Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Astrologische Besonderheiten & Extras

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
AC konj. Hekate
      #170167 - 21.05.2007 11:36

Hallo liebes Forum.

Hat jemand hier vielleicht die Möglichkeit herauszubekommen, welche Personen den Asteroiden Hekate (Nr.100) in Konjunktion mit dem Aszendenten haben (Orbis 4 Grad) ?

Die ganzen Radice durchzugehen ist manchmal doch etwas mühselig.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170183 - 21.05.2007 14:24

Hallo Jonas

...juhu, ich lebe noch, es geht mir gut, hoffe dir auch.

Muß nur erst meine Höllenhunde ausschicken um bei den vielen Wegen den richtigen zu finden

Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170210 - 21.05.2007 20:38

Hallo liebe Lissi.

Freut mich, das es dir gut geht.

Hekate ist auch eine Göttin der Wegkreuzungen.
Für welchen Weg entscheide ich mich?
Braucht es nicht auch Mut seinen Weg zu gehen.
Vielleicht fürchtete so mancher deshalb auch Hekate, weil für einen Weg muss man sich entscheiden.
Also dieser Aspekt kann schon angsteinflüssend sein. Allerdings wurde sie auch gerufen um Schutz und Führung zu bekommen.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170232 - 22.05.2007 08:39

Hallo Jonas,

man kann über Hekate noch einiges nachlesen unter:

http://www.sternenkreis.de/magica/bds/gottheiten/hekate.html

Renate


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170241 - 22.05.2007 11:03

Hallo liebe Lissi.

Ist die Geburt nicht auch ein Weg, genauso wie der Tod auch ein Weg sein kann? Und für jeden Weg muss man sich entscheiden. Ich kann nicht nur halb sterben oder halb geboren werden. Wenn ich am sterben bin und das nur halb mache, dann leide ich. Und wenn ich halb geboren werden möchte und gleichzeitig noch halb im Mutterleib bleibe, dann habe ich keine Kraft um geboren zu werden und das könnte auch wieder dazu führen, das ich anders geholt werde, oder das ich sterbe. Irgendein Weg ist immer da.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170245 - 22.05.2007 12:24

Hallo Jonas,

oder ist es vielleicht auch die Gratwanderung zwischen Geburt und Tod, zwischen Zeus und Hades den goldenen Mittelweg (Harmonia) zu finden?

Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170250 - 22.05.2007 13:07

Hallo liebe Lissi.

Ich persönlich tendiere eher dazu, das Hekate dafür steht, das es wichtig ist, sich für etwas zu entscheiden. Und dann auch dazu zu stehen. Waage und Venusqualität sehe ich jetzt nicht so viel in diesen Asteroiden.

Schau mal, die Personen haben beispielsweise Sonne in Konjunktion mit Hekate:

John Lennon, Philipp K. Dick, Gilles Villeneuve,
Stewart Copeland, Joachim Krol, Madonna,
Weird Al Yonkovic, Armin Veh, Mambo Kurt,
Paolo Maldini, Billie Joe Armstrong (Sänger Green Day),
Hilary Swank, Enie van de Meiklokjes, Ernst Albrecht, Kurt Tocholsky,
Al Pacino, Michael Jackson, Theodor Storm, Katja Epstein,...


Und da sind so manche eigenwillige Personen dabei, über die es verschiedene Meinungen gibt und gab. Oder auch Personen, die einen eigenen Stil entwickelt haben.

Ein paar Persönlichkeiten mit Hekate konj. AC kann ich nun schon anbieten.

AC konj. Hekate : Willy Messerschmitt (1.Haus), Paul Simon (12.Haus), Gustave Eiffel (Eiffelturm) (12.Haus), Pablo Picasso (1.Haus), ...

Im Entdeckungradix steht die Sonne im Steinbock. Hinaufzusteigen auf den kalten Gipfel, das ist nicht immer leicht. Im Krebs war es noch möglich den Weg zu entwickeln, doch im Steinbock ist nun an der Zeit, den Weg zu gehen und es möchte auch gelernt sein, es auszuhalten, wenn mal eine kalte Brise ins Gesicht weht.

