Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | >> (alle anzeigen)
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138119 - 22.09.2006 12:09

Liebe Sirrah,

Ich finde es halt schade, weil es der Astrologie gut getan hätte, aber Sachlichkeit anscheinend fehl am Platze ist. Ich kann aber ebenfalls nicht ganz verstehen, wieso Iris sich nicht mehr meldet.

Was solls, im API Forum habe ich ohnehin genug zu tun, lach, und wo anders ja auch noch.

Ganz liebe Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138120 - 22.09.2006 12:12

Liebe Birgit,

Aber für drei Minuten könnte man trotzdem die Zeit finden, um etwas System einzubringen. Mir persönlich ist dies letztlich wurscht...was solls auch, es kommt immer so wie es kommen soll.

Herzliche Grüße!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #138121 - 22.09.2006 12:17

Hallo an Alle und Danke an Starfish,

gerade eben wollte ich genau das selbe Zitat einfügen.

Ich möchte mich zu allein einzelnen Auswertungen noch detailierter äußern. Ich hoffe, das klappt nachher noch!

Ansonsten nur kurz zu sirrah:

am 01.10.91 ist er nach München gezogen und kurz darauf mit dem Studium für Wirtschaftswissenschaften angefangen. Hat er aber nach ein paar Semstern abgebrochen und hat dann das Studium im Oktober 93 an der Filmhochschule gestartet.

Ende des Jahres 93 gab es Ärger mit seiner Vermieterin, die plötzlich die Miete um 200 DM angezogen hatte und darauf hin ist er dann ausgezogen.

Also, Ihr Lieben, ich melde mich (hoffentlich) heute noch später.

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138123 - 22.09.2006 12:26

Ich noch einmal kurz:

Arnold, mit welchen Rhythums arbeitest Du? 6 Jahre? Ich kann das nämlich bei mir umstellen und würde das dann aufgrund Deiner gemachten Zeitangabe überprüfen wollen - vielleicht geht das. Denn Deine Auswertung bringt wirklich alles auf den Punkt! Ich bin begeistert! Nur die Zeit stimmt nicht und deshalb will ich mal gucken, ob es am System liegt.

LG von der Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138126 - 22.09.2006 12:47

Liebe Iris,

Dachte schon du bist verschollen.. Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht. Es hat auch seine Logik: Mit dem Alterspunkt braucht der Mensch für 12 Häuser 72 Jahre. Er beginnt am Aszendenten, wandert in Richtung der astrologischen Häuser. Nach 72 Jahren ist man wieder am Aszendenten angekommen, da geht es wie mit einer Spirale weiter. Nach 72 Jahren rückt der Tierkreis an der Präzision um ein Retograd nach hinten. 30 x 72 Jahre ergeben somit ein ganzes Tierkreiszeichenalter von 2160 Jahren.

Gemäß der Sonne ist der Mensch diesem Gesetz nach der Abdruck dieser Sonne, trägt diesen Rythmus sozusagen in sich. Bei astro.com kann man nach Hubermanier die Altersprogression kostenlos erstellen lassen. Ich kann auch gegebenenfalls die Liste des Alterspunkt reinstellen zum nachvollziehen.

Ich kann aber ebenso jeden beliebigen Rythmus eingeben und eine Liste erstellen, ein wenig forschen. Jedenfalls freuts mich, weil du Übereinstimmungen gefunden hast! Dabei könnte man natürlich weitaus mehr sagen, sobald man sich die Aspektfiguren ansieht, ihre Farbigkeit, Lagerung, was schon ohne Planeten alles über die innerste Struktur eines Menschen sagt. Ich schaue mir wegen der Zeit das Horoskop noch einmal an, vier Minuten wirken sich bei Tag und Nachtgleiche zwei Monate zeitlich auf die Altersprogression aus.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138128 - 22.09.2006 12:52

Hallo Arnold,

Zitat:

Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht.




und ganz wichtig: GO-Häuser!!!

