Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Kontaktforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | (alle anzeigen)
**DONOTDELETE**

Re: *~*~ Vorstellungsthread ~*~* neu [Re: ]
      #89346 - 23.08.2005 12:38

Hallo allerseits,

vor drei Tagen habe ich dieses Forum entdeckt, seit dem habe ich schon so einige Stunden hier verbracht...
ein dickes Lob an alle, hier ist was wirklich tolles entstanden !!!
Da ich mich eben erst registriert habe, möchte ich mich mit meinem ersten Posting erst mal vorstellen und etwas über meine Person erzählen:
Ich bin 24 Jahre alt, lebe seit meinem 8. Lebensjahr in Österreich - 1989-90 ist meine Familie aus Rumänien geflüchtet. Ich war seitdem nicht mehr dort, dies hat mich immer ziemlich belastet, ich hatte immer das Gefühl, dass ich keine Wurzeln mehr habe, bzw. dass ich sie nicht mehr kenne... dazu muss ich noch sagen, dass mein Vater/Erzeuger immer noch dort lebt und ich schon seit ca. 20 Jahren keinen Kontakt zu ihm habe...
Dies alles hat mich schon als Kind in mehr oder weniger tiefe Depressionen gestürzt, die ich allerdings erst vor einem Jahr als solche erkannt habe. 2004 habe ich mit einer Gesprächstherapie begonnen, seitdem scheint es mit mir immer mehr bergauf zu gehen...

Vor zwei Wochen habe ich endlich DEN großen Schritt gewagt: ich bin nach Rumänien gefahren! Zwar habe ich meinen Vater nicht aufgesucht, aber alleine schon in meinem Geburtsland zu sein hat so einiges ausgelöst - vor allem habe ich seitdem einen weit besseren Zugang zu meiner intuitiven/spirituellen Seite... was auch der Grund dafür war, mich wieder mit Tarot zu beschäftigen (hatte es eine Zeit lang versucht, doch habe ich den Zugang zu den Karten unbewusst irgendwie regelrecht verweigert).
Habe mir für den Anfang ein Rider-Waite Deck zugelegt mit Hajo Banzhafs "Das Tarotbuch" - echt spitze, kann damit super arbeiten! Als nächstes möchte ich mir die Crowley zulegen, die kenne ich schon relativ gut, da meine beste Freundin immer damit legt...

So, das wars erst mal, ich hoffe auf viele nette stunden und Begegnungen in diesem Forum...

liebe Grüße an alle,

Eure Leelo


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Artemisia
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 430
Wohnort: aktuell: Lund/Schweden, sonst Graz/Österreich
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #89348 - 23.08.2005 13:05

Hallo liebes Forum!
Ich flaniere hier schon länger rum, habe „mitgenascht“ und aus den diversen Beiträgen viele „Aha-Erlebnisse“ und Wertvolles für mich gewonnen. Mir geht’s wohl wie den Meisten hier: ich hatte zwischendurch einfach ein unkontrollierbares Jucken in den Fingern – und bevor ich ihm nachgebe, und selbst mitschreibe, möchte ich mich einfach mal kurz vorstellen, damit ihr auch wisst, mit wem ihr’s zu tun habt...
Mein Nick „Artemisia“ hat doppelte Bedeutung: zum Einen steht er für Artemis/Diana, die Göttin des Mondes, der Jagd und der Mutterschaft. Zum Anderen für Artemisia Gentileschi, eine der wenigen bekannten barocken Malerinnen, die in ihren Bildern vermutlich eigene Traumata verarbeitet und gerne mutige, starke Frauen als Protagonistinnen gewählt hat. Warum sie mir gefällt und mir gleichzeitig auch Angst macht, bedarf wohl kaum einer Erklärung. Und die Göttin Artemis erinnert mich in ihrer Funktion als Gegenpol zur verführerischen Frau Venus auch gelegentlich daran, dass ich „dunkel“ sein darf und sein möchte, und nicht nur dann wertvoll bin, wenn ich anderen gefalle oder „logisch“ erscheine...

