Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224002 - 20.01.2009 22:45

Liebe Donnerhexerl
Dann fang ich mal mit den 1.Deutungsschritten an.

1.Optik
Hier seh ich ein Drachen mit einem kaputten Flügel, wie die anderen vorher auch.

2.Lagerung/Richtung
Die Planeten lagern im 4.Quadranten und zielen ins 5.Haus, die Lagerung ist diagonal

3.Kohärenz
Das Aspektbild ist nicht kohärent, somit lebst du verschiedene Lebensbereich auch verschieden aus.

4.Farbigkeit u. Aspektfiguren
1 grün/ 3 rot/ 6 blau
2 Ambivalenzdreiecke ( - - )und( - - )
1 kleines Lerndreieck (Neptun-Pl/Ur-Jup/Ven)
1 großes Talentdreieck (Mond-Saturn-Mars

5.Lebensmotivation
Das Aspektbild ist dreieckig angelegt, somit liegen dir Kontakt, Liebe und Kommunikation am Herzen, die veränderliche Motivation führt dich immer wieder zu den Gedanken und Fragen, warum ist das so, und was kann ich ändern. Die diagonale Lagerung deutet auf Individualisierung durch Kontakte.
Bei der Betrachtung der Kohärenz fällt auf, dass alle drei Persönlichkeitsplaneten in einer Ambivalenzfigur verbunden sind, hier mein ich , dass das entsprechend den Häusern, wo das zum Liegen kommt der Teil in dir ist, in dem du dich so richtig wohl fühlst. Zu Saturn und Mond wurde ja schon geschrieben. Die Häuser sind 5./9./11, frei gewählte Freunde, Spiritualität, die Ferne, und die Kreativität, (ging jetzt mal rückwärts )

6.Die einzelnen Figuren
Einmal das 1. Ambivalenzdreieck, eben grad das erwähnte Dreieck Sonne-Saturn-Mond. Diese Opp. Sonne-Saturn hier wird Spannung aufgebaut, hier verlangt die Sonne schon allein durch ihre Stellung sehr weit oben im Horoskopraum nach Anerkennung. Sie steht dazu auch noch kardinal, also will sie auch was erreichen, hat Ziele und Vorstellungen, und "will" ganz einfach. Der Saturn unten im 5.Haus zieht aber in die entgegengesetzte Richtung und bremst die "Höhenflüge" , was sich manchmal ganz schön hart und schmerzlich auswirken kann, wie du das hier auch schon geschrieben hast. Wird die Spannung zwischen diesen beiden Planeten zu groß, entlädt sie sich über die blauen Aspekte zum Mond hin.
Der Mond wiederum steht aber im eingeschlossenen Löwen. Den sieht hier die Umwelt nicht.
Dein eigenes Empfinden geht dann in die Richtung, dass du das Gefühl hast, eben zu müssen, was die anderen sagen, egal wie du dich dabei fühlst.

Das 2 Ambivalenzdreieck ,auch hierzu gibts ausführliche Texte, die diese Aspektbilder im allgemeinen beschreiben. Hier wird die Spannung zwischen Merkur und dem MK aufgebaut, hier ist die 6/12 Achse angesprochen. Diese Achse steht einerseits für die "normale Arbeit, den Broterwerb, oder aber auch für Krankheit.
Da der MK ein Punkt und kein Planet ist, kommt hier von aussen etwas auf dich zu und bringt diese Achse in Spannung. Hier findet die Entladung wieder über die Trigone und Sextile hin zu Jupiter/Venus statt. Was ich , da sich diese Konjunktion auch noch im 9. Haus befindet durchaus mit Sinnsuche und Ursachenforschung in Zusammenhang bringen würde.
An diesem Ambivalenzdreieck ist dann von Jup/Ven noch das kleine Lerndreieck angehangen, hier finden Lernprozesse statt, die man auch wirklich als solche verstehen kann. Sie laufen in relativ kurzer Zeit ab und können sich öfter wiederholen.
Hier entsteht im innern , in dir selber Unzufriedenheit, über das rote Quadrat, dann kommt der kurze grüne Aspekt zur Geltung , in dem du dich um Informationen bemühst, oder auch lernst, um deine Ruhephase wieder herstellen zu können. Das Produkt daraus, der blaue Aspekt mit dem Sextil ist dann eben dies Ruhephase. Da das alles aber eben recht "kurze Wege" sind, kannst du verstehen, dass hier das rote Quadrat schnell wieder angestupst wird.
Das rote Quadrat ist auch hier (nur) ein Einwegaspekt, was heißt, dass diese Unzufriedenheit nicht immer ausgelebt wird, sondern durch die "brüchige" Leitung auch mal ausfällt und du einfach versuchst mit deiner Situation alleine zurecht zu kommen.
Das große Talentdreieck ... gibts hier im Forum als "riesen Text", wo du ganz super Beschreibungen dazu findest.
Zu dem Einwegaspekt darin, hatt ich ja vorhin schon mal was geschrieben.

Jetzt hör ich aber erstmal auf .. . sonst muss ich beim Gegenantworten wirklich noch das zitieren lernen, weil sonst keiner mehr durchbickt.

Ganz liebe Grüße
Brigitte







Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224003 - 20.01.2009 22:52

Liebe Donnerhexerl
Keine Sorge ,,,es geht noch nicht weiter, ich versuch nur ein Zitat einzufügen.
Zitat:

Dann fang ich mal mit den 1.Deutungsschritten an.




Liebe Sophia mein Junior kugelt vor Lachen auf dem Fussboden.....Mama du musst den rechts Klick auch wieder loslassen.

