Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228965 - 14.03.2009 22:25

Liebe Eva,
ja das ist das paradoxe , dass sogar die betroffene Menschen es nicht mal wissen. der älteste skorpionin mit der ich eine sehr enge beziehung hab ist am 03.11.1908. geboren.

weißt du eva, wenn man sich sehr tiefgründig damit beschäftigt , warum die menschen so handeln wie sie handeln, und mit ihnen redet , ihnen zuhört, ihre lebens geschichten erfühlt , ist für mich so erstaunlich wie sich parallelen zeigen . wie gesagt , ich erfasse es als ganze , und ich geh dann zur einzeilheiten.

ich hab mit ca. 40 männer ein interview durchgeführt. der durchschittalter war ca. 40 jahre. und wenn ich ihre biographien vergleiche , kommt es mir manchmal so vor als würde es sich nur um einen menschen handeln !!!

wie gesagt , ich bin meilenweit davon entfernt so definiert wie die es die richtige astrologen zu deuten , aber für mich sind es mittlerweile nur manche worte, die wie schlüßel sind, die einfach passen.

ich kann das wie gesagt nicht alles wörtlich beschreiben , aber ich kann in diesem jungen der täter war auch ein opfer sehen , und ich kann sein leid nachempfinden.

lieben gruß

brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: brida]
      #228966 - 14.03.2009 22:29

Stellt euch vor, wir wären Tiere.

Das wäre wirklich hinzunehmen, was geschah. Irgendwelche Menschen würden uns dann beobachten und darüber Abhandlungen schreiben.
Irgendwie machen wir das ja auch selbst.

Ich finde das mit den unerledigten Aufgaben auch sehr stimmig.

Es heisst schon in der Bibel, dass es ihn verfolgen wird bis ins letzte Glied, oder zumindest bis zu den Kindern und Kindeskindern.

Hat er nicht nun quasi eine Aufgabe erfüllt?

Ich habe mal einen Film gesehen, in dem mit Tabus gespielt wurde.

Z.B. hat jemand von einem Hochhaus auf Leute geschossen. Er wurde rechtskräftig verurtelt und man sah die Wärter im Amtssaal auf ihn zu gehen, man denkt, um ihn festzunehmen, aber ihm wurde nur gratuliert.
Er ging dann aus dem Gebäuse als freier Mann und alle eilten auf ihn zu, um Autogramme zu bekommen.

Ist das nicht irgendwie eine Paralelle für das, was nun passiert.
Er ist tot, gegangen, sozusagen frei für einen neuen Anfang.
Und wir wollen sein Autogramm...

Es gab noch harmlosere Spielereien in dem Film.
Aber diese fällt mir dazu ein.

Der Film hatte mich sehr beschäftigt.

Hat der Junge nun sein Familienschicksal freigeschossen?

Ja, ich bin auch gespannt auf das erste richtige Autogramm von ihm, ein komplettes Radix eben.

Und was drüben im Faden passiert, hat denke ich ebenfalls mit getragenen Schuhen zu tun.

Ich habe auch eine sehr sehr starke Skorpionbetonung und daher ist die Beschäftigung mit solcherlei Thema mir nicht fremd.
Und Phantasien sehr böser Art gegen Menschen, die mir böse waren hatte ich auch schon.
Ich kann die Trauernden verstehen, aber ich kann auch die verstehen, die es fast schon normal finden, nicht im Sinne von abgestumpft und zur Normalität gehörig sondern im Sinne von Verständnis dafür, was dahinter steht und damit einhergehende Gelassenheit, versuchsweise.
Ich habe von der Geschichte geträumt heute nacht.
Es handelte sich um Kinder in diesem Alter der Opfer, aber auch Jungen. Sie waren in einem Raum eingesperrt überhalb des Zimmers eines Mannes, den ich besuchte. UNd er sagte, sie werden abgeholt. Meine Assoziation war KZ.
Ich hörte sie rhythmische Geräusche machen, zählen, immer denselben laut wiederholen ohne Sinn, um sich abzureagieren.

Wie meine eigene kleine Tochter vielleicht.

Ab und zu ein paar beschwichtigende beruhigende Jungenstimmen.
Als ich aufwachte war die Assoziation dann da.
Gruß
Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228967 - 14.03.2009 22:48

Ich muss euch sagen, ich bin überwältigt von der Tiefe, mit der hier dieses Thema abgehandelt wird!

