Forum


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #224999 - 30.01.2009 11:51

Hallo Merkuria,

auch von mir ein liches Willommen hier im Forum und danke für Deinen ersten Beitrag hier.

Zitat:

Ich habe unter anderem „Die Mondknoten im Lebenslauf“ / Roder gelesen, wo auch geschrieben
steht, dass einen zu Krisenzeiten um die 2. Mondknotenrückkehr Menschen begleiten, welche
einem Wichtiges für den künftigen Lebensweg mitteilen. Ich kann es für meinen Fall bestätigen.




Diese Aussage ist spannend. Ich habe gerade nochmals nachgerechnet und nachgedacht und ich kann bestätigen, daß es bei mir auch zutrifft , - wenngleich es schon eine Zeitlang her ist.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225003 - 30.01.2009 12:27

Hallo, ihr Lieben

Da ich neugierig geworden bin, wie es bei mir aussah mit der Mondknotenrückkehr, kann ich bestätigen, dass er bei mir bei der 2. Rückkehr tatsächlich auch fundamentale Veränderungen brachte....aber ich glaube , dass es nicht nur dem Mondknoten zu zuschreiben war, denn ich hatte auch T-Pluto am AC.


Der Mondknoten braucht übrigens 18,6 Jahre um an seine Ausgangsposition zurückzukommen


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Himmelsleuchten]
      #225037 - 30.01.2009 19:57

Zitat:

find ich gar nicht so verrückt, dass Dir der Mund aufgefallen ist. Bilder die Du siehst, haben eine bestimmte symbolische Bedeutung für Dich. Dein Unterbewußtsein möchte Dich auf etwas aufmerksam machen.

Meine Gedanken über Mund:
Was bedeutet ein Mund? Er ist ein Organ, durch welches Nahrung aufgenommen wird - richtig -
Symbolisch gesehen bedeutet das, es geht um die Ernährung! Im übergeordnetem Sinne, also die andere Seite der weltlichen Ernährung mit den Nahrungsmitteln ist die Seelische Ernährung.
Nun setze obige Gedanken in Bezug zu den betroffenen Planeten die Du siehst. Dann denke über Dein Umfeld und die Dich umgebenden Menschen nach. Welche Qualität von seelischer Nahrung erhältst Du von diesen Menschen? Ist es gute Nahrung oder weniger gute Nahrung? Wo nährst Du vielleicht andere Menschen zu viel (andere nähren - symbolisch gesehen die Brüste), bist gefühlsmässig der Gebende, sehr liebevoll und rücksichtsvoll etc. und stärkst dadurch unterschwellig, unbewusst Egoismus, Dogmatismus und Rücksichtslosigkeit. Es ist ein Energiespiel, ein Psychospiel - je liebevoller und nachgiebiger Du wirst, je mehr begegnet Dir energetisch gesehen genau das Gegenteil bei anderen Menschen. Das Ergebnis dieses energetischen Spieles dient dazu Grenzen setzen zu lernen, Durchsetzungskraft zu erlangen, sich Respekt zu verschaffen, Eigenegoismus im guten Sinne anzuwenden um sich vor Übergriffen und Unterdrückung zu schützen. Sich einen Freiraum für sich selber, die eigenen Gefühle zu schaffen, auch einen "Raum" in dem man körperlich und seelisch regenerieren kann und sich selber finden. Lernen NEIN zu sagen, zu Dingen, Menschen und Situationen, die einem nicht gut tun, die energieraubend und nicht energiefördernd sind.

Vielleicht findest Du in meinen Worten einen Schlüssel in Form von Worten der Dir weiterhilft. Das würde mich sehr freuen.




Liebe Christa Brigitte

Herzlichen Dank für deine sehr stimmige Antwort.

Ja, ich habe andere Menschen zu sehr genährt und mich dabei selber übergangen. Ich erkannte auch, dass ich immer diejenige war, die gab, die Rücksicht nahm, die half wo sie konnte etc. Meine eigenen Bedürfnisse und Wünsche kamen zu kurz und durften eh schon nicht sein. Ich hatte gefälligst keine Wünsche und Bedürfnisse zu haben, sondern ich hatte ohne rumzumotzen einfach zu müssen, punkt.

Mir kommt betreffend dem halbgeöffneten Mund grad hoch - dass mein Mund zu einem Schrei geöffnet geblieben und durch den erlebten Missbrauch in der Kindheit erstarrt ist. Ich konnte nichts mehr aussprechen - keine Gefühle, keine Bedürfnisse mehr - gar nichts. Ich konnte mich nicht mal mehr gegen die Kälte, die Lieblosigkeit und die Ablehnung wehren.

Erst durch die Erkrankung erkannte ich diese ganzen Muster und lernte meine eigenen Gefühle und Bedürfnisse neu kennen und immer mehr auszusprechen. Ich lernte auch, dass ich jetzt darf - egal was. Ich darf und muss nicht mehr.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #225039 - 30.01.2009 20:05

Hallo Merkuria

Auch dir danke ich herzlich für deine Antwort und den Tipp

2. Mondknotenrückkehr? Wieder was neues. Was bedeutet das und wo kann ich darüber nachlesen?

Zum Menschen begleiten: In mir ist eine Idee, dies mit Astrologie und Lebensberatung zu tun. Was passiert? Im Laufe des heutigen Tages mit einer Dame aus meiner Selbsthilfegruppe telefoniert. Sie wies mich im Gespräch auf ihre Homepage hin und es kam heraus, dass sie Astrologin ist. Ich erklärte ihr darauf hin, dass dies mein liebstes Hobby ist und sie meinte sofort, ob ich nicht zu einem Kurs kommen wolle, sie gäbe auch Ausbildungen. Nach welcher methode fragte ich. Ob ich von API schon was gehört hätte, wurde ich gefragt Ich musste grinsen und hab mich für die erste Ausbildung bei ihr vormerken lassen.

Ich schau mal nach der OP auf die Synastrien. Mal sehen was da rauskommt, das interessiert mich jetzt auch.

Lieben Gruss
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #225040 - 30.01.2009 20:10

Zitat:


Der Mondknoten braucht übrigens 18,6 Jahre um an seine Ausgangsposition zurückzukommen




Upsi, erst jetzt gelesen Hmm, haut bei mir auch hin. 2. Mondknotenrückkehr war während Mobbing am Arbeitsplatz und kurz vor der ersten Hammerdiagnose.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225052 - 30.01.2009 20:37

Hallo Donnerhexerl,

kann das gut verstehen. Ich fühlte mich lange
wie eine "dauerelastische Fugenmasse". (Silikon,
Acryl etc). Nur wird die auch irgendwann morsch
und bröselt und muß ersetzt werden.
Da sind wir wieder bei Arnolds Kommentar unter
"Wann ist ein Transit vorbei" zu Saturn und Uranus.
Die zeigen bei Dir inzwischen Wirkung.
Uranus befreit von den althergebrachten, übernommenen
Beschränkungen des Saturn.
Kennst du "Familienkonstellationen im Horoskop" von
Ingrid Zinnel. Dort wird zu Pluto/Saturn - also
auch Aszendent Skorpion mit Pluto in Haus 10 von
übernommener Schuld gesprochen in dem Sinne von: "Immer und überall und an allem ist man Schuld, wenn etwas nicht erledigt wird und liegen belibt."
Und genau davon soll man befreit werden und sich nur
noch für die eigenen Pflichten verantwortlich fühlen.
Kann es sein, dass Du in der Familie jemanden ersetzen
mußt, der früh gestorben ist und über den nicht
gesprochen wurde.
Dein tiefgründiges nachforschen und nachboren, was anderen
unbehagen bereitet, ist typisch für den AC Skorpion.
Kenn ich zu gut, vor allem auch noch mit meinem Merkur in
Haus 8.

Dein Gesundheitszustand hat mich sehr berührt.
Ich wünsche Dir viel Erfolg im Krankenhaus.
Ich würde mich freuen, genaueres zu erfahren.

Herzliche Grüße

Merkuria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #225053 - 30.01.2009 20:40

Liebes Donnerhexerl,

Bei deiner OP denken wir alle an dich und schicken dir ganz viel Heilstaub, dazu dicke Sternschnuppen!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225058 - 30.01.2009 21:00

Hallo liebe Donnerhexerl,

Zitat:

hab mich für die erste Ausbildung bei ihr vormerken lassen.




Das finde ich ja super. - Ein guter Entschluss von Dir mit der Ausbildung zu beginnen. . Aber ich hoffe, daß Du auch dann - während und nach der Ausbildung - uns noch weiterhin hier im Forum erhalten bleibst. Hier bei uns kannst Du dann ja auch richtig weiter üben.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #225059 - 30.01.2009 21:01

Hallo Merkuria

Herzlichen Dank für deine aufmunternde Antwort

Ja, die beiden Ringplanetenkräfte sind bei mir sehr aktiv am werkeln - und ich bin sehr froh und dankbar darüber. Dankbar darüber, dass dieses Verstaubte und Althergebrachte von der Kindheit wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht und dass Neues auf mich zukommen darf. Das Alte gehört nicht mehr zu mir.

Nein dieses Buch kenne ich gar nicht, klingt aber sehr interessant. Werde mir den Titel und die Autorin jedenfalls merken. Denn das mit dem Schuldgefühl stimmt. Auch dies erkannte ich durch die Erkrankung - ein diffuses Schuldgefühl, welches ich mir einfach nicht recht erklären konnte. Durch das, was ich bis jetzt aufgearbeitet hatte, kann ich es.

Oh ja, mein AC Skorpion und ich - da wird nachgebohrt und ergründet was anderen oder mir selbst Unbehagen bereitet, bis ich das Geheimnis aufdecke. Da geb ich keine Ruhe vorher.

Danke auch für die guten Wünsche. Ich schick dir nähere Angaben zu meiner Erkrankung über PN, da ich nicht so gern alle Details öffentlich machen möchte.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #225060 - 30.01.2009 21:04

Zitat:

..Bei deiner OP denken wir alle an dich und schicken dir ganz viel Heilstaub, dazu dicke Sternschnuppen!

Alles liebe!





Lieber Arnold

Ganz herzlichen Dank für die Genesungswünsche. Den Heilstaub spüre ich schon - und ich liebe Sternschnuppen Danke

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225061 - 30.01.2009 21:08

Zitat:

Das finde ich ja super. - Ein guter Entschluss von Dir mit der Ausbildung zu beginnen. . Aber ich hoffe, daß Du auch dann - während und nach der Ausbildung - uns noch weiterhin hier im Forum erhalten bleibst. Hier bei uns kannst Du dann ja auch richtig weiter üben.




Liebe Sophia

Lieben Dank für deine Antwort Ja, es wird jetzt einfach Zeit für Neues. Selbstverständlich bleib ich euch hier erhalten, hier gibt es so viel Interessantes zu lesen, zu entdecken und zu lernen - dazu noch die herzensguten und lieben Menschen hier

Liäbs Grüessli
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225066 - 30.01.2009 21:24


Liebe Donnerhexerl,

bis jetzt hat sich noch kein Austausch zwischen uns ergeben.

Ich wünsche dir alles, alles gute für deine OP.

Wenn du wieder hier bist, finden wir sicher Gelegenheit zum Austausch.

Ganz liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #225068 - 30.01.2009 21:29

Hallo liebe Donnerhexerl,

erst jetzt bemerke ich, daß wir ja noch gar nicht auf Deinen Aszendenten eingegangen sind. Ich wollte gerade mit dem 10. und letzten Deutungsschritt, dem Alterspunkt, beginnen. Jetzt möchte ich der vollständigkeithalber aber doch noch den Aszendenten hier beleuchten. Da ich vor kurzem in Rosali`s Thread über den Aszendent Skorpion geschrieben habe, - und diesen heute auch nochmals in Astarta`s Thread eingefügt habe (wir haben es momentan wohl fast ausschließlich mit AC-Skorpion zu tun... )will ich jetzt auch hier nicht nochmals "das Rad neu erfinden", sondern erlaube mir, den gleichen Text auch nochmals in Deinen Thread einzufügen. - Oder ist das nun verwerflich von mir ?

9. Deutungsschritt - Aszendent und Mondknoten

Dein Aszendent steht im Zeichen Skorpion


In der „Ich-Rolle“ zeigt der Skorpion ein wechselhaftes Image mit verschiedenen Rollenspielen und Masken. Vermutlich hälst Du Dich erstmal bedeckt und lässt Dir nicht gleich in die Karten schauen, lockst aber andere aus der Reserve. Der Skorpion-Aszendent ist hypnotisch, magisch und kämpferisch. Kann aber auch wie misstrauisch, voller Leidenschaften und Affekte, mimosenhaft, launisch und herrschsüchtig sein (wenn er es für nötig hält... ). Ständig kann es widersprüchliche Schwankungen zwischen Stabilität und Instabilität geben. (ein ewig brodelnder Vulkan). Menschen mit diesem Aszendenten müssen in der einen oder anderen Form immer mit dem Dunklen, Verbotenen, Verborgenen oder Zerstörerischen kämpfen. Sie sehen das Ungeheuer in der Außenwelt und bekämpfen dort das Dunkle und Böse. Sie müssen das im inneren Verborgene, Dunkle, ins Licht des Bewusstseins heben. Sie geben sich nie mit Oberflächlichkeiten zufrieden, sondern stochern detektivisch in die Tiefe. Durch ihre Leidenschaft, mit welcher sie dies zu tun, sind sie jedoch auch dazu fähig (in späteren Jahren des Erwachsenseins) Großes zu leisten. (als Beispiele sei aufgeführt, dass Menschen wie Goethe, Sigmund Freud und Dr. Tom Dooley einen Skorpion-Aszendenten haben). Wenn die Skorpion-Energie unterdrückt wird, wirkt sie unterschwellig weiter, vergiftet die Seele und damit auch die Atmosphäre zwischen den Menschen. Brechen diese Emotionen jedoch ungehemmt aus, ohne verwandelt worden zu sein, so ist ihre zerstörerische Kraft vielleicht nicht mehr erträglich. Es gibt aber auch noch eine dritte Möglichkeit: Anstatt sie zu unterdrücken oder sich hemmungslos entladen zu lassen, kann man diese dunklen Gefühle in sich erkennen und annehmen und sie dann verwandeln und in konstruktivere Bahnen lenken. Wie bei Herkules, der Edelstein der erscheint, nachdem die Schlange Hydra besiegt ist, so können negative Komplexe sich in etwas ganz Wertvolles verwandeln. Die Schlange häutet sich, wenn sie wächst und wenn ihre alte Haut zu eng geworden ist. Wie ein Vulkan staut der Skorpion-Aszendent inneren Druck an, bis er sich durch eine Explosion Erleichterung verschafft und eine Erneuerung erlebt. Ob freiwillig oder unfreiwillig; - Menschen mit diesem Aszendenten zerstören alte Formen und Strukturen, damit etwas Neues entstehen kann. (Gandhi, Lenin, Mussolini, Stalin und Margaret Thatcher wurden alle mit diesem Aszendenten geboren). Der Skorpion-Aszendent zwingt dazu, den Dingen auf den Grund zu gehen. Der tiefgründige, seelische Tiefgang des Skorpions, der auch sehr treu ist, kann aber auch etwas ganz Wunderbares sein.

