Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Bridas Thread
      #223488 - 15.01.2009 21:22





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #223499 - 15.01.2009 23:40

Danke Arnold für das Einsetzen des Triple von Brida.

Liebe Brida, ich finde es gut, dass Du hier nun noch mehr über Dein Horoskop und somit über Dich erfahren möchtest.

Beim 1. Deutungsschritt, der intuitiven Wahrnehmung des Bildes, lasse ich mal wieder (wie des öfteren schon) den anderen den Vortritt, da ich hierbei nicht besonders gut bin, - und die anderen Foris hier viel besser und viel schönere und stimmigere Bilder sehen. Ich steuere dann bei den nächsten Schritten wieder Etwas bei.

Jedenfalls freue ich mich schon auf die ersten intuitiven Deutungen in diesem Brida`s Thread.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bärbel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223500 - 15.01.2009 23:47

Liebe Brida,

mein intuitiver Eindruck:
Dein Aspektbild erinnert mich an eine Pyramide, erbaut auf leicht abschüssigem Grund, deshalb besonders gut und solide im Fundament verstrebt.

Liebe Grüße
Bärbel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #223502 - 15.01.2009 23:50

Hallo Brida
hallo Sophia, na da will ich doch schnell noch mein "Bild" loswerden, in den anderen Threads wurde ja super viel geschrieben, da hab ich zu tun, dass ich mit nachlesen fertig werd.

Also, liebe Brida, ich seh in deinem Aspektbild ein Wasserrutsche, so eine Art Tunnelrutsche für die Kinder. Die hat ein roten Griff links, und einen blauen rechts, so dass man schauen kann, welcher grad aufleuchtet, ob der nächste rutschen darf. Vor dem Einstieg tummeln sich auch schon eine ganze Reihe Kinder und warten, dass sie einsteigen dürfen.

Soweit für heut von mir
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: Bridas Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #223506 - 16.01.2009 08:32


Hallo Brida,

herzlich Willkommen im Forum.

Ich sehe ein Zelt, dass sich nach hinten in die Länge zieht. Den Eingang sehe ich beim gerün,blau, roten Dreieck. Besonders das rot, erweckt in mir das Gefühl, dass es erstmal "Stop" heißt, da wird geprüft, wer rein darf und wer nicht.

Liebe Grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Astarta
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.09.2007
Beiträge: 285
Wohnort: Srbija, Pancevo
Re: Bridas Thread neu [Re: Helga]
      #223522 - 16.01.2009 11:10

Liebe Brida

ich sehe das Teleskop, mit dem Du guckst von der Erde zum Weltraum aus. Nach oben gibt es dreifarbige Filter, der ermöglicht ein präzise Eindruck diesen Raum. Es scheint daß Du kann nie überraschen sein.

Liebe Grüße Bojana


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
robert
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.10.2008
Beiträge: 109
Wohnort: Wolfersdorf/Holledau -Bayern
Re: Bridas Thread neu [Re: Helga]
      #223528 - 16.01.2009 11:57

Hallo Brida,

Ich muss mich Helgas intuitivem Bild anschließen, denn ich sehe auch ein Zelt, das man vom DU her betritt.
Es könnte auch ein Zirkuszelt sein, das man von oben sieht.

Liebe Grüsse
robert

Editiert von robert (16.01.2009 22:09)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Bridas Thread neu [Re: robert]
      #223553 - 16.01.2009 18:09

Liebe Brida,

mein intiutiver Eindruck Deines Aspektbildes
zeigt einen (etwas abstrakten) Handstaubsauger, der im Widder aussaugt.

Liebe Grüße Helena

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Bärbel]
      #223559 - 16.01.2009 18:41

Liebe Bärbel,
danke Dir für deine erste Deutung.Mein Aspekt als Pyramide, hmm, wenn ich nachdenke , es ist wirklich so dass ich sehr bodenständig bin,und auch meinen Menschen um mich , durch mich ihnen Halt biete. Kann man diese Eigenschaft aus diesem Bild ableiten ??

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #223560 - 16.01.2009 18:45

Hallo Brigitte,
auch Dir danke für Deine Deutung meines Aspektbildes.Eine Wasserrutsche, hmmm... kann es davon kommen dass ich den Asz. im Fische habe , und wie bekantlich ist, Fischemenschen gerne sich im Wasser ( Emotionen ) aufhalten und vieles über Wasser aufnehmen ?

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Helga]
      #223561 - 16.01.2009 18:49

Liebe Helga,
danke für Deine erste Deutung. Ein Zelt , hmmm... ja, ich bin wirklich wählerisch wen ich in mein Leben hineinlasse und wer da draussen vorm Zelt lasse.Wenige Menschen können über mich sagen , dass sie mich wirklich kennen, obwohl einige sehr viel Zeit mit mir verbringen, sich mit mir und meinen Gedankenwelt auseinander setzen...

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Astarta]
      #223563 - 16.01.2009 18:56

Hallo Bojana und Dobra Vecer
auch Dir danke für Deine Deutung meines Aspektesbildes.Teleskop , hmmm ... ich beobachte sehr genau die Menschen und der Welt um mich , rechechiere blitzschnell die Begebenheiten und Ereignisse um mich, ja, wahrlich mich kann selten heutzutage noch etwas überraschen. Ich muss für mich sagen, udn das ist mir auch sehr oft bestätig worden , dass ich sehr gut Menschen einschätzen kann, ihre Handlungen voraussagen kann. Und ich interessiere mich sehr viel für menschliche Psyche , und auch wenn ich mich als " Anfänger " betiteln kann was es psychologische Astrologie betrifft, hab ich mich bisher in die letzten zwei jahren schon sehr viel damit auseinander gesetzt.Und ich denke für mich ich werde diesen Weg weiterhin verfolgen.

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: robert]
      #223564 - 16.01.2009 19:02

Hallo Robert,
auch dir danke für die deutung meines aspektbildes.Zirkuszelt? meine wohnung betitele ich gerne als Oase , da fühle ich mich echt wohl, obwohl es nur ein Apartment ist ,( ein Zimmer ) aber ich hab esso eingerichtet nur mit dem notwendigstem was ich so brauche, und manchmal denke ich auch das ist schon viel zu viel um mich. Allerdings alle menschen die ich hierher gelassen haben, haben sich " sauwohl " bei mir gefühlt , manche wären am liebsten sofort hier bei mir geblieben , diese Ruhe die sie spürten , auch für längere Zeit zu geniessen.

Danke Robert,
lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: ]
      #223565 - 16.01.2009 19:04

Hallo Helena,
danke Dir auch für deine Deutung. Apstraktes Staubsauger? hmmm, mein mond steht im widder , und ich spüre diese energie in mir , für mich ist der Stillstand etwas tödliches, das leben soll im bewegung bleiben.

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Bärbel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #223584 - 16.01.2009 22:45

Liebe Brida,

Zitat:

wenn ich nachdenke , es ist wirklich so dass ich sehr bodenständig bin,und auch meinen Menschen um mich , durch mich ihnen Halt biete. Kann man diese Eigenschaft aus diesem Bild ableiten ??




Zuerst geht es um das bildhafte Erfassen des Aspektbildes um sich der Lebensmotivation intuitiv zu nähern.
Dabei ist es besonders interessant, was Du selber mit dem Bild assoziierst. Hier findet " der Einstieg" in die Deutung statt , hier geht es darum ob das Bild eher " etwas Festes, Sicheres darstellt, oder etwas Bewegtes, etwas Schnelles....
, das betrifft die Persönlichkeit in ihrer Gesamtwirkung.

Liebe Grüße
Bärbel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #223705 - 18.01.2009 19:07

Liebe Brida

Auf mich wirkt Dein Aspektbild wie ein Strasse mit Überdachung oder auch ein Zelt.
Du zeigst Dich Deinen Mitmenschen sehr freundlich und sensitiv, hast für jeden ein offenes Ohr....aber die Strasse zu Dir und Deinem Herzen ist nicht für alle offen(rotes Quadrat...sieht wie ein Stoppschild aus)

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #223744 - 18.01.2009 22:22

Liebe Brida

Das mittlere Radix oben, nehmen wir zur intuitiven Betrachtung...es ist Dein Geburtshoroskop.

Das Radix links unten, ist das Mondknotenhoroskop, das entspricht unseren angesammelten Erfahrungen früherer Leben.

Das Radix, rechts unten, ist das Häuserhoroskop, welches unser erziehendes Milieu und unser, dadurch geprägtes Verhalten, in unserer Kinheit darstellt.

Liebe Brida, ich antworte Dir hier in Deinem Thread, denn Du darfst Deine Fragen gerne hier stellen....wir helfen Dir weiter...also, frag ruhig, wenn Dir etwas nicht klar ist

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #223811 - 19.01.2009 14:45

Liebe Su, danke für Deine Erklärung

wenn ich mein mittlere Radix betrachte , seh ich vor meinem geistigen Auge ein Hängestuhl , der direkt unter den Skorpionzeichen aufgehängt ist.

Lieben Gruß
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #223937 - 20.01.2009 15:57

Liebe Brida

Schönes Bild, das Du in Deinem Radix siehst....ich kann es auch sehen.

Übrigens ist der intuitive Eindruck des Horoskopeigners der Wichtigste und Stimmigste.....

Oben auf der API-Seite ist ein Thread über die 10 Deutungsregeln angepinnt...dort kannst Du mal nachlesen, wie man bei der Deutung - im Moment für Dich erstmal die ersten 5 Deutungsschritte - vorgeht.

Wenn Du magst, kannst Du auch mit den Schritten anfangen...und wir helfen, korrigieren und unterstützen Dich dabei!

Du hast von ca. 1971 bis ca. 1976 vom Alterpunkt her gesehen das Zeichen Widder durchlaufen.
Vielleicht magst Du, falls Du Dich an die Zeit erinnerst, in dem "AP-Durchlauf durch die Zeichen", Deine gefühlsmässigen Erfahrungen mitteilen??