Kein Placidus wie Döbereiner.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #138159 - 22.09.2006 16:29

Liebe Iris,

Genau, wie Birgit darauf hingewiesen hat, die Altersprogression funktioniert nur mit den Koch-Häusern. Bruno Huber bezeichnete die Koch-Häuser als persönlichen Fokus auf Augenhöhe eines Menschen. Placidus entsprechen mehr der Vogelperspektive, welche mehr das äußere anzeigen. Mit Koch ist es die eigene subjektive Wahrnehmung.

Aber da werden sicherlich noch einige Unterscheidungen zu benennen sein, API ist schon ein wenig "exotisch" unter den Schulen, da wird der Mond als Kind und Saturn als Mutter definiert, man arbeitet mir drei Horoskopen zugleich, usw., was aber nicht heißen soll, dass die anderen Schulen gar nichts zu bieten hätten. Ich selbst habe ja schon lange vor API mehr mit der klassischen Astrologie gearbeitet, bez. nach Dane Rudhyar, oder Thomas Ring usw. Von Döbereiner habe ich so gelbe Bücher, worin live die Kurse dokumentiert sind. Aber das API hat mir den Feinschliff gebracht, wobei es natürlich meine subjektive Meinung dazu ist. Wesentlich ist ja, dass wir die entsprechenden Methoden vergleichen können.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138161 - 22.09.2006 16:50

Hallo Iris,

...Produktionsleiter beim Film, dann hat er Saturn im elften Haus und ist Ende Stier Aszendent. Könnte also auch gut um 2 Uhr 55 gewesen sein, da ist er noch Stier Aszendent. Die Stimmigkeit ergibt sich alleine schon durch die Hauszonen in der Altersprogression, da diese sich zwar jetzt zeitlich verschiebt, trotzdem auch so ein nachvollziehbares Muster anbietet.

Ich hoffe, du nagelst uns nicht auf die Minute. Die Altersprogression selbst hat zeitlich eine immense Streuwirkung, aber man kann schon auf den genauen Punkt hinkommen.

Bis demnächst!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138166 - 22.09.2006 18:01

Hallo Iris,

ich geb´s auf, ich kann schieben wie ich will, es passt einfach nicht.
Dabei wäre die Graddirektion Saturn auf AC im Sommer 2001 so passend, aber den Rest kann ich nicht unterbringen.

Ich bin gespannt auf weitere Erklärungen von Dir.

liebe Grüße
sirrah



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138180 - 22.09.2006 18:53

Guten Abend Ihr Lieben,


ich will nur kurz für Entspannung sorgen - die Uhrzeit von Arnold ist exakt (wobei ich noch zwischen 2.55 und 2.57 Uhr schwanke). Sehr gut! Ich denke, es war auch noch einmal richtig, weitere Punkte zu nennen, um auf die richtige Uhrzeit zu kommen. Dein Widder war mal wieder zu ungeduldig, aber nächstes Mal können wir es besser machen und ausführlicher Vorgehen. Ich selber würde jede Menge Fragen stellen, bevor ich mich ans Werk machen würde/könnte.

Schade Sirrah, Du warst sooo dicht dran und die Pluto-Uranus-Auslösung war exakt zum genannten Zeitpunkt, so wie Du es beschrieben hast.

Ich werde später noch einmal auf alle einzelnen Beiträge eingehen, denn jeder hat etwas dazu beigetragen, was wir in der Person wieder finden.

Also, dann bis später (entweder in der Nacht oder gleich Morgen nach dem Aufstehen).

LG von Iris

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Stefan
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.09.2005
Beiträge: 749
Wohnort: Hagen
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138183 - 22.09.2006 19:00

Hi


Lieben Dank an alle für diese Erfahrung und beispielhafte Vorführung!