Na gut,ich werde üben
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224005 - 20.01.2009 23:02

Hallo Brigitte

Wow, herzlichen Dank für deine spannenden Ausführungen

Da ich aber jetzt effektiv das Zitieren lernen muss, tu ich das aber jetzt erst morgen, sonst funzt es nicht Ich schreib morgen mehr dazu

Lieben Gruss und gute Nacht
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224078 - 21.01.2009 20:01

Wow, hallo Brigitte

Nochmals herzlichen Dank für deine Ausführungen Echt klasse

Zitat:

1.Optik
Hier seh ich ein Drachen mit einem kaputten Flügel, wie die anderen vorher auch.

Ok


2.Lagerung/Richtung
Die Planeten lagern im 4.Quadranten und zielen ins 5.Haus, die Lagerung ist diagonal

Alles klar. Nein, nicht ganz - der 4. Quadrant? Bedeutet das das Unbewusste, das von Aussen kommende?

3.Kohärenz
Das Aspektbild ist nicht kohärent, somit lebst du verschiedene Lebensbereich auch verschieden aus.

Des stimmt allerdings

4.Farbigkeit u. Aspektfiguren
1 grün/ 3 rot/ 6 blau
2 Ambivalenzdreiecke ( - - )und( - - )
1 kleines Lerndreieck (Neptun-Pl/Ur-Jup/Ven)
1 großes Talentdreieck (Mond-Saturn-Mars

5.Lebensmotivation
Das Aspektbild ist dreieckig angelegt, somit liegen dir Kontakt, Liebe und Kommunikation am Herzen, die veränderliche Motivation führt dich immer wieder zu den Gedanken und Fragen, warum ist das so, und was kann ich ändern.

Das stimmt, ich hinterfrage alles und nochmal alles. Ich will immer wissen, wieso, warum und darüber vergess ich manchmal, dass das Leben auch noch gelebt werden will. Es fällt mir schwer, Dinge oder Tatsachen einfach so hinzunehmen.

Die diagonale Lagerung deutet auf Individualisierung durch Kontakte.
Bei der Betrachtung der Kohärenz fällt auf, dass alle drei Persönlichkeitsplaneten in einer Ambivalenzfigur verbunden sind, hier mein ich , dass das entsprechend den Häusern, wo das zum Liegen kommt der Teil in dir ist, in dem du dich so richtig wohl fühlst. Zu Saturn und Mond wurde ja schon geschrieben. Die Häuser sind 5./9./11, frei gewählte Freunde, Spiritualität, die Ferne, und die Kreativität, (ging jetzt mal rückwärts )

6.Die einzelnen Figuren
Einmal das 1. Ambivalenzdreieck, eben grad das erwähnte Dreieck Sonne-Saturn-Mond. Diese Opp. Sonne-Saturn hier wird Spannung aufgebaut, hier verlangt die Sonne schon allein durch ihre Stellung sehr weit oben im Horoskopraum nach Anerkennung. Sie steht dazu auch noch kardinal, also will sie auch was erreichen, hat Ziele und Vorstellungen, und "will" ganz einfach.

Bingo. Und immer wenn ich wirklich "will", macht es boommm - und ich lande hart und mit schmerzverzerrtem Gesicht mit dem Allerwertesten auf dem Boden - und verstehe die Welt nicht mehr. Dann werd ich auch sehr ungeduldig


Der Saturn unten im 5.Haus zieht aber in die entgegengesetzte Richtung und bremst die "Höhenflüge" , was sich manchmal ganz schön hart und schmerzlich auswirken kann, wie du das hier auch schon geschrieben hast. Wird die Spannung zwischen diesen beiden Planeten zu groß, entlädt sie sich über die blauen Aspekte zum Mond hin.
Der Mond wiederum steht aber im eingeschlossenen Löwen. Den sieht hier die Umwelt nicht.
Dein eigenes Empfinden geht dann in die Richtung, dass du das Gefühl hast, eben zu müssen, was die anderen sagen, egal wie du dich dabei fühlst.

Ja, auch das stimmt. Meine Gefühle selber spielen keine Rolle, ich muss einfach. Und ich hasse es zeitweise wirklich, wenn meine sich so toll anfühlenden Höhenflüge abrupt gestoppt werden

Das 2 Ambivalenzdreieck ,auch hierzu gibts ausführliche Texte, die diese Aspektbilder im allgemeinen beschreiben. Hier wird die Spannung zwischen Merkur und dem MK aufgebaut, hier ist die 6/12 Achse angesprochen. Diese Achse steht einerseits für die "normale Arbeit, den Broterwerb, oder aber auch für Krankheit.

Aha, auch für Krankheit. Wieder was gelernt Kann sich diese Spannung demnach auch über das Körperliche zeigen?

Da der MK ein Punkt und kein Planet ist, kommt hier von aussen etwas auf dich zu und bringt diese Achse in Spannung. Hier findet die Entladung wieder über die Trigone und Sextile hin zu Jupiter/Venus statt. Was ich , da sich diese Konjunktion auch noch im 9. Haus befindet durchaus mit Sinnsuche und Ursachenforschung in Zusammenhang bringen würde.

Dies würde mir auch erklären, weshalb ich sofort auf den Kern oder die Wurzel des Uebels los will. Auch jetzt in der akuten Krankheitsphase begnüge ich mich nicht damit, die Behandlung einfach den Schulmedizinern zu überlassen. Ich will den Schatten ins Bewusstsein bringen, ich will herausfinden, was mir die Krankheit zu sagen hat - und wenn ich dafür in den tiefsten unbewussten Sumpf hinabsteige. Ich will es einfach wissen, ich will wissen, was Sache ist.