Das setzt natürlich auch Energie frei, wenn es klar ist, wohin es geht.

Der Entdeckungsradix, besser gesagt, der Radix, wo das erste mal eine Uhrzeit genannt wurde, hat einen Jungfrauaszendent.

Vielleicht braucht es auch eine genaue Analyse für den Weg.
Damit es nicht so ist, dass, falls ein Weg eingeschlagen worden ist, ich jetzt nicht voller Euphorie, alles um mich herum nicht mehr sehe, sondern lerne Schritt für Schritt meinen Weg zu gehen, ohne dabei die anderen Wege zu zertören.

Viele Grüße

Jonas





--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170265 - 22.05.2007 17:25

Hallo Jonas,

als ich deinen Thread las, habe ich natürlich nachgeschaut wo bei mir die Hekate "sitzt" und dann festgestellt, dass sie sich in Konj. zu meinem Jungfrau-Asz. befindet.
Nun habe ich gesucht, was sie für eine Bedeutung haben könnte und hab dann den link angegeben.
Nun könnte es ja natürlich schon sein, dass sie ihren Weg nur durch genaue Analyse einschlägt.
Aber sie ist ja nicht nur für die Weggabelungen zuständig sondern ist auch noch Totengöttin, Mondgöttin usw. (nachzulesen).
Daher dachte ich auch an die Gratwanderungen zwischen Leben und Tod, jetzt weniger (oder vielleicht doch auch) wegen Venus??
Ob man daher nur nach den Weggabelungen gehen kann?

Renate


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170267 - 22.05.2007 17:31

Hallo liebe Lissi.

Leben und Tod ist ja auch eine Weggabelung.
Und jeder geht einen eigenen Weg. Vielleicht könnte deshalb auch die Venus hilfreich sein. Nämlich zu akzeptieren, das jeder seinen eigenen Weg geht. Vielleicht auch die Liebe zu sich selbst, für den eigenen Weg und auch die Liebe für den Weg für die Anderen, für ihren Weg?


Als Orbis würde ich 4 Grad nehmen.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170268 - 22.05.2007 17:33

Hallo liebe Lissi.

Hier noch der Wikipediatext zu Hekate:

"Hekate war in der griechischen Mythologie die Göttin der Zauberkunst, der Nekromantie, des Spuks und der Wegkreuzungen.

Die Göttin ist vermutlich aus einem kleinasiatischen Kult im 6. oder 5. Jahrhundert v. Chr. in die griechische Mythologie aufgenommen worden. Ähnlich Artemis wurde sie als Göttin der Frauen und Hebammen angesehen. Andere Verschmelzungen sind mit Persephone bekannt. Auch unter dem Namen Baubo trat sie in Erscheinung.


Hekate vertritt den Aspekt der Übergänge (Geburt, Wegkreuzungen im besonderen von drei Wegen) und der Verwandlung (Zauberkunst und Magie) und wurde später auch als Göttin der Hexen verehrt. Hesiod beschreibt sie als Tochter des Perses und der Asteria. Andererseits gilt sie als Tochter der Nyx. Der öffentliche Kult um Hekate war wenig verbreitet, private Opfergaben bestanden aus Speisen oder Hunden. Eine ihrer Priesterinnen war Medea. Dem Meeresgott Phorkys gebar sie die Skylla.

Sie wurde ursprünglich als eine Magna Mater (große Mutter) verehrt und man glaubte sie würde über die Erde, den Himmel und das weite Meer herrschen und über die Phasen von Geburt, Leben und Tod. In Hesiods Theogonie ist sie die einzige unter den Titanen, die unter der Herrschaft des Zeus ihre Unabhängigkeit und ihre ursprünglichen Herrschaftsbereiche behält. Hesiod beschreibt sie als eine den Menschen sehr hilfreiche Göttin, sie schenkt den Hirten fruchtbare Herden, den Fischern volle Netze, den Jägern reiche Beute, den Athleten und Kriegern Erfolg und Glück im Kampf (bzw. Wettkampf) und sie ist neben Zeus die einzige Gottheit, die den Menschen jeden Wunsch erfüllen oder verweigern kann. Doch genauso wie sie den Segen geben kann, kann sie ihn wieder nehmen, wenn die Göttin es für richtig empfindet. Außerdem bezeichnet Hesiod die Göttin Hekate als Pflegerin (Kourotrophos) aller Geschöpfe, die das Tagesblicht bisher erblickten.