Schon seit Jahren sind mir Tarotkarten immer wieder mal über den Weg gelaufen, richtig intensiv beschäftige ich mich damit aber erst seit etwa einem dreiviertel Jahr. Im Gegensatz zu den Meisten hier, habe ich noch keine Bücher oder Unmengen von Decks besessen, bevor ich in dieses Forum gestolpert kam. Was ich über die Karten weiß, meine aller ersten Assoziationen und Zugänge zu den Bildern und Geschichten, habe ich großteils hier zusammen gesammelt. Für mich sind meine Karten gute Freunde, und so wie in Freundschaften der Austausch wichtig ist, habe ich auch ein großes Bedürfnis, mich immer wieder, auch ohne große „Lebensfragen“, mit ihnen zu beschäftigen. Gleichzeitig habe ich von Anfang an gespürt, dass das Legen „im stillen Kämmerlein“ auf die Dauer nicht meins ist. Ich brauche das Diskutieren über meine Auslagen, oder gebe bei guten Freunden meinen Senf dazu... Bei vielen Karten habe ich von vorneherein eine große Stimmigkeit verspürt, bei manchen ist mir ein sinnvoller Zugang aber erst durch die Interpretationen und Assoziationen anderer möglich geworden. Und bei den allermeisten hab ich noch wahnsinnig viel zu lernen...

Ich komme übrigens aus Graz, in der Steiermark – ein schönes Fleckchen Erde, nur so nebenbei – wo ich Kunst und Musik studiere und nebenbei arbeite. Ich beschäftige mich viel mit Kinesiologie, und möchte eine Ausbildung beginnen, sobald ich alt genug bin (jaaa... da gibt es eine Altersbegrenzung... und ich bin noch ein ziemlich „junges Ding“, mit meinen 21... *grummel*). Meine Interessen sind ziemlich weitläufig, und manchmal bin ich ein bisschen wie ein Schmetterling und lass mich von Blume zu Blume treiben. Daher tut’s mir sehr gut, für meine Erdung zu sorgen und des Öfteren auszumisten und Klarheit in die Dinge zu bringen. Das mach ich mit Yoga, allgemein viel Bewegung *zappel* und eben dem Kartenlegen. Ich hab erst vor kurzem meine Persönlichkeitskarte errechnet – der Wagen. Hat mich umgehauen, ganz ehrlich. Meine größten Qualitäten sehe ich tatsächlich darin, dass ich mich gerne auf den Weg mache, und Wandel für mich etwas sehr Schönes bedeutet – meistens jedenfalls. Hin und wieder stoße ich auf die Grenzen meiner Flexibilität... Was ich noch lernen muss: eine gewisse Stabilität im Äußeren. Innerlich fühle ich mich daheim in mir, aber nach außen hin spüre ich oft meinen „Zappelphilipp“, der gerne durch Turbulenzen auf Unstimmigkeiten und Unwohlsein hinwegtäuschen möchte...

Na, ich freu mich jedenfalls – 1. falls ihr bis hierhin durchgehalten habt *Respekt*, 2. auf einen fruchtbaren Austausch...


--------------------


irgendwas-is-immer-blog

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: *~*~ Vorstellungsthread ~*~* neu [Re: ]
      #89528 - 24.08.2005 16:45

Hallo liebe Foris,

gestern habe ich mich hier in diesem Forum unter dem Nick "Leelo" registriert.

Da es allerdings ein weiteres Mitglied hier gibt mit dem Nick "Leeloo", und dies bereits zu einer Verwechslung geführt hat (und dies wahrscheinlich nicht zum letzten Mal passieren würde... ), habe ich meinen Nick jetzt geändert in "Lilo_1511". Ich denke, das müsste jetzt passen...

