Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Kontaktforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | (alle anzeigen)
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #100352 - 16.11.2005 18:46

Hallo,

ich bin der Saphiro.
Ich war vor etwa einem jahr hier schon einmal angemeldet, hab das Forum aber aus den Augen verloren.

Ich interessiere mich sehr stark für alles, was mit Hexen und Magie zu tun hat, auf diesem Weg bin ich auch vor 10 jahren zum Tarot gekommen.

Ich arbeite am besten mit dem Cosmic tarot von Norbert Lösche.
Doch derzeit interessiert mich auch das Legen mit Skatkarten sehr - ich hab eine Freundin, die mir das gerade beibringt. Ist ja doch ein wenig anders als Tarot *gg*

Ich bin inzwischen auch Telefonberater bei Viversum (wenns nicht hier hinpasst, löscht den Satz!)

Ja, was gibt es sonst noch zu erzählen? ich bin 25 jahre alt und männlich...

Hmm, naja ihr könnt ja fragen

Grüße
Saphiro


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #100387 - 16.11.2005 21:35

Hallo, liebe Forumsmitglieder,
ich bin vor ein paar Tagen auf dieses Forum gestoßen und bin erstmal ziemlich platt vom Mich-da-durch-wursteln. Ich bin ziemlich beeindruckt von der Fülle und Kompetenz euerer Beiträge und auch euere Offenheit und euer Umgang miteinander spricht mich sehr an.
Ich bin ja auch der Meinung, dass ein solches Forum ein Ort des gegenseitigen Austausches sein soll, allerdings unterliege ich als "Newbie" wohl erstmal der "Binah-Sphäre" (aufnehmen) und weiß noch nicht, wo ich euch auch etwas zurückgeben kann.
Euch als Gegenleistung ein bissl was vortrommeln - davon werdet ihr nicht allzu viel haben, auch wenn ich das ziemlich gut kann .
Ein bissl was zu mir:
Ich bin Heilpädagoge und arbeite mit hörbehinderten Kindern, interessiere mich für Astrologie, Tarot, Esoterik, Psychologie ..
und.. MUSIK!! (aktiv und passiv).
So, zunächst mal vielen Dank, dass ich an euerem Wissen teilnehmen darf, bis bald, liebe Grüße
eowynn


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #102729 - 04.12.2005 14:39

Viele Grüße an das Forum:

Ich heiße Donald, und ich beschäftige mich inzwischen hauptsächlich mit nordischer Mythologie und Runen. Trotzdem habe ich mit dem Tarot eine lange Geschichte. Es war mein Einstieg in ein völlig anderes Leben. Ich bin sehr früh auf die Bücher von Hans-Dieter Leuenberger gestoßen. Er schreibt im Vorwort, daß , wenn man mit den Büchern und dem Tarot beginnt, daß Leben nicht mehr das gleiche sein wird. Ich habe es gelesen, aber gedacht, na, wird schon nicht so wesentlich sein. Denn die vollmundigen Versprechen vieler Eso-Programme kannte ich schon. Im Laufe der Beschäftigung hat sich mein Denken und Glauben völlig umgebildet. Und vieles ist neu entstanden.
So habe ich immer mehr nach meiner Bestimmung gesucht, meinen Wurzeln. Ich glaube, daß es einen Grund hat, warum ich zu dieser Zeit in diesem Land bin. Und ich habe begonnen mich mit der Geschichte und den Göttern dieses Landes zu beschäftigen. So kam ich zu den Runen.
Mein RW-Deck ist immer in meiner Nähe. Und, wie ich gerade in meinem posting über den "Gehängten" geschrieben habe, es gibt Übereinstimmungen zwischen der nordischen Mythologie und dem Tarot. Odin hing an dem Baum, mit dem Kopf nach unten, und brachte Weisheit mit zurück. Ab und zu mal den Blickwinkel ändern, macht hin und wieder das Licht an.
Suchen wir das Licht: Donald

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: kelchedame]
      #103510 - 10.12.2005 21:52

Hallo Foris!

Mein Name ist Calisto, und ich beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit Parapsychologie (nicht Esoterik, sondern wirklich PPS). Im Teenager-Alter kaufte ich mir dann meine ersten Karten (das Zigeuner-Deck von Piatnik). Über die Karten von Crowley (die nahm ich allerdings nur sehr kurz her) ging es dann zu den RW und Universal-Tarot, mit denen ich bisher am meisten gelegt habe. Schlußendlich gelandet bin ich jetzt beim Tarot des Alten Weges, das ich zwar noch nicht lange verwende, aber mit dem ich blendend zurecht komme. Der Pic aus meinem Profil stammt aus diesem Tarot, die Kaiserin war die Karte, die sich mir, als ich sie zum ersten Mal gesehen hatte, unauslöschlich ins Gehirn gebrannt hat und die den Ausschlag gab, mir das ganze Deck zu beschaffen.
Mittlerweile habe ich auch Kipper- und Lenormand-Karten zuhause. Mit den Kipper komme ich weniger zurecht, mit den Lenormand muß ich mich erst noch befassen, die hab' ich mir zuletzt besorgt.