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #224323 - 23.01.2009 19:28

Hallo liebe Brida,

nachdem nun doch schon einige Deutungen zur intuitiven Erfassung des Aspektbildes abgegeben wurden, versuche ich nun mal mit den nächsten Schritten weiterzumachen:

Die graphische Struktur des Aspektbildes

Auf den ersten Blick erscheint das Aspektbild absolut dreieckig in der ersten Wahrnehmung. Nachdem ich nun aber ein 2. Mal hinschaue und ich den einzelnen Aspektlinien mit den Augen und dem Finger nachfahre, so erkenne ich eine Vierecks-Figur ((vom Mond zur Neptun/Mars-CNJ, dann zu Uranus/Pluto, dann zu Jupiter und wieder zurück zum Mond), welche dem fixen Kreuz entspricht. Demzufolge ist Deine Lebensgrundhaltung auf Sicherheit ausgerichtet. Sicherungsbedürfnis, Stabilität, Beharrung, Beibehaltung von Gewohntem und Vertrautem sind unbewusste Motivationen. Zumindest nach diesem Bild trifft dies zu; - dennoch glaube ich, daß Brida auch viele Anteile des "Dreieck-Typ" in sich trägt, welche dem veränderlichen Kreuz entsprechen, was sie somit auch wieder flexibler und anpassungsfähiger gegenüber Veränderungsprozessen macht.

Lagerung und Zielrichtung

Die meisten Planeten befinden sich auf der rechten Horoskop-Seite. Das weist darauf hin, dass Brida hauptsächlich auf das "Du" und die Umwelt eingestellt ist und vorwiegend das tut, was die anderen von ihr erwarten. Mit dem aufsteigenden Mondknoten im 2. Haus (in CNJ mit dem Mond)soll sich Brida jedoch auch mit ihrem eigenen Selbstwert befassen und auf ihre eigenen Werte vertrauen. Auch Saturn steht in der Nähe der 2. Hausspitze.

Die Zielrichtung zeigt in das 6. und 7. Haus, also die dem Du zugewandten Häuser, wobei das 2. Haus nicht übersehen werden darf.

Kohärenz

Das Aspektbild erscheint mir kohärent, - außer dem durch ein Quincunx angehängten Saturn. (Dieser wird im Häuserhoroskop jedoch besser in das Aspektbild mit eingebunden). Da es sich bei diesem angehängten Strichaspekt zum Saturn um einen "grünen Aspekt" handelt, wird die kardinale Energie bewusstseinsmässig gesteuert auf ein Ziel gerichtet; - man ist dann sehr auf den Moment bezogen und gegenwartsbewusst. Die veränderliche Qualität der grünen Farbe kommt zum Zuge. Eine Spezialität dieser Strichfigur ist das "richtige Timing", wobei alle Energien auf den gegebenen Augenblick eingestellt werden.

Da das Aspektbild ansonsten aber ein geschlossenes Ganzes ist, weist es auf eine einheitliche und harmonische Bewusstseinsstruktur hin. D.h. Brida denkt in "Ganzheitsbegriffen" und in richtigen Proportionen.

Farbigkeit des Aspektbildes

Grün und lau überwiegt und rot ist eher unterproportional vorhanden. Dadurch ist Brida wohl eher empfindsam und sensitiv. Manchmal wartet sie hier eher passiv ab bis eine passende Gelegenheit kommt. Im Häuserhoroskop ist interessanterweise das rote Quadrat des Radix auch nicht mehr vorhanden. Die Erziehung und Umwelt hat bei Brida wohl eher wenig Wert auf ihre Durchsetzungskraft gesetzt, sondern hat sie lieber anpassungsfähig gesehen.

Ihre Lebensmotivation ist wohl sehr auf das "Du" ausgerichtet, - doch mit den vielen grünen Aspekten sucht sie immer wieder nach Bewusstseinserweiterung und nach Antworten auf ihre Fragen. Viele Hoffnungen und Sehnsüchte sind in ihr verborgen.

Soweit von mir. Ergänzungen der anderen Forums-Mitglieder sind lich willkommen.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224637 - 26.01.2009 17:45

Liebe Sophia


Mit Freude habe ich Deine Deutungsschritte gelesen, die für mich - wie immer - sehr bereichernd sind.


Zitat:

Die Zielrichtung zeigt in das 6. und 7. Haus, also die dem Du zugewandten Häuser, wobei das 2. Haus nicht übersehen werden darf.



Ich hätte bei der Zielrichtung des Aspektbildes eher, wegen des spitzen Winkels, auf den 2.Quadranten getippt


Lieber Arnold, kannst Du mir da bitte helfen, wohin die Zielrichtung Deiner Meinung und Erfahrung nach , hintendiert?

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Bridas Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #224638 - 26.01.2009 18:01

Liebe Susanne,

Das Aspektbild zielt in den Du-Raum der Häuser sechs und sieben!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #224640 - 26.01.2009 18:09

Lieber Arnold



Zitat:

Das Aspektbild zielt in den Du-Raum der Häuser sechs und sieben!




Danke, lieber Arnold, für Deine prompte Antwort


Auf den spitzesten Winkel achtet man nicht bei der Beurteilung der Zielrichtung?
Da habe ich irgendetwas Falsches gelesen oder auch falsch verstanden!
Auch, weil der Mondknoten in 1. Quadranten liegt, bin ich ein bissel irritiert....obwohl ich ja weiss, dass man bei den ersten 5Deutungsschritten,
nicht nach den Planeten schielen soll

An was machst Du diese Zielrichtung definitiv fest?

Lieben Gruss
Susanne

Editiert von Su-Sphinx (26.01.2009 18:21)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Bridas Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #224650 - 26.01.2009 19:43

Liebe Susanne,

Jupiter steht noch kurz vor dem Talpunkt im sechsten Haus, alle anderen kann man dynamisch ins siebte Haus deuten. Der Du-Raum ist sicher nicht falsch, also beide Häuser sechs und sieben...wobei das siebte Haus überwiegt.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #224666 - 26.01.2009 22:05

Liebe Sophia, liebe Foris ,
danke dir für deine deutung.im moment geht es mir nicht sonderlich gut , aber ich bleibe dabei , mir und meinem leben immerwieder eine chance zu geben, mich nicht zu entäuschen. ich weiß, ich weiß , wenn man etwas erwartet dann wird man entäuscht , auch das hab ich im laufe den jahren gelernt, von menschen nichts zu erwarten und ihnen alles zu geben was ich zum geben hätte.ja, du hast recht , meine umgebeung hat mir nie erlaubt das zu sein was ich bin , auch jetzt mit meinen 41 jahren versuchen sie mich zu hindern , mich kleiner zu machen als ich es bin. ich , für ich kann ich sagen das ich schon recht viel selbstbewusstsein haben , manchmal so viel dass mir die menschen in meiner unmittelbarere umgebung so klein und dumm vorkommen, unfähig ihre tägliche aufgaben zu erledigen dass mich es regelrecht ankotzt( sorry für den ausdruck ) mag sein das ich wirklich sehr hohe moralische ansprüche an mich hab ,jedes kleinstes fehler den ich registriere in mir , macht mir unheimlich zu schafen. meistens merken es nicht mal die anderen um mich worum es handelt , was ich in meinen eigenen augen falsch gemacht hab und doch versuche ich es nie wieder den gleichen fehler zu machen. ich weiß und mir ist es alles bewusst dass ich sehr hart zu mir bin, dass ich mir selbst manchmal nicht verzeihen kann.dann wiederrum den anderen gegenüber bin ich nachsichtig, versuche sie so weit es mir machbar ist zu schützen, seh sie wie sie sind , nur eben menschen mit allem was sie ausmacht. nur zu mir selbst kann ich es nicht, ich weiß es klingt schrecklich aber ich arbeite daran... ja, ich bin sehr zielbewusst, wenn ich etwas anpacke dann gibt es immer ein ergebnis aber widerrum nur weil ich so hart zu mir bin. es geht mir nicht mal um das materiele im leben, mir reicht es unglaublich wenig zum leben und doch bin ich zufrieden. was meine seele betrifft da bin ich echt wieder in diesem strudel der perfektionismus. ich finde mich sehr schnell zurecht in einer neuer umgebung, hänge nicht so sonderlich am altem, kann mich sehr schnell trennen won gegenständen oder alten wohnung. daher hab ich wahrscheinlich auch so wenig im gepäck, irgendwie im unterbewusstsein bin ich immer reisebereit...

sensibel und empfindsam , ja , das bin ich , ein falsches wort von einer nahe person zu dem ich mich schon geöffnet und vertrauen gefasst hab bringt mich ins tiefste grübeleien, lege dann alles wirklich auf die goldwaage und hinterfrage mich , was hat mich dazu gebracht mich diesem menschen anzuvertrauen ??? vertrauen fassen fällt mir unheimlich schwer, ich glaube keiner wird es jemals alle meine innere geheimnise entlocken können..kann ein mensch noch komplizierter sein ???

danke sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
robert
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.10.2008
Beiträge: 109
Wohnort: Wolfersdorf/Holledau -Bayern
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #225559 - 06.02.2009 14:59

Hallo liebe Brida,
nun gehts hier mal endlich weiter und zwar mit Schritt 6. Aspektfiguren. Ich beschreib einfach mal das große Viereck, genannt "Oszillo":


OSZILLO (allgemein)

Man reagiert sehr sensitiv auf die Umwelt. Die Schwingungen, der Mitmenschen, werden aufgenommen, wie mit einem Radarschirm. Man ist auch wie eine Art "Überwacher" von laufenden Prozessen und kann die Menschen ganzheitlich empfinden. Man ist auch zielstrebig und nie ganz zufrieden, Normalerweise bleibt man bei einer Sache (viereckig) und kommt (oft über Umwege) immer wieder darauf zurück.


Teil- PROJEKTIONSFIGUR (allgemein)

Die Figur umschließt den Wesenskern und erhält von dort ihre Informationen. Bei den beiden Quincunxen geht es deßwegen um Bewusstheit und geistige Weiterentwicklung.
Zweikanal-System: Der Planet an der Spitze sendet über die Quincunxe Energie zum Sextil, di von dort aus wieder zur Spitze zurück gesendet wird. Das Sextil wirkt wie eine Leinwand, wo Bilder sichtbar gemacht werden. Man kann z.B. planvoll in die Zukunft schauen, aber auch Dinge in die Umwelt projizieren. Liegt die Projektsionsfigur z.B. (wie hier) auf der ICH-DU-Achse, so neigt man dazu, seine Vorstellung von Menschen, wie sie sein sollten, in sie hinein zu projizieren.Man denkt hauptsächlich "bildhaft" und kann auch Dinge gut "bildhaft" darstellen....


Teil- SUCHFIGUR (allgemein)

Die veränderliche Qualität (grün) drückt sich aus in: anpassungsfähig, sanft, suchend und zaghaft. Durch das Trigon (Substanz) hat man die Fähigkeit, oder Talentausrüstung, welche die Informationssuche unterstützt (Halbsextil). Durch das Fernweh (Quincunx) nach einer "besseren Welt", glaubt man durch das Erreichen seiner Ziele, sein Leben zu vervollständigen.


