Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Tarot-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Tarot-Deutungsforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | (alle anzeigen)
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #216837 - 05.11.2008 08:00

Guten Morgen

Ich gebe zu so richtig konnte ich nur die Herrscherin erkennen-Habe die ganze Woche mich mit Fotos beschäftigt und ein Fotobuch erstellt.


Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #216838 - 05.11.2008 08:26

Guten Morgen

Die Karten für die laufende Woche sind

Thema 5 Schwerter

Nicht: König der Münzen

Ja: Turm

Ausblick As der Kelche

Diese Woche stehe ich Gemeinheiten und Niedertracht gegenüber.Diese Karte könnte aber auch sagen,dass ich zu harmoniebedürftig war und der Konflikt unvermeidbar ist.Also es ist Zeit mal auf den Tisch zu hauen.Auf "Sicherheit" brauche ich diese Woche nicht zu setzen,stattdessen sollte ich "etwas" einstürzen lassen.Der Ausblick auf eine tief beglückende Erfahrung /Erlebnis stehen gut.


Gruss Rahel




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
fee
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 722
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #216921 - 06.11.2008 18:47

Hallo Rahel,

Thema fünf der Schwerter...ich geh mal übers Bild...einer steht und feixt ? und zwei gehn, frag ich mich ob da ÜBERhaupt gekämpft wurde??? Schwerter stehn in erster Linie
für mentale Belange so geh ich davon aus dass du diese woche eine Menge mit deinem Verstand zu lösen versuchst.
Die Ergebnisse dürften Dir als Schwertfrau bekannt sein...(das warst doch Du die immer soviel Schwerter hat gell?)

nicht die Fettlebe und auch keine gebratenen Tauben kein Gönner in Sicht...( Mist alles muss Frau selber deichseln)

Dafür ist am Ende der Woche Platz geschaffen für Neuentwicklungen, der Gedankenturm war für die Katz und es gibt Platz.

Hoppala, ein As und noch eins aus der Ebenen des Gefühls...
wer oder was kommt da denn auf Dich ZU ?

Grüssle die fee

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: fee]
      #217121 - 10.11.2008 08:32

Guten Morgen

Ich habe einige Enttäuschungen erlebt,vielleicht auch weil ich so gutmütig war.Materiell befande ich mich nun nicht gerade auf der sicheren Seite.Auch habe ich versucht viele Dinge mit dem Verstand zu lösen,was mal gut und mal schlecht war.Ein Teil meine Gutmütigkeit musste mal kräftig zurechtgerückt werden und gegen Strenge eingetauscht werden.


Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #217127 - 10.11.2008 11:19

Guten Morgen

Neue Woche -Neue Karten

Thema-Der Gehängte

Nicht wichtig/tun-As der Stäbe

Ja-6 Schwerter

Ausblick-9 Schwerter

Irgendwie geht es in einer Sache nicht weiter.Stillstand,Zwangspause Festsitzen.Ich sollte mal eine andere "Sichtweise" einnehmen.Dabei geht es nicht darum, alle Sicherheiten über Bord zu schmeißen, um ein Risiko einzugehen.Das Temperament mit all seinen Elan sollte etwas gezügelt werden.Alte Standpunkte verlassen und auf neue Ufer zusteuern.Wobei ich nicht glaube das es hier um "Äußere Ufer" geht.Auf der Karte hat die Person das Rosenkreuz auf den Rücken und das Boot steuert auf die 6 Schwerter zu,so wie sie bei Crowley dargestellt werden.Mit dem objektiven rationalen Verstand auf neue Denkweisen zu,auch wenn sie jetzt noch ein wenig ungewöhlich erscheinen.Bereit sein "das Ganze" zu betrachten.9 Schwerter,was soll das denn für ein Ausblick sein? Oder heißt es ,das ich negatives Denken abstreifen kann und das Schluss ist mit meiner destruktiven Selbstkritik?





Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #217449 - 15.11.2008 07:49

Hallo Rahel,

etwas spaet - aber die Woche ist ja noch nicht rum - moechte ich mich an Deiner Legung versuchen:

1) Thema - Der Gehaengte
In einer bestimmten Angelegenheit oder auch ganz allgemein geht es nicht vorwaerts/nicht rueckwaerts. Du steckst fest; wuerdest gern was aendern, weisst aber nicht so recht was und merkst, dass Du Dich immer tiefer in diese "Bewegungsunfaehigkeit" reinmanoevrierst. Vielleicht laesst Du Dich diesbezueglich auch ein bisschen haengen.
2) Nicht tun - As der Staebe
Nicht dem draengenden, spannenden Impuls nachgeben. Nicht den Weg gehen, den Dein Herz, Dein Temperament, Deine Lust vorschlaegt. Nicht das Vertraute waehlen.
3) Tun - Sechs Schwerter
Dir bewusst den schwereren Weg waehlen, von dem Du nicht weisst, wohin er Dich fuehren wird und der demzufolge der angstbesetzte Weg ist ("Da wo die Angst ist, da geht's lang").
4) Dahin fuehrt es - Neun Schwerter
Sorgen. Im schlechtesten Fall heisst das, dass Du Dich sorgst (Haende vor's Gesicht schlagen, nichts mehr hoeren und sehen wollen, im zaehneklappernden Elend vor Angst vergehen). Im besten Falle schnappst Du Dir eins der Schwerter und faengst an, FUER DICH zu sorgen. Mach Dir den Weg frei, heraus aus Schuldgefuehlen, Reue und schlechtem Gewissen. Wichtig finde ich auf jeden Fall, diesen Schritt - ehrliche Reue zu verspueren - nicht zu ueberspringen, sondern ganz bewusst anzugehen.

Wenn ich nochmal Position 2 und 3 ansehe, draengt sich mir der Vergleich von absteigendem und aufsteigendem Mondknoten auf. Interessierst Du Dich fuer Astrologie? Da sehe ich ganz klar den Rat, vom absteigenden MK abzulassen und Dich dem aufsteigenden zuzuwenden .. was meist der schwerere, aber gewinnverheissende Schritt ist.

Bin gespannt, wie die Woche fuer Dich verlaufen ist.

Viele Gruesse
Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
JAJA
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 16.02.2004
Beiträge: 1169
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: rtm]
      #217474 - 15.11.2008 18:09

huhu rtm

Was bedeutet eigentlich kein Kuerzel?

Zitat:

Im besten Falle schnappst Du Dir eins der Schwerter...




Dein bildhafter Ansatz die Karte anzupacken finde ich sehr schoen. Ich glaube den werde ich uebernehmen

Gruezi

DonSiSi

--------------------
Konfusius sagt
"Legastäniker aller Lander fereiniget euch"

Jajafisus
Doppelloewen ( auch normale Loewen )sind lieb, bescheiden, tolerant, nachsichtig und haben verstaendnis fuer den Neid der anderen.

---->Ich war einmal ein Bild<------






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: JAJA]
      #217499 - 16.11.2008 12:30

Hi DonSiSi

rtm ist einfach die Abkuerzung von "remember the milk" - eine Freeware, die seit geraumer Zeit zumindest so halbwegs Ordnung und Struktur in meinen chaotischen Tagesablauf bringt.

Was den bildhaften Ansatz anbelangt, bin ich selbst nicht so sehr gluecklich darueber, weil ich das Gefuehl habe, dass ich da relativ schnell in "Phantastereien" abgleite, die einer objektiven Betrachtung und der tatsaechlichen Kartenbedeutung nicht mehr gerecht werden. Aber jetzt zu Anfang, wo der Tarot noch so Neuland ist fuer mich, werde ich das mal so beibehalten.

