Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #228921 - 14.03.2009 14:14 Anhang (247 Downloads)

Hallo Zusammen,

bei Wikipedia steht nun plötzlich ein anderes Geburtsdatum, nämlich der 26. Juli 991. Was nun richtig ist kann ich nicht berurteilen. Das sieht nun wieder ganz anders aus; - und auch aus diesem Radix könnte man wieder viel herauslesen. Ich stelle es einfach mal ein. Irgendwann werden wir vielleicht wissen was wirklich richtig ist, und dann können wir die falschen Horoskope hier ja wieder rausnehmen.

An Brigitte, Lafavee und Robert: Euch Dreien wünsche ich ein frohes und konstruktives Beisammensein heute mittag.



Liebe Grüsse
Sophia

Editiert von Aquarius-Sophia (14.03.2009 14:21)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228922 - 14.03.2009 15:24

Hallo!

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, in verschiedene Horoskope - je nach neu vermeldeter Geburtszeit - immer nach Bestätigung für desselbe zu suchen. Ich glaube, man kann wahrscheinlich in jedem Horoskop Konstellationen finden, die Macht/Ohnmacht, Durchsetzung/Blockierung usw. finden.
Und wir wissen alle nicht, auf welcher Ebene das gelebt wird. Auf einer ganz niedrigen, auf einer mittleren, auf einer höheren oder gar auf einer bewussten?

Daher halte ich von solchen Spekulationen wenig.
Erst wenn das Geburtsdatum gesichert ist, könnte man sich ansehen, wie die Konstellationen auf einer völlig unbewussten Ebene gelebt werden - und dann überlegen, was daraus hätte im Positiven werden können, wäre eine andere Stufe damit erreicht worden.

Denn ich sehe kein einziges Horoskop als negativ an, und genau so wenig eins als positiv. Das sind alles nur Abbildungen von Potenzial - und jedes macht Sinn.
Nun möchte ich mich selber ein wenig verteidigen - ich habe viel Skorpion-Energie, auch Mars-Energie, da Mars in Widder.

Es wird immer hauptsächlich das negative Potenzial plutonischer Energien vorgebracht. Das stimmt aber einfach nicht. Pluto ist genau so wichtig wie alles andere. Natürlich neigt er zum Zerstören, aber doch nicht nur um des Zerstörens Willen. Er "zerstört" das Unlebendige, so wie im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen müssen, um im darauffolgenden Frühling den neuen Knospen Platz zu machen. Er zerstört ja nicht den Baum. Und ich denke, niemand wird unter dem (oft so schönen) Fallen der Blätter überhaupt an Zerstörung denken.

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
zoe
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 21.05.2006
Beiträge: 1204
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228923 - 14.03.2009 15:27

Hallo Auqarius -sophia und All,

bei euch gehts wenigstens friedlich zu bei dem thema .

im nebenforum wurde heute ein anderes radix gepostet, arnold hat es auch kommentiert...ich denke die werden die echten daten nicht so schnell rausrücken, allein zum schutz der familie.

lg zoe--mahamudra

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: zoe]
      #228924 - 14.03.2009 15:35

Zitat:

Hallo Auqarius -sophia und All,

bei euch gehts wenigstens friedlich zu bei dem thema .

im nebenforum wurde heute ein anderes radix gepostet, arnold hat es auch kommentiert...ich denke die werden die echten daten nicht so schnell rausrücken, allein zum schutz der familie.

lg zoe--mahamudra




Wieso - streiten sie schon wieder da drüben?
Bin ich froh, dort nicht mehr zu schreiben, das ist mir schon so auf die Nerven gegangen!

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #228926 - 14.03.2009 15:51

Zitat:


Der Gedankengang von Peter und Arnold, dass hier Ahnen und Vergangenheit, Karma eine Rolle spielen, den fand ich auch recht interessant. So könnt der Junge hier "der Arm des Vaters" gewesen sein.





Ich vermute eher des Grossvaters oder noch weiter zurück. Da ist der Vater schon in ein altes Programm gebunden, was dieser nicht auflösen konnte (das erzählen mir die vielen "gehorteten" Waffen) und nun hat es dessen Sohn "erfüllt". Da muss Leid gepaart mit Aggression schon lange aufgestaut gewesen sein und der Junge hat alles abbekommen und dies hat er nicht ausgehalten.

Wäre die Waffe für ihn nicht greifbar gewesen, hätte es sich in anderer Form irgendwann entladen. Vermutlich hatte er Probleme mit Frauen, sprich keine Freundin. Sonst wäre vielleicht die Sexualität ein Ventil gewesen.
Zwei Dinge sind offensichtlich, er wollte Beachtung und fand diese nicht und er hatte das Gefühl von Minderwertigkeit, da er sich ausgelacht fühlte.