Teil- DOMINANTDREIECK (allgemein)

Direkt:
Man hat ein ziemlich ganzheitliches Bewusstsein. Die Weiterentwicklung bezieht sich auf die ganze Person und nicht auf Teilbereiche. Man ist zu höchster Einsicht und Erkenntnis fähig. Zur Lösung wird die Intelligenz eingesetzt. Man entwickelt sich weiter und setzt eine aktiv positive Haltung ein.
Zyklus:
Man hat eingewisses Problem und erlebt seine eigene Unzulänglichkeit (Quadrat), da man glaubte Stabilität zu haben, oder etwas zu beherrschen (Trigon). Nun begibt man sich auf die Suche, mit einer Art Revision und muss sich neu erfinden (Quincunx)


Teil- KLEINES LERNDREIECK (allgemein)

Das Quadrat ist nach innen zugewendet und erzeugt dort Spannung. Das Zentrum stellt aus der Notwendigkeit des Wachsens seine Anforderung, sich nicht mit den äußeren Gegebenheiten zufrieden stellen zu lassen. Daraus ergibt sich eine innere Unzufriedenheit mit der äußeren Situation.
Man sucht dann in der Umwelt nach Information (Halbsextil), um die Spannung des Quadrats zu lösen um wieder den harmonischen Zustand mit der Umwelt zu haben. Die blau/grüne Spitze weist auf entsprechende Thematik hin.


Der Oszillo gestaltet sich in Deinem Fall :

Dominantdreieck mit Projektionsfigur zwischen: Jupiter - Konj. Mars/Neptun - Konj. Mond/MK - Konj. Uranus/Neptun

Man hat viele Fähigkeiten, die Anderen zu gute kommen und deren, natürlich auch die eigene Existenz, sichern. Man trägt viel Lebensweisheit, Sensivität und Mitgefühl für Andere in sich (Trigon Mo H2-Ju H6). Man fühlt sich dadurch auch irgendwie sicher (blau), bis zu dem Zeitpunkt, wo man erkennt, dass man sich selbst irgendwo verloren hat in all seinem Funktionieren. Es kommt zum inneren Konflikt ( Quadrat Ju H6-Ne/Ma H9), der Diskrepanz zwischen seinen hohen Idealen (H9) und dem Alltag (H6).
Man muss sich immer wieder neu finden, oder erfinden, durch Bewusstwerdung (Proj.fig. Mo/Mk-Ma/Ne-Ur/Pl). Hier zeigt sich ein sehr starkes Innenleben, dass oft zur "Gefühlsüberschwemmung" führt. Man denkt sehr stark in Bildern, hat viele Vorstellungen, Empfindungen und Idealbilder, welche sich sehr stark über das "DU" definieren. Es passiert wahrscheinlich des öfteren, dass man in das "DU" zu viel hinein projiziert und die Schuld bei Anderen sucht.
Durch die langen "Grünen" (Quincunxe), die einem viel Vorstellungskraft verleihen und zur Willensbildung führen, kann man aber immer wieder, durch seine Findigkeit (Sextil Ma/Ne-Ur/Pl), zu Lösungen kommen.

Kleines Lerndreieck mit Suchfigur:

Man hat sich ein Umfeld aufgebaut, in dem man fest eingegliedert ist. Oft ist man innerlich unzufrieden mit der äußeren Gegebenheit. Wieder entsteht ein Konflikt (Quadrat Ju H6-Ma/Ne H9 nochmal) mit seinen Idealen. Hier geht es um das selbständige Denken und seine Wertvorstellungen (H9) und die eigene Urteilskraft (Ju TP6), was "gut oder schlecht" ist. Beim Versuch dies zu ändern (Quadrat), könnte es jedoch manchmal passieren, dass man übertreibt (Ma-Ju), gerade das verkehrte macht und alles aufs Spiel setzt...allerdings muss das dann einfach mal so sein......
Man braucht jedenfalls Information und begibt sich auf die Suche (Suchfig. Mo/MK-Ur/Pl-Ju). Durch seine sehr sensitive und intuitiv Schwingungen aufspürenden "Ader", kommt man sehr schnell zu präzisen Informationen. Hier spielt dann die eigene Urteilskraft (Jupiter TP,dreifarbig-lernfähig) die entscheidende Rolle.

Ok, liebe Brida,ich hoffe, Du findest Dich in der Deutung der einzelnen Figuren wieder. Auch wünsche ich Dir alles Gute und toi toi toi

Viele lieben Grüsse
robert









Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: robert]
      #226500 - 16.02.2009 15:41

Hallo liebe Brida ,

Du hast bis jetzt zwar noch keine Rückmeldung zum letzten, von Robert sehr gut ausgearbeitetem Deutungsschritt 6, den Aspektfiguren , gegeben, aber ich mache nun doch schon mal mit Deutungsschritt 7 Stark- und Schwachstellung der Persönlichkeitsplaneten weiter.

Letzte Woche warst Du ja in Urlaub und somit hast Du vielleicht noch keine Zeit gehabt, Robert`s Deutung richtig zu lesen, - oder aber Du hast Deinen Thread auf den ersten Blick gar nicht mehr gefunden, da er schon ein Stück nach unten gerutscht war.

Die Sonne steht bei 0,52° Jungfrau schwach im Zeichen, aber stark im Haus (bei 27°), kurz vor der Häuserspitze 7, und hat 2 Aspekte, d.h. die Konjunktion zu Merkur und das Trigon zum Mondknoten.

Der Mond steht bei 22,47° in Widder im Normalbereich des Zeichens, und bei 6,59° im Kardinalbereich des 2. Hauses (auch im Normalbereich)und hat 5 Aspekte (1 x blau und 4 x grün).

Saturn steht bei 11,41° Widder stark im Zeichen und mit 27,58° auch stark im Haus, kurz vor der 2. Häuserspitze, hat aber nur einen grünen Aspekt.

Im Zeichen steht zwar Saturn am stärksten, und im Haus stehen Sonne und Saturn am stärksten.

Dennoch ist für mich hier der Mond der stärkste Persönlichkeitsplanet in der Gesamtwertung.

Wenn der Mond der stärkste Persönlichkeitsplanet ist, - wie hier gegeben, - erlebst Du Dich in der Umwelt durch oder über den Kontakt mit den Mitmenschen. Dein Interesse an anderen Menschen und der Welt ist ein starker Lernfaktor für Dich, da Du auch offen und spontan auf andere zugehst.

Da Dein stärkster Persönlichkeitsplanet, der Mond, in Konjunktion zu Deinem aufsteigenden Mondknoten steht ist er auch besonders wichtig für Deine persönliche Weiterentwicklung. Der Mond soll für die Umsetzung der Aufgaben des aufsteigenden Mondknotens, und somit für die eigene Entwicklung, herangezogen werden. Ein Planet der mit dem MK eine Konjunktion bildet, kann auch berufsindikativ sein, d.h. die Eigenschaften des Mondes sollen im Berufsbild integriert werden (was Du ja auch bereits tust).

Soweit von mir für heute zu diesem Deutungschritt.

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: robert]
      #226643 - 17.02.2009 21:55

Lieber Robert,
erstmal vielen Dank für Deine Deutung. Ich bin seit etwa zwei wochen recht erkältet und psychisch geht es mir die letzten tagen auch nicht so sonderlich , und doch möchte ich dir hier antworten. hab paar mal die deutung gelesen , mir durch den kopf gehen gelassen .

die oszillo figur in meinem radix , hab dazu etwas schon geschrieben, weil Su sie schon mal beschrieben hat. ja , in der tat reagiere ich sehr sensitiv auf meine umwelt und meine mitmenschen. schwer ist es für mich zu beschreiben , jedenfalls spüre ich fast immer wenn etwas nicht stimmt , beim leisesten verdacht sind alle meine sinne/feine antennen auf hochempfang eingestellt. schon die leichteste stimmungswechsel bei den anderen versetzt mich in ein unruhiges zustand , versuche schnell wie möglich die ursache dazu herauszufinden. manchmal fällt mir sehr schwer mich nicht davon beeinflussen zu lassen , versuche es wenn es die negative energie ist , so gut es geht mich ein wenig zu schützen und mich nicht in den sog hineinziehen zulassen.
auch mit meiner innere unzufriedenheit stimmt teilweise, früher war ich noch schlimmer , wollte immer irgendwie ein zustand der apsolute perfektion zu erreichen. was dass mich an der kraft gekostet hat, denke brauche ich nicht zu schreiben. die letzten paar jahren bin ich etwas " nachlässiger " geworden , sprich setze schon meine prioritäten und danach handele ich auch ohne einen schlechtes gewissen zu haben.

Teil- PROJEKTIONSFIGUR (allgemein)
auch da stimme ich dir zu , alles was sich in meinem kopf abspielt sind apsolut bilder , gedanken die sie sich fast verselbständigen , die details sind dabei sehr wichtig , ich kann mir so viele details merken , die den anderen kaum bemerken und die auch nach monaten , sehr bildhaft vor mir sehe.
was die menschen betrift die ein besonderes bild entsprechen sollten , auch da gebe ich dir recht. in mir ist ein bild und ich kann es mir selbst nicht erklären woher es stammt , nur ich weiß es innerlich das wenn ein mensch in mein leben trift , wenn er dem bild zur 80% nicht entspricht , hat er kaum chancen mich näher kennenzulernen. nicht das ich sehr wählerisch bin und ach so hohe ansprüche habe, nein , es ist dieses geistiges bild , er muss von dem mann angeregt werden damit ich überhaupt ein wenig interesse zeige und auf diesen menschen eingehe. ich weiß wie damit der radius klein ist und wieviele wenige menschen die chance haben ( oder auch nicht ) aber ich kann es nicht ändern. hab paar mal probiert, jedesmal hinterlies ich gebrochene herzen , obwohl leid einem menschen zuzufügen ist nicht meine welt.