Und das ist unheimlich schön.

Ich bin mir zu 100% sicher, dass unbewusste Menschen damit gar nichts anfangen können und nur verurteilen und Schuld zusprechen. Um sich selber von jeder Verantwortung frei zu sprechen und sich zu empören, was schon wieder mal ein Einzelner ausgelöst hat.
Oder - und das sind die Fantasten - denken sich manche, das alles muss so sein, es ist ja alles gut.

Beides ist völlig unverantwortlich!

Diese Menschen verstehen einfach nichts. Sie verharren auf einem Entwicklungsstand, der ihr einziger Halt ist.

Ich habe eine Bürokollegin, die alles daran aufhängt, ob jemand Ausländer oder Inländer ist. Sie hasst alles Fremde. Wenn ein Ausländer etwas Böses getan hat, höre ich das tagelang von ihr. Wenn ein Inländer noch etwas viel Schlimmeres getan hat und ich ihr das erzähle, weil es mich berührt und erschreckt, reagiert sie abgestumpft und desinteressiert.

Ich nenne das "Denken in den eigenen Hierarchien". Das ist schrecklich und lebensfeindlich und überhaupt völlig unentwickelt. Aber ich kann dagegen kaum etwas tun, weil es ihre Glaubenssätze sind und die wird sie meinentwegen nicht aufgeben. Sie umgibt sich auch hauptsächlich mit Menschen, die ihre Glaubenssätze teilen.

Ich bin da nur ein komischer Vogel für sie, der eben anders denkt.

Daher finde ich es so äußerst wichtig, dass man nicht nur in den "eigenen Gefilden" bleibt, sondern auch versucht, woanders etwas zu bewegen.

Liebe Grüße
Eva



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228969 - 14.03.2009 22:56

Hallo Eva.

Ich überlege momentan auch ein wenig den Sinn, die Radix sich anzuschauen.

Naja, es ist wohl ein Ausdruck meiner Ohmacht.

Es ist auch irgendwie sicherer, irgendwie und irgendwo eine Ursache scheinbar gefunden zu haben.

Aber das ist wohl eine Illusion.

Tja, wie geht man mit dieser Ohnmacht um?


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228970 - 14.03.2009 22:56

Hallo Wasserlöwin,

kann sein das ich mich auch da täusche , wie gesagt es sind nur für mich meine subjektive wahrnehmungen , die auch mal täuschen können. in diesem jungen mann , der täter ist und gleichzeitig auch ein opfer ist , seh ich meine beiden jungs. der ältester wird im oktober 22 , der jüngster im november 16. ich seh so viele paralellen in ihren verhalten bis her , und ich weiß wieviel mich an der kraft gekostet hat , diese unglaubliche energie die in ihnen steckt , in die richtige bahnen zu lenken.

wie oft diese menschen einfach verkannt werden? aber da wir in einer leistungsgesellschaft leben , und die übt mächtig den druck auf uns , bleiben viele einzelnen seelen einfach auf der strecke....

lieben gruß

brida





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228971 - 14.03.2009 23:07

Hallo Eva,

vorgestern hab ich auch ein erlebniss gehabt. es sprach mich ein angehöriger an, sein vater ist bei uns kurzzeitpflege, der betagte herr ist ein doktor der medizin, der sohn ist ein hotel direktor. er wollte mir ein kompliment machen , dadurch das er gesagt hat : sie sprechen wirklich ein sehr gutes und gepflegtes deutsch !!!! trotz ihres ausländischen namen ...
tja, was sollte ich darauf antworten ???

ja, liebe eva , die heimischen gefielden ... ich bin der auffassung und das ist meine tiefste überzeugung : der mensch bleibt mensch , egal wo er lebt. die grenzen haben die menschen gezogen . menschen maßen sich etwas an , was ihnen nicht zusteht. einfach den anderen nach ihren namen oder hautfarbe abzustempeln.

die zerfallenen knochen in der mutter erde , sprechen eine andere geschichte...

lieben gruß
brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228972 - 14.03.2009 23:08

Hallo Emara, aber selbst das kann ich verstehen.
Siet ich bei Ptolemäus im Tetrabiblos las .
Weil selbst die Planeten den Ländern zugeordnet werden.
Spanien eher Jupiter und Deutschcland wie England etc Mars.

