Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Tarot-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das allgemeine Tarotforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> (alle anzeigen)
JAJA
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 16.02.2004
Beiträge: 1169
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203216 - 25.04.2008 14:03

huhu Kabbalaundich


Zitat:

in richtiger Reihenfolge vom NARREN bis zur ZEHN DER MÜNZEN.




Warum gest Du eigentlich diese Reienfolde durch.

Ich wuerde von der 0 bis zur 22 gehen und die kleine Arkana als sub schritte ansehen.
Wir hatten in einen anderen tread eine aehnliche Disskussion.
Ich denke das die 10 muenzen ein komisches aende wehren. Die Welt erscheint mir ein viel klarares ende. Eine Karte die die kleine Arkane vereint.


Gruezi

DonSiSi


--------------------
Konfusius sagt
"Legastäniker aller Lander fereiniget euch"

Jajafisus
Doppelloewen ( auch normale Loewen )sind lieb, bescheiden, tolerant, nachsichtig und haben verstaendnis fuer den Neid der anderen.

---->Ich war einmal ein Bild<------






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
fee
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 722
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: JAJA]
      #203227 - 25.04.2008 17:55

Hallo Kabbalaundich, ( erlaubst Du mir deinen Nick abzukürzen)

Zitat
(Mein Tipp...
versuche die Lemniskate über dem Magier zu ergründen und verliere nicht gleich die Gedult, wenn das "1.! Ergebnis NICHT GLEICH das RICHTIGE ist ... - VIEL ERFOLG FÜR DICH !!)
Zitatende

ok, die liegende Acht, wenn ich beruflich nicht so viel damit zu hätte*g* und weiss was die alles anstellen kann und wenn ich nicht auch die tibetischen Achten kennen würde,
ständ ich nu im Bahnhof.

Danke für den Hinweis, Grüssle die fee


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: crissena]
      #203229 - 25.04.2008 18:14

Hallo Crissena

ich DANKE Dir für DEINE Fragestellungen, denn sie bestätigen das, was ich von Anfang an für nicht so schön befunden habe, nämlich FRAGEN ZU STELLEN - DIE NOCH NICHT - zum THEMA passen, da diese nur ABLENKEN und ein heilloses Durcheinander hinterlassen !

Diese meine Äußerungen waren vorerst "NUR" für die Kritiker gedacht - nicht (oder nur teilweise) für die Erklärungen zu den Karten "7-10" der Münzen.
Nicht, dass ich es nicht erklären könnte, aber die Voraussetzungen sind noch nicht vorhanden !!!!
(Ist aber KEIN Grund, ungeduldig zu werden.)

Zu JOD-HE-VOV-HE betrachte dir im RIDER Tarot die "10" =
RAD DES SCHICKSALS (lies IM URZEIGERSINN von:)
"012"Uhr = "T" zu
"003"Uhr = "A" zu
"006"Uhr = "R" zu
"009"Uhr = "O" zu
"012"Uhr = "T" ....

so erhälst Du nach der VORGABE ... ich bin ANFANG UND ENDE -
das WORT ... "T""A""R"O""T" !!!

In den jeweiligen Zwischenräumen, wenn 012Uhr = OBEN ist, und oben = "o°" ist, unter 45° das hebräisch dargestellte "JOD"=10, unter 135° das ERSTE "HE"=05, unter 225° "VOV" und unter 315° das ZWEITE "HE"=05 !!! zusammen "JHVH" = Jachve !
(oder auch Jehova !!! = 26 !) -
Lass es bitte hiermit erst einmal auf sich beruhen - sonst kommt nur noch mehr Durcheinander, das dem Basiswissen schadet - ich bitte Dich wirklich darum

Kurz noch zur DEKADE - DEKA kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "10 (ZEHN)" - Dezimales ZAHLENSYSTEM = das die Grundlage (Basis) der funktionierenden Mathematik ist, dass NACH der "10" WIEDER mit der "01" begonnen wird !

10 = 10x1 (Groß) - 1 = 1x1 (klein)
"ERSTE" Meisterzahl (siehe Google) = "11" !
"ZWEITE" Meisterzahl ..............= "22" ! (usw.)

Eine Schwangerschaft (Befruchtung bis Geburt) dauert im
N o r m a l fall "40" Wochen = 4x10 Wochen = Schöpfungsrhythmus !

Kannst Du damit etwas anfangen ???
Ich denke mal - schon !

3. Säule ist die Säule der Strenge und Härte im Lebensbaum und ist die Säule, die durch die "3" Kreise (Münzen)über dem ALTEN MANN der Karte 10 der Münzen (Rider Tarot) abgebildet ist.

Sie wird der WEIBLICHKEIT zugeordnet, während die "3" Kreise (Münzen) auf der rechten Seite der Männlichkeit zugeordnet werden !!!