Viele Gruesse & einen schoenen Sonntag
Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: rtm]
      #217545 - 16.11.2008 23:57

Liebe RTM

Erstmal Danke für deine Deutung

Zitat:


1) Thema - Der Gehaengte
In einer bestimmten Angelegenheit oder auch ganz allgemein geht es nicht vorwaerts/nicht rueckwaerts. Du steckst fest; wuerdest gern was aendern, weisst aber nicht so recht was und merkst, dass Du Dich immer tiefer in diese "Bewegungsunfaehigkeit" reinmanoevrierst. Vielleicht laesst Du Dich diesbezueglich auch ein bisschen haengen.




Das trifft den Nagel auf den Kopf!Ich habe viel am PC zu erledigen,aber wenig Zeit.Muss dann immer die Chance nutzen,wenn der PC frei ist und ich Zeit habe.Z.b stand ich gestern wieder vor dem Konflikt-Es werden Bildbearbeitungen von mir erwartet,aber gleichseitig könnte ich auch was unternehmen.Ich fühlte mich einfach zur Bearbeitung „gezwungen“,denn es dauert mindestens 2 Wochen bis ich Samstags wieder intensiv Zeit habe.Oder einfacher gesagt ,habe ich mich geärgert das wir mit 7 Personen nur einen PC haben und ich mein „freies Wochenende“ dafür nutzen „muss“-Frei nach dem Motto „ wer weiß wann wieder eine Chance ist“

Zitat:


2) Nicht tun - As der Staebe
Nicht dem draengenden, spannenden Impuls nachgeben. Nicht den Weg gehen, den Dein Herz, Dein Temperament, Deine Lust vorschlaegt. Nicht das Vertraute waehlen.




Den drängenden Impuls könnte ich ja nicht nachgehen,da beide Impulse gleich Stark waren.Also habe ich das nicht Vertraute gewählt-Ab mit dem Mann zum Griechen-Lecker

Zitat:


3) Tun - Sechs Schwerter
Dir bewusst den schwereren Weg waehlen, von dem Du nicht weisst, wohin er Dich fuehren wird und der demzufolge der angstbesetzte Weg ist ("Da wo die Angst ist, da geht's lang").




Kann schon der schwere Weg sein, Vergnügen, wenn die Arbeit nach nicht gemacht ist, ist nicht so mein Ding. Aber wenn ich darauf warte bis ich „fertig werde“ ...
Zitat:



4) Dahin fuehrt es - Neun Schwerter
Sorgen. Im schlechtesten Fall heisst das, dass Du Dich sorgst (Haende vor's Gesicht schlagen, nichts mehr hoeren und sehen wollen, im zaehneklappernden Elend vor Angst vergehen). Im besten Falle schnappst Du Dir eins der Schwerter und faengst an, FUER DICH zu sorgen. Mach Dir den Weg frei, heraus aus Schuldgefuehlen, Reue und schlechtem Gewissen. Wichtig finde ich auf jeden Fall, diesen Schritt - ehrliche Reue zu verspueren - nicht zu ueberspringen, sondern ganz bewusst anzugehen.




Somit habe ich mich auch von Schuldgefühlen befreit, einmal nicht Leistung zu bringen.Ich gebe aber zu ein bisschen war das schlechte Gewissen vorhanden“ Solltest Du nicht eigentlich“

Zitat:


Wenn ich nochmal Position 2 und 3 ansehe, draengt sich mir der Vergleich von absteigendem und aufsteigendem Mondknoten auf. Interessierst Du Dich fuer Astrologie? Da sehe ich ganz klar den Rat, vom absteigenden MK abzulassen und Dich dem aufsteigenden zuzuwenden .. was meist der schwerere, aber gewinnverheissende Schritt ist.




Interessanter Aspekt. Werde mich die Tage damit näher beschäftigen. Ich kann jetzt aber schon mal sagen, das der absteigende Mondknoten Wassermann im 2 Haus ist. Aber sehr viel Ahnung habe ich davon nicht


Gruß Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #217788 - 19.11.2008 20:54

Guten Abend

Die Karten für die laufende Woche sind:

Thema: 2 Stäbe

Nicht:Mässigkeit

Ja: 5 Schwerter

Ausblick:10 Schwerter


Ich werde die Energie haben neue Richtungen einzuschlagen.Ich werde Feuer und Flamme für eine Sache sein.Ich habe den Willen und den Mut zur Tat.Ich brauche dabei nicht auf die richtige Mischung zu achten.Auch muss nicht Harmonie aller Dinge angestrebt werden. Dafür ist jetzt wichtig ,dass ich negatives Denken ablege.Ich soll mich dem „Krieg“stellen.Zum Schluss werde ich willentlich einen Schlussstrich unter eine Sache machen können .