Den 2. Teil des 9. Schrittes, d.h. den Mondknoten, den hat Brigitte vorher schon sehr schön, sehr gut und ausführlich beschrieben.

Liebe Grüsse
Sophia


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225070 - 30.01.2009 21:35

Hallo Donnerhexerl,

Deine Frage nach Büchern zu Mondknoten und
Mondknotenreturn will ich gerne beantworten.
Als Leseratte und durch meine eigenen Probleme habe ich
mich inzwischen gut eingedeckt.
1)Wie bereits erwähnt: Florian Roder - Die Mondknoten
im Lebenslauf
2) Auch sehr schön: Verena Bachmann - Mondknoten
3) gut ab unserer Altersgruppe: Erin Sullivn -
Astrologie der zweiten Lebenshälfte
(es werden auch die Transite von Saturn, Uranus
Neptun und Pluto bearbeitet)
4) Norbert Giesow - Astrologie und der Altersfaktor
5) Howard Sasportas - Die Mondknotenachse
6) Melanie Reinhard - Die Mondknoten
7) Irene Andrieu - Karma im Horoskop
Gute Erklärung zum Mondknotentransit
Mehr allgemein
8) Martin Schulman - Karmische Astrologie 1
9) J. Claude Weiss - Karmische Horoskopanalyse 1
10) Sitara Mittag - Und diesmal ist es anders
Humorvoll; alle Kombinationen von Haus und Zeichen
11) Jan Spiller - Astorlogie und Seele
Für Synastrie
12)Uwe Sonnenschein-Komm´näher - geh´weg.
Gute Erklärungen zu den Interaspekten zwischen
Mondknoten und Planeten; auch andere Interaspekte
Habe noch mehr, denke aber das reicht für´s erste.

Der 2. Mondknotenreturn erinnert einen an seine Aufgabe
und ermahnt dringend in die Richtung zu gehen.
Man ist eigentlich erst in der zweiten Lebenshälfte
so richtig in der Lage, die Thematik in Angriff zu nehmen
und in den folgenden Jahren unter den laufenden
"Midlife-Crisis" Transiten umzusetzen. So habe ich es
zumindest verstanden aus den Artikeln im Internet, in Foren und in den Büchern.

Mein Kontakt zu dem erwähnten Widder kam wirklich erst
kurz vor der Monknotenrückkehr zustande. Hinterlies
markante Spuren, sodass ich später nach dem Geburtstag
fragte, dann eine Synastrie erstellte und daraufhin erst
mich in die ganze Mondknotenthematik etc eingelesen habe.
Ich habe daraufhin noch mehr beeindruckende Horoskope
von Freunden, Verwandten etc gefunden, welche bei mir
ähnliche - jedoch nicht so starke - Wirkungen ausgelöst
haben. Da waren auch Urgroßeltern dabei.

Beste Grüße

Merkuria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225076 - 30.01.2009 22:11

Hallo liebe Donnerhexerl,

ich habe nun einfach die Motivation Deinen Thread vor Deinem kommenden Krankenhaus-Aufenthalt fertig zu stellen.

Deshalb nun nachstehend noch:

10. Deutungschritt – Die Altersprogression – Die Lebensuhr im Horoskop

Dein Alterspunkt läuft gerade durch Dein 7. Haus (seit Sept. 2003). Der Talpunkt ist überschritten, und Du befindest Dich nun im Stressbereich vor der Spitze des 8. Hauses, welche Du am 28. September dieses Jahr erreichen wirst.

Das 7. Haus ist der "Du-Zuwendung" und den Partnerschaftsverträgen gewidmet. Der Eintritt in das 7. Haus (war bei Dir am 29.09.2003) bedeutet oft auch eine Lebenswende, denn man wechselt vom unbewussten Raum des Horoskops in den bewussten Raum, d.h. schaut das erste Mal sozusagen "über den Tellerrand". Wir treten sozusagen an das Tageslicht und sehen viele Dinge in einem neuen klareren Licht. Das was uns vorher belastet hat, kann schlagartig verschwinden, und das was wir bis dahin nicht wahrgenommen, unterdrückt oder beschönigt haben, kann plötzlich entweder als äußeres Erlebnis oder als innere Erkenntnis hereinbrechen und uns aus unserem "Dornröschenschlaf" erwecken. Wir erkennen uns selbst und auch en Partner neu. Manchmal kann das durchaus schmerzlich sein, wenn wir uns vorher zu große Illusionen über Partnerschaft, Ehe oder Kontakte gemacht haben.

Meist beginnt mit dem Erreichen des 7. Hauses jedoch eine recht erfolgreiche Zeit (bei Dir ja bereits seit ca. 5 Jahren). Es kann geschehen, dass man nun plötzlich auf eine eigene Art Erfolg hat (wo und wie auch immer). Oft findet man nun bessere Möglichkeiten sich dem eigenen Wesen entsprechend besser zu betätigen, kommt beim Du besser an und wird akzeptiert wie man ist. Jetzt kann man mit Menschen in Kontakt kommen, die für die eigene Entwicklung nützlich sind. Oder es tun sich Wege auf, welche man vorher nicht gesehen hat und es wird klar: "Diese Straße ist für mich bestimmt, diese Richtung kann ich gehen".

Mit Erreichen des TP 7 (Juni `07) kommen nun manchmal die ersten Zweifel oder Bedenken auf, ob die eigene Handlungsweise oder die eigene Partnerschaft die richtige ist. Es kann zu Unsicherheiten und Innewendung kommen, einhergehend mit Partnerschaftskrisen. Diese Zeit geht einher mit dem Abschluss der Charakterbildung.

Der Talpunkt ist bei Dir jetzt jedoch bereits überwunden und Du befindest Dich im Stressbereich kurz vor der Spitze 8, welche Du im September dieses Jahre erreichen wirst. Kurz vor einer Häuserspitze kann man nochmals kurz in eine Art innerer Stress-Situation geraten wie der Bergsteiger vor dem Gipfel. Das 8. Haus ruft bereits, aber das 7. muss noch gelebt werden.


Seit dem 29. Juni 2006 läuft Dein AP durch das Zeichen „Zwilling“

Der Durchlauf des AP durch ein Luftzeichen ist immer eine gute Zeit, etwas dazuzulernen, sich weiterzubilden oder beruflich umzuschulen. Jetzt fällt einem das Lernen leicht, denn man ist intellektuell eingestellt. Wir bewegen uns losgelöst vom materiellen Hintergrund in der rein geistigen Atmosphäre. Unser Denken hat theoretische Zielsetzungen. Lernen kann sogar zum Selbstzweck werden. Man wird informationssüchtig und will alles wissen. Meistens wird das Schicksal auch neue Kontakte bringen, von denen man viel lernen kann. Es gibt schulische Möglichkeiten, die man vorher nicht gesehen hat. Wir werden beweglicher in unserer Einstellung und passen uns leichter den gegebenen Umständen an.


Derzeit bildet der AP gerade eine Opposition zu Deinem Radix-Mars:

Beim AP-Zyklus des Mars geht es um die Entwicklung unserer motorischen Energie, um unsere Handlungsbereitschaft. Bei jedem Aspekt zum Mars lernen wir unser Leistungspotential immer besser kennen und gebrauchen, meistens durch akute Erfahrungen, nicht nur durch beobachten oder ansammeln von Wissen. Die Leistungsfähigkeit wird aktiviert und man verspürt neue Antriebskräfte, mittels derer wir Aufgaben in Angriff nehmen können, welche schon lange auf Erledigung warten. Plötzlich hat man den Mut das zu tun, was man schon lange tun wollte. Dabei hat man oft wenig Geduld, lange zu warten, sondern möchte die Pläne sofort in die Tat umsetzen. Aber auch die Aggressionsbereitschaft kann nun erhöht werden.

Gerade am Auslaufen (war in 2008 wirksam) ist ein Sextil zu Saturn Hierbei ging es in erster Linie um den Bezug zur Realität, um Struktur- und Sicherheitsfragen, um Loslösungsprozesse, um den "Überich-Abbau", Loslösung und Integration der eigenen Mutter. Das Sicherheitsstreben wurde aktiviert. In dieser Zeit neigt man dazu (ist jetzt aber vorbei...) das Erreichte krampfhaft festhalten zu wollen. Bei Saturn-Aspekten lernt man auch mit seiner Energie besser umzugehen; - und wenn wir das lernen, dann bringt uns Saturn hier eine neue innere Sicherheit, Urvertrauen und echte Lebensfreude.

Soweit heute von mir.

Liebe Grüsse
Sophia


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Helga]
      #225078 - 30.01.2009 22:17

Zitat:


bis jetzt hat sich noch kein Austausch zwischen uns ergeben.

Ich wünsche dir alles, alles gute für deine OP.

Wenn du wieder hier bist, finden wir sicher Gelegenheit zum Austausch.





Hallo Helga

Ganz lieben Dank für deine guten Wünsche

Ich denke auch, dass wir nachher mal zu einem Austausch zusammenfinden werden.

Bis dahin

lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225082 - 30.01.2009 22:26

Liebe Sophia

Wow, herzlichen Dank für deine sehr spannenden Beiträge und Arbeit

Für mich gibts dadurch wieder einiges durchzupaucken, zu lesen und zu erspüren. Bei den AC/DC- und IC/MC-Achsen, Alters- und Talpunkt, kardinal, fix undsoweiter - hab ich noch nicht alles verstanden. Ich schreib mir dazu Fragen auf, falls ich diese mir nicht anderweitig beantworten kann und komm dann wieder. Ich melde mich zu den verschiedenen Deutungsschritten eh noch - aber vielleicht erst nach dem Krankenhaus-Aufenthalt und wenn ich alles a weng gecheckt und verstanden hab.

Ganz lieben Dank nochmal

Liebe Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #225083 - 30.01.2009 22:32

Hallo Merkuria

Herzlichen Dank für die Bücherauswahl Das eine von Jan Stiller "Astrologie und Seele" hab ich mir für den KH-Aufenthalt bereitgestellt. Die anderen kenne ich (noch) nicht - aber ich werd diesen nach dem KH-Aufenthalt auch nachgehen.

Das mit den Synastrien probier ich auch mal. Da bin ich gespannt, was da dann rauskommt.

Sodele, mein Bettchen ruft

guets nächtle
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225085 - 30.01.2009 22:54

Jetzt schlaf erst mal gut Donnerhexerl

und träum was Schönes. - Und vor allem: Lass Dir Zeit beim Durchlesen. Und die dabei auftauchenden Fragen beantworten wir Dir von gerne auch noch nach Deinem Krankenhausaufenthalt. Dein Thread wir hier ja nicht verschwinden und nicht gelöscht und kann jederzeit wieder hochgeschubst werden.

Bis dann - liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225267 - 01.02.2009 20:57

Hallo Sophia

Herzlichen Dank für deine Antwort

Sehr gut, dann wende ich mich bei noch auftauchenden Fragen vertrauensvoll an euch Lieben hier

Sodele, nun gibbet noch ein paar Dinge zum Vorbereiten und ich sage

bis demnächst und ich geb baldmöglichst ein Rauchzeichen nach der OP.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225274 - 01.02.2009 21:48

Liebe Donnerhexerl,

wir sind alle in Gedanken bei Dir und freuen uns auf ein "Wiederlesen" hier.

Ich wünsche Dir viel Kraft, Vertrauen und Zuversicht und innere Ruhe

Bis bald - Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225276 - 01.02.2009 21:51

Liebe Donnerhexerl

Fühl Dich umarmt, liebe Donnerhexerl, und viel Liebe und Segen wünsche ich Dir!


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #225278 - 01.02.2009 22:51

Liebe Donnerhexerl ,
auch von mir, hier an dieser Stelle, alles Liebe und Gute auf deinem Weg. Ich werd für dich beten und ganz viele werden dich begleiten.
Einen Satz, den ich mal von einem Medium gehört hab.........
Gebete verändern nicht die Welt, aber Gebete verändern die Menschen und Menschen verändern die Welt.
Also liebe Donnerhexerl, komm bald zurück, wir freuen uns auf dich.

Liebe Grüße
Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #225302 - 02.02.2009 11:44

Hallo,

stimmt sich mit ein - Worte - Beten - Energie - große Kraft im Team.
Meine Gedanken und Gefühle wandern oft über den Äther zu Dir Donnerhexerl.

Bis bald
Christa Brigitte

--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Franzi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 684
Wohnort: CH 1134 Chigny (Genfersee)
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Himmelsleuchten]
      #225314 - 02.02.2009 14:51

Liebe Donnerhexerl,

Alles, alles Liebe und Gute für Dich. Viel Kraft, drück Dir die Daumen aund freue mich schon wieder von Dir zu lesen.

Viele liebe Grüsse
Franzi

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Franzi]
      #225316 - 02.02.2009 15:00

@Sophia, Susanne, Brigitte, Christa Brigitte und Franzi

Ganz lieben Dank für eure guten Wünsche, positiven Gedanken und aufmunternden Worte Das hilft mir schon sehr, denn so kurz davor ist es mir schon nicht mehr so wohl. Doch ich will ja gesund werden und überleben - also wird es auch so kommen.

Sodele, dann pack ich mal das Köfferchen weiter und mach den Haushalt noch fertig. Dann versuch ich mich, soweits geht, zu entspannen.

Also, bis demnächst

liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #225409 - 04.02.2009 00:24

Hallo Susanne und Sophia,

ich will mich für Eure herzliche Begrüßung bedanken.

Es freut mich, dass ich wenigstens ein klein wenig informativ beitragen konnte.

Für Donnerhexerl freut mich Euer Elan noch umso viel mehr.

Beste Grüße

Merkuria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #225929 - 10.02.2009 09:27



Melde mich kurz zurück. Die OP hab ich gut überstanden und hab jetzt noch ziemlich wacklige Beine. Mit der neuen Körperstruktur komm ich mehr oder weniger zurecht. Bin jetzt mitten im Prozess des Annehmens und Akzeptierens. Nicht ganz einfach, aber auch das schaff ich noch

Sodele, nun leg ich mich wieder hin und melde mich wieder

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225932 - 10.02.2009 10:06

Liebe Donnerhexerl
super!!! und ganz lieben Dank, dass du dich gleich wieder gemeldet hast.
Ich freu mich mit dir, dass der große Schritt nun vorrüber ist. Das Annehmen und der Aufbau, das schaffst du mit Sicherheit, jeden Tag ein bisschen mehr. Hab Geduld mit dir, und wenn dir danach ist, dann meld dich.

Ganz liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225934 - 10.02.2009 10:31

Liebe Donnerhexerl

Schön, dass Du Dich zurückmeldest und den Eingriff erstmal gut überstanden hast.
Das andere braucht Zeit, aber das wird schon werden.