Die mittlere Säule, die Schöpferische Säule oder Säule des Göttlichen, besteht (von unten gesehen!!!) aus "3" zusammenhängenden - dann ein Zwischenraum (Abyssos) und ganz oben ist noch eine MÜNZE, "das ASS der Münzen = "DIE EINS" !
In der Bewertung kann gesagt werden, "die göttliche Säule verdeutlicht das SYSTEM der DREI (zu) EINS - Kreise, Münzen - oder wie immer Du sagen willst.

Dieses System ist DER EINSTIEG in der Betrachtung des Tarot im Zusammenhang mit der Kabbalah !!!

"Die Göttliche Säule" entspricht der "0"
"Die Männliche Säule" entspricht der "1"
"Die Weibliche Säule" entspricht der "2".

Bezeichnungen der Säulen sind:

Säule "0" = Säule des Gleichgewichts
(rechts und links sind jeweils "3" Münzen !!!)
Säule "1" = Säule der Gnade und Barmherzigkeit !!!)
(die Zahl "2" ist oberste Zahl dieser Säule und trägt die Bezeichnung Chochmah und bedeutet WEISHEIT !!!)
(Ist auch der Grund, weshalb ADAM als Erster in der Schöpfungsgeschichte genannt wird !!!)

Säule "2" = Säule der Strenge und Härte, weil alles, was eine Frau gebärt sterben muss !!!
(bedeutet, auf ERDEN gibt es KEIN EWIGES LEBEN !!!)
(bedeutet NICHT, dass die Frau deshalb weniger Wert ist !!!)

9 = 3x3 ist die zahlenmäßige Darstellungsform von:
"DIE DREIEINIGKEIT DER DREIEINIGKEIT" ...
durch ... 3+3+3 = "9" (Eneagramm)

Die 10(Malkuth= hebräischer Name für "REICH - Königreich") der Münzen symbolisiert unsere Erde (Terra)

In der "9" (= hebr. Name Jesod, bedeutet Basis, Fundament)
und symbolisiert unseren Trabanten, den MOND (die Mond)!!!
Weil der Mond von der Erde entfernt ist, deshalb die symbolische (mystische) Aufforderung (nicht meine Erfindung), sich von der NUR MATERIE ERDE (10= Erde der ERDE (4) = 10 der Münzen) zu lösen, um in den ZUSTAND "09" = Luft der Erde = GEIST der ERDE zu gelangen (der Geist erkennt zwar die Werte (9 der Münzen = Frau mit Falke und 9 Münzen)
(Frau = Wasser - Wasser = 2 - Zweite Karte (nach 10) ist "9"! Hier ist KEINE WILLKÜR angesetzt, sondern dabei herrschen NUR die Gesetze der Schöpfung und des Schöpfers !
(Falke = kleiner Adler (hihi))

Zur Frage 9=3x3 lies bitte auch meine Antwort für Trillian,
denn sie ist hier genau die GLEICHE !!! -

Zu der Kabbalah und den Sternzeichen möchte ich Dich noch bitten, bis zu den "HOF-KARTEN" zu warten, denn wir sind doch gerade erst dabei, uns von der Materie ERDE zu lösen und zu verstehen, dass, so wie der Mond sich um die Erde auf seiner VORGESCHRIEBENEN Bahn bewegt, alles in BEWEGUNG ist und dadurch selbstverständlich AUCH ganz bestimmter GESETZMÄSSIGKEITEN (bis hinein - über die Astrologie in die Astronomie - (Galaxien - Schwarze Löcher usw.) - Mathematik!, Physik, Chemie ... alles, was gesetzen unterliegt !!!
Wenn Du Dir behalten hast, dass der Mond mit der Zahl "9" symbolisch bezeichnet wird (Gr. Arkana = 18. Karte (XVIII) - 18 = 9+9 !!!), dann hast Du schon "2" feststehende Gesetzmäßigkeiten, die DEIN GEIST (Luft) behalten sollte !!!

Über die "5" gelangen wir zur "6" - will sagen, dass wir, wenn wir von der "10" "4" Schritte gegangen sind und auf der "7" gelandet sind, dann beschreiten wir mit dem "5" Schritt die "6." Münze von OBEN, die mit dem Namen Tiphareth bezeichnet wird und "SCHÖNHEIT bedeutet. -
aber, dass ist natürlich abhängig davon, ob ich den GEISTESKAMPF gewinne, oder als VERLIERER auf dem SCHLÄCHTFELD liegen bleibe. -
Der Zahl (Kreis als Vollkommenheit) "5" wird der Mars zugeordnet und der erhält seine Kämpferkraft von Jupiter, der in der "4." Sephirot (Kreis) angeordnet wird. Der hebr. Name hiervon ist Chesed ! = Gnade und Barmherzigkeit
Somit bekomme ich über die "3"-Einigkeit (4+5+6) die Hintergründe und Wirkungsweisen der Kreise, mit ihren Belegungen -
Jetzt kannst Du natürlich fragen ... und was ist mit den KREISEN "7(+)8" ??? -

Der untere Kreis der Säule der Strenge und Härte heißt HOD und bedeutet soviel wie Pracht, Herrlichkeit und ihm ist Merkur zugeordnet. Merkur - Hermes - der GÖTTERBOTE - !!!
von dem "8." Kreis zum "7" Kreis MUSS ich über die mittlere SÄULE (Schöpfer Säule), um in die "7" = Netzach = Pracht und Glanz - gelangen will. In Netzach ist Venus ansässig - Göttin der Liebe !!! (06 = Die Liebenden ... aber "7." Karte der Großen Arkana, weil die erste Karte die "0" ist !!!

