avec
(Mitglied (Forums-Fossil))
18.12.2004 22:45
Re: Karma-Astrologie

Ihr Lieben,

die API, also die Huber Schule, sieht im Mondknotenhosokop das karmische Erbe dargestellt, das in dieses Leben einfliesst. Im Mondknotenhoroskop ist die gesamte Schattenpersönlichkeit zu erkennen (oder esoterisch ausgedrückt: die Summe aller vergangenen Inkanationen), die es zu integrieren bzw, wandeln gilt. Die Aufgabe zeigt sich im Radix vor allem in der Mondknotenachse.

Für das MK-Horoskop wird die Mondknotenachse mit der Aszendenten-Deszendenten-Achse vertauscht. Der Mondknoten und der AC werden also ausgetauscht und das gesamte Horoskop wird um eine dadurch entstehende Spiegelachse gedreht.

Das Buch dazu: Mondknoten-Astrologie, Bruno und Luise Huber,ist sehr aufschlussreich und weiterführend.

Herzliche Grüße!
Avec.




Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2