An diesem Ambivalenzdreieck ist dann von Jup/Ven noch das kleine Lerndreieck angehangen, hier finden Lernprozesse statt, die man auch wirklich als solche verstehen kann. Sie laufen in relativ kurzer Zeit ab und können sich öfter wiederholen.
Hier entsteht im innern , in dir selber Unzufriedenheit, über das rote Quadrat, dann kommt der kurze grüne Aspekt zur Geltung , in dem du dich um Informationen bemühst, oder auch lernst, um deine Ruhephase wieder herstellen zu können. Das Produkt daraus, der blaue Aspekt mit dem Sextil ist dann eben dies Ruhephase. Da das alles aber eben recht "kurze Wege" sind, kannst du verstehen, dass hier das rote Quadrat schnell wieder angestupst wird.

Ja, manchmal wird dieses rote Quadrat zu schnell wieder angestupst. Ich habe teilweise das Gefühl, die Ruhephasen zwischen den schwierigen Lebenssituationen sind viel zu kurz.

Das rote Quadrat ist auch hier (nur) ein Einwegaspekt, was heißt, dass diese Unzufriedenheit nicht immer ausgelebt wird, sondern durch die "brüchige" Leitung auch mal ausfällt und du einfach versuchst mit deiner Situation alleine zurecht zu kommen.

Ja, aus dem Grunde, weil ich als Kind schon lernen musste, mit allem alleine zurecht zu kommen, da ich keine Ansprache hatte. Das ist mir wie zu einer zweiten Haut geworden.

Das große Talentdreieck ... gibts hier im Forum als "riesen Text", wo du ganz super Beschreibungen dazu findest.
Zu dem Einwegaspekt darin, hatt ich ja vorhin schon mal was geschrieben.

Alles klar, vielen Dank

Jetzt hör ich aber erstmal auf ..

Ganz herzlichen Dank für diese spannende und auch zutreffende Deutung






Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224108 - 21.01.2009 23:57

Hallo Donnerhexerl
danke schön für deine Antworten und es freut mich natürlich, wenn du dich darin auch findest.

Den 4.Quadranten nennt man den "Seinsquadranten". oder das bewusste Ich, wobei hier der 1.Quadrant das unbewusste Ich ist. Das was dir von aussen entgegen kommt, das ist der Du-Raum auf der DC-Seite, unten der 2.Quadrant das unbewusste Du und oben das bewusste Du.

Lieben Gruß

Brigitte



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224120 - 22.01.2009 09:35

Zitat:

..Den 4.Quadranten nennt man den "Seinsquadranten". oder das bewusste Ich, wobei hier der 1.Quadrant das unbewusste Ich ist. Das was dir von aussen entgegen kommt, das ist der Du-Raum auf der DC-Seite, unten der 2.Quadrant das unbewusste Du und oben das bewusste Du.




Hallo Brigitte

Ganz lieben Dank für die Antwort

Alles klar. Ich empfinde es aber trotzdem sehr interessant, dass sich bei mir die Planeten mit gewissen Ausnahmen im 4. Quadranten, dem bewussten Ich, aufhalten. Die Du-Seite kommt anscheinend leider etwas zu kurz

Sodele, jetzt will ich noch ein paar weitere API-Fäden durchackern

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224125 - 22.01.2009 10:13

Liebe Donnerhexerl



Ich bringe Dir den 4.Quadranten, den Brigitte bereits schon als Seinsquadranten definiert hat , noch ein bissel näher.
Er wird dem Gefühlstemperament und dem bewussten Ich zugeordnet, während die Zielrichtung Deines Aspektbildes in den 2.Quadranten zielt, dem Seelischen und dem Erdtemperament und unbewussten Du.

Im 4.Quadranten muss man sich irgendwann von der Betriebsamkeit der Welt zurückziehen, um seine Erfahrungen zu klären, um zu bewusster Selbsterkenntnis zu gelangen.

Es besteht irgendwann das Bedürfnis, sich gehen zu lassen und mit den inneren Lebenskräften zu fliessen, denn so werden wir unser wahres Selbst in all den Verwicklungen des Lebens herausspüren.
Man sollte auch wert darauf legen, alles Falsche und Unechte abzulegen.


Manchmal besteht eine Tendenz zum Rückzug und zur Introversion.
Meistens braucht die Verwirklichung der Planeten im diesem 4. Quadranten auch ein bissel länger, bis man zu sich selbst findet.


Die Zielrichtung in den 2.Quadranten weisst auf die Notwendigkeit hin, im Umgang mit der Welt die Sinne zu entwickeln. Man sollte die Psychische Wirklichkeit im Hier und Jetzt in unserem Universum anerkennen lernen, und mit den praktischen Dingen des Lebens zurecht kommen.



Lieben Gruss
Susanne



Editiert von Su-Sphinx (22.01.2009 10:15)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #224211 - 22.01.2009 21:36

Zitat:

Ich bringe Dir den 4.Quadranten, den Brigitte bereits schon als Seinsquadranten definiert hat , noch ein bissel näher.
Er wird dem Gefühlstemperament und dem bewussten Ich zugeordnet, während die Zielrichtung Deines Aspektbildes in den 2.Quadranten zielt, dem Seelischen und dem Erdtemperament und unbewussten Du.

Im 4.Quadranten muss man sich irgendwann von der Betriebsamkeit der Welt zurückziehen, um seine Erfahrungen zu klären, um zu bewusster Selbsterkenntnis zu gelangen.

Es besteht irgendwann das Bedürfnis, sich gehen zu lassen und mit den inneren Lebenskräften zu fliessen, denn so werden wir unser wahres Selbst in all den Verwicklungen des Lebens herausspüren.
Man sollte auch wert darauf legen, alles Falsche und Unechte abzulegen.