So, das wollt ich nur mal loswerden,

Liebe Grüße,

Lilo_1511

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Noch ein Neuer! neu [Re: Wasserfrau]
      #89698 - 25.08.2005 19:37

Hallo zusammen, durch eine Bekannte habe ich dieses Forum empfohlen bekommen und schaue einfach mal, was sich so ergibt. Sind ja schon ne Menge Themen/Threads hier vorhanden... was empfiehlt Ihr für Einsteiger, wo sollte ich zuerst stöbern?

Viele Grüße, Rüdiger aus Köln

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
amira
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 27.06.2005
Beiträge: 930
Wohnort: Nordhessen
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #89778 - 26.08.2005 15:13

Hallo, ihr lieben Foris,

erstmal muss ich euch sagen, wie froh ich bin, in diesem Forum gelandet zu sein! Es ist für mich eine unendliche Bereicherung, und ich genieße es, mich (endlich!) mit "Gleichgesinnten" austauschen zu können.

Nun zu "meiner Person": mit bürgerlichem Namen heiße ich Christina (Amira ist - leider - nur mein Nick), bin jetzt 37 Jahre alt und lebe in Kassel, seit 5 Jahren nun schon als alleinerziehende Single-Mama (geschieden bin ich erst seit fast 2 Jahren).
Nach der Trennung von meinem Mann wollte ich eigentlich vor 4 Jahren mein Lehramtsreferendariat zu Ende machen, was allerdings als Alleinerziehende schwieriger war als erwartet, so dass ich, anstatt mich zu meinem 2. Staatsexamen zu melden, gekündigt habe. Seitdem "erhole" ich mich von dem ganzen Stress bei Haushalt und Kindern , und versuche mich, beruflich um- und neu zu orientieren.

Vor 17 Jahren habe ich das erste Mal Tarot-Karten gesehen (die von Rider-Waite). Ein Nachbar meiner Freundin hatte sie bei einem Besuch dabei und hat sie uns, als Spaß und zur Unterhaltung "gelegt". Da keiner von uns die Karten wirklich ernst genommen hat, waren die "Legungen" und ihre "Deutungen" (nach dem kleichen Deutungsheftchen, das immer bei den Karten dabei ist) entsprechend: irgend etwas im Stil von "großer dunkler Mann", "viel Geld durch Erbschaft" und "ins Gefängnis kommen". Wir hatten unseren Spaß und haben viel gelacht. Nur als ich an die Reihe kam, mit Kartenziehen usw. wurde es plötzlich allgemein still, weil anhand der Legung und ihrer Deutung sofort klar war, dass die Karten mir wirklich etwas zu sagen hatten. Wir waren alle ziemlich beeindruckt (ich inklusive) und bei mir war der Wunsch nach Tarot-Karten geboren.
Es hat allerdings noch ein ganzes Jahr gedauert, bis ich mir in einem Esoterik-Laden mein Rider-Wait-Deck gekauft und etwas später die Bücher von Hajo gefunden habe. Ich habe mich dann während meines ganzen Studiums intensiv mit den Tarot-Karten beschäftigt; erst als Mann, und später die Kinder kamen, traten sie bis vor kurzem ziemlich in den Hintergrund.

Für Astrologie habe ich mich schon als Jugendliche interessiert, bin damals aber nicht über "der typische Fische-Geborene" etc. hinausgekommen. Erst als ich während des Studiums einen älteren Komilitonen kennenlernte, der "nebenbei" auch Astrologe war, hat es sich geändert. Bei ihm habe ich dann die Horoskopberechnung und erste Deutungsgrundlagen in einem Seminar gelernt. Seitdem versuche ich, die Rätsel, die ein Horoskop so aufgibt, zu lösen und in lebens- und alltagstaugliche Aussagen zu verwandlen (bislang aber eher erfolgslos... ).

Vor 2 Jahren kam dann die fundiertere Beschäftigung mit "feinstofflichen Energien" dazu, was mir bislang den 1. Grad im Reiki und diverse andere Seminare bei Walter Lübeck beschert hat.