Bei der Gigantomachie dem Angriff der Giganten gegen die Olympischen Götter kämpfte sie auf Seiten der Olympier und verbrannte den Giganten Klytios mit ihren Fackeln, den darauf Herakles tötete.

Auch im homerischen Demetermythos erscheint Hekate. Sie hilft Demeter ihre Tochter Kore zu finden, und nachdem Kore/Persephone wieder mit Demeter vereint ist, wird Hekate zu Persephones Führerin und Begleiterin. Spätere Quellen schildern Hekate und ihren Kult als dunkel und furchteinflößend, wahrscheinlich weil Hekate nicht in das Hellenische Weltbild passte. Ihre Rituale wurden vor allem im privatem Kreise und im Schutze der Dunkelheit abgehalten, und man bat sie darum, Wünsche zum persönlichen Wohle zu erfüllen (vor allem Schutz, Führung, Glück, Wohlstand).

Vom einfachen Volk wurde Hekate stark verehrt und ihr wurden Opfergaben an Kreuzwegen, Friedhöfen und Hauseingängen (Türschwellen) dargebracht. Am letzten Tag des Monats (der im athenischen Kalender auf den Neumond fiel) wurden Bannrituale durchgeführt und Hekate und den Verstorbenen wurden Opfergaben an den Kreuzwegen gegeben. Zu Vollmond wurden Hekate zu Ehren heilige Mahle durchgeführt, von den Resten dieser Mahle durften arme Menschen und Obdachlose essen.

In Lagina hatte sie einen Tempel und war auch die Hauptgöttin der Stadt, ansonsten wurde sie an den Eingängen zu Tempeln anderer Göttinnen verehrt, vor allem von Artemis, Demeter, Persephone und Selene. In späteren Zeiten wurde ihr Kult zu einem Mysterienkult. Hekate wurde vor allem von den Neoplatonikern stark verehrt und sie sahen in ihr die Weltseele, aus der alle Seelen entspringen und zu der sie zurückkehren. Außerdem sahen sie in ihr eine Vermittlerin zwischen der Welt der Menschen und der Götter.

Ihre Beinamen waren unter anderen: Phosphoros (Lichtbringer) Propolos (Führer) Propylaia (Torhüterin) Enodia (die am Wege) Triformis (Dreifaltige) Trioditis (Dreiwege) Chtonia (von der Erde) Melana (die Schwarze) Skotia (die des dunklen Ortes) Soteira (Erlöserin) Kourotrophos (Pflegerin) Perseis (Licht) Kleidukos (Schlüsseltragende) Ourania (Himmlische) Atropaia (das Böse Fernhaltende)

Ihre Symbole waren: Fackeln, Dolch, Schlangen, Schlüssel, Schnur, Peitsche, Schale, Mondsichel, Granatapfel und andere Früchte. Auch Tiere der Unterwelt und der Nacht wurden mit ihr in Verbindung gebracht, beispielsweise Hunde, Eidechsen, Kröten, Iltisse, Eulen und Andere.

Bis heute als Heilmittel bekannt ist der "Trank der Hekate", ein Sud aus der inneren Weidenrinde. Seine schmerzlindernde Wirkung verdankt dieses Heilmittel der darin enthaltenen Salicylsäure, die auch die Grundlage für unser heutiges Aspirin bildet.

Im heutigen Heidentum wird Hekate meist als eine Göttin der Weisheit und der Verwandlung verehrt und ihr Kult wird von einzelnen Neuheiden und neuheidnischen Gruppen wiederbelebt"


Viele Grüße

Jonas



--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170271 - 22.05.2007 17:59

Hallo Jonas,

danke für das reinstellen des Wikipediatextes, fleißig.