LG
Stefan

--------------------
Homepage:http://www.stefan-arens.de



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138188 - 22.09.2006 20:53

Hallo Iris,

ich hatte wohl wirklich ein Brett vorm Kopf
klar im inneren Rhythmus ist er direkt über Pluto und Uranus gelaufen.

Für den Studienanfang 1991 käme dann der direkte Überlauf über die Venus, der die Häuser 6/12 aktiviert. Der Jupiter ist da ja schon durch. Für den Studienwechsel finde ich wieder eine Plutoauslösung im Januar 94.

Habe ich das soweit richtig gefunden?

liebe Grüße
sirrah




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138195 - 22.09.2006 21:42

Liebe Sirrah,

Ich hätte es auch früher rausbekommen müssen, wegen Saturn und Neptun. Neptun steht für die Schauspielerei, dem Film, und steht zumindest bei Beruf meistens in einem Erdhaus. Saturn sorgt im oberen Horoskopbereich für Pflichtbewusstsein und Verantwortung. Er steht zwar schon nach dem Talpunkt in Haus elf, hat aber durch Mars vor der Spitze zu sechs die Opposition.

Man kann auch seinen Umzug mit der Altersprogression 1991 nach München nachvollziehen. Da bildete er von September bis November jeweils Halbsextile zur Venus und Juptiter. Dieser herrscht in Haus neun, warum auch nicht weiter wegziehen. Das Haus der "fernen Länder" wurde festgelegt, als man bestenfalls mit dem Pferd ritt. Es kann also auch mit nur einigen hundert Kilometern eine weite Reise - Veränderung sein. Lach, mit der Venus kommt die weibliche Vermieterin hinzu.

Damals bildete Uranus im Transit eine Opposition zu seinem Merkur, es musste also etwas für ihn neues geschehen. Den Stress und die Krisen sieht man an seinen drei Hauptplaneten, alle drei stehen tatsächlich im Stressbereich, dazu noch der Mars. Der Mann hat eine dynamische Auszählung von +55 das bedeutet eine zu hohe Belastung. Er muss lernen zu sagen: "Jetzt nicht, oder das ist mir zuviel". Er wird sehen, die Umwelt reagiert auch mit Verständnis darauf!

Der Psychische Tiefgang war im Zeichen Skorpion mit dem Alterspunkt, so Ende 98 - 2003. Aber sicher auch Wandlung, Pleite, Regeneration, Neuorientierung. 2004 kam Sinnfindung mit Jupiter und Venus dazu, vieles war herangereift, hat sich ergeben und auskristallisiert. Das sieht man an den blauen Aspekten, also mit dem Trigon zu Jupiter und ebenso zur Venus - Juni bis Oktober -

Seit 2003 befindet er sich mit dem Alterspunkt im siebten Haus, worin man natürlich die Beziehung, Verträge findet, Kontakte hat und Augsgleich sucht. Im März 05 war das Quincunx zum aufsteigenden Mondknoten, der "lange Denkschritt", man wollte gemäß dem 12. Haus mit sich sein, Zeit zum nachdenken und zum entscheiden haben.

Im September 2005 war er am Invertpunkt des siebten Hauses angekommen. Das ist der fixe Bereich, man kann zu dieser Zeit sehr gut mit dieser Hausqualität umgehen, da man sie ja nun schon länger kennt. Im Mai diesen Jahres hatte er ein Trigon mit dem AP zu seine Saturn. Die für ihn wichtigen Verhältnisse sind so weit wieder geordnet....Saturn kann hier für eine sehr dauerhafte Bindung sorgen..

Auch Pluto im Transit zeigt doch entsprechend der Häuser bei ihm dieses Stirb und Werde an, in der Liebe, Existenz und man hat sich wie Phoenix aus der Asche wieder aufgeschwungen.

1991 bildete Ende Oktober ebenso sein progressiver Mond ein Quadrat zu Uranus, der ja so gerne umzieht...im vierten Haus. Oder 2001: Progressiver Mond Opposition Saturn und Quadrat Sonne, da ist die Persönlichkeit schon betroffen und dies im kardinalen Kreuz!

