Langustl
(Mitglied (Forums-Fossil))
21.09.2007 21:20
Re: LANGUSTL-Lenormand

Hallo, Ihr Lieben !

Danke für Euer Lob zur Schlange und danke auch Lilith für das Zusammensuchen und Zeigen der verschiedenen Decks. Bei Lenormand ist es wohl so ähnlich wie bei Tarot. Es gibt einfach sehr verschiedene Variationen. Mir geht es auch nicht darum, herauszubekommen, was das Original-Mdme.Lenormand-Deck war und welches System es hatte. Ich habe schon auch gehört, dass sie mit ganz verschiedenen Decks gelegt hatte. Ich denke aber schon, dass sie sich mit Systemen beschäftigt hat und ziemlich logisch vorgegangen ist.

Was mich aber eigentlich interessiert, ist ganz konkret, ob das Deck Blaue Eule ein System hat, weil es am meisten benutzt wird. Die für uns wichtigsten Entwicklungen im Tarot passierten auch erst um 1900. Eventuell hat sich, ein bischen früher, glaub ich, auch mal jemand hingesetzt und ein bischen an dem Lenormand-Dings gebastelt. Vielleicht hieß es ja damals auch noch gar nicht Lenormand. Da mischt sich ja manchmal einiges . Es kann auch einfach sein, dass man ein System findet, wenn man eines finden will. Mir wäre es recht. Ich hab´ gern ein bischen Struktur (Jungfrau halt ). Aber das ist ja jedem selbst überlassen. Seht es als Idee oder Vorschlag. Mich fesselt es, und ich werde daran weiterbasteln, solange es für mich Sinn macht .

p.s.

Zitat:

Für mich geht es um Mensch/Mensch, Instinkt, Intuition und nicht um Zuordnungen, Gemeinsamkeiten, Unterschiede bei den Orakelsystemen.




Sowohl als auch ?



Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2