Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Tarot-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Tarot-Deutungsforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | (alle anzeigen)
FelixModerator
Moderator

Registriert: 08.11.2005
Beiträge: 367
Wohnort: Bremen (Teufelsmoor)
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: JAJA]
      #224131 - 22.01.2009 11:03

Hallo Ihr,

hier ist meine Karte:

XVI Der Turm

Aus dem Rider-Waite Tarot.
Ich war selbst überrascht, ich hoffe sie passt in die Legung.

Gespannte Grüße
Felix

--------------------
"Nur so zum Spaß leben? - Warum nicht?"

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Felix]
      #224141 - 22.01.2009 12:16

Hallo lieber Felix


Danke fürs Ziehen

Wirst es vielleicht nicht glauben, aber genau auf den Turm haben wir noch gewartet .

Also, hier ist die Legung. Ich hab´s ein bisschen konfortabler gemacht

WELT - LEGUNG

Bei der Methode bietet sich übrigens an kreuz und quer Quintessenzen zu ziehen, wem das liegt. Z.B. jedes Element einzeln, die Gegenwart, ...

p.s. Hab´einfach mal ein paar Quintessenzen ausgerechnet:

Erde = 32 = Hohepriester
Wasser = 25 = Wagen
Feuer = 10 = Rad des Schicksals
Luft = 43 = Wagen

Gegenwart = 32 = Hohepriester
Das ist wichtig zu tun = 38 = Kraft (bzw. Gerechtigkeit)
Mögliche Entwicklung = 40 = Herrscher

Gesamt = 120 = Der Gehängte

So, viel Spaß. Ich freu´mich auf konstruktive Deutungen. Die Legung fordert geradezu heraus, ein paar apokalyptische Karten einmal anders zu sehen, wie uns schon der Gehängte in der Quintessenz mitzuteilen versucht


--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (22.01.2009 16:43)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224199 - 22.01.2009 20:10

Hallo lieber Langustl

Danke für deine Mühe! Dann kann es ja losgehen, oder?

Ach so.. ich muß mal editieren ich habe mit Position 13 angefangen - die Situation/das Thema
Ich finde die 10 Schwerter absolut passend, zur derzeitigen Weltsituation.
Wie festgenagelt. Die 10 Schwerter zeigen an das Ideen und Pläne nicht aufgegangen sind. Etwas ist gewaltsam zum Ende gekommen. So kann man mit der "Welt" nicht weiter umgehen.

Das Gefühl für die Welt/Umwelt ist auf der Strecke geblieben. Zu viel Gewalt, auch mental/verbal. Die "Welt" spiegelt dieses Verhalten. Jetzt ist Schluß!

Im RW liegt die Person mit dem Gesicht Richtung Wasser. Dahinter geht schon die Sonne auf. Es gibt Hoffnung aus dieser Situation herauszukommen.

Lieber Gustl, da es ja eine Karte aus deinem Deck ist, wäre da deine Sicht auch spannend zu lesen.


--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Editiert von Rosali (22.01.2009 20:19)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224200 - 22.01.2009 20:15


Hallo Langustl,

die Quintessenzen habe ich jetzt erstmal (noch) nicht beachtet. Nach meinem ersten Eindruck sieht es nach einem Umbruch aus. Thema 10 Schwerter.
Tod auf der Ebene der Materie: Die Kraft unserer aller Gedanken wirkt sichtbar auf unsere Welt. Es gibt nichts mehr zu tun, nichts mehr dagegenzusteuern mit Machwerk oder Baulichen Maßnahmen (Schicksal), es ist der Lauf der Dinge.
Oh dies klingt jetzt so nach Weltuntergang - deshalb lasse ich meine erste schüchterne Deutung erstmal so stehen.
Immerhin haben wir zwei Sonnen in der Legung!
Bin gespannt was die anderen schreiben.