Das ist genau der Kampf, der gewonnen sein will, um die Schönheiten von Tipharet - "6" - sehen und empfangen zu können !!! - in "6" ist die SONNE - das EGO - das ICH !!! -
... Glanz, Pracht - Ruhm und Ehre ... symbolisch verankert !
Wenn ich mich in die Münze "4" stelle und nach UNTEN blicke, (=Sicht Jupiters), so sehe ich die restlichen "6" Münzen unter mir - und ich kann beginnen, die WERTE gerecht (Waage in der Hand von Karte "6 der Münzen") zu verteilen.

Die letzten "3" Stationen sind NUR vom Geist zu besiegen !
und
erst recht die "3", die oberhalb des "Abyssos" = Abgrund oder Schlucht sind !!!

LG. Kabbalaundich

Ps. wenn künftig weniger Fragen auf einmal gestellt werden könnten, dann werden auch meine Antworten nicht mehr so lang werden. (Wäre mein Wunsch) -

LG.

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Editiert von Kabbalaundich (25.04.2008 18:46)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: JAJA]
      #203230 - 25.04.2008 18:18

Hallo JAJA,
die von Dir zitierte Ausdrucksform ist NUR eine Wiedergabe aus dem Buch "DAS BUCH THOTH", Seite 7 (siehe oben ...)

OK. ???

LG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: fee]
      #203232 - 25.04.2008 18:23

Hallo Fee,
solange ich noch erkennen kann, dass ich damit gemeint bin ...

(Tipp ...
es gibt aber auch die Funktion des KOPIERENS von Textstellen)


Gruß ...

Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
crissena
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 13.09.2007
Beiträge: 1434
Wohnort: BW, Nähe Freiburg
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203233 - 25.04.2008 18:26

Lieber Kabbalaundich -


Danke für deine Antworten. Versprochen, das nächste Mal nicht so viel auf einmal!

Habe heute zwei Bücher über Kabbala ausgeliehen bekommen, da kann ich mich dann noch ein bißchen einarbeiten.

Übrigens, wenn ich was wissen will, bin ich leider manchmal mit meinem Widdermond sehr ungeduldig. Es geht mir dann nicht schnell genug.
Brems mich dann ruhig aus!!!


Viele liebe Grüsse
crissena

--------------------
Was du verbrannt hast, das bete an, was du angebetet hast, das verbrenne.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ziegenfisch
gehört zum Inventar

Registriert: 26.02.2002
Beiträge: 2169
Wohnort: Terra
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203239 - 25.04.2008 19:26

Servus Kabbalaundich!

Zitat:

... ich will und kann deinen Aussagen NICHT widersprechen, jedoch gebe ich zu bedenken, dass es bereits VOR Crowley auch schon TAROT-KARTEN gegeben hat.




Sehr richtig!!!

Dein Bedenken paßt auch super zu meinem Einwand für die 11. große Arkana, siehe nämlich den älteren (um 1760) Marseiller Tarot:

das eben nicht die "Gerechtigkeit" zeigt sondern Stärke/Strenght/Forza/Force.

Man beachte dabei auch das noch ältere Tarotbild vom "Visconti-Sforza" (um 1450):


Deshalb bin ich gegen Deine Einordnung der elften Arkana als "Gerechtigkeit".

*

Zitat:

dass in einem FLUR zu einer BESTIMMTEN "GRABKAMMER" die Wände mit "22" Bilder bemalt wurden ...
"Flur = länglicher Raum, mit je "2" GROSSEN (langen) SEITEN und "2" kurzen (kleinen) Seiten !!! (Zusammen "22"!!!)




Da setzt meine Logik aber dagegen, das es auf der Welt viele rechteckige Räume (Flure) mit Bildern gibt, die aber nix mit dem Thema/deiner Ableitung/Zuordnung zu tun haben. 22 Bilder können auch ihre "Bedeutung" haben, wenn sie in einem runden Raum aufgehängt sind

*

Zitat:

näher möchte ich jetzt und hier NICHT darauf eingehen, denn wir sind doch noch im Thema Tarot - und noch nicht beim Thema Astrologie - einverstanden ???