Sein progressiver Mond geht nächstes Monat in den Schützen im fünften Haus, war ebenso gut 30 Monate davor im Skorpion. Man beachte den applikativen Zeitverlauf Mond-Neptun, wirklich stimmig und interessant!

Alles liebe!

Arnold



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138211 - 23.09.2006 01:43

Hallo an Alle, aaaaalso.....

wichtig ist, dass hier keiner auf ZWILLING-AC gekommen ist, denn laut seiner Geburtszeit wäre er Zwilling gewesen. Als ich ihn kennen gelernt habe und er mir von seinem doppelten Zwilling erzählte, habe ich gedacht, naja, bei der Figur Zwilling? Ok, früher hatte er viel Sport getrieben und war durch trainiert, aber alles andere sprach ebenfalls gegen den Zwilling.
Er hat dann die Daten beim Standesamt erfragt, nachdem seine Eltern sich nicht nur bei der Zeit sehr vertan haben, sondern ihn auch gleich um 10 Jahre älter gemacht haben - 1957!

Das Amt bescheinigte eine Zeit von exakt 3.00 Uhr Morgens - damit war er Zwillings-AC, gerade mal so drin, nur dann hätte er ganz anderes leben müssen. Die Auslösungen und vereinzelt beobachte Transite über den AC ergaben dann eine Zeit zwischen 2.55 unjd 2.57 und ich hoffe, ich bekomme die Zeit noch exakt raus.

So, nun noch zu den einzelnen Kommentaren:

@Stefan

Skorpion Aszendent hattes Du mal erwähnt und ich beobachte auch, dass verstärkt Fische-Zeichen mit schütterem Haar zu kämpfen haben, wobei ich nicht weiß, ob das jetzt Zufall ist.

Fussball: Waage-Mars - der Uranus steht für alle Arten des Ball-Spiels.


@Arnold

Du hast hier soviele wertvolle Sachen geschrieben, ich hoffe, ich kann genügend und im gerechtem Mass darauf eingehen:

Zitat:


Es geht um Anfang oder Ende Stier Aszendent, habe mich auf Grund der Anhaltspunkte auf 1 Uhr 55 festgelegt, lach, es darf auch noch zwei Uhr Nachts sein. Bei seiner Krise im Jahr 2001 bildete mit dem Alterspunkt eine Konjunktion zu Mars, also war Fighten angesagt, zugleich aber die Opposition zu Saturn und das Quadrat zu Merkur..was zusammen ein rotes Leistungsdreieck "anzünden" bedeutet. Er durchlief das Zeichen der Waage mit dem Alterspunkt im sechsten Haus, was natürlich auch die Venus = Geld betroffen hat. Die Opposition zu Saturn hatte er bereits um die Weihnachtszeit im Vorjahr 2000, vielleicht hatte er da eine falsche Entscheidung getroffen. Wichtig ist hier das Talpunktjahr mit dem Alterspunkt, das im veränderlichen Kreuz im sechsten Haus bei ihm stattfand. In so einem Jahr sind die Energien gleichsam einer Pflanze nach innen gerichtet, man bekommt von der Umwelt kein Feedback und keine Unterstützung. Psychologisch gesehen bedeutet es oft eine Art Neuorientierung und -Bestimmung. Mit Neptun im siebten Haus dürfte er vielleicht damals dem Du gegenüber zu leichtgläubig oder blauäugig gewesen sein. Vielleicht war es ein Anlagegeschäft, oder ein Partner hat ihn über den Tisch gezogen. Das siebte Haus steht ja ebenso für Abkommen und geschäftliche Verträge und Bindungen.