--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Trillian]
      #224202 - 22.01.2009 20:37

Hallo Ihr Zwei

Ja, liebe Rosalie , ich sehe die 10 Schwerter immer als "das Ende des Denkens". Ich les´grad ein bisschen Jung, und der regt sich in einem Buch furchtbar darüber auf, dass man Anfang des 20-ten Jahrhunderts alles nur noch so über den Kopf erklärt und die ganzheitliche Sicht verliert. Er versteht es als Gegenbewegung zu der Zeit davor. Nun, diese "Kopfzeit" scheint nun zu Ende zu sein, und wir müssen das alles wieder andersrum sehen. Soweit zur Nr.13

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
RosaliModerator
Admin

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 1268
Wohnort: Hamburg
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224208 - 22.01.2009 21:03

Hallo in die Runde

@Langustl Das passt ja wunderbar! Schwerter als Luftelement, also Gedanken! 10 Scherter - Tod des Denkens, festgenagelt..da geht nichts mehr.

@all gut das uns noch was einfällt

Ja, vielleicht kann man das ja so sehen (Auch wenn ich sonst nicht so ein RW Fan bin, ist die Symbolik sehr gut):Der Blick der festgenagelten "Welt" (Person) sieht hin zum Gefühl (Wasser)und der Sonne, dem positiven kraftvollen Voranschreiten.

--------------------
lieben Gruß Rosali


Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,
der sie betrachtet

Lenormand-lenormand.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Rosali]
      #224226 - 23.01.2009 07:47

Ich hab´meine 10 Schwerter übrigens bewusst nicht so brutal gestaltet wie die Version im RW zum Beispiel, obwohl ich diesen plötzlichen Aspekt an dieser Stelle der Schwerter schon auch sehe. Auf meinem Bild erkennt der Verstand seine Grenzen, ein Schwert schmilzt und steckt damit die anderen an. Dadurch löst sich das Gitter auf, und es wird möglich, in Richtung Licht zu gehen. Klingt ja auf jeden Fall mal etwas angenehmer, oder ?

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
kelchedame
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 818
Wohnort: Hamburg
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224365 - 24.01.2009 10:24

Hallo Ihr Lieben,
schön, dass wir alle Karten zusammenbekommen haben.
Lieber Stephan, magst Du nicht bitte eine Legung mit den Karten reinstellen? Oder ist das zu viel Arbeit?

Zum Deuten werde ich heute wohl nicht mehr kommen, da ich mit der Vorbereitung des Tarotkongresses beschäftigt sein werde.

LG
Sylvia


--------------------
www.kunstundesoterik.de
Wenn sich eine Tür schließ, öffnet sich die nächste.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: kelchedame]
      #224371 - 24.01.2009 11:07

Hallo Sylvia

Mussduauchallesrichtigdurchlesen , scroll mal hoch . Aber hier NOCHMAL der Link.

WELT LEGUNG

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kirsten
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 13.01.2003
Beiträge: 717
Wohnort: Hamburg
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224374 - 24.01.2009 11:13

Hallo allerseits,

ich habe jetzt mal Curt befragt, warum er sich denn seine Karte ausgesucht hat, und er meinte, es sei für ihn total nervig, dass er sich seit er geboren ist und so einen Körper hat, ständig mit irgendwas beschäftigen muss. In meinem Bauch sei noch alles schön entspannt, dämmerig und träumerisch gewesen. Das Schlimmste war ein Schluckauf! Und nun liegt er hier rum und weiß nicht, welches Spielzeug er zuerst angrabbeln soll. Ständig, wenn er sich für eins entschieden hat, gibt es was neues, was ihn wieder davon ablenkt: ein Geräusch, Essen, ein Knallen in der Windel, und da soll er irgendetwas endlich mal gründlich erforschen können!!!
Die 10 Schwerter scheinen genau diese Ablenkung für ihn zu bezeichnen und er wünscht sich sehr, dass sie ganz bald auf eins zusammen schmelzen, damit er mal wieder etwas Wesentliches für sich herausfinden kann. Und so wie Mama und Papa und die Leute draußen durch die Gegend spassten, könnte das allen wohl mal ganz gut tun.

Dies das Statement von Curt. Ich möchte noch anfügen, dass alle Ergebniskarten für mich eindeutige Durchbruchskarten sind. Es ist halt komplettes Umdenken angesagt, dann fallen viele Masken und Täuschungen ab.

Herzliche Grüße
Kirsten

--------------------
www.tarotwissen.de


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
kelchedame
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 818
Wohnort: Hamburg
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224380 - 24.01.2009 11:41

Hallo Stephan,
habsjetztausgedrucktaufdemschreibtischliegen.
Ich freu mich schon darauf an die Deutung zu gehen.
LG
Sylvia



--------------------
www.kunstundesoterik.de
Wenn sich eine Tür schließ, öffnet sich die nächste.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: kelchedame]
      #224397 - 24.01.2009 15:07

Gut Sylvia

Kirsten, Dein Sohn sollte wohl langsam schon mal anfagnen, Dir sein erstes Buch zu diktieren, mit dem Intellekt .