Teil- SUCHFIGUR (allgemein)

doch, irgendwie bin ich noch immer auf der suche , nach einer welt in denen ich selbst sein kann. ich empfinde mich pflegeleicht , aber durchaus fordernd , fordernd im geistigen sinne, möchte das der mensch sich entwickelt, das er immer im bewegung bleibt , stillstand ist tod ,eigene ausbildung und entwicklung ist für mich der motor der mich antreibt. anpassungsfähig bin ich , aber allerdings nur solange meine persönlcihe freiheit nicht beschnitten wird, wenn ich spüre das die tendez der entwicklung in diese richtung geht, dann bin ich relativ unbequem und direkt. sicherlich sind dann einige menschen über mein wandel dann so erstaunt dassie es kaum fassen können, nur ich für mein teil denke ich , sende ich genügend signale wann die grenze erreicht ist.

Teil- DOMINANTDREIECK (allgemein)

auch zur dieser deutung gebe ich dir recht, ich löse alle meine probleme mit dem einsatz meiner intelligenz , sprich ich geh alle mögliche , mir bekannte lösungswege durch im geist und dann schreite ich zur problemlösung. sicherlich sind meine emotionen dabei auch im spiel , aber in der kritischen momenten hab ich sie sehr gut im griff.

mein bisheriges leben empfinde ich als unstabil, als würde ich auf einem schiff leben der sich ständig hin und her schaukelt und mir den festen boden unter die füßen zieht, mittlerweile bin ich so geübt im gleichgewicht zu halten, das ich es fast vermisse wenn es ganz selten stabil ist und ich wittere schon nächsten seitenhieb , irgendwie innerlich bin ich immer auf dem sprung bereit. es kostet mich viel kraft , immerhin hab ich real gesehen fast die hälfte des lebens hinter mir und innerlich sehne ich mich nach der zweisamkeit und der stabilität ohne diesen seitenhiebe in meinem leben.

ja, ich hab öfters mal ein konflikt mit mir selbst , meine moralische werte und begriffe sind sehr hoch, was natürlich zu den spannungen führt zwischen mir und den mitmenschen. irgendwie fühle ich mich so in diese aussenseiter rolle gedrängt obwohl es natürlich ist dass kein mensch es sein möchte. dann kommt es in mir zur dilemma : soll ich nachgeben oder meinen prinzipien treu bleiben obwohl ich den preis kenne?? manchmal ist es ein sehr schweres kampf und dabei hab ich paar menschen verloren die es nicht verstanden haben , meine würzeln nicht akzeptierten und bereit wären zumindest so weit ich bereit war auf sie einzugehen und sie mit allem was sie ausmacht so anzunehmen.

informationen , in der tat ist es so: ich suche sie nicht in dem klassischem sinne , ich höre zu und bin einfach dabei , ich verlange nichts und doch werde ich nur so überschüttet mit dem wissen und informationen die ich für meine innere suche brauche.

so lieber robert , nochmals vielen dank für deine mühe , auch du hast mir wie die vielen hier im forum sehr geholfen auf meinem weg....



brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #226706 - 18.02.2009 14:01

Hallo Sophia,
danke Dir für die Deutung. Gestern Abend war ich ehrlich geschrieben zu müde Dir eine Antwort zu schreiben nach dem ich zur Robert´s Deutung geantwortet hab.Bin bis Sonntag krank geschrieben , mein Körper möchte und möchte einfach nicht sich zusammen reissen und so funktionieren wie es gewöhnt ist.

Du schreibst dass es für Dich mein Mond, meine stärkstes persönlichkeits Planet ist. Dass ich mich über die anderen Menschen identifiziere. Ja, für mich ist die Kommunikation und Kontakt mit den anderen sehr wichtig. Mond im Widder , das hab ich schon mal geschrieben hat für mich so ein negatives Tuoch für die Frau, ich empfinde mich schon als sehr fordernd , öftersmal ungeduldig , dass es endlich nach vorne geht, mit Menschen die etwas langsamer sind kann ich schlecht zusammen arbeiten weil es mich irgendwann anfängt zu nerven und ich merke dann wie ich die Interesse verliere an ihnen. Ich muss mich immer wieder selbst bremsen, dass ich sie nicht einfach überrolle, also hab ich auch gelernt dieses Geduld zu entwickeln. Wahrscheinlich ist mein neues berufswahl der richtige für mich gewählt , weil ich da unheimlich viel Geduld haben muss mit den Menschen die es körperlich , geistig und seelisch nicht so mitmachen können.Durch sie kann ich es üben und kommt mir auch zu gute , weil ich dann an ihrem Rückmeldungen sehe , ich kann das mittlerweile sehr gut und meine Arbeit trägt die Früchte.

Was es an den privaten Kontakten angeht, fühle ich mich sehr oft ausgebremst und nicht verstanden. Ist auch sehr schwer diese Unverstandensgefühl zu beschreiben. Es ist diese geistige Schiene die sehr oft nicht passt, merke relativ sehr schnell das der gegenüber mir nicht so folgen kann und das macht mich dann kirre , weil ich diesen Menschen an mich herangelassen hab. Ich bereue es zwar nicht dass ich ihn herangelassen hab , auch von solchen begegnungen lerne ich unheimlich viel für mich , nur ist mir dann sehr schenll bewusst das es nicht der richtiger mensch ist für die längere Strecke in meinem Leben , also kommt dieses Lösungsprozeß in den Gang , der kostet dann wiederrum viel Kraft , verursacht negative Emotionen in ihnen , ich fühle mich dann schuldig , ziehe mich dann komplett zurück. Vom mal zur mal wird es schwieriger für mich , mich wirklich auf jemandem einzulassen , wohlwissend wie es mal wieder ausgehen kann.Schwer , alles so manchmal schwer... am liebsten würde ich diese Mond im Widder tauschen , obwohl ich weiß dass es leider nicht möglich ist.

Danke liebe Sophia , dass du mir auch durch die Deutungen hilfst , mich etwas besser zu verstehen und mich so anzunehmen wie ich es bin....







brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
robert
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.10.2008
Beiträge: 109
Wohnort: Wolfersdorf/Holledau -Bayern
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #226710 - 18.02.2009 15:01

Hallo liebe Brida ,

auch bei Dir möchte ich mich bedanken für Deine umfangreiche und sehr ausführliche Antwort, was natürlich für mich auch sehr hilfreich ist.

Liebe Grüsse und baldige Genesung
robert

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #227069 - 23.02.2009 16:47

Hallo liebe Brida,

heute möchte ich mal wieder an Deinem Thread weitermachen und komme somit zu Schritt 8 = Zeichen und Häuser-Vergleich

Die Hauptachsen AC-DC und IC-MC stehen bei Dir jeweils in den veränderlichen Zeichen. Das bedeutet, daß Du von den Zeichen her, vom inneren Wollen, die veränderliche Motivation hast, d.h. die Motivation ist hier Liebe, Austausch, Kommunikation, Verstehen, während die Motivation der Häuser, in welchen die Hauptachsen stehen, jeweils die kardinale Motivation ist, d.h. die Umwelt fordert in diesen Häusern Wille, Durchsetzungskraft, Energie und Impulse.

Von den Temperamenten her treffen am AC vom Zeichen her Wasser und vom Haus her Feuer aufeinander. Hier willst Du am AC Dein "Ich" gefühlsmässig darstellen und reagierst von der Anlage her subjektiv, d.h. nimmst viele Dinge sehr persönlich. Du möchtest Deine Ich-Kräfte vorwiegend denen zur Verfügung stellen, zu denen Du eine enge Beziehung hast. Für Dich selbst etwas zu verlangen fällt Dir hier eher schwer. Das passive Wasserzeichen muß hier erst herausgefordert werden um aktiv zu werden.

Am DC steht ein Erdzeichen im Lufthaus
Erde und Luft können gut nebeneinander bestehen. Die praktische Intelligenz des Erdtemperaments wird den Anforderungen der Lufthäuser meistens gerecht. Die Jungfrau wird hier die Beziehungen im 7. Haus immer wieder analysieren und versuchen sie in Ordnung zu halten, bzw. sich auch helfend und dienend einbringen.

Am IC trifft ein Luftzeichen auf das Wasserhaus: Die Luftzeichen reden und denken viel; - das Wasser reagiert auf Schwingungen, - auf jeden "Lufthauch" - sofort. Das Denkprinzip des Luftzeichens wird das Wasserhaus in Bewegung halten. Aber es ist schwer hier etwas von bleibendem Wert zu schaffen. Das Zwillings-Zeichen strebt hier im 4. Haus intelektuelle Kompetenzen an und ist iritiert, wenn seine Meinung im familiären Bereich des 4. Hauses ignoriert werden, bzw. die Qualität seines Intellekts angezweifelt wird. Hier kann das Gefühl entstehen, daß die Ideen von der Umwelt nicht genügend ernst genommen werden, bzw. man muß hier lernen, daß der Gedankenreichtum hier nur fruchtbare Resultate abwirft, wenn dieser die Prüfung auf emotionale Tiefe besteht.

Am MC trifft ein Wasserzeichen auf ein Erdhaus: Wasser und Erde sind Polaritäten, d.h. sie stehen sich im Tierkreis gegenüber. Deshalb wird hier eine Ergänzungsfunktion angestrebt. Hier müssen die Realitäten gefühlsmässig durchdrungen und angenommen werden. Diese beiden Elemente vertragen sich recht gut. Das Erdhaus bietet dem Wasserzeichen Vertrauen, Sicherheit und Schutz. Hier willst Du die Realitäten des 10. Hauses (Haus der Berufung und der Öffentlichkeit) bis in die Tiefe gefühlsmässig erfassen. Die Oberfläche der Regeln des 10. Hauses reicht Dir nicht aus; - nein, Du willst die vorgegebene Realität detektivisch durchdringen.

Deine Sonne steht im Zeichen Jungfrau und auch im "Jungfrau-Haus": Das bedeutet, daß bei Deiner Sonne sowohl die Motivation als auch das Temperament von Zeichen und vom Haus her betrachtet übereinstimmen. Die Motivation ist jedes Mal veränderlich, und das Temperament ist jedesmal Erde. Bei gleichem Temperament potenzieren sich die Eigenschaften. Das Erd-Temperament kann sich hier voll manifestieren. Du verlässt Dich auf Deine fünf Sinne, bzw. auf das, was Du wahrnehmen und begreifen kannst. Die praktische Vernunft wird hier zur massgeblichen Instanz. Du wirst Dich hier im 6. Haus, dem Haus der Arbeit und der Gesundheit, akribisch genau mit viel Geduld und Ausdauer einbringen.

Dein Mond steht im Feuerzeichen und in einem Erdhaus Feuerzeichen sind in den Erdhäusern günstig für die praktische Verwirklichung innerer Ziele. Die vorwärtsstürmende feurige Energie wird durch ständige Forderung nach konkreter Verwirklichung in die richtige Form gebracht. So wird Dein "Widder-Mond" hier im "Stier-Haus" in seinem stürmischen Kontaktverhalten oft erstmal ausgebremst.