Die Ursachen zu ergründen, wäre nun durch Betrachtung der Geburtsdaten der Eltern denkbar, da diese unerledigtes an den Jungen weitergaben. Eine grosse Tragik, welche aber in Familien nicht selten ist, aber zum Glück nur selten derart heftig endet.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #228927 - 14.03.2009 16:04

Hallo Peter,

ein höchst interessanter Ansatz, den du da hast. Und er fühlt sich für mich sehr stimmig an. Eltern geben doch immer alles Unerledigte an die Kinder weiter. Sogar wenn sie nicht mit ihnen leben.
Daher ist es auch so immens wichtig, als Eltern an sich zu arbeiten, um so wenig wie möglich an Ungelöstem an seine Kinder weiter zu geben.

Ich selber hatte im Laufe meiner Entwicklung auch immer das Gefühl, ich trage die Last mehrerer Generationen auf meinen Schultern. Da wurden einfach Probleme von einer Generation auf die nächste übertragen.
Es hat sich eine Menge angesammelt. Aber natürlich waren es nicht so extrem heftige Geschichten wie bei dem Jungen. Doch spürte ich immer, ich muss meinen Sohn davor schützen, ich muss so viel ich kann, davon von ihm fernhalten und mit mir alleine ausmachen. Auch, dass ich ihn von meinen Eltern weitgehend fern gehalten habe, als er klein war, gehörte dazu.

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #228928 - 14.03.2009 16:06

Zitat:

Der Amoklauf in Winnenden ereignete sich am Vormittag des 11. März 2009




Numerologisch betrachtet war dieses Ereignis an einem Tag des WAGENs.
Viel Dynamik, Angriff, Streitwagen in Aktion, dahinter ein empfindlicher Krieger, welcher sich gut schützt.

Der Tag davor stand unter der Tarotkarte DIE LIEBENDEN, welche als Ereignis als Entscheidung und Zwei Wege zu deuten ist.

Unter diesen Tagesenergien handelte der junge Mann.
Auch so kann man versuchen, diese Handlungen zu deuten.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228929 - 14.03.2009 16:17

Zitat:

Hallo Peter,

ein höchst interessanter Ansatz, den du da hast. Und er fühlt sich für mich sehr stimmig an. Eltern geben doch immer alles Unerledigte an die Kinder weiter. Sogar wenn sie nicht mit ihnen leben.





Alles sind Wellen und Kinder eine nachfolgende Welle der Eltern. Sie übernehmen das, was vorhergehende Generationen mit sich getragen haben.

Da ich selbst kinderlos bin, trage ich nun eine solche Welle in letzter Konsequenz für alle aus. Vielleicht habe ich mich deswegen so intensiv mit diesen Themen beschäftigt, um besser zu verstehen, was ich da nun zu vollenden habe.

Der Junge ist mir nicht fremd, da ich dem Alter auch Gewaltfantasien hatte, aber diese zum Glück nicht derart umgesetzt habe. Aber es gab Wesen die darunter zu leiden hatten und ich bin froh, dass ich mich davon lösen konnte.
Von daher habe ich Verständnis für den Jungen, auch wenn ich seine Tat natürlich nicht akzeptieren kann.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lavafee
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.01.2005
Beiträge: 1367
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: p.b.]
      #228930 - 14.03.2009 16:43

.. noch schnell zu Sophia:

gräm dich nicht! - mein "Infoauge" Venus-Merkur-Mond sieht halt solche Sachen recht schnell und nun ist die Begriffsfrage ja geklärt .. obwohl wir jetzt nimmer wissen, mit welchem Radix man nun weitermachen sollte?

Lavafee

--------------------
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228931 - 14.03.2009 16:56

Hallo Eva und Alle,

Zitat:

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, in verschiedene Horoskope - je nach neu vermeldeter Geburtszeit - immer nach Bestätigung für desselbe zu suchen.




Nein, es ist in der Tat nicht sinnvoll. Beim ersten Horoskop dachten wir wir eben, daß schon das richtige Datum bei Widikpedia angegeben ist.

Zitat:

Erst wenn das Geburtsdatum gesichert ist




Ja, ich denke auch, daß es erst Sinn macht genauer hinzusehen, wenn wir wissen, welches Geburtsdatum nun wirklich stimmt.

Zitat:

Nun möchte ich mich selber ein wenig verteidigen - ich habe viel Skorpion-Energie, auch Mars-Energie, da Mars in Widder.