Fühl Dich umarmt
Ich schicke Dir viel Licht, Liebe und Kraft
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Astarta
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.09.2007
Beiträge: 285
Wohnort: Srbija, Pancevo
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225935 - 10.02.2009 10:40

Liebe Donnerhexerl,

ich wünsche Dich wirksame Konwaleszenz

Bojana

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #225943 - 10.02.2009 11:34

Hallo liebe Donnerhexerl

oh welche Freude, daß Du Dich wieder hier bei uns im Forum zurückmeldest. Und wlche Freude, daß Du die OP soweit gut überstanden hast (ich hatte übrigens keine Zweifel daran ).

Jetzt gönne Dir einfach erstmal viel Ruhe und Entspannung und alle Zeit dieser Erde beim Prozess des Annehmens und Akzeptierens (wie Du es nennst).

Du schaffst das, - Du hast die Kraft, wenn Du jetzt einfach erstmal nur an Dich selbst denkst.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #225946 - 10.02.2009 11:50

Liebes Donnerhexerl,

sei lieb umarmt und geknuddelt. Ruh Dich aus - denk daran diese Körperstruktur ist nur eine Zeit - es gibt Möglichkeiten, ich habe diese sehen dürfen - es war kein Unterschied erkennbar. Ein kleiner Trost vielleicht für Dich. Nimm Dir Zeit und Ruhe, damit die seelischen Wunden heilen, der Rest ergibt sich dann fast wie von allein.

Bussi
Christa Brigitte


--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Himmelsleuchten]
      #226010 - 11.02.2009 16:07

Hallo ihr Lieben

Ganz lieben Dank für eure guten Wünsche, positiven Gedanken und einfach diese wohltuende Energie, die hier herrscht

Gestern hab ich noch einen guten Bescheid bekommen. Alles wurde im Gesunden entfernt, das Kranke ist also vom Körper weg

Am meisten geniesse ich jetzt, mich wieder mit "meiner" Astrologie beschäftigen zu können. Als allererstes hab ich latürnich die Planetenstände checken müssen als ich heimkam Dazu gewinnt anscheinend T-Pluto Trigon MC an Bedeutung - bin mit der Sozialarbeiterin vom Krankenhaus in Kontakt wegen Arbeit als Gesprächstherapeutin für Betroffene Sie meinte zu mir, ich solle erst richtig genesen, sie lasse mir aber ihre Karte hier, sie sei für alles offen und ich solle sie anrufen. Ihrer Meinung nach bestehe grosser Bedarf, dass betroffene Menschen anderen Betroffenen für Gespräche zur Seite stehen können.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226013 - 11.02.2009 16:43

Hallo Donnerhexerl,

Das sind ja super Nachrichten! Freut mich sehr für Dich!
Echt toll dass sich alles so gut entwickelt.
Da war mein Hinweis per PN auf T-Pluto Trigon MC wohl richtig.

Beste Grüße

Merkuria


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #226020 - 11.02.2009 17:13

Hallo, liebe Donnerhexerl

Zitat:

Sie meinte zu mir, ich solle erst richtig genesen, sie lasse mir aber ihre Karte hier, sie sei für alles offen und ich solle sie anrufen. Ihrer Meinung nach bestehe grosser Bedarf, dass betroffene Menschen anderen Betroffenen für Gespräche zur Seite stehen können.




Das stimmt auch, was die Sozialarbeiterin da gesagt hat.
Du hast für eine solche Aufgabe das richtige Einfühlungsvermögen und die Einsicht in die Dinge.
Das würde mich freuen, wenn Du genesen bist, Dich dieser Augabe zu widmen...ich bin mir sicher, dass Du viel Erfahrung, Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit und Feingefühl einbringen kannst , um damit anderen hilfreich zur Seite zu stehen.



Fühl dich umarmt, liebe Donnerhexerl
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226042 - 11.02.2009 20:50

Hallo liebe Donnerhexerl

ich will mich jetzt auch mit Dir freuen.

Zitat:

Gestern hab ich noch einen guten Bescheid bekommen. Alles wurde im Gesunden entfernt, das Kranke ist also vom Körper weg




Das freut mich sehr. Das habe ich Dir gewünscht und daran habe ich auch geglaubt.

Zitat:

T-Pluto Trigon MC an Bedeutung




Ich denke Du wirst diesen Transit mit Freuden nutzen und Dich auf neue Wege begeben.

Wenn hier noch weitere Fragen offen sind in Deinem Thread, dann frage einfach wieder munter drauf los (wie in der Vergangenheit auch.... ).

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226559 - 16.02.2009 22:03

Zitat:

Wenn hier noch weitere Fragen offen sind in Deinem Thread, dann frage einfach wieder munter drauf los (wie in der Vergangenheit auch.... ).





Liebe Sophia

Das werd ich sehr gern tun. Bin grad am AP durchlesen

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226734 - 18.02.2009 20:15

Zitat:

Dein Alterspunkt läuft gerade durch Dein 7. Haus (seit Sept. 2003). Der Talpunkt ist überschritten, und Du befindest Dich nun im Stressbereich vor der Spitze des 8. Hauses, welche Du am 28. September dieses Jahr erreichen wirst.






Hallo ihr Lieben

Im Stressbereich vor der Spitze des 8. Hauses. Kann dies bedeuten, dass nicht nur die alte Körperstruktur aufgelöst wurde, sondern dass alles, was für mich nicht richtig ist, aufgelöst wird? Wieso ich das frage? Weil ich heute im Geschäft, wo ich seit vergangenen November angestellt war, vernehmen musste, dass man das Arbeitsverhältnis per 30.4.09 auflösen wolle

Irgendwie fühlt sich im Moment alles so fremd an. So umbruchmässig. Das Alte ist weg und das Neue noch fremd Passt dies auch zu eben diesem Stressbereich?

Dankeschön und

liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226735 - 18.02.2009 20:49

Liebe Donnerhexerl

Das tut mir leid für Dich

Habe ich es überlesen, oder hast Du schon mal erwähnt, wann Deine Erkrankung angefangen hat?


Lieben Gruss
Susanne


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #226737 - 18.02.2009 21:00

Hallo Susanne

Danke.

Nein, glaub nicht dass ich erwähnte, wann meine Erkrankung auftrat bzw. begann. Dann tu ichs jetzt. Die definitive Erstdiagnose bekam ich am 16.4.2007, Erst-OP war am 15.5.07. Zum zweiten Mal bekam ich die Diagnose am 10.12.08, OP am 4.2.09.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226738 - 18.02.2009 21:00

Hallo liebe Donnerhexerl,

Zitat:

Das Alte ist weg und das Neue noch fremd Passt dies auch zu eben diesem Stressbereich?




Ja, das passt liebe Donnerhexerl. In der Tat ist das "Alte weg", neue Ideen beginnen zu keimen nach dem Talpunkt. Es ist "Umbruch-Zeit". Die "Talsohle" ist durchschritten; - es geht langsam wieder bergauf; - aber: langsam. So wie ein Bergsteiger, der die letzten 100 m vor dem Gipfel in Angriff nimmt. Das Ziel winkt, aber es ist noch nicht ganz da. Die neuen Ideen und Ziele müssen noch ein bißchen reifen, bis an der nächsten Hausspitze die Energie wieder richtig geballt ist, und dann kann es manchmal auch noch ein bißchen dauern, bis die ganze neue Energie (welche vorhanden sein wird) so richtig in die neuen Kanäle fließen kann; - in der richtigen Dosis. Freue ich auf etwas Neues

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226740 - 18.02.2009 21:16

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine Antwort.

Wieso überrascht mich das nicht, dass es zum Stressbereich passt. Mir ist, als würden mich innere und äussere Kräfte auf den mir zugewiesenen Weg schubsen. Die neue Körperstruktur ist mir noch etwas fremd, ich bin mir selbst damit noch etwas fremd. Es ist jetzt durch die OP auch äusserlich sichtbar geworden, dass ich nicht mehr dieselbe bin wie vor der Diagnose. Es macht mir teilweise noch Angst, weil es mir mich selber fremd macht - aber auch neugierig, wohin mein Weg mit meiner neuen Körper- und Lebensstruktur geht.

Das Berufliche, was vor der OP noch aktuell war, wurde heute auch noch aufgelöst - also effektiv Umbruch pur.

Ja, das spüre ich, dass ich mir Zeit lassen muss und auch will. Ja, ich freu mich einerseits auf das Neue, andererseits macht es Angst, weil es mir noch fremd ist und ich noch nicht richtig weiss, wohin mein neues Leben mich hinführt.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226741 - 18.02.2009 21:27

Liebe Donnerhexerl,

Zitat:

Es macht mir teilweise noch Angst, weil es mir mich selber fremd macht - aber auch neugierig, wohin mein Weg mit meiner neuen Körper- und Lebensstruktur geht.





"Fremdes" macht am Anfang immer etwas Angst, - einfach weil es "fremd" ist. Versuche liebevoll mit Deiner Angst umzugehen, - vielleicht lässt sie dann auch langsam immer mehr nach. Und die "Neugierde" ist in dieser Zeit auch normal und kann sehr konstruktiv sein. Es ist ja der flexible Bereich des Hauses, in welchem neue Wege gesucht werden. Dazu passt:
Zitat:

effektiv Umbruch pur.




Zitat:

Ja, das spüre ich, dass ich mir Zeit lassen muss und auch will.




Das ist jetzt ganz arg wichtig, daß Du Dir "Zeit lässt". Am Talpunkt haben sich die Kräfte nach innen zurückgezogen. Nun sammeln sie sich wieder und suchen ihren Weg nach außen, gleich einer Knospe im Frühling nach dem Winter (und die muß auch immer Geduld haben und darf nicht zu sehr drängen; - wenn sie sich Zeit lässt, dann blüht sie kräftiger wenn im Sommer die Zeit gekommen ist....).


Zitat:

und ich noch nicht richtig weiss, wohin mein neues Leben mich hinführt.




Das wird sich Stück für Stück zeigen. Erst kommen die Zweifel, dann neue Ideen, dann müssen diese reifen und dann erst kommen sie zum Durchbruch. Halte die Augen offen und sei dennoch geduldig. (Ich weiß natürlich, daß dies leichter geschrieben als gelebt ist, - aber dennoch....).

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226742 - 18.02.2009 21:38

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine aufmunternde Antwort

Ja, ich versuche liebevoll mit meiner Angst umzugehen und gebe ihr auch den Raum, den sie benötigt. Meine Neugierde zeigt mir, dass das Neue richtig ist.

Flexibler Bereich des Hauses, indem neue Wege gesucht werden. Meinst du damit das 8. Haus?

Ja stimmt, ich habe wirklich auch das Gefühl, dass sich meine Kräfte nach innen zurückgezogen haben.

Oh ja, Zweifel sind da, neue Ideen auch - Geduld? Hmmm, ich weiss, dass es Geduld braucht damit das Neue innerlich reifen kann. Manchmal ist Geduld mit meinem Marsl im Schützen etwas schwierig - aber mein Widder-Saturn lehrt mich die Geduld immer wieder geduldig

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #226744 - 18.02.2009 21:54

Liebe Donnerhexerl,

Zitat:

Flexibler Bereich des Hauses, indem neue Wege gesucht werden. Meinst du damit das 8. Haus?





Nein, damit meine ich den Bereich des 7. Hauses zwischen dem Talpunkt und der Spitze des 8. Hauses. Jedes Haus hat einen kardinalen, einen fixen und einen veränderlichen (flexiblen) Bereich. Der kardinale Bereich ist der Bereich zwischen Hausspitze und dem Invertpunkt. Der fixe Bereich ist der Bereich zwischen dem Invertpunkt und dem Talpunkt. Und der veränderliche (flexible) Bereich ist der Bereich zwischen dem Talpunkt und der nächsten Hausspitze (d.h. da wo Du Dich gerade befindest).

Zitat:

Manchmal ist Geduld mit meinem Marsl im Schützen etwas schwierig - aber mein Widder-Saturn lehrt mich die Geduld immer wieder geduldig




Das klingt nett. Da mußte ich doch gerade mehr als herzhaft lachen. . Aber das ist natürlich sehr gut nachvollziehbar, daß hier Deine Geduld auf eine "geduldige Geduldsprobe" gestellt wird.

Lieber Gruß
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226753 - 18.02.2009 22:40

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine Antwort

Wieder was dazu gelernt. Interessant, dass es da auch fix, kardinal und veränderlich gibt. So spannend.

Oh ja, meine Geduld wird wirklich auf eine saturnale Geduldsprobe gestellt. Doch ich hab mittlerweile gelernt, dass mich die Geduld schon weiter bringt.

Guets nächtle
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227132 - 24.02.2009 09:49

Hallo Sophia

Sodele, langsam hab ich wieder mehr Kraft um länger an der Astrologie dranzubleiben und fange an, zu den letzten Deutungsschritten was zu schreiben.

Zitat:

In der „Ich-Rolle“ zeigt der Skorpion ein wechselhaftes Image mit verschiedenen Rollenspielen und Masken. Vermutlich hälst Du Dich erstmal bedeckt und lässt Dir nicht gleich in die Karten schauen, lockst aber andere aus der Reserve.

Oh ja, so iss es

Der Skorpion-Aszendent ist hypnotisch, magisch und kämpferisch. Kann aber auch wie misstrauisch, voller Leidenschaften und Affekte, mimosenhaft, launisch und herrschsüchtig sein (wenn er es für nötig hält... ). Ständig kann es widersprüchliche Schwankungen zwischen Stabilität und Instabilität geben. (ein ewig brodelnder Vulkan). Menschen mit diesem Aszendenten müssen in der einen oder anderen Form immer mit dem Dunklen, Verbotenen, Verborgenen oder Zerstörerischen kämpfen.

Ja auch das kann ich nur bestätigen. Ich musste immer wieder in irgendeiner Form kämpfen. Und Vulkane wie auch Wirbelstürme faszinieren mich ungemein - hatte schon erkannt, dass dies mit mir selber zu tun hat. Mein innerer brodelnder Vulkan schickte mir eine zeitlang viele Tornado-Träume, bis ich anfing, Sport zu machen und mich viel zu bewegen. Seither hab ich keine solche Träume mehr...

Sie sehen das Ungeheuer in der Außenwelt und bekämpfen dort das Dunkle und Böse. Sie müssen das im inneren Verborgene, Dunkle, ins Licht des Bewusstseins heben.

Oh ja, absolut. Ich hab erst die Erfahrung machen müssen, dass es sich sonst über den Körper übel manifestieren kann

Sie geben sich nie mit Oberflächlichkeiten zufrieden, sondern stochern detektivisch in die Tiefe.