Dein Saturn wiederum steht im Feuerzeichen und im Feuerhaus: Hier stimmen Motivation und Temperament voll überein. Saturn steht in Widder und im 1. Haus (dem Widder-Haus): Hier findet die innere Temperamentslage des Saturn in der Umwelt Bestätigung, es wird keine Wandlung verlangt und er kommt so durch wie er nun mal ist.

Soweit von mir zu Deutungsschritt 8. Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen.

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227242 - 25.02.2009 13:14

Liebe Sophia
vielen Dank für Deine Deutung , ich hab es paar mal durchgelesen gestern Abend , und heute möchte ich Dir mein Feedback niederschreiben. So jetzetle

Mein inneres Bild über mich ist : ich bin recht gerne unter die Menschen , kommuniziere sehr gerne mit ihnen, der austasuch von gedanken bringt mir immer wieder ein anderen blickwinkel , ich lache gerne und viel, bin fröhlicher natur , kann die menschen motivieren, aufheitern , mich einbringen in den team und werde wirklich überall gerne gesehen.nur ich gebe dabei wenig einblick in mein innersten , da bin ich sehr, sehr vorsichtig , ich schaue mir sehr genau den menschen an , frage mich welche motivation sie gerade haben wenn sie mit mir im kontakt stehen, was möchten sie genau von mir.

auf privater ebene , hab ich ein starkes bedürfniss mich nicht so viel mitteilen zu müsen dass mich der gegenüber versteht. es ist diese stille und dieses blindes verstehen wonach ich mich sehne , diese sicherheit , ja, ich fühle mich gut und sicher aufgehoben bei diesem menschen, ich muss nicht auf lauerstelltung sein, ich muss mich nicht auf die seitenhiebe achten die mich dann doch verletzen können. ja, ich gebe gerne impulse , ich gebe gerne die menschen die möglichkeit nachzudenken , sie ein wenig anzustübsen , in ihr inneres zu gehen , sich mit sich selbst zu beschäftigen , sich selbst besser kennenzulernen.

subjektiv nehme ich es nur von menschen die mir nahestehen , von der masse , hmmm ist mir relativ egal.ja, für mich selbst etwas zu verlangen , fällt mir unheimlich schwer, es ist meine subjektive empfindung : ich begebe mich dadurch in ein abhängigkeitsverhältniss.das möchte ich in keinem fall zulassen, also gebe ich mehr als ich für mich fordere, obwohl es mir vielelicht auch zustehen sollte. es ist so: mein vertrauen in den menschen soll 10000 % sein, damit ich mich bei ihm fallen lassen könnte, ohne befrüchtung er könnte es mir übel nehme das ich mich fallengelassen hab. wahrscheinlich durch meine lebenserfahrung , es gab sicherlich situationen wo ich mich fallengelassen hab, nur dass derjenige es irgendwann mal auf den brot geschmiert hat und dadurch dieses gefühl irgendwie beschmutzt hat...

deswegen wahrscheinlich auch meine bemühungen : ich gebe , und ich gebe gerne weil ich damit umgehen kann(verantwortung ) und ich verlange kaum etwas für mich, weil ich nicht überzeugt bin das derjenige diese verantwortung mir gegenüber hat. ich versuche sicher irgendwie eine ordnung zu halten, und meistnes klappt es sehr gut. die menschen vertrauen auf diese ordnug, fühlen sich sicher und gut aufgehoben,daraus ziehe ich meine persönliche bestätigung und mein inneres lohn.

Am IC trifft ein Luftzeichen auf das Wasserhaus

ich rede gerne , aber bin keine labbertasche die nur plappert ich hab gelernt , meine gedanken und impulse nur dort einzubringen wenn mir mein gefühl sagt , dort ist ein fruchtbarer boden, dort kann auch etwas daraus wachsen und gedeihen . also , mach ich wohl die selektion bevor ich meine idee weitergebe ,bevor ich mich umsonst einlasse und meine bemühungen umsonst sind. naja , umsonst sind sie nie, ich weiß dass viele menschen sehr beeindruckt sind von meinen gedanken , manchmal sind sie sogar beleidigt wenn sie nicht zur diese auserwählte gruppe zugehören

Am MC trifft ein Wasserzeichen auf ein Erdhaus

so für mich , kann ich sagen dass ich mich gut ergänze , obwohl ich sehr wohl diese starke polarität in mir spüre , sprich verstand vs gefühle. das kann sehr oft, sehr hinderlich sein, dieses chaos was ich manchmal in mit trage ,auf was soll ich mehr hören in moment ??? bin dann hin und her gerissen, kämpfe innerlich mit mir selbst , nach aussen dringt es wenig weil ich dass sehr gut beherrschen kann, dass diese zeichen inneres kampfes für andere sichtbar sind. jetzt musste ich echt schmunzeln : detektivsich erfassen ja, manche menschen machen wohl einen sehr großen bogen um mich , weil ich sie sehr schnell entlarvt hab , mit paar gezielten fragen sie in den flucht geschlagen hab. ja, ich möchte erfassen den grund , ihre motivation warum sie etwas tun was sie tun, kaum ein geheimnis bleibt mir verborgen von mir nahe stehenden menschen .

Deine Sonne steht im Zeichen Jungfrau und auch im "Jungfrau-Haus"

akribisch genau , manchmal hab ich den gefühl ich bin päpstlicher als der papst , weil ich den gefühl hab alles kann man noch besser und perfekter machen. für mich ist diese regel massgebend , ich wende sie selten auf die breite masse an , die menschen die mir nahe stehen werden zwar nicht ständig kritisiert oder ermahnt , sie haben ihre freiheiten durchaus , nur ich schreite dann ein wen ich für meine begriffe einschreiten sollte , in denen bereichen zu denen ich auch verantwortung hab (kinder+arbeit).Geduld und ausdauer hab ich sicherlich , ich gebe selten etwas auf , bevor wirklich alle mir bekannte möglichkeiten nicht ausgeschöpft sind. und ich kenn einiges aber wenn ich aufgebe dann ist es wirklich für immer. radikal wie ein chirurg bei der amputation.

Dein Mond steht im Feuerzeichen und in einem Erdhaus
mein mond im widder , hmmmm ja er wird öfters ausgebremst. dieses gefühl macht mich öftersmal sehr ungeniessbar , aber wie gesagt das bekommen nur die menschen die mir sehr nah stehen und zu denen ich vertrauen hab. ich möchte schon gerne dass es nach vorne geht, dass die zeit nicht um sonst vergeht, durch diese ausbildung sehe ich es jeden tag , wie menschen eben vielem nachtrauern , wie sie klagen was sie alles irgendwie verpasst haben , weil sie doch nicht den mut in sich gehabt haben über den schatten zu springen und etwas zu tun wozu sie lust gehabt haben, sondern sich immer in die gesellschaftlichen normen und zwängen hineingepasst haben , damit sie nirgends anecken und anstoßen.

Dein Saturn wiederum steht im Feuerzeichen und im Feuerhaus

ja, ich passe mich auch an einiges , aber ich kann auch sehr oft so anecken und menschen vom kopf stoßen weil sie mich gar nicht so einschätzen können oder von mir so etwas nie erwartet haben. bestes beispiel mein auszug aus dem haus innerhalb drei wochen , für jeden in meinem bekannten kreis war ich eine verrückte. nur mein vater sagte damals : gut so mädl, man lebt nur einmal...


liebe sophia, vielen dank für deine deutung. essind wieder paar puzzleteile zusammengekommen. auch ich würde mich freuen wenn noch jemand muse und lust hätte etwas dazu zuschreiben.

euere brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #227266 - 25.02.2009 15:58

Hallo liebe Brida,

erstmal vielen Dank für Dein so ausführliches Feedback zum letzten Beitrag. Es ist einfach schön zu sehen, wie intensiv Du Dich mit den Beiträgen zu Deinem Horoskop befasst und wie tief Du Dich damit auseinandersetzt.

Das spornt mich doch gerade für den nächsten Deutungsschritt an. Wir kommen zum Schritt 9 = Aszendent und Mondknoten:

Dein Aszendent ist Fische . Der Fische-Aszendent kann sich auf die verschiedenartigste Weise sichtbar machen, wie das für dieses komplexe und nur schwer greifbare Zeichen nun mal typisch ist. Wie die beiden Fische auf der symbolischen Darstellung in entgegengesetzte Richtungen schwimmen, so besteht hier ein Konflikt zwischen dem Bedürfnis, eine konkrete und fest umrissene Identität zu formen, und jenen Kräften, die die Auflösung und Transzendenz der Ich-Grenzen fördern. Von der traditionellen Astrologie her wird mit Fische sowohl "das Opfer", "der Künstler" und auch "der Heiler oder Retter" in Verbindung gebracht. So kann sich jeder dieser drei Typen hinter dem Fische-AC verbergen. Ein Schlüssel-Wort für den Fische-Aszendenten ist das Aufopfern des persönlichen Willens. Bei Dir persönlich ist dies jedoch vermutlich nicht so stark ausgeprägt, da sowohl die Sonne, als auch Merkur und Venus in Opposition zum AC stehen, und somit Deinem Aszendenten auch nochmals eine andere Färbung verleihen. Besonders die Sonne am DC - und somit in Opposition zum AC - wird nicht zulassen, daß Du Deinen persönlichen Willen dem Fische-Aszendenten entsprechend aufopferst. Das Leben fordert Dich immer wieder auf, Sensibilität, Mitgefühl, Offenheit und Hilfsbereitschaft nicht nur als "Maske" nach aussen zu zeigen, sondern zu Deinen eigenen inneren Qualitäten werden zu lassen.

Du kannst die Stimmung Deiner Umwelt gut aufnehmen und übernimmst diese. Wenn Du mit Menschen zusammen bist, siehst Du die Welt mit den Augen der anderen. Dies gibt Dir viel Mitgefühl, macht Dich jedoch auch beeinflussbar. Vielleicht reagierst Du manchmal hilfsbereiter, als Du eigentlich willst. Es ist wichtig, dass Du Halt in Dir selbst spürst, sozusagen "Wurzeln" hast, so dass Du Dich dem "Wind und Wetter" hingeben kannst, ohne fortgeschwemmt zu werden.