Es besteht absolut kein Grund, daß Du Dich in irgendeiner Weise für Dein zu Dir gehöriges Horoskop verteidigen müßtest. Das muß keiner. Im übrigen habe auch ich einen "Widder-Mars" und er tut nicht weh und er kann auch ganz gut gelebt werden.


Zitat:

Es wird immer hauptsächlich das negative Potenzial plutonischer Energien vorgebracht. Das stimmt aber einfach nicht. Pluto ist genau so wichtig wie alles andere. Natürlich neigt er zum Zerstören, aber doch nicht nur um des Zerstörens Willen. Er "zerstört" das Unlebendige, so wie im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen müssen, um im darauffolgenden Frühling den neuen Knospen Platz zu machen. Er zerstört ja nicht den Baum. Und ich denke, niemand wird unter dem (oft so schönen) Fallen der Blätter überhaupt an Zerstörung denken




Liebe Eva, wir wissen das und gehen damit mit Dir auch konform.

Liebe Grüsse
Sophia


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Lavafee]
      #228932 - 14.03.2009 16:56

Hallo Forum.

Ich verweise mal auf ein anderes Forum, weil da eine Userin Olympias sich die Mühe gemacht hat, mal den Nickname ausfindig zu machen, die der Täter wohl benutzt hat in einen Forum, das auch genannt wurde.

Die Quellen


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: jonas]
      #228933 - 14.03.2009 17:07

Lieber Jonas,

und was soll das bringen? Das halte ich jetzt für pure Sensationslust.
Nicht böse sein, dass ich das so sehe.

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Emara]
      #228934 - 14.03.2009 17:11

Hallo Emera.

Eine mögliche Quelle. Mehr auch nicht.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: jonas]
      #228937 - 14.03.2009 17:41

Hallo Jonas,

auf jeden Fall - Danke für die Information, die Du an uns weitergegeben hast.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
pinto!
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.04.2004
Beiträge: 2568
Wohnort: amsterdam
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228943 - 14.03.2009 19:02

Lieber Arnold, hallo zusammen,
Zitat:


An seinem Geburtstag sind sicher sehr viele andere Menschen auf diese Welt gekommen, Jungen und Mädchen. Unzählige haben dieses Aspektbild....und sie sind keine Amokläufer!





Ich verstehe jetzt das man in die presse kleinigkeiten uber die ganze sache freigegeben hat, die dan spaeter nicht wahr scheinen zu sein.

So gerne wollen wir verstehen, so gerne wollen wir schuld geben, so gerne wollen wir den kontrolle zurueck haben das so etwas nicht nochmals passieren kann usw...das wir zu schnell sind.

Falsche radix und falsche tatsachen.

Es dauert manchmal ein lebenlang sachen zu verstehen die passiert sind, manchmal generationen her und dan noch koennen wir nicht verstehen und sicher auch nicht kontrolieren.

Man kann auch loslassen.

Ganz liebe gruessen,
Pinto.




--------------------


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Venusorientierte Wasserlöwin
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.04.2008
Beiträge: 239
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: pinto!]
      #228957 - 14.03.2009 21:13

Wie auch im Forum Astrocom bereits beschrieben, handelt es sich bei dem neueren Datum um das, was die Person, unter der sich Tim auf diversen Internetseiten anmeldete angegeben hat, also um seine eigene Angabe. Warum sollte er sie fälschen?

Gruß
Wasserlöwin

--------------------
Jäger schiessen Wildenten
( sabisches Symbol meines Marsgrades)
Schlüsselwort ist Gesellschaftliche Anerkennung der Instinkte

Halbsextillernschritt auf 22 Schütze:
Eine chinesische Wäscherei
ZURÜCKHALTUNG und gute Laune zur Erhaltung der eigenen Integrität

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228959 - 14.03.2009 21:19

Hallo Wasserlöwin,

ich gehe eigentlich auch davon aus, daß das neuere Datum, bzw. der 26.07.1991, wohl stimmen wird. Und ich sehe auch keinen Grund warum Tim diese Angabe hätte fälschen sollen. Aber es ist halt nun mal nicht von amtlicher Seite bestätigt.

Gruß
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Venusorientierte Wasserlöwin]
      #228960 - 14.03.2009 21:25

Hallo ihr Lieben,

Das richtige Datum wird sich sicher bald aufklären lassen! Bisher neige ich zur ersten Version, wobei auch die zweite interessant in Hinsicht auf die Eltern und dem Kind wäre! Dafür spricht, dass die Eltern anscheinend die Therapie für ihren Sohn dementieren oder runterspielen wollen.