So, ich glaube, das reicht erstmal. Falls ihr noch anderes oder weiteres wissen wollt, fragt ruhig über PN!

Viele Grüße,
Amira

--------------------
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten"


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Tintenfisch
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 231
Wohnort: Rhein-Main
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #89804 - 26.08.2005 19:20

Hallo liebe Foris,

dann stelle ich mich auch mal vor. Ich bin 34 Jahre, weiblich und momentan Single und garnicht einmal unglücklich dabei. Beruflich arbeite ich im Bereich Wirtschaftsforschung und schreibe im Moment meine Doktorarbeit, die ich hoffentlich Ende des Jahres fertig haben werde.

Tarot hat mich schon einmal interssiert, das war Ende der 90er Jahre. Aber irgendwie hab ich den Sinn nicht verstanden, keinen Zugang dazu gefunden und dann erst einmal die Lust verloren. So wie einigen anderen ist es mir dann auch ergangen, dass ich erst im 2. Anlauf wieder Gefallen und jetzt auch den Sinn (zumindest einigermaßen ) begriffen habe. Mittlerweile mache ich auch häufiger Legungen und hab schon so einige der LSdM ausprobiert. Mehr Ahnung hab ich von Astrologie, damit beschäftige ich mich seit etwa 1992 ernsthaft und kontinuierlich. Seit diesem Jahr belege ich einen Kurs in psychologischer Astrologie, um es auch praktisch und ernsthaft zu lernen. Im tarot bin ich davon noch meilenweit entfernt. Ansonsten treibe ich gern Sport (laufen, radfahren) interessiere mich für Psychologie und für Erkenntnistheorie.

Lieben Gruß
Tintenfisch


--------------------
Die Rechtschreibfeler wurden absichtlich eingefügt und dienen der Unterhaltung.


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Tintenfisch]
      #91202 - 05.09.2005 13:59

Hallo an alle Foris !

Ich heiße Liliana und bin 27 Jahre alt. Lese hier seit längerem in diesem Forum mit und habe es jetzt endlich gewagt, mich anzumelden.

Ich bin verheiratet und habe 2 kleine Kinder (3 Jahre+1 Jahr alt) und bin zur Zeit deshalb "nur" Hausfrau und Mutter.

Zum Tarot hab ich erst vor ein paar Monaten gefunden. Ich leide an Depressionen, habe 2 Therapien hinter mir und komme nicht wirklich weiter. Möchte Tarot jetzt gerne zur "Selbstfindung" nutzen. Habe mir zuerst ein Crowley-Tarot zugelegt, weil ich davon einfach fasziniert bin, komme damit aber noch nicht so klar und lerne jetzt erstmal mit dem Rider-Waite-Tarot, Karten bzw. Bilder zu mir sprechen zu lassen.

Ich bin dem "Gothik-Volk" zugewandt, bin aber nicht nur schwarz sondern bezeichne mich eher als schwarz-bunt.

Dann wünsche ich allen weiterhin viel Spaß hier und freue mich auf einen regen Austausch, auf daß ich noch gaaaanz viel lerne !

Viele liebe Grüße,
Euer Mauerblümchen

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Renate
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 09.09.2005
Beiträge: 220
Wohnort: NRW
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #91857 - 09.09.2005 19:49

Huhu. hier komm ich. javascript:void(0)

Mein Name ist Renate (41) vh. 2 Kinder (15 + 17).
Interessiere mich ca. 6 Jahre für Tarot. Habe mit Buch und Karten zunächst alleine gewurschtelt, dann aber endlich 2001 Tarot-Seminare von Hajo Banzhaf in München besucht. Seither lege ich für Freundinnen und Familie (eigentlich auch recht erfolgreich), muss aber immer wieder viel nachschlagen, weil mir die richtigen Worte oder die richtige Ausdrucksweise fehlt. Nehme nun allen Mut zusammen und versuche mich übers Forum weiter zu entwickeln. In erster Linie für mich selber, aber ich freue mich auch unwahrscheinlich, wenn ich das Gefühl habe, jemand anderem geholfen zu haben - einfach so.
Bitte verzeiht mir Anfängerfehler - Bin für Eure Kritik offen.

