Wasserfrau
()
27.03.2005 17:59
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats

Juni 2004: The Wish Spread / Die Wunschlegung

(Original erstellt von Wasserfrau:)


Zitat:

Liebe Foris,

nach den vielen kleinen Jahreskreisfest-Legungen möchte ich euch heute mal wieder ein Selbsterfahrungsspiel vorstellen.

Entnommen habe ich das Legesystem aus dem Buch "How to use Tarot Spreads" von Sylvia Abraham. Es heiß "The Wish Spread", also die Wunsch-Legung, ist aber nicht nur dafür geeignet, einen Wunsch zu hinterfragen, sondern auch die eigenen Bedürfnisse zu erkennen.

Und so sieht die Legung aus:




Und das bedeuten die einzelnen Karten:

1) (What is my wish)
Mein Wunsch, auch die HIntergründe des Wunsches

2) (Do I feel I deserve my wish?)
Inwieweit habe ich das Gefühl, daß ich mir diesen Wunsch verdiene?

3) (Forces opposing my wish)
Kräfte, die meinen Wunsch blockieren oder hemmen

4) (Forces working for me to help attain my wish?)
Förderliche/unterstützende Kräfte, die mir helfen, an das Wunschziel zu gelangen

5) (Are there changes I must make to get my wish?)
Welche Veränderungen muß ich vornehmen, um meinen Wunsch zu erreichen?

6) (Is the wish in my best interest?)
(Inwieweit) ist der Wunsch in meinem Interesse? (kann ich ihn vertreten)?

7) (Outcome)
Endergebnis / Rat des Orakels.


Wie bereits erwähnt, eignet sich die Legung m.E. auch wenn man keinen triftigen Wunsch hat, sondern "nur" die eigenen (latenten) Bedürfnisse hinterfragen möchte. Die Legung könnte man dann in etwa so interpretieren:

1) Meine Bedürfnisse und (unbewußten) Wünsche.

2) Inwieweit gestehe ich mir diese Bedürfnisse zu?

3) Blockierende Kräfte...

5) Unterstützende Kräfte...

6) Vertritt dieses Bedürfnis auch meine bewußten Interessen?

7) Ergebnis / Ratschlag des Orakels.


Ich wünsche Euch viel Freude beim Legen und die Erfüllung der Wünsche!

Liebe Grüße,

Wasserfrau




Link zum Original-Beitrag



Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2