Außerdem beschäftige ich mich mit Astrologie und Numerologie (bin aber in beiden Gebieten nicht viel mehr als ein klugschätzerischer Anfänger ), weiters aber auch mit "klassischen" Wissenschaften (stamme selbst aus dem naturwissenschaftlichen Bereich, arbeite in der Chemie).

Ich schätze, das reicht für's Erste!

Liebe Grüße,
Calisto

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Julia]
      #103557 - 11.12.2005 14:14

Hallo zusammen,
auch ich möchte mich hier kurz vorstellen. Mein Name ist Polka und ich beschäftige mich seit etwa zehn Jahren mit Tarot. Begonnen habe ich wie viele andere auch, mit einem Besuch bei einer Kartenlegerin. Ihre Aussagen haben verblüffend zugetroffen und meine Neugierde geweckt. Also hab ich mir ein Kartendeck zugelegt und von Hajo Banzhaf ein Buch. Mittlerweile habe ich eine Unmenge Bücher von verschiedenen Verfassern und mehrere Decks. Trotzdem ist das allererste Kartendeck (Raider White)das Deck mit dem ich arbeite. Die Karten sind für mich ein wichtiger Alltagsbestandteil. Leider war es in den vergangenen Jahren so, das hier bei uns im Bodenseeraum kaum Möglichkeiten zum Gedankenaustausch mit anderen Tarotbegeisterten bestand.- Es gab einfach niemanden, bzw. ich hab keinen gefunden. Um so mehr hab ich mich gefreut dieses Forum zu entdecken.
Jedenfalls wünsch ich allen eine schöne Weihnacht und einen guten Start in 2006.
Polka

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #103565 - 11.12.2005 15:58

Hallo, liebe Foris!

Heut nehm ich mir mal die Zeit, mich hier vorzustellen, obwohl ich schon seit einiger Zeit hier im Forum bin.

Also, ich nenne mich hier im Forum Mona, bin 28 Jahre alt, Sternzeichen Widder/ AC Wassermann/ Mond in den Fischen, lebe in Österreich und beschäftige mich schon seit meinem Teenageralter mit den Karten. Mit meinen beiden Jagdhundmischlingen teile ich mir eine gemütliche Wohnung auf dem Land. Wenn ich nicht gerade arbeite, liebe ich es, mit meinen Hunden zu spielen, lese sehr gerne, geh auch gerne mal ins Kino - vor allem, wenn´s wieder mal einen neuen Film mit Johnny Depp gibt.. - oder schlafe mich richtig aus. Natürlich bin ich auch sehr oft hier im Forum zu finden, das Deuten und Interpretieren macht mir sehr viel Spaß!

Meine erste Begegnung mit den Karten hatte ich mit 13 Jahren auf einer Kinderfaschingsparty, wo mir ein Schulkollege die Zigeuner-Wahrsage-Karten von Piatnik schenkte. Ich bekam damals große Augen und fragte ihn, weshalb er mir so ein Geschenk mache. Seine Antwort: "Ich hatte das Gefühl, das passt zu dir!" Ich werd das nie vergessen! Ich glaub, der hat keine Ahnung, was er mit seinem Geschenk da bei mir "angerichtet" hatte!

Also fing ich an, zu legen und zu deuten, kam aber mit den Zigeunerkarten irgendwie nie wirklich zurecht. Als ich etwa 16 Jahre alt war, fiel mir ein Buch über das Legen mit Skatkarten in die Hände. Das fand ich sehr spannend und vertiefte mich darin.

Mit 21 kaufte ich mir das Osho Zen Tarot, weil mir die Bilder so gut gefielen. Es folgten das Göttinnnen-Geflüster, verschiedene Engel,- Krafttier,-und Selbsterkenntniskarten (von Chuck Spezzano). Ich arbeitete wirklich sehr gerne mit ihnen, doch mit der Zeit bekam ich immer mehr das Gefühl: "MEINE Karten sind noch nicht dabei."

Vor ziemlich genau einem Jahr entdeckte ich die Homepage von Hajo und sah das "Universal Waite Tarot". PENG! Ich schaute mir die Karten bei aeclectic genauer an und wusste: DAS sind MEINE Karten! Das war ein unbeschreibliches Gefühl! Daraufhin kaufte ich mir so ziemlich alle Tarotbücher von Hajo und noch einige andere, legte mir ein Tarot-Tagebuch an, um meine Deutungen aufzuschreiben und zu sehen, ob sie sich bewahrheiten, und lud mir so ziemlich alle Legesysteme herunter, die ich im Netz auftreiben konnte. Mein Tarot-Ordner ist mittlerweile prall gefüllt mit sämtlichen Legesystemen- und es werden immer mehr.

Nachdem ich eine Zeit lang nur für mich gelegt hatte, fragten mich Freunde und Bekannte -sogar meine Mutter!-, die von meinem Hobbie wussten, ob ich nicht auch für sie legen könnte. Anfangs hatte ich ziemliche Scheu davor und war befangen. Doch nach ein paar "Erfolgen" legte sich meine Aufregung und es machte mir nur mehr unheimlich viel Spaß, Menschen persönlich zu beraten.