Na denn mal los ...
liebe grüße hexenani

--------------------
Leben und leben lassen / Alles zu seiner Zeit

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mondkalb
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 10.04.2005
Beiträge: 590
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Renate]
      #91871 - 09.09.2005 21:20

Hach, Ihr lieben Foris!

Nun deuten ja viele von Euch bereits an meinem Radix im Astrokurs rum ... Wollt Ihr auch die Oberflächlichkeiten? Hier kommts:

Ich bin weiblich, 34, geschieden, kinderlos, blond *g*, ... und lebe zur Zeit recht glücklich und sehr gemütlich mit meinen beiden Katzenkindern zusammen irgendwo in NRW. Tagsüber arbeite ich als Assistentin in einer Zeitschriften-Redaktion, meine Freizeit verbringe ich mit Freunden, Büchern, ... und meinem Pferd "Starlight".

Mit Astrologie beschäftige ich mich seit mehreren Jahren. Und vor kurzem habe ich mit Reiki begonnen. Tarot-Karten habe ich bisher lediglich als "interessantes Spiel" (Verzeiht mir!) betrachtet, lese aber mit Begeisterung bei Euren Deutungen mit und möchte mir baldmöglichst zumindest mal die Grundlagen aneignen und mir ein "schönes" Deck besorgen!

Was bleibt noch zu sagen?! Schön, dass Ihr da seid! Und schön, dass ich Euch gefunden habe und jetzt auch da bin!

Liebe Grüße an alle, die ich bereits kennenlernen durfte und die, die mich noch kennenlernen möchten!

Mondkalb



--------------------
Auch die dunkelste Wolke hat einen silbernen Rand.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #92334 - 13.09.2005 10:58

Halli Hallo,

ich bin die Neue und noch ganz frisch in Sachen Tarot.
Ich bin schon länger begeisterte Anhängerin von jeglicher Art der Esoterik. So pendel ich mir oft sehr viele Dinge aus, versuche mein Leben nach dem Mond zu richten und bin auch in einigen Dingen der Alternativ-Medizin bewandert. Und nun möchte ich mir das Tarot aneignen. Hierzu habe ich mir bereits ein schönes Karten-Set nach Wright sowie zwei Handbücher gekauft, eines davon von Hajo Banzhaf.

Mir fällt es jedoch noch sehr schwer, die verschiedenen Deutungsmöglichkeiten der einzelnen Karten zu erkennen und ich hoffe, mit Eurer Hilfe ein besseres Verständnis dafür zu finden.

Liebe Grüße
Hanmaren

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #92509 - 14.09.2005 13:42

Hallo,

da es ja anständig ist sich vorzustellen, mache ich das auch mal. Mein Name ist Malou, ich stamme aus einer rein weltlich orientierten Familie, bin ledig und kinderlos. Katzen hatte ich allerdings immer

Mit Tarot befasse ich mich seit knapp 20 Jahren, lege aber seit Längerem nicht mehr selbst. Das Deuten scheint aber noch zu klappen. Astrologie fing ich auch mal an, habe darin aber nur oberflächliche Kenntnisse. In Reiki habe ich den 1. Grad weil für mehr das Geld nicht reicht. Darüber hinaus interessiere ich mich für Heilsteine, Schmanismus und spirituelle Naturverbundenheit.

Meine astrologische Konstellation ist etwas krude, aber intressant:

Krebs AC Schütze, MC Jungfrau, Sonne Quadrat Saturn und Venus in Löwe, bei Mond im Stier *lol*

Das sollte erst mal reichen!