Mit den Ergenbniskarten sehe ich das ähnlich. Das sind für mich auch gleichzeitig Aufforderungen, was wir tun müssen, denn wir werden ja mit den Themen konfrontiert, also können wir auch schon mal freiwillig in die Richtung gehen. Da geht es um Dinge wie, sich Versagen eingestehen, Reue zeigen, sich wirklich mal an den richtigen Stellen anstrengen, damit etwas passiert und "Alte Gebäude" einreißen

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: kelchedame]
      #224406 - 24.01.2009 17:11

Hallo

Diese Welt-Legung schaut aus wie ein Tisch mit 4 Fussen(4 Elemente)und auf dem Tisch liegen 10 Schwerter.Der Tisch ist kaputt,ruiniert,es lässt sich nicht reparieren.Es bleibt nichts anderes zu tun als wieder ganz von vorne anzufangen(ein neues Welt muss aufgebaut werden)Die Welt sagt-Es reicht!

Der Wasser Bereich:Diese Munzkonigin wohnt in einem Land wo sich die Wuste befindet.Als Person handelt sich hier um eine Frau,die alles zum besten fur die Familie tun wird.Sie hat ein genaues Plan im Hand,sie denkt an das Geld und sie kann sehr geschickt verhandeln.

Was ist zu tun-AUF DEM HUT ZU SEIN-9 Stäbe,weil die mogliche Entwicklungstendenz zeigt wieder ein Turm der zussamenbricht.
Der Turm ist auch ein Warnsignal,etwas noch rechtzeitig zu uberdenken und andern,bevor es von aussen getan wird.
Ich habe ungutes Gefuhl bekommen,als ich diese 3 Karten sah,ich musste es einfach schreiben.
Dass die 3 Karten im Wasser Bereich stehen,kann ich mir das nur so erklären,dass solche Katastrofen dann grosse Auswirkung auf die Gefuhle viele Menschen auf ganzen Welt haben.

Was Wasser betrifft liegt hier die Munzkonigin als Element- Wasser der Erde.Diese Konigin sitzt am Rande der Wuste,sie beschutzt und bewahrt was sie ereicht hat,ihre Blick ist gerichtet auf die Wuste dort sieht man auch ein Fluss.Oder sie sitzt auf dem sandigem Strand.

Was ist zu tun 9 Stäbe-Hier ist ein Hinweis auf die Spannkraft und innere Glut.Was ist zu tun werde ich dann nur so verstehen,man sollte sich schon Sorgen machen,auch wenn es noch kein Grund dafur gibt.Es konnte zu Naturkatastrofen kommen-Turm.

Irdische Bereich-Ich denke hier kommt es zu starke Turbulenzen(Schicksalsrad)Erdbeben.In der Nacht-9 Schwerter.
Hier ist nichts zu machen,es hat kein Mensch sowas unter Kontrolle.Tod-Schicksalsrad-9 Schwerter.

Ich mache weiter später.

liebe Grusse,Maria





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: maria]
      #224432 - 24.01.2009 20:09

Hallo Maria

Ich häng´mich mal mit ans Wasser dran. Für mich ist das Thema hier "Faulheit, Bequemlichkeit". Die Münzkönigin gehört ja zum wässrigen Bereich der Erde. Sie tut da also nichts, sondern ist eher passiv. Das ist unsere materielle Bequemlichkeit, denke ich. Ich denk´da gibt es genug Beispiele dafür. 10 Meter zum Briefkasten fahren, und so

Die nächste Karte zeigt es auch deutlich. Wenn nämlich soviel intensives Feuer, wie bei den 9 Stäben, ans Wasser kommt fängt das an zu kochen. Wir sollen also unsere Passivität mal ordentlich anheizen. Dadurch können wir dann, wie beim Turm zu sehen, die Mauern unserer materiellen Teufelsburg sprengen . Die Quintessenz dieser drei Karten (Wagen) passt da auch schön dazu. Konflikte sind da wohl auch nicht ganz zu vermeiden, weil man ja nicht so gerne zu Fuß zum Briefkasten geht
.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: Langustl]
      #224455 - 24.01.2009 23:50

Hallo Langustl

Du schreibst dann fängt das an zu kochen,ich habe es genau so gemeint als ich Wasser zweites mal gedeutet habe,wenn etwas zu kochen beginnt,kann es sich auch ums Lava handeln,das ist dann Naturkatastrofe.