Italien Sonne.

Für Mars Deutschland ist grimmig sein ganz normal.
Im Süden ist es der Stolz.
Oder eben die Eleganz.

Etc.
Andere Triplizitäten wieder woanders.

Wenn sie damit nicht klar kommt, dass etwas nicht mars ist, dann ist das eben so, dafür kommt sie mit Mars zurecht .
Offenbar.

Ich bin mit meiner Ausländerfreundlichkeit ziemlich ins Fettnäpfchen getreten.
Habe mich auf Mietverhältnisse eingelassen, die unter aller Würde waren, wo alles kaputt war und dergleichen. Keiner kümmerte sich.
Habe mich vergewaltigen lassen.
Einfach so aus nettigkeit, Ich bin ja nicht ausländerfeindlich.
Keiner geht so in deutschland mit mir um.
Ich habe nun einen Kellerteil gemietet, da wurde mir auch erst toll was versprochen, ich könnte soviel einlagern wie ih wollte und der ganze lange Keller für 50€. Jetzt ist es doch nur eine halbe Garage die mir zusteht davon.
Sonst muss man mit dem Preis gucken. Verkaufen udn täuschen können manche gut
und der mir transortieren half hat nachher zu mir gemeint, dass Menschen aus diesen Gegenden, gerade im Ostblock und so Türkei rum Frauen wie´Sachen sehen.
Das ist nicht gewertet, man muss es nur wissen.

Okay, mich hat das nun ein bischen gestört, dass mich jemand so belehrt.
Aber ich versuche auch das zu verstehen und es vor allem mir mal eine Warnung sein zu lassen. Denn reinfallen kann man immer wieder.
Gerade da, wo ich dachte, hier stimmt alles.

Viele Einwanderer, diehier bleiben sind karmisch gesehen solche, die ursprünglich von hier sind und quasi zurückkommen. Nichtunbedingt deutschstämmig in der jetzigen Zeit sondern karmisch gesehen.
Sie wollen ihr altes Revier zurück und nehmen es sich auch.
Sehr viele Geschäfte werden von Ausländern geführt.

Ich sage mal ohne die Gewalt die ich durch Ausländer immer wieder erfharen habe ( seltener Deutsche) wäre ih jetzt ganz woanders.
Wäre gesünder und glücklicher und effektiv nützlich für die Gesellschaft.
So muss ich immer an mir arbeiten, vor allem weil meine Seele sich zwar ungewollt, aber eben doch durch Vergewaltigung mit der Seele dieser Menschen verbunden hat.

Ich weiss auch von einer Frau, die wurde von einem "Freund", der nur Sexpartner war, einmal an einer Hatestelle abgeholt und in eine Hütte im Wald gefahren.
30 Männer haben sie dort die ganze Nacht über vergewaltigt.
Dann hat er sie wieder zurückgefahren.
Und sie wollte immernoch was von ihm.
Sie ist der MEinung, dass manche Menschen, damit andere durchweg glücklich sein können eben vergewaltigt werden müssen, um einen Ausgleih herzustellen.

Das wäre auch eine Sichtweise auf das Geschehene.

Früher - also wohl im Zwillingszeitalter angefangen gab es Opferrituale, wo Leiber geopfert wurden. Nicht nur Tiere, auch Menschen.

Nun ja, ich will hier niemanden aufwühlen, ich bin es nämlich selbst viel zu sehr, ich kann mich nämlich gar nicht einkriegen. Es tut mir momentan einfach zuviel weh, bin auch körperlich krank. Also sorry.
Ich muss einfach was loswerden.

PS ich habe eine Freundin, sie ist aus Venezuela.
Und andere wohnen in Übersee. Wenn ich den Kontakt pflege. Was mir momentan schwerfällt.

Ich sehe mich nicht als ausländerfeindlich, aber ich habe viele schlechte Erfahrungen mit welchen gemacht und würde gern davor warnen. Aber auch mit Deutschen. Jawohl.

Ich wurde halt von Ausländern immer sehr suggestiv behandelt. Das können Komplimenti sein, aber immer läuft es auf eins hinaus, habe ich das Gefühl. Nicht immer! ist auch die Erfahrung.
Es ist eben manchmal befremdlich.

