Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #229118 - 16.03.2009 22:32

Liebe Pinto,

In diesem Thread will niemand etwas böses, klar ist, dass dieses Thema sehr stark die Gefühle berührt! Peter wurde gefragt, was er mit seiner Methode sehen kann und er hat seine Antwort gegeben. Er ist mit seinem Fachwissen in Hinsicht Numerlogie und Karten sicher eine Bereicherung für dieses Forum.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229120 - 16.03.2009 22:34

PEACE !!!

Hallo Peter,

danke für die Beantwortung meiner Frage.

Zitat:

Pinto hat wohl Probleme mit mir, da sie immer wieder zu pieken versucht.




Würde ich nicht unbedingt so sehen, da ich ja genauso daran beteiligt bin als Fragestellerin, wie Du als derjenige, der meine Frage beantwortet hat. Ich schleiche mich hier nicht aus der Verantwortung.

Liebe Pinto,

ich denke ich kann das gut einschätzen, wie Du es gemeint hast, und somit ist das auch wieder ok. Du bist hier ja eine jahrelange gute Seele hier im Forum.

Ich bin überzeugt, dieses Forum hier war immer ein friedliches Forum und wird dies auch bleiben.

In diesem Sinne

Liebe Grüsse an Euch Alle
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #229121 - 16.03.2009 22:36

Liebe Wasserlöwin,

Ich habe der Zeichnung "fiktive Geburtszeit" hinzugefügt. Aber der Geburtstag stimmt. Das Mondknotenhoroskop wird technisch durch die Mondknotenachse berechnet, und diese bewegt sich sehr langsam retograd. Daher ist jedenfalls das Mondknotenhoroskop in seiner Aussage absolut zuverlässig, und es gibt tiefe Aufschlüsse! Die Uhrzeit im Radix könnte auch einigermaßen passen, wobei mir klar ist, dass es noch einige andere Zeiten gibt, die in Frage kämen.

Alles liebe!

Arnold



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #229123 - 16.03.2009 22:44

Hallo ihr beiden,
Ich bin mich bewusst das PB denken kann das ich ihm wieder angreife, aber es ist anderes gemeint.
Es ist ein frage an allen hier, was euch erreichen wollen mit in das blaue hinein deuten.
Was heisst es numerlogisch opfer und tater zu analyseren?
Und wen mehrere menschen in ein drama vereint sein, muss dan unbedingt da ein verband sein?

Jeder tag finden unfassbare dramas statt, hier und in die welt.
Ich glaube nicht in zufall und auch wohl.
Ein menschenleben ist nicht immer so viel wert offenbar, es ist ein sehr westerse und heutetagige gedanke das das wohl so ist.

Hollywoodstar Salma Hayek hat Afrika besucht und wie jeder mensch war sie bis tranen bewogen wen sie ein kleines baby gesehen hat, die hunger hat und wovon die mutter nicht genugend muttermilch hat.
Sie, wie ich, stillt ihr kind immer noch (langer als 1 jahre) und hat aus herz bewogen das baby von die frau genommen und es ihr eigene milch gegeben.

Da kommt etwas zusammen in 1 moment, einige menschenlebens, aber um jetzt sofort in die sternen usw zu guecken und dieser verband bestatigt zu sehen?

Manchmal verratet das vergleichen von zwei radices kaum das mysterie warum die eine beziehung funktioniert und die andere nicht.

Ich denke, wen man denkt alles astrologisch, numerologisch oder intuitive oder wie auch zu deuten oder analysieren koennen, das man weit weg ist von wirkliche realitat und das ist das jeder tag dramas passieren, die wir erleben, sehen, verarbeiten und akzeptieren muessen.

Um misverstandnissen weg zu nimmen: ich habe respekt fuer astrologie usw und auch die menschen die ihre kenntnisse haben und nuetzen in dieses bereich.

Aber ich sehe auch die grenzen davon.
Und in diese thread geht es fuer mich ueber diese grenzen, man fangt schon an zu deuten bevor man wirklich bestatigt hat die richtige daten zu haben.

@ Lieber PB, es ist eine ungluecklige zufall das mein reaktionen auf dich nicht so schoen sind gewesen.
Ich werde mich achten von jetzt ab, weil ich habe wirklich nichts wesentlichs gegen dich. Ich finde dein engagement und energie ist sehr gross im moment und dafuer kann das forum dankbar sein. Du hast offenbar auch viel kenntnisse und fahigkeiten und bist deswegen ein besonderes person.