Wo hast du denn deine Hekate stehen?

Und in welcher Zeitspanne durchläuft sie denn die einzelnen Planeten? Kann ja sein, dass dies wieder mehrere Jahre dauert, hast du das schon erfahren?

Es wäre auch interessant zu wissen, was diese Hekate sonst noch für Aspekte bildet und was sich so bei ihr an Aspekten überkreuzt. Da kann man dann ja mal weiterschauen.

Da wär ich dann ja mit meinem Trigon zu Mond,Lilith und Venus in Stier die "Oberhekate"

Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170272 - 22.05.2007 18:07

Hallo liebe Lissi.

Naja, war eher eine Sache von Sekunden , (markieren/klick auf der rechten Taste/kopieren und einfügen).

Bei mir steht Hekate in Konjunktion mit Mond und Chiron. Mond ist mein Geburtsherrscher.
Und Entscheidungen sind schon Themen, die mich beschäftigen, die mir nicht immer leicht fallen. Ich brauche schon Zeit um meinen Weg zu finden. Doch irgendwann geht es halt los. Und wenn es nur ein erster Schritt ist. Und das macht mir schon ein wenig Angst. Vielleicht wurde Hekate auch deshalb auch ab und zu gefürchtet?

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170273 - 22.05.2007 18:09

Hallo liebe Lissi.

Hekate ist eher ein Schnellläufer. Ein wenig langsamer als die Sonne.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170319 - 23.05.2007 09:15

Hallo Jonas,

ich bin ja so überhaupt kein PC-Profi, bis ich schon mal verstand wie man den link einfügt...

Aha, dann ist dies alles ja im Krebs im 1. Haus, ja, ein Schritt vor, und 2 zurück? Dann hast ja noch die Stiersonne (gelesen), bis der mal in die Gänge kommt. Aber denk dir nix, mir gehts auch nicht besser, vor lauter Fülle von Wegen und die auch noch alle zu analysieren, und bis dann der Stiermond etc. so in die Gänge kommt, das daaaauuuuert.

Naa, also fürchten muß man die Hekate nicht.

Aber danke dir, hab einiges wieder dazugelernt.

Schreib doch so kleine Asteroidenbüchlein

Gruß Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170321 - 23.05.2007 10:39

Hallo liebe Lissi.

Ich tausche mich doch erstmal hier lieber im Forum aus.
So ganz sicher sitzt das Ganze ja noch nicht. Es ist eher so ein blasse Schablone von Ahnungen die über meinen Gedanken liegt.
Also lehre ich hier ein wenig meine Gedanken und lebe ein wenig mein 10. und 11.Haus.

Oft gehe ich so vor.


1. Ich schaue mir den Mythos an, oder einfach, um was für eine Person es sich beim Asteroiden handelt.

2. Ich suche den Entdeckungsradix und setze dort Asteroiden bei den wichtigsten Punkten ein.

3. Ich suche Persönlichkeiten, wo der Asteroid in Konjunktion steht mit den Hauptachsen und den wichtigsten Himmelskörpern.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170341 - 23.05.2007 15:44

Hallo Jonas,

ja klar, ich versteh dich schon, kannst ja mal später in Erwägung ziehen.

Bei der Hekate würde ich dann eher den Mond mehr ins Auge fassen, so rein intuitiv.

Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170377 - 24.05.2007 09:42

Hallo Jonas,

was mir jetzt noch dazu eingefallen ist:

Sie ist ja eine Mondgöttin und wie ich las des abnehmenden und Neumondes. Nun ist es ja so dass bei abnehmenden Mond mit Hindernissen und Schwierigkeiten zu rechnen ist, man hat nicht so viel Energie. Bei bzw. nach Neumond (nachdem man ganz "unten" ist mit seiner Energie) steigen dann die Kräfte wieder und man kann neues in Angriff nehmen. Darum denke ist wird Hekate auch als Totengöttin (die Energie läßt nach, man ist nicht so gut drauf) oder Göttin der Wegkreuzungen gesehen, da man da bei Neumond neue Wege gehen kann. Sie ist ja auch Göttin der Hexen und Frauen, wobei ich dann wieder Selene und Artemis hinzuziehen würde, da der Mond zunimmt und zum Vollmond wird (Frauenspezifisch gesehen bzw. Geburten bei Vollmond).