Im Sommer diesen Jahres (2005) hatte ich dann eine Krise: Ohne es zu bemerken, ließ ich mich von einigen Bekannten zum Kartenlegen ausnutzen. Ich selbt bot meine Hilfe ja immer wieder an und übersah, dass mich einige Leute nur mehr sehen wollten, wenn ich auch meine Karten dabei hatte. Tja, ich hab schnell erkannt, dass es an mir selbst lag - Helfersyndrom, das ich nun mal habe.
Plötzlich sagten mir die Karten nichts mehr, auch, wenn ich für mich selbst legte. Nichts. Ich sah bloß nur mehr die Bilder und in meinem Kopf war gähnende Leere. Ich hatte den Bezug zu meiner Intuition kurzzeitig verloren.

2 Wochen rührte ich die Karten nicht an- und als ich wieder zu Legen anfing, war wieder alles ok! Die Karten und ich-wir waren wieder ein Team!

Nach dieser Krise beschloss ich, eine richtige Ausbildung zur Kartenlegerin zu machen und buchte die Tarotschule bei Hajo in München. Viele meiner Freunde bestärkten mich darin und meinten: "Das ist genau das Richtige für dich!" 2 Teile der Tarotschule hab ich schon gemacht, auf die nächsten drei 2006 freue ich mich jetzt schon riesig!

Irgendwann möchte ich das Kartenlegen zu meinem Beruf machen - Berufung ist es schon jetzt!

In der Zwischenzeit, bis es soweit ist, lerne ich hier im Forum unheimlich viel. Der Austausch mit euch macht mir sehr viel Freude!

Wenn ich die Tarotschule beendet habe, möchte ich dem Tarotverband beitreten und die Prüfung zur Tarotberaterin machen. Das ist mein nächstes Ziel.

Seit ganz kuzer Zeit hat mich das Lenormandfieber gepackt. Ich hab mir das mystische Lenormand von R.E. Fiechter zugelegt und stürze mich ins Kombinieren und Deuten. Lenormand sehe ich für mich als Ergänzung zur Arbeit mit dem Tarot.

So, das wars jetzt erstmal von mir!

An alle, die mit mir hier schon zu tun hatten, möchte ich DANKE sagen für eure herzliche Aufnahme hier im Forum!

Auf weiterhin regen, lustigen, ernsten, interessanten und fröhlichen Austausch freut sich eure

Mona

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Julia]
      #103743 - 12.12.2005 23:36

hallo,

mein name ist brigitte, ich bin informatikerin und auch ganz neu, und bevor ich mich hier vorstellte habe ich erst mal eine große legung gedeutet weil sie mir ins auge sprang....
habe meine karten erst seit 3 wochen, auch noch nicht viel zeit mich damit zu beschäftigen....

sehe vieles anders, glaube meinem bauch, und nutze viele gelegenheiten einstein zu widerlegen.....

viele liebe grüße aus dresden,
brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #106438 - 02.01.2006 15:28

Hallo liebe Foris,

ich heiße Stefanie. Ich wurde am 26.10.87 geboren.

Ich fange jetzt erst an mich intensiv mit dem Tarot zu beschäftigen. Schon als ich noch klein war (so mit 8) habe ich angefangen mich für solche Dinge zu interessieren. Meine Eltern waren früher Marktkaufläute und nahmen mich auch öfters mal mit. Dort lernte ich einen Wahrsager und dessen Assistentin kennen. Ich habe sie immer bewundert und war neidich auf sie, weil sie so tolle Sachen kann. Ich habe auch gefragt ob sie mir das auch beibringen könne, aber sie meinte ich wäre noch zu jung. Leider hatten wir später keinen Kontakt mehr.

Meine ersten Tarotkarten kaufte ich mir vor ca. 2 Jahren. Mit ihnen kam ich aber überhaupt nicht klar und ließ das Kartenlegen frustriert und enttäuscht sein. Vor etwa einem Jahr kaufte ich mir meine jetzigen Karten (RW). Aber durch den Schulstress und noch ein paar Dingen hörte ich wieder damit auf. (vielleicht war ich damals noch nicht bereit?)
Jetzt möchte ich wieder anfangen mit dem Tarotlegen. Vor ein paar Wochen spürte ich dann diese Seite auf und begann hier im Forum mitzulesen.
Ich entschloss mich erst jetzt dazu mich zu registrieren, da ich noch so schlecht in Tarot legen bin und dachte das ich hier ja sowieso nicht mitreden könne. Ich werde aber doch mitschreiben, weil ich denke das ich (auch wenn ich fehler mache) nur lernen kann.

Ich besuche im moment die 11. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums und wohne noch bei meinen Eltern (zusammen mit 4 Katzen und 3 Bienenvölken) in einem kleinen Dorf im Hunsrück/Rheinland-Pfalz.