Manchmal besteht eine Tendenz zum Rückzug und zur Introversion.
Meistens braucht die Verwirklichung der Planeten im diesem 4. Quadranten auch ein bissel länger, bis man zu sich selbst findet.

Die Zielrichtung in den 2.Quadranten weisst auf die Notwendigkeit hin, im Umgang mit der Welt die Sinne zu entwickeln. Man sollte die Psychische Wirklichkeit im Hier und Jetzt in unserem Universum anerkennen lernen, und mit den praktischen Dingen des Lebens zurecht kommen.





Hallo Susanne

Das ist aber ganz spannend, ganz lieben Dank für deine Ausführungen zum 4. Quadranten

Es trifft wirklich zu was hier steht. Es ist so, dass ein Rückzugsbedürfnis immer da ist, mal mehr, mal weniger - um meine Erfahrungen zu verarbeiten um zu Selbsterkenntnissen zu gelangen.

Ja, auch das Bedürfnis, mit meinen inneren Kräften zu fliessen und auf den Ton aus meinem Inneren zu hören, ist sehr gross. Auch das mit der Rückzugtendenz trifft zu. Ich bin sehr introvertiert.

Die Zielrichtung in den 2. Quadranten - hmmm, da hab ich schon noch einiges an Arbeit vor mir

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224232 - 23.01.2009 09:19

Liebe Aquarius-Sophia,

vielen lieben Dank. Nun weiß ich auch endlich, wie Zitate eingefügt werden. Finde Deine Beschreibung klasse.

[Zitat
Ich versuche jetzt mal das mit dem "zitieren"]

Hab das Wort Zitat gefunden, es steht rechts unten unter UBB code, wo u. a. URL - Listen-Start etc. steht. Es ist alles rot geschrieben bei mir und wird erst blau, wenn ich mit der Maus auf das Wort gehe.

So oben ein Versuch, mal schauen ob es klappt, oder ich noch etwas falsch mache.

Liebe Grüße
Christa Brigitte



--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Himmelsleuchten]
      #224295 - 23.01.2009 15:27

Freut mich ganz besonders liebe Christa Brigitte, daß ich - ohne es zu wissen - auch Dir weiterhelfen konnte.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224305 - 23.01.2009 16:15

Liebes Donnerhexerl ,

bevor aus Deinem ganz persönlichen Thread ein "Zitier-Thread" wird, möchte ich hier nun zum nächsten Deutungsschritt

Punkt 7 = Stark- und Schwachstellung der Persönlichkeitsplaneten

eingehen.

Der Mond steht durchaus stark im Haus (am Invertpunkt), jedoch im eingeschlossenen Zeichen, und hat 3 Aspekte. Durch das eingeschlossene Zeichen ist er im Aussen nicht immer richtig sichtbar, seine Energien gehen mehr nach innen und haben somit aber auch eine starke innerliche Qualität. Das bedeutet auch, dass die Bedürfnisse des Mondes aus dem eigenen Inneren gespeist werden sollen.

Die Sonne steht auch stark im Haus (im kardinalen Bereich), jedoch eher schwach im Zeichen und hat 2 Aspekte (zu Mond und Saturn). Durch das Sextil zwischen Sonne und Mond sind bei Dir "Wollen" und "Fühlen" aber durchaus in Einklang, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst und vertraust. Wollen und Fühlen bilden ein ausgewogenes Gleichgewicht. Dies vermittelt Dir Menschlichkeit, Wärme und eine spontane und herzliche Ausstrahlung. Um Deinen Willen gezielt für ein Projekt einsetzen zu können, mußt Du dieses auch gefühlsmässig als richtig empfinden. Ist dies der Fall, so kannst Du mit den vereinten Kräften von Wille und Gefühl Deinen Vorsatz in die Tat umsetzen. Du handelst dann mit grosser innerer Sicherheit und der Empfindung von "Richtigkeit" und wirkst überzeugend und natürlich.

Saturn steht in der Nähe des Invertpunktes (IP), d.h. stark im Haus und mit 9° auch etwas stärker im Zeichen als Sonne und Mond, und hat drei Aspekte.

Ich würde also Saturn als den stärksten Persönlichkeitsplaneten sehen. Wenn Saturn der stärkste Persönlichkeitsplanet ist, so sollte man seine Stärken auch leben. Dies wäre hier Heranreifen eines täuschungsfreien Realitätsbewusstseins aufgrund persönlicher Erfahrungen und das Entwickeln einer inneren Sicherheit und so die "eigenen Wurzeln" finden. Auch Deinem Dir eigenen Bedürfnis nach Ordnung und Abgrenzung darfst Du nachgehen.

Vielleicht noch als Zusatz: Im Häuserhoroskop gewinnen sowohl die Sonne (3) als auch der Mond (zumindest 1) Aspekt hinzu. Saturn hingegen hat sein Trigon zu Mars im HH verloren. Dein Bedürfnis nach Sicherheit, Ordnung, Struktur und Abgrenzung wurde von der Erziehung (oder Umwelt) also nicht für so wichtig erachtet; - eher sollte wohl Deine Sonne (Dein Wille u. Deine Autonomie) gefördert werden. Inwieweit dies jetzt bei der Stark- und Schwachstellung herangezogen werden soll, weiß ich auch nicht so genau. Ich bitte hier ebenfalls gegebenfalls um Ergänzung.

Liebe Mitlesenden, falls ich irgendwie falsch liege, oder jemandem noch Etwas dazu einfällt, so bitte ich hier wirklich um Korrektur und Ergänzung, da es mir persönlich absolut wichtig ist, dass unser Donnerhexerl eine stimmige Deutung erhält. Danke.