Dein Mondknoten steht im 2. Haus

Beim Mondknoten im 2. Haus geht es in erster Linie darum, die eigenen Substanzen umzusetzen. Es geht darum zu lernen, das was ich an Besitz, an Wissen, an Fähigkeiten und Talenten habe, bzw. das was ich mir selbst erarbeitet habe oder auch was mir bereits in die Wiege gelegt wurde, selbst anzuwenden. Mit dem Mondknoten im 2. Haus darf man sich nicht darauf verlassen, daß einem die anderen helfen, bzw. daß einem die anderen ihre Substanz zur Verfügung stellen. Hier soll man lernen, daß man selbst genügend Kraft und Werte hat, die man im Leben einsetzen kann. Wer den MK im 2. Haus hat, der muß das gebrauchen was er hat um im Leben vorwärts zu kommen. Man kommt im Leben erst dann richtig zum Zuge, wenn man anfängt, seine Fähigkeiten und Talente umzusetzen. Es geht auch darum das "Geben wollen" zu entwickeln. Und dann kommt die Erfahrung "Wenn man voll gibt, dann kommt es auch voll wieder zurück". Oft unterschätzt man hier seinen eigenen Wert. Mit dem MK im 2. Haus ist der Vitalfundus normalerweise gut, - nur merkt man es selber nicht, solange es nicht bewusst gemacht worden ist.

Dein MK bildet eine Konjunktion mit dem Mond: Bei einer Konjunktion mit dem Mond ist die Sensitivität gesteigert, man nimmt Kontakte ernst und widmet sich Gefühlsangelegenheiten mit voller Hingabe. Die Entfaltung der Kontakt- und Liebesfähigkeit steht dabei im Vordergrund. Zuwendung und Liebe werden intensiv erlebt. Der Planet der mit dem MK in Konjunktion steht (hier der Mond) ist auch berufsindikativ, d.h. Die Mond-Qualitäten sollten im Beruf eingebracht werden können. Dein MK hat auch jeweils ein Trigon zu Sonne und zu Merkur, d.h. auch diese beiden Planeten können Dir bei der Entwicklung der Aufgabe des Mondknoten behilflich sein. Mit den Planeten, welche Aspekte zum Mondknoten haben, sollte man stets bewusst an sich arbeiten.

Vom Zeichen her steht Dein Mondknoten gerade an der Zeichengrenze zwischen Widder und Stier, d.h. sowohl die "Widder-Eigenschaften", als auch die "Stier-Eigenschaften" sollen hier entwickelt und eingebracht werden. Mit dem MK in Widder geht es darum "zu sich selbst JA zu sagen", - das eigene Licht unter dem Scheffel hervorzuholen und leuchten zu lassen; - das Leben selbständig zu planen und in Angriff zu nehmen. Mit dem MK in Stier geht es darum, die eigenen persönlichen Werte zu entdecken und zu pflegen (entspricht dem MK im 2. Haus) und dabei auch genießen zu lernen und weniger zu grübeln. . Die eigene Kraft konstruktiv zu nutzen und dadurch Sicherheit und Stabilität zu erlangen.

So liebe Brida, jetzt hast Du wieder "neues Futter" zum Lesen.

Liebe Grüsse
Sophia





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227495 - 27.02.2009 20:08

Liebe Sophia,
danke Dir , ich bin Dir echt dankbar für Deine Deutungen...


Aszendent ist Fische

Ich fühle mich zerissen zwischen Erde und Wasser , in mir tobt manchmal so ein Chaos , besonders wenn es mir ein Problem zum schaffen macht. Auf einer Seite tausend Vernünftsgründe warum ich etwas nicht machen sollte , auf die anderen Seite dann ein einziges Gefühl , der mir wie ein Wurm im Ohr ständig sagt : mach es , mach es , jetzt oder nie !!! sehr schwer manchmal , früher war es noch extremer als jetzt, ich denke halt sehr viel nach und doch schaue ich dass meine Gefühle nicht zu kurz kommen.Ich versuche eben irgendwie beide Seiten in mir soweit es geht zu befriedigen , manchmal schaffe ich auch dieses kühles Verstand auszuschalten und etwas spontaner auf die Situationen einzugehen.

Ich spüre diese Würzel in mir, irgendwie fühle ich mich so autonom , meine Erde wird durch mein Wasser auf dem Leben erhalten , so zumindest fühle ich mich, in sich gekehrt und ruhend , ohne dass mir die andere Menschen viel geben können. Für einige Menschen in meinem näherem Umfeld ist es manchmal erschreckend wie schnell ich mich nach einigen Lebensrückschlägen relativ schnell regeneriert hab. Nur ich selbst spüre die Narben, aber ich lass es mir selten dann anmerken.....
Offen und Hilfbereitschaft bin ich in jedem Fall, allerdings hab ich gelernt mittlerweile, eine klare Grenze zu ziehen und lass mich seltener ausnutzen. Ich gebe gerne , erwarte kaum Gegenleistung.

Mondknoten steht im 2. Haus

Ja, auch hier gebe ich dir recht liebe Sophia, langsam aber stettig lerne ich mein eigenes Wert kennen. Hab jahrelang unter den verbalen Attacken meines Exmannes gelitten , er stellte sich permanent über mich als Mensch , seine Familie auch , obwohl sie nichts besonderes vorweisen könnten, mit was sie sich so brüsten könnten. Es soll nicht abwertend klingen , aber ich hab mindestens 15 jahre in der ehe , meine ganze Energie eingesetzt , bloß dass ich einmal zum hören bekomme wie ich doch etwas wert bin



irgendwann fing ich an mich zu denken , etwas egoistischer zu werden , und komischerweise , je härter ich würde, dessto liebenswerter würde er und seine familie mir gegenüber. Nur zu diesem Zeitpunkt war es mir schlicht egal was sie sagen oder denken , an mir prallte alles ab, Lob wie Kritik.... es war mir Gleichgültig....


MK bildet eine Konjunktion mit dem Mond

Hmmm ,wieder mal nur Arbeit an mir selbst
ich bin ständig irgendwie dabei mich zu vervollständigen, mich zu perfektionieren, meine ,sagen wir so , wenige schlechte charaktherszüge zu veredeln.... was ich dann allerdings festgestellt hab , ausgerechnet daran klammern sich die menschen und fangen dann zu kritisieren , was mir dann wieder sauer aufstößt , ich dann noch bockiger werde , weil es in meinen augen doch kleinigkeiten sind. ich meine , ich bin recht großzügig was es den menschen anbelangt und ihre qualitäten, aber wenn sich dann einer anmasst der deutlich unter meinem durchschnitt mir seine Lebensweisheiten zu verkaufen , bloß um sich in den Rampenlicht zu stellen, dann kann ich recht schnell unangenhem werden. Mit der konstruktiver Kritik hab ich überhaupt kein Problem.

Innere Stabilität und Genuss , ja und nein liebe sophia , innerlich fühle ich mich schon gefestigt, ich weiß das ich mir wenig sagen lasse von anderen menschen , und doch ist es mir bewusst , das ich nicht alleine gehen möchte für rest meinen tagen. sicherlich ist mir liebe wichtig , nur meine erfahrung bisher , dass die männer in meinem alter einfach viel zu viel angst haben ,sich auf eine normale und anständige beziehung einzulassen. daher schaue ich genau wem ich meine persönliche liebe schenke , bin extrem vorsichtig , möchte nie wieder den fehler machen , so viele tage und nächte jemandem zu geben ohne dass er mich ansatzweise versteht und auch auf mich eingeht.... schwer alldas, liebe sophia ....verlange nichts unmögliches , aber einen niveau sollte es schon haben...was ich noch vom leben möchte ist ein nest , keinen käfig mehr um mich...

danke dir liebe sophia

brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227603 - 28.02.2009 19:53

Liebe Brida,

ich komme jetzt zum 10. Deutungsschritt Der Alterspunkt im Horoskop bzw. die Altersprogression - Wo stehst Du heute

Dein Alterspunkt läuft derzeit durch das kardinale Luftzeichen „Waage“ (seit Juli 2007).

Beim Durchlauf durch ein kardinales Zeichen , wird meist Anstoß gegeben in einem Schaffensprozess. Es wird Bahn gebrochen. Die Bewegungsrichtung ist eindeutig vorwärts. Wir fühlen unsere Kräfte deutlich angespornt und sind den auf produktive Leistung zielenden Kräfteanspannungen spürbar ausgesetzt.
Der Durchlauf durch ein Luftzeichen (Waage) ist immer eine gute Zeit etwas dazuzulernen, sich weiterzubilden oder beruflich umzuschulen. Jetzt fällt einem das Lernen leicht, denn man ist intellektuell eingestellt. Wir werden beweglicher in unserer Einstellung und passen uns leichter den gegebenen Umständen an. Vor allem wenn wir beim Durchgang durch das vorangegangene Erdzeichen zu hartnäckig an etwas festgehalten haben, können wir jetzt unsere sture Haltung ändern. Oft bringt einem das Schicksal in dieser Zeit auch neue Kontakte, von denen man viel lernen kann. Es tun sich Möglichkeiten zum lernen auf, welche man vorher gar nicht gesehen hat.
Waage ist das „Du-Zeichen“ schlechthin; - hier streben wir auch nach einer Verbindung mit dem Du und nach Harmonie, - haben möglicherweise aber auch Schwierigkeiten uns zu entscheiden und weichen deshalb Spannungen u. Konflikten aus; - wir sind kompromissbereiter. In der Waage-Zeit ändert sich auch oft das eigene Partnerschaftsverhalten, d.h. die „unterwürfige Haltung“ der Jungfrau ist nun nicht mehr tragbar, sondern es wird eine gleichberechtigte Partnerschaft angestrebt. Jetzt kann man lernen offen auf das „Du“ zuzugehen. Dazu gehören auch Toleranz, Kompromissbereitschaft und Verständnis, Takt und Diplomatie. Auch allgemein strebt man jetzt nach Schönheit und Harmonie, Ausgleich und kultureller Genussfähigkeit.