Einverstanden, ich notiere einfach, das Du synonym das Wort "Häuser" verwendest, wo die meisten Astrologen von "Zeichen" (Zodiak bedeutet Tierkreis, damit sind die Zeichen gemeint) sprechen.

--------------------
Schönen Gruß von
Gerry

"Würde die Liebe auf Erden regieren, wären alle Gesetze entbehrlich."

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kaffetasse
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 15.06.2007
Beiträge: 272
Wohnort: Ankara
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Ziegenfisch]
      #203240 - 25.04.2008 19:43

Hallo Ziegenfisch!

Danke für die Richtigstellung. Passend dazu folgendes Zitat:

Zitat:

Wie allgemein bekannt, ist der Aufbau eines Tarotdecks in zwei Teile gegliedert, die großen und kleinen Arkana, wobei die kleinen Arkana, die Hofkarten mit eingerechnet, sehr viel älteren und wahrscheinlich persisch-zarathustrischen Ursprungs sind. Weitestgehend gewiss hierbei ist, dass diese Spielkarten zwar ein Abbild der vier Elemente und der vier Kasten (Magier, Könige und Krieger, Handwerker und Bauern sowie Arbeiter und Diener) des damaligen Gesellschaftssystems widerspiegeln, sie jedoch in verweltlichter und somit profaner Form von Spielkarten über die Mamluken ihren Weg nach Europa gefunden haben, wobei die vier Farben ursprünglich aus Polo-Stäben, Säbeln, Münzen und Zehntausendern bestan-den, die jedoch in Form von Kelchen abgebildet wurden. Nebenbei bemerkt existiert der Name diese Spiels „Mulûk ve Nüvâb“ (Könige und Stellvertreter) immer noch in Form von „naipes“ im Spanischen als Bezeichnung für Spielkarten im Allgemeinen (von arab. nâib = Stellvertreter). Auch existiert im Arabischen das Verb „taraqa“, was soviel wie „er klopfte“ also „schlagen, hämmern“ bedeutet. Angesichts dessen, dass das Kartenspielen früher als Kartenschlagen bezeichnet wurde, scheint mir hiermit ein einleuchtender Ansatz zur Etymologie des Wortes „tarocchi“ oder „Tarock“ zu liegen, bei dem durch die frankophile okkulte Gesellschaft des 19. Jahrhunderts das auslautende „-ck“ schlicht und einfach verschluckt und in der Schriftsprache durch ein „-t“ ersetzt wurde, nicht zuletzt, um das bekannte Wortspiel mit den Buchstaben TARO zu ermöglichen, das durch die X des Waite-Decks deutlich dargestellt wird.
Die Entstehung der großen Arkana hat ihre Vorbilder mit aller Wahrscheinlichkeit nicht im Mystischen und Okkulten, sondern in der europäischen Welt des 14. Jhd., in der die Abbildung der Kardinaltugenden wie Weisheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung oder von Szenen aus Mysterien- und Moralspielen wie etwa dem Wagen der Spielleute (trionfi = Siegeswagen, heute als das Wort Trumpf beim Kartenspiel bekannt), Fortuna, Zeit, Totentanz, Teufel, Fegefeuer und Auferstehung keine Seltenheit waren, ebenso wie die Abbildung der Sterblichen seiner Zeit (Narr, Gaukler, Papst, Herrscher) und der Himmelskörper (Sterne, Mond, Sonne, Universum). Die Anordnung dieser Karten in einem Spiel musste natürlich eine Rangordnung vom einfachen Menschen über die Tugenden und Abbildung religiöser Begriffe bis hin zum Kosmischen haben.







Grüße


--------------------
Fordere dıe Wahrheit nicht heraus, sonst wird sie flüchtig; suche sie, damit sie auf Dich zukommen kann!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
JAJA
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 16.02.2004
Beiträge: 1169
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203246 - 25.04.2008 20:27

huhu Kabbalaundich

Zitat:

Hallo JAJA,
die von Dir zitierte Ausdrucksform ist NUR eine Wiedergabe aus dem Buch "DAS BUCH THOTH", Seite 7 (siehe oben ...)

OK. ???




noe

Du verwendest dein Zitat zwei mal und das mit Nachdruck deshlab wuerde ich schon gerne eine Antwort erhalten da mich diese Frage schon interssiert.
Wen du sie nicht geben willst auch OK.

gruezi

DonSiSi

--------------------
Konfusius sagt
"Legastäniker aller Lander fereiniget euch"

Jajafisus
Doppelloewen ( auch normale Loewen )sind lieb, bescheiden, tolerant, nachsichtig und haben verstaendnis fuer den Neid der anderen.

---->Ich war einmal ein Bild<------






Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trillian
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 30.12.2001
Beiträge: 1919
Wohnort: Berlin
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203263 - 26.04.2008 02:02

Hallo Kabbalahundich,

danke! Es freut mich echt dass ich den richtigen Ansatz hatte.
Nun bin ich motiviert

DEine Aufzählung mit den Zahlen am PC:
Zitat:

Jede heutige Telefon-Tastatur (Tastatur vom PC usw.) BEINHALTET "10" - "1"-stellige Zahlen, die sich in der "0" dann zur ERSTEN ZWEISTELLIGEN ZAHL in der "10" bewahrheiten.