Meine Hobbys sind: lesen, musik hören, imkern, Gitarre spielen, meine 4 Katzen, Motorrad fahren, Tarot, meine homepage usw.

Ich hoffe das wir uns noch öfters lesen! Und Wünsche euch alles gute für 2006

mit ganz lieben Grüßen

Steffi

Editiert von stemoka (02.01.2006 15:30)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #107761 - 08.01.2006 19:43

Liebe Freunde,ich darf euch doch hoffentlich so nennen?

Ich hab leider keine tolle Lebensgeschichte oder ähnliches vorzuweisen...
Ich bin auch erst 15, aber interessiere mich schon lange für solche Dinge wie Tarot etc. aber habe hier wo ich wohn keine sonderlichen aussichten mich hier einer Gruppe anzuschließen um zu lernen...
Und jetz bin ich auf das Forum gestoßen und dachte mir dass es sicher jemanden gibt der mir hilft.^^
Mein geburtsdatum is der 4.11.1990
Meine Hobby's: Denksport, Strategiespiele, künftig Tarot und mal sehen was mich noch anspricht in der Zukunft, manchmal einfach nichts tun und nachdenken, auf Friedhöfen rummhängen(hoffe das stört keinnen ^^°), und vieles vieles mehr...

MfG Maria

achja ein ganz großes bravo an euch alle ihr schreibt tolle Posts

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
dema
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 22.11.2005
Beiträge: 214
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #108495 - 12.01.2006 22:07

Hallo Leute,
nachdem ich mich schon an ein paar Deutungen versucht habe, habe ich diesen Thread jetzt gerade entdeckt und möchte mich auch vorstellen.
Dema ist mein Nickname, wohne in München und beschäftige mich seit längerem mit esoterischen Themen aber erst seit ca. 6 Jahren mit Tarot. Angefangen habe ich eher passiv mit dem Crowley Tarotdeck und bald darauf habe ich das Rider Waite Tarot entdeckt, das mich mehr angesprochen hat. Ich habe dann ein paar Jahre lang nur gelegentlich für mich gelegt.
Nachdem es im letzten halben Jahr jobmäßig nicht so gut bei mir lief, habe ich die Zeit (endlich) genutzt mich eingehender mit Tarot zu beschäftigen, habe Kurse und Deutungsabende besucht. Ich habe dann regelmäßig die Karten für mich gelegt, brauchte aber gelegentlich noch eine Bestätigung von außen. Momentan bin ich aber so weit meinen Deutungen im Großen und Ganzen zu vertrauen und auch mal für andere zu deuten. Natürlich muss ich noch hin und wieder meine Bücher - meist von Hajo Banzhaf - zuhilfe nehmen.
Ich glaube das wärs erstmal
Gruß Dema

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #110227 - 24.01.2006 13:54

mae govannen,

ich bin Arwen, habe meine Liebe geheiratet und wir haben 2 Kinder zusammen.

Der Blick in die Zukunft ist mir nicht fremd...tírad

Tarotkarten hab ich durch Zufall kennengelernt und war sofort fasziniert. Ich bin sehr intuitiv ans Deuten gegangen, d.h. ich versuche intuitiv zu erfassen, was mir die Karte jetzt sagen will, und hab für mich so einen gangbaren Weg gefunden... immen

Hier bei Euch bin ich "per Zufall" gelandet, aber ich weiß natürlich, es kommt im Leben immer das auf einen zu, was halt grad dran ist oder passt. Sehr spannend...thiaarwen

Ich bin fasziniert, welche Themen es hier gibt und werde mich fleissigst durchlesen. geliaarwen

Tja, ich glaub das reicht zum ersten Kennenlernen; vielleicht liest man sich ja in den einzelnen Bereichen mal wieder...glass

tirim, lathram a osradam had vîn
Arwen


-------------------------------------------------------
man bedim len?

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Toto
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 02.09.2004
Beiträge: 938
Wohnort: Tönisvorst, Nähe Krefeld
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #110233 - 24.01.2006 14:26

Hallo ihr alle,
ich spuke zwar schon seit September 2004 immer mal wieder hier im Forum herum, aber da ich beschlossen habe hier aktiver zu werden, möchte ich mich auch mal vorstellen.

Ich heiße Torsten (Spitzname Toto, daher der Nick), wurde am 18.03.1974 geboren und wohne in Tönisvorst, Nähe Krefeld (das wird den meisten hier mehr sagen). Seit meinem 15. Lebensjahr beschäftige ich mich mit dem Tarot. In der Zeit hatte ich eine schwere Lebenskrise und da sucht man halt nach allen möglichen Wegen dort rauszukommen. Irgendwie bin ich beim Tarot hängen geblieben. Als Kontrast zu meinem langweiligen Bürojob bin ich abends als Tarotberater tätig.

Ich bin Hobbyautor (veröffentlichungen im internet), Mitglied im Tarotverband seit 2004 und hoffentlich auch bald geprüfter Tarotberater (nach den Verbands-Richtlinien).

Man liest sich!