Liebe Grüsse,

Malou

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #92785 - 16.09.2005 18:42

Hallo zusammen,

da ich nun schon seit einigen Wochen eifriger Leser der Foren bin, möchte auch ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Beate, ich 49 Jahre geschieden habe einen Sohn und 2 Enkeltöchter. Von der Großen kommt auch mein Nick AnnaLena.
Ich habe mir vor ca 1 Monat das RW Deck mit einem Buch von Hajo zugelegt und ich muß sagen im Moment bin ich noch ein bischen hilflos bei dem was die Karten mir sagen möchten. Aber ich lasse mich nicht entmutigen und kann ja hier im Deutungsforum eine ganze Menge lernen. Wenn ich dann den schuhen entwachsen bin und mich ein bischen sicherer fühle was das Verständnis zu den Karten betrifft, werde ich mich gerne an den Deutungen beteiligen. Bis dahin werde ich weiter fleißig lesen und lernen. Liebe Grüße Beate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #93172 - 20.09.2005 02:13

Hallo ihr Lieben,
habe mich heute registriert und möchte mich dann auch mal vorstellen: Ich bin 38 Jahre alt und wohne mit meiner 5jährigen Tochter in Hamburg.
Schon als Kind haben mich "unerklärliche Dinge", Leben nach dem Tod und vor allem Hexen- fasziniert. Von meiner großen Schwester (danke bis heute!) habe ich zu meinem 10.Geburtstag dann mein erstes RW Tarotdeck geschenkt bekommen. (Zusammen mit einem Buch, dass ich heute- nach 28 Jahren- endlich anfange zu verstehen: Die Schule des Tarot-das Spiel des Lebens- )
Die Jahre danach "spielte" ich dann mehr schlecht als recht mit den Karten herum und befasste mich oberflächlich mit mehreren Themen der Esoterik. Danach folgten ein paar Jahre der vermeintlichen Selbstfindung.

Bis zum Jahr 1999. Da erfolgte, wie ich es gerne nenne, mein Weckruf. Ich fing an, die Hexe in mir herauszulassen. Ich verschlang, lernte und lebte alles, was ich darüber finden konnte und sich für mich gut anfühlte. Und natürlich holte ich meine Tarot-Karten auch wieder heraus. Ab da hatte ich für mich eine Tür aufgestossen, die immer mehr und immer schneller weitere Türen nach sich gezogen hat.

Ich kam durch "Zufall" zu einer Kartenlegerin, deren Legung bis heute -6 Jahre danach- immer noch Bestand hat. Diese Kartenlegerin hat Meditationskurse gegeben, durch die ich gelernt habe mit meinen "Begleitern" (Schutzengel)zu sprechen. Durch diese Meditationskurse habe ich auch einen meiner Seelenpartner wiedergefunden mit der ich bis heute spirituell unglaubliche Höhenflüge erleben kann.

Mein Hexenleben konnte ich in mein Leben integrieren und abschliessen, da der eigentliche Zweck wohl der war, dass ich mich erst mit meiner karmabehafteten Schwarzen Magie auseinander setzen musste. Diese konnte ich dann auch durch Rückführungen auflösen. Aber das ist ein anderes Thema.

Mit den Tarot-Karten tat ich mich allerdings etwas schwer, bzw. mit dem Deuten natürlich. Bis vor etwa einem Jahr. Bei einer Legung für eine Freundin kam dann "aus heiterem Himmel" der Zugang zu den Karten. Es war als sprachen die Karten regelrecht zu mir. Seit dem gibt es kein Halten mehr. (Endlich verstehe ich auch dieses o.g. Buch!)Ich steige also täglich immer tiefer in dieses Geheimnis ein und bekomme manchmal noch eine Gänsehaut, wenn ich die ganze Tragweite der Geschichte des Tarots und die Zusammenhänge zu so vielen esoterischen Bereichen erahnen und erkennen darf! Es ist und bleibt spannend was das Universum mit uns vorhat.
Und sehr froh bin ich über das Internet. War es doch vor 15 Jahren noch ziemlich schwierig Informationen zu erhalten, geschweige denn Gleichgesinnte zu "treffen", mit denen man sich austauschen kann und die nicht gleich die Männer mit der weißen Weste rufen, weil sie einen für "nicht ganz richtig" halten.