Nein, mit Oberflächlichkeit kann ich absolut nichts anfangen und ja, ich stochere ziemlich in die Tiefe, auch wenn es noch so weh tut. Aber nachher ist Ruhe

Durch ihre Leidenschaft, mit welcher sie dies zu tun, sind sie jedoch auch dazu fähig (in späteren Jahren des Erwachsenseins) Großes zu leisten. Wenn die Skorpion-Energie unterdrückt wird, wirkt sie unterschwellig weiter, vergiftet die Seele und damit auch die Atmosphäre zwischen den Menschen. Brechen diese Emotionen jedoch ungehemmt aus, ohne verwandelt worden zu sein, so ist ihre zerstörerische Kraft vielleicht nicht mehr erträglich. Es gibt aber auch noch eine dritte Möglichkeit: Anstatt sie zu unterdrücken oder sich hemmungslos entladen zu lassen, kann man diese dunklen Gefühle in sich erkennen und annehmen und sie dann verwandeln und in konstruktivere Bahnen lenken. Wie bei Herkules, der Edelstein der erscheint, nachdem die Schlange Hydra besiegt ist, so können negative Komplexe sich in etwas ganz Wertvolles verwandeln. Die Schlange häutet sich, wenn sie wächst und wenn ihre alte Haut zu eng geworden ist.

Im Moment häute ich mich wirklich im wahrsten Sinne des Wortes - und dies überall, nicht nur an der operierten Seite

Wie ein Vulkan staut der Skorpion-Aszendent inneren Druck an, bis er sich durch eine Explosion Erleichterung verschafft und eine Erneuerung erlebt. Ob freiwillig oder unfreiwillig; - Menschen mit diesem Aszendenten zerstören alte Formen und Strukturen, damit etwas Neues entstehen kann.Der Skorpion-Aszendent zwingt dazu, den Dingen auf den Grund zu gehen. Der tiefgründige, seelische Tiefgang des Skorpions, der auch sehr treu ist, kann aber auch etwas ganz Wunderbares sein.

Ja das stimmt auch, immer wieder zwingt mich etwas dazu, in die Tiefe vorzudringen. Ich kann es nicht einfach so hinnehmen, vorallem nicht, wenn es mit mir selber auch zu tun hat. Dann will ich alles wissen, wieso, warum, woher - jede noch so blutrünstige Einzelheit






Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227134 - 24.02.2009 10:02

Hallo Sophia

Nun bin ich auch noch bei fix, kardinal und was noch... ah beweglich bzw. veränderlich angelangt. Dazu muss ich aber immer noch meine Bücher bereit halten, denn ich weiss noch nicht so richtig, was wo wie ist....

Zitat:

Die AC/DC-Achse steht in fixen Zeichen

Das bedeutet von der Anlage her ist die fixe Motivation gegeben und die Umwelt (Häuser) fordern hier die kardinale Motivation. Wenn ein fixes Zeichen in einem kardinalen Haus steht, so kann die Polarität dieser zwei Kreuze zu einer Ergänzung führen. Auch die Temperamente sind unterschiedlich. Das 1. Haus (AC) ist ein Feuerhaus und das Zeichen darin ein Wasser-Zeichen. D.h. Von der Anlage her trifft hier der "Gefühls-Typ" auf das aktive männliche Feuerhaus, das initiativ antreiben will.

Ja, da finde ich mich wieder - der tiefgründige Skorpion-AC im Schütze-Haus. Auf der einen Seite will ich in der Tiefe grübeln, was denn wirklich los ist, andererseits werde ich vom Feuerhaus gepusht

Die IC-MC-Achse steht dagegen in veränderlichen Zeichen Auch diese Kombination funktioniert meist ohne große Schwierigkeiten. Hier steht z.B. das veränderliche Erdzeichen Jungfrau im kardinalen Erdhaus. Das Temperament, Erde, stimmt also schon mal überein. Nun kann das Jungfrau-Zeichen schon die Verantwortung im 10. Haus übernehmen, - aber vermutlich eher in einem "dienenden" Beruf (im weitesten Sinne des Wortes).

Dienenden Beruf? Wie muss ich das verstehen? Seit der OP ist der Wunsch stärker geworden, mit anderen Menschen zu arbeiten, vorallem mit anderen Betroffenen. Könnte es sein, dass eine solche Richtung mit "dienendem" Beruf gemeint ist?






Bei den anderen Punkten bin ich noch unsicher und immer wieder am Lesen. Dazu schreibe ich zu einem späteren Zeitpunkt noch was

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227143 - 24.02.2009 10:48

Liebe Donnerhexerl

erstmal vielen Dank für Deine ausführlichen Rückmeldungen.

Zitat:

Dienenden Beruf? Wie muss ich das verstehen? Seit der OP ist der Wunsch stärker geworden, mit anderen Menschen zu arbeiten, vorallem mit anderen Betroffenen. Könnte es sein, dass eine solche Richtung mit "dienendem" Beruf gemeint ist?




Ganz genau, da ist gemeint. Bzw. ist damit gemeint, daß die Berufung dahin geht, daß man nicht nur das eigene Karriereziel im Alleingang im Auge hat, sondern daß die Bemühungen und Erfolge auch anderen Menschen mit helfen (bzw. "dienen") sollen. Das Wort "dienen" ist damit nicht allzu wörtlich zu nehmen, sondern lediglich dahingehend, daß die Mitmenschen auch einen Nutzen davon haben sollen.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227147 - 24.02.2009 10:58

Zitat:

... sondern lediglich dahingehend, daß die Mitmenschen auch einen Nutzen davon haben sollen.





Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine Antwort.

Ok, dann hab ichs beim Lesen richtig erspürt. Ich habe seit der OP das Gefühl, dass ich meine gemachten Erfahrungen und die erst durchlittene Hölle nicht für mich behalten darf, sondern es ist immer stärker der Wunsch da, meine Erfahrungen anderen Menschen zugänglich zu machen. Ein erster Schritt in diese Richtung hab ich schon angekurbelt. Eine Institution hatte einen Aufruf betreffend Erfahrungsberichte gemacht und ich hab mich darauf gemeldet und mitgeteilt, dass ich meine Erfahrungen gerne zur Verfügung stellen möchte - eben, um damit auch anderen Menschen und Betroffenen a bisserl helfen zu können....

Bei fix, kardinal undsoweiter: wenn zum Bleistift bei mir Saturn im Widder, einem kardinalen Zeichen steht und im 5. Haus, dann muss ich dazu auch wissen, was für eine Art Zeichen das 5. Haus ist - in dem Fall fix? Versteh ich das richtig? Irgendwie hab ich da einfach noch ein kleineres Durcheinander

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227151 - 24.02.2009 11:29

Hallo Donnerhexerl,

Zitat:

Saturn im Widder, einem kardinalen Zeichen steht und im 5. Haus, dann muss ich dazu auch wissen, was für eine Art Zeichen das 5. Haus ist - in dem Fall fix?




Ja, richtig. - Widder ist ein kardinales Zeichen und das 5. Haus ist ein fixes Haus. Du erkennst das schon richtig.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227157 - 24.02.2009 12:59

Liebe Sophia

Ganz lieben Dank für deine Antwort.

Betreffend kardinal, fix und veränderlich sind noch ein paar Dinge zu paucken. Ich hab die noch nicht so intus, dass ich es auswändig weiss, was was ist

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227710 - 01.03.2009 19:48

Hallo ihr Lieben

Bin grad wieder am Paucken und hab ein Black-out und damit eine scheue Frage Ist Alterspunkt und Altersprogression dasselbe oder sind das zwei verschiedene Astro-Gebiete?

Herzlichen Dank

Liebe Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227712 - 01.03.2009 20:10

Liebe Donnerhexerl


Die Altersprogression ist grundsätzlich das Vorwärtsschreiten durch die Häuser, die beim AC beginnt. Der Alterspunkt ist der Punkt, bei dem man altersmäßig gerade steht.

Du kannst an den Hubergrafiken aussen die Jahreszahlen lesen und damit bestimmen, wo sich Dein Alterspunkt gerade befindet.

Wenn ich mich unklar ausgedrückt habe, melde Dich einfach!

Lieben Gruss
Susanne


Hier noch ein Link dazu: Altersprogression

Editiert von Su-Sphinx (01.03.2009 21:02)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227713 - 01.03.2009 20:14

Hallo liebe Donnerhexerl,

Alterspunkt und Altersprogression sind schon ein und dasselbe. Vom Alterspunkt spricht man wohl eher wenn man den Alterspunkt bezogen auf eine bestimmte Zeit meint, so z.B. "Dein Alterspunkt läuft derzeit gerade durch....". Von der Altersprogression dagegen spricht man wenn man die Methode als solches meint. Beides gehört also zum gleichen Gebiet bei API bzw. der Huber-Schule.

Konnte ich mich verständlich ausdrücken? , bzw. ist damit Deine Frage schon erklärt ?

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #227717 - 01.03.2009 20:57

Liebe Susanne

Herzlichen Dank für deine Antwort und nein, du hast dich nicht unklar ausgedrückt.

Ich war mir irgendwie einfach nicht mehr sicher, doch jetzt kann ich wieder weitermachen

Der Link funzt bei mir nicht; es kommt Adresse ungültig

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227718 - 01.03.2009 21:01

Liebe Sophia

Herzlichen Dank auch dir für deine Antwort.

Deine Erklärung ist für mich sehr verständlich und die Frage damit geklärt

Jetzt kann ich wieder weitermachen bis zur nächsten Unklarheit

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #227719 - 01.03.2009 21:08



Liebe Donnerhexerl...ich habe den Link noch einmal neu angelegt, vielleicht klappt es jetzt?
Komischerweise funktioniert er bei mir

Wenn es nicht klappen sollte, dann klicke mal den festgepinnten Thread " Übersicht der API-Threads" von aLLaRa an, und scrolle die Seite ziemlich runter, da wirst Du den Link über die Altersprogression und natürlich viele weitere Themen entdecken

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #227721 - 01.03.2009 21:18

Liebe Susanne

Herzlichen Dank für die "Goldgrube". Ja, Link funzt

Wow, da sind ja Dinge in dieser API-Uebersicht, das gibt für mich noch einiges durchzuackern

Da klemm ich mich doch gleich mal dahinter....

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228177 - 06.03.2009 10:08

Hallo ihr Lieben

Ich bin grad am Durchackern des Studienheftes "Die Persönlichkeit und ihre Integration" von Bruno Huber. Da bin ich bereits auf die erste Frage gestossen. Darf ich diese stellen? Ja? Ich mach mal

Darin heisst es, dass Hauptplaneten an der Hausspitze und im Zeichen um 10-12 Grad Starkstellungen haben. Mein Saturn hab ich auf 9 Grad und ein paar zerquetschte Bogenminuten in Widder stehen. Ist er deshalb mein stärkster Persönlichkeitsplanet?

Mir gehts auch darum, dass ich das in den 10. Deutungsschritten geschriebene in meinem Faden noch besser nachvollziehen kann

Ganz herzlichen Dank und

liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228178 - 06.03.2009 11:02

Liebes Donnerhexerl,

Genau, vom Zeichen her steht Saturn bei dir stärker als Sonne und Mond. da diese auf 5.24° und 5.32° stehen. Aber dies macht alleine noch keine konkrete Aussage! Saturn steht im kardinalen Zeichen, seine Motivation ist jedoch fix ( Du findest sicher die Planetentafel ). Der Mond ist veränderlich motiviert und er steht in einem fixen Zeichen. Die Sonne dagegen ist kardinal und bei dir steht sie in der kardinalen Waage! So gesehen punktet hier die Sonne....aber sie steht in einem fixen Haus...allerdings gut beleuchtet im oberen Horoskopraum. Saturn dagegen steht im Haus fix und der Mond in einem veränderlichen Haus, wobei er im eingeschlossenen Löwen steht. Dies ist bisher ein Vergleich von Planet im Zeichen und im Haus. Aber für den stärksten Planeten sind auch die Aspekte wichtig, ihre Anzahl und die Farbigkeit zu den Planeten. Deine Sonne hat einen roten und einen blauen Aspekt, der Mond drei blaue und Saturn zwei blaue und einen roten.

Die drei Persönlichkeitsplaneten bilden bei dir eine blau-rote Ambivalentfigur, und so mit bist du irgendwie auch ein "Macher-Typ". Es ist schwer zu sagen, was nun dein stärkster Persönlichkeitsplanet sein dürfte, ich nehme an, dass es dein Mond ist!

Zudem hast du im eingeschlossenen Zeichen Löwe auch "deine Schatztruhe", und das ist deine Jupiter/Venus Konjunktion. Sie hat alle drei Aspektfarben, Jupiter steht normal im Zeichen, hat ein blaues Trigon zum aufsteigenden Mondknoten im sechsten Haus....und diese Konjunktion steht mit allen drei Transformationsplaneten durch ein nicht ganz geschlossenes Lerndreieck im Aspekt!

Eingeschlossene Planeten haben oft einen steinigen Weg, aber er lohnt sich allemal. Entweder kommt man sich nicht verstanden vor, oder man ist sich selbst der Fähigkeiten dieser Planeten nicht bewusst. Oft führen sie ein Eigenleben und ebenso werden sie von solchen Planeten abgesaugt, die mit ihnen Aspekte bilden und selbst in Spitzennähe stehen. Das ist bei dir der Neptun.

Ebenso gibt der Mond seine Energien an Saturn und Sonne ab, welche beide um den Invertpunkt in ihren Häusern stehen. Allerdings tragen eingeschlossene Planeten eine vom Ich unverfälschte Reinheit in sich. Somit können sie im Laufe des Lebens die eingeschlossenen Zeichen durchdringen und umso mehr von der Umwelt Anerkennung und Beachtung finden.
Allmählich macht sich bei dir mit dem Alterspunkt das achte Haus bemerkbar, was sicher eine gute Zeit ist, die Energien aus der Tiefe herauszuholen und somit innere Befreiungsprozesse einzuleiten!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228183 - 06.03.2009 14:08

Lieber Arnold

Ganz herzlichen Dank für deine sehr spannende Antwort.

Ja, die Planetentafel hab ich in dem Studienheft gefunden. Und ich habe auch realisiert, dass es auch darauf ankommt, wo die Persönlichkeitsplaneten stehen (fix, veränderlich etc.). Dadurch kann ich jetzt auch meine Saturn-Sonne-Opposition besser erspüren wie auch den Mond im eingeschlossenen Zeichen.

Venus/Jupiter-Konjunktion eine "Schatztruhe" Herrliche Bezeichnung Ob mir diese Schatztruhe noch eine Ausbildung beim API-Institut hier in der Schweiz enthält. Hab heute morgen nämlich da schon bereits versucht anzurufen, doch leider war niemand erreichbar und es heisst, dass erst ab Montag wieder jemand erreichtbar sei. Bin mal gespannt, was in die Richtung geht. Jedenfalls hat es mir mit diesem Studienheft mächtig den Aermel reingezogen.

Was bedeutet das, wenn du schreibst ...und diese Konjunktion steht mit allen drei Transformationsplaneten durch ein nicht ganz geschlossenes Lerndreieck im Aspekt....?

Invertpunkt? Ist damit der Talpunkt gemeint?

Innere Befreiungsprozesse sind schon eingeleitet worden

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228186 - 06.03.2009 14:28

Liebes Donnerhexerl,

Kommenden Juli ist hier in Deutschland auf Kloster Hünfeld ( Bei Fulda ) ein Ferienkurs, er enthält fünf Basiskurse und dauert eine Woche. Louise Huber und Michael, sowie ich sind dort als Lehrer anwesend. Vielleicht hast du Zeit im Juli? Jedenfalls bleibt dir genügend Zeit zur Anmeldung, was du auch per mail über die API Homepage tun kannst. Ab Montag dürfte wieder jemand da sein, da Louise krank war, sich aber bereits auf den Weg der Genesung befindet!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228187 - 06.03.2009 14:44

Lieber Arnold

Herzlichen Dank für die Info. Hab mal schon auf der Homepage gestöbert und werd da sicher am Montag mal anrufen und fragen.