Auch passt die Geschichte gut zu seiner Talpunktsonne im zweiten Haus. Das Zeichen Zwillinge bekommt zwei Hausspitzen, damit ist er auf der Besitzachse gestresst- überfordert. In der zweiten Jahreshälfe war bei ihm der Mond im AP aktiv, durch ein Quadrat, der Mond steht ebenso für Liebe und Partnerschaft....läutete die Krise in der Beziehung ein. Im April 2003 folgte der Zeichenwechsel in den Skorpion, also Wandlung der Gefühle usw.





Hier fand ich erstaunlich, obwohl die Zeit n icht stimmte, dass die Beschreibung der Person und die Umstände sehr gut passten. Unser Versuchsobjekt hat sich gestern Abend die Kommentare im Kreise seiner Freund durch gelesen und alle die ihn länger kennen, waren sehr verblüfft!

Zitat:


Dachte schon du bist verschollen.. Das API nimmt für den Alterspunkt die Sechs, da diese Zahl dem goldenen Schnittmaß der Sonne entspricht. Es hat auch seine Logik: Mit dem Alterspunkt braucht der Mensch für 12 Häuser 72 Jahre. Er beginnt am Aszendenten, wandert in Richtung der astrologischen Häuser. Nach 72 Jahren ist man wieder am Aszendenten angekommen, da geht es wie mit einer Spirale weiter. Nach 72 Jahren rückt der Tierkreis an der Präzision um ein Retograd nach hinten. 30 x 72 Jahre ergeben somit ein ganzes Tierkreiszeichenalter von 2160 Jahren.




Bei Placidus ist eben 84 Jahren, das gleiche Prinzip, nur größere Zeitabstände in den Häusern (7 Jahre).

Zitat:


Gemäß der Sonne ist der Mensch diesem Gesetz nach der Abdruck dieser Sonne, trägt diesen Rythmus sozusagen in sich. Bei astro.com kann man nach Hubermanier die Altersprogression kostenlos erstellen lassen. Ich kann auch gegebenenfalls die Liste des Alterspunkt reinstellen zum nachvollziehen.




Sorry, aber das hier, werde ich wohl NIE begreifen ;-)

Zitat:


Genau, wie Birgit darauf hingewiesen hat, die Altersprogression funktioniert nur mit den Koch-Häusern. Bruno Huber bezeichnete die Koch-Häuser als persönlichen Fokus auf Augenhöhe eines Menschen. Placidus entsprechen mehr der Vogelperspektive, welche mehr das äußere anzeigen. Mit Koch ist es die eigene subjektive Wahrnehmung.




Das kann ich verstehen und nachvollziehen, das macht Sinn von der Erklärung her.

Zitat:


Sein progressiver Mond geht nächstes Monat in den Schützen im fünften Haus, war ebenso gut 30 Monate davor im Skorpion. Man beachte den applikativen Zeitverlauf Mond-Neptun, wirklich stimmig und interessant!




Jetzt wird es spannend: Mond-Neptun! Was heisst das bei Dir? Bei mir hiesse das Konkurrenz und zwar im Job und auch Privat.

@Sirrah

Zitat:


die große Pleite im Sommer 2001 könnte bei einer Uranus- und Pluto - Auslösung passiert sein. Uranus löst das 10. Pluto das 6. Haus aus. Dann wäre der AC bei ca 15grad Stier.




Mal unabhängig von der Gradzahl des AC, wenn zwei Planeten zwischen 0 und 7 Gard in Konjunktion stehen, dann werden beide zugleich ausgelöst - in unserem Fall nach Placidus im 5. Haus und je nachdem wie weit sie aus einander stehen, passiert es zeitgleich oder kann auch schon mal ein paar Monaten dauern, wann welcher Planet ausgelöst wird.

Zitat:


Für den Studienanfang 1991 käme dann der direkte Überlauf über die Venus, der die Häuser 6/12 aktiviert. Der Jupiter ist da ja schon durch.