Ich bin ja etwas mondempfindlich und habe schon festgestellt, wenn der Mond durch 6. und 12. zieht, gehts mir nicht so toll. Bei Vollmond und Neumond merk ichs am meisten. Aber mit Mond in Krebs wirst da auch viel spüren.

Das andere Thema:

Mit der Vorgehensweise würde ich erst bei mir eruieren, wo die Hekate steht (oder auch ein anderer Asteroid, nachdem ich nachgedacht habe für was er zuständig sein könnte), dann - jetzt Hekate - mir meinen Mond anschauen.
Wenns andere erlauben würde ich dann in meiner nächsten Umgebung mir die Radix ansehen und da nachschauen ob die Zuordnung stimmen könnte.
Bei fremden Personen (Prominente) würde ich gar nicht nachschauen, es sei denn sie würden es zulassen.

Gruß Renate

PS: Vielleicht ist es auch interessant zu wissen, ob der Mond in seinem eigenen Geburtshoroskop zunehmend, Vollmond, abnehmend oder im Neumond stand.


Editiert von lissi (24.05.2007 09:45)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170379 - 24.05.2007 09:56

Hallo liebe Lissi.

Ich würde es auch so sehen, das Hekate einen schon fordert.
Im Entdeckungsradix sind da so ein paar Spannungsaspekte.

Mars quadrat Saturn, Mond opposition Pluto etc.

Also gerade leicht ist es nicht.

Der Mond ist natürlich ein Aspekt in diesen Mythos.

Könnte man natürlich ausprobieren, ob die Mondphase etwas genaueres über Hekate aussagt.

Ich selber werde damit noch nicht ganz so warm mit.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170381 - 24.05.2007 10:03

Hallo Jonas,

wieso gehst du denn da vom Entdeckungsradix aus? Das versteh ich jetzt gar nicht.

Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170392 - 24.05.2007 11:50

Hallo liebe Lissi.

Die Mythologie gibt eine sehr gute erste Übersicht über das Thema, das der Asteroid in das Radix bringt.

Der Entdeckungsradix untersucht nochmal näher, er ist eine Hilfe sich in den Himmelskörper einzufühlen.

Mit der Entdeckung wird der Himmelskörper ja in unser Bewusstsein geboren.

Also ich persönlich finde, das so ein Entdeckungsradix eine sehr wichtige Inspirationsquelle ist.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170425 - 24.05.2007 18:33

Hallo Jonas,

du hast geschrieben:

Zitat:

Die Mythologie gibt eine sehr gute erste Übersicht über das Thema, das der Asteroid in das Radix bringt.




Ja, das sehe ich auch so.

Jedoch was den Entdeckungsradix anbelangt, das kann ich jetzt nicht so nachvollziehen.
Der Asteroid ist ja schon des längeren da, ohne dass wir dies gewußt haben, da finde ich kann man nicht den Radix des Entdeckens nehmen als Grundbewußtsein bzw. Grundradix um ihn besser zu verstehen.
Verstehen kann jetzt ich ihn persönlich momentan nur wenn ich ihn in mein eigenes Radix integriere (auch in Konjunktion zum Aszendenten, im Trigon zum Mond, im Quadrat zum Uranus )

Ja, ich weiß jetzt auch nicht.

Wenn ich mal fragen darf, in welchem Zeichen befindet sich denn dein Neptun?

Gruß Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170427 - 24.05.2007 19:00

Hallo liebe Renate.

Das mit den Entdeckungsradix ist auch eher feinabstimmung.
Vieles holt man natürlich aus der Mythologie heraus.

Der Mensch wird geboren, wenn er für uns sichtbar ist.
Sogesehen, wird auch ein Himmelskörper geboren, wenn er sichtbar wird.