Dieser Ferienkurs ist auch noch eine gute Idee. Werd ich auf jeden Fall im Auge behalten.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Astarta
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.09.2007
Beiträge: 285
Wohnort: Srbija, Pancevo
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228204 - 06.03.2009 20:34

Hallo Donnerhexerl

Zitat:

Invertpunkt? Ist damit der Talpunkt gemeint?



es gibt hier ein paar Information vom Invertpunkt.
http://www.astrologix.de/glossar/Invertpunkt
http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Cat=&Number=86350&page=6&view=collapsed&sb=5&o=&fpart=1
http://www.starfish-astrologie.de/astrologie/ap.html

Mit kurzem Worten
Der Inverpunkt (IP) entspricht der Proportion des Goldenen Schnitts in einem Haus. Die Errechnung. Multipliziert man die Größe eines Hauses mit Goldschnittwert (0.618034) und subtrahiert das Ergebnis vom Position der nachfolgenden Häuserspitze.

und
das Verhalten der Planeten
SP Spitze - Alle Eigenschaften der Planeten, die an Häuserspitzen oder deren Nähe stehen, können voll im Leben verwendet und wirksam eingesetzt werden. Sie reagiere intensiv auf äussere Reize, und sie finden Bestätigung durch die Umwelt. (Erfolgserlebnis)

IP Invert-Punkt - Alle Eigenschaften von Planeten, die am "Invertpunkt" oder in dessen Nähre stehen, können bewusst kontrolliert und intelligent gezielt im Leben produktiv gemacht werden. Sie reagieren auf eigene Willensimpulse.

TP Tal-Punkt - Eigenschaften, die Planeten an Talpunkten oder in deren Nähe anzeigen, wirken nach innen und können im äusseren Leben nicht voll eingesetzt werden. Sie brauchen besondere Reizwirkungen und oft lange Zeit der Entwicklung.

Ich hoffe daß diese ist behilflich.

Liebe Grüße Bojana


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Astarta]
      #228206 - 06.03.2009 21:15

Liebe Bojana

Herzlichen Dank für deine Antwort und Hilfestellung

Jetzt ist mir einiges klarer geworden. Danke auch für die Links. Da stöbere ich jetzt auch noch kurz durch, um morgen dann in alter Frische wieder weiterzumachen

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228380 - 08.03.2009 18:09

Liebe Donnerhexerl

Zitat:

Dieser Ferienkurs ist auch noch eine gute Idee. Werd ich auf jeden Fall im Auge behalten.



Übrigens werde ich auch den Ferienkurs in Hünfeld besuchen und die Beraterausbildung (nach 2Wo)ablegen.
Vielleicht treffen wir uns dort, wäre schön


Zitat:

ein, glaub nicht dass ich erwähnte, wann meine Erkrankung auftrat bzw. begann. Dann tu ichs jetzt. Die definitive Erstdiagnose bekam ich am 16.4.2007, Erst-OP war am 15.5.07. Zum zweiten Mal bekam ich die Diagnose am 10.12.08, OP am 4.2.09.



Deine Erkrankung kann ich besser über den transistierenden Saturn nachvollziehen, als über den AP.

Nachdem Peter gerade keine Zeit hat, Dir Deine Persönlichkeitskarten numerologisch zu ermitteln, motivierte mich, sie Dir zu berechnen! Deine Wesens- wie auch Persönlichkeitskarte ist die 7, der Wagen. Die innere Karte ist die Nr. 16, der Turm.

Du kannst auch auf Hajo`s Startseite über die Karten und deren Bedeutung lesen.
Viel Erkenntnisse dabei

Übrigens haben wir die gleichen Karten

Lieben Gruss
Su

Hier noch der Link von Hajo`s Starseite: Persönlichkeitskarten




Editiert von Su-Sphinx (08.03.2009 18:14)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #228385 - 08.03.2009 18:56

Liebe Susanne,

Der AP von Donnerhexerl wechselte 2006 in die Zwillinge. Diese stehen auch für den Brustbereich. Im Oktober 2007 bildete ihr AP ein Sextil zum Mond, wobei dieser Aspekt sehr lange vorher und nachher wirksam ist. Der Mond hat viel mit den Drüsen und der Brust zu tun. Saturn bildete damals keinen Aspekt, er stand zwischen dem Löwemond und der Jupiter/Venus Konjunktion im eingeschlossenen Zeichen. Dafür war Uranus im Transit in Opposition zum Radix-Pluto.

Ebenso ist es wichtig sich den AP des MKH anzusehen, dort stand der AP in Opposition zum Saturn. Losgegangen dürfte es beim Übergang vom Transitsaturn über den Mond 2006.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228392 - 08.03.2009 19:12

Lieber Arnold

Vielen Dank für Deine erhellenden Worte

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #228402 - 08.03.2009 20:01

Liebe Su

Wow, das wär aber wirklich was. Ich behalt diesen Kurs jedenfalls im Auge und rufe morgen bei diesem API-Institut an. Ich hätt nichts dagegen, ein paar von euch da kennenzulernen - im Gegenteil, ich würde mich sehr freuen. Aber aus gesundheitlichen Gründen kann ich jetzt noch keine definitive Zusage machen.

Ganz herzlichen Dank auch für das Ermitteln der Persönlichkeitskarten und den Link dazu

Ja, das geht mir genauso. Ich spüre bezüglich meiner Erkrankung auch ziemlich Saturns Daumen.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228403 - 08.03.2009 20:06

Zitat:

... Losgegangen dürfte es beim Übergang vom Transitsaturn über den Mond 2006.





Lieber Arnold

Du hast zwar an Susanne geantwortet, doch ich möchte zum obgenannten Satz kurz was schreiben.

Ja, das könnte wirklich hinhauen, denn im 2006 wendete sich meine Schwester von der ganzen Familie inklusive mich ab - und ich wusste und weiss bis heute nicht wieso. Sie konnte mir die Frage nicht beantworten.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #228430 - 08.03.2009 22:52

Liebe Susanne,

Im Moment habe ich mehr Zeit, daher möchte ich nochmals auf Donnerhexerls Erkrankung eingehen...welche ihren Ursprung auf der psychosomatischen Ebene haben dürfte! Der AP scheint zunächst an den Haaren herbeigezogen, doch hilft uns hier das Radix sicher weiter!

Der Mond steht im eingeschlossenen Zeichen, ebenso die Jupiter/Venus Konjunktion. Im Häuserhoroskop finden wir ein Trigon von Saturn mit Mond. Saturn zieht sozusagen die Energien vom Mond ab, da eingeschlossene Planeten ihre Energien zunächst ganz unbewusst abgeben. Saturn ist mächtiger und ein starkes Prägewerkeug. Auch der Neptun bekommt im HHK die Energien vom Mond, auch die Sonne durch das Sextil. Der Neptun fühlt sich ähnlich wie ein Mond an, und so ist man zu allen lieb. Saturn sorgt für die Pflicht...und der Mond bleibt fürs erste auf der Strecke.

Das Thema ist für Donnerhexerl sehr von Bedeutung, daher setze ich ihre komplette Altersprogression in diesen Thread. Dabei schauen wir primär auf alle Aspeke des AP von Saturn und Mond! Vielleicht kann uns demnächst Donnerhexerl selbst über vergangenen Phasen ihres Lebens berichten.

Vergleicht man MKH und Radix, so sieht man Jupiter, Venus und den Mond jeweils im neunten Haus. Die drei-neun Achse wird auch "nervöse Achse" genannt, dem beweglichen-veränderlichen Prinzip entsprechend. Da überschneiden sich MKH und Radix beim AP auch in ihren zeitlichen Phasen!

Alles liebe!

Arnold









Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228462 - 09.03.2009 09:52

Hallo Arnold,

schön, daß Du gerade ein bißchen mehr Zeit hast. Das hilft uns allen. Und schön, daß Du Dich hier mit dem AP in Bezug auf Donnerhexerl`s Erkrankung nochmals auseinandersetzt. Das hilft bestimmt Donnerhexerl wieder ein Stückchen weiter im Verstehen; - und uns allen auch beim Lernen.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228495 - 09.03.2009 14:07

Zitat:

...Vielleicht kann uns demnächst Donnerhexerl selbst über vergangenen Phasen ihres Lebens berichten.

Vergleicht man MKH und Radix, so sieht man Jupiter, Venus und den Mond jeweils im neunten Haus. Die drei-neun Achse wird auch "nervöse Achse" genannt, dem beweglichen-veränderlichen Prinzip entsprechend. Da überschneiden sich MKH und Radix beim AP auch in ihren zeitlichen Phasen!





Lieber Arnold

Herzlichen Dank dafür, dass du über den AP meine Erkrankung noch näher beleuchten möchtest. Mich interessiert das sehr, denn ich und mein Skorpion-AC suchen nach dem Zusammenhang und nach den tieferen Gründen für die Erkrankung.

Vergangenen Phasen meines Lebens berichten? Du meinst allgemein oder speziell auf die Aspekte des AP mit Saturn und Mond hin? Was bedeutet dass, wenn sich das MKH und Radix beim AP in ihren zeitlichen Phasen überschneiden

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228498 - 09.03.2009 15:35

Liebes Donnerhexerl,

Genau, vielleicht findest du besonders unter den Saturn- und Mondaspekten Zusammenhänge aus der Vergangenheit! Mit der Überschneidung, damit meine ich die zeitlichen Auslösungen des AP im Mondknotenhoroskop und im Radix. Beispiel: Der AP im MKH bildete exakt im Juli 1971 die Konjunktion zum Saturn, und im April 1972 ein Trigon zum Mond. Im Radix bildete dein AP im Oktober 1971 ein Trigon zum Mond und im August 1972 ein Trigon zu Saturn. Hier dürfte besonders der Mond spürbar gewesen sein, da der AP in relativ kurzen Abständen in beiden Horoskopen ausgelöst wurde. Da kreuzten sich sozusagen Vergangenheit und Gegenwart, und besonders die Mondstellung in beiden Horoskopen im neunten Haus führt zu einem Zugang ins Wesenszentrum. Das MKH lassen wir trotzdem zunächst weg, aber später nehmen wir dein Triple mit MKH und Häuserhoroskop hinzu!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228516 - 09.03.2009 20:04

Lieber Arnold

Alles klar. Ich hab mal angefangen:

AP Trigon Mond Okt. 1971 und AP Trigon Saturn Aug. 1972 - Körperliche Gebrechen; bin gemäss Aussage meiner Eltern erst mit ca. 3 Jahren gelaufen, danach Gleichgewichtsstörungen, Therapiebesuche etc. Waren sehr viel mit Mutter alleine, da Vater vielzeit mit dem Schwager oder Kollegen im nahen Ausland unterwegs war und es mit der Treue nicht so genau nahm.

AP Quinkunx Mond Nov. 1977 und AP Quadrat Saturn Sept. 1978 - das waren die Jahre des sexuellen Missbrauchs und die Eltern lebten und präsentierten uns (meiner älteren Schwester und ich) den Sex vor unseren Augen. Mutter rief dabei entweder meine Schwester oder mich, damit wir ja sahen, wie sie vom Vater rangenommen wurde....

AP Opposition Mond April 1982 und AP Sextil Saturn Okt. 1982 - Tod der Grossmutter mütterlicherseits; ich wurde in der Zeit bei einer Nachbarsfamilie untergebracht. Gefühle von tiefster Einsamkeit und Nichtangenommenfühlens....

AP Quinkunx Mond März 1986 und AP Sextil Saturn Feb. 1987 - psychischer Machtmissbrauch seitens Mutter und Schwester mir gegenüber, da beide miteinander nicht konnten. Schwester sagte zu mir "sag Mutter das und dies", Mutter sagte zu mir "wenn du deiner Schwester das und dies nicht sagst, weiss ich nicht was und wo - ich habe ja nur noch dich, wohin soll ich mich sonst wenden"; Gefühl von Missbrauch, Ohnmacht, Hilflosigkeit und Ueberforderung. Wollte ja beiden gerecht werden, da mir beide was bedeuteten. Autoprüfung nicht bestanden und Lehrabschlussprüfung ebenfalls nicht bestanden.

So, muss mal pausieren - es wühlt mich zu sehr auf

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228519 - 09.03.2009 20:35

Liebes Donnerhexerl,

Du hast mein vollstes Mitgefühl! Du bist sehr mutig und offen, aber so kommt Licht auf die Schatten, so dass eine große innere Befreiung folgen kann!

Die Mutter muss eine erheblich gestörte sexuelle Entwicklung durchgemacht haben, da sie anscheinend die treibende Kraft in ihrer Partnerschaft war. Das hat sicher mit Pluto und Uranus im achten Haus des Mondknotenhoroskops zu tun. Das ganze war übergriffig, verletztend und hat die Seele Ohnmacht erleben lassen. So wurde eine natürliche Entwicklung der eigenen Sexualität ebenso gestört. Die ganzen Ängste und auch Schuldgefühle als Kind haben lange Zeit Wirkung.

Die Psychosynthese lehrt, dass in den so schlimmen Verletzungen bereits der Keim zur Heilung enthalten ist! Es zeichnete sich ein Weg "vom Opfer zum Heiler" ab. Durch die erfahrenen Verletzungen weiß man wovon man spricht. So könntest du sicher anderen helfen und Beistand leisten!

In so schlimmen Zeiten bleiben nicht selten der Glaube und die Hoffnung auf etwas höheres im Menschen über. Man fragt ja nach dem Sinn, wieso einem so schlimme Dinge wiederfahren sind. Man sucht und fängt in sich zu graben an, solange, bis aus der Dunkelheit das Licht hervorkommt und alle reinigt und wegschwemmt.

Übergriffe und sexueller Missbrauch betrifft sehr viele Menschen. In Deutschland dürfte es jede siebte Person sein, wobei die Dunkelziffer weitaus höher ist. Es betrifft dabei gut 80% weiblicher und 20% männliche Personen.

Geht man die kollektive Ahnenketten der Menschen zurück, ist es nicht verwunderlich, da Sexualität lange von der Kirche verteufelt wurde. Dadurch entstanden diese Abnormalitäten, besonders auf dem Land und hinter den Klostermauern.

Du bist ein so lieber Mensch, und ich weiß jetzt gar nicht so recht wie ich dich trösten könnte! Ich schicke dir ganz viel Heilstaub und Licht, damit es dir besser geht!