Lieben Gruß


--------------------
Ich glaube an nichts, aber ich bin in jedem Augenblick bereit, erstaunt zu sein! (Sir Peter Ustinov)

www.via-arcanum.de
www.tarotschule-krefeld.de


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Toto]
      #110382 - 25.01.2006 15:12

Jepp, es wird Zeit, dass ich kurz Licht ins Zwielicht bringe *fg*
Ich komme aus dem Grossraum Stuttgart und beschäftige mich schon eine ganze Weile mit Astrologie und Traumdeutungen.
Geboren bin ich am 7.4.1972 in Backnang. Also ein Widder mit eiem Zwillings AC,....nicht immer einfach zu handlen.

Weiss ja jarnisch mehr was man noch schreiben sollte.
Na ja auf jeden Fall freue ich mich auf alle möglichen Kontakte die mit dieses Forum ermöglichen wird.

Bis denn

Alex

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ravenja
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 948
Wohnort: Harz
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #111372 - 31.01.2006 15:00

Hallo zusammen!
Nachdem ich nun ein Weilchen im Forum gestöbert (und etwas gepostet) habe, möchte ich mich nun auch kurz vorstellen.
Ich bin Ravenja (*11.01.1970) und komme aus dem schönen Oberharz. Beruflich bin ich gelernte Buchhändlerin, aber seit knapp 6 Jahren bin ich Hausfrau und kümmere mich um 3 quirlige Katzen und einen riesigen Garten. Mein Nick ist der Name einer meiner Rollenspiel-Heldinnen ("Das schwarze Auge"), die mir sehr ans Herz gewachsen ist
Tarot hat mich schon eine ganze Weile fasziniert, aber es hat dann doch bis Ende 2004 gedauert, daß ich mir ein Deck gekauft habe ("Tarot der neuen Hexen"). Es ist dann allerdings bis Ende letzten Jahres wieder "eingeschlafen", wahrscheinlich unter anderem, weil ich zu den Karten keinen richtigen Zugang gefunden habe, obwohl die Karten an sich sehr schön gestaltet sind. Seit Dezember beschäftige ich mich nun wieder mit Elan mit dem Tarot, auch, weil ich dieses Forum und die Seite von Hajo entdeckt habe Ich habe zum Geburtstag das Crowley-Tarot geschenkt bekommen, und mir gestern das Ananda-Tarto bestellt. Mit der Deutung hapert es bei mir zwar noch, aber ich bin frohen Mutes, daß es mit der Zeit besser wird.

Liebe Grüße,
Ravenja

--------------------

---
Avatar by Raven Grimassi
---
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg
Laotse

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tiamat
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 06.07.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Odenwald
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Ravenja]
      #112216 - 05.02.2006 15:40

Sanyasala!

Jetzt bin ich hier schon so lange angemeldet und habe es bis jetzt nicht gebacken bekommen mich mal etwas näher vorzustellen – also so was. *kopfschüttel* Nun denn:
Im richtigen Leben heiße ich Rebekka, habe am 24. Juli Geburtstag und bin da Baujahr 1981 in einem Jahr des Hahns geboren. Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich eindeutig meine Phantasie und Kreativität sowie meine Fähigkeit nachts ganze Geschichten zu träumen und mich am Tag drauf noch daran zu erinnern.
In meiner Freizeit lese ich sehr gerne und viel, meine ständig überquellenden Bücherregale können ein Lied davon singen. Bevorzugt stecke ich mein Näschen in Fantasyromane oder Mangas und US-Comics. Lese ich grad nicht oder sitze am PC und schreibe in Foren oder an einer meiner unzähligen Geschichten, bastle an meinen Internetseiten oder chatte, nähe ich gerne, bevorzugt Kostüme aus Manga und Anime, plane aber derzeit die Gewandung meiner Rollenspielheldin zu nähen. Wie einige hier im Forum gehöre ich zur Runde der Rollenspieler, Das schwarze Auge und dessen Kontinent Aventurien mache ich derzeit mit zwei Heldinnen unsicher.
Ansonsten liebe ich es mir Filme anzuschauen würde mich aber nicht gerade als Cineasten bezeichnen, bin sehr an Fantasy, Mythologie und auch an der Magie interessiert, Fotografiere und bastle gern und versuche gerade wieder meine Fähigkeiten im Zeichnen auszubauen. Eines meiner wohl auffälligsten Merkmale ist wohl mein „Drachentick“. Alles was mit diesen faszinierenden Wesen zu tun hat erweckt meine Aufmerksamkeit, mein Spitzname Tiamat hat auch sehr viel damit zu tun. Musik höre ich auch sehr gerne, da Musik mich unglaublich inspiriert. Zu den Gruppen, die in meinem CD Spieler auf und ablaufen zählen Subway to Sally, Nightwish, Schelmish, Die Streuner, Spectaculatius, Corvus Corax, Blackmore's Night und diverse Soundtracks zu Spielen oder Filmen.