Liebe Grüsse
Sophia






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224316 - 23.01.2009 18:23

Hallo Sophia

Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag

Zitat:

Der Mond steht durchaus stark im Haus (am Invertpunkt), jedoch im eingeschlossenen Zeichen, und hat 3 Aspekte. Durch das eingeschlossene Zeichen ist er im Aussen nicht immer richtig sichtbar, seine Energien gehen mehr nach innen und haben somit aber auch eine starke innerliche Qualität. Das bedeutet auch, dass die Bedürfnisse des Mondes aus dem eigenen Inneren gespeist werden sollen.

Stimmt, ich orientiere mich schon sehr nach Innen und höre auf mein Inneres

Die Sonne steht auch stark im Haus (im kardinalen Bereich), jedoch eher schwach im Zeichen und hat 2 Aspekte (zu Mond und Saturn). Durch das Sextil zwischen Sonne und Mond sind bei Dir "Wollen" und "Fühlen" aber durchaus in Einklang, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst und vertraust. Wollen und Fühlen bilden ein ausgewogenes Gleichgewicht. Dies vermittelt Dir Menschlichkeit, Wärme und eine spontane und herzliche Ausstrahlung.

Oh ja, das stimmt allerdings. Schon ein paar Mal hatte ich die Erfahrung gemacht, dass ich schmerzhaft eines Besseren belehrt wurde, wenn ich mal nicht auf meine innere Stimme hörte. Auch betreffend Wärme, Menschlichkeit und spontaner, herzlicher Ausstrahlung wurde mir auch schon von Aussen bestätigt. Auch grad jetzt in meiner akuten schweren Krankheitssituation wurde ich auch schon gefragt, wie ich dies denn anstelle, dass ich ein so sonniges Gemüt hätte. Mir wird von Aussen auch bescheinigt, wie positiv ich meine schwierige Situation meistere und gestalte. Das kann ich auch so selber bestätigen, mir gehts trotz schwerer Erkrankung gut und ich lache gerne, jetzt erst recht

Um Deinen Willen gezielt für ein Projekt einsetzen zu können, mußt Du dieses auch gefühlsmässig als richtig empfinden. Ist dies der Fall, so kannst Du mit den vereinten Kräften von Wille und Gefühl Deinen Vorsatz in die Tat umsetzen. Du handelst dann mit grosser innerer Sicherheit und der Empfindung von "Richtigkeit" und wirkst überzeugend und natürlich.

Stimmt voll und ganz. Kann ich gar nicht mehr dazu sagen als

Saturn steht in der Nähe des Invertpunktes (IP), d.h. stark im Haus und mit 9° auch etwas stärker im Zeichen als Sonne und Mond, und hat drei Aspekte.

Ich würde also Saturn als den stärksten Persönlichkeitsplaneten sehen.

Das gibbet doch gar ned. Meinen Saturn empfinde ich als meine innere Führungskraft und diese Kraft ist mir mittlerweile sowas von ans Herz gewachsen. Ich bin baff

Wenn Saturn der stärkste Persönlichkeitsplanet ist, so sollte man seine Stärken auch leben. Dies wäre hier Heranreifen eines täuschungsfreien Realitätsbewusstseins aufgrund persönlicher Erfahrungen und das Entwickeln einer inneren Sicherheit und so die "eigenen Wurzeln" finden. Auch Deinem Dir eigenen Bedürfnis nach Ordnung und Abgrenzung darfst Du nachgehen.

Oh ja, dies wird mir auch jetzt angezeigt. Ich arbeite daran, meine eigenen Wurzeln zu finden. Das Abgrenzen klappt auch schon besser - auch dieser Prozess läuft. Durch meine derzeitige schwierige Körpersituation lerne ich sovieles - für mich ein Geschenk

.... da es mir persönlich absolut wichtig ist, dass unser Donnerhexerl eine stimmige Deutung erhält. Danke.





Nochmals ganz herzlichen Dank Es ist für mich so interessant, was ein radix aussagen kann. Vorallem auch, dass ich diese Planetenkräfte in meinem Inneren so wahrnehmen kann und dass die Deutungen so zutreffen. Wahnsinn - aber es vertieft auch mein Bedürfnis, tiefer in die Astrologie reinzuspüren.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224560 - 25.01.2009 20:32

Ein Hallo in die Runde

Verrückt, aber mir ist beim Häuserhoroskop sowas wie ein halbgeöffneter Mund aufgefallen - zwischen Neptun, Merkur und Sonne, die jeweils durch grüne Striche verbunden sind und Neptun und Sonne noch durch die blau gezogene "Unterlippe"

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224793 - 28.01.2009 00:19

Liebe Donnerhexerl
Dann will ich mal hier auf deinen Mondknoten eingehen.
Dein aufsteigender Mondknoten steht im Widder. Hier sollen die Energien mobilisiert und zum Einsatz gebracht werden. Sehr zeitig in deinem Leben ist dir nun aber gesagt und gezeigt worden, dass du böse bist, wenn du etwas für dich selber verlangst, somit hast du diese Wünsche vergraben und bis in die Anpassung zurück, einfach aus Selbstschutz, ist sehr verständlich. Aber gerade auf dieser Mondknotenachse bekommst du von aussen, also von der Umwelt immer wieder neue Steine hingelegt, damit du aufstehst und eben sagst,... halt,hier ist stop, und jetzt komm ich dran. Das gegenüberliegende Zeichen ist die Waage, so bewegst du dich hier auf dieser Achse hin und her. Die Waage-Seite, die kennst du bereits, die hast du sozusagen "mitgebracht". So ist es gar nicht verwunderlich, dass du dich in deiner Kindheit am liebsten dorthin zurückgezogen hast. Die Aufgabe steht aber im Widder, und hier sollst du schon eine gewisse Portion Egoismus lernen. Für dich etwas zu Verlangen und deinen eigenen Instinkten zu trauen.