Ich freue mich den Weg zu euch gefunden zu haben!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #93319 - 21.09.2005 09:53

Hallo zusammen, dann möchte ich mich auch mal vorstellen. Ich bin die Manuela, 42 Jahre, verheiratet und Mutter eines 15jährigen Sohnes. Ich lebe in München. Gestern habe ich dieses Forum hier zufällig gefunden und nun habe ich mich auch gleich angemeldet, nachdem ich hier etwas gelesen habe, denn ich denke, dass ich hier richtig bin:-).

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit der Esoterik und habe auch schon drei esoterische Bücher geschrieben und schreibe regelmäßig "mystische Erzählungen" für die Zeitschrift "Welt der Esoterik". Nachdem ich wahnsinnig gerne schreibe und mich die Esoterik fasziniert, habe ich gedacht, dass man das wunderbar verbinden kann:-).

Ich habe zwar selbst ein eigenes Diskussionsforum, aber dort interessieren sich nur die wenigsten für die Esoterik, deshalb habe ich mich jetzt so zusagen aktiv auf die Suche nach Gleichgesinnten begeben.

Nun werde ich mich bemühen, hier viel zu lesen und auch zu posten. Ich habe Tarot-Erfahrung, das heißt, ich habe einen Tarot-Fernkurs gemacht, aber ich denke, für mich gibt es noch sehr, sehr viel zu lernen. Mittlerweile bin ich ein richtiger Fan von Tarot-Karten geworden und habe jetzt auch schon sehr, sehr viele Tarot-Decks und sammle sie sehr intensiv. Mein Lieblings-Tarot-Deck ist allerdings das Rider-Waite-Tarot, mit dem ich auch arbeite.

So, dann freue ich mich, hier viele Gleichgesinnte kennen zu lernen.
~Seelenkontakt~

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wildcat
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 764
Wohnort: Pfaffenhofen
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: ]
      #94642 - 01.10.2005 16:51

Hallo zusammen,

ich bin brandneu. Nicht nur im Forum, sondern auch was das Karten lesen angeht. Im Moment lese ich noch mit Buch und bin mir eher selten sicher ob die Deutung stimmt, aber das wird schon noch.

Ich benutze Crowley Thoth karten, das keltische Drachen Tarot und erwarte in den nächsten Tagen mein Universal Waite Tarot, die unterschiedlichen Decks faszinieren mich und helfen mir dabei ein Gefühl für die Karten zu bekommen.

Ich hoffe dass ich in nächster Zeit mal einen Kurs machen , oder auch einem Stammtisch beitreten kann, auch wenn ich noch nicht viel beizutragen habe.

Ich freue mich schon auf regen Austausch

Eure

Wildcat

--------------------
Liebe Grüße



A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort (Herm Albright)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Jenna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.09.2005
Beiträge: 784
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wildcat]
      #94661 - 01.10.2005 20:09

Hallo Ihr Lieben,

tja, jetzt habe ich schon ein paar Beiträge geschrieben und mich immer noch nicht wirklich vorgestellt. Ich bin die Jenna. Im richtigen Leben aber auch mal gern Jessica
Erstmal, ich bin total begeistern von diesem Forum! Superklasse! Eine tolle Atmosphäre (wenn man im Net von Atmosphäre überhaupt sprechen kann - schreibt man Atmosphäre jetzt mit oder ohne h?) und so viele, die richtig mitmachen! Das hab ich selten in Online-Foren erlebt. Muss wohl am Thema liegen

Ich lege noch nicht so lange Tarot - etwa seit einem knappen Jahr - und bin mit viel Begeisterung, Enthusiasmus und Liebe dabei. Das tolle an Tarot, man lernt nie aus, es gibt immer was Neues zu entdecken, die Bedeutung der Karten wird immer vielfältiger und es gibt so viele Möglichkeiten!!! Einfach genial! Vor allem hat es mir das Crowley-Tarot angetan, wunderschön, und so "tief".