Zum Tarot bin ich mehr durch Zufall gekommen. Ich wußte schon eine geraume Weile, daß es diese Karten gibt hatte aber nie das verlangen gehabt welche besitzen zu wollen. Als ich dann in der 11. Klasse war bat mich eine Freundin ihr bei einem Kunstprojekt zu helfen, da sie mit der verlangten Technik nicht zurechtkam. Also besuchte ich sie nachmittags und half ihr. Da fiel mein Blick auf einen Stapel Karten in ihrem Bücherregal. Ich fragte sie ob es Tarotkarten seien und sie bejahte, allerdings so meinte sie könne sie mit ihnen nicht legen. Nicht weil es zu schwer sei, nein, ihre Tante, die ihr die Karten geschenkt habe, hatte Tod und Teufel aussortiert, weil sie die Karten zu gruselig fand. Ich war fasziniert von den kräftigen Farben und wollte wissen wo ihre Tante das herhatte. Sie wußte es nicht aber sagte ich könne mir eine Karte aussuchen, die würde sie mir schenken. Etwas anderes könne sie mit den Karten eh nicht mehr machen. Ich suchte mir die Karte "Der Stern" aus. Jahrelang stand die Karte nun gerahmt auf meinem Schreibtisch bis in unserem Städtchen ein kleiner Hexenladen eröffnete. Ich sah meine Chance gekommen endlich herauszufinden wie diese Karten heißen und fragte die Besitzerin. Endlich wußte ich aus welchem Deck ich mir vor Jahren den Stern gewählt hatte: Es war das Aleister Crowley Tarot. Dann dauerte es wieder eine kleine Weile, die Besitzerin des Ladens hatte Probleme mit ihrem Lieferanten und schließlich bestellte ich mir die Karten dann im Pocketformat mit kleinem Begleitbüchlein bei Amazon. Schnell kam noch das "Keltische Drachentarot" und später eine größere Version des Crowley Tarots, dann das "Robin Wood", das "Faerie’s Oracle" von Brian Froud und das "Gilded Tarot" dazu.
Kaum hatte ich die Crowley Karten suchte ich mir im Netz Hilfe um die 78 Karten verstehen zu lernen, am besten in Form eines Forums und landete per Suchmaschine hier. Ich muß sagen in der Zeit in der ich hier bin habe ich schon durch die Kartenbesprechungen zu einigen Karten besseren Zugang gefunden, aber halt noch längst nicht zu allen und meine schlauen Bücher muß ich immer noch konsultieren, weswegen ich mich leider nur selten traue Legungen zu deuten.

So genug gelangweilt. Wer Fragen hat, sich mit mir über Gemeinsamkeiten austauschen möchte oder sich - warum auch immer - Beschweren will kann mir gerne eine PN schicken.

Grüße, Tiamat

PS: "Sanyasala" ist aus dem Isdira, der Sprache der Elfen des schwarzen Auges und heißt übersetzt: "Ich grüße Euch".

--------------------

Solange du lebst, tritt auch in Erscheinung. Traure über nichts zu viel. Eine kurze Frist bleibt zum Leben. Das Ende bringt die Zeit von selbst. -- Das Lied Seikilos --

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Helga
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1696
Wohnort: Steiermark
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Tiamat]
      #113020 - 10.02.2006 11:19


Liebe Foris,

ich bin schon seit Juli letzten Jahres in diesem Forum gemeldet. Wie es bie mir manchmal so ist was ich nicht gleich erledige, bleibt dann manchmal liegen, so wie mit dem vorstellen war.

Ich wohne seit 15 Jahren in einer Kleinstadt im süd-osten der Steiermark, aufgwachsen bin ich in der Nähe auf dem Lande. Bin 41 Jahre alt, Lebe mit meinen Lebensgefährten unseren zwei Kindern ( 13 und 14 Jahre ), zwei Katzen ein paar Fischen in einem Zweifamilienhaus mit Garten.

Von Beruf bin ich mittlerweile seit zehn Jahren Masseurin und beschäftige mich deshalb auch intensiv mit Körper, Geist und Seele. Körperlich eben in der Massage, die Ausernandersetzung mit Bewegungsabläufen, Körperhaltung, Atmung und Stoffwechsel- Ernährung.

Geitig- Seelisch in Form von psychlogischer Astrologie, bin da noch Anfängerin, etwas Tarot, habe eine Vorliebe für Sympolon Karten und verschiedenste Karten die mir helfen etwas auf die Sprünge zu kommen, wie Engel, Schamische, Chakren, über Partnerschaft. Jedenfalls mindestens eine Karte ziehen gehört für mich zum täglichen Leben.

Gerne halte ich mich in der Natur auf, ich bin überhaubt kein Großstadtmensch.
Ich habe gerne Gesellschaft, brauche es aber immer wieder alleine zu sein.

So ich glaube das wäre, dass wäre das wichtigste.

Freue mich weiterhin auf den Austausch hier im Forum.

Liebe grüße Helga

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tywald
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 114
Wohnort: Koblenz, RhPf
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #113462 - 13.02.2006 17:23

Hallo zusammen

jetzt stöbere ich schon eine ganze Weile da herum, gebe zuweilen meinen Senf dazu und habe mich noch nicht mal vorgestellt, wie unhöflich von mir.