Die Achse steht in den Häusern 6-12. Das 6. Haus ist das Haus des Dienens, hier wirst du aufgefordert dich den Realitäten zu stellen und die Verbundenheit zu Haus 12 deinen Bildern und Visionen, denn Dingen die du fühlen und spüren kannst zu trauen, und diese real umzusetzen.

Das 6.Haus ist auch das Haus der Gesundheit/Krankheit. Das muss jetzt nun nicht heissen, dass jeder, der seinen MK im 6.Haus auch krank wird. Für eine Krankheit braucht es erstmal eine körperliche Anlage, und dann die entsprechenden Auslöser. Dass es hier so weit bei dir gekommen ist, das hast du für dich als deinen Weg akzeptiert und das hilft dir aber jetzt auch diesen Weg weiter zu gehen.
Der Aszendent und das 1.Haus ist auch der Körper und deine körperlichen Anlagen und wenn du dir dein Radix anschaust, dann siehst du hier, dass dieser Bereich auch so ein Leck hat, wie es in anderen Threads hier beschrieben wurde. Wenn du dann zum Häuserhoroskop rüber schaust, dann schliesst sich diese Lücke, was den Entwicklungsvorgang beschreibt.

Ich find es immer wieder sehr ermutigend, wenn wir auf dem Weg durch so ein Radix Anhaltspunkte dafür finden, dass das was wir Schicksal nennen und das was uns am meisten Kummer macht, hier zu finden ist.
Hier verlieren sich die Gedanken um Schuldfragen und diese unbeantworteten "Warumfragen". Du bist eine sehr starke Frau und du hast so viel Energie und Liebe in dir drin, setz sie jetzt ganz allein für dich ein. Und es gibt sehr viele Menschen hier, die dich sehr gerne jetzt auf diesem Weg begleiten.

Ein schöner Satz aus dem Mondknotenbuch von Verena Bachmann
" Die Berücksichtigung dessen, was unvollkommen ist, und die Bereitschaft, die nötige Arbeit zu leisten, um das Vorhandene zu verbessern, ermöglicht es oft, wenigstens einen Teil der Vision in diese Welt zu bringen, hier etwas zu schaffen, was zwar nicht dem vertrauten Jenseits entspricht, das Leben jedoch lebenswert erscheinen lässt. Wenn das irdische Vehikel für die Seele gepflegt wird, die Bereitschaft besteht, das, was ist, als wertvolle Erfahrung des Lebens zu sehen, kann die irdische Existenz zu einem wichtigen und unverzichtbaren Beitag auf dem geistigen und seelischen Weg werden. Geist, Seele und Körper werden dann zu einer Einheit, in der eines das andere spiegelt und alle zusammen eine Ganzheit bilden.
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #224830 - 28.01.2009 14:30

Liebe Brigitte

Herzlichen Dank für deine erneut spannenden Ausführungen, diesmal zum Mondknoten

Im Moment versuche ich, die hier aufgeführten 10 Deutungsschritte zu paucken und anhand von den hier bereits aufgeführten Radices versuche ich, diese nachvollziehen zu können

Zum Mondknoten auf der Achse 6/12. Da kann ich nur sagen - stimmt Da finde ich mich in deine Ausführungen total wieder. Ich habe gelernt und musste lernen, meine Wünsche tief in mir zu vergraben und ging stattdessen ins Ueberangepasste - und blieb beim absteigenden MK in Waage hängen. Denn dies ist mir ja sowas von vertraut und wie zu einer zweiten Haut geworden.

Jetzt mit meiner Erkrankung lerne ich, teilweise recht schmerzhaft, den aufsteigenden MK im Widder kennen. Vorallem jetzt in der Behandlung musste ich lernen, meine Bedürfnisse und Wünsche auszusprechen, sonst wurde ich von den Schulmedizinern überfahren. Durch meine Erkrankung lernte ich auch bewusst, auf mein Inneres zu hören, die Stimme meines Körpers wahrzunehmen und dadurch im 2007 eine Entscheidung zu treffen, die den Schulmedizinern heute noch den Schweiss aus allen möglichen und unmöglichen Löchern und Poren treibt - und mir ein vergnügtes Grinsen auf die Lippen

Es sind mittlerweile ein paar Dinge schon, die ich gelernt habe. Die wenigen, aber umso intensiven Male, wo ich den MK im Widder lebte, haben mir also sehr gefallen - es schmeckt nach mehr, nach viel mehr.

Heute kann ich auch aussprechen, dass ich mir liebevolle Begleitung wünsche und diese auch annehmen kann Denn auch dies musste ich erst erkennen und lernen. Ja nirgends anecken oder aufmucken, denn dies war erfahrungsgemäss mit Zurückweisung und Schmerzen verbunden - deshalb lieber Mund halten als irgend ein Wunsch auszusprechen. Heute kann ich es schon besser.

Lieben Gruss
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224953 - 29.01.2009 19:23

Hallo liebe Donnerhexerl,

ich überlege die ganze Zeit, was ich denn zu Deinem Satz weiter oben, bzgl. des "halbgeöffneten Mundes" im Häuserhoroskop sagen könnte. - Ich denke, und denke, und denke, - und es fällt mit einfach kein gescheiter oder gehaltvoller Kommentar dazu ein . Wahrscheinlich findest Du selbst dazu die am stimmigste Deutung. Du kannst uns diese dann ja mal verraten.