Gruß Rahel


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #217850 - 20.11.2008 13:12

Hallo Rahel,

Deine Legung finde ich etwas schwierig; weniger vom Technischen her, weil ich das genauso sehe wie Du. Ich frag mich eher, worauf man sich einlaesst, wenn man bei diesem Beispiel dem Rat der Karten folgt. Aber nacheinander.

Thema - 2 Staebe
Neutralitaet, sich nicht richtig einlassen wollen, keinen Standpunkt beziehen wollen

Nicht tun - Maessigkeit
Es ist nicht wichtig, das rechte Mass zu finden; Harmonie und Gelassenheit sind nicht angebracht. Die Karte finde ich eine sehr passende Ergaenzung zur 2 Staebe

Tun - 5 Schwerter
Gnadenlos, mit aeusserster Konsequenz reagieren; auch, wenn der Preis dafuer sehr hoch ist. Vernichtungswille. Hier der absolute Gegensatz zur Maessigkeit. Auch diese Karte passt sehr gut als Opposition.

Dazu fuehrt es - 10 Schwerter
Schlussstrich ziehen, Radikalloesung/den Gordischen Knoten durchschlagen, Alles oder Nichts ...

Ich finde, von den Karten her fuegt sich das alles sehr schoen zusammen. Der Schluss, den ich aber aus diesen Karten ziehe, ist doch eher so die Strategie des "Win-Lose", von der ich nicht so begeistert bin. Vielleicht stellt sich das in der Realitaet auch abgemildert dar, und ich seh das jetzt nur zu drastisch; aber die 5 Schwerter ist fuer mich bisher immer eine ziemliche Hausnummer gewesen. Eine "Win-Win"-Situation war da nie moeglich, sondern da stand immer auf der einen Seite der Gewinner und auf der anderen der Verlierer.

Da bin ich nun schon sehr darauf gespannt, wie Deine Woche laueft, fuer die ich Dir alles Gute wuensche.

Viele Gruesse, Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: rtm]
      #218418 - 25.11.2008 19:42

Hallo

Letzte Woche ging es um Integration,das heißt ich musste mir erst von Herz und Verstand sicher sein das "das Neue" sich lohnt und vor allem das Richtige ist.Dabei habe ich bemerkt das ich mich nicht bemühen soll Gegensätze zu vereinigen.Erstens weil manche sich einfach nicht verbinden lassen oder zweitens weil eigentlich keine Gegensätze bestehen(sondern nur in meinen Kopf).Da ich immer wieder Angst hatte der Weg könnte mich ins Verderben stürzen oder die Angst vor einer Niederlage, war ich mit der Tun-Karte aufgefördert negatives Denken abzulegen.Und langsam ganz langsam lass ich mein negatives Denken los.

Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #218421 - 25.11.2008 20:25

Halli Hallo

Die Karten für diese Woche

Thema: König der Münzen

Nicht dran :8 Stäbe

Das ist jetzt wichtig: 2 Münzen

Ausblick:6 Stäbe

Diese Woche geht es darum keine Luftschlösser zu bauen,sondern was solides, handfestes zu erschaffen.Auch die Wörter Bodenständigkeit,Verantwortung und Realismus sollen diese Woche keine leeren Wörter bleiben.Aber das Solide entsteht nicht über Nacht,das heißt ich muss ihm Zeit geben.Ich brauche nicht schnell oder sogar überstürzt handeln.Ich soll offen für einen Wandeln/Wechsel sein.Letztendlich habe ich Erfolg und kann diesen Sieg auch genießen.