JA! Ich als Tippse muss Zwei Tasten drücken, um an die "10" zu kommen! Null ist Null und Eins ist Eins. 01 = 1, aber sind auch ZWEI Zahlen!?
es bleibt bei der EINS – NULL ist Verpackung
dagegen:
10 = Zehn, also von NICHTS - kommt nichts... (fiel mir gerade so ein

Also in kleinen Schritten:
Zitat:

Was entsteht wohl, wenn ich die Begriffe:
vom WERDEN im WERDEN



Anfang im Anfang? = 1+1 ??

Zitat:

bis ... VERGEHEN im VERGEHEN



Drei in Drei ???
3x3 = 9 ?

Zitat:

"IN" diese "NULL, dieses EI" als INHALT benutze - und es NICHT MEHR AUSSEN DAVOR lasse, sodass es NUR EINE VERPACKUNG IST ?



Wird es dann eine Zehn??

Ja aber, das würde bedeuten dass - ja das Anfang und Ende gleichzeitig ist *dummguck* Klar ist das so, aber, vom Begreifen her noch weit von mir ent-fern-t!

Okay ich arbeite weiter dran und lese eifrig mit.

--------------------
LG, Trillian

Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

L. A. Seneca


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: JAJA]
      #203264 - 26.04.2008 02:05

Warum gest Du eigentlich diese Reienfolde durch.

Ich wuerde von der 0 bis zur 22 gehen und die kleine Arkana als sub schritte ansehen.
Wir hatten in einen anderen tread eine aehnliche Disskussion.
Ich denke das die 10 muenzen ein komisches aende wehren. Die Welt erscheint mir ein viel klarares ende. Eine Karte die die kleine Arkane vereint.


Hallo JAJA

die Aussage, vom Narren bis zur 10 der Münzen hat als Schwerpunkt die Aussage:

NICHTS ist ALLES - und ALLES IST NICHTS !!!

NULL ist alles (alles ist in der NULL!!!)
und ALLES ENDET IN DER NULL um wiederum NULL ZU WERDEN ="1"!

Es reicht NICHT, sich schon ums Detail zu kümmern OHNE ZU WISSEN, wozu dieses DETAIL gehört !!!

OK???

LG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Trillian]
      #203358 - 26.04.2008 23:14

Hallo Trillian

Drehe den Ansatz Deiner Gedanken nur noch einmal um ...
bedenke dabei, dass die Zahlen 1...2...3 im Lebensbaum
(10 Münzen in der Form eines Lebensbaumes - Karte 10 d. Münzen, unsere Ausgangsform !!!) das ÜBERGEORDNETE - DREIECK - bilden (und jetzt die Erklärung ...) die Zahlen 4...5...6 das reflektierende DREIECK SIND !!!

.0...1...2...3...4...5...6...7...8...9... ***10*** !!! =
01..02..03..04..05..06..07..08..09..10... ***11*** !!!

Ergebnis ...
Die NEUN ist die ZEHN, weil die NULL die EINS ist ...
alles ist EINS !!!
Die eine Münze im ASS der Münzen entspricht dann einem Kreis, der in der "10" NICHT mehr sichtbar ist, aber dennoch vorhanden - und auch einen namen hat .... nämlich NULL ...!
... sie ist "NULL" sichtbar - nur für diejenigen, die über das ASS hinaus gehen und sich in der "10" der Schwerter wiedererkennen ...
Alle anderen werden wieder geboren in der "10 der Münzen !!!

Um von der "4" Chesed in die "1" zu kommen, muss ich über deb Abgrund, die Schlucht ... muss hinter den Vorhang schauen ... und meine Aufgaben erfüllen -
denn ohne diese Erfüllungen kann ich NICHT in die "1" gelangen !!!

Von "4" über die Schlucht gelange ich zur "3" = Binah =
VERSTEHEN !!! ... Habe ich verstanden, und kann Binah wieder verlassen, muss ich wieder über die Säule des Gleichgewichts gehen, um in die "2" zu gelangen, die - wie bereits schon mal erwähnt - Chochmah und Weisheit - heißt.
Weise ist, wer verstanden hat, warum der Rhythmus genau so ist - und NICHT anders - und der darf dann Chochmah verlassen und gelangt zu KETHER, - was übersetzt KRONE - bedeutet !!!
Das bedeutet also, NUR WER DIE GESETZE DER STRENGE UND HÄRTE AUCH BEFOLGT, DER/DIE GELANGT ÜBER DIE LIEBE (Venus in der "7") ZUM DETAIL (Jupiter in der "4") durch VERSTEHEN(3) UND WEISHEIT(2) ZU DEM PLATZ, DER MIT DER KRONE BESETZT IST !!!