So, auf den Deutungsschritt 9 (Mondknoten und Aszendent) ist Brigitte ja schon ausführlich und gut eingegangen.

Dann hole ich hier jetzt einfach mal den Deutungsschritt 8 = Zeichen- und Häuservergleich nach.

Die AC/DC-Achse steht in fixen Zeichen

Das bedeutet von der Anlage her ist die fixe Motivation gegeben und die Umwelt (Häuser) fordern hier die kardinale Motivation. Wenn ein fixes Zeichen in einem kardinalen Haus steht, so kann die Polarität dieser zwei Kreuze zu einer Ergänzung führen. Auch die Temperamente sind unterschiedlich. Das 1. Haus (AC) ist ein Feuerhaus und das Zeichen darin ein Wasser-Zeichen. D.h. Von der Anlage her trifft hier der "Gefühls-Typ" auf das aktive männliche Feuerhaus, das initiativ antreiben will.

Die IC-MC-Achse steht dagegen in veränderlichen Zeichen Auch diese Kombination funktioniert meist ohne große Schwierigkeiten. Hier steht z.B. das veränderliche Erdzeichen Jungfrau im kardinalen Erdhaus. Das Temperament, Erde, stimmt also schon mal überein. Nun kann das Jungfrau-Zeichen schon die Verantwortung im 10. Haus übernehmen, - aber vermutlich eher in einem "dienenden" Beruf (im weitesten Sinne des Wortes). Auch am IC stimmen die Temperamente von Haus und Zeichen, d.h. jeweils Wasser, wieder überein. Aber die Motivationen sind unterschiedlich. Mit dem flexiblen Fische-Zeichen will man sich hier im 4. Haus (der Familie, der Herkunft, etc.) mehr über Liebe, Erkenntnis und Verstehen einbringen, wogegen die Motivation des kardinalen Hauses zielgerichtete Leistung ist.

Die Sonne steht im kardinalen Luftzeichen und und im fixen Lufthaus. Auch hier stimmen die Temperamente überein, aber die Motivation ist unterschiedlich. Wenn ein kardinales Zeichen in ein fixes Haus zu liegen kommt, so wird sich das kardinale Prinzip mit den fixen Forderungen des Hauses in einer deutlichen Dualität auspolen und ergänzen. Mit dieser Kombination kannst Du durchaus sehr produktiv und erfolgreich in den durch das 11. Haus angelegten Themen sein. Vom Zeichen her setzt Du hier einen Impuls, welcher im Haus in eine Form gebracht werden kann.

Der Mond steht im fixen Feuerzeichen (Löwe) und im veränderlichen 9. Feuerhaus (dem Schützen zugeordnet): Das heißt die Termperamente, hier Feuer, stimmen wieder überein. Aber die Motivation ist unterschiedlicher Natur. Finden wir ein fixes Zeichen in einem veränderlichen Haus, so werden (besonders im Alter von 48 - 54) "Wollen" und "Müssen" auseinander driften, weil das fixe, festhaltende Prinzip des Zeichens, den fluktuierenden, veränderlichen Forderungen der Umwelt nicht nachkommen will. Daraus resultiert dann eine Verunsicherung; - hier im 9. Haus bezüglich Weltanschauung, Glauben, innerer Orientierung, etc.

Saturn steht im kardinalen Feuerzeichen (Widder) und im fixen Feuerhaus (5. Haus = Löwehaus): Vom Temperament her, jweils Feuer, ist also wieder eine Übereinstimmung gegeben. Aber auch hier ist die Motivation eine unterschiedliche. Wie bereits weiter oben erwähnt, wird sich auch hier das kardinale Prinzip des Zeichens mit den fixen Forderungen der Umwelt in einer deutlichen Dualität auspolen und ergänzen. Und wie bereits erwähnt, kann man mit dieser Kombination durchaus produktiv und erfolgreich sei. Saturn wird hier jedoch mit dem kardinalen, feurigen Impuls des Widder erstmal ein bißchen Schwierigkeiten haben. So wird hier wohl versucht werden den "Widder" hier erstmal auszubremsen und "in eine Form" zu zwängen.

Soweit meine Gedanken zu diesem Punkt.

Wie immer sind Korrekturen und Ergänzungen lich willkommen.

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Himmelsleuchten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 280
Wohnort: Ägypten
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224968 - 29.01.2009 20:30

Liebes Donnerhexerl,

find ich gar nicht so verrückt, dass Dir der Mund aufgefallen ist. Bilder die Du siehst, haben eine bestimmte symbolische Bedeutung für Dich. Dein Unterbewußtsein möchte Dich auf etwas aufmerksam machen.

Meine Gedanken über Mund:
Was bedeutet ein Mund? Er ist ein Organ, durch welches Nahrung aufgenommen wird - richtig -
Symbolisch gesehen bedeutet das, es geht um die Ernährung! Im übergeordnetem Sinne, also die andere Seite der weltlichen Ernährung mit den Nahrungsmitteln ist die Seelische Ernährung.
Nun setze obige Gedanken in Bezug zu den betroffenen Planeten die Du siehst. Dann denke über Dein Umfeld und die Dich umgebenden Menschen nach. Welche Qualität von seelischer Nahrung erhältst Du von diesen Menschen? Ist es gute Nahrung oder weniger gute Nahrung? Wo nährst Du vielleicht andere Menschen zu viel (andere nähren - symbolisch gesehen die Brüste), bist gefühlsmässig der Gebende, sehr liebevoll und rücksichtsvoll etc. und stärkst dadurch unterschwellig, unbewusst Egoismus, Dogmatismus und Rücksichtslosigkeit. Es ist ein Energiespiel, ein Psychospiel - je liebevoller und nachgiebiger Du wirst, je mehr begegnet Dir energetisch gesehen genau das Gegenteil bei anderen Menschen. Das Ergebnis dieses energetischen Spieles dient dazu Grenzen setzen zu lernen, Durchsetzungskraft zu erlangen, sich Respekt zu verschaffen, Eigenegoismus im guten Sinne anzuwenden um sich vor Übergriffen und Unterdrückung zu schützen. Sich einen Freiraum für sich selber, die eigenen Gefühle zu schaffen, auch einen "Raum" in dem man körperlich und seelisch regenerieren kann und sich selber finden. Lernen NEIN zu sagen, zu Dingen, Menschen und Situationen, die einem nicht gut tun, die energieraubend und nicht energiefördernd sind.