Nichts fuer ungute, ich hoffe man nimmt das jetzt so von mir an und geht weiter mit diskutieren hier und nimmt meiner meinung jetzt dazu an als nur eine meinung.

Gute abend euch allen,
Pinto.

PS Oh ich lese erst jetzt die drei letzte reaktionen, die habe ich nicht egsehen!


--------------------


Editiert von pinto! (16.03.2009 22:45)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #229124 - 16.03.2009 22:48

Zitat:

PEACE !!!

Hallo Peter,

danke für die Beantwortung meiner Frage.

Zitat:

Pinto hat wohl Probleme mit mir, da sie immer wieder zu pieken versucht.




Würde ich nicht unbedingt so sehen, ...




Deine Frage war vollkommen in Ordnung, nur es war nun die zweite seltsame Reaktion von Pinto auf eine meiner Antworten und da frage ich mich, was das soll ???

Wenn Sie nur Fragen gestellt hätte, wären diese von mir auch beantwortet worden. Nur die "fassungslosen ..." zeigen mir, dass es keine Fragen waren, sondern eine in Frage stellende Provokation.

Was solls, wollte das nur mal ansprechen, da dies der zweite Pieker von Pinto in kurzer Zeit war.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229125 - 16.03.2009 22:56

Hallo PB,
Es ist kein seltsame reaktion, ich weiss das mehrere mit mir die meinung teilen das
a) man mindestens muss klaren sein daten richtig zu haben bevor man anfangt zu deuten und hallelujah zu sagen und jeder konstellation passend zu machen zu die tatsachen; hinterher deuten ist immer leicht, aber was lernt man davon.
b) die frage meiner meinung nach notwendig ist mit welches ziel man deuten will? Das drama macht man nicht kleiner damit. Wen mein kind getotet war, wuerde es dazu mich besonder aufregen wen jemand ihr und die daten von der morderer in vergleich zusammen bringt.

nochmals gute abend,
Pinto.

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: pinto!]
      #229126 - 16.03.2009 23:00

Zitat:


Ich denke, wen man denkt alles astrologisch, numerologisch oder intuitive oder wie auch zu deuten oder analysieren koennen, das man weit weg ist von wirkliche realitat und das ist das jeder tag dramas passieren, die wir erleben, sehen, verarbeiten und akzeptieren muessen.





Ich glaube, das denkt hier keiner, sondern es ist ein Übungsmodell und Gedankenaustausch.

In dem wir uns in solchen Wissensebenen austauschen entfernen wir uns nicht von der Realität. Diese lebt jeder auf seine Weise. Aber so ein Ereignis aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten ist ein "Trainingsspiel" in einer anderen Disziplin.

Im Fernsehen läuft gerade eine Diskussion und da heisst es klar, dass die Amokforschung nicht weiterkommt und man den Ursachen nicht nahe kommt. Also ist dieser Fall für viele Wissenschaftler ein "Experimentierfeld", um die Hintergründe besser zu verstehen. Die Numerologie ernsthaft betrieben ist auch eine Wissenschaft, wenn auch keine anerkannte.
Wenn ich die Chance hätte, alle Geburtsdaten der Getöteten zu erhalten, könnte ich daraus möglicherweise einen Zusammenhang finden. Ich sehe es als ein Experiment und das entfernt mich nicht von der Realität.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
mbwassermann
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 1639
Wohnort: Deutschland
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: pinto!]
      #229127 - 16.03.2009 23:00

Zitat:

Hallo PB,
Es ist kein seltsame reaktion, ich weiss das mehrere mit mir die meinung teilen das
a) man mindestens muss klaren sein daten richtig zu haben bevor man anfangt zu deuten und hallelujah zu sagen und jeder konstellation passend zu machen zu die tatsachen; hinterher deuten ist immer leicht, aber was lernt man davon.
b) die frage meiner meinung nach notwendig ist mit welches ziel man deuten will? Das drama macht man nicht kleiner damit. Wen mein kind getotet war, wuerde es dazu mich besonder aufregen wen jemand ihr und die daten von der morderer in vergleich zusammen bringt.

nochmals gute abend,
Pinto.