Die Luft/Atmosfäre-Jetzt ist schon genug heis im Sommer,es wird noch heiser,Luftverlust ist mogliche Entwicklungstendenz,es bleibt trotzdem noch etwas ubrig-5 Kelche(Wasserverlust)

Die Stäbe-Energie,Motivation,Tatkraft/Der Munzritter verfolgt seine eigene Ziele(Geschäftsbereich und Arbeitsbereich) mit Ausdauer und Geduld,er kann sich nur schwer und langsam nach vorne bewegen.Er kann sich nur schwer zu andern.Der Narr als was ist zu tun deutet auf Leichtigkeit und Sorglosigkeit,also der Narr sagt"nimm das Leben nicht so ernst" weil die Entwicklunstendenz zeigt 10 Stäbe/burn-out.

Noch Erde Bereich als finanziel gesehen-Tod,jetzt befindet sich die Welt in eine Veränderungsphase,Krise.Was ist zu tun das Rad-Ein Richtungswechsel ist notwendig sonst wird die getroffene Entscheidung sehr bereut.Also was die Veranderungen betrifft die jetzt stattfinden, es geht alles in die falsche Richtung,es mussen den Kurs wechseln,weil es sonst sehr bereuen werden.Die denken nicht ganz klar-9 Schwerter.

liebe Grusse,Maria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: WELT - LEGUNG neu [Re: maria]
      #224473 - 25.01.2009 07:56

Hallo Maria

Ich denke, man muss darauf achten, was die Positionen darstellen. Interessanterweise haben wir z.B. in zwei Pesitionen als Aufforderungen starke Feuerkarten, die 9 Stäbe und die Sonne. Jetzt könnte man sich fragen, wieso das? Ist doch eh schon angeblich heiß genug, wenn sich alles erwärmt. Vielleicht hat das ja mit dem Spiegeleffekt zu tun. Das heißt, wir müssen unser eigenes inneres Wasser erwärmen, andernfalls erwärmt sich außen das Wasser. Unser Inneres und unser Äußeres sind ja immer im Gleichgewicht. Was innen zu wenig ist, wird außen verstärkt, um einen Ausgleich zu schaffen.

Die äußeren Karten sehe ich nicht als Hinweise, was passiert, wen wir nicht das Richtige tun, sondern, was auf jeden Fall eine Rolle spielt. Reue wird also auf jeden Fall notwendig und eine Thema sein. Das Gegenteil von Reue ist ja so was wie Verdrängung. Und das können wir auf jeden Fall besser als Reue

Im Luftbereich finde ich es sehr interessant, dass da zwei Sonnen übereinander liegen. Ganz klassisch nach Hajo gedeutet könnte man sagen, es geht um Optimismus. Finde ich hier nicht unpassend das Stichwort. Eventuell ist es auch ein Hinweis, dass die Gedanken sich viel um das Thema "Sonne" drehen, was ja so ist. Die Sonne in der Aufforderung, was wir tun sollen kann eine Aufforderung zu optimistischem Denken sein. Wer optimistisch ist hat weniger Angst, öffnet sich mehr, lässt die Energie fließen, was auch weniger Abgrenzung bedeutet. Die Sonne könnte auch ein bewussteres Vorgehen andeuten. Wer sehr intensiv und konsequent weiterdenkt erkennt die Grenzen des Denkens und erreicht dadurch den Bereich des Hohepriesters. Er denkt ganzheitlich. Dass die Sonne auch in der Gegenwart liegt heißt für mich, dass wir schon auf dem richtigen Weg sind.