Richtig, die Venus war für das Studium und der Jupiter war kurz vorher ausgelöst worden, weil er da beim Bund aufeghört hat. Er hat sich da sehr gequält und wollte da nur noch weg!! Es war ein Befreiungsschlag.

Für den Studienwechsel finde ich wieder eine Plutoauslösung im Januar 94.

Zitat:


Da habe ich auch geguckt und versucht heraus zu finden, was in dem Jahr los war. Er ging rhythmisch über den Saturn = Studium, Fleiss etc., aber geleichzeitig und das habe ich gerade erst endeckt, stand er durch die AC-Progression auf 3 Grad Stier - auch da ist ein Studium-Punkt oder guter Job etc. Gut, dass Du noch einmal gefragt hast, so habe ich jetzt die exakte Zeit von 2.55 und 30 Sekunden heraus gefunden. Wie gesagt, das mit dem Pluto habe ich jetzt nicht ganz begriffen, aber ihr habt da vielleicht auch noch andere Systeme?




@Starfish

Was sind GO-Häuser???? (habe ich noch nie gehört)

Und zum Schluss noch einmal Stefan:


Zitat:


Lieben Dank an alle für diese Erfahrung und beispielhafte Vorführung!





Vielen Dank und ich hoffe, Ihr konntet etwas für Euch mit nehmen, gerne mache ich auch mit, wenn ich nicht die Zeit und den AC habe und jemand anderes organisiert eine Person - denn es macht Spass, sich darüber Gedanken zu machen.

Leider werde ich auch weiterhin in absehbarer Zeit immer nur sporadisch hier auftauchen können, da ich ein neues Projekt bearbeite werde - die Info bekam ich gestern.

LG von der Iris






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: Arnold]
      #138889 - 27.09.2006 22:20

Lieber Arnold,

vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen.
Da ich das Wochenende beim TT in Dorum war, komme ich erst jetzt dazu mich damit zu beschäftigen. Mein Astroprogramm kann die Koch-Häuser und einen 6-Jahresrhythmus darstellen, aber die API-spezifischen Tal- und Invertpunkte etc. muß ich dann selber ausrechnen.
Wie präzise man mit API arbeiten kann ( wenn man´s kann ) habe ich schon gewußt, aber es hat mich wieder beeindruckt.
Ich habe den 7er Rhythmus nach Döbereiner gelernt und komme damit auch recht gut zurecht. Den AP habe ich inzwischen auch ganz gut verstanden, und was mich fasziniert: man kann ein Ereignis in zwei völlig verschiedenen Systemen wiederfinden.

Jetzt werde ich mir das Horoskop mit Deiner Beschreibung gründlich anschauen.

liebe Grüße
sirrah




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #138904 - 27.09.2006 23:17

Liebe Sirrah,

Die Sechs und die Sieben sind numerologisch gesehen wichtige Zahlen in der kosmischen Ordnung. Sie haben ihren Platz, Bestand und Logik. Bruno Huber sagte damals zu Kursbeginn: "Merken sie sich die Drei und die Vier, aus diesen Zahlen begründet sich die ganze astrologische Ordnung"! Drei Kreuze und vier Temperamente ergeben die Zahl Sieben. In der Sechs ist zweimal die Drei enthalten, oder einmal die Vier und einmal die Zwei, lach, oder zweimal die Eins. Die Sieben findet sich natürlich in sehr viel Archetypen, wie zum Beispiel die heilige Menora der Israelis - mit sieben Leuchtern, die zwei Lichter Sonne und Mond und die fünf inneren Planeten. Saturns Umlaufzeit mit vier Hauptzyklen von ca. 7 Jahren, sieben Tage. Und was besonders an Saturn auffällt: Man nehme seine Umlaufzeit und multipliziert diese mit den Mondphasen....so kommt beinahe die Zahl 365 raus!