Hallo Pinto

Richtig. So drauf stürz Deuterei mag ich auch net, nach dem Prinzip "Hauptsache das", ohne das Erforscht wird bevor man deutet "wie und was". Und die Personen die man zum wie und was fragen könnte sind net hier im Forum. Zumindest mag ich das persönlich für mich nicht in solchen Fällen, wie das hier. Ich finds eh schon komisch wie viele Beiträge der Thread hier in so kurzer Zeit erreicht hat.

Gruß
MBWassermann

--------------------
Gruß MBWassermann


Nehmt das Leben nicht so ernst... wir kommen da eh nicht Lebend raus.

Editiert von mbwassermann (16.03.2009 23:11)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229128 - 16.03.2009 23:06

Hallo PB,
Wen mein kind dort den tot gefunden wuerde haben, dan wuerde ich in totale stress sein wen menschen ihr als experiment sehen und sich ueber ihr daten austauschen ob sie ein "casus" ist.

Ich verstehe menschen wollen es verstehen, wollen es so haben das es nicht wieder statt findet.

Die erfahrung ist, dramas passieren und passieren wieder.
Nach '40-'45 hat ja auch wieder genocide nach genocide statt gefunden.

Ich will dich nicht lacherlich macehn, aber willst du alle daten von alle opfern aus die zeit auch zusammen bringen und dan ein verband sehen?

Die gibts nicht; es ist den hand von eine irrsinnige.
Leider zu sagen, aber den tot ist fuer diese menschen vollig ohne sinn und ohne fassung.

Deswegen die fassungslose gruessen.

Ich gehe jetzt schlafen.

Liebe gruessen,
Pinto.

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: pinto!]
      #229129 - 16.03.2009 23:15

Zitat:


b) die frage meiner meinung nach notwendig ist mit welches ziel man deuten will? Das drama macht man nicht kleiner damit. Wen mein kind getotet war, wuerde es dazu mich besonder aufregen wen jemand ihr und die daten von der morderer in vergleich zusammen bringt.

nochmals gute abend,
Pinto.




Da geht es nicht um einen Vergleich, sondern darum, dass sich möglicherweise im Opfer etwas wiederspiegelt, was die Handlungen des Täters erklärt. So auch warum er welche Opfer ausgewählt hat.

Das was ich mit 8 und 11 gesehen habe, ist für mich ein "verblüffender" Hinweis, der aber reiner Zufall sein kann. Daher würde ich hier erst zu halbwegs sicheren Deutungen mich heran wagen, wenn ich alle Daten der Opfer hätte.

Aber da diese Sichtweise hier nun anscheinend für einige nicht akzeptabel ist, werde ich dazu nichts mehr sagen.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
mbwassermann
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 1639
Wohnort: Deutschland
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229130 - 16.03.2009 23:19

Zitat:

Zitat:


b) die frage meiner meinung nach notwendig ist mit welches ziel man deuten will? Das drama macht man nicht kleiner damit. Wen mein kind getotet war, wuerde es dazu mich besonder aufregen wen jemand ihr und die daten von der morderer in vergleich zusammen bringt.

nochmals gute abend,
Pinto.




Da geht es nicht um einen Vergleich, sondern darum, dass sich möglicherweise im Opfer etwas wiederspiegelt, was die Handlungen des Täters erklärt. So auch warum er welche Opfer ausgewählt hat.

Das was ich mit 8 und 11 gesehen habe, ist für mich ein "verblüffender" Hinweis, der aber reiner Zufall sein kann. Daher würde ich hier erst zu halbwegs sicheren Deutungen mich heran wagen, wenn ich alle Daten der Opfer hätte.

Aber da diese Sichtweise hier nun anscheinend für einige nicht akzeptabel ist, werde ich dazu nichts mehr sagen.

Gruss
Peter




Hallo

Also ich halts für nen Analytischen und geistigen Leichenschmaus, mit Astrologie da alles auszugraben, und irgend wie zu Weltabgewendet. Das erweckt die auch net wieder zum Leben. Wenn Angehörige von denen hier im Forum so was lesen? Die haben nie wieder Frieden damit..nen Menschen verloren zu haben und können nie wieder den Tod als Bestandteil des Lebens aktzeptieren, und finden keine Ruhe damit mehr, und können das nie wie eine Vergangenheit begraben. Ich glaub das will Pinto sagen, oder hinterfragen. Also wo da die Menschlichkeit bleibt in der Gesamtsituation. @ Pinto: Korrigier mich, wenn ich mich irre.

Gruß
MBWassermann

--------------------
Gruß MBWassermann


Nehmt das Leben nicht so ernst... wir kommen da eh nicht Lebend raus.