Sei umarmt und gedrückt!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228529 - 09.03.2009 21:50

Liebes Donnerhexerl

Es war sehr wichtig, dass genau diese Entwicklung hier nochmal ein Thema wird. Auch das ist eine Form der Aufarbeitung und Verarbeitung, und das ist jetzt ein ganz wichtiger Schritt für dich.
Da sind so viele Jahre von Schweigen und bloss nicht drüber reden, das ist wie Seelenmüll, der dich bedrückt,der einfach raus muss.
Super, du bist sehr mutig und auf einem tollen Weg. Auch wenn du hier beim Schreiben immer wieder weinst, lass es einfach zu und mach Pause, das ist wie ein Kanal und du hast hier liebe Freunde, die dich in den Arm nehmen.

Ganz liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228536 - 09.03.2009 22:23

Lieber Arnold

Ganz herzlichen Dank für deine aufmunternden und warmen Worte

Da auch die Mutter beim einen Missbrauch im selben Raum war und weder was gesagt noch getan hatte, wurde auch mein Urvertrauen total zerstört. Erst lebten und zelebrierten die Eltern den Sex vor mir, danach noch meine Schwester. Sie ist 4 Jahre älter als ich und als sie so ca. 17, 18 Jahre war (und ich 14 Jahre) lebte sie dasselbe. Entweder hörte und sah ich Keuchen und Stöhnen von den Eltern oder von der Schwester. Dadurch war die Sexualität für mich mit Ohnmacht, Hilflosigkeit, Ekel, Schmerz und dem Gefühl, weit wegzulaufen und doch nicht können, behaftet.

Dies ist auch heute noch der Grund, dass ich nicht bei anderen Leuten übernachten kann. Lieber fahre ich heim, als dass ich in Gefahr laufe, die so altbekannten und für mich schrecklichen Geräusche zu hören.

Sexualität war durch all das für mich ein absoluter Alptraum - und ist es bis heute geblieben. Ich wollte all die Jahre nie damit was zu tun haben, doch mit der Erkrankung ist der Wunsch aufgetaucht, eine Partnerschaft und die Sexualität zu erleben.

Himmel, was taucht da noch alles aus den Tiefen meiner seelischen Katakomben auf....Aber ich und mein -AC lassen da jetzt erst recht nicht locker.

Erschöpfte Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #228538 - 09.03.2009 22:29

Liebe Brigitte

Auch dir herzlichen Dank für deine liebevollen und aufmunternden Worte

Ja, da hast du recht, es ist ein lebenswichtiger Schritt für mich. Denn nur wenn ich all das Schreckliche anschaue und aufarbeite, kann ich wirklich gesund werden. Es ist Schweissarbeit, aber ich will, dass eine Wende in meinem Inneren passieren kann, damit ich gesund werde.

Danke für die Umarmungen, die tun mir sehr gut

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228546 - 09.03.2009 22:59

Liebes Donnerhexerl,

Sexualität kommt im Horoskop durch Venus und Mars zum Ausdruck. Aber das alleine macht es noch nicht. Vielmehr kommen die Liebes- und Kontaktplaneten Mond, Merkur, Jupiter und Neptun dazu. Alles zusammen ergäbe liebevolle Erotik.

Der Mars herrscht exoterisch im Widder, exoterisch und esoterisch im Skorpion. Esoterisch deshalb, weil durch die Sexualtität der Tod mit dem Leben verbunden wird! Sexualität ist im Grunde genommen etwas sehr heiliges. Aber auch der Pluto als Herrscher im Skorpion spielt hier herein, und in ihm steckt dieses Ahnen- und Sippenschicksal. Er steht hier auch für Macht und Ohnmacht, und im französischen heißt "le orgasme" übersetzt "kleiner Tod."

Wenn man sich hingibt ist man nackt und schutzlos, und auch dieser "kleine Tod" setzt das kontrollierende Ich für eine Spanne außer Kontrolle. Damals hast du durch diese traumatischen Erlebnisse wichtige Funktionen in dir mehr oder weniger verdrängt. Und mit der Zeit möchte das Unterbewusstsein, dass die natürliche Entwicklung irgendwie integriert oder nachgeholt werden soll.

Seelische Wunden müssen heilen, da hilft es nichts, sobald man alles mit dem Verstand steuern möchte. Das Urvertrauen in die Liebe wurde damals von den Schutzbefohlenen verletzt, aber tief im Inneren ist es vorhanden.

Das achte Haus wird dir durch den Alterspunkt sehr wichtig sein, da es heilt und die größte Transformationskraft in sich birgt! Wir alle hier stehen dir mit Herzen bei und bilden immer wieder eine schützende Lichthülle um dich herum! Im achten Haus schuppt man sich gleich einer Schlange, und man erlebt der Psychosynthese gemäß dort eine Art von geistiger Neugeburt. Da begegnen sich Licht und Schatten, und diese schaffen Kontraste, um zuletzt in die innere Mitte zu kommen.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228550 - 09.03.2009 23:41

Liebe Donnerhexerl,
sei ganz sanft von mir umarmt....ich bin erst seit drei monate hier in diesem forum ,lese alle aktuelle beiträge durch, jedesmal lerne ich etwas dazu als stilleleserin.

nur dieses wochenende hab ich größtensteils mit einem buch verbracht. das buch heißt : " Mars " vom Fritz Zorn. Die älteren hier kennen das buch wahrscheinlich, mir ist das buch durch zufall in die hände gekommen....

ich hab das buch gelesen , ehrlich geschrieben , obwohl ich sehr flaues gefühl im magengegend gehabt hab , könnte ich mich nicht abwenden und habs bis ende durchgelesen.

es ist immer und immer wieder erstaunlich wie unsere eltern uns töten, statt uns zum leben vorzubereiten, wie wir sie auch wenn sie schon längst verstorben sind , als böses staat in uns tragen und uns selbst weiterhin vergiften.

jeder von uns ausnahmslos trägt seine eigene innere brandwunden, die uns fürs leben gebrandmarkt haben....

brida...

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: brida]
      #228567 - 10.03.2009 08:44

Liebe Brida

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte und auch für die Buchempfehlung.

Ja das stimmt, jeder von uns trägt ausnahmslos sein eigenes Packet mit sich. Aber ich brauche und will diese Aufarbeitung, damit ich meine Erkrankung wirklich überwinden kann.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228568 - 10.03.2009 08:57

Lieber Arnold

Ja, ich habe durch diese traumatischen Erlebnisse vieles verdrängt und mir dadurch auch viele eigene Bedürfnisse nicht eingestanden. Das kommt jetzt mit der Aufarbeitung so langsam ins Rollen, wo ich erkenne, in welchen Bereichen ich mich wegen meiner Traumatas um viel Schönes gebracht hatte, weil ich meine eigenen Bedürfnisse verdrängte.

Das ich jetzt mit dem Schreiben hier erkannte, dass ich aus diesen Erlebnissen meine eigene Sexualität verdrängt habe, wühlt mich noch sehr auf und tut auch sehr weh.

Es stimmt auch, ich habe wirklich das Gefühl, dass ich mir all die Dinge, die ich mir selber durch die traumatischen Erlebnisse verdrängt und dadurch verwehrt hatte, regelrecht zurückerobern muss. Es kommt ein Nachholbedürfnis hoch.

Dann passt also meine Aufarbeitung der traumatischen Erlebnisse zum achten Haus? Was frag ich eigentlich, hatte es ja vergangene Nacht regelrecht geträumt. Im Traum schwebte Pluto vorbei, strich mir beruhigend übers Haar und sagte zu mir begütigend "ich muss es dir unbeschönigt zeigen und es ist wichtig, dass du dir dieses Schlimme ansiehst - für deine eigene Weiterentwicklung".....

Herzlichen Dank für eure schützende Lichthülle Ich spüre diesen Schutz sehr gut und tut mir sehr gut

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228576 - 10.03.2009 10:08

Liebes Donnerhexerl,

Sobald Licht auf die Schatten kommt verschwinden sie! Lege alle deine Befürchtungen und Sorgen auf einen inneren Altar und vertraue auf dieses "höhere Selbst!" Das alte wird mit der Zeit weggespült und die "Schatztruhe" wird sich öffnen. Hier findest du auch unsere Unterstützung und unseren Beistand.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228579 - 10.03.2009 10:21

Liebes Donnerhexerl
Immer wieder aufs Neue bin ich begeistert von deinen "Verbindungen" zu den Planetenkräften, das muss ein tolles Gefühl sein.
Wie die ganzen Lebensprozesse auch astrologisch nachzuvollziehen sind, das hat mich letztendlich dazu gebracht , das auch selber lernen zu wollen. Es ist auch so eine kleine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Früher hab ich oft mal gedacht, hätte ich was anderes machen sollen, hätt ich eher reden sollen, hätt ich irgend etwas anders reagieren sollen........ wahrscheinlich konnt ich nicht anderes, genau wie du. Und so mein ich es ist einfach dein Weg.
Da kommen auch Schuldgefühle, Schuldzuweisungen, Eigenkritik und solcher Sachen mehr hoch, was aber mit Sicherheit verkehrt ist.
Es war ein ausgeliefert sein, und trotzdem die Suche nach Liebe und Geborgenheit, lieber eine üble Geborgenheit, als gar keine. Manchesmal ist das im hintennach schwer zu verstehen.
Es ist super, dass du ein Nachholbedürfnis spürst, denn es ist wirklich nur eingebuddelt, du kannst es ausgraben und du kannst es auch leben.
Ganz liebe Grüße
Brigitte



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228600 - 10.03.2009 15:05

Hallo liebe Donnerhexerl ,

Deine Beschreibung ging mir nun wirklich ans Herz. Ich möchte Dir nun gerne einfach symbolisch auf beide Schultern klopfen und Dir meine Hochachtung für Deinen Weg, bzw. wie Du ihn gehst, aussprechen. Einfach super.

Zitat:

Im Traum schwebte Pluto vorbei, strich mir beruhigend übers Haar und sagte zu mir begütigend "ich muss es dir unbeschönigt zeigen und es ist wichtig, dass du dir dieses Schlimme ansiehst - für deine eigene Weiterentwicklung".....




Ich finde Deinen Traum einfach nur genial. Er zeigt Dir wirklich, daß Du auf dem richtigen Weg bist. Ich bin zwar nicht "Pluto" und verfüge auch nicht über dessen Energie, - aber dennoch habe ich gerade auch das Bedürfnis Dir zusätzlich auch über das Haar zu streichen. und tue es hiermit virtuell.

Zitat:

Es kommt ein Nachholbedürfnis hoch.




Das ist ein wunderbares Zeichen und spricht für Deine neu gewonnene Lebendigkeit und Dein neu gewonnenes Selbstbewußtsein.

Ich freue mich gerade für Dich.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #228614 - 10.03.2009 18:04

Zitat:

Sobald Licht auf die Schatten kommt verschwinden sie! Lege alle deine Befürchtungen und Sorgen auf einen inneren Altar und vertraue auf dieses "höhere Selbst!" Das alte wird mit der Zeit weggespült und die "Schatztruhe" wird sich öffnen. Hier findest du auch unsere Unterstützung und unseren Beistand.





Lieber Arnold

Vielen Dank für deine aufmunternden und warmen Worte.

Es geht wirklich jetzt auch um Vertrauen und Glauben an etwas Höheres und ich vertraue meiner inneren Führungskraft Saturn und glaube auch an diese Kraft. Durch diese Kraft habe ich genügend Erdung um Schritt für Schritt diese eiternden und wuchernden Wunden aus der Vergangenheit anzuschauen, aufzuarbeiten, verarbeiten und loszulassen. Ich will die Erkrankung bei der Wurzel packen.

Es ist sehr tröstlich und schön zu wissen, dass ich hier aufgefangen werde Ein herzliches Dankeschön dafür

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #228615 - 10.03.2009 18:17

Liebe Brigitte

Auch dir danke ich für deine warmen und aufmunternden Worte.

Ja, es erfüllt mich immer wieder mit tiefer Liebe und Dankbarkeit zu diesen Planetenkräften, wenn ich sie in meiner Nähe spüre. Es ist wirklich ein tolles Gefühl, dass da etwas Höheres ist, das mich leitet und mir auch die Gewissheit gibt, dass das was läuft, seine Richtigkeit hat.

Oh ja, ich will mir Schritt für Schritt das zurückerobern, was ich mir selbst aufgrund der traumatischen Erlebnisse verwehrt und nicht zugelassen habe. Manchmal ist mir, als würde ich wie ein kleines Kind laufen lernen.

Das kenne ich auch sehr gut, diese Fragen "was hätte besser laufen können, hätte ich mich mehr wehren müssen etc." Ich konnte gar nicht anders, irgendwie musste ich diesen Weg gehen - keine Ahnung. Was ich schon immer wusste, dass ich nie in meinem Leben so werden wollte wie meine Mutter und meine Schwester und nie in meinem Leben irgendwelchen Nachkommen das vorleben wollte, was mir vorgelebt wurde.

Ich spüre, da gibt es noch ne Menge zu tun

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228616 - 10.03.2009 18:27

Liebe Sophia

Herzlichen Dank auch dir für deine liebevollen und aufmunternden Worte. Der Schulterklopfer hab ich gespürt, danke

Ja, es ist immer wieder schön und sehr tröstlich, diese Planetenkräfte zu spüren oder über die Träume zu sehen. Deren Botschaften sind mir sehr kostbar.

Es ist schon alles im Umbruch. Ich häute mich wirklich - aber im wahrsten Sinne des Wortes. Körperlich im Bereich der Narbe und seelisch mit der Aufarbeitung der "seelischen Sondermülldeponie". Ob da die herannahenden T-Pluto Quadrat R-Sonne und T-Uranus Opposition R-Uranus grüssen lassen

Es ist auch sehr schön, diese Anteilnahme hier zu spüren Danke dafür

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #228648 - 10.03.2009 22:10

Hallo

Dann mach ich mal weiter im Text:

AP Trigon Mond Mai 1993, AP Konjunktion Saturn Mai 1994 - im Dezember 1993 Not-OP Blinddarm kurz vor Durchbruch und im Juli 1994 auf Ibiza unglücklich hingefallen - Fuss gebrochen

AP Quadrat Mond August 2000, AP Halbsextil Saturn Juli 2001 - Arbeitsplatzwechsel im Oktober 2000 in das Team, wo ich für die nächsten 7 Jahre von einem Teammitglied und dem Teamleiter gemobbt wurde; Jan. 2002 Auffahrunfall durch einen, dem es zuwenig schnell ging und mir ins Heck knallte, dadurch Schleudertrauma-Beschwerden, März 2004 Frontalkollision durch einen, der mir auf der Hauptstrasse beim Abbiegen die Vorfahrt nahm; Mutter als Beifahrerin - Schuldgefühle, obwohl ich nicht schuld am Unfall war.

AP Sextil Mond Oktober 2007, AP Sextil Saturn August 2008 - erstmaliges Auftreten meiner Erkrankung mit definitiver Erstdiagnose im April 2007; im Dez. 2007 Jobverlust durch Wehren gegen Mobbing; Lohnzahlung bis Juli 2008, ab August 2008 arbeitslos gemeldet bis November 2008; November 2008 neuer Job und zwei Wochen später Rezidiv-Verdacht, Dezember 2008 Bestätigung Lokalrezidiv; Anfang Februar 2009 Radikal-OP; zwei Wochen nach Radikal-OP erneut Jobverlust...