Stell dir einfach vor, der Himmelskörper sei auch etwas lebendiges.

Das ist jetzt etwas, das ich garnicht erklären kann. Probier es einfach mal aus.

Mein Neptun steht auf 1 Grad Steinbock im 6.Haus.


Viele Grüße

Jonas





--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170470 - 25.05.2007 10:02

Hallo Jonas,

man kann schon in Zweifel geraten, der eine sagt die Geburt ist ausschlaggebend bezüglich des Radix (jetzt beim Menschen) andere bezwiefeln dies und meinen die Zeugung wär ausschlaggebend. Ich bin auch der Meinung die Geburt ist die Wurzel.
Jedoch meine ich bei den Asteroiden sollte man nicht die Entdeckung so sehr ernst nehmen, wichtig ist doch wo der betreffenede Fixstern sich in einem menschlichen Radix "tummelt". Da find ich kommt man doch ein bißchen sehr durcheinander wenn man sich auch noch in den Entdeckungsradix reinvertieft bzw. ergründelt.

Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass die Planeten was lebendiges sein sollen, der Sternenstand bei der Geburt eines Menschen ist ausschlaggebend und Tatsache. Die Planeten kann ich nicht anfassen, jedoch sie wirken auf uns, was eigentlich schon unfassbar erscheint. Aber es ist so, nachdem ich nun schon mehrere Jahre an meinem Radix arbeite......und vergangenes durch die Planetenstände im Radix nachvollziehen konnte.

Wie dem auch sei, jeder hat seine eigene Vorgehensweise seinen Radix zu erkunden.

Ach, dann bist ja auch einer von den glücklichen, die quasi Mond Opp. Neptun (in weiterem Sinne) besitzen. Ich auch.
Ich glaub da brauch ich nix weiter zu schreiben. Du als Astrologe wirst dies sicher verstehen. Drum denkst auch 20 mal nach oder? Ich auch nunmehr.

Schöne Pfingsten
Gruß Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: lissi]
      #170473 - 25.05.2007 10:12

Hallo liebe Renate.

Ich würde schon sagen, das es Sinn machen kann sich den Entdeckungsradix anzuschauen. Doch es kann sehr gut sein, das ich dazu noch nicht reif bin und deshalb die Gefahr besteht, das ich da etwas reininterpretiere, das garnicht stimmt. So gesehen könnte ich vielleicht davon eine kleine Pause machen.

Habe Mond biquintil Neptun.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Editiert von jonas (25.05.2007 10:14)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170476 - 25.05.2007 11:16

Hallo Jonas,

mir scheint, du hast mich jetzt falsch verstanden.

Das hat von meiner Seite aus gesehen mit der Reife nichts zu tun, irgendwas in irgendwas reinzuinterpretieren. Wenn Neptun verzaubert, dann kanns schon passieren, dass man einem "Irrgarten" erliegt. Auch ältere Menschen erliegen dem Neptun, je nachdem wann oder zu welcher Zeit er sich ganz gewaltig bemerkbar macht.

Sehen wirs nicht so eng bzw. jeder hat seinen eigenen Weg etwas zu erkunden.

Gruß Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #170477 - 25.05.2007 11:25

Hallo liebe Renate.

Ich habe da noch eine Seite gefunden.

Symbole Hekate und weiteres

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #193381 - 01.01.2008 00:57

Hallo liebe Renate.

Ich hole mal diesen älteren Thread hoch. Da ich nun eine gute Personendatenbank habe, wurde dieses Thema nochmal aktueller.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
lissi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.10.2006
Beiträge: 219
Wohnort: München
Re: AC konj. Hekate neu [Re: jonas]
      #193813 - 06.01.2008 15:30

Hallo Jonas

leider kann ich mich damit nicht beschäftigen, da ich momentan viele innere und äußere Konflikte zu klären habe.

Aber ich wünsch dir viel Erfolg bei deinen weiteren Recherchen.

Gruß von Renate

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold 

Thema drucken

Rechte
      Sie können neue Themen erstellen
      Sie können Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 14728

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2