Gruss Rahel




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #218745 - 28.11.2008 17:40

Hallo Rahel,

meine Deutung fuer letzte Woche war wohl nicht so der Brueller. Naja, auf ein Neues

Darum geht es - Koenig der Muenzen
Dinge auf ihre Realisierbarkeit hin pruefen

Nicht tun - 8 Staebe
Vielleicht kann es Dir nicht schnell genug gehen. Dies scheint aber nicht ratsam zu sein, also nichts ueberstuerzen

Tun - 2 Muenzen
Flexibel, geschmeidig bleiben. Richtungsentscheidungen treffen, aber jederzeit in der Lage sein, diese zu aendern.

Dahin fuehrt es - 6 Staebe
Alle anstehenden Dinge gut meistern.

Viele Gruesse
Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: rtm]
      #218956 - 01.12.2008 08:30

Liebe RTM


Zitat:


Darum geht es - Koenig der Muenzen
Dinge auf ihre Realisierbarkeit hin pruefen




Zur Zeit prüfe ich das Gesetz der Anziehung auf seine Realisierbarkeit.

Zitat:


Nicht tun - 8 Staebe
Vielleicht kann es Dir nicht schnell genug gehen. Dies scheint aber nicht ratsam zu sein, also nichts ueberstuerzen




Stimmt es kann mir nie schnell genug gehen,aber so kann ich mich wenigstens in Geduld üben

Zitat:


Tun - 2 Muenzen
Flexibel, geschmeidig bleiben. Richtungsentscheidungen treffen, aber jederzeit in der Lage sein, diese zu aendern.




Sicherlich sollte ich hier flexibel bleiben,aber noch wichtiger scheint mir das ich offen bin für den Wandel/Wechsel.Naja, das geht ja nur wenn ich flexibel bin.

Zitat:


Dahin fuehrt es - 6 Staebe
Alle anstehenden Dinge gut meistern.




Ich bin auf gutem Weg.Vom Sieg kann ich zwar noch nicht sprechen,schließlich soll ich ja geduldig sein.



Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #218957 - 01.12.2008 08:52

Guten Morgen

Meine neue WL

Thema:6 Münzen

Nicht: Mässigkeit

ja: die Welt

Ausblick: 5 Münzen

Über diese Karten muss ich erst einmal nachdenken ,besonders über den Ausblick.



Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #219228 - 02.12.2008 20:43

Hi Rahel,

ueber Deine Wochenlegung bin ich auch gestolpert, weil ich selbst mit der "Welt" derzeit auf Kriegsfuss stehe.

Ich hatte in einer Legung die Welt auf einer Position, wo ich mir (finanziell) die Beruhigung eines persoenlichen Krisenherdes erwartet hatte und hab dort eine absoluten Super-Gau erlebt - 5 Muenzen-maessig; und konnt's ueberhaupt nicht fassen. Die Welt, die fuer mich bis zu dem Zeitpunkt so eine glueckverheissende Karte war ... Ich bin fuer mich zu der Erkenntnis gelangt, dass man dort, wo die Welt liegt, alles richtig macht - aber trotzdem moeglicherweise ganz ueble Einschnitte hinnehmen muss. Die Welt steht fuer mich seither eher fuer die "Richtigkeit" (besonders des eigenen Handelns), nicht aber fuer den tatsaechlichen Ausgang einer Sache.

Bezogen auf Deine Legung, wenn ich nur mal die Positionen 3 und 4 ansehe, koennte dies bedeuten, dass auch Du in einer bestimmten Angelegenheit alles richtig machst und trotzdem den Eindruck hast, Dir wuerde dadurch was weggenommen, oder Du wuerdest einen Mangel/an etwas Not leiden. Die 5 Muenzen haben auch den Aspekt des Sichtreubleibens drin; der wuerde m.E. gut zur Welt passen.