Im Moment kommen mir sonst keine anderen einschneidenden Erlebnisse hoch im Zusammenhang mit Mond und Saturn. Die beiden Autounfälle sind mir als einschneidende Erlebnisse hochgekommen - sehe dabei kein spezieller Zusammmenhang mit Mond oder Saturn. Wenn es noch was im Zusammenhang mit dem AP, Mond und Saturn geben sollte, liefere ich es nach.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Editiert von Donnerhexerl (10.03.2009 22:12)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229164 - 17.03.2009 10:30

Hallo

Mal vorsorglicherweise wieder hochhol, bevor der Faden in Neptuns Reich verschwindet

Grüssle
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229169 - 17.03.2009 10:50

Liebe Donnerhexerl

Deine Alterspunkbeschreibungen von Saturn und Mond und Deine Kindheitserfahrungen berühren sehr, gehen teilweise tief unter die Haut, lösen Wut und Hilflosigkeit aus. Mein tiefes Mitgefühl für Dich und viel Licht, Liebe und Heilungsenergie

Hast Du schon mal die Alterspunkte mit Pluto angeschaut, vor allem das Quadrat und die Opposition?
Was für Erfahrungen hast Du da gemacht, hattest Du innere Eingebungen während dieser Phasen?

Bei mir war vor allem das Plutoquadrat eine sehr schicksalsreiche, schmerzhafte Zeit mit einigen Verlusten.
Das war bei mir 1995, damals war ich 37 Jahre alt.
Meine Eltern starben kurz hintereinander. Mein Vater im Endstadium der Alzheimer Krankheit und meine Mutter mit 57Jahren an plötzlichem Herzversagen...puh...das war ein Schock für mich. Dann trennte ich mich noch zeitgleich von dem Vater meiner Kinder....wenn ich in dieser Zeit keine innere Vision gehabt hätte, die mir Kraft und Mut gab, den schwierigen Weg weiterzugehen und nicht zu verzweifeln, hätte ich das alles nicht verkraftet und geschafft.
Vielleicht hast Du auch solche Eingebungen gehabt?


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #229218 - 17.03.2009 18:13

Liebe Susanne

Herzlichen Dank für deine aufmunternden Worte

Nein, hab die Alterspunkte mit Pluto noch nicht angeschaut. Gute Idee, mach ich mal.

Eingebungen? Ja hatte ich schon, aber während meiner Erkrankung. Was vorher war, danach müsste ich erst mal etwas graben.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229309 - 18.03.2009 14:24

Hallo

Habe mal aufgrund Su's Beitrag den AP im Zusammenhang mit Pluto versucht rauszuspüren. Es sind da ein paar Dinge hochgekommen:

AP Sextil Pluto/AP Sextil Uranus Mai 68 - Juni 69
Zwischen Mai 68 und Juni 69 schwere OP (über das Rückenmark wurde mir Hirnwasser für eine Untersuchung entzogen und wieder zugeführt), danach anscheinend ziemlich rigoros Vater abgelehnt; Mutter hatte nichts besseres zu tun, als mich deshalb windelweich zu schlagen; aufgrund dessen während meiner schweren Erkrankung immer wieder diffuses Schuldgefühl, hatte diese Begebenheit erst kürzlich mit meiner Psycho-Onkologin aufgearbeitet.

AP Quadrat Pluto Februar 75
Unbewusstes Auflehnen gegen Zwang der Eltern, ihren Sex mitanschauen und mithören zu müssen. Nach Toilettengang weigerte ich mich, mich zu reinigen und dementsprechend sah natürlich die Unterwäsche aus. Fazit: erneute Gewalterfahrung von meiner Mutter. Hielt mich anscheinend nicht davon ab, mich beim Duschen und beim Zähneputzen auch zu verweigern; hatte Bettgenässt und wurde erneut bestraft; erste sexuelle Uebergriffe durch den Vater

AP Trigon Pluto Juli 80
Erste Suizidgedanken; an Silvester 80 mutterseelenalleine zuhause; riesengrosse und unerträgliche Einsamkeit; an Vaters Bar gegangen, Schnapsflasche aufgemacht - und, ich weiss nicht nach wie lange, wieder Flasche verschlossen, Bar zu. Seither verabscheue ich Alkohol. Von dem Moment an waren weder Suizid, Alkohol, Drogen noch irgendwelche Süchte jemals wieder ein Thema.

Weiter bin ich noch nicht gekommen. Ist auch verdammt harte Kost, die ich jetzt aufgrund meiner zum zweitenmal aufgetretenen Erkrankung am Aufarbeiten bin...

Liebe Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Editiert von Donnerhexerl (18.03.2009 14:28)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229310 - 18.03.2009 14:41

Liebes Donnerhexerl,

Da diese ganzen schrecklichen und traumatische Geschehnisse ins Bewusstsein stoßen, kommt heilendes Licht auf die Schatten! Du stammst aus einer Ahnen- und Familienkette, in welcher manche Tabus gebrochen wurden. Das hat viel mit dem Mondknotenhoroskop zu tun. Sexualität wird unterdrückt und verteufelt, so dass sich Schatten aufblasen, die umso vehementer zurückschlagen. Sexualität als solche wird dann ungewöhnlich, sobald sie ihren natürlichen Charakter verliert. Da wurden die sexuellen Energien unterdrückt, die Kirche verteufelte sie und gebrauchte sie zugleich als Instrument zur Macht und Unterdrückung. Die Enthaltsamkeit wurde vielen aufgezwungen, und der angestaute Druck kann in solche Abartigkeiten münden. Missbrauch ist leider nach wie vor in unseren Gesellschaften an der Tagesordnung! Du holst alles ans Licht und so wird die Seele auch ausheilen, die Energien zu fließen beginnen. Wir können dir nur beistehen und unser Empfinden für dich ausdrücken! Aber wir begleiten dich solange, bis alles heil geworden ist so gut es geht!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Arnold]
      #229313 - 18.03.2009 14:59

Liebe Donnerhexerl

Oh, mein Liebe, das tut mir alles so Leid für Dich.
Aber wie Arnold es betont hat, ist es so wichtig, dass Licht auf die Schatten kommt, indem man über die schmerzenden Erfahrungen spricht, die entsprechenden Gefühle ausweint und ausagiert.

Ich bin auch schon vor vielen Jahren - damals bei dem AP Quadrat Pluto, T-Pluto transistierte den AC - durch ein tiefes Tal der Tränen gewandert, meine Tränen füllten bestimmt einen ganzen See, und habe mir den Schmerz von der Seele geweint, manchmal auch geschrieen.

Das war (allerdings erst nachträglich erkannt) das Beste, was mir passieren konnte. Es hat zwar viel Zeit in Anspruch genommen, aber danach fühlte ich mich wie neugeboren und vor allem selbstbestimmt und autonom....und das fühlt sich wunderbar an.

Zitat:

Wir können dir nur beistehen und unser Empfinden für dich ausdrücken! Aber wir begleiten dich solange, bis alles heil geworden ist so gut es geht!



Ganz oft denke ich an Dich und versuche Dir Energie zur Unterstützung zu schicken ...Du schaffst das


Fühl Dich umarmt
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #229344 - 19.03.2009 08:52

Liebe Susanne
lieber Arnold

Herzlichen Dank für eure aufmunternden und liebevollen Worte

Ja, die Schatten der Vergangenheit kommen ans Licht. Das immer exakter werdende Quadrat zwischen T-Pluto und R-Sonne bringt das Übelste aus der Vergangenheit jetzt hoch - und dies so, dass ich gar nicht mehr wegschauen kann. Das ist auch gut so, denn ich will genesen und ich will gesund werden und diese Dinge nachholen können, die ich mir selber wegen diesen traumatischen Erlebnissen verwehrt habe.

Es ist sehr interessant und spannend, die Zusammenhänge auch über den AP zu sehen.

Was jetzt ansteht, ist die Arbeit mit meiner extremen Wut und dem Hass. Vorletzte Nacht träumte ich von einem Atomkraftwerk, welches explodierte. Damit ich aber nicht so extrem hochgehe, wie mein Traum-Atomkraftwerk - frage ich meine begleitende Psycho-Onkologin, ob sie Aggressions- oder Gestalttherapie macht. Alleine schaff ich das nicht, denn diese wütenden und aggressiven Kräfte in mir sind zu vulkanisch, um diese alleine bewältigen zu können.

Aber es ist schon sehr wohltuend, altes Geschirr aus dem Fenster oder zu Boden zu schmeissen

Liebe Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229347 - 19.03.2009 09:07

Liebes Donnerhexerl
Deine Wut und Zorn , der dir jetzt hochkommt, ist sehr verständlich, und mit Sicherheit ist es wichtig die auch rauszulassen.
Du fühlst dich betrogen, von deinen Eltern, von dir selber, vom Leben ganz einfach. Im Grunde hast du auch recht, denn durch die Erlebnisse hast du dich für einen wichtigen Lebensbereich verschlossen.
Da tut es bestimmt gut, auch "Porzellan zu zerschmeissen", und wenn du damit fertig bist, dann ist dir wohler.
Denn erst dann kannst du dein eigenes Verhalten auch annehmen und dir selber verzeihen.
Du konntest nicht anders handeln und die Entscheidungen waren zu der Zeit, als du sie machen musstest, genau so richtig.
Mein Weg war ähnlich, meine Reaktionen waren anders, eben mit Alkoholschleier drüber, aber im Hintennach empfind ich meinen Weg als total verkehrt, ich hätte viel früher......
Aber es war eben so, und so war der Weg.

Sei ruhig wütend und zornig mit dir und deiner Welt,wenn der Zorn raus ist, dann kannst du auch wieder lieb mit dir und deiner Welt sein.

Ich drück dich

Ganz liebe Grüße
Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #229350 - 19.03.2009 10:32

Liebe Brigitte

Herzlichen Dank für deine warmen und stärkenden Worte

Ja, meine Wut braucht und verlangt jetzt ihren Raum. Aber das mit dem alten Geschirr ist die Spitze vom Eisberg. Es tut mir zwar sehr gut, doch da ist noch viel mehr. Ein innerer Vulkan kurz vor dem Ausbruch, doch diesen kann ich nicht alleine ausbrechen lassen - davor hab ich zu grosse Angst. Mir war bis jetzt nicht bewusst, wie wütend ich werden kann und wie zornig ich fühlen kann. Auch diese Gefühle sind Neuland für mich.

Ja stimmt, es war der Weg. Es war mein Weg, auch wenn ich heute erkenne, dass ich mir so viel Schönes selber verwehrt habe - ich musste diesen Weg damals gehen.

Ich drück dich zurück

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229351 - 19.03.2009 10:45

Liebe Donnerhexerl
Hier mein ich , wird dieses Du-darfst-deine-Gefühle-leben wichtig.
Nicht nur Gefühle von Liebe, Sehnsucht und Nähe wurden verschüttet und zugemauert, sondern eben auch das Gefühl von Wut und Frust. Übrig blieb ein Gefühl, alles zu ertragen, eben dieses Opferdasein.
Dass du dir dafür Hilfe nehmen willst find ich absolut in Ordnung und wenn du selber vor deinen Gefühlen Angst bekommst, dann erst recht. Du musst einfach gar nichts mehr in diesem Leben alleine durchstehen, überall gibt es Menschen die dir helfen wollen und können.
Dein Löwemond ist eingeschlossen im 9.Haus, die Schlüssel dazu hast du in dir drin. Du kannst die Tür dazu jeden Tag ein bisschen aufmachen und jeden Tag auch wieder zu. Je nach dem wie dir grad zumute ist. Eines Tages ist die Tür ganz offen und du wirst diesen Löwemond auch leben.

Ganz liebe Grüße
Brigitte

Editiert von Brigitte/Johanna (19.03.2009 22:29)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #229359 - 19.03.2009 16:21

Liebe Brigitte

Ja stimmt, ich bin am lernen, mir bewusst zu werden, dass ich meine Gefühle leben darf. Ebenso, dass ich heute nicht mehr alleine bin, sondern mir Hilfe holen kann.

Leider hab ich auch negative Gefühle in mir verschüttet und abgespalten. Wollte überhaupt nicht mehr fühlen, da die Gefühle damals nur schrecklich und unerträglich waren. Heute sind für mich alle Gefühle neu, es ist neu für mich, zu fühlen. Es ist auch neu für mich, zu wissen, dass ich nicht alleine und nicht mehr einsam bin.

Eingeschlossener Löwe-Mond. Eingeschlossen - das ist das Bild was ich vor dem inneren Auge habe.

Heute ist wieder Trauerarbeit angesagt. Mein Organ fehlt mir einfach so sehr - unabhängig davon, ob es krank war oder nicht. Wann hört es wohl endlich auf, so extrem weh zu tun? Ich weiss, es kann mir keiner sagen - es ist ein langer und schwerer Prozess.

Ich schreib mal weiter in meinem "Krankheits"-Heft. Schreibtherapie....

erschöpfte Grüsse
Donnerhexerl



--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #229376 - 19.03.2009 22:55

Liebe Donnerhexerl
Diese vielen neuen Gefühlseindrücke, die dir jetzt so zu schaffen machen sind sehr verständlich. Du konntest nicht nur eine besondere Gefühlswelt ausklammern, das geht nicht wirklich. Auch bei den Gefühlen gehört positiv und negativ zusammen, so wie alles andere auch zwei Seiten hat.
Aber es wirklich sehr wichtig, dass du dir diese Gefühle und die dazugehörenden Ausbrüche auch erlaubst.
Wann hört das auf so weh zu tun....ich glaub es ist gut, dass wir das nicht wissen. Denn wir würden verharren und abwarten und genau das ist verkehrt.
Im Moment läuft Saturn und Venus im Transit rückwärts, dann war heut auch noch Steinbock-Mond, alle zusammen sehr ernst und mit der Vergangenheit beschäftigt. Erlaub dir diese Tage, auch wenn du es zuerst als Rückschlag empfindest. Du kannst nicht von deinem Körper und deiner Seele verlangen, dass sie jetzt im Sturmschritt nur noch vorwärts gehen.
Natürlich fehlt dir deine Brust, ist mehr als verständlich, es ist auch Teil deíner Welt als Frau.... erinner dich....was du gehört hast, einen Tag vor der Op!!!
Vielleicht versuchst du dich mit dem Aufbau der neuen Brust zu beschäftigen, du brauchst aber auch dafür Zeit, das auch anzunehmen, und denk an die Pläne, die du im Kopf hattest.
Ganz liebe Grüße

Brigitte


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #229395 - 20.03.2009 09:53

Hallo liebe Donnerhexerl

es gibt dem was Brigitte oben geschrieben hat, zwar nichts mehr weiter hinzuzufügen, bzw. ich habe auch keine besseren Worte oder eine bessere Erklärung oder eine bessere Hilfe, etc. - Es ist mir nur gerade auch ein Bedürfnis Dir einen lieben und unterstützenden Gruß hierzulassen.

Zitat:

Heute ist wieder Trauerarbeit angesagt. Mein Organ fehlt mir einfach so sehr - unabhängig davon, ob es krank war oder nicht. Wann hört es wohl endlich auf, so extrem weh zu tun?