Die 5 Kelche stehen für das Extrem und einen Wendepunkt im Bereich des Wassers. Das wäre wieder die Erkenntnis, dass mehr Aktivität angesagt ist. Das Leben besteht nicht nur aus Kelchen. Wenn wir fünf Kelche gesammelt haben, werden wir automatisch welche umschmeißen, weil uns soviel Trägheit auch gar nicht gut tut, und wir das auch nicht wollen. Ein bisschen mehr körperliche Bewegung, etwas mehr Flexibilität tun uns gut. Und auch die Liebe wird wieder lebendiger, wenn wir nicht immer nur aneinander kleben. Nur anfangs denkt man, man verliert etwas. Aber das liegt nur an der Gewohnheit.

Auch hier der Wagen in der Quintessenz.

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Editiert von Langustl (25.01.2009 07:57)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
JAJA
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 16.02.2004
Beiträge: 1169
Re: WELT - LEGUNG [Re: Langustl]
      #224501 - 25.01.2009 12:58

Huhu allerseits

Ich war ja eher skeptisch zur Legung eingestellt. Fand das Legesystem nicht gut und dachte das Ansatz zwar Interessant ist jedoch das Vorhaben zu ambitioniert das es zwangsleufig zum Scheitern verurteilt ist.
Mitgemacht habe ich eher aus Neugierde umso ueberraschender finde ich das Ergebnis welches fuer mich sehr kohaerent ist weshalb ich jetzt das ganze fiel ernster nehme.

Es ist doch wirklich ein Interessant das so viele verschidene Meschen die zum Teil in keinen Kontackt zueinander stehen so aehnliche Karten ziehen, scheinbar befinden wir uns alle betreffs der aufkommenden Zukunft in einer starken Unsicherheit. Keiner weiss wie die kommenden Aufgaben geloest werden sollen und so betrachtet man es eher fatalistisch und gibt seine eigene Verantwortung vielleicht sogar ab.

Kommen wir zur meiner Sichtweise der Legung

Zentrum

Bei der 10 haben wir den Zenit des Schocks erreicht und koennen das Licht auf den anderen Seite sehen. Was mich hierbei wundert ist das die zentraleren Karten positiver sind und die Karten weiter weg von Zentrum negativer. Wenn wir grade das Zentrum der Trauer, des Schocks ueberschritten haben sollte eigentlich in der Entfernung eine bessere Aussicht sein.

Eine Andere Sichtweise der Karte ist Hysterie. Und vielleicht ist das die bessere Deutung in dieser Legung. Wir reagieren betreffs der Aufgaben Hysterisch ohne genau zu wissen was wir tun. Uberall sind Brandherde jedoch kein klares Konzept wie man die Quelle des brandes loeschen soll.

Luft

Von Geiste her sehen wir alles sehr Optimistisch und glauben das sich eine Loesung finden lassen wird.
Hier gibt es keine Handlungskarte sondern nur Karten bei denen wir das Glueck, welches wir zur Zeit haben, in vollen zuegen geniessen. Das Ende ist die Erkenntniss das man vielleicht in der Vergangenheit anders gehandelt haben sollte.

Feuer

Das Feuer sehe ich als als den Weg der Handlung an.

Langustels Bemerkung zur Traegheit fand ich sehr Interessant und die finde das dieser Begriff oeffters in der Legung wiedergefunden werden kann.

Bei der Luft haben wir sie in der Sonne wir genissen und arbeiten keine Konzepte aus. Bei der Erde haben wir den Ritter. Er arbeitet nach den Motto „Never touch a running system” und geht stur seinen Weg weiter.
Scheinbar kommt darauf die Erkenntnis das wir was anderes machen muessen und so findet ein ploetzlicher Sinneswandel statt der zu Aktionen fuert. Diese sind aber ohne Plan da ja bei der Luft kein Konzept ausgearbeitet wurde.
Das Ergebnis ist das wir eine Last weiter Tagen muessen. Ich denke hier ist zu sehen das wir grundlegend was veraendern muessen ( 9 Staebe die getragen werden) um das Problem zu loesen. Erst wen wir die 9 Staebe ablegen koenen wir besser voranschreiten.