Und das mit dem ausländischen Namen finde ich ganz normal.
Es war auch ein Kompliment.

seufz.

Babylon
Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Editiert von Venusorientierte Wasserlöwin (14.03.2009 23:13)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228974 - 14.03.2009 23:15

Würde gern auswandern.
Aber eben in ein Land meiner Wahl.
Aber ich lebe eben hier in Deutschland.
Meine Erfahrungen bleiben mir erhalten.
Und ich denke nicht sie wiederholen zu wollen.
Das nur, weil ich mal wieder zuviel geschrieben habe.
Sorry

Achso, was mir und anderen angetan wurde ohne verfolgt zu werden, hat sowohl seelische als auch körperliche narben hinterlassen.
Da kann nicht mal renoviert werden wie in einer Schule.

So etwas ähnliches geschah schonmal anfang der 60er Jahre
http://www.ursula-kuhr-schule.de/Chroni … entat.html

Das zu lesen bedeutet noch mehr Kullertränen. also wer genug davon hat, bitte lassen.
Jedenfalls damals wurde die Schule abgerissen.

Vielleicht hätte ich mich wie in dem Hörspiel Die Schändung der Lucretia auch umbringen sollen.

Mich nervt dieses Ständige Mitgefühl dort, wo es so scheinbar angebracht und natürlich ist.
Ich bin skorpionsesibel, aber manche Leute haben so wenig Erfahrung und tun trotzdem so als ob sie alles verstehen, dabei erheben sie nur ihre Unkenntnis über die anderen, die vermeintlich unsensibler damit umgehen, auch wenn sie wissen, dass sie nichts wissen. Für die vermeintlich unsensiblen ist das sehr schmerzhaft.
Sorry!
Es ist wie gezwungen zu werden mit - leiden zu müssen, wo man aus gutem Grund Abstand sucht.

Ich bin in die astroforen gegangen um astrologische Betrachtungen zu tun.

Das ist mein Antrieb, weil ich mal von der Astrologie leben will.

Ich will nicht gezwungen werden mitzuleiden in dem Masse, dass ich allen schmerz ganz nah und direkt und unabwendbar spüren muss.
Ich habe genug durchgemacht.
Verdammt, ich will einfach nur weiterkommen, peace.

Ich hätte gar nicht auf das Thema eingehen sollen, aber das sagt sich so leicht, tun tut es sich schwerer.
Wir tun alle niemandem einen Gefallen, wenn wir nun leiden.

Wirklich keinem, schon gar nicht den Toten.
Dort in dem Ort umarmen sich die LEute undhalten zusammen wie es sich gehört.
Ich habe hier niemanden der mich tröstet. Aber auch mein Leben wird davon arg tangiert.
Und wenn ich durh sachliche Betrachtungen jemanden auf den Schlips der Emotionalität getreten bin, dann entshculdigung bitte, die Tränen sind dann aber für Stunden nach einer gehässigen Antwort darauf bei mir!

bye
Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Editiert von Venusorientierte Wasserlöwin (14.03.2009 23:30)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: brida]
      #228975 - 14.03.2009 23:27

Hallo Wasserlöwin!

Ich wollte ganz bestimmt nicht ausdrücken, dass Ausländer gut oder besser sind als Inländer!

Auch ich sehe, auf welchem Niveau oft Ausländer zu uns kommen und bin davon wenig begeistert. Aber das bedeutet nicht, dass sie deshalb schlechter sind als die Menschen bei uns, die auf demselben Niveau stehen wie sie.

Jedoch sehen wir das menschliche Niveau nicht sofort. Da muss man äußerst achtsam sein. Der am wenigsten am Intellektuellen orientierte Hilfsarbeiter kann ein großartiger Mensch sein, während der Uni-Professor in all seinem Ruhm, ja sogar Nobelpreisträger sein kann, und dennoch menschlich eine Niete sein!