Aber - hier gilt es nicht nur EINMAL diesen Abgrund zu überwinden, sondern - wer den Rhythmus verstanden hat(3), der weiß(2), dass das erreichen der KRONE(1=Einheit in der NULL) ein ununterbrochener Vorgang ist und kontinuierlich anhält !!!

und noch einen kleinen Hinweis möchte ich Dir geben, -
bedenke immer, das die Lemniskate aus "2" NULLEN (liegende Acht) besteht !!! Und die unendliche KRAFT DER SCHÖPFUNG liegt nun mal ganz einfach in der Lemniskate, der LIEGENDEN ACHT !!!
Der Engel auf der Karte "8" der Gr. Arkana stellt den ERZENGEL der ERDE dar, "URIEL - oder AURIEL" ...
"Deshalb auch OHNE FLÜGEL" ... Bei Crowley steht in Tipharet RAPHAEL - der ist aber ERZENGEL DER LUFT - und NICHT der ERDE !!! ... nun gut - was solls ...
Dir auf Deinem Wege alles Gute und viel Erfolg !!!

LG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203359 - 26.04.2008 23:21

Hallo Kabbalaundich.

Bei der Null ist noch die Leere da. Das Nicht-Sein.

In der 1 dagegen ist dann alles enthalten. Die 1 steht für den Anfang, indem potentiell alles schlummert.


Viele Grüße

Jonas


--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: jonas]
      #203384 - 27.04.2008 11:11

Hallo Jonas

Danke für Deinen Beitrag !
(Hallo Kabbalaundich.
Bei der Null ist noch die Leere da. Das Nicht-Sein.
In der 1 dagegen ist dann alles enthalten. Die 1 steht für den Anfang, indem potentiell alles schlummert.)

Diese Aussage ist vom Inhalt her RICHTIG, jedoch nicht ganz von der Bewertung (so wie ich es meine)!

Nach meiner weiter oben gemachten Aussage,
GOTT IST NICHT NICHTS - sondern - ***D A S N I C H T S***,
und AUS DIESEM NICHTS entsteht die "EINS" (die die "NEUN" ist), wenn ich einen SCHRITT von der "10" weggegangen bin ... usw. - und ich erkennen kann, dass es außer der WELT (10 der Münzen = 10 der Materie = Materie der Materie = ERDE der Erde ...), in die ich HINEINGEBOREN WURDE, noch eine WELT gibt, die über den Begriff KOSMOS zum Begriff UNIVERSUM den ERSTEN SCHRITT darstellt (Decke mit den 012 Sternzeichen usw.)!!!

Bist Du damit einverstanden ??? -

Als weiteren Hinweis füge ich hier noch mit ein,
dass "DIE ERSTE SCHLUCHT - (Abyssos) - der Abgrund ist, in deren TIEFE sich **DIE ILLUSIONEN UND TÄUSCHUNGEN** befinden - und es gilt, genau DIESE SCHLUCHT ALS ALLER ERSTES zu überwinden (bzw. - überwinden zu können, um ZUM ASS der Münzen zu gelangen - ("3" der Münzen = Einweihung in Geheimnisse", die die ILLUSIONEN und TÄUSCHUNGEN zunichte machen !!!)
Von der 10 bis zur 4 sind es "7" Schritte, die gegangen werden MUSSEN - nicht, weil ich es sage, sondern weil es die Gesetzt der STRENGE UND HÄRTE so fordern !!!
Wer diese Gesetze NICHT befolgt, dessen Zugpferde bleiben nicht nur stehen, sondern sie legen sich wieder, wie auf der Karte "7 = DER WAGEN" zu sehen ist !!!
Ein Hinweis für die "7ner" -
Die Sonne(19) bringt LICHT ins DUNKEL dieser WELT !!!
Durch das LICHT kann man erkennen, in welcher WELT man lebt.
Diese Erkenntnisse führen uns zum Erkennen des kleinen und großen KOSMOS (kleiner Kosmos = unser SONNENSYSTEM (Mond der Erde am nächsten ... 18 = nahe bei der 19) !!!)
großer Kosmos = DER GROSSE WAGEN AM FIRMAMENT MIT SEINEN "7" STERNEN (auch großer Bär genannt)!!! (Stern = Karte 17 usw. !!!)
Große Arkana = ÜBERGEORDNETE GESETZMÄSSIGKEITEN !!!

Es ist NICHT meine Ausgabe, die Personen, die sich in dieser Schlucht befinden auch noch in ihren Illusionen zu bestärken, sondern - wenn überhaupt, mit der LAMPE DES EREMITEN (*9* der Gr. Ark.) anzuzeigen, "WO" die BERGSPITZE (Moses) ist - und wohin die Richtung geht, will man diesen ILLUSIONEN UND TÄUSCHUNGEN entrinnen - und dann gehts WEITER ZU DEM (der das)"RAD DES SCHICKSALS", und dem der es dreht (siehe Kommentar oben ...) !!!