Wasser

Die Koenigine finde ich an schwierigsten zu deuten da sie in so vielen Richtungen gelesen werden kann.
Einerseits koennen wir hier ein Ideale Vermischung von Wasser und Erde erkennen die sehr fruchtbar ist. So konnte man sagen das wir gefuehlsmaesig alles erkennen und auch Ideen entwickeln dieses umzusetzen.
Man kann das Ganze auch negativer sehen. Die Koenigin kann zu Traegheit neigen. Sie hat dan eine Selbstverliebtheit inne und entwicklt eine Selbstbezogenheit die nur zur schnellen Befriedigung der eigenen Gefuehle neigt.
Sie kann auch eine sturheit anzeigen die bein Ritter schon zu erkennen ist wobei jede kreativitaet verloren gegangen ist.
Folgen tut ein ungleichgewicht der Energien. Wir erkennen nicht mehr die ganzheitlichkeit sondern zentrale Gefuehle ueberdecken alles andere.
Das Ergebnis ist ein Zusammenbruch. Das ueberdeckte kommt zum Vorschein und bricht in sich zusammen.


Erde

Hier haben wir zuerst den Wandel der eingeleitet wird dieser wird mit den Schicksalsrad noch verstaerkt . Jedoch auch hier wird er nicht durch uns verstaerkt oder eingeleitet sondern tritt zwangsleufig ein. Wieder treffen wir den begriff Traegheit an.
Zum Ende erkennen wir das grauen und finden uns in einen Alptraum der hoffentlich nicht zu lang anhaelt.

Jo meine Sichtweise der Karten ist recht pessimistisch, ich kann auch zur Zeit in der Welt wenig optimistisches erkennen. Der Optimissmus fuer mich ist in kleinen zu finden wie meine Familie aber die ist in der Legung ja nicht drin


Vielleicht koennte man eine Legung zu den einzelden Elementen Machen wie man den Weg veraendern kann? Ich bin ja kein Fan des Fatalismussen

Nachtrag
Woran ich an Anfang gedacht habe aber spaeter vergessen habe ist die Frage wie lang die Legung guelichkeit hatt.
Ich denke das sie sich nur auf die jetzige Wirtschaftskrise bezieht, da ja in allgemeinen Legungen nur ein Jahr gueltichkeit haben oder wie seht ihr das?
Dann wuerde die Legung ganz gut passen da uns die Krise ueber 2009 und ich sehe das recht Pessimistisch, hoffe das ich wiederlegt werde, auch 2010 noch anhaelt.




DonSiSi

--------------------
Konfusius sagt
"Legastäniker aller Lander fereiniget euch"

Jajafisus
Doppelloewen ( auch normale Loewen )sind lieb, bescheiden, tolerant, nachsichtig und haben verstaendnis fuer den Neid der anderen.

---->Ich war einmal ein Bild<------






Editiert von JAJA (25.01.2009 13:28)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: WELT - LEGUNG [Re: JAJA]
      #224504 - 25.01.2009 13:52

Hallo Jaja

Du schreibst du warst eher skeptisch.Ich denke das spiegelt sich auch in der Karte was du gezogen hast 9Stäbe

Da kann man sehen wie jeder von uns eingestellt war gegenuber diese Weltlegung in gezogene Karten.Manche haben Angst,manche sehen es optimistisch usw.

Wenn jetzt jede seine eigene Gefuhle beschreiben konnte,beim Karte ziehen.

liebe Grusse,Maria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
JAJA
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 16.02.2004
Beiträge: 1169
Re: WELT - LEGUNG [Re: maria]
      #224507 - 25.01.2009 14:14

huhu maria

Ich war schon skeptisch aber die Karte habe ich neutral gezogen.
Ich konzentrierte mich kurz auf die position und zog meine Karte ohne wild ueber etwas nachzudenken eben so neutral wie moeglisch. Bei Pinto war es denke ich mir auch so da wir beide ueber die negativen Karten recht ueberrascht waren.

Gruezi

DonSiSi

--------------------
Konfusius sagt
"Legastäniker aller Lander fereiniget euch"

Jajafisus
Doppelloewen ( auch normale Loewen )sind lieb, bescheiden, tolerant, nachsichtig und haben verstaendnis fuer den Neid der anderen.

---->Ich war einmal ein Bild<------






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
maria
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.04.2008
Beiträge: 451
Re: WELT - LEGUNG [Re: maria]
      #224508 - 25.01.2009 14:16

Jetzt habe ich gesehen Jaja,dass du 5 Kelche gezogen hast nicht 9 Stäbe.Also warst schon an Verlust programmiert,das ist auch in gewisse Hinsicht Skeptisch.

liebe Grusse,Maria

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: *****
Thema gelesen: 42943

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2