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228978 - 14.03.2009 23:32

Ja, Emara, ich habe das nicht so persönlich genommen, hier spielen auch Verletzungen vom woanders mitrein, ich nehme gerade hier Zuflucht wenn man so will.
Ich denke nur, wenn ich jetzt was dazu schrieb könnte es eben auch schon wieder falsch verstanden werden.
Gruß
Wasserlöwin, die jetzt trotzdem weiterheult




--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Editiert von Venusorientierte Wasserlöwin (14.03.2009 23:34)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228979 - 14.03.2009 23:36

Ach Löwin ,
der name ist einfach auch nur eine schublade. wie ein stempel auf irgendeine akte. weißt du , meine klientel ist mehrheitlich von den namen deutsch.wenn ich ihre biographie lese und mit ihnen arbeite ( ich weiß es klingt jetzt komisch ) stelle ich fest , sie haben ihre würzel immer wo anders ....
der gott hat mal gesagt : ich werde euch aus vielen nationen gebären lassen und euch vermischen lassen, damit ihr voneinander lernt. aber eins sollt ihr niemals vergessen : es gibt ein teil der menschlich ist , und ein teil der göttlich ist. findet es einfach heraus was welches teil fehlt euch ....

ich weiß , wir reden an den threadthema vorbei. im grunde liebe löwin , sind wir nur einfach unheimlich alle einsam , unendlich einsam , besonders wenn man an der letzte station des lebens angekommen sind ....

fühle deinen schmerz liebe löwin ,ich bin verletzt worden , egal wo ich lebe oder gelebt hab...

brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228980 - 14.03.2009 23:40

Zitat:

Ja, Emara, ich habe das nicht so persönlich genommen, hier spielen auch Verletzungen vom anderen Forum mitrein, ich nehme gerade hier Zuflucht.
Ich denke nur, wenn ich jetzt was dazu schrieb könnte es eben auch schon wieder falsch verstanden werden.
Gruß
Wasserlöwin, die jetzt trotzdem weiterheult.




Du meinst mit dem anderen Forum sicher das astro.com-Forum?
Ich kann dir nur sagen, ich halte viel aus, aber das dort habe ich selber nicht ausgehalten. Da geht es nur um Ego-Streitigkeiten, einfach unerträglich!

Alles Liebe - und heul nicht allein, Wasserlöwin! Du kannst mir gerne mitteilen, wie es dir geht. Ich bin sicher noch eine Zeitlang auf - damit meine ich so in etwa eine halbe Stunde. Aber ich bin auch morgen wieder da.

Liebe Grüße
Eva



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: brida]
      #228981 - 14.03.2009 23:40

Dank dir, tut echt gut so

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228982 - 14.03.2009 23:53

Heute abend im Radio die Meldung, dass der Vater des Jungen erwägt den Arzt der Psychatrischen Klinik Winnenden zu verklagen, da dieser die ärztliche Schweigepflicht verletzt habe und Informationen über die Behandlung des Jungen bekannt gab.

Was sehen wir daraus, der Vater reagiert aggressiv und greift an einem Nebenthema an, anstatt öffentlich sein Bedauern über die Tat seines Sohnes auszusprechen.
Er versucht das psychische Problem seines Sohnes herunterzuspielen und hat dafür seinen Anwalt eingeschaltet.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #228983 - 15.03.2009 00:04

Warum meinte Arnold, dass zu diesem Verhalten das 2te Radix vom Juli besser passt?

Wegen der Opposition von Sonne und Mond darin, dem der Eltern?

Ich denke ja schon, dass seine Angaben im Chat etc nicht falsch sind.

Denke auch, dass die ganze Sache eine kurzfristige Spontansache war.
Dass er sich sonst normal verhalten hat.
Aber ich bin vielleicht zu vorlaut. Wissen tue ich nixx

Gruß
Wasserlöwin


--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #228984 - 15.03.2009 00:14

Zitat:

Heute abend im Radio die Meldung, dass der Vater des Jungen erwägt den Arzt der Psychatrischen Klinik Winnenden zu verklagen, da dieser die ärztliche Schweigepflicht verletzt habe und Informationen über die Behandlung des Jungen bekannt gab.

Was sehen wir daraus, der Vater reagiert aggressiv und greift an einem Nebenthema an, anstatt öffentlich sein Bedauern über die Tat seines Sohnes auszusprechen.
Er versucht das psychische Problem seines Sohnes herunterzuspielen und hat dafür seinen Anwalt eingeschaltet.