Seit August 2003 läuft Dein AP nun durch Dein 7. Haus:

Das 7. Haus ist der "Du-Zuwendung" und den Partnerschaftsverträgen gewidmet. Der Eintritt in das 7. Haus (war bei Dir im Aug. `03) bedeutet oft auch eine Lebenswende, denn man wechselt vom unbewussten Raum des Horoskops in den bewussten Raum, d.h. schaut das erste Mal sozusagen "über den Tellerrand". Wir treten sozusagen an das Tageslicht und sehen viele Dinge in einem neuen klareren Licht. Das was uns vorher belastet hat, kann schlagartig verschwinden, und das was wir bis dahin nicht wahrgenommen, unterdrückt oder beschönigt haben, kann plötzlich entweder als äußeres Erlebnis oder als innere Erkenntnis hereinbrechen und uns aus unserem "Dornröschenschlaf" erwecken. Wir erkennen uns selbst und auch den Partner neu. Manchmal kann das durchaus schmerzlich sein, wenn wir uns vorher zu große Illusionen über Partnerschaft, Ehe oder Kontakte gemacht haben.

Meist beginnt mit dem Erreichen des 7. Hauses jedoch eine recht erfolgreiche Zeit . Es kann geschehen, dass man nun plötzlich auf eine eigene Art Erfolg hat (wo und wie auch immer). Oft findet man nun bessere Möglichkeiten sich dem eigenen Wesen entsprechend besser zu betätigen, kommt beim Du besser an und wird akzeptiert wie man ist. Jetzt kann man mit Menschen in Kontakt kommen, die für die eigene Entwicklung nützlich sind. Oder es tun sich Wege auf, welche man vorher nicht gesehen hat und es wird klar: "Diese Straße ist für mich bestimmt, diese Richtung kann ich gehen".

Mit Erreichen des TP 7 (Mai `07) kommen nun manchmal die ersten Zweifel oder Bedenken auf, ob die eigene Handlungsweise oder die eigene Partnerschaft die richtige ist. Es kann zu Unsicherheiten und Partnerschaftskrisen kommen. Diese Zeit geht einher mit dem Abschluss der Charakterbildung.

Der Talpunkt ist bei Dir jetzt jedoch bereits überwunden; es geht aufwärst und Du befindest Dich im Stressbereich kurz vor der Spitze 8, welche Du am 24. August dieses Jahres erreichen wirst. Kurz vor einer Häuserspitze kann man nochmals kurz in eine Art innere Stress-Situation geraten wie der Bergsteiger vor dem Gipfel. Das 8. Haus ruft bereits, aber das 7. muss noch gelebt werden.

Beim Durchlauf durch das 8. Haus geht es dann darum sowohl die eigene gesellschaftliche Stellung, und Existenzsituation zu stabilisieren als auch gleichzeitig anzufangen, sich geistigen Dingen zuzuwenden. Wir müssen uns gewissermaßen einen Freiraum schaffen für das, was unserer Seele zugute kommt.

Derzeit bildet Dein Alterspunkt eine Opposition zu Saturn:

Eine Opposition des AP zu Saturn kann sich in einer Bremswirkung auf unsere Aktivität und unseren Vorwärtsdrang zeigen. Da Dein AP bereits in Konjunktion mit dem Saturn war, ist die Opposition als Gipfel zu betrachten, welcher Reife, Selbstverantwortung und Überlegenheit verlangt. Das oberste Gebot des Saturn (als Gegenspieler der Sonne) ist Sicherheit. Es geht hier also um Sicherheitsstreben auf allen Ebenen (der körperlichen, geistigen und seelischen). Die größte Sicherheit wird hier jedoch erreicht, wenn man fähig wird auf das Schicksal elastisch zu reagieren und unsere noch so berechtigten Forderungen fallen zu lassen. Saturn hat hier eine Mission der Reifung zu erfüllen. Es geht darum zu lernen selbst Verantwortung zu tragen. Eine weitere Grundfunktion des Saturn ist die Ökonomie. Hier geht es also darum zu lernen haushälterisch mit den eigenen Kräften und Substanzen umzugehen, bzw. unsere Energien richtig einzuteilen, dann bringt uns Saturn innere Sicherheit, Urvertrauen und echte Lebensfreude.

Dies ist derzeit der einzige wirksame Aspekt Deines AP.

In den letzten Monaten bildete Dein AP ein Halbsextil zur Venus. Ein Aspekt des AP zur Venus macht genussfreudiger und geselliger. Jetzt möchte man die schönen Seiten des Lebens genießen. Einer Frau beschert ein Aspekt des AP zur Venus oft auch neue Erfahrungen mit einem Mann, wodurch sie sich in ihrer Weiblichkeit bestätigt fühlt und so wieder mehr Zugang zur eigenen weiblichen Identität findet.

Ende dieses Jahres beginnt dann die Opposition des AP zum Mond wirksam zu werden. Dabei geht es dann um die Weiterentwicklung der Kontakt- und Liebesfähigkeit.

Liebe Grüsse
Sophia



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #227630 - 01.03.2009 00:13

Hallo Sophia,

vielen Dank für Deine aussergewöhnliche Mühe , dass Du Dir so viel Zeit genommen hast und mir geschrieben hast. Auch allen anderen besonders Dank , ich hab sehr viel gelernt in den vergangenen Wochen , durch Euch und euere Beiträge.

So mein Feedback.

"Oft bringt einem das Schicksal in dieser Zeit auch neue Kontakte, von denen man viel lernen kann. Es tun sich Möglichkeiten zum lernen auf, welche man vorher gar nicht gesehen hat."

Sicherlich hab ich in allen diesen vergangenen Jahren an etwas gehalten , was nicht zum halten war. Es war nicht dieses sturres an sich, sondern unterschwelig immer die Hoffnung, es wird sich eines tages zum besserem wenden, eines tages muss doch endlich so gehen wie man sich insgeheim wünscht und erhofft. Sicherlich spielt eine unglaublich große rolle in diesem festhalten meine erziehung und mein glaube dazu. egal aus welche perspektive ich es betrachte und summiere, ein wort war immer allgegenwärtig = Geduld !!! ich hörte es so oft, schon von meiner oma, meiner mutter , meiner schwiegermutter , eigentlich von allen aus meinem umkreis. es ist nicht wieder dieses starres warten dass etwas passiert , die hände in den schoß legt , sondern man soll sich bewegen , sich betätigen , immer etwas neues einpflanzen , damit man irgendwann auch ernten könnte.ich tat etwas , ich setzte mich ein und hoffte , dass irgendwann die früchte zum ernten da sind . für mich war es keine verlorene zeit ich betrachte nichtmal meine ehe als gescheitert oder dass ich versagt hab. ich tat alles was ich tun könnte , ich setzte mich maximum ein,den ergebniss habe ich. drei wunderbare kinder , die mir die besten freunde geworden sind in diesen jahren. ich hasse meinen mann nicht , ich verachte ihn nicht mal . auch er war und ist opfer seine familie ,er könnte sich nie entreissen und voll hinter mir stehen. ich war alleine, in so vielen jahren , so alleine.

mag sein dass es für dieses forum etwas ungewöhnlich ist , etwas emotionaler zu schreiben als sich nur nach planetenstände zu richten, ich hab mich geöffnet, weil ich denke dass ist ein gutes schritt in die richtige richtung ist. menschen reden eh so wenig über sich und über dass was sie bewegt , meinen es versteh es eh keiner, und schweigen. ich möchte nicht schweigen , wenn jemanden in diesem virtuellem welt , meine lebensgeschichte zum nachdenken gibt , dann hab ich mein kleines beitrag dazu gegeben. ich hab mich geöffnet und euch an meinem leben teilnehmen gelassen.

die letzte jahren , seit august 2006 bis jetzt , haben mir persönlich unheimlich viel gebracht. auch wenn es mich sehr viel an den emotionen und an dem materiellen gekostet hat , ich möchte es nicht missen aus meinem leben. aus einem einfachem grund : ich hab mich gefunden, meine mitte , auch wenn ich noch und werde wahrscheinlich öfters noch hin und her schwanken, doch finde ich mich wieder und gehe meinen weg. ich ruhe in mir aus,hab mir meine innere oase erschaffen, lebe relativ zurückgezogen , obwohl ich so viele menschen in diesem zeit kennengelernt hab.

nachdem ich ausgezogen bin, blieb ich im kontakt mit diesem mann der mich zutiefst berührte.innerlich wusste ich , ich kann nicht hier sitzen und auf ihn warten , obwohl die hoffnung in mir war, dass er sich seinen gefühlen , die ihn auch überrannten , bewusst würde und mit mir ein klärendes gespräch führte. es war keine klassische affäre zwischen uns , in diesem zeit haben wir uns nur 6 mal gesehen, das letztes mal im mai letzets jahres. aber kontakt blieb , obwohl unregelmässig. seit dezember hat er sich öftersmal gemeldet , äusserte auch den wunsch mich nochmals zu sehen.am tag vor valentinstag schrieben wir per sms , am valentinstag hat er angerufen und wir haben miteinander gesprochen... sicherlich war ich wieder aufgewühlt und , ja ich hätte ihn gerne gesehen , zum reden , einfach ihn sehen als mensch. aus dem bauch heraus fragte ich ihn wie sieht es mit dem nachwuchs aus ( er hat eine tochter , die wird im juni 4) meinte er darauf : sein sohn ist unterwegs , auch er wird ende juni auf diese wunderbare welt kommen... ich hab ihm nur dann noch ein schönes tag gewünscht und aufgelegt... zwei studnen später kam alles wieder hoch , ich bekam einen nervenzusammenbruch, mein ältester sohn hat mich dann hier vorgefunden zwei stunden später....er stöberte in meinem handy , fand seine letzte sms und schrieb ihm eine deftige sms... ich denke , er wird sich nie wieder trauen mich anzuschrieben....ich bin auch still, weiß nicht mal was ich ihm schreiben könnte...

sicherlich hab ich jede menge andere männer in dieser zeit kennengelernt , auch einige beziehungen eingegangen, nur ich hab sie allesamt beendet ,weil es auf der geistige höhe nicht gereicht hat....

ich hab keinen fernsehen, möchte ich nicht mal haben, meine welt ist musik und bücher...ich hab mich mit mir selbst auseinander gesetzt , wollte in mich hineindringen , viele psychologische bücher hab ich durchstudiert, auf der suche nach meinen antworten, ja, ich hab mich selbst geröntgt , um mein inneres bild zu haben, warum ich so gehandelt hab wie ich gehandelt hab. warum hab ich etwas was mir sehr heilig ist , die treue, und die ich auch alle jahre als ein eckpfeiler unsere ehe eingehalten hab , für diesen mann aufgegeben ??? ja, liebe sophia, ein unendlich schmerzhaftes prozeß hab ich hinter mir ....

