Flavira
(Mitglied (Forums-Fossil))
27.03.2007 21:07
Re: Kelch König im Entscheidungsspiel

Hallo liebe Mitdeuter!

Ich hatte Euch ja versprochen, zu berichten, wie´s weiter geht. Ich habe nach dem Februar noch eine Verlängerung für den März bekommen und nun noch eine weitere bis Ende September! Das ist echt klasse, zeigt, dass sie mit mir zufrieden sind und mein Chef möchte mich gerne fest haben..wer weiß, hängt ganz sicher von der Auftragssituation dann ab, aber zumindest besteht nun, gegen die Erwartungen am Anfang, die Chance auf eine Festanstellung. Auf alle Fälle habe ich ein halbes Jahr noch Arbeit und mir macht es dort mittlerweile auch sehr viel Spaß. Ich verstehe mich mit meinem Chef sehr gut und auch die anderen Kollegen sind in Ordnung. Meine anfänglichen Bedenken habe sich quasi aufgelöst. So bleibe ich nun also auf der Werft! Vorerst oder länger...

Der Chef von der Zäunefirma hat sich nicht mehr gemeldet und ich dort eben auch nicht....hat sich also im Sande verlaufen. Warum war dort die Welt als Ausgang? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass ich in solchen Fragen die Karten nicht mehr fragen möchte....Ich habe mir fast ein schlechtes Gewissen eingeredet, dass ich nicht den Welt-Weg gegangen bin.
Beim anderen Weg sehe ich auf alle Fälle den schnellen Gang, wie sich´s am Anfang entwickelte (Keine Woche nach dem Vorstellungsgespräch habe ich angefangen) und meine starke Motivation, mich reinzufuchsen - Das AS für die Chance durch eigenen Einsatz, dort weiter zu kommen und dann sehe ich meinen Chef als Kelch-König. Wir sind uns sympathisch und ich habe ihn durch gute Arbeit überzeugt, dass er den Big Boss überzeugen konnte...

Ein Dankeschön noch mal für Eure Gedanken!

Liebe Grüße
Anke



Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2