Also ich bin Tywald, eigentlich Tywald Rippenschäler, was keinen besonderen Hintergrund hat, sondern mir nur gut gefällt, mit Jack the Ripper habe ich nichts zu tun; ganz im Gegenteil: Es gibt nur zwei "Dinge", die heilig sind, das eine ist das Leben und das andere Gott. Aber darüber sei jedem sein eigen Urteil überlassen.
Mit Tarot beschäftige ich mich seit ca fünf oder sechs Jahren, seit meine Schwester es mir zu Weihnachten schenkte mit den Worten "Ich hoffe, dass ist originell genug für dich!" und das nur, weil ich nicht schon wieder eine Uli-Stein-Maus haben wollte.
Allerdings fand die Beschäftigung nur in sehr sehr unregelmäßigen Abständen statt, dementsprechend lange habe ich gebraucht um überhaupt Einblicke zu bekommen und dann auch nur aus den Krisensitzungen.
Aber langsam komme ich dahinter und ich bin froh, wenn man hier Hilfe bekommen kann.
Mein Ziel ist es, und bitte jetzt nicht dafür kreuzigen, dass Tarot dafür zu Nutzen wo man den roten Faden in den Gedanken verloren hat ohne sich allzu sehr mit wie eine Freundin von mir sagt "Mächten einzulassen, die definitiv von der anderen Seite kommen". Sie hat das I Ging wegen abhängig davon aufgegeben und will ihre einzige Abhängigkeit in Gott haben. Ein interessanter Gedanke (bzw viele Gedanken), vielleicht sollte man mal einen Thread dazu machen.

Zu meinem Motto muss ich wohl nicht viel sagen (als einer bei dem der Gehängte rauskommt, wenn man das Geburtsdatum zusammenrechnet), also nicht über wunderliche Aussagen wundern, ich freue mich auf euch,

Tywald



--------------------
Das Leben ist zu vielfältig um es nur von einer Seite zu betrachten!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Lunaaria
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.01.2005
Beiträge: 1675
Wohnort: Nähe Zürich
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Tywald]
      #113664 - 14.02.2006 12:55

Hallo in die nette Runde,

jetzt hab ich mich 2x durch die ganzen Texte gescrollt und tatsächlich, ich bin nicht drin...?!

Also werd ich dem mal Abhilfe verschaffen, schliesslich wüte ich offiziell schon über ein Jahr in diesem Forum.

Ich bin verheiratet und Mutter zweier fantastischen, oberanstrengenden Jungs (4 und 2-jährig). Wir leben in der Nähe von Zürich und dieses Jahr bekomme ich endlich meinen heissersehnten Garten.

Seit 1999 beschäftige ich mich mit Astrologie und ich werde im April 06 endlich mein Diplom dafür geschafft haben. Mein Wunsch ist es, damit nebenberuflich Fuss fassen zu können.

Die Karten haben immer wieder mein Leben gekreuzt. Als Teenie als Spielerei für Liebesfragen, hab ich sie später als wirkliches Hilfsmittel erkannt. Legen tu ich für mich und auch für andere. Seit Anfang diesen Jahres bin ich auch dem Tarotverband beigetreten und möchte hier in Zürich gerne einen monatlichen Tarotstammtisch gründen.

Ich geniesse den Austausch in diesem Forum sehr und durfte schon viel lernen. Sollte der Neugierde noch nicht genüge getan sein, darf man mir gerne eine PN schicken.

Liebe Grüsse
Luna


--------------------
Jeder Mensch braucht ein Stück Garten, wie klein es auch immer sein mag, sodass er in Kontakt mit der Erde und deshalb mit etwas Tieferem in ihm selbst bleibt. C. G. Jung

www.sonnenzeichen.ch



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Lunaaria]
      #114241 - 17.02.2006 11:33