Editiert von mbwassermann (16.03.2009 23:27)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: mbwassermann]
      #229131 - 16.03.2009 23:19

Liebe Pinto,

Wie sich herausgestellt hat, scheint das zweite Datum von Tim K. zu stimmen. Danit kann man schon ohne Uhrzeit einiges aussagen. Für mich als Berufsastrologe macht es tiefen Sinn solche kollektiven und persönliche Begebenheiten astrologisch/psychologisch unter die Lupe zu nehmen. Das Datum des Mädchen stimmt, ich habe es aus verlässlicher Quelle bekommen. Meine angegebenen Uhrzeiten habe ich immer mit "fiktiv" - es könnte so sein - angegeben. Wie ich schon der Wasserlöwin geschrieben habe, benötigt man zur Errechnung eines Mondknotenhoroskopes nur den Geburtstag. Es kann sich höchstens der Mond an einen Tag 12 Grad bewegen, aber die Häuser im Mondknotenhoroskop sind absolut richtig berechnet!

Es ist ebenso eine Form der Aufarbeitung solcher Ereignisse, sobald man versucht den tieferen Sinn daraus zu finden. Aus psychologischer und astrologischer Sicht können die Ursachen für so eine Tat bereits im perinatalen/pränatalen und postnatalen Bereich liegen, also in der vorgeburtlichen Phase außerhalb des Mutterleibs, in der Phase als Fötus und ebenso unmittelbar bei und nach der Geburt. Da geht es in die Tiefe. Stanislav Grof hat hierzu schon unzählige Fälle dokumentiert. Um mehr darüber zu erfahren, empfehle ich sein Buch "Die Psychologie der Zukunft." Darin sind auch sehr interessante Studien in Verbindung mit der Astrologie enthalten. Die Astrologie ist auch eine Wissenschaft, auch wenn sie nicht als solche anerkannt wird bis zum heutigen Tage. Daher ist die Richterskala nach oben immer offen. Ich betreibe nun über 35 Jahre Astrologie und bin immer noch ein Lernender ( Gott sei Dank ).

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: pinto!]
      #229134 - 16.03.2009 23:28

Zitat:


Die erfahrung ist, dramas passieren und passieren wieder.
Nach '40-'45 hat ja auch wieder genocide nach genocide statt gefunden.

Ich will dich nicht lacherlich macehn, aber willst du alle daten von alle opfern aus die zeit auch zusammen bringen und dan ein verband sehen?

Die gibts nicht; es ist den hand von eine irrsinnige.
Leider zu sagen, aber den tot ist fuer diese menschen vollig ohne sinn und ohne fassung.





Ich will garnichts, sondern habe lediglich gesagt, dass wenn ich alle Daten hätte, dann würde ich möglicherweise einen grösseren Zusammenhang erkennen.

Der junge Mann war nicht "irrsinnig", sondern ist aus schwer verständlichen Gründen ausgerastet.
Ich lebe in Baden-Württemberg, wo auch Winnenden liegt und hier laufen ständig ausführliche Berichte zu diesem Fall. Von daher bin sicher besser darüber unterrichtet, als Du in den Niederlande.
Inzwischen wurde der Tagesablauf des jungen Mannes rekonstruiert und der erklärt in keiner Weise die Tat. Denn er war vorher in seiner jetzigen Schule und da hat er sich da ganz normal verhalten. Anschliessend fuhr er zur früheren Schule und beging diese Tat. Alle beschreiben ihn als einen stillen freundlichen Jungen. Keiner versteht warum.

Und damit antworte ich Dir hier nun nicht mehr, da Du dieses bisher harmonische Diskussionsthema auf nun (aus meiner Sicht) ungute Weise belastest.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Arnold]
      #229135 - 16.03.2009 23:29

Lieber Arnold,
Ja, auch ich finde es macht sinn astrologische beobachtungen zu tun.
Und ein erfahren und gute astrolog wie du ist es zuvertraut erstaunliche und zu besseres wissen kommende aussagen zu machen.
Besonderes weil, wie eher bemerkt, dein aussagen ein ton tragen von menslichkeit und liebe.

Das herumdeuten von menschen hier die weniger kenntnisse haben und sofort passende konstellationen meinen zu sehen in ein radix die spaeter gar nicht die richtige ist, finde ich weniger sinnvoll.