Die Sechs findet man besonders in der Tierwelt und bei den Bäumen wieder, also Bienenwaben mit sechs Ecken, Blüten Blumen, Termitenbauten, Vogelnestkonstruktionen - alles Techniken, welche auch von der Bauwirtschaft übernommen wurden - wegen der hohen Stabilität.

Vielleicht findet man mit dem Sechserrythmus mehr die eigene Sonne - die eigene Mentalität wieder und mit Saturn die äußeren Umstände, sobald man sich den Siebenerrythmus ansieht.

Döberreiner hat ebenso sehr gute Beispiele aus dem Leben mit dem 7ener aufgeführt, Beide Rythmen finden sich in Uranus wieder, drei Saturnumläufe und von Jupiter deren sieben...

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #139065 - 29.09.2006 09:34

Hallo Iris,

Zitat:

Was sind GO-Häuser???? (habe ich noch nie gehört)




GOH = Geburts-Ort-Häuser, werden oft auch Koch-Häuser genannt, obwohl der nur diese Tabellen herausgegeben hat.


Ich habe eine technische Frage an dich zu den rhythmischen Auslösungen, denn jeder scheint die ein bisschen anders zu handhaben. Da du mit MRL arbeitest, würde mich interessieren, wie du das machst.

Nehmen wir als Beispiel eine Venus direkt auf der 11. Hausspitze und einen Krebs-AC, 8. Haussspitze im Steinbock, ohne irgendeinen Planeten dort.

Mit 35 Jahren kommt die Person rhythmisch auf die 8. Hausspitze, es beginnt also der Saturn durch den Steinbock zu wirken. Gleichzeitig würde sich rein vom Haus her die Venus auslösen. Würdest du das jetzt als eine Saturn/Venus-Auslösung kombinieren, auch wenn diese beiden Planeten keinen Aspekt/Verbindung im Horoskop untereinander haben?

Grüße
Birgit



--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: starfish]
      #140283 - 10.10.2006 20:50

Hallo Starfish,

ich hoffe, ich habe Dich jetzt richtig verstanden.

Also, wenn man rhythmisch über die Venus geht und diese ist durch keinen weiteren Planeten askeptiert, so wird NUR die Venus ausgelöst.

Meine Erfahrung ist, dass das Thema des Hauses, in dem man sich gerade befindet, wohl eine Bedeutung von der Energie hat - Beispiel man wandert durch den Steinbock = antrengende Zeit, Zeit des Arbeitens und Studierens, aber eben nicht in Kombination mit der Venus. (es sei denn, diese steht im Steinbock).

Wenn Du jetzt ein konkretes Horoskop vor Augen hast, würde ich mir das auch sonst gerne angucken. Denn es könnte sein, dass wir uns missverstehen.

Kurz: ist die Venus nicht aspektiert, dann löst sich nur die Venus aus.

LG von der Iris



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
starfish
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 31.07.2005
Beiträge: 818
Re: Ereignis-Astrologie neu [Re: ]
      #143084 - 01.11.2006 11:41

Hallo Iris,

danke für deine Antwort. Ich war einige Wochen offline und kann mich erst jetzt wieder zu Wort melden.

Mittlerweile konnte ich mich auch etwas schlauer machen und habe festgestellt, dass Döbereiner das, was ich meine, "verdeckte Konjunktionen" nennt. Wenn also der Rhythmus durch ein Steinbock-beherrschtes Haus läuft, haben wir den Saturn latent wirksam, der dann, wenn von der Zeit her Venus im Haus ausgelöst wird zu einer Venus/Saturn-Auslösung kombiniert wird, egal, ob die beiden einen Aspekt untereinander haben oder nicht. Ich habe zwischenzeitlich einen alten "Laufzettel" von Döbereiner gefunden, in dem er Auslösungen so gedeutet hat.

Grüße
Birgit

--------------------
Astrologische Psychologie API
Vedische Astrologie
http://www.starfish-astrologie.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | >> (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 16170

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2