Nochmal zu Position 1. Da geht es fuer mich grob um Geben und Nehmen, also das "Teilen". Die Maessigkeit an 2 wuerde fuer mich bedeuten, dass Du nicht "gerecht", sondern "bruederlich" teilen wirst. Mit den 5 Muenzen waere das dann wahrscheinlich rein aeusserlich gesehen zu Deinem Nachteil. Die Welt zeigt aber an, dass Du trotzdem alles richtig gemacht hast!

Hm, seltsame Deutung, oder? Aber wie gesagt, ich bin ziemlich gebrannt von der Welt und mag schon kaum mehr das Gute darin sehen. Ich red mir dann immer ein, es braechte zumindest gutes Karma

Viele Gruesse & Dir eine gute Woche
Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
fee
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 722
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: Rahel]
      #219248 - 03.12.2008 05:34

Guten Morgen Rahel,

Thema:6 Münzen

Es gibt was zu teilen, da ist noch was übrig für andere und Du hast genug für Dich...

Nicht: Mässigkeit

keine Versuche starten, Äpfel mit Birnen zu mischen, jedes Teil schön für sich alleine betrachten, vorläufig...

ja: die Welt

Tanz inmitten der Energien, in Ruhe gereiftes Wissen, die erlebte Wahrheit ergreifen und den Illusionen den Abschied geben.

Ausblick: 5 Münzen

Alternative Lösungen finden, Mangel ist der Ansatz Bedürfnisse genauer zu definieren, nur wo vorübergehnd ein Mangel ist, entsteht der Wille zur Entwicklung und das Streben nach MEHR...wenn Du genug hast von allem, satt bist, wirst Du dich nicht zu neuen Ufern aufmachen...

Grüssles die fee


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Rahel
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 599
Re: Rahel`s Wochenlegung neu [Re: rtm]
      #219351 - 03.12.2008 21:40

Liebe RTM

Man könnte sagen heute ist es eingetroffen ,wie Du geschrieben hast.
Am Morgen waren wir bei meiner Schwiegermutter zum Frühstück eingeladen.Und wie das so ist spricht man über Dieses und Jenes. Als sie wieder von den schrecklichen Ausländern anfingt,platze mir doch glatt der Kragen.Ich erklärte ihr ,für mich gibt es nur Menschen.Ihre Meinung war das die Ausländer "DIE VERBRECHER und SCHLIMMEN" in Deutschland wären.Auf meine Meinung das es wohl im jedem Volk welche gibt, denen man nicht begegnen möchte,meinte sie nur ich sei ja völlig Realitätsfremd.Dazu muss man aber kurz einwerfen,das sie an Hand ihrer Wohnlage und Stadt wohl kaum mit diesem Problem in Berührung kommt..So nach dem Motto "Reality a la TV".Und hier habe ich nicht Maß gehalten oder irgendwelche faulen Kompromisse eingegangen.Mit meiner Welt und auch mit der großen Welt fand ich mich hier im Einklang.Die 5 Kelche standen für mich für Enttäuschung,weil ich mich halt nicht gerne streite und zweitens das es noch Menschen gibt mit so einer Meinung.Dann erklärt sich die erste Karte ja fast von selber,Toleranz wäre ein gutes Stichwort.


Gruss Rahel

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
rtm
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.11.2008
Beiträge: 118
Re: Rahel`s Wochenlegung [Re: Rahel]
      #219403 - 04.12.2008 12:43

Hi Rahel,

danke fuer Dein Feedback. Gruselig, nicht? Wie manche Leuts drauf sind? Die Karten ergeben mit Deinem Feedback viel Sinn. *Schudder* "Deutschland den Deutschen" Daran musste ich gleich bei der 6 Muenzen denken (bloss nicht teilen muessen, alles fuer mich, das Futterneidige, ...). Die 5 Muenzen passen so fuer mich, wie Du es beschrieben hast - also die Traurigkeit. Interessant finde ich noch den Aspekt, den feuerfunke beschrieben hat: "Auch bei Gegenwind zu jemandem stehen". Das wuerde auf diese Begebenheit auch gut passen.

Viele Gruesse
Caro

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 28975

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2