Und .-. man beachte, wir sind gerade mal bei den ERSTEN ERKLÄRUNGEN, die ein SYSTEM erklären, das MEHR kann, als nur damit zu SPIELEN ... ein FUNKTIONIERENDES KARTEN-SPIEL ... !!!
Und jetzt beurteile jeder selbst, wo sich sein wahrhaftiger AUFENTHALTSORT befindet - bevor wieder SUNAMIWELLEN der Entrüstung und Anschuldigungen in dieses Forum gestellt werden, die jeder Grundlage entbehren.

EINE HEBAMME KANN EINER WERDENDEN(1) MUTTER *NICHT* DIE SCHMERZEN NEHMEN, ABER SIE KANN DABEI HELFEN, DEN GESAMTEN VORGANG DER GEBURT UNTERSTÜTZEND ZU BEGLEITEN !!!

Es bringt nichts, wenn die werdende MUTTER(2) (um 3 oder 4 zu gebären) die HEBAMME beschimpft - oder wie siehst Du das,
Jonas - die FRIEDENSTAUBE -

LG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
crissena
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 13.09.2007
Beiträge: 1434
Wohnort: BW, Nähe Freiburg
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203395 - 27.04.2008 12:01

Hey, Kabbalaundich -


danke für die Antworten, damit sind Fragen geklärt. Doch ich finde es nicht gut, wenn du mir Antworten schuldig bleibst und mich auf später vertröstest. Ich habe meine eigene Art und meinen eigenen Weg, um zum Verständnis zu gelangen. Es wäre schön, wenn du darauf eingehen könntest.

So sah ich mich gezwungen mir anderweitig Info's zu besorgen, um besser verstehen zu können. Nur die Verbindung zwischen Astrologie und Tarot ist mir noch nicht klar, die Planetenzuordnungen schon. Das wäre für mich aber wichtig, diese Verbindung zu kennen, da ich aufgrund meiner Erkenntnisse noch besser mitdenken kann.

Ein Satz genügt!
Zitat:

Was du verstanden hast, kannst du mit einfachen Worten einem Kind erklären!



Wenn ich mich recht erinnere, stammt dieser Satz von Einstein. Oder?


Viele liebe Grüsse
crissena


--------------------
Was du verbrannt hast, das bete an, was du angebetet hast, das verbrenne.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: crissena]
      #203399 - 27.04.2008 12:21

Hallo Kabbalaundich.


Könnte schon seine Richtigkeit haben. Möchte jetzt auch lieber auf die Stille verweisen um die Inspiration aufzunehmen.


Die Zahlen und die Tierkreiszeichen passen sehr gut zueinander.

Zum Beispiel steht der Widder wie die Zahl 1 auch für den Impuls. Und Der Stier grenzt sich ab. Er weiß, das es eine Wahl gibt. Es geht bei ihn um die Entscheidung (2) und nimmt es in Besitz.

Bei der 3 kommt zur 2 eine Zahl dazu, sodass wieder etwas neues entsteht. Die 3 ist der Impulsgeber für etwas neues, das sich dann bei der 4 entwickelt.

Der Zwilling lässt sich überall anregen und bringt Impulse rein. Und beim Krebs werden dann diese Impulse bearbeitet.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: crissena]
      #203400 - 27.04.2008 12:23

Hallo Crissena,

(Deine Kommentare ...)
danke für die Antworten, damit sind Fragen geklärt. Doch ich finde es nicht gut, wenn du mir Antworten schuldig bleibst und mich auf später vertröstest. Ich habe meine eigene Art und meinen eigenen Weg, um zum Verständnis zu gelangen. Es wäre schön, wenn du darauf eingehen könntest.

So sah ich mich gezwungen mir anderweitig Info's zu besorgen, um besser verstehen zu können. Nur die Verbindung zwischen Astrologie und Tarot ist mir noch nicht klar, die Planetenzuordnungen schon. Das wäre für mich aber wichtig, diese Verbindung zu kennen, da ich aufgrund meiner Erkenntnisse noch besser mitdenken kann.


(meine Antworten ...)

ich möchte Deine Selbständigkeit nicht verändern - Du die meinige aber AUCH NICHT
Kommt es also darauf an, wer hat hier die meiste Geduld ???

Geduld ist eine SACHE, die man NICHT automatisch hat, - sondern - die ERLERNT WERDEN WILL - !!!

Astrologie und TAROT (speziell für DICH )

Die ALTE ASTROLOGIE kennt in ihren 012 HÄUSERN - NUR "7" Planeten, die für den Menschen ("5" - Pentagramm) für das LEBEN AUF DER ERDE(4) von auswirkungen sind (sein sollen)!!!