Puh, so, jetzt hab ich's hinter mich gebracht Das mit dem Sich-Selber-Vorstellen war noch nie so mein Ding. Ich bin nämlich eine ziemlich schüchterne Zeitgenossin. Dass ich mich hier schon so viel zu schreiben getraut habe, ich mir selber ein Rätsel. Vielleicht weil ich mich hier gleich von Anfang an sehr wohl gefühlt habe. Nochmal ein dickes Lob an diese Seite

Bis später.
Jenna

--------------------
Gott, gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weißheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #96411 - 17.10.2005 07:56

Hallo in die Runde.

Möchte kurz Tach sagen.
Was mach ich hier ?

Meine Frau, die Rosi, hatte einen Unfall mit unserer
Lütten und beide haben es nicht geschafft.
Eine von den Jungschen hatte zu viel getüdelt!
Bevor sie Tschüß gesagt hat meinte sie ich soll bei Tarot de rein gucken - das würde mir helfen.
Tja, nu hab ich ihren Rechner genommen und bin am lesen.

Verstehe noch kein Wort. Sind ja auch viele Frauen hier!
Dat muss ich wohl erst lernen.

So.
Tschüß

der Siegfried


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #97251 - 25.10.2005 12:18

Werde meine Vorstellung aus dem Tarot Besucherforum hier auch noch einmal einstellen:

Hallo!

Ich möchte mich hier gerne Vorstellen! Ich bin 29 Jahre und komme aus Berlin. Ich beschäftige mich noch nicht allzu lange mit den Tarot-Karten und habe so einiges an Fragen mit denen ich Euch gerne bombadieren würde und hoffe auf Eure Hilfe bzw. Unterstützung.

Viel Licht und Liebe für Euch alle
Rhapsody


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ena7
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 07.10.2005
Beiträge: 196
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ neu [Re: Wasserfrau]
      #99325 - 08.11.2005 17:54

Hallo alle zusammen,

es wird endlich mal Zeit, daß ich mich hier persönlich vorstelle. Ich nenne mich Ena (den Namen habe ich mir als Kind selbst gegeben, weil ich Irene nicht aussprechen konnte) und bin sehr neugierig. Ich bin in dieses Forum gekommen, weil ich durch Arnold auf die API-Methode gestossen bin. Eigentlich mache ich gerade ein Fernstudium in der "klassischen Astrologie", aber die API-Methode reizt mich auch sehr.

Außerdem beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit Tarotkarten und Lenormandkarten. Letztere mag ich etwas lieber, weil mir die Bilder besser gefallen. Nur mit dem Deuten hapert es noch sowohl bei den Karten als auch bei der Astrologie. Deswegen möchte ich hier viel lernen.....

Ich freue mich auf viele Gespräche mit Euch

Alles Liebe
Ena

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Julia
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 521
Wohnort: south-west
Re: ~~ Vorstellungsthread ~~ [Re: Wasserfrau]
      #99330 - 08.11.2005 18:10

Liebes Forum, liebe Forumsmitglieder...

ich möchte mich Ena anschließen und mich "endlich" mal kurz vorstellen.
Ich heiße Julia, bin 31 und beende gerade mein Studium.
Für Esoterik habe ich mich als Jugendliche bereits interessiert, damals machte ich Yoga und war auch an der Sinnerforschung des Lebens interessiert.
Mit 20 fing ich an, Horoskope selbst zusammenzubasteln, noch mittels der Ephemeriden und es war so spannend.
Das Forum hier finde ich sehr lehrreich, man lernt zwischenmenschlich vieles, indem man auch einfach nur beobachten kann.

Alles Gute
Julia

--------------------
Liebe Grüße
Julia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Arnold 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: ****
Thema gelesen: 221260

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2