Liebe Donnerhexerl, - so gerne ich Dir die Trauerarbeit abnehmen oder ersparen würde. - Es geht halt einfach nicht ganz ohne Trauerarbeit und ohne Schmerzbewältigung ab, wenn eine Wunde wirklich heilen soll. Zu jedem Heilungsprozess gehört der Schmerz, der langsam immer weniger werden wird.

Was ich Dir aber noch gerne sagen möchte ist, daß die Welt nicht von Dir erwartet, daß nun wie ein Held mit Deiner Situation umgehst. Und bitte erlaube Dir auch einfach selbst "nicht die Heldin sein zu müssen", bzw. erlaube Dir aus tiefstem Herzen und aus tiefster Überzeugung Deine Trauer, Deine Wut und Deinen Schmerz. Denn schlußendlich gehören diese Gefühle zu einem gesunden Verarbeitungsprozess dazu (auch wenn es natürlich ohne schöner wäre....).

Glaube mir, auch ich sitze oft da mit der Erkenntnis, daß ich nicht die richtigen Worte finden kann, um jemandem wirklich zu helfen, - oder auch um mir selbst zu helfen. Manchmal muß ich auch einfach nur ganz demütig und klein sagen: - "Ich habe jetzt keine richtige Lösung und keine richigen Worte". Ich kann die Situation jetzt einfach nur annehmen wie sie ist.

Und so, wie Du Dich damit auseinandersetzt und jetzt auch Deine Wut zulässt und aussprichst, - liebe Donnerhexerl, - das gibt mir das Gefühl, daß Du doch auf dem richtigen Weg der Verarbeitung und der Genesung bist. Sei zufrieden mit Dir, lächle Dich manchmal selbst an und klopfe Dir manchmal selbst auf die Schulter, für das was Du schon bewältigt hast.

Einen ganz lieben Gruß
Sophia


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #229400 - 20.03.2009 10:36

Liebe Brigitte

Herzlichen Dank für deine aufmunternden und warmen Worte. Der Austausch hier mit euch Lieben hilft mir wirklich sehr Danke auch mal dafür

Du hast recht mit dem was du schreibst. Nur will es mein innerer Schütze-Mars nicht immer sofort wahrhaben und ich natürlich auch nicht. Diese teilweise sehr schmerzhaften Kollisionen mit meiner eigenen Ungeduld zeigen mir, dass es nicht immer so läuft, wie ich es gerne hätte.

Ich bin es mir von Kindheit an schon so sehr gewohnt, die Starke- und die Heldinnen-Fassade aufgesetzt zu haben und auch aufrecht zu erhalten - unabhängig davon, wie es in meinem Inneren wirklich aussieht - dass es mir noch sehr schwerfällt, diese Fassaden wirklich auch links liegenlassen zu können. Im neuen Verhaltensmuster bin ich noch nicht so sattelfest und das alte Verhaltensmuster holt mich sehr schnell ein.

Aber dass ich hier über meine Trauer, Wut, Schmerz und Ungeduld schreiben kann, zeigt mir, dass mein Löwemond bereits schon neugierig aus dem eingeschlossenen 9. Haus blinzelt. Zwar noch ängstlich und dadurch allzeit bereit, die Türe wieder etwas mehr zuzuziehen - die Türe ist aber nicht mehr geschlossen.

Im Sturmschritt vorwärts gehen - das ist das, was mir entspricht und mir schon nicht immer so gut tut. I scho weiss - aber das bin ich In solchen Zeiten wie gestern und die Tage schon vorher, hat mein innerer Saturn schon alle Ringe voll zu tun, mir die Grenzen zu setzen, die für mich richtig und zu meinem eigenen Wohl sind.

Himmel, was mir da wieder aus der Tastatur fliesst (T-Merkur Opposition R-Pluto) Da bekomm ich Lust, an meinem Buch über meine Erfahrungen weiterzuschreiben

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #229401 - 20.03.2009 11:04

Liebe Sophia

Ganz herzlichen Dank auch dir für deine liebevollen und stärkenden Worte

Manchmal braucht es auch nicht viele Worte, ein stilles Verstehen hilft da auch schon.

Wie ich Brigitte schon geschrieben habe, kollidieren diese Dinge mit meiner starken inneren Ungeduld. Dann geht mir die Trauerarbeit, die Schmerzverarbeitung - alles einfach zuwenig schnell. Jetzt während ich schreibe, verstehe ich auch Saturns Botschaft in meinem Traum vergangene Nacht. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass es hiess "du weisst manchmal nicht, was dir gut tut - wir, deine Planeten wissen es aber und zeigen es dir".

Es tut mir gut zu wissen und auch hier zu lesen, dass ich nicht die Heldin vom Dienst zu sein brauche - dieses Verhaltensmuster ist mir aus der Kindheit immer noch so bekannt, dass ich da immer wieder schnell hineintappe. Aber ich beginne es immer schneller zu erkennen.

Ja, es ist ein Annehmen der Situation, wie sie zur Zeit ist - was ich mit meiner Ungeduld immer wieder von neuem lernen muss.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230782 - 01.04.2009 19:38

Hallo ihr Lieben

Aus welchem Grund sind Mondknotenhoroskop und Grundhoroskop eigentlich seitenverkehrt? Das interessiert mich jetzt doch Ich hab mich schon durchgelesen und zu googeln versucht - aber anscheinend suche ich zu weit oder am falschen Ort

Ganz lieben Dank und

T-Mars Quadrat R-Mars-Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230785 - 01.04.2009 19:45

Liebes Donnerhexerl
Bei deinem Radix verschiebt sich das Bild von links nach rechts, das muss aber nicht zwingend so sein.

Beim Mondknoten-Horoskop ist der MK der Aszendent. Dahingehend wird dann das Radix gedreht.

Liebe Grüße
Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230787 - 01.04.2009 19:49

Hallo liebe Donnerhexerl ,

Zitat:

Aus welchem Grund sind Mondknotenhoroskop und Grundhoroskop eigentlich seitenverkehrt?




Meinst Du damit, daß bei Deinem Radix (Grundhoroskop) die Zielrichtung genau in die andere Hälfte zeigt als beim Mondknotenhoroskop?

Nun, das ist nicht immer zwangsläufig so. Das ist nun mal speziell bei Deinem Horoskop der Fall. In Deinem Mondknotenhoroskop sind alle Planeten (außer Saturn) auf der rechten Horoskopseite (dem Du-Bereich) angesiedelt. Somit hast Du Dich in den früheren Leben wohl ausschließlich um das "Du" gekümmert, bzw. Dich am "Du" orientiert. Nur Saturn stand in Deinem 1. Haus; - d.h. streng bist Du eher nur mit Dir selbst umgegangen.....

In diesem Leben soll das nun anders werden. Jetzt steht ein Großteil der Planeten in der linken Horoskophälfte (d.h. im "Ich-Bereich"). D.h. In diesem Leben willst und sollst Du Dich nun mehr um Dich selbst kümmern, bzw. Dich auch ganz bewußt mit Dir selbst auseinandersetzen, da die meisten Planeten im 4. Quadranten stehen.

Konnte ich Dir die Frage ein Stück weit beantworten?

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #230793 - 01.04.2009 21:08

Zitat:

Bei deinem Radix verschiebt sich das Bild von links nach rechts, das muss aber nicht zwingend so sein.

Beim Mondknoten-Horoskop ist der MK der Aszendent. Dahingehend wird dann das Radix gedreht.




Liebe Brigitte

Achso, danke Ich wunderte mich schon, dass ich ein Skorpion-Mondknoten habe - aber wenn er den AC bedeutet, ist mir das jetzt klarer

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #230795 - 01.04.2009 21:15

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine Antwort. Ja, die seitenverkehrte Zielrichtung meinte ich.

Nun sehe ich klarer.

Hmm, streng geh ich aber auch heute noch mit mir um

Mit mir selber auseinandersetzen? Da bin ich dran - und wie.

Aber schon interessant. Gibt es darüber einen Faden, wo ich noch mehr über das MKH und dessen Deutung erfahren könnte?

Danke und

liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230797 - 01.04.2009 21:25

Liebes Donnerhexerl,
wie Sophia oben schon geschrieben hat, dieses Mondknotenhoroskop ist eine spannende und total interessante Sichtweise.
So beschreibt es , sozusagen dein gesammeltes Wissen von Lebenserfahrungen deiner bisherigen Leben.
Da hattest du einen Widder-Ac., du musstest schon in vielen Leben kämpfen, und dich durchsetzen lernen. So kannst du alle Planeten-energien durchgehen, was diese in deinem Leben bereits kennen.
Super interessant und hier im Forum gibts ne Menge Lesestoff dazu. Aber frag ruhig, zeigt es ja auch, dass es dir besser geht
Ganz liebe Grüße
Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230803 - 01.04.2009 21:45

Liebe Donnerhexerl

Anbei einen Link zum Mondknotenhoroskop.

Mondknotenhoroskop

Auf unserer Oben im Forum angenagelten Linliste kannst Du noch mehr Themen und Beiträge zum Mondknotenhoroskop finden.

Und jetzt viel Erkenntnis beim Schmöckern

Lieben Gruss
Susann

Mondknotenhoroskop



Editiert von Susann (01.04.2009 21:48)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230804 - 01.04.2009 21:53

Hallo Donnerhexerl

Zitat:

Gibt es darüber einen Faden, wo ich noch mehr über das MKH und dessen Deutung erfahren könnte?




Ja, z.B. hier:

Das Mondknotenhoroskop

und auch hier:

Weiteres zum Mondknotenhoroskop

und hier gehts weiter:

Die Bedeutung der Häuser im Mondknotenhoroskop

Jetzt hast Du noch ein bißchen Stoff zum Nachlesen

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #230809 - 01.04.2009 22:24

Liebe Brigitte, liebe Susanne und liebe Sophia

Ich danke euch herzlich für eure Antworten und die geposteten Links. Ich frage mich nur, wo ich beim Stöbern meine Augen hatte Aber manchmal sieht man schon den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Da hab ich wieder einiges zum paucken und melde mich, wenn Fragen auftauchen, die ich mir selber nicht über Lesen, Googeln oder so beantworten kann.

Guets nächtle
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Pinky
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 35
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230814 - 01.04.2009 23:05

Ihr Lieben...

Das Mondknoten-Horoskop hab ich leider noch nicht durchgenommen und kann dazu leider gar nichts sagen.

Liebe Grüsse
Pinky

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230844 - 02.04.2009 10:58

Liebe Donnerhexerl

was ich Dir noch sagen wollte:

Zitat:

Hmm, streng geh ich aber auch heute noch mit mir um




Die "alten Verhaftungen" sind ja nicht einfach "weggeblasen", bzw. "haben sich im Nirawana aufgelöst", - sondern sie sind nach wie vor auf der "inneren Festplatte" gespeichert. Der strenge Saturn im 1. Haus ist als "altes Muster" einfach noch im Unterbewusstsein vorhanden. Der muß aber heute dort nicht mehr gelebt werden; - es ist eher ein unbwusstes Zurückgreifen auf alte Verhaftungen. Heute seht Neptun im 1. Haus mit dem Prinzip der "All-Liebe". Und Mars steht im "Ich-Bereich". Somit kannst Du den strengen Lehrer Saturn, - wenn es um Dich selbst geht, - jetzt durchaus auch mal vergessen. Mit Neptun im 1. Haus mag das evtl. nicht ganz sooo leicht fallen, da man mit Neptun im 1. Haus oft auch keine absolut klare Vorstellung vom eigenen "Ich" hat, bzw. die Vorstellung vom eigenen "Ich" oft auch etwas verschwommen sein kann und somit wird dann evtl. auf das alte "Saturn-Muster" in der Eigen-Darstellung, bzw. im Umgang mit sich selbst, zurückgegriffen.

Liebe Grüsse
Sophia

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #230856 - 02.04.2009 20:22

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine interessante Antwort.

Genau diese alten Verhaftungen und Verhaltensmuster will mein Homöopathe mit medizinischer Hypnose helfen, aufzulösen. Das hatte er mir beim heutigen Termin eröffnet. Dazu Fussreflexzonen-Massage und Narbenentstörung.

Mir ist einfach aufgefallen und habe es auch erkannt, dass ich mich dabei erwische, wie ich mich selber unter Druck setze und hohe Erwartungen an mich selbst stelle. Es fällt mir wirklich auch noch sehr schwer, das Andere, das Neue zu leben. Mir zugestehen, dass es jetzt einfach nicht so funktioniert, wie ich es gerne hätte oder mir zugestehen, dass ich 8 Wochen nach der schweren Radikal-OP noch nicht belastbar bin. Fällt mir sehr schwer, aber ich hoffe, dass ich es immer schneller erkenne, wenn ich da drinn sitze.

Mal sehen. Aber ein -liches Danke für den für mich sehr wichtigen Hinweis.

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #230859 - 02.04.2009 20:47

Liebe Donnerhexerl

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Zitat:

Genau diese alten Verhaftungen und Verhaltensmuster will mein Homöopathe mit medizinischer Hypnose helfen, aufzulösen




Dazu kann ich nur sagen. SUPER . Ich wünsche Dir ganz arg viel Erfolg dabei. - Aber setz Dich dabei jetzt bitte, bitte, bitte nicht schon wieder dahingehend unter Druck, daß bei der ersten Sitzung gleich alles gelöst sein muß. OK ? Versprochen? Denn es ist ein Prozeß der in Gang gesetzt werden muß. Die "alten Muster" leben schon lange und die "alten Wunden" haben auch nicht nur einen Tag lang gedauert. Deshalb braucht es auch seine Zeit, diese wieder zu lösen und zu heilen.

Zitat:

dass ich 8 Wochen nach der schweren Radikal-OP noch nicht belastbar bin.




Niemand auf dieser Erde ist 8 Wochen nach einer schweren OP gleich wieder voll belastbar. Genieße die kleinen Fortschritte, bzw. die Dinge, welche Du wirklich machen und genießen kannst.

Liebe Grüsse - und halte uns einfach auf dem Laufenden und frage wieder, wenn sich eine neue Frage auftut.

Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #230894 - 03.04.2009 15:20

Liebe Sophia

Herzlichen Dank für deine warmen und aufmunternden Worte.

Nein, ich will mich wirklich nicht mehr unter Druck setzen und ich will mir auch die Zeit geben, die dieser Prozess braucht. Ich habe jetzt in der Wohnung sichtbar ein paar Zettel aufgehängt mit dem Motto "Du darfst, du musst aber nichts!". Einfach als Hänger für mich, damit ich nicht immer wieder so schnell in dieses so sehr gewohnte alte Muster tappe.

Ich versprechs, dass ich mich wirklich nicht mehr so unter Druck setze

Ja, ich beginne zu geniessen, dass ich kleinere Dinge tun kann und dass ich auch daran Freude haben darf, einfach nicht mehr zu müssen.

Alles klar, halte auf dem Laufenden und melde mich, wenn Fragen auftauchen.

Danke

Liebe Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 56565

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2