Wasserfrau
()
27.03.2005 16:09
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats

April 2002: Ansuz
(Original erstellt von Wasserfrau:)



Zitat:

Liebes Forum,

das neue Legesystem des Monats ist da! Nachdem wir hier im Forum in der letzten Zeit in erster Linie Selbsterfahrungsspiele vorstellten, die sich zwar großer Resonanz erfreuten aber dennoch irgendwann mal "übersättigend" wirken könnten, dachten Rüdiger und ich an eine "Mischung" zwischen Selbsterfahrungslegung und eine Art Plan- bzw. Ziellegung.

Was bedeutet eigentlich "Ansuz"? Ansuz ist eine Rune, die dem Buchstaben "A" entspricht. Diese Rune steht ursprünglich für die göttliche und spirituelle Kraft des Lebens. Ansuz ermutert den Fragesteller, sich von der kosmischen Weisheit beflügeln zu lassen, aber auch die Kraft des Geistes zu gebrauchen. Die Legung der Karten erinnert an die Rune Ansuz, ähnlich dem Buchstaben "F".

So sieht das Legesystem aus:



Das Legesystem ist im Prinzip für sämliche Fragestellungen geeignet, ob es nun um die Entwicklung einer Angelegenheit, um Bewußtseinserweiterung oder einfach um die allgemeine Frage "wie geht es weiter?" geht.

Und das bedeuten die Karten an ihren einzelnen Positionen:

1: repräsentiert die derzeitige Situation des Fragestellers.
2: zeigt auf, mit welchen Tendenzen der Fragesteller in der nahen Zukunft zu rechnen hat. (Diese Karte könnte evt. zum Schluß gedeutet werden)
3: zeigt die Tendenzen der nahen Vergangenheit bzw. die Ursachen, die zur jetzigen Situation (Karte 1) geführt haben.
4: bringt die derzeitigen Gedanken des Fragestellers zum Ausdruck: wie wird die derzeitige Situation erlebt und erfaßt?
5: zeigt die momentanen Hoffnungen oder Befürchtungen auf.
6: zeigt Einflüsse in der nahen Zukunft, die hemmend wirken. Diese Energien gilt es zu überwinden oder so gut wie möglich zu meistern.
7: zeigt die Einflüsse, die den Fragesteller in seiner Angelegenheit fördert und somit unterstützend wirkt.

Mit Hilfe dieses Legesystems kann man also die momentane Situation des Fragers (1) erkennen, die Ursachen (3) und die Zukunftstendenzen (2).
Der Frager kann sich mit Hilfe der Ansuz-Legung seiner Gedanken/Motivationen (4) sowie seiner Hoffnungen und Ängste (5), die zweifellos auch "nur" latent vorhanden sein können, bewußt werden. Er kann versuchen, hemmende (6) oder förderliche (7) Einflüsse abzuwägen, um den nächsten Schritt (2) zu wagen.

Ich hoffe nun auf ein paar "Versuchskaninchen" sowie deutungsfreudige Forumsteilnehmer.

Einstweilen liebe Grüße

Eure Wasserfrau





Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2