Gruss
Peter




Ja, Peter, ich finde auch, dass dies eine völlig unangemessene, mitleidslose Aktion ist. Was will dieser Vater? Sich unendlich lange weiterhin von aller Verantwortung für sein Kind frei zu sprechen? Nur andere sind Schuld... Furchtbar! Ein so schrecklich Ego-verhafteter Mensch weiß wohl nicht im Geringsten, was er damit anrichtet! Und schon angerichtet hat. Der ist wirklich unbelehrbar. Jeden normal fühlenden Menschen würde es bis an die Grundfesten seiner Seele erschüttern, wenn sein eigenes Kind so etwas angerichtet hat.
Und damit können wir uns alle ein besseres Bild davon machen, was dieser Junge zu tragen hatte. Dieser Vater ist von einer Kälte, die seinesgleichen sucht. Wer wäre nicht daran verzweifelt?!

Liebe Grüße
Eva


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228985 - 15.03.2009 00:26

Ich kenne das aus der eigenen Familie.
Auch dem Vater wurde wehgetan.
Er kann es nicht ertragen.

Dieses Muster kenne ich von meinem Vater.
Vor allem sich nun um seine Rechte kümmern.

Ja, es tut sehr sehr weh.

bye
Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228986 - 15.03.2009 00:31

Zitat:

Ich kenne das aus der eigenen Familie.
Auch dem Vater wurde wehgetan.
Er kann es nicht ertragen.

Dieses Muster kenne ich von meinem Vater.
Vor allem sich nun um seine Rechte kümmern.

Ja, es tut sehr sehr weh.

bye
Wasserlöwin




Ja - aber irgendwer in der Familie muss doch endlich aufstehen und nicht nur alles hinnehmen, sondern endlich die Last tragen, weil er weiß, es ist seine Aufgabe!

Es macht doch keinen Sinn, alles immer weiter und weiter zu geben. Bis das Ganze dann in so einem Drama münden muss!

Hier stellt sich vielleicht die Frage, warum das manche erkennen und tragen und manche nicht?! Was ist der Unterschied?

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228987 - 15.03.2009 01:13

Wenn es eine karmasache ist, kann man da nicht raus.
Is so.

Is superschwer, brauch sehr viel. Geht nicht einfach so für jemanden, der im Alltag funktionieren muss.
Und das sieht er so. Er wird weiter funktionieren wollen.
In allererster Linie.

Thats it.
Arroganz ist auch Unsicherheit. Das Radix des Vaters interessiert mich auch,

Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Editiert von Venusorientierte Wasserlöwin (15.03.2009 01:37)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ann
schaut sich um hier

Registriert: 23.02.2009
Beiträge: 8
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228992 - 15.03.2009 08:27

Guten Morgen ihr Lieben

ich habe jetzt in beiden Foren die Beiträge dazu gelesen.
Mein Mitgefühl gilt den Opfern, aber auch dem Täter, bzw. ihren Angehörigen. - Und das war es. -

Es gibt täglich schlimme Meldungen, die man sich zu Herzen nehmen kann. Man muss sich abgrenzen können.

Auch wenn es sich herzlos anhört, man darf das Schicksal der anderen nicht zu seinem Schicksal machen. Das zählt zum Helfersyndrom, das bekanntlich krank macht.

In der Unbegreiflichkeit der Tat wird nach einem Schuldigen gesucht. Das ist in diesem Fall der Vater. Der wiederum fühlt sich von allen verlassen und nimmt seine Rechte wahr: Der Psychologe hätte keine Auskünfte geben dürfen.

Versucht euch doch mal in den Mann hereinzusetzen, er fühlt sich mitschuldig. Und was ist mit der Gesellschaft, also wir? Auch wir tragen eine Mitschuld, wenn unsere Jungendlichen keine Zukunftsperspektive mehr haben.

Dass bei einigen etwas ausgelöst wird, was mit Kindheitserlebnissen zusammenhängt, ist ganz normal. Auch dass man die Trauer und die Wut nochmal durchlebt. Da sollte noch was aufgearbeitet werden.
Tränen sind ein gutes Mittel, um Verkrustungen aufzulösen.

Persönliche Betroffenheit und astrologische Beratung sind zwei verschiedene Schuhe. Die sollte auch keiner zusammen anziehen.

Liebe Grüsse
Ann



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 102400

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2