im moment hab ich eine fernbeziehung , ob sie halten wird kann ich im moment nicht sagen. ich würde es mir wünschen , aber wer weiß wie es in paar monaten aussieht ??? er ist dort beruflich eingebunden , hat auch seine verpflichtungen, er liebt mich, dass hat er mehrmals betont, jedoch bin ich noch immer sehr vorsichtig ob es auf dauer halten wird...

ich hab mich sehr viel mit menschliche psychologie beschäftigt und das tue ich immer noch, unzählige gespräche geführt über verschiedenen internetseiten, mich mit menschen ausgetauscht, ihre lebensgeschichte angehört und verglichen, mir meine notizen gemacht, selbst viel geschrieben in meinem buch , gelernt und gelernt...
ich möchte in jeden fall weiterhin lernen , für alles was ich in die letzten 20 jahren meines lebens zu kurz gekommen ist , zeit haben , für mich als mensch und frau. würde gerne nächstes jahr einen studim anfangen , wahrscheinlich in richtung sozialpädagogik. einen umzug plane ich auch noch eventuell ende dieses jahres oder im sommer 2010.

den rest lasse ich ungeplant , einfach das leben geniessen wie es kommt, eine richtung hab ich schon aber auf angenheme überraschungen werde ich mich sicherlich freuen.


an dieser stelle . bedanke ich mich nochmals bei allen die an der deutung mitgemacht haben , ich bleibe euch treu. auch hier hab ich etwas zum lernen , vielleicht noch einen astrokurs...



euere brida



Editiert von brida (01.03.2009 00:15)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #227645 - 01.03.2009 10:13

Liebe Brida ,

vielen Dank für Dein ausführliches Feedback und vor allem vielen Dank für das Vertrauen das Du uns hier in diesem Forum entgegenbringst. Es gehört auf jeden Fall immenses Vertrauen dazu sich so zu öffnen wie Du das tust.

Aus Deinen Sätzen kann man lesen, daß Du Dich sehr viel mit Dir selbst auseinandersetzt und das wird Dich mit Sicherheit auch weiter bringen. Sei stolz darauf.

Ich freue mich natürlich sehr, wenn Du schreibst, daß Du uns hier treu bleiben wirst. So lesen wir uns auch wieder weiter in anderen Threads.

Dir alles Liebe
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #229757 - 23.03.2009 21:23

Hallo Foris,
hab mal wieder eine frage an euch. wäre es wünschenswert für euch mal ein partnerkoroskop zu deuten , einfach mal die tendenzen mir aufzuzeigen. und nein , ich möchte keine prophezeihungen haben ob es klappt oder nicht , dass ich meinen freund auch etwas damit angesteckt hab mit dem astrologischen deutungen , wäre er auch sehr interessiert es aus diesem blickwinkel es zu sehen.

wenn ihr lust habt , würde ich gerne seine daten , mit seinem einverständins hier einstellen und ich gebe dann den feedback darauf.er hat eine bewegte vergangenheit, auch er befindet sich auf der suche nach einigen antworten. wir kennen uns schon fast ein jahr , es fing freundschaftlich alles an , und wir haben beide bedürfniss , bis ende des jahres etwas dauerhaftes aus unsere beziehung zu machen.

lieben dank im voraus
euere brida




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #229759 - 23.03.2009 21:36

Liebe Brida,

Du kannst mir gerne die Daten schicken, ich stelle dann die Bilder rein in einen eigenen Thread. Das ist sinnvoll, da es hier für viele sicher einiges zum üben gibt!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #229766 - 23.03.2009 21:52

Hallo Arnold,
vielen Dank für den Angebot, hab Dir die Daten zugesandt.Dann auf ins unbekannte Welt


Bin dabei , auch wenn ich versteckt bin, lese fleissig mit und lerne dabei...

Danke
Brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #229771 - 23.03.2009 22:23

Hallo liebe Brida,

ich will Dir einfach nur kurz sagen, daß ich mich freue, daß Du von Dir aus diesen Weg gesucht hast. Ich wollte Dich neulich schon mal fragen, ob Du nicht einen Partnervergleich mal hier reinstellen willst.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #229773 - 23.03.2009 22:33

Hallo Sophia,
naja, die Jf halt, die eiern auch ein wenig herum bis sie wissen was sie so wollen

immerhin trennen uns 330 km und beide stecken im moment in einer schwieriger situation , beruflich wie örtlich bedingt. er hat immerhin meine zwei von drei söhnen kennengelernt übers we , hab echt überlegt ob ich schon soweit bin

bin auch gespannt auf die deutungen , wie gesagt ich erwarte jetzt kein grünes licht von euch. im moment geben wir uns gegenseitig dass wir im moment brauchen, zeit für einander , viele gespräche und viel nähe. er hat mir schon paarmal seine liebe geäussert , die taten folgen auch , die emotionen entwickeln sich etwas langsamer bei mir , aber bin soweit dass ich ihm einges zum nachdenken morgen früh gegeben hab


danke



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #230945 - 04.04.2009 10:04

Guten Morgen an alle

ich hab mich bisher hier im forum recht gut durchgelesen , vieles neues entdeckt und könnte für mich , meine antworten finden. allerdings könnte ich bisher nichts finden über die karma . daher meine frage an euch : wann wissen wir , welche menschliche begegnung in unserem leben karmisch ist? und wenn wir es wissen , was passiert dann ? kann man eine karma lösen ? wenn ja , wie denn? wenn nein , dann warum nicht und was ist der zweck dieser ? was passiert mit unseren seelen , nach einer gelöster karma ?


ich würde mich wirklich über rege beteiligung , bzw ihre antworten und daraus entstandenen fragen freuen.




euere brida



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #230950 - 04.04.2009 10:46

Liebe brida,

Karma beschreibt das Kausalgesetz von Ursache und Wirkung. Da fallen zuerst die Begriffe von gutem und schlechtem Karma weg. Schmeißt man einen Stein ins Wasser, so ist er die Ursache für die daraus entstehende Wirkung, indem das Wasser entsprechende Ringe bildet, welche sich vom Zentrum des Steineinschlages ausbreiten.

Karma ist ein zwingendes Gesetz, eben weil es immer die Wirkung vorangegangener Taten bringt. Psychologisch gesehen, steht man innerhalb eines Zirkulationskreislaufes, der die Energien von der Seele aus dem Unterbewusstsein nach außen bringt, um dort von der Umwelt wieder zurückzukehren. Das Unterbewusstsein reagiert wiederum und bringt entsprechende Impulse nach außen. So gesehen geht es ewig hin und her mit diesen Ursachen und Wirkungen.

Das Unterbewusstsein reagiert auf Fehlhandlungen immer, egal ob sie bewusst oder unbewusst sind. Es reflektiert begannene Fehler immer zurück, auch wenn man sie in gut gemeinter Absicht begangen hat! Das Karma drückt die Polaritäten aus, und es kann auch nur innerhalb dieser Polaritäten wirken.

Gutes Karma kann man sich in der Gegenwart schaffen. Doch das Dharma sagt aus, dass es möglich sei jederzeit diesen Kreislauf von Ursache und Wirkung durchbrechen zu können. Einige religiöse Schriften bieten auch Wege an, wie Krishna, Buddha, Jesus und andere Persönlichkeiten, welche den Weg vollendet haben. Übersetzt bedeutet "Religion" so viel wie "Rückführung".

Das Mondknotenhoroskop zeigt sicher viele Ursachen eines gegenwärtigen Karmas an. Und es kann uns auch im gewissen Sinne eine Antwort auf das "woher komme ich, und wohin gehe ich?" bringen. Das Radix zeigt unseren Lebensauftrag an, das Häuserhoroskop Anreize durch die Umwelt. Für das "wohin" ist das Seelenhoroskop von großer Bedeutung, weil es tatsächlich anzeigt, wohin sich unsere Seele zuletzt hinentwickeln möchte!

Spirituelle Menschen finden sich auch mehr im Seelenhoroskop wieder und gehen die angezeigte Richtung im Laufe des Lebens! Im API Forum findest du einen kurzen, aber aufschlussreichen Thread über das Seelenhoroskop.

Jedenfalls ist es möglich dieses Rad des Karmas anzuhalten. Aber die Dimensionen sind hier sehr umfassend und gehen von der Gesamtschau des Stirb und Werde aus. Karma bindet an den Kreislauf von Geburt und Tod. Aber genau dieser kann jederzeit durch Erkenntnis/Erleuchtung/Beleuchtung angehalten werden. Lach, in der Regel geschieht so etwas jedoch meistens nach dem irdischen Tode. Nur sehr wenige Menschen haben solche Erfahrungen bereits während des irdischen Daseins. Sobald jedoch das Ich zurücktritt und sich als Teil einer schöpferischen Evolution erkennt, setzt bereits ein gewisses Maß an innerer Freiheit ein!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Bridas Thread neu [Re: Arnold]
      #230981 - 04.04.2009 19:00

Lieber Arnold,
danke dir für deine sicht.

karma zwischen zwei menschen. karma zwischen mann und frau. woher erkennen unsere seelen , welche begegnung ist die karmische ? woher weiß die seele , ich bezeichne sie jetzt mal als unterbewusstes in uns , nach nur einem eugenlick , das ist die person , die meine andee hälfte ?? was verbindet die menschen in so einem augeblick ? die gute karma ? und was ist dann die schlechte karma ?

ach ich weiß nicht , im moment bin ich nur einfach durch denwind , verzeihet mir , falls ich nur so ein unverständliches gequassel von mir gebe

danke nochmals arnold...


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Bridas Thread neu [Re: brida]
      #230986 - 04.04.2009 19:58

Liebe brida,

Über Seelenverwandtschaft oder karmische Beziehung kann der Partnervergleich mit den Mondknotenhoroskopen aufschlussreich sein. Diese zeigen die Aufsummierung vergangener Inkarnationen an, und sobald der Vergleich mehrere Klickstellen hat, kann man von einer karmischen Beziehung sprechen. Gut oder Schlecht ergibt die Polarität als Ganzes. Eines bedingt das andere, die Natur macht es uns mit Tag und Nacht, kalt und warm vor usw.

Alle irdischen Lebewesen gehen bewusst oder unbewusst eine lange Kette von Tod und Wiedergeburt durch, sonst wäre man nicht auf dieser Welt. Die schlechen Eigenschaften entstehen durch Ich-Haftigkeit im Menschen. Gier und Macht sind zum Beispiel zwei solcher ungesunden Eigenschaften. Aber genau durch solche Fehler lernt der Mensch und wandelt sich mit der Zeit zum guten hin.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 15603

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2