Die satz von PB
Zitat:

Deren Geburtsthema war 11/2/20
Die 11 und die 8 (Täter) haben eine Verwandschaft.
Das Jahresthema des Mädchens war die 8 Kraft (aber auch Emotion, Power)

Von da aus eine verblüffende Ähnlichkeit. Aber das würde ich nun nicht überbewerten. Dazu bräuchte man die Daten aller Opfer. Daraus könnte man vielleicht etwas mehr erkennen.

Gruss
Peter



hat mich aber wirklich gestoert.
Das deuten geht auch nicht mehr um ein radix wofuer man viel kenntnisse muss haben, aber um ein weise von numerologie die auch nicht jeder folgen und vereinen kann und das wort "verwandschaft" hat mich wirklich emotional gemacht.


Danke fuer dein reaktion!

Pinto.

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229136 - 16.03.2009 23:36

Hallo PB,
Zitat:

Ich lebe in Baden-Württemberg, wo auch Winnenden liegt und hier laufen ständig ausführliche Berichte zu diesem Fall. Von daher bin sicher besser darüber unterrichtet, als Du in den Niederlande.



Mein mann ist deutsch und denkst du der lebt hier ohne kontakt mit das heimatland und folgt die nachrichten nicht?
In internett ist alles zu folgen und was ich verstanden habe ist das sehr viel falsch berichtet ist und manche tatsachen nicht gestimmt haben die erste tagen.
Tztz fuer deutsche gruendlichkeit.

Dieser mann aus Oesterreich die sein tochter verwaltigt hat ist auch durch sein nachbarn als ein freundliche mann gesehen.
Das problem ist oft das man nur ein wenig von jemands wirkliche wesen sieht oder will sehen.
So, in diese sinne ist die aussage das er so eine nette ruhige jungen war nicht viel wert.
Den morderer von Theo van Gogh war auch eine nette mann die sozialarbeit gemacht hat fuer alte leuten die lernen wollten den compi zu nutzen.

Das interessante an menschen ist, die habe nie nur eine seite.
Ich bin ja auch nicht nur die gute seele von das forum.

Ich gehe jetzt wirklich schlafen.

Schade du willst dich nicht mehr weiter aussern; es ist doch ein interessante diskussion wie weit man gehen will und kann in das (astro)deuten.
Es ist nicht notwendig das sofort als personliche angriff zu erfahren.

Liebe gruessen,
Pinto.

--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: mbwassermann]
      #229137 - 16.03.2009 23:39

Zitat:

Wenn Angehörige von denen hier im Forum so was lesen? Die haben nie wieder Frieden damit..nen Menschen verloren zu haben und können nie wieder den Tod als Bestandteil des Lebens aktzeptieren, und finden keine Ruhe damit mehr, und können das nie wie eine Vergangenheit begraben.
Gruß
MBWassermann




Die Gefahr besteht, doch sind hier keine Namen genannt.

Das Thema hat Arnold eingestellt, ich habe darauf nur reagiert, nachdem Sophia mich darum bat.
Ansonsten hätte ich hier nur mitgelesen.

Nur hat Pinto nicht Arnold "fassungslos" geantwortet, sondern mir. Daher ziehe ich mich nun aus dieser Diskussion zurück, da ich hier nun nicht der Buhmann sein will, nur weil ich ein paar eigene Gedanken dazu gegeben habe.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229138 - 16.03.2009 23:41

Ich denke sich Gedanken über das Warum zu machen ist ganz natürlich. Und manche versuchen es halt über astrologische oder numerologische Konstellationen. Das es dafür keine endgültige Antwort gibt. Ich denke, das wissen wir alle.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
mbwassermann
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 1639
Wohnort: Deutschland
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #229142 - 17.03.2009 00:01

Zitat:

Zitat:

Wenn Angehörige von denen hier im Forum so was lesen? Die haben nie wieder Frieden damit..nen Menschen verloren zu haben und können nie wieder den Tod als Bestandteil des Lebens aktzeptieren, und finden keine Ruhe damit mehr, und können das nie wie eine Vergangenheit begraben.
Gruß
MBWassermann




Die Gefahr besteht, doch sind hier keine Namen genannt.

Das Thema hat Arnold eingestellt, ich habe darauf nur reagiert, nachdem Sophia mich darum bat.
Ansonsten hätte ich hier nur mitgelesen.