Liebe Forumsmitglieder

Ich möchte mich gerne in den Vorstellungsthread einreihen. Ich schrieb zwar bereits bei meiner 1. Registrierung ein paar Zeilen, doch nun etwas ausführlicher in Bezug meiner Neuregistrierung.
Wenn meine Vorstellung etwas durcheinander erscheint, so liegt es wohl an meiner Persönlichkeitskarte, der Narr. Alles chaotisch und durcheinander, nicht nur hier, auch betreffend meine materielle, reale Welt, in der ich schon als Kind dem Chaos verfallen war. Alle guten Vorsätze, nun endlich alles in Ordnung zu halten schlägt ständig fehl. Mittlerweile sind mir und kommen ständig viele neue Erkenntnisse Tarotforum, als auch im Astroforum, auch wenn ich im Astroforum nur Frage, so liegt es an meiner Unwissenheit, aber den Zusammenhang auf mich bezogen wird mir dann klar. Seit September letzten Jahres beschäftige ich mit meinen Radix und immer kommen mir neue Erkenntnisse.
Ansonsten habe ich meine ersten Tarotkarten mit Buch zu Weihnachten 2002 bekommen und zwischen den Jahren angefangen, mich damit zu beschäftigen. Dann verfiel ich 2003 und 2004 wieder ins Chaos, in die Vielfalt der verschieden esoterischen Themen, und bin im Sommer 2004 ganz von den Karten abgeschweift. Zwischen den Jahren 2004 fing ich wieder an, mich mit den Karten zu beschäftigen und immer wieder, ist die Versuchung groß, vom Weg abzukommen. Bisher klappte es, in dem ich mich selbst verwarnte, dran zu bleiben.
2003 hatte ich eine Sammlung von Tarotkarten, u.a. das Arcus Arcanum und das Crowley Tarot, in dem die 3 Magier waren, auch das Tarot der Geheimnisse und das Haindl mit Buch waren dabei. Da ich völlig vom Weg abgekommen war, verkaufte ich fast alle im Ebay. Nur das erste Deck, welches ich Weihnachten 2002 geschenkt bekommen hatte, ein RW Deck und das Hudes behielt ich.
Mittlerweile habe ich wieder andere, neue: Tarot der neuen Hexen, Hexenkulttarot und Wiccatarot. Das Einhorn, Bambini, Blumenelfentarot. Vice Versa, Morgan Greer, Cosmic und Secret Forest Tarot.
Mit 14 bin ich schon mal mit den großen Arkanen in Berührung gekommen, aus einer Zeitschrift, die man in dem Alter so ließt. Das war natürlich ein Heiligtum für mich, doch irgendwie sind die Karten, mangels Durchhaltevermögen im Sande verlaufen.
Ich habe MC Schütze und Lilith am MC, da ist mein Interesse an Esoterik schon vorhanden. Das sehe ich so, weil ich als Kind schon eigene Vorstellungen und Schlüsse gezogen habe, was Religion, Philosophie usw. angeht. Erst heute, wenn ich alle Informationen aus dem, was ich mir so dachte und tat, ist mir alles einleuchtend. Alles Geheimnisvolle ist interessant, auch in Bezug auf meine Vorfahren, da gibt’s nämlich Interessantes. Da suche und grabe ich bis zum letzten Detail, auch allgemein, wenn mich etwas interessiert und finde dann auch alles. Am liebsten sehe ich das dann noch schwarz auf weiß.
Meine Eigenschaften im Radix bezieht sich überwiegend auf die Wasserhäuser, in denen sämtliche Lufttierkreiszeichen, ineinander und miteinander verbunden sind. Der doppelte AC und meine eingeschlossene Fischesonne im 1. Haus führen eher zu eigenbrödlerischen Zügen und der Wassermann AC noch zusätzich als Rebellin von festen Strukuren in der materiellen Welt, die in meinem Umfeld existieren. So hörte ich schon als Kind oft den Satz: Was bist du nur für ein Kind. Ich bin meistens in einer anderen Welt und habe wohl den Absprung im Alter vom 3- 4. Lj. nicht geschaft, welches der Magier symbolisiert, sondern dazwischen geblieben. Somit höre ich dann auch heute noch: Du entwickelst dich immer mehr zum Eigenbrödler. Mittlerweile muss ich schon aufpassen, nicht zu weit abzuschweifen und auch mal Anteil an der materiellen Welt zu nehmen. Die Tarotkarten nehmen schon viel Zeit in Anspruch.
Ich analysiere viel, schon von Kind an, auch Dinge, die keiner weiter beachtet und komme zu Schlüssen (manchmal dauert es etwas länger, bis die Erleuchtung kommt), die mein Umfeld überrascht. Das können zumal auch völlig unwichtige Themen sein. Mein Umfeld weis davon und kommen auf mich zurück: Hör mal, du weist das doch immer… .
In der realen Welt bin ich Krankenschwester und seit 12 Jahren auf der gleichen Station.

Ende
Ich höre jetzt auf, das wird zu lang.

Farbe und andere Graemlines kann ich immer noch nicht in den Text einfügen.


LG
Vernajoy


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ [Re: Wasserfrau]
      #116297 - 03.03.2006 14:19

Hallo,erst mal...
bin noch neu hier aber melde mich jetzt öfter. mein Nick ist Kukki und ein Spitzname aus meinem Nachnamen.Habe einen Mann(immer noch den selben)2Söhne,die sich immer noch hier wohlfühlen.(18 und 15 J. alt)Bin zurzeit Minijobberin in der Altenbetreuung,welches mir gut gefällt.Unsere Söhne gehen noch zur Schule-und wir hoffen auf bessere Zukunftsperspektiven für Ausbildung.(Schlaflose Nächte)
Ansonsten mache ich Sport wie Joggen und längere Fahrradtouren und selbstverständlich Lesen.Bin noch etwas lahm, was den Computer anbetrifft,doch somit habeich das Forum kennengelernt und bin happy darüber.War auch schon ganz fleissig mit meiner Beteiligung.So,nun freue ich mich auf eine bereichernde Zukunft mit euch Lieben
MfG Kukki

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Arnold 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: ****
Thema gelesen: 253696

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2