Die NEUE ASTROLOGIE kennt "11" Planeten ...
(es sind wirklich 11 - prüfe und finde ...!!!)
"Die 10 ist unser PLANET ERDE" !!!

Sinnvoll ist es immer, wenn die ANTWORT nur so viel enthält, wie die Frage beinhaltet (dann versteht es wirklich JEDES KIND) !!!
Unsinn wäre es, wenn ein KIND das erste mal fragt ...
"Mamma, wo kommen denn die KINDER her ???" -
und die Mutter sofort den Vater holt und einen Befruchtungsakt vollziehen will !!! - einverstanden ??? !!!

LG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
crissena
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 13.09.2007
Beiträge: 1434
Wohnort: BW, Nähe Freiburg
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: Kabbalaundich]
      #203405 - 27.04.2008 12:53

Hey, lieber Kabbalaundich -

Zitat:

ich möchte Deine Selbständigkeit nicht verändern - Du die meinige aber AUCH NICHT
Kommt es also darauf an, wer hat hier die meiste Geduld ???



Bei für mich wichtigen Dingen, hab' ich keine Geduld - das muss am besten sofort und gleich, auf der Stelle sein Weil es hier um das grundlegende Verstehen geht.
ansonsten kann ich schon sehr geduldig sein, fast schon zu sehr!!!

Zitat:

Astrologie und TAROT (speziell für DICH )

Die ALTE ASTROLOGIE kennt in ihren 012 HÄUSERN - NUR "7" Planeten, die für den Menschen ("5" - Pentagramm) für das LEBEN AUF DER ERDE(4) von auswirkungen sind (sein sollen)!!!

Die NEUE ASTROLOGIE kennt "11" Planeten ...
(es sind wirklich 11 - prüfe und finde ...!!!)
"Die 10 ist unser PLANET ERDE" !!!



Danke für diese Hinweise - aber eine Erklärung des Zusammenhangs ist das nicht!

Zitat:

Unsinn wäre es, wenn ein KIND das erste mal fragt ...
"Mamma, wo kommen denn die KINDER her ???" -
und die Mutter sofort den Vater holt und einen Befruchtungsakt vollziehen will !!! - einverstanden ??? !!!




JAAAA!!!

Viele liebe Grüsse
crissena

--------------------
Was du verbrannt hast, das bete an, was du angebetet hast, das verbrenne.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
fee
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 722
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: crissena]
      #203419 - 27.04.2008 15:05

Hallo Kabbalaundich,

in der eins ist doch nix, in der Null, dem Kreis ist alles, auch die eins
Anfang Null und dann die Eins wenn ich s rumdreh, die 10 in der wiederum 1-9 enthalten sind...

mir fällt auf die Lemniskate, ich nehme mal die Null rechts und links an den Ohren und verdrehe die Null in sich dann habe ich die Lemniskate in der Hand.

Ist die Lemniskate eigentlich mehrdimensional?

Nein, Du brauchst die Fragen nicht zu beantworten , jetzt, sonst stört das Deinen Rythmus und ich denk mir um das was Du weisst, zu formulieren ist ziemliche Konzentration nötig?

Ich warte mal wie sich Deine Ausführungen, die mich geistig ganz schön fordern, entwickeln.

Liebe Grüssle und Danke für den Input, fee





Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Allgemeines zur Kabbala, Lebensbaum, Welten... neu [Re: crissena]
      #203434 - 27.04.2008 18:52

Hallo Crissena ,

(DU...) Danke für diese Hinweise - aber eine Erklärung des Zusammenhangs ist das nicht!

(ich...)
Ich glaube DOCH, denn das ist der INHALT DER KARTE "8" der MÜNZEN ... erarbeite Stück für Stück jeden KREIS, jede MÜNZE am STAMM des "BAUMES" und verstehe dessen WERT und ZUORDNUNG !!!!
Alle notwendigen Informationen sind bereits von mir gegeben und ich kann mir NICHT vorstellen, dass DU immernoch GEFÜTTERT werden willst, sondern zeige DIR selbst, dass DU etwas selbst erarbeiten und auch VERDAUEN (verstanden haben) kannst !!!

Es wird DICH um ein VIELFACHES zufriedener machen, wenn DU ES DIR SELBST ERARBEITET HAST - davon bin ich mit SICHERHEIT überzeugt !!!

Erkenne auch daran, dass WOLLEN - und KÖNNEN -
"2 PAAR SCHUHE" sind !!! Erkenne aber auch, wer - oder was - was WILL - und wer - oder was - was KANN !!!

Außerdem bin ich auch sicher, dass DU dabei auch in der FRAGE um Geduld "VIEL - VIEL" erlernst !!!(KEINE Schadenfreude von mir, sondern wirklich ERNST gemeint - auch wenn es jetzt nicht so aussehen mag !!!)

LG. Kabbalaundich (diesesmal bekommst DU "2" Rosen ...!!!


--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 138833

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2