Nur hat Pinto nicht Arnold "fassungslos" geantwortet, sondern mir. Daher ziehe ich mich nun aus dieser Diskussion zurück, da ich hier nun nicht der Buhmann sein will, nur weil ich ein paar eigene Gedanken dazu gegeben habe.

Gruss
Peter




Ich mach Dir keinen Vorwurf. Ich hab nur meine Bedenken mit Gewissendingen dabei geäußert, und gepostet.

Aber "unastrologisch, ist das hier leichter zu erklären?"

Nachrichten

Psychologie Erkenntnisse sagen, das die Dinge womit das Gehirn häufig beschäftigt ist, und immer wieder das Gehirn Trainieren. Also wenn ich häufig kommuniziere, oder spazieren gehe dann trainiert sich das Gehirn. Wenn ich eine Tätigkeit abbreche und nicht mehr wiederholt verlernt das Gehirn das wieder. Das halte ich eher für eine Erklärung, als Astrologie.

Einzigstes was man schauen könnte wäre, ob der blind seinem Pluto (Orientierungsfähigkeitsthema oder 8. Haus) nach gerannt ist mit dem Spielen, und wo wegen welchem Zeitpunkt er damit nicht mehr umgehen konnte und es beim spielen alleine lassen konnte, sondern in die Realitäts umsetzt.

Vielleicht hilft dir diese Grundlage hier, auch weiter, statt die ganzen Daten.

Gruß
MBWassermann

--------------------
Gruß MBWassermann


Nehmt das Leben nicht so ernst... wir kommen da eh nicht Lebend raus.

Editiert von mbwassermann (17.03.2009 00:29)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: mbwassermann]
      #229163 - 17.03.2009 10:20

Hallo ihr Lieben,

Wer hier nicht im Sinne der Numerologie und der Astrologie mitforschen will, soll uns wenigstens in Frieden lassen! Betroffen sind Peter und ich sicher genau so wie die anderen. Aber einige scheinen subjektiv sehr befangen über dieses Thema zu sein, was wiederum auch sehr menschlich ist! Ich wäre zum Beispiel sicher kein guter Pathologe, dafür habe ich viel zu viel Achtung vor einen toten Menschenkörper. Andere können die Toten aufschneiden, und es ist auch wichtig und gut, dass es solche Menschen gibt. Bei aller Betroffenheit sollte doch eine gewisse Sachlichkeit eingehalten werden, ohne Voreingenommenheiten! Die Angriffe auf Peter kann ich nicht nachvollziehen. Und wieso wäre es nicht begreifbar, wenn wir hier die Numerologie und die astrologische Psychologie nicht mit einbeziehen sollten? Ich habe weiter oben bereits auf Stanislav Grof und seine Arbeit im Zusammenhang mit der Astrologie hingewiesen, doch dafür scheint sich kaum jemand zu interessieren. Das mag auch so in Ordnung sein, aber wenigstens sollten sich solche raushalten, die hier befangen sind und dazwischenfahren. Vielleicht sind noch einige hier dabei, die den numerologischen und astrologischen Forschungsfaden weiterspinnen wollen!? Sicher, man kann sich viele Informationen von der Regenbogen/Sensationspresse abholen - viel Anregung dabei. Die Presse bekommt derzeit kaum die Kurve, erst Tim K. und jetzt ist Fritzl angesagt und die Kampusch ist bereits out, so wie ein durchgekauter Kaugummi! Ach ja, und sicher wird demnächst wieder ein Junge oder ein Mädchen vermisst sein, und dann wird die Bestie gejagt! Schließlich ist man selbst ein anständiger Bürger. Man gehört zu den Guten und zeigt fassungslos mit dem Finger auf das Böse.

Alles liebe!

Arnold



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Arnold]
      #229167 - 17.03.2009 10:34

Hallo Arnold,

für solche "sensible Themen" wäre es vielleicht besser, einen speziellen Thread zu haben, welchen nur registrierte Mitglieder einsehen können und nicht jeder welcher dieses Forum anklickt. Zudem sollte dieser Bereich, dann auch nicht von den Suchmaschinen erfasst werden.
Da könnte man dann unbefangener diskutieren, ohne Gefahr zu laufen, dass dadurch die Opfer belastet werden.

Diesen Einwand von Pinto und mbwassermann kann ich verstehen und nachvollziehen. Mit so einem "internen Bereich" wäre diese Gefahr, Dritte damit zu belasten, nicht mehr gegeben.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Editiert von p.b. (17.03.2009 10:37)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 82946

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2