Tim K. hätte auch seine Angaben in dem Forum fälschen können, um keine Spur zu hinterlassen. Wie gesagt, das ganze hat sehr viel mit Sippen- und kollektiven Familien/Ahnenschicksal zu tun. Karma ist nichts gutes oder schlechtes. Vielmehr gleicht es immer wieder aus. Auch die Heiligen haben ihre dunkle Vergangenheit! Ob ein Mensch bewusst oder unbewusst nicht im Gleichklang mit der Evolution handelt, interessiert das Unterbewusstsein nicht! Es reagiert jedoch, damit notwendige Weiterentwicklung möglich ist.

Letztlich untersteht alles einer göttlichen Ordnung, und die sorgt zuletzt auch dafür, dass für alles eine Versöhnung und Verzeihung möglich ist.

Alles liebe!

Arnold



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
brida
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 03.01.2009
Beiträge: 89
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228961 - 14.03.2009 21:48

Hallo Sophia, hallo Foris,

ich klinke mich einfach mal ein , ohne dass ich wie viele hier das astrologisches wissen hab.ich bin frei meine , vielleicht für viele unverständlich , gedanken hier zu schreiben.

das ich sehr betroffen war , innerlich aufgewühlt , hab ich schon geschrieben. ich hab mich die tagen durch den netz durchgelesen , auch die spekulation um den genaueren geburtsdatum um den täter tim k.

ich hab zwei söhne mit sehr starken skorpion betonung erzogen , mein vater ist auch einer , hab selbst mars im skorpion stehen.

mein interesse dieser skorpionenergie gilt seit dem ich den mann kennengelernt hab der selbst sonne im skorpion hat. seit dem hab ich mich , für mich , sicher leienhaft damit befasst , meine parallelen gezogen bei menschen die skorpion energien haben in sich. es ist für mich immer wieder erstaunlich wie sich diese energie auf die menschen selbst auswirkt und wie sie auf die umliegende menschen wirkt.

diese unglaubliche stille und zurückgezogenheit, nicht an sich heranlassen , eine so starke maske an sich abprallen und innerlich so verletzlich und aufwühlend. diese hilfsbereitschaft , dieses dienenden in sich , besonders bei männer ausgeprägt weil es doch irgendwie weiblich ist und doch so unmännlich ist.
hier ein zitat aus dem interwiev von seinen großeltern :

Der 17-Jährige sei ein «ganz normaler, ruhiger Junge» gewesen, sagte Tims Oma Ruth K.

«Er war doch so ein lieber Kerl.»
«Er hat mit der Katze auf dem Boden gelegen und geschmust. Das hat er immer gerne gemacht», wird der 80-Jährige zitiert. «

«Er war immer ein guter Bruder»

Wenn Tim in den vergangenen Jahren geredet habe, dann am liebsten über Tischtennis. «Da war er ja einer der besten im Kreis. Dafür wurde er ja auch geehrt. Und er war immer ein guter Bruder. Er hat seine Schwester beschützt. Die beiden haben zusammengehalten.»

ich weiß ,es sind alles meine subjektive wahrnehmungen weil ich alles was geschrieben ist über diesen jungen , so gut kenn , von meinen jungen , von menschen denen ich biographie kenne . ich hab mich so tief damit befasst , mit menschen geredet( skorpionbetonung ) , ihre lebensgeschichte angehört, und immer wieder auf diese sehr dunkle , zerstörerische seite aufgestößen.

ich weiß nicht mal wie ich das hier beschreiben kann, wie tief ich mich in den gefühlswelt von den täter und seinen motiven hineinfühlen kann.
es sind einfach nur meine emotionen die ich im moment schreibe.
verzeiht mir falls ich es nicht ausdrücken kann mit den worten.

euere brida

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Emara
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 24.09.2008
Beiträge: 45
Re: Amoklauf an Schule neu [Re: brida]
      #228962 - 14.03.2009 22:02

Liebe Brida!

Ich kann dich sehr gut verstehen. Die Skorpion-Energie ist eine sehr, sehr sensible Energie. Das verstehen andere schon deshalb oft nicht, weil sie die Verletzlichkeit dahinter nicht begreifen.

Und oft begreifen es diese Menschen an sich selber nicht - weil sie sich ja so oft unverstanden damit fühlten.

Meine Mutter hat einmal zu mir gesagt: Ich sehe an dir nur daran, dass du feinfühlig bist, wie du mit Tieren umgehst, sonst nicht.

Ja, warum wohl? Weil Tiere unverfälscht sind, weil sie keine Glaubenssätze und Gedankenkonstrukte, ein Ego haben. Man kann sie mit der plutonischen Tiefe und hohen Sensibilität als echt erleben - einer Echtheit, die vielen Menschen leider abgeht!

Liebe Grüße
Eva

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 96255

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2