avec
(Mitglied (Forums-Fossil))
23.01.2005 17:37
Re: MK-Horoskop nach API (Huber-Schule)

Liebe Susanne,

ich kann es gern versuchen:

Die Huber Schule (API) sieht im Mondknotenhoroskop die Summe der vergangenen Inkarnationen, die sich in diesem Leben als Schattenpersönlichkeit zeigt. Man geht davon aus, dass das Mondknotenhoroskop Mechanismen verdeutlicht, die im Radix nicht ohne weiteres sichtbar, aber eben spürbar sind, und integriert werden sollen. Die Schattenanteile sind ein Wesensanteil, der dem Tagbewusstsein normalerweise nicht zugänglich ist, ebenso können aber auch positive Anteile versunken sein, beispielsweise Spiritualität.

Wenn ein Planet sowohl im Radix, als auch im Mondknotenhoroskop unverändert die gleiche Position hat, besteht tíefer Zugang zu den Energien über alle Zeiträume hinweg.

Die Deutung des MK-Horoskopes geschieht meist in bildhafter Sprache, die in uns gespeicherten Bilder sind ja archetypisch, und nur, wenn Resonanz gespürt oder hergestellt wird, kann der Zugang gelingen.

Bei Huber wird in der Mondknotendeutung von Heldentaten, Abenteurern, Seefahrern und Künstlern gesprochen, es tummeln sich Huren und Mätressen, Zigeuner, Piraten und Freibeuter, ewige Wanderer und Nomanden. Es geht um Gelehrte, Snobs, Überhebliche, Dozenten, Poeten, Schriftsteller, Alleswisser und ewige Studenten,Machthaber, klerikale Dogmen und Kirchenfürsten, Aristrokatie, Soldatentum, Großgrundbesitz, Klöster und Tagelohn.

Es geht darum, eine Synthese herzustellen, zwischen Monknotenhoroskop und Radix, der bei Huber verwendete Alterspunkt ist oft Anzeiger für Themen, die aktuell sind, und zu denen der Zugang über das MK-Horoskop möglich ist.

Huber ist eine Methode, die in sich rund und schlüssig ist, die esoterische Sicht der Schule und die Psychosynthese als Ansatz ist hochinteressant.

Arnold Buchenrieder, API Lehrer und Berater hat die Positionen des Mondknotens so beschrieben:

"Im MKH finden wir die Archetypen der letzten Jahrhunderte und Jahrtausende vor. Eine stichhaltige Liste soll darüber Aufschluss geben:

MKH erstes Haus: Der Pionier, der Eroberer, der Krieger, der Nomade, der Plünderer, der Anführer, der Instinktive, die Gabe der Intuition.

MKH zweites Haus: Der Gutsbesitzer, der Farmer, der Waffenschmied, der Hofkoch, der Schmuckmacher, die sinnliche Frau, der große Garten.

MKH drittes Haus: Die mittelalterliche Stadt, die Siedlung, der Wanderweg, der
Flötenspieler, der Gaukler, Brüderchen und Schwesterchen.

MKH viertes Haus: Die Pharaonenfamilie, der Nomade, das Pelzgefühl im sicheren Nest,
ein altes Kinderzimmer mit spielenden Mädchen und Jungen.

MKH fünftes Haus: Einer der auszog das Fürchten zu lernen, Der Königshof, der
mutige Prinz, der Liebhaber, Der Abenteurer.

MKH sechstes Haus: Der arme Bauer, der Hofdiener, der Landarzt, die Kräutersammlerin, das alte Handwerk, die Hebamme, das Heilen.

MKH siebtes Haus: Die Kaufleute, der Richter, der Minesänger, die Seilartistin, der Urvertraute Partner, der Hexenprozess.

MKH achtes Haus: Die Macht des Stärkeren, der Scheiterhaufen, das verborgene Schloss, das Wissen um Leben und Tod, der Verurteilte, die Inquisition.

MKH neuntes Haus: Der Weltenbummler, die Tempelpriesterin, der Tempelorden, die Rituale, der Opferaltar, der Bogenschütze, das Fest.

MKH zehntes Haus: Das hohe Gebirge, der Bergbauer, der Befehlshaber, die Stadt der Inkas, die alte Dachkammer, der mutige Beschützer.

MKH elftes Haus: Die Tempelritter, der Kreuzzug, der Rauchsaloon, das Kabinett,
der Ballonflug, die zwei Königskinder. Die Revolution.

MKH zwölftes Haus: Der Eremit, der weise Mann, der barmherzige Samariter, der Erlöser, die Orgie, die geheimnisvolle Insel, Der Detektiv."


Herzliche Grüße in die Runde!
Avec.



Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2