Vielleicht findest Du in meinen Worten einen Schlüssel in Form von Worten der Dir weiterhilft. Das würde mich sehr freuen.

Licht und Liebe
Christa Brigitte


--------------------
Ein Tropfen Liebe ist oft mehr wert, als ein Ozean von Wille und Verstand

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Donnerhexerl
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 157
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224971 - 29.01.2009 20:56

Hallo Sophia

Ganz herzlichen Dank für deinen spannenden Beitrag zum 8. Deutungsschritt

Ich nehm gern dazu in den nächsten Tagen Stellung - doch erst muss ich mir deinen Beitrag dazu in Ruhe noch ein paar Mal durchlesen und nachspüren

Was ich aber nicht mehr nachzuspüren brauche, ist betreffend meines Saturn in Widder, der den Widder auszubremsen versucht und in eine Form zu zwängen. So ist es. Anfang gab es das Wörtchen Geduld nicht in meinem Wortschatz, wozu denn? Schliesslich hatte postwendend und prompt alles zu funktionieren und zu klappen! Hmmm, meinem Saturn gefiel dies aber gar nicht und gab mir die wichtige Lektion mit, dass mir meine manchmal ungestüme Ungeduld schlussendlich nie wirklich gut tat und dass ich mit der nötigen Geduld mehr erreiche und auch weiter kommen kann.

Auch heute noch falle ich manchmal auf meine eigene Ungeduld rein und muss schmunzeln, wenn ich meinen inneren Saturn mit erhobener Hand vor dem inneren Auge sehe, wie er mahnend meint "immer schön sachte mit den jungen Pferdchen"

Muss glaub hier aufhören, irgendwie wirkt wohl das homöopathische Beruhigungsmittel, welches ich heute von meiner Anthroposophin bekommen habe, etwas zu gut. Mir fallen fast die Äuglein zu

Beruhigte Grüsse
Donnerhexerl

--------------------
Wenn's Arschl brummt is's Herzl g'sund

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Merkuria
schaut sich um hier

Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: D - Bayern
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Donnerhexerl]
      #224983 - 30.01.2009 03:38

Hallo an alle!

Vor allem diejenigen, welche seit langer Zeit unermüdlich hier Ihre Beiträge schreiben.
Seit meiner Jugend an Astrologie interessiert, kam ich – durch eine Krisensituation und
eine damit zusammenhängende beeindruckende Begegnung – vorerst nur lesend zu diesem
Forum, welches mir Antworten auf viele Fragen gab. Also allen vielen Dank.

An Donnerhexerl

Da wir gleiche Häuserstellungen haben, auch Neptun, Jupiter, Uranus, Pluto, Saturn und
Mondknoten in Widder (bei mir betrifft allerdings der Mondknoten Haus 5) kann ich
das meiste nachvollziehen – also Deine Probleme und die Tipps der Experten hier.
Auch mich hat meine schwierige Situation –allerdings beruflich -darüber nachdenken lassen,
anderen auf einem gleich gelagerten Weg künftig beizustehen.
Ich habe bereits einige Zusatzqualifikationen abgeschlossen und bin gerade dabei, mich auf
einen weiteren Abschluß vorzubereiten.

Einen ganz persönlichen Tip gebe ich Dir: mich begleitet seit der Krise im Frühjahr 2005
-eigentlich etwa der Zeitpunkt der zweiten Mondknotenrückkehr -ein
Mensch, der mir Sonne, Merkur, Venus (als Stellium) zwischen meinen Mondknoten und Saturn
im Widder (Haus 5 / Orbis 5 Grad) setzt. Dazu Jupiter auf meine Mond-Venus-Konjunktion in 7.
Aus jedem Kontakt, jedem Gespräch habe ich extrem viel gelernt in Richtung Durchsetzung etc.
Außerdem setze ich dieser Person meinen Zwillinge-Mars an den aufsteigenden Mondknoten.
Inzwischen lachen wir viel, wenn jeder beim anderen eine für ihn wichtige Lektion bemerkt.
Suche mal bei Deinen Kontakten nach solchen Verbindungen in der Synastrie. Also Verbindung
zwischen Deinem Mondknoten und vor allem Sonne der anderen Person.

Ich habe unter anderem „Die Mondknoten im Lebenslauf“ / Roder gelesen, wo auch geschrieben
steht, dass einen zu Krisenzeiten um die 2. Mondknotenrückkehr Menschen begleiten, welche
einem Wichtiges für den künftigen Lebensweg mitteilen. Ich kann es für meinen Fall bestätigen.

Bleibe bei Deinem Vorhaben, mutig bist Du ja. Alles andere haben meine Vorredner schon geschrieben.

Beste Grüße

Mercuria






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Donnerhexerls Thread neu [Re: Merkuria]
      #224986 - 30.01.2009 07:59

Hallo Merkuria



im API-